UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Uranium Energy vor großem Paukenschlag ?

Seite 6 von 74
neuester Beitrag: 21.09.21 14:44
eröffnet am: 10.09.09 15:08 von: fuerza_hercu. Anzahl Beiträge: 1834
neuester Beitrag: 21.09.21 14:44 von: PolluxEnergy Leser gesamt: 333652
davon Heute: 178
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 74  Weiter  

7845 Postings, 5389 Tage TykoAso.....

 
  
    
25.10.09 17:04
falsches Kursziel....

das haben wir uns sicher anders vorgestellt...........
über 6% allein Freitag....

@ fuerza: Nächste Etappe 4$??    

Sind wir mal sehr optimistisch.......( sieht das nicht eher wieder nach Kursen um 3$ aus??)
...zumal die Indizes korregieren??

hoffen wir mal.....

Grr

:-(
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

986 Postings, 5362 Tage pritpalIm WWW gefunden...

 
  
    
26.10.09 08:36

986 Postings, 5362 Tage pritpalAktuelle Kursziele, gefunden ...

 
  
    
26.10.09 10:13
im www

          §                EUR USD
Haywood Securities 2,86 4,30
Uraniumletter      3,66      5,50          §
Rodman&Renshaw      3,99      6,00          §
BetaFaktor      4,00      6,01          §
     Emfis§                5,00 7,52

aktueller Kurs:         2,24         3,36
Gruß

Pritpal  

3941 Postings, 4897 Tage HotSalsaIrgendwer

 
  
    
26.10.09 10:45
versucht die Preise zu drücken, habe ich langsam die Vermutung. Bei dem Newsflow und der zukünftigen Deals müsste eigentlich Uranium Energy massiv den Weg nach oben einschlagen. Will jemand Großes u.U. günstig einsteigen?  

7845 Postings, 5389 Tage TykoGewinnmitnahmen? Shorter?

 
  
    
26.10.09 10:52
*grübel*

Halten......verkaufen.......zukaufen?

Entgegen den positiven Meldungen entwickelt sich der Kurs nun genauso schnell abwärts wie aufwärts...

Werde halten....
IMO
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

5633 Postings, 4590 Tage fuerza_hercuelaHalten bzw. zukaufen !

 
  
    
2
26.10.09 12:16
-----------
" Was interessiert mich der Bullshit, den ich gestern vom Stapel gelassen habe. Gestern war gestern und heute ist heute". Meine Postings sind somit keine Handelsaufforderung !

5633 Postings, 4590 Tage fuerza_hercuela4 $-Marke im Visier !

 
  
    
2
26.10.09 16:40
...........und ich denke in Bälde erreicht !  Soll aber nur ein Etappenziel sein !
-----------
" Was interessiert mich der Bullshit, den ich gestern vom Stapel gelassen habe. Gestern war gestern und heute ist heute". Meine Postings sind somit keine Handelsaufforderung !

7845 Postings, 5389 Tage Tyko4$ im Visier.....

 
  
    
26.10.09 17:55
nun auf gradem Wege erstmal wohl nicht,........

kleiner Zwischenstopp bei 3$ noch möglich.....

:-)
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

7845 Postings, 5389 Tage TykoSK 3,16$.....

 
  
    
27.10.09 08:46
die schönen Kurs -Gewinne schmilzen dahin.......

:-((
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

3941 Postings, 4897 Tage HotSalsadie kommen wieder

 
  
    
27.10.09 08:49

986 Postings, 5362 Tage pritpaldie Preise ziehen an.....

 
  
    
27.10.09 09:50

2354 Postings, 4372 Tage kuddel2009Auswirkungen?

 
  
    
1
27.10.09 10:25
http://www.urgewald.de/index.php?page=12-188-676


Moralisch sollte ich jetzt hier Aussteigen aber was würde ich ändern außer das ich mein Geld verliere?!
Mal abgesehen davon wird der Kurs, denke ich, noch enorm nach oben gehen. China und Amerika wollen noch einige Atomkraftwerke bauen und dazu braucht man Uran. Laut Greenpeace gibt es nur noch begrenzt Uran.


Dazu habe ich ein älteren Link gefunden.

http://www.greenpeace.de/themen/atomkraft/...t_noch_maximal_65_jahre/  

986 Postings, 5362 Tage pritpalMoralisch gesehen ....

 
  
    
1
27.10.09 10:37
sollte man tatsächlich aussteigen, da gebe ich Dir Recht. Aber Geld und Moral
sind bekanntlich wie Feuer und Wasser - es verträgt sich nicht sonderlich.

Da uran kein nachwachsender Rohstoff ist, hat Greenpeace natürlich recht.
Tatsache ist jedoch, daß sich unvorstellbare Mengen von Uran auf unserer
Erde befinden (alleine schon die Weltmeere beinhalten gigantischen
Mengen an Uran).

Lediglich die Gewinnungskosten, z. B. bei der Urangewinnung aus Meerwasser
würden sich diese auf ca. 350 USD/Unze belaufen, setzen derzeit Grenzen.

Betrachtet man jedoch die Tatsache, daß Uran nur 5 - 7 % der Produktionskosten
für Atomstrom betragen, sind selbst Rohstoffkosten von 450 USD vertretbar.

Fraglich ist doch nur, ob wir langfristig die Entsorgung umweltverträglich gestaltet
bekommen.

Gruß

Pritpal  

766 Postings, 4379 Tage bee76im moment

 
  
    
27.10.09 11:01
fällt sie wieder ganz schön...
 

986 Postings, 5362 Tage pritpalShort Interest .....

 
  
    
27.10.09 14:25
ist leider am steigen. Kann mir jemand sagen, wie aktuell
die Werte sind?

http://shortsqueeze.com/?symbol=UEC&submit=Short+Quote%99


Gruß

Pritpal  

2354 Postings, 4372 Tage kuddel2009@pritpal

 
  
    
28.10.09 08:44
Kann es sein, dass jetzt die Aktien, mit denen bezahlt worden ist, verkauft werden?
Oder wird der Kurs jetzt gedrückt wegen einer anstehenden Übernahme?
Du weis ja, bin Neuling und versuche zusammenhänge zu verstehen....

Hier nochmalden Text dazu.

Mit diesem Deal hat der Vorstand von Uranium Energy einen ganz großen Wurf gelandet. Für nur 11 Mio. USD hat er Vermögensgegenstände gekauft, die unseres Erachtens locker 100 Mio. USD wert sind. Und dabei hat er noch seinen Kassenbestand geschont, da der Deal hauptsächlich mit Aktien bezahlt wird. Uranium One muss also sehr zuversichtlich sein, das Uranium Energy auf dem richtigen Weg ist und die UEC-Aktie bald sehr viel höher steht!

Nimmt man nur den Net Asset Value von Goliad in Verbindung mit der jüngsten Akquisition errechnet sich ein fairer Wert von mehr als 300 Mio. USD bzw. mehr als 6,00 USD pro UEC-Aktie! Wir rieten Ihnen letzte Woche: ?Folgen Sie dem Motto: Buy the rumor, sell the news ? Wer unserem Tipp folgte, konnte locker 40-50 Prozent Gewinn realisieren. Nach den Spitzennachrichten stieg die UEC-Aktie unter hohen Umsätzen in der Spitze auf 2,84 Euro.

Kaufen Sie die Uranium Energy Aktien auf diesem Kursniveau nun wieder zurück. Wir bestätigen unser Kursziel von 5,00 Euro und spekulieren auf eine Übernahme von Uranium Energy, nachdem der Vorstand jetzt die Braut schön geschmückt hat. Sichern Sie Ihr Investment mit einem individuellen Stop-Kurs ab.  

986 Postings, 5362 Tage pritpalHi kuddel2009....

 
  
    
1
28.10.09 09:23
ich glaube nicht mal, daß UUU bereits zu diesem Zeitpunkt über die Aktiengewalt als Bestandteil des
Kaufvertrages verfügt. In sofern kommt es UUU sehr gelegen, daß der Preis sinkt und sie somit
m  e  h   r    Aktien bekommen und zu einem späteren Zeitpunkt einen noch höheren Gewinn
verbuchen können. Ist und bleibt jedoch alles nur Spekulation.

Ich für meinen Teil halte mich an die Fakten, soll heißen,

-steigender Uranbedarf
-steigende Uranpreise
-Produktion in einem politisch (noch) stabilem Land
-günstige Produktionskosten
-nachgewiesene Reserven
-riesige Datenbank mit bereits bezahlten Explorationskosten
-funktionstüchtige Produktionsanlage
-excelentes Explorer-Team


Gruß

Pritpal  

2354 Postings, 4372 Tage kuddel2009@pritpal

 
  
    
28.10.09 09:39
Danke für deine Infos. Das bestärkt meine Annahme, dass ich hier gut investiert bin!

Gruß
Kuddel  

986 Postings, 5362 Tage pritpalnochmals....

 
  
    
1
28.10.09 10:12
im WWW gefunden


Uranium Energy Corp. ? Amerikas nächster Uran-Produzent mit Sensationscoup

Die Weltbevölkerung wächst und wächst. Mehr und mehr Länder befinden sich auf dem Sprung vom Entwicklungsland hin zu einem gewissen Wohlstandslevel, welches zu einer höheren Nachfrage nach Energie führt. Während Öl und Kohle immer schneller der kompletten Ausbeutung zusteuern, könnte ein anderes Element alle zukünftigen Energie-Probleme lösen: Uran.
Weltweit sind aktuell 436 Kernreaktoren in 30 Ländern am Netz. Diese produzieren zusammen etwa 370.000 MWe (Megawatt elektrisch) pro Jahr, was etwa 15% der gesamten Stromerzeugung weltweit ausmacht. 50 weitere Reaktoren befinden sich aktuell im Bau, für 137 weitere sind die formellen Planungen abgeschlossen und der Bau kann beginnen. Für 295 zusätzliche Reaktoren laufen im Moment Planungsarbeiten bzw. warten diese Vorhaben auf die notwendige Genehmigung. Die meisten Kernreaktoren besitzen die USA mit 104.
Neue Produktionslizenzen sind jedoch rar. Weltweit existiert lediglich eine Handvoll von Unternehmen, die eine Produktionslizenz für eine neue Uranmine besitzen. Eine Firma, die sich nun mit einem spektakulärem Coup ein voll lizenziertes Projekt und eine komplette, zur Produktion bereite Produktionsanlage sicherte, ist Uranium Energy Corp.

Der Coup

Uranium Energys Management um President und CEO Amir Adnani konnte mit einer Tochterfirma von Uranium One den Erwerb von 100% der Hobson- Produktionsanlage im US-Bundesstaat Texas sowie des Palangana Uran-Projekts und 5 weiterer Explorationsprojekte aushandeln. Der Clou daran ist die Tatsache, dass das Palangana- Projekt bereits eine Abbaugenehmigung besitzt, das heißt eine Produktion kann in sehr kurzer Zeit beginnen. Außerdem liegen sowohl das Palangana- Projekt, als auch Uranium Energys zweites, fast komplett lizenziertes Uran-Projekt Goliad sowie das ebenfalls sehr weit fortgeschrittene Nichols-Projekt in unmittelbarer Reichweite zur Hobson-Produktionsanlage.
Goliad und Nichols wiesen bisher eine Ressource von 8,2 Mio. Pfund U308 auf, mit Palangana kommen jetzt nochmals 6,8 Mio. Pfund Uran hinzu! Insgesamt besitzt die Firma damit dann knapp 50 Mio. Pfund U308.
Die gesamte 100%ige Akquisition der Hobson-Anlage, des lizenzierten Palangana-Projekts, der 5 Explorationsprojekte und einer Datensammlung weiterer potentieller Explorationsziele wird Uranium Energy lediglich rund 11 Mio. USD kosten (1 Mio. USD in Cash + 2,7 Mio. Aktien)! Ein Sensationsdeal, wenn man bedenkt, dass Hobson und Palangana Mitte 2007 innerhalb des früheren Besitzers Energy Metals eine Marktbewertung von rund 500 Mio. USD besaßen. Aktuell kann Uranium Energy mit dieser Akquisition ein Net-Asset-Value von Minimum 300 Mio. USD generieren und das bei einem Aufwand von nur 11 Mio. USD, die die Transaktion kosten wird!

Hobson und Palangana

Bei der Hobson-Produktionsanlage handelt es sich um eine komplett genehmigte und für die Produktion lizenzierte Produktionsstätte, die aktuell jährlich 1 Mio. Pfund des so genannten "Yellow Cake"", also von Uranpulver herstellen kann. Die Anlage wurde in 2008 komplett renoviert und befindet sich nun auf dem aktuellen Stand der Technik. Die Produktion kann mittels eines zweiten größeren Vakuumtrockners nochmals verdoppelt werden. Hobson kann damit getrost als neuer ?Rolls Royce" bezeichnet werden.
Beide südtexanischen Projekte Uranium Energys sowie das neu hinzukommende Palangana- Projekt liegen innerhalb eines 100-Meilen-Radius um die Hobson-Anlage.
Dies katapultiert Uranium Energy mit einem Schlag zum dominierenden Uran-Player in Texas, da man nun nicht nur ein Projekt besitzt, das eine Abbauerlaubnis besitzt, sondern gar deren zwei, plus eine hochmoderne Verarbeitungsanlage, die es möglich macht, ein hochwertiges Endprodukt herzustellen und damit zusätzlich vom kommenden Uranboom zu profitieren. Hobson wird damit zur Basis der größten Uranproduktion in Texas.
Das Palangana- Projekt besitzt eine finale Abbauerlaubnis für Uran und liegt etwa 100 Meilen südlich der Hobson-Anlage. Das Projekt besitzt eine Ressource von 6,8 Mio. Pfund Uran U308, die ab dem 3.Quartal 2010 abgebaut werden soll.
5 weitere Explorationsprojekte befinden sich ebenfalls innerhalb eines Radius von 100 Meilen um die Hobson-Anlage und versprechen weiteres Potential.

Uranfreundliches Texas

Texas ist einer der wenigen Staaten, deren Umweltbehörde Minengenehmigungen unabhängig von den bundesstaatlichen Behörden der USA erteilen darf. Die Texas Commission on Environmental Quality erteilte für das Goliad-Projekt eine Abbaugenehmigung, wobei es sich dabei um die einzige ihrer Art innerhalb der letzten zehn Jahre handelte, die an eine Kapitalgesellschaft erteilt wurde.
Innerhalb der letzten über 30 Jahre wurden in Texas alle 31 Anträge für Produktionslizenzen genehmigt.

Der südtexanische Uran Trend

Der südtexanische Uran Trend erstreckt sich über 300 Kilometer, durch 54 texanische Counties.
26 von 31 Lagerstätten innerhalb dieses Trends waren oder sind zugänglich für ISR-Mining.
Dieser Trend bietet für UECs Goliad- Projekt ein exzellentes Potential als ein langfristiges Produktions-Zentrum für Uran.
Uranium Energy konnte außerdem für das nahe gelegene Nichols- Projekt eine NI43-101-konforme Ressourcenschätzung vorlegen, welches dessen Potential als ein Satellitenprojekt verdeutlicht.

Das Goliad ISR-Projekt

Das bisher am weitesten fortgeschrittene Projekt liegt in Goliad County, Texas, USA.
Das Goliad- Projekt ist dabei das größte ISR Uran- Projekt in Texas.
Es besitzt eine NI43-101 konforme Ressource von 6,9 Mio. Pfund U308, wovon 5,4 Mio. Pfund bereits in der Measured und Indicated Kategorie zu finden sind und die restlichen 1,5 Mio. Pfund in der Inferred Kategorie.
Diese unabhängige Schätzung basiert auf insgesamt 487 historischen Bohrungen und 599 Bohrlöchern, die zusätzlich von Uranium Energy gesetzt wurden.
Das Goliad- Projekt bietet weiteres Potential, da die Mineralisation nach allen Seiten hin offen ist. Es wird erwartet, dass die aktuelle Ressource noch stark erweitert werden kann.

Das Cebolleta Projekt

Das Cebolleta- Projekt bietet eine weitere große Entwicklungschance.
Es handelt sich dabei um eine frühere Uranmine, die im Giants Uranium District in New Mexico liegt.
Der Giants District produzierte bis 1986 über 340 Mio. Pfund U308, was es zum ergiebigsten Uranfeld der USA macht. Über 100 Mio. Pfund kamen dabei aus der Jackpile Mine, die zwischen 1953 und 1982 von Anaconda betrieben wurde und in direkter Nachbarschaft zu Cebolleta liegt.
Uranium Energy kontrolliert innerhalb einer Partnerschaft mit Neutron Energy Inc.
49% an Cebolleta.
Ein NI43-101 konformer Bericht zeigt eine historische Ressource von 20,86 Mio. Pfund U308 mit einer durchschnittlichen Vergradung von 0,124%.

Das Colorado Plateau

Uranium Energy kontrolliert über 32km² an Erz-Claims, an staatlichen und privaten Lizenzen innerhalb des reichen Uravan Mineraliengürtels.
Die gesamte Fläche beinhaltet 15 ehemalige Minen, die Grade von 0,25% Uran und 1,7% Vanadium aufwiesen.
Alle bekannten Ressourcen sind mittels konventioneller Abbaumethoden wie Open-Pit-Mining abbaubar.
All diese Landpositionen befinden sich in einem uranfreundlichen Umfeld mit erfahrenen Minenarbeitern.
Die Projekte bieten eine ganze Reihe von Möglichkeiten für kurzfristige Produktionspläne. Darunter die Möglichkeit der Auslösung von Uran oder der konventionellen Produktion von Uran- und Vanadium-Erz mittels bestehender Mühlen oder aber auch der Bau einer neuen Produktionsanlage für möglichst effizientes Fördern.

Die Produktionsmethode

In-Situ-Mining bietet einige grundlegende Vorteile.
Darunter der relativ geringe Eingriff in die Umwelt und sowohl geringere Kapitalkosten von lediglich 20 bis 25 Mio. USD, als auch geringere operative Kosten von 12 bis 15 USD je Pfund.
Laut einer Studie der World Nuclear Association kamen 2006 bereits 25% allen Urans aus ISR-Minen.

Das Management Team

Uranium Energy besitzt ein sehr erfahrenes Management Team.
- Chairman Alan Lindsay besitzt eine über 30jährige Erfahrung im Bereich geschäftsführendes Management. Er war und ist ein sehr erfolgreicher Unternehmensgründer in den Bereichen Rohstoffe und Biotech.
- President und CEO Amir Adnani ist Unternehmer mit exzellenten Kontakten innerhalb der Minen- und Finanzwelt. Er gründete unter anderem Blender Media Inc., eine Firma, die als schnellstwachsende Firma Kanadas galt.
- COO Harry Anthony ist ein international anerkannter Experte im Bereich ISR-Mining.

Aktienkapital / starke Cash-Position

Ausstehende Aktien: 55.989.561 (pre Uranium One Deal)
Warrants: 8.288.375
Optionen: 5.448.000
Fully diluted: 69.725.936

Cashbestand: 23,0 Mio. USD (pre Uranium One Deal)
Cashpotential aus Warrants: 24,6 Mio. USD
Cashpotential aus Optionen: 3,0 Mio. USD
Total: 50,6 Mio. USD

Ausblick / Einschätzung

Der Uranium One Deal um Hobson und Palangana katapultiert Uranium One mit einem Schlag in eine komplett neue Dimension. Die Firma erfährt mit der Verdoppelung ihrer produktionsreifen Uran-Lagerstätten und der zusätzlichen Produktionsanlage eine komplett neue Bewertung. Übernahmeinteressenten dürften sich in Kürze bei Uranium Energys Management die Klinke in die Hand geben.
Uranium Energy ist im uranfreundlichen Texas und in einem knappen Uranmarkt sehr gut aufgestellt. Das kurz vor der Produktion stehende Projekt Goliad kann mittels ISR-Mining ausgebeutet werden ? eine sehr kostengünstige Produktionsmethode.
Durch den bevorstehenden Erwerb der Hobson-Produktionsanlage besteht für alle unmittelbar in der Nähe liegenden Uranprojekte die einmalige Möglichkeit, die ausgelösten Uranharze direkt zum Endprodukt "Yellow Cake"?zu verarbeiten.
Uranium Energys Management besitzt eine weitreichende Erfahrung, sowohl im technischen, als auch im finanziellen Bereich. Die Cash-Position der Firma ist sehr stark.
Die Gesellschaft sucht stetig nach weiteren guten Uranprojekten in der Nähe ihrer bestehenden Lagerstätten, um eine noch effizientere Produktion zu gewährleisten und noch stärker vom Urantrend zu profitieren.
Uranium Energy kombiniert alle zu erwartenden Vorteile aus einem Angebotsdefizit auf dem Uranmarkt, einer kostengünstigen Abbau-Methode, einer zentral gelegenen Verarbeitungsanlage und einem uranfreundlichen Umfeld.
Mit dem Erwerb der Hobson-Produktionsanlage vollzieht Uranium Energy mit nur einem Deal den Schritt zu einem Endproduzenten. Der Wert der Anlage allein kann mit gutem Gewissen auf 6 USD je Aktie beziffert werden.
Gerade auch deshalb bietet Uranium Energy ein exzellentes Investment in die zukünftige Entwicklung eines starken Uran-Marktes und die Unabhängigkeit der USA von Öl und Gas ? von einer möglichen Übernahmeschlacht ganz abzusehen.

(C) Rohstoff-Spiegel 2009

Gruß

Pritpal  

766 Postings, 4379 Tage bee76:-)

 
  
    
28.10.09 10:14

dann müsste sie ja hoch gehen ,tut sie aber nicht.....

 

 

2354 Postings, 4372 Tage kuddel2009Vergleich?

 
  
    
28.10.09 10:47
Seht euch mal den Chart bei Iamgold an. Der Kursverlauf ist fast identisch mit Uranium Energy! Bei guten News ist sie eine ganze Zeit noch gefallen und dann ist sie, wo keiner mehr mit gerechnet hat, gestiegen.

Für mich das hier reine Manipulation des Kurses. Ich halte durch und verkaufe nicht!  

766 Postings, 4379 Tage bee76ja

 
  
    
28.10.09 10:50
verkaufen werde ich auch nicht...ist wie du schon gesagt hast bei guten news fällt sie und wenn gar nichts ist geht die ab....na ja warten wir mal ab.....LG Bee76  

2965 Postings, 4599 Tage money crashDer gestrige Chart:

 
  
    
28.10.09 11:05
mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.
Angehängte Grafik:
uec.gif (verkleinert auf 85%) vergrößern
uec.gif

7845 Postings, 5389 Tage Tykound der heutige sieht genauso aus....

 
  
    
28.10.09 17:57
Mann Mann.....

da sind wir aber ordentlich verschaukelt worden.,,.......
:-((

Sell on good News..........nu haben wir den Salat....

:-((  aus Plus ins Minus.....
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

7845 Postings, 5389 Tage TykoVon 3,8$ auf 2,6$...............

 
  
    
28.10.09 18:22
sowas in ein paar Tagen

Ohne Grund????

Bei Top Aussichten?

Gewinnmitnahmen ? bei KZ von 5$???

Hat einer eine nachvollziehbare Erklärung?

:-(((
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 74  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben