UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 287 von 305
neuester Beitrag: 29.11.20 14:01
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 7624
neuester Beitrag: 29.11.20 14:01 von: Börsenbunny Leser gesamt: 2604614
davon Heute: 1217
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 285 | 286 |
| 288 | 289 | ... | 305  Weiter  

306 Postings, 1377 Tage floxi1Umwelt?

 
  
    
2
23.10.20 14:55
Wo fahren denn die Taxis und öffentlichen Busse inzwischen zu 10Tausenden emissionsfrei?

Vorurteile sterben zuletzt.
Billigschrott, Plagiate usw. war mal.

Ich glaube, der Grund, warum BYD momentan so abgeht sind die neuen PKW-Modelle, die zeigen, dass BYD auch Premium kann.  

193 Postings, 176 Tage Standard...

 
  
    
2
23.10.20 15:26
Bin heute wegen dem dip und einem weiteren Grund bei BYD eingestiegen. Selbst wenn die Autos ?nur? Mittelklasse sind ist der Markt gigantisch und wird genügend Abnehmer finden, siehe Dacia...


https://www.it-times.de/news/...utm_source=Website&utm_medium=RSS

Bin eher zuversichtlich wegen den Nutzfahrzeugen, gestern gab es einen Auftrag für E-Busse aus Kalifornien und heute aus Frankreich.

Auch wenn es bis dato nur kleine Mengen sind, wenn die Länder die Emission reduzieren wollen, wird eben der staatliche Verkehr auch davon betroffen sein, sei es Bus, Gabelstapler oder was weis ich...

Hab mich bis jetzt nicht so arg mit dem Unternehmen befassen können. aber diese Fantasie habe ich eben für mich persönlich heute kreiert.  

306 Postings, 1377 Tage floxi1Es fällt auch auf, dass

 
  
    
2
23.10.20 16:02
BYD-Busse nachbestellt werden. Sie bewähren sich also im Einsatz und es werden über Joint Ventures auch Arbeitsplätze im Abnehmerland geschaffen. Sehr clever ==> strong buy.  

86 Postings, 387 Tage HobbyschweinDie Chinesen

 
  
    
23.10.20 16:37
betreiben Augenwäscherei, Solarmodule und andere Technik werden gewinnbringend an den Westen verkauft, während das eigene Land von Kohle und Atomstrom lebt, also auch die dortigen E-Autos damit herumgurken, es gibt natürlich Vorzeige-Hotspots in den großen Metropolen
Es würde aber sicher zu weit führen diesen Fakt weiter zu erläutern, am Ende ist das in Euren Augen wieder dummes Zeug und an den Haaren herbei gezogen.

Und nochmal, ich habe nicht behauptet sie würden nichts vernünftiges zustande bekommen, das müssen sie , denn sonst würden sie es bei uns nicht verkaufen können.

Ich mag die Chinesen nicht und damit meine ich ausschließlich das dortige Regime, die herrschende Planwirtschaft, sowie den damit einhergehenden Selbstbetrug um die Ziele zu erreichen.
Soll natürlich nicht heißen, dass bei uns alles in Butter ist aber einem totalitären Regime ist einfach nicht über den Weg zu trauen.

Wer wirklich grün investieren will sollte sich doch die Mühe machen und auch solche Faktoren mit berücksichtigen.
 

838 Postings, 192 Tage BörsenbunnyByd - ein Auftrag nach dem anderen

 
  
    
1
23.10.20 18:41

BYD meldet Auftrag für Elektrobusse aus Frankreich
Elektromobilität: Elektrofahrzeuge und Batterie-Technologie
Freitag, 23. Oktober 2020 um 10:20
BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern BYD hat einen weiteren Auftrag für Elektrobusse aus Europa bekannt gegeben und liefert emissionsfreie Busse nach Frankreich.

BYD Elektrobusse Frankreich
Vier rein elektrisch angetriebene Busse der BYD Co. Ltd. gehen demnach insgesamt in die französische Stadt Beauvais. Die Fahrzeuge wurden von der BYD-Tochtergesellschaft vor Ort montiert.

Nachgeliefert werden nun zwei rein elektrische BYD-Busse, um zwei bestehende BYD-Fahrzeuge zu ergänzen, die seit zwei Jahren in der Region Beauvais auf den Straßen unterwegs sind.

Die Elektrobusse des chinesischen Anbieters wurden von der Tochtergesellschaft BYD France am Produktionsstandort in Beauvais montiert und haben eine Länge von zwölf Metern.

Zusätzlich sind die Busse mit USB-Buchsen und Klappsitzen ausgestattet. Betreiber der Bus-Flotte ist Transdev Beauvaisis Mobilités im lokalen Netzwerk von Corolis. Die neuen Busse sollen in den kommenden Wochen in Betrieb genommen werden.  

6275 Postings, 6142 Tage alpenlandraufpushen - runterhauen

 
  
    
23.10.20 19:10
das beliebte Spiel der Banker,
ich bleibe investiert.
Der Anstieg war wohl etwas sehr steil.  

2212 Postings, 1549 Tage sfoa@Hobbyschwein,

 
  
    
1
23.10.20 19:27
nicht nur "wer zu spät kommt, den bestraft das Leben"! INSBESONDERE: wer China ignoriert, und deswegen dort bei aussichtsreichen Investments zu spät kommt oder gar aussen vor bleibt, den bestraft nicht das Leben, sondern der ausbleibende Investmenterfolg.
Nicht nur wirtschaftlich, LEIDER auch  weltpolitisch kann man China nicht ignorieren, obwohl ich das gerne möchte, weil das System dort für mich unerträglich erscheint! Aber auch unsere westlichen Demokratien sind in vielem keine Musterknaben... Darum ist ein aussichtsreiches Invest in China für mich (und auch von sog. westl. Demokratien/Staaten!) kein Problem. Und BYD scheint in einem der zukunftsträchtigsten Märkte weltweit und in der weltweit zweitgrößten Wirtschaftsmacht ein gutes und aussichtsreiches Invest zu sein. Da will ich dabei sein und hoffentlich davon mit einer Investition profitieren. Nur meine Meinung.  

2212 Postings, 1549 Tage sfoaBYD-

 
  
    
1
23.10.20 19:50
ist vor allem nicht mehr auf Träumen aufgestellt. IST: handfester, "ordentlicher" Umsatz und Gewinn ( nicht wie Tesla erstmals im letzten Q!). UND, bei den Aussichten/Produkten/Marktsegment von BYD kann man viele Kennziffern derzeit  mehr oder weniger "vernachlässigen" (KGV, Eigenkapitalquote, Verschuldungsgrade u.v.m.), was man in anderen "etablierten" Sektoren (z.B. sog. Old Economy etc.) bei der Bewertung unbedingt beachten sollte.  

2212 Postings, 1549 Tage sfoaBYD-Kennziffern -

 
  
    
1
23.10.20 19:54
ich meine: nicht ignorieren, aber bei vergleichen/bewerten richtig einordnen (niedriges KGV, niedrige Eigenkapitalquote, Verschuldungsgrade etc.)...  

43 Postings, 38 Tage FinanzenHaseLöschung

 
  
    
23.10.20 21:28

Moderation
Zeitpunkt: 24.10.20 09:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

43 Postings, 38 Tage FinanzenHaseHab ein neues Video zu BYD gedreht (neuer link)

 
  
    
4
23.10.20 21:31
Für Interessierte hier:
https://youtu.be/F2f5qV4KJsE

Sind Informationen was das Unternehmen macht und zur Weiterbildung von Aktionären was sie da überhaupt gekauft haben bzw. vielleicht kaufen werden? Viel Spaß!  

48 Postings, 155 Tage stksat|229275759wow, schon wieder neue BYD Aufträge aus Frankreich

 
  
    
1
23.10.20 22:15
BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern BYD hat einen weiteren Auftrag für Elektrobusse aus Europa bekannt gegeben und liefert emissionsfreie Busse nach Frankreich.

https://www.it-times.de/news/...r-elektrobusse-aus-frankreich-136833/

 

4051 Postings, 4964 Tage maverick77Jetzt verkauft BYD auch noch Laptops

 
  
    
3
24.10.20 08:44

838 Postings, 192 Tage BörsenbunnyWerde bei Byd und Nio definitiv aufstocken!

 
  
    
2
24.10.20 11:23

43 Postings, 38 Tage FinanzenHaseIch stocke auch laufend auf Bunny :)

 
  
    
1
25.10.20 12:52
Bin bei BYD sehr optimistisch mit Ende 2021 über 40 Euro pro Aktie zu sehen.  

52 Postings, 1320 Tage gwwndgwgute Zahlen!

 
  
    
3
25.10.20 20:35

BYD steigert Automobilabsatz deutlich ? NEVs holen stark auf
Automobilhersteller
Sonntag, 25. Oktober 2020 um 16:05

https://www.it-times.de/news/...-nevs-holen-stark-auf-136846/seite/2/  

838 Postings, 192 Tage BörsenbunnyBYD steigert Automobilabsatz ganzer Artikel

 
  
    
26.10.20 06:26

BYD steigert Automobilabsatz deutlich – NEVs holen stark auf
Automobilhersteller
Sonntag, 25. Oktober 2020 um 16:05
BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern BYD hat seine Fahrzeug-Auslieferungszahlen für den Monat September 2020 veröffentlicht und erneut ein deutliches Absatzplus zum Vormonat ausgewiesen.

BYD Aktie - Auslieferzahlen gesamt
Die BYD Company Ltd. konnte im Monat September des Geschäftsjahres 2020 insgesamt 42.183 Fahrzeuge absetzen (Vormonat: 36.782 Units), ein leichtes Plus zum Vorjahr mit 40.729 Einheiten und ein deutliches sequentielles Plus.

BYD Aktie - New Energy Vehicle
Im Segment New Energy Vehicle (NEV), das hauptsächlich aus Hybrid- und reinen Elektrofahrzeugen besteht, wurden im Monat September 2020 insgesamt 19.881 Fahrzeuge (Vormonat: 15.283 Units) ausgeliefert, eine deutliche Steigerung zum Vorjahr mit 13.681 Units, sequentiell ebenfalls.

Davon entfielen 18.603 Einheiten auf PKWs (Vormonat: 14.009 Units, Vorjahr: 13.048 Units) und 1.278 Einheiten auf den Bereich kommerzielle Fahrzeuge, der aus Bussen und anderen Nutzfahrzeugen besteht (Vormonat: 1.274 Einheiten, Vorjahr: 633 Units).

Insgesamt 1.107 Einheiten wurden von der BYD Company Ltd. über das Segment Busse (Vormonat: 1.051 Units) ausgeliefert, ein deutliches Plus zum Vorjahr mit 604 Einheiten.

Andere NEV-Fahrzeuge machten bei BYD 171 Einheiten aus (Vormonat: 223 Units, Vorjahr: 29 Einheiten). BYD wies damit zum ersten Mal ein zum Vorjahreszeitraum wieder deutlich wachsendes Geschäft bei Elektrofahrzeugen aus, auch sequentiell.  

33 Postings, 766 Tage easternerund warum geht die aktie nicht hoch?

 
  
    
26.10.20 08:09

192 Postings, 1438 Tage TradewatcherWarum?

 
  
    
2
26.10.20 08:25
Meiner Meinung nach:
Weil die Korrektur normal ist.
Ist ja auch gestiegen nur in Erwartung von guten Zahlen.
Was hier etwas beeinflussen kann sind schlechte Covidzahlen in Europa mit Restriktionen der Länder.
Unlogisch eigentlich, da BYD nur mit Bussen in der EU vertreten ist, die wenn notwendig sowieso gekauft werden.
Solange in China und den anderen BYD Standorten die Situation sich nicht gross verändert, wird es stabil bleiben und der Kurs mit normalen Korrekturen steigen.

 

306 Postings, 1377 Tage floxi1Ich erwarte Seitwärtsbewegung wie

 
  
    
26.10.20 10:16
ab Mai und  ab Juli.
Bin aber längst voll investiert, sonst würde ich mich die nächsten Wochen auf die Lauer zum Nachkaufen legen. An Kurse deutlich unter 12 glaube ich nicht mehr.

 

193 Postings, 176 Tage StandardOffiziellen

 
  
    
26.10.20 10:38
Zahlen und der Bericht erscheint am 28 oder 30?  

43 Postings, 38 Tage FinanzenHaseHabe heute bei 14,305 nochmal nachgekauft

 
  
    
26.10.20 10:56
Verwässert mir optisch meine 8er Einkaufkurse aber egal, mein Ziel für 2020 sind 18/19 Euro und für 2021 über 40 Euro.

Allen Investierten gute Kurse! Go BYD  

590 Postings, 3854 Tage vergeigtFinanzenHase

 
  
    
26.10.20 11:56
..gute Strategie und Ausblick, aber ich warte noch etwas mit dem Nachkauf,
bin aber sonst ganz Deiner Meinung.
Gute Gewinne (:-)  

43 Postings, 38 Tage FinanzenHasewow, wahrscheinlich wieder neuer Auftrag für BYD

 
  
    
2
26.10.20 12:23
26. Oktober 2020 Ab dem Frühjahr 2021 will Gruppo Torinese Trasporti (GTT) hundert neue Elektrobusse einsetzen. Jetzt teilt das Unternehmen mit, man habe den Bestbieter Yutong ausschließen müssen. Die geforderten Leistungsnachweise seien nicht beigebracht worden. GTT konzentriert sich nun auf den zweitplatzierten BYD. Die beiden chinesischen Hersteller waren die einzigen Bieter für die Busse, die über Nacht aufgeladen werden sollen. Das Auftragsvolumen wird auf 71 Millionen Euro geschätzt, wovon 48 Millionen für die Busse angesetzt sind. GTT will den Zuschlag Ende des Monats erteilen.

https://www.busundbahn.de/nachrichten/...g-zugunsten-von-byd-aus.html  

Seite: Zurück 1 | ... | 285 | 286 |
| 288 | 289 | ... | 305  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben