SHS Viveon schafft den Turnaround

Seite 33 von 41
neuester Beitrag: 30.07.21 15:07
eröffnet am: 10.11.09 15:49 von: gvz1 Anzahl Beiträge: 1006
neuester Beitrag: 30.07.21 15:07 von: woroda Leser gesamt: 270232
davon Heute: 1
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... | 41  Weiter  

216 Postings, 3288 Tage Biotech4uSHS vorläufie Zahlen

 
  
    
1
16.03.17 14:01
Positiv:
- Neulizenzerlöse + 44 %
- Produktumsatz macht 28% am Gesamtumsatz aus
- positives EBITDA von ca. 340 kEuro

Negativ:
- Umsatz  -7% gegenüber 2016


In Summe kann man ganz zufrieden sein; auch die geringeren Umsätze sind verkraftbar, wenn damit keine Gewinne gemacht werden. Das das Gesamt EBITDA schon nach 9 Monaten bei 333 kEuro lag, kam da im 4.Quartal nicht mehr so viel hinzu.

Da der Gesamtumsatz ca. 7% geringer sein soll als 2016  (26,5 Mio. EUR) gehe ich von einem Umsatz von ca.24,6 Mio EUR aus für 2017. Ein EBITDA von 340 kEuro entspricht einer EBITDA-Marge von 1.3 %

Ziel muss ein Marge von 8 - 10 % sein = 1,96 - 2,46 mio EUR - da fehlt noch ein bisschen was.

Wäre schön, wenn sie 2017 mal die 1 mio Euro EBITDA schaffen.

In Summe hat sich das Geschäft stabilisiert, Umsätze haben nicht zugelegt, was auch nicht zu erwarten war, dafür wurde die Profitabilität gesteigert ist aber noch relativ weit weg von einer Zielgröße von 8-10 % EBITDA-Marge.

Ich denke, man muss wirklich 2017 abwarten und schauen, ob die Geschäfte nachhaltig profitabel bleiben
und noch profitabler werden.








 

15998 Postings, 6249 Tage Scansoft@Tscheche

 
  
    
16.03.17 14:09
Keine Frage, die Zahlen sind schwach, allerdings hatte der Kursverlauf schlimmeres vermuten lassen. Letztlich hat man (mal wieder) die Prognosen klar verfehlt. Trotzdem gibt es positive Effekte:

- Steigerung des für mich als Wertschöpfungsfaktor maßgeblichen Produktumsatz (Software, Wartung & Cloud) um 15% durch rein organisches Wachstum.
- stille Reserven durch Anstieg der unfertigen Leistungen deutet auf ein starkes erstes Quartal mit hohen Cashzuflüssen hin
- Der Rückzug aus dem margenschwachen Freelancergeschäft dürfte mit Einmalkosten verbunden gewesen sein, die aber 2017 wohl auch zu Entlastungen im Backoffice Bereich führen dürften.

Wenn man die Performance im Produktgeschäft 2017 halten kann, dürfte schnell eine nachhaltige Neubewertung erfolgen.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

5245 Postings, 4027 Tage Der_HeldDividende gibt's dieses Jahr wohl keine?

 
  
    
16.03.17 14:12
quasi als Trostpflaster. oder habt ihr was gelesen?  

15998 Postings, 6249 Tage Scansoft@der Held

 
  
    
1
16.03.17 14:17
Dividendenvorschlag erfolgt immer erst mit der Einladung zur HV. Schätze es werden wohl wieder 10 Cent werden.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

1005 Postings, 2734 Tage BerlinTrader96Researchbericht SMC

 
  
    
2
16.03.17 14:21
Wundere mich das man im Researchbericht so detailliert auf den Konkurrenten Experian eingeht:

"Ein wichtiger Konkurrent ist
auch das irische Unternehmen Experian plc, das mit
seinen 17.000 Mitarbeitern in 35 Ländern aktiv ist
und unter anderem auch Lösungen für das Credit
Management anbietet. Im letzten Geschäftsjahr (per
Ende März 2016) haben die Iren 4,8 Mrd. USDollar
umgesetzt und dabei eine EBIT-Marge von
24 Prozent erwirtschaftet. "

Interpretiere ich da zuviel rein oder will man uns damit etwas sagen? Warum erwähnt man das andere Unternehmen in der Lage sind mit dem selben Geschäftsmodell 24% Ebit zu generieren, wenn man selber seit 2012 zu dämlich ist 0% Ebit zu erwirtschaften!?  

15998 Postings, 6249 Tage ScansoftFür 2017 gilt jetzt einfach

 
  
    
1
16.03.17 14:37
Kosten deutlich runter und an die neuen Umsatzdimensionen anpassen und im ProduktVertrieb eine ähnliche Performance hinlegen wie 2016. Dann dürften es recht schnell gehen mit den Margen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

496 Postings, 2758 Tage Hein_BlEBIT Marge 24 %

 
  
    
1
16.03.17 15:10
vielleicht soll es einen Ausblick oder eine Hoffnung geben, wo man landen kann, wenn man einen guten Job macht. Macht man aber seit Jahren nicht ...    

496 Postings, 2758 Tage Hein_BlZusatz

 
  
    
16.03.17 15:11
... zumindest nicht finanztechnisch ....  

216 Postings, 3288 Tage Biotech4uSHS Viveon - trotzdem...

 
  
    
16.03.17 17:18
das Management hat das Problem erkannt, hat Kosten gesenkt, den Produkt-Mix verändert, geht mehr auf SaaS / standardisierte Produkte etc...ich denke, die wissen sehr genau, was da die letzten Jahre Geld gekostet hat.  

Daher finde ich auch die leicht gesunkenen Umsätze nicht schlimm; Profitabilität muss hoch...24 % EBIT ist da schon ziemlich utopisch nach den letzten Jahren. Aber wer weiß,  wie sich der Laden in den nächsten 1-2 Jahren entwickelt.

   

1195 Postings, 4183 Tage 19MajorTom68Es ist schon witzig, wenn die

 
  
    
1
16.03.17 17:52
Ameise den Elefanten als Konkurrenz betrachtet.  

1005 Postings, 2734 Tage BerlinTrader96Der Elefant

 
  
    
2
16.03.17 20:07
soll die Ameise doch einfach für 25Mio übernehmen! Basta!  

4569 Postings, 4143 Tage Der TschecheWas soll denn der Elefant mit einer Ameise

 
  
    
17.03.17 09:35
anfangen? Die juckt denn doch nicht im geringsten.  

15998 Postings, 6249 Tage ScansoftWenn die Ameise unter

 
  
    
1
17.03.17 09:40
Strich 2017 ordentlich Geld verdient, dann ist es mir das am liebsten und der Elefant letztendlich egal.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

4569 Postings, 4143 Tage Der TschecheJetzt hat einer tatsächlich 200Stück für 5,35

 
  
    
17.03.17 09:49
gekauft. Holla.  

1005 Postings, 2734 Tage BerlinTrader96@Scan

 
  
    
17.03.17 10:22
SHS oder IVU übergewichten? ;-)  

255 Postings, 5277 Tage wolfblumdie

 
  
    
17.03.17 11:14
Fünf sieht doch gut aus :-)
macht weiter so!!  

1195 Postings, 4183 Tage 19MajorTom68übergewichten?

 
  
    
1
17.03.17 12:10
das hab ich schon erledigt...das geht auch ganz ohne Aktien.  

65 Postings, 2187 Tage PromanSHS oder IVU übergewichten

 
  
    
17.03.17 12:21
schwierige Frage:

IVU: konservativer - gute wiederkehrende Umsätze und stabiles Rohertragswachstum (Ebit leider aufgrund von Sondereffekten die letzten 2 Jahre belastet)

SHS: spekulativer und unsicherer - Kaum Wachstum und schlechte Produktivität jedoch Spekulation auf möglichen Turnaround

wo das bessere CRV ist, kann ich dir nicht abnehmen. Das musst du für dich entscheiden.
Meine Gewichtung ist bei IVU ~11% und SHS ~3% des Depots.
Bei SHS sind noch sehr viele Unsicherheiten bezüglich der Produktivität im Spiel. Wenn das Produktgeschäft aber so weiterwächst sehe ich großes Potential. Das Risiko, dass man von Großen verdrängt wird ist jedoch gegeben und die Geschäftsführung hat in den letzten Jahren nicht besonders überzeugt. IVU dagegen wächst kontinuierlich und stabil, der neue Auftrag bringt nun sehr viel Sicherheit und hoffentlich ähnliche Folgeaufträge. Im Gegensatz zu SHS dürfte man mit IVU.Rail ein Referenzprodukt haben, dass ganz oben in seinem Marktsegment angesiedelt ist.  

1005 Postings, 2734 Tage BerlinTrader96Danke Proman!

 
  
    
17.03.17 12:54
Deckt sich mit meiner Sicht in etwa....  

15998 Postings, 6249 Tage Scansoft2017 wird das Jahr

 
  
    
18.03.17 10:59
der Entscheidung. Der Produktvertrieb muss weiter funktionieren und zweistelliges organisches Wachstum liefern. Darüber hinaus müssen die Kosten in diesem Jahr deutlich gesenkt werden. Falls dieses Jahr wieder nicht läuft ist dies eindeutig eine failed Company ohne Existenzberechtigung in diesem Markt. Ein Verkauf wäre dann überfällig. Die Chance dass 2017 ordentlich verläuft setzte ich mit 50% an. Da SHS weiterhin mit dem Liquidationswert bewertet wird, ist für mich das Risiko auch im Fall eines erneuten Scheiterns 2017 überschaubar. Zum Glück gibt es aktuell für den CEO keine Ausreden mehr. Die Konjunktur boomt, alles spricht von Digitalisierung, der Vertrieb wurde neu ausgerichtet, neue Produkte gestartet und die Fokussierung nochmal forciert. Wenn es jetzt nicht läuft muss Glimozzi gehen!
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

1005 Postings, 2734 Tage BerlinTrader96@Scan

 
  
    
18.03.17 11:23
Alles absolut richtig. Ich frage mich sowieso wieso die größeren Anteilseigner seit 2012 die Füße stillhalten!? Ist mir bei der Performance ein Rätsel? Da würde sogar jeder Konzern Abteilungsleiter fliegen..!

Und was mich ebenso wundert warum nicht ein Konkurrent sich die 25-30Mio Umsatz mit 0% EBIT für sagen wir 15Mio inklusive des Produkt Know-hows geschnappt hat. Da liese sich bei Integration in eine fkt. Bestandsorganisation doch sicher leicht EBIT heben. Und billiger bekommt man die Marktanteile wohl auch nicht...

Der einzige Schluss der sich mir da aufdrängt ist, dass möglicherweise das Produkt nicht state of the Art ist...!?
Dagegen sprechen aber wiederum die Kundenreferenzen...

Es bleibt schwierig hier ein klares Bild zu bekommen, zumal die IR Arbeit auch dürftig ist.
 

36 Postings, 2025 Tage JKL51Warum sollte SHS steigen?

 
  
    
18.03.17 14:34
Umsatzverlust. Die Ebit Margen sind grausam . Vorstand wo machen Sie Arbeit seit 5 Jahren?

Und eine Aktie hochreden funktioniert auch nicht.

Zahlen sind das A und 0 einer Aktie und daher ist es sogar verwunderlich dass diese Aktie bei

5 Euro steht. Realistisch wären eine  3 Euro

Warum sollte dieser Vorstand auf einmal eine bessere Arbeit machen?
Warum sollten auf einmal vernünftige Margen dar stehen?

Der letzte Anstieg kam, weil SMC Research gesagt hat Ziel 10,50 Euro

Man kann Tausend Seiten schreiben, aber es verändert nicht die Reaiität
und ich kaufe die Hoffnung nicht für Geld

 

36 Postings, 2025 Tage JKL51Aber immerhin 2% Dividendenrendite

 
  
    
18.03.17 14:58
Wer also 37% im Minus ist oder 18% oder 25% im Minus,

der muss nur lange genug warten und durch die Dividende wäre es bei 18% nur 9 Jahre bis man

kein Verlust mehr hat.

Also positives Denken ist angebracht nur nicht bei dieser Firma  

15998 Postings, 6249 Tage ScansoftHier redet keiner die Aktie hoch,

 
  
    
18.03.17 15:18
gibt auch keinen Grund. 3 EUR ist Schwachsinn, da dann der EV unterhalb dem Umsatz vom Produktgeschäft läge, die aber dort Bruttomargen von 90% erzielen. Dieser Bereich dürfte ca. 15 Mill. Wert sein, wenn das organische Wachstum weiterhin zweistellig bleibt auch 20-25 Mill.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

36 Postings, 2025 Tage JKL51aha Schwachsinn

 
  
    
18.03.17 15:28
"Vielleicht kommt ja noch ein Dummer und kauft den ganzen Laden."

Aussage von dir

Katjuscha und Simplify sind auch bei  3 Euro deren Aussagen

aber da hast du nicht widersprochen

Wenn SHS bei 3 Euro steht erinnere ich dich an Schwachsinn  

Seite: Zurück 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... | 41  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben