UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 286
neuester Beitrag: 22.10.20 20:55
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 7132
neuester Beitrag: 22.10.20 20:55 von: FinanzenHas. Leser gesamt: 2486284
davon Heute: 99
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
284 | 285 | 286 | 286  Weiter  

2605 Postings, 6277 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

 
  
    
27
30.09.09 10:05
BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
284 | 285 | 286 | 286  Weiter  
7106 Postings ausgeblendet.

270 Postings, 1340 Tage floxi1Die deutschen Platzhirsche

 
  
    
1
21.10.20 11:59
haben nicht geschlafen, sondern gewartet, bis EV wirtschaftlich ist.
Und sie haben das Risiko gescheut, in die falsche Akku-Technologie zu investieren.

VW ist ganz gut dabei, auch der Rest wird umstellen. Das wird ein paar Jahre dauern, die Ladeinfrastruktur braucht ja auch noch Jahre, jedenfalls in Europa.

BYD ist weiter, die versorgen die chinesischen Großstädte seit Jahren wirtschaftlich mit Taxis und Bussen.
Und die Kooperation mit Toyota und Daimler zeigt, dass sie mehrgleisig fahren, und das mit richtig Schwung.
BYD strong bye und noch stronger liegen lassen!!!! :)
 

3958 Postings, 4927 Tage maverick77Deswegen habe ich heute

 
  
    
21.10.20 12:25

64 Postings, 528 Tage Nutzer rGlückwunsch, direkt gut im Plus !

 
  
    
21.10.20 15:04
ich sehe hier auch noch deutlich höhere Kurse.  

3958 Postings, 4927 Tage maverick77Ja war ok

 
  
    
21.10.20 15:43
Ich hätte aber wohl besser gestern nachkaufen sollen.  

270 Postings, 1340 Tage floxi1Wird schon noch ein Rücksetzer kommen....

 
  
    
21.10.20 15:53
oder auch nicht.
Ich denke aber schon, dass es noch mal Kurse um 12,50 Euro geben wird.
Mir aber egal, ich bin vom langfristigen Erfolg und entsprechenden Kursen überzeugt.  

26 Postings, 1444 Tage lustigerklaus7 trucks mehr bis 2022!

 
  
    
21.10.20 23:36
https://www.mwsmag.com/...ission-refuse-collection-to-sunshine-state/

....den konnte ich mir nicht verkneifen. Immerhin den Fuß in der Tür.
 

26 Postings, 1444 Tage lustigerklaussry, dich nur 5...

 
  
    
21.10.20 23:40

418 Postings, 122 Tage slim_nesbitKlassenziel schon erreicht

 
  
    
1
22.10.20 09:36
Der Wert ist schon ein paar mal aus dem Trendkanal gehüpft und hat jetzt den Wert erreicht, der eigentlich für 2. Hälfte Dezember auf dem Wunschzettel stand.
Für diese Entwicklung gibt es keine Begründung aus dem Newsflow oder den Wirtschaftsdaten inkl. der Berücksichtigung, dass sich noch die letzten Investitionen über 2023/ 24 hinaus amortisieren müssen.
D. h. die laufende, positive Entwicklung wird auch zu verstärkter Volatilität führen.
Noch eins-  weil das hier immer wieder als Hypekriterium angeführt wird. Das KGV ist natürlich wichtig, das KUV dem voranzustellen ist völliger Kappes, mit zuberücksichtigten ja aber stärker zu gewichten, ist handwerklich falsch. BYD ist schon seit Ewigkeiten weder ein small cap noch in irgendeiner startup-Phase. Es ist natürlich schön, dass BYD jetzt international Marktanteile erobert, aber sie sind margentechnisch in der Zwinge. Zweitens sollte man das Spannungsfeld Handelskrieg nicht außer Augen lassen. Biden kann Xi Jinping weniger leiden als Trump und es gibt chinesische Autobauer mit 60% Shortquoten. Das würde ich mir als ernster Investor mal ansehen....Sobald die Automotive-Chips ans G5-Netz gehen, sind sind sie im Fadenkreuz.
Sofern die Aktie dadurch kommt, ist es toll, aber trotzdem sind alle gut damit beraten, auf Sicht zu fahren. Das ist alle andere als ein Selbstläufer.
 

61 Postings, 33 Tage higher716 Euro geknackt!!

 
  
    
22.10.20 11:02

64 Postings, 528 Tage Nutzer r20? kommt bestimmt noch

 
  
    
22.10.20 11:17

79 Postings, 5183 Tage caprikorn...Gewinne laufen lassen...

 
  
    
2
22.10.20 11:47
...und bei Rücksetzern nachkaufen (so sie denn kommen).  

2562 Postings, 2530 Tage warren64was für ein irrer Lauf von BYD

 
  
    
1
22.10.20 11:58
BYD stabilisiert mein gesamtes Depot.
Aber mulmig wird mir langsam schon dabei.
Es gibt zu wenige positive Nachrichten, um diesen ewigen Anstieg zu rechtfertigen.
Die Chinesen sind üble Zocker und ich habe den Eindruck, dass hier mittlerweile Zocker am Werk sind.
Versteht mich richtig, BYD ist eine strategisch super positionierte Firma, aber es ist immer noch ein Industrie-Hersteller mit massiven notwendigen Investitionen und, in den meisten Geschäftsbereichen, dünnen Margen.

Die Hoffnung kann aktuell eigentlich nur die sein, dass das Batteriegeschäft mehr oder weniger explodiert und hochrentabel wird.

Eine recht schwache Hoffnung.

Ich habe langsam den deutlichen Eindruck, dass BYD sich von den Fundamentaldaten immer weiter entkoppelt.
Verkaufen werde ich trotzdem nicht :-)
 

1076 Postings, 800 Tage BYD666Meine Prognose von 21.07.20

 
  
    
1
22.10.20 12:37
#6750
Das stand BYD bei 69 HKD =7,52 EUR
;-)
nächster Kurs über Nacht in Hongkong 111,69 HKD (12,60 EUR) bis 141,83 HKDS (16,00 EUR)

Zielmarke in den kommenden 3 Jahren 585 HKD (66 EUR)
 

1076 Postings, 800 Tage BYD666#6811

 
  
    
1
22.10.20 12:41
;-)  
Angehängte Grafik:
smartselect_20201022-123917_chrome.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
smartselect_20201022-123917_chrome.jpg

61 Postings, 33 Tage higher7Ich denke

 
  
    
22.10.20 12:48
Der Han hat BYD richtig gut getan  

2577 Postings, 7620 Tage PieterNa dann muß aber neben dem

 
  
    
22.10.20 13:32
Han  noch ein Fahrzeug  auf den e-Sektor kommen, welches sich dann auch ein Otto-Normal-Verdiener leisten kann. Sonst wird das nix. rund 40000..50000? für ein Auto können sich nicht alle leisten.
Es gibt in D-Land auch noch Normalverdiener für die so ein Preis utopisch ist.  

1954 Postings, 1460 Tage ChaeckaBörse bleibt kurios

 
  
    
1
22.10.20 13:54
Ich stieg hier in 2017 kurz vor dem ersten Peak ein und habe nun drei Jahre Durstphase durchgestanden.

In 2017 war ich euphorisch.
Nach dem Peak kamen die ersten ernüchternden Zahlen, von daher verstand ich (und sah zähneknirschend ein), warum sich der Kurs so schlecht entwickelte.
Heute bin ich zwar beglückt, aber einigermassen ratlos: Die Zahlen (insbesondere die Liste der verkauften Fahrzeuge weiter oben in Thread) sind immer noch grottig, ein einziger Hoffnungsträger (Han) wird es kaum richten.
Trotzdem steigt der Kurs wie verrückt.

Nicht, dass ich hier etwas gegen steigende Kurse habe. Mir wäre aber wohler, ich würde sie verstehen. Oder zumindest glauben, dass ich sie verstehe (wie z.B. bei PINS)

Meine Hoffnung liegt ja nach wie vor auf der Batterietechnik. Ob da etwas im Busch ist?
 

42 Postings, 3383 Tage MupucklBin raus..

 
  
    
1
22.10.20 14:35
Um meinen Verlusttopf endlich plattmachen zu können.
Hoffe inständig auf einen zeitnahen Rücksetzer.  Hoffe ich bereue es nicht. Viel Glück allen.  

55431 Postings, 4309 Tage BigSpendergute Aktie

 
  
    
22.10.20 14:49
https://www.ariva.de/forum/quo-vadis-der-neue-thread-560377
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

6226 Postings, 6105 Tage alpenlandder Aktionär und sogar der Paule

 
  
    
22.10.20 17:35

516 Postings, 4250 Tage bimmelbahnfür mich ist das alles

 
  
    
2
22.10.20 18:37
gut nachvollziehbar: nämlich der steile Anstieg.  Warum?

1. Byd war lange Zeit nur den Eingeweihten bekannt
2. Byd war ein gering geschätzter chin. Hersteller. Verstehen die überhaupt was von Autoherstellung ? so die langjährige Meinung im Westen.
3. Byd ? Wer isn dös ? nie gehört davon
4. Byd produziert Busse in USA
5. Byd verkauft nach Europa
6. Byd hat einen "Sport-lichen-wagen" für kleines Geld jetzt im Programm (HAN)
7. Byd fertigt Batterien, die andere nicht können
8. Byd wird immer häufiger als CHINESISCHE TESLA bezeichnet.
9. Byd "akklimatisiert" sich auch immer schneller in Deutschland

Allein Punkt 8/9 treibt die Käufer in Scharen an die Börse. Die Fakten spielen nur eine kleine Rolle. Wichtig ist die Meinung von einem Produkt - und die ist z.Zt. in Bezug auf Byd ausgesprochen euphorisch.
Wer immer noch zweifelt, der schaue auf Tesla - die haben´s vorgemacht. Schulden über Schulden, dafür immer große Versprechungen - das hat gezogen, zumal doch die Zukunft Gewicht hat.  

2634 Postings, 4199 Tage KeyKeyVergleich mit Tesla möglich ?

 
  
    
22.10.20 19:33
Es fehlt eben z.B. das Autonome Fahren.
Und es ist eben China und nicht Amerika.
So wie Tesla wird sich der Kurs deshalb wahrscheinlich nie entwickeln können ?
Habe ja leider schon einen Großteil meiner BYD verkauft.
Zuletzt dann wieder zugekauft und nur die Hälfte verkauft.
Jetzt bin ich gerade am überlegen, ob ich die Hälfte der Hälfte auch noch verkaufen soll, oder ob der Kurs dann wieder weiter nach oben abhebt ? Schwierig, sehr schwierig die Einschätzung.
Auch die Frage, ob BYD bzw China Corona aktuell noch so großartig interessiert.
Sonst hätte ich paar verkauft und später günstiger wieder zugekauft. Aber man kann es nicht einschätzen.
 

185 Postings, 1401 Tage TradewatcherByd wird entdeckt

 
  
    
2
22.10.20 19:56
Nach Jahren des investierens in Fabriken hat BYD jetzt die Struktur eines Grosskonzerns und die weltweite Infrastruktur.

Sie haben die wichtigsten Technologien und denn gesamten Ablauf in der Hand.

Von Lythium Minenbeteiligung, Sitzherstellung, Elekronik, 5G mit Huawei,Batterie, Speicher, Solar, Bus Nutzfahrzeug und Kfz, Skyrail und der grösste Schutzmaskenhersteller der Welt  mit 50 millionen Masken am Tag!!! 10tausend Forscher.
Dies alles ist ein enormes Potenzial. Wo gibt es etwas vergleichbares?

Die Welt der grossen Investoren entdeckt jetzt BYD. Blackrick ist mit 2.5,%auch schon drinnen.

1.Europa und Amerikas Wirtschaft schwankt durch Covid.

2.China hat Covid unter Kontrolle und ein Wachstum von knapp 6%.

3.Geld ist unglaublich billig und viel vorhanden.

4.Investoren entdecken jetzt China und werden dort anlegen..
5.und BYD ist nur mit dem 2.9fachen des Jahresumsatzes bewertet. Tesla mit dem 10fachen.
6.ByD ist breiter aufgestellt.

Somit ist dieser hochmoderne Mischkonzern ein Schnäppchen.

Wir, die schon lange in BYD investiert haben, sind überrascht und haben Angst das es wiedermal auf 4-5 geht.

Die einzige Gefahr ist das unsere Wirtschaft oder eines wichtigen westlichen Landes durch langfristige Covid Lockdowns zusammenbricht und eine Kettenreaktion sich entwickelt.

China und Byd kommt jetzt ins Anlagevisier und wird es bleiben.
Ein Detail fuer die Sicht in die Zukunft.

Ein ExBertelsmann Ceo hatte ein Meeting mit dem Huaweichef, dabei kam das Thema Huawei in Europa etc und wir Europaer..., ob er sich für Huawei einsetzen kann.
Antwort vom HuaweiCeo, es ist nicht notwendig. Es dreht sich nicht mehr um Europa..Es dreht sich wer die Weltmacht haben wird USA oder China und Europa wird nur noch die Funktion der T?rscharniere zwischen diesen zwei Seiten haben.....

Das heisst investiert etwas in gute seriöse chinesusche Firmen. Im Moment gehts doch erst los. Wir werden uns noch sehr viel mehr freuen.

Dieser Kon
 

3958 Postings, 4927 Tage maverick77@KeyKey

 
  
    
1
22.10.20 20:38
BYD arbeitet auch am autonomen fahren.

Bis das ganze angenommen wird wird BYD schon längst serienreifen Systeme haben.  

7 Postings, 1 Tag FinanzenHaseBin hier auch investiert und finde...

 
  
    
22.10.20 20:55
BYD den Hammer :) Hab mir fast alle YT Videos dazu reingezogen, sehr saubere Autos und Technologie. Hoffe die kommen 2021 nach Europa über Norwegen wie angekündigt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
284 | 285 | 286 | 286  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben