Adolf Merckle begeht Selbstmord

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 09.01.09 08:00
eröffnet am: 06.01.09 16:38 von: metropolis Anzahl Beiträge: 126
neuester Beitrag: 09.01.09 08:00 von: Mr_Money Leser gesamt: 47919
davon Heute: 3
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

9108 Postings, 5683 Tage metropolisAdolf Merckle begeht Selbstmord

 
  
    
12
06.01.09 16:38
Tragisch, Tragisch, aber vielleicht nur in dieser Dimension ein Einzelfall:

http://www.n-tv.de/1080690.html  
Angehängte Grafik:
m.jpg
m.jpg

938 Postings, 5097 Tage Silber 2Löschung

 
  
    
6
06.01.09 16:40

Moderation
Zeitpunkt: 06.01.09 17:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

3216 Postings, 5743 Tage Börsenfreak89Jeder Mensch,

 
  
    
5
06.01.09 16:45
der eines unnatürlichen Todes stirbt ist einer zu viel.
-----------
"Sie haben unsere Geschichte in ein Verbrecheralbum verfälscht"

Helmut Schmidt

--> http://www.vorkriegsgeschichte.de/ <--

106607 Postings, 8234 Tage KatjuschaWerd das nie verstehn, wieso sich so viele

 
  
    
13
06.01.09 16:49
Männer aus beruflichen bzw. finanziellen Gründen umbringen. Kenn das von meinem Vater und versteh es heute 15 Jahre danach noch nicht. Ist mir echt zu hoch, wieso man sich diesen Druck aufbürdet und dann daran zerbrechen muss.

Mein Beileid an die Familie Merckle.
-----------
- Arbeit versaut das ganze Leben -

Copyright: biergott

5342 Postings, 5282 Tage kleinerschatzEin ganz schlimmer Finger hat das erarbeitete Geld

 
  
    
1
06.01.09 16:50
seiner Arbeiter verzockt.  

5342 Postings, 5282 Tage kleinerschatzUnd wollte dann noch Steuergelder verzocken,

 
  
    
1
06.01.09 16:52
Realität war ein Fremdwort.  

34 Postings, 5044 Tage molivewas für ein finger?

 
  
    
06.01.09 16:52

265 Postings, 5094 Tage pimp-my-depotist schon traurig,

 
  
    
1
06.01.09 16:52
denn im vergleich haben viele deutsche in den letzten monat wesentlich mehr verloren (im verhältnis) siehe die lehman geschädigten und mich
tja, manche sind dann doch nicht "manns" genug und flüchten vor ihrer verantwortung

für die familie tut es mir leid (aber auch für die vielen mitarbeiter, die sich jetzt ständig in der presse wiederfinden)

mein beileid
-----------
klickt hierhin =>>>www.pimp-my-depot.de <<<==schön anmelden

5342 Postings, 5282 Tage kleinerschatzmolive ein schneller Finger beim kaufen und

 
  
    
1
06.01.09 16:53
verkaufen von Wertpapieren.  

5342 Postings, 5282 Tage kleinerschatzpimp-my-depot und das verrückte ist ich finde

 
  
    
06.01.09 16:55
im Internet keinen Artikel.  

9108 Postings, 5683 Tage metropolisDie Firma

 
  
    
5
06.01.09 16:55
schien wohl sein ganzer Lebensinhalt zu sein. Muss bitter sein, sein ganzes Leben da was aufgebaut zu haben und dann innerhalb von Tagen alles zusammenbrechen zu sehen - ohne Hoffnung, da noch mal was rausreißen zu können. Aber trotzdem: Sich deshalb gleich umzubringen bleibt rätselhaft. Schließlich wäre er ja nicht im Armenhaus gelandet, sondern hätte noch einen Lebensabend in Wohlstand verbringen können.  

4109 Postings, 5546 Tage GeierwilliWarum soll man da Mitleid haben?

 
  
    
6
06.01.09 16:56
Auch nur ein Spekulant, der den Hals nicht voll genug bekam.

Wird nicht der letzte sein, wenn die Rezession in die Phase "Depression" wechselt. Dauert noch ein wenig,
ist aber unvermeidlich. Gibt es eigentlich schon börsenotierte Bestatter? Wenn ja, unbedingt die Leerverkäufe verbieten.  

106607 Postings, 8234 Tage KatjuschaUnd dann noch so'n Scheißtod. Wer wirft sich denn

 
  
    
1
06.01.09 16:56
vor den Zug?!

Man stelle sich vor, er hätte das überlebt, auch wenn das sehr unwahrscheinlich ist.
-----------
- Arbeit versaut das ganze Leben -

Copyright: biergott

205 Postings, 5019 Tage T-FoxyIn diesen höheren Kreisen

 
  
    
4
06.01.09 16:56
ist das wohl soetwas wie eine verdrehte Ehrensache.

Hast Du dich blamiert, dann ziehst Du die Konsequenzen.
Er hat ja anscheinend noch wenigstens die Finanzierungen unter den Hut gebracht, bevor er ging.

Was ich nicht verstehe sind die z.T. totel geschmacklosen Aussagen hier in den verscheidenen Threads.

In der aufgewühlten Phase, in der sich Merckle befunden haben muss, hat er wohl nicht an den armen Lokführer gedacht.
Vielleicht hat dieser den Unfall auch gar nicht mitbekommen.

Schade jedenfalls um den Merckle.
-----------
Amor est pretiosior auro [Cato maior]

265 Postings, 5094 Tage pimp-my-depot@kleiner schatz

 
  
    
06.01.09 16:57
was suchst du denn für einen artikel?
-----------
klickt hierhin =>>>www.pimp-my-depot.de <<<==schön anmelden

5342 Postings, 5282 Tage kleinerschatzmetropolis Gesellschaftlich war er aber ruiniert?

 
  
    
06.01.09 16:57
So wie Verona Feldbush und co.?  

5342 Postings, 5282 Tage kleinerschatzpimp-my-depot über die Banken,die Merkle

 
  
    
06.01.09 16:59

265 Postings, 5094 Tage pimp-my-depotja, aber was kann ich dafür? *G*

 
  
    
06.01.09 17:00
-----------
klickt hierhin =>>>www.pimp-my-depot.de <<<==schön anmelden

106607 Postings, 8234 Tage KatjuschaVielleicht kennen wir ja nicht die ganze Wahrheit

 
  
    
4
06.01.09 17:02
Ist ja immernoch möglich, dass er sowieso todkrank war und sich deshalb umgebracht hat. Oder es gab private Probleme oder alles zusamen. Man weiß es nicht ...
-----------
- Arbeit versaut das ganze Leben -

Copyright: biergott

9108 Postings, 5683 Tage metropolisWir können nur spekulieren

 
  
    
3
06.01.09 17:02
Vielleicht "sein" Ehrenkodex? Vielleicht noch Streit in der Familie? Wer weiß das schon? Ich gebe zu, ich hatte Schadenfreude, als er sich mit VW verzockt hatte (wie so viele andere in diesen Kreise mit Karstadt usw. auch), aber diese Konsequenz geht zu weit. Kein Geld der Welt ist das wert.

Ein Vergleich mit Ulknudel Verona ist übrigens unangebracht, denn Merckle hat ein Imperium aufgebaut. Was hat Verona schon außer einer großen Klappe und einem pleitem Ehemann? Auch ja, einen weißen Hummer. ;-p  

106607 Postings, 8234 Tage KatjuschaHeidelberger Zement intraday

 
  
    
3
06.01.09 17:05
ariva.de
-----------
- Arbeit versaut das ganze Leben -

Copyright: biergott

3309 Postings, 5232 Tage kirmet24De mortuis nihil nisi bene

 
  
    
14
06.01.09 17:06
Bei einigen scheint die Phantasie ja schon wieder durchzugehen.
Der Mann hat sich so entschieden, ich glaube nicht, dass es hier irgendjemanden zu steht, diese Entscheidung zu verurteilen. Und die Leute, die hier mehr oder weniger offen ihre klammheimliche Freude zeigen, tun mir wirklich Leid. Denn das ist wohl noch unter der untersten Schublade, aber das ist natürlich eine Charakterfrage.
Vielleicht solltet ihr mal in euch gehen, und euch fragen, ob ihr auch wollt, das jemand später lachend auf eurem Grab rumtrampelt.....!  

205 Postings, 5019 Tage T-FoxyBei der Verona

 
  
    
2
06.01.09 17:06
und ihrem Lover Franjo sind ja auch mal ein paar Fragen
wegen Betrug oder so offen gewesen.
Weiß gar nicht mehr, ob das mal aufgeklärt wurde.

Und von der einfältigen verona weiß man jedenfalls, dass
sie mit ihren Mitarbeitern einen Umgang wie mit Leibeigenen hatte.
Nur bei der Bezahlung ihrer Leibeigenen hat sie sich des öfteren dumm gestellt.

Wahrlich kein Vergleich mit einem seriösen Geschäftsmann alter Tradition.
-----------
Amor est pretiosior auro [Cato maior]

4560 Postings, 8325 Tage Sitting BullLeute, das ist alte Schule

 
  
    
8
06.01.09 17:07
Ganz klar ein Ehrenmann in Reinform.

Man erinnert sich: Früher war es Ritus, dass derjenige, der am Spieltisch saß und plötzlich seine Spielschulden nicht mehr begleichen konnte, feierlich einen geladenen Revolver überreicht bekam. Mit diesem Revolver hatte man sich dann nach einer kurzen Gedenkminute zurückzuziehen und einen möglichst komplikationslosen Freitod zu begehen.

So war das früher. Im Zeitalter der Industrialisierung sind stark frequentierte Bahngleise en vogue.

Ich werde jetzt eine Gedenkminute für Merckle einlegen.  

1271 Postings, 5393 Tage Mausi70zu 3.

 
  
    
11
06.01.09 17:07
Geld ist schließlich nicht alles.

es gibt soviel tolle, kostenlose Dinge die glücklich machen.
War heute z.B. Feiertag in Bayern 2 Std im Schnee spazieren, war herrlich.

Schade wenn jemand wegen dem Geld so verzweifelt ist sein Leben wegzuwerfen.

Ich sag nur.
Lebe jeden Tag so, als wärs Dein letzter.
-----------
Wer viel Geld hat, der kann spekulieren;
wer wenig hat darf nicht spekulieren und wer
überhaupt kein Geld hat muss spekulieren.

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben