UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.791 2,7%  MDAX 34.852 2,5%  Dow 35.803 1,6%  Nasdaq 16.295 2,8%  Gold 1.782 0,2%  TecDAX 3.887 3,6%  EStoxx50 4.269 3,2%  Nikkei 28.456 1,9%  Dollar 1,1248 -0,3%  Öl 75,8 3,0% 

Schafft Arcandor nochmals 0,70 ?

Seite 9 von 343
neuester Beitrag: 25.04.21 00:16
eröffnet am: 20.11.09 15:41 von: Biggemann Anzahl Beiträge: 8573
neuester Beitrag: 25.04.21 00:16 von: Gabrieleozak. Leser gesamt: 833825
davon Heute: 38
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 343  Weiter  

3264 Postings, 4814 Tage BiggemannRichtung 0,70!!

 
  
    
08.12.09 01:22
Das war ein heißer Tip für morgen.Gratis
-----------
Barfuss oder Lackschuh

41 Postings, 4469 Tage heingeoSo wird es sein

 
  
    
1
08.12.09 01:48
es geht nach oben. Abwarten und zuschlagen. Weniger reden mehr handeln!  

100 Postings, 4523 Tage Stuckersehr ruhig hier Heute

 
  
    
08.12.09 09:35

das wars dann wohl!!!

abwarten bis zum nächsten Zock.

was denkt ihr sehen wir vor Weihnachten noch mal nen Zock ?

Gruß

Aus Franken

 

1066 Postings, 4384 Tage BezugspunktEs gibts nichts für Zockpeis was zuverkufen!?

 
  
    
08.12.09 09:42

1066 Postings, 4384 Tage BezugspunktKursziel für diese Woche = 0,27 c - 0,29 c

 
  
    
08.12.09 09:46

498 Postings, 5107 Tage jumper17Meiner meinung

 
  
    
08.12.09 09:50
nach wird Archi auch noch Ende `10 bestehen und sich nach und nach erholen. Bis ende 09 rechne ich mit Kursen um die 0.30?.  

29693 Postings, 4810 Tage Rico11Es geht wieder kontinuierlich in Richtung Süden

 
  
    
08.12.09 09:55
Ich gehe davon aus, daß mind. der Kurs von 16 Cent wiederkommen
und es dann aufgrund neuer "positiven" Nachrichten erneut zu einem
rasanten Kursanstieg kommen wird. Ob es dann auch ca. 40% sein werden,
wird sich zeigen.  

4395 Postings, 6735 Tage falke65war woll nichts.. geht wieder runter..

 
  
    
08.12.09 09:58
leider  

1066 Postings, 4384 Tage BezugspunktAro Aktie ist total Volatil und gute ist dran,

 
  
    
08.12.09 10:05
daß die Anlegern bestens informiert sind.
Die Großanlegern versuchen hier die Aktien so viel wie möglich biliger kaufen.  

4395 Postings, 6735 Tage falke65bezugspunk

 
  
    
08.12.09 10:15
woher weisst du dass  

9308 Postings, 4620 Tage AkhenateBin in dieser Runde auch zu hoch

 
  
    
08.12.09 10:17
eingestiegen, zu 0,22 und hätte gestern zu 0,26 verkaufen sollen, wie bei den anderen beiden Zocks, wo ich mich mit 10 - 20 % zufrieden gab aber.... dann stiegen sie hinterher nochmal um 30 - 40% und ich habe mich ein wenig geärgert. Wollte es gestern mal anders machen und schwupps ist sie wieder unten.

Solange die Madeleine noch an ihren Aktien festhält gibt es vielleicht die Chance einer NACHHALTIGEN (da ist es wieder, das Unwort des Jahres) Sanierung. Irgend ein kleines Zucken in meinem Bauch deutet darauf hin. Ausserdem ist nicht gesagt, dass Sal Oppenheim sich von den Aktien getrennt hat. Gibt es dazu einen Link? Und wenn, dann vielleicht um uns eine Bärenfalle zu stellen ;-)

Schaun mer mal, wie Gary sagen würde :-)
-----------
Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

1066 Postings, 4384 Tage Bezugspunktab 0,45 ? wird Aro noch atraktiver !

 
  
    
08.12.09 10:17

5638 Postings, 4579 Tage garrisonIch nehme mal an...

 
  
    
1
08.12.09 10:19
dass mein oberer Posting über die unüberblickbare Strategie von dem Insolvenzverwalter von Kleinanleger verstanden wurde. Trotz der Kritik von Biggeman denke ich, dass ich recht habe. Was muss das für ein Geheimnis sein, wenn er ständig über das Interesse von Investoren für Karstadt redet aber nie Namen nennt. Nicht einmal aus der Branche meldet sich jemand, der Interesse an Karstadt zeigt. Er muss ehrlich sagen, ob er überhaupt plant Karstadt zu verkaufen, denn es macht aus meiner Sicht keinen Sinn wenn das Unternehmen schwarze Zahlen schreibt und für die Zukunft gut gerüstet ist. Darum wende ich mich an den Insolvenzverwalter, wenn er oder seine Helfer, Internetforen verfolgen (da bin ich überzeugt) - BITTE SEIEN SIE ETWAS EHRLICHER, SO KÖNNEN SIE DEM UNTERNEHMEN VIEL MEHR HELFEN, ALS MIT DIESEM UNDURCHSCHAUBAREN SPIEL, DAS MEHR SCHADET ALS HILFT!  

498 Postings, 5107 Tage jumper17Vermute

 
  
    
08.12.09 10:28
es wird so laufen wie bei GM und Opel. Übernahmeangebote werden kommen, Arcandor wartet ab wie Karstadt sich schlägt, evt. Staatshilfen und am Ende wird Arcandor wieder gesund!  

1066 Postings, 4384 Tage Bezugspunkt@ Garri, die Nachrichten waren Echt

 
  
    
08.12.09 10:30
muß du warten
raus gehen und spaziern.
Karstadt wird nicht verkaft.
Primonda wird auch schaffen von der Krise raus zukommen.
Herr Görg machts gut.
Er ist Gierig und will geschichte schreiben.  

99 Postings, 4718 Tage minetNicht vergessen

 
  
    
1
08.12.09 10:37
Arcandor ist nicht nur Karstadt. Karstadt kann überleben, aber die Arcandor AG ist nur eine Tüte die weggeworfen wird wenn nichts mehr drin ist.  

5638 Postings, 4579 Tage garrisonArcandor ist totkrank...

 
  
    
08.12.09 10:38
und IV hat die Medizin, die ARO helfen kann. Ich bin der Meinung, dass jemand Interesse hat, Arcandor endlich mal tot zu sehen!!!  

1066 Postings, 4384 Tage Bezugspunkt@Garri, du hast der Fall sehr Diplomatisch gelöst

 
  
    
08.12.09 10:41

36940 Postings, 7823 Tage Robintelly

 
  
    
08.12.09 10:48
konnte man gestern bei 0,24 schön shorten Arcandor. Sind viele short, deshalb läuft der Kurs auch nicht. Erst , wenn es zu Eindeckungen kommt. Aber passiert wohl nicht  

1066 Postings, 4384 Tage BezugspunktOrderbuch sagt; 0,171 ? kannst du paar Welche noch

 
  
    
08.12.09 10:51

16655 Postings, 4824 Tage ulm000Garrison

 
  
    
1
08.12.09 10:53
Mitte November wurde in der Gläubigerversammlung beschlossen, dass Karstadt verkauft wird. Das ist nun mal Fakt und daran muss sich der Inso-Verwalterz zwingend halten. Es ist nun mal so, dass der Inso-Verwalter gegenüber den Gläubiger verpflichtet ist !! Arcandor und deren Aktionäre sind dem Inso-Verwalter ziemlich wurscht.

Dein Satz "BITTE SEIEN SIE ETWAS EHRLICHER" zum Insoverwalter ist zwar nett und schön, aber der Inso-Verwalter muss gegenüber den Gläubiger Rede und Antwort stehen und nicht den ARO-Aktionäre. Ich gehe mal davon aus, dass die die Großgläubiger, also z.B. Sal Oppenheim, sehr gut informiert sind über den Verkaufsprozess von Karstadt.

Garry  ich weiß ja nicht wie lange du an der Börse schon bist, aber es gibt/gab bei Verkäufen immer ein "UNDURCHSCHAUBARES SPIEL". Das ist das Normalste, denn nur dann kann der Verkäufer noch genügend herausschlagen. Außerdem muss ein Inso-Verwalter nicht den Aktionären Rede und Antwort stehen, denn der ist einzig und allein den gegenüber den Gläubiger verantwortlich. Garry du machst den Fehler und behandelst die ARO-Aktie wie eine normale Aktie, aber das ist sie nicht, denn ARO ist in der Insolvenz und da gibt es nun mal keine Transparenz. Das ist aus den von mir genannten Gründen auch ziemlich logisch. Das musst du kapieren um die ARO-Aktie richtig einschätzen zu können. Die Aktie ist ein reinrassiger Inso-Zock - das ist die Realität. Wie beispielsweise Schmack Biogas. Da könnte auch noch in diesem Jahr was gehen.  

Minet hat es in seinem Post #216 mit "Arcandor ist nicht nur Karstadt. Karstadt kann überleben, aber die Arcandor AG ist nur eine Tüte die weggeworfen wird wenn nichts mehr drin ist" komplett auf den Punkt gebracht. Aber das soll nicht heißen, dass wir nicht noch einen finalen Zock sehen werden. Wie weit es dann nach oben gehen könnte, lässt sich aber natrülich nicht einschätzen.  

514 Postings, 5345 Tage Trader75...

 
  
    
2
08.12.09 11:00
aktuell sehen wir einen nun schon 2monatigen korridor, welcher sich ca zwischen 15 euro und 25 euro befindet.
bei 15 euro long und bei 25 euro short, so in etwa werden es einige machen. solange die zone bei 25 euro nicht deutlich überschritten ist bwz. keine handfesten und nachhaltigen neuigkeiten preisgegeben werden, wird in diesem bereich wohl weiterhin spekuliert werden. sind ja auch immerhin 60 %
-----------
Ich wage mal eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen
Angehängte Grafik:
arcandor.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
arcandor.jpg

5638 Postings, 4579 Tage garrisonja, hab fehler gemacht...

 
  
    
08.12.09 11:04
Ulm schrieb..."es gibt/gab bei Verkäufen immer ein "UNDURCHSCHAUBARES SPIEL". Das ist das Normalste, denn nur dann kann der Verkäufer noch genügend herausschlagen".

Ulm, Du hast vollkommen recht, wenn du sagst, dass ich die Arcandor Aktie ziemlich lange als eine normale Aktie betrachtet habe. Dieser Fehler hat mich Geld gekostet. Ich hoffe, dass ich den gleichen Fehler nicht noch einmal mache. Was deinen obereren Satz betrifft, ist es nicht ausgeschlossen, dass der Insolvenzverwalter mit ständigen "Karstadt schreibt schwarze Zahlen und ist profitable" erfunden wurde, um einen hochen Verkaufspreis für Karstadt aufzuhandeln. Ein gutes Beispiel war Quelle AG, wo bis zur letzten Minute über das Investoreninteresse gesprochen wurde, was sich als ein riesen Betrug herausgestellt hat.  

6954 Postings, 4721 Tage butzerlenaja

 
  
    
1
08.12.09 11:39
@buddikatze: dass es Karstadt "besser als je zuvor" geht (sagen wir mal besser als in den letzten 5 Jahren...) - liegt ja nur daran, dass die Arcandor AG während der geordneten Insolvenz Gläubigerschutz genießt und vorerst Zinsforderungen nicht bedienen muss.

Der Insolvenzverwalter ist aber, das sehe ich anders als Ulm, nicht allein den Gläubigern verpflichtet, sondern auch dem Interesse des Unternehmens und damit der Angestellten und Kunden. Oberstes Ziel ist immer der Kapitalerhalt. Also, der Verwalter könnte durchaus eine Restrukturierung bevorzugen, die evt. den Gläubigern mehr Risiken zumutet als zb. eine kurzfristige Zerschlagung bringen an Kapital erbringen würde.

Letztendlich entscheidet dann allein die Gläubigerversammlung. Und wenn die Mehrheit der Gläubiger andere Pläne bevorzugt, kann sich der Insolvenzverwalter auch auf den Kopf stellen. Einzige Ausnahme: Es werden ungesetzliche Maßnahmen beschlossen, dann kann der Insolvenzrichter solche Beschlüsse natürlich kippen.  

1066 Postings, 4384 Tage Bezugspunktgleich kommt Mittagspause,

 
  
    
08.12.09 11:54
die Ängsthasen werden ihre Anteile abgeben.
Sammelt euch auch die Aktien oder  ?  

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 343  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben