UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Neuer Vorstandsvorsitzender

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 26.06.15 05:54
eröffnet am: 24.04.09 12:02 von: sahe Anzahl Beiträge: 157
neuester Beitrag: 26.06.15 05:54 von: N E U Leser gesamt: 45992
davon Heute: 2
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

39 Postings, 4232 Tage saheNeuer Vorstandsvorsitzender

 
  
    
7
24.04.09 12:02

 Leute, lasst Euch nicht beirren. Mit dem Dr. Lanthaler geht die Post jetzt ab bei Evotec. Der hat das Buch geschrieben  'Die Ich -Aktie'. Ich denke, man sollte jetzt Evotec Aktien kaufen.

 

11023 Postings, 5418 Tage pinguin260665Hält dich doch keiner von ab, oder ?

 
  
    
24.04.09 12:11

11023 Postings, 5418 Tage pinguin260665Ich würde eher...

 
  
    
24.04.09 12:15

405 Postings, 4471 Tage hanshoffmannich spüre

 
  
    
24.04.09 14:43
den Kauftsunami förmlich. Ich höre die ehernen Schritte des Übernahmeriesen, Ich schmecke schon die Blockbuster aus der Evotec-Pipeline. Kann man kaufen - muß man aber (noch?) nicht, oder?
-----------
si tacuisses philosophus manisse

39 Postings, 4232 Tage saheNa, hanshoffmann... Gruß von Sahe

 
  
    
2
03.08.09 15:52

Im April hatte ich das Forum auf den neuen Vorsitzenden aufmerksam gemacht und 3 lächerliche Antworten erhalten.

Heute wäre wohl jeder und auch hanshoffmann froh nicht mit Häme sondern mit Kaufen reagiert zu haben.

Meinem Depot hat Evotec gut getan und ich denke, ein Ende ist noch lange nicht erreicht.

Man kann jetzt immer noch kaufen, obwohl ich das nicht mache, weil ich gut eingedeckt bin.

Frohes Diskutieren, Ihr Ungläubigen. Ich sage, Dr. Lanthaler ist ein Glücksfall für das Unternehmen und die Aktionäre.

 

405 Postings, 4471 Tage hanshoffmannHi Sahe, nich schimpfen

 
  
    
03.08.09 17:48
ichhabe in den letzten 18 Monaten nach und nach und nach Evotec zu meiner zweitgrößten Position ausgebaut und halte seit April die Füsse still und hab das auch weiterhin vor. Meine Spekulation ist 2010/2011 bei 3,nm ? und dann mit Ruhe raus. Ich lach mich nur stets über die zittrigen Hände kaputt, die sich in den Foren äußern.
-----------
si tacuisses philosophus manisse

39 Postings, 4232 Tage saheEs geht nicht los, es geht immer weiter Sahe

 
  
    
1
07.08.09 12:05

der neue Vorsitzende hat bis jetzt nichts falsch gemacht, aber dafür alles richtig.

Der Aktienkurs fällt nicht vom Himmel, sondern ist das Ergebnis einer professionellen Arbeit unseres Dr. Lanthaler.

Wir können uns noch auf herrliche Gewinnzuwächse freuen. Ich bin froh,seit April dabei zu sein, animiert durch die Aktienkäufe des Vorsitzenden.

Er arbeitet auch mit Aktienoptionen für sich und die Mitarbeiter. Das erhöht den Anreiz zur guten und richtigen Mitarbeit. Man nennt das Shareholder Value.Bitte nicht falsch verstehen, ich bin kein Mitarbeiter bei Evotec.

Alle Evotecer bleibt dran!

 

39 Postings, 4232 Tage saheKursaussichten allerbestens

 
  
    
1
08.08.09 15:13

Irgendwo habe ich gelesen, jemand glaubt, der Kurs der Evotec Aktie könne auf 5 Euro gehen. Das ist zu bescheiden. Im Jahr 2000 war der Kurs dieser Aktie über neunzig Euro. Und heute ist die AG viel besser aufgestellt als damals. Diese Aktie hat viel Potential und Phantasie. Kurzfristig marschieren wir auf die zehn Euro und dann geht es weiter. Wer noch mitmachen will, sollte kaufen und nicht zaudern. Bloß keine frühen Gewinnmitnahmen, die kosten jetzt über 25% Abgeltungssteuer! 

Übrigens der Dr. Lanthaler hat gute Beziehungen nach Indien. Da wird einiges laufen.

 

81 Postings, 5202 Tage knabeekaEr kauft und kauft Evotec

 
  
    
1
28.08.09 09:01
Dr. Werner Lanthaler
--------------------------------------------------
Angaben zur Transaktion
--------------------------------------------------

Geschäftsart..................: Kauf
Datum.........................: 27.08.2009
Ort (Börsenplatz).............: Xetra
Preis.........................: 1,60
Währung.......................: EUR
Stückzahl.....................: 4.000
Geschäftsvolumen..............: EUR 6.400  

39 Postings, 4232 Tage saheEin weiterer Aufschwung!

 
  
    
27.10.09 10:21
Die Nominierung für den TecDax hat's bewirkt. Aber wer kann sagen, was das wirklich für unsere Aktie bedeutet? Der Unternehmensgewinn ist damit noch nicht gestiegen. Aber vielleicht erhofft man sich einen größeren Kreis von Aktionären. Und dann ist da noch der Roland Oetker, der angekündigt hat, mit seinen Käufen in den nächsten zwölf Monaten strategische Ziele zu verfolgen, wobei ich natürlich auch nicht genau weiß, welche strategischen Ziele er vor Augen hat und was das für den Normalaktionär bedeutet.Auf alle Fälle habe ich heute morgen nochmal nachgekauft. Auf längere Sicht zahlt sich das vielleicht aus. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wer hat das gesagt? Ein Kleinaktionär?  

1792 Postings, 4466 Tage dreyserich habe bereits...

 
  
    
27.10.09 12:05

im Juli in einem anderen Thread beschrieben, dass ein Aktienkurs von solch einer Biotechperle mit gänzenden Zukunftsperspektiven (damals Kurs 1,40 €) lächerlich ist. Weiterhin bleibe ich, jetzt noch verstärkt, bei meiner Meinung, dass der Aktienkurs auf Sicht von 1 bis2 Jahren  w e i t  über 10 € klettern wird!

 

39 Postings, 4232 Tage saheAn dreyser

 
  
    
27.10.09 16:21
bei der Einschätzung sind wir Brüder im Geiste. Komisch ist, dass sich die Analytiker noch nicht so richtig äußern. Vielleicht kaufen die selber und wollen die Aktie noch nicht im Fokus haben.   

1792 Postings, 4466 Tage dreyseran sahe

 
  
    
27.10.09 16:39
die sog. "Experten" empfehlen die Aktie erst, wenn der Kurs Richtung 10 € marschiert (ironisch gemeint)! Solche Beispiele von Empfehlungen der Analysten gibt es ja in der Vergangheit genug.  

39 Postings, 4232 Tage saheSchrecksekunde

 
  
    
30.10.09 16:41

Habe irgendwo etwas von einer Schrecksekunde für Evotec Aktieninhaber gelesen.

Da ist etwas dran. Auf längere Sicht geht es sicher kräftig aufwärts, dafür sorgt schon der Dr. Lanthaler. Aber es ist schon merkwürdig, wie diese kräftigen Zwischenabsacker zustande kommen. Es können doch nicht nur die Kleinaktionäre mit den zittrigen Hände sein. Irgendwer muss doch mit psyschologischem Gespür für Massenbewegungen diese Tiefs auslösen? Hat jemand dazu eine Theorie, die er aus der Praxis kennt?

 

1971 Postings, 4617 Tage Zockermaus@sahe Schrecksekunde

 
  
    
02.11.09 08:51
Guten Morgen sahe,

das ist kein Grund zur Aufregung, hat auch nichts mit Kleinaktionären mit Zittrigen Händen^^ zu tun. Es geht dabei ganz einfach um Fonds und Zertifikate, die im Techdax ge- oder verkauft werden, unabhängig davon, welche Aktie es ist. Natürlich provitiert bzw. leidet auch  evotec davon , darunter. Man sah ja auch, dass der gesamte Index im Keller war und evotec stand dabei noch relativ gut da. Immerhin steht der Kurs jetzt wieder über 2 ?. und ich denke mal, die nächsten Meldungen von Lanthaler  bezüglich Boehringer-Allianz und Quartalszahlen wird dem Kurs bestimmt noch mehr Auftrieb geben.

LG Maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

39 Postings, 4232 Tage saheZockermaus

 
  
    
03.11.09 12:31

 

 Hallo Zockermaus,

danke für deine beruhigenden Zeilen. Wie siehst du denn die Zukunft von Evotec und was sagen die heutigen Berichte?

Grüße von Sahe

 

1971 Postings, 4617 Tage Zockermaus@Sahe

 
  
    
1
03.11.09 23:55
Hallo Sahe, genaues weiß ich noch nicht, aber es gibt Gerüchte, dass die Sache mit Boehringer eine große Sache werden kann, ähnlich wie damals Novartis bei Intercell, Es wird gemunkelt, es soll angeblich mehr werden als eine einfache Allianz, wohlgemerkt nur Gerüchte. man hört auch, dass Lanthaler einiges zuzutrauen ist im positiven Sinne. Es ist von einer Win-Win-Situation die Rede.(hat Lanthaler in einem Interview erwähnt)  Außerdem scheint etwas mit den Quartalszahlen, die am 12. November veröffentlicht werden, schon jetzt durchzusickern und den Kurs anzutreiben. Der Kurs ist heute abend bei Lang und Schwarz über 5 % gestiegen. Kurs steht auf 2,21 ?. Dann soll zeitgleich noch die Phase-II-Studie starten für EVT 101. Also alles in allem sieht es gut aus. Trotzdem sollten wir jetzt einfach mal die Zahlen am 12 November abwarten, dann werden sicher auch neue Meldungen veröffentlicht. Ich hoffe , meine Infos haben Dir geholfen.

Liebe Grüße Maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

41 Postings, 4215 Tage keinbockaufarbeit@zockermaus

 
  
    
04.11.09 00:40

Hallo Zockermaus -klingt gut, was du schreibst - ich hab ähnliches im thread von Wallstreet-Online gelesen. Was gibt es denn abgesehen von dem Interview von Lahntalaer für Anhaltspunkte für diese Gerüchte; bzw. welchen Wissensbackground hast du denn, wenn ich so neugierig fragen darf.

 schöne Grüße, KeinBock

 

493 Postings, 4132 Tage penunce@Zockermaus

 
  
    
04.11.09 06:28
Ich habe das Interview ebenfalls aufmerksam und sogar mehrfach studiert, ich muss Dir beipflichten wenn Du meinst dass sich da etwas GROSSES anbahnen könnte, seine Ausdrucksweise lässt diesen Schluss zu!
Der Dr. Lanthaler ist DER Ceo für EVT! Er hat jede Menge Verbindungen in der Branche und die weiß er auch richtig zu nutzen!
Ich bin kein Biotechniker, war aber lange Zeit bei icll investiert und konnte dadurch seine Handlungen genau verfolgen. Sein Einstieg bei EVT war auch für mich der Grund mit dabeizusein, denn er hat sich ganz sicher in der Branche umgesehen und seine Verbindungen mit eingeschaltet bevor er diesen Wechsel vorgenommen hat!
In der Vorwoche ist der Kurs, weiss der Satan warum, nochmals unter die 2er Marke gegangen und ich konnte nochmals günstig aufstocken, investiert bin ich seit 16.04.09. und werde es sicher noch lange bleiben.

LG, p.  

614 Postings, 4079 Tage virus moschino10:23 schon 2.24

 
  
    
04.11.09 10:23
heute geht was :-D  

8195 Postings, 4448 Tage thai09vor der angekuendigten Kapitalerhoehung, 2006

 
  
    
1
04.11.09 11:22
haben die mal in einer Woche ueber 30 % gemacht...
bis auf 4.xx ...parnzwanzig...erinnere mich ...
bin gerad zu faul zum nachschauen..  

1971 Postings, 4617 Tage Zockermaus@ penunce

 
  
    
1
04.11.09 11:38
Hallo penunce,

Zitat:In der Vorwoche ist der Kurs, weiss der Satan warum, nochmals unter die 2er Marke gegangen

dazu habe ich eine Erklärung geschrieben. s. Post vom 2. 11. hier zitiere ich mich noch mal für Dich:

...Es geht dabei ganz einfach um Fonds und Zertifikate, die im Techdax ge- oder verkauft werden, unabhängig davon, welche Aktie es ist. Natürlich provitiert bzw. leidet auch  evotec davon , darunter....

LG Maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

493 Postings, 4132 Tage penuncehallo "maus"!

 
  
    
04.11.09 13:05
Ja, Du hast damit sicher recht!
Gott sei Dank konnte ich zum wiederholten Male zukaufen, ich bin sehr zufrieden mit meinen Entscheidungen.

Ich möchte Dich noch auf eine weitere "Perle" aufmerksam machen und zwar EPIGENOMICS, Deine Meinung dazu würde mich interessieren!

keine Kaufempfehlung, obwohl ich bereits fest dabei bin;-))

LG penunce  

1971 Postings, 4617 Tage Zockermaus@KeinBock

 
  
    
4
04.11.09 13:21
hallo KeinBock,
also zunächst einmal, ich bin nicht von der Branche, sondern nur langjähriger Anleger. schon seit 2001. Solange verfolge ich den Werdegang von Evotec, also seit Aldag ging es bis zu seinem Ausscheiden abwärts, da er überflüssige teure Ausgaben für Forschung und Entwicklung getätigt hatte, die nichts außer Verluste brachten. Außerdem wurde immer wieder von ihm angekündigt, dass bald ein Partner gefunden würde, der endlich sein Produkt gegen Schlafstörungen vermarkten kann. Ein anderes Produkt mußte sogar sofort entfernt werden, weil es gesundheitl. Rückschläge gab. Auch das kostete unnötig viel Geld. Nichts ging mehr. Evotec war so gut wie tot. Aldag fand keinen Partner. Man wurde nur immer wieder vertröstet.  Soweit ich mich erinnern kann, war lt. Aldag vor nicht langer Zeit sogar die Rede davon, dass die Gewinnzone nicht früher als in 10 Jahre erreicht werden kann. All das war nun alles andere als attraktiv.
Jetzt kommt Lanthaler: Er zog endlich die Notbremse und schmiß alles raus, was unnötig Kosten verursachte. leider wurden auch Leute entlassen, aber das passiert ja überall. Als erstes sorgte Lanthaler für die Schließung eines US-Standortes, die ein Ersparnis von mindestens 10 Mill ? 2010 bewirken soll. Was ganz wichtig ist; und das hat mich letztendlich  überzeugt bei evotec weiter zu investieren: Die größte Stärke bei Evotec liegt in der Dienstleistung und nicht in der Wirkstoffforschung. Hier ein Zitat von Lanthaler:

"Das Risikoprofil war viel zu hoch, da die Pipeline sich nur aus Frühphasen-Produkten zusammensetzte. Das Servicegeschäft ist hingegen sehr stabil und werfe gute Cashflows ab"

Außerdem stellt jetzt Lanthaler in Aussicht, dass Evotec 2012 endlich nach 13 verlustreichen Jahren provitabel wird. Er betont allerdings, dass man natürlich jetzt 2009 noch nicht viel von den Zahlen erwarten kann, aber 2010 sich der Verlust reduzieren würde.

Ich kann mir nach all dam auch keine andwere Entwicklung vorstellen und bin jetzt sehr zuversichtlich.

Ich hoffe, dass Du mit meinen Erklärungen was anfangen konntest.

Liebe Grüße

Maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

1971 Postings, 4617 Tage Zockermaus@penunce

 
  
    
04.11.09 13:51
Hallo penunce, abgesehen davon, dass es nicht hierhingehört, macht es aber einen guten Eindruck. Hier kam heute auch eine Nachricht, die vielversprechend ist: ausnahmsweise hier:

http://www.finanznachrichten.de/...essenote-zu-epigenomics-ag-016.htm

weiteres aber bitte im Epigenom-Thread

LG Maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben