UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.257 -4,2%  MDAX 33.850 -3,3%  Dow 34.899 -2,5%  Nasdaq 16.026 -2,1%  Gold 1.793 0,2%  TecDAX 3.822 -1,3%  EStoxx50 4.090 -4,7%  Nikkei 28.752 -2,5%  Dollar 1,1320 1,0%  Öl 72,9 -11,4% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12455
neuester Beitrag: 27.11.21 08:25
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 311372
neuester Beitrag: 27.11.21 08:25 von: KK2019 Leser gesamt: 28665941
davon Heute: 5460
bewertet mit 364 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12453 | 12454 | 12455 | 12455  Weiter  

5866 Postings, 5127 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
364
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12453 | 12454 | 12455 | 12455  Weiter  
311346 Postings ausgeblendet.

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerGoldene Jahre vorüber!

 
  
    
2
26.11.21 17:43
Ab dem Jahre 2019 geht alles den Bach runter,
und kein Stein wird auf dem anderen bleiben,
Elend, Chaos und Krieg haben Programm und Vorfahrt.
 

2437 Postings, 664 Tage ScheinwerfererAbgestempelt

 
  
    
26.11.21 17:53
jetzt wird die Krise in der Einbahnstraße zur Wahrheit. Negative Nachrichten sind aber nicht willkommen.  

16900 Postings, 6206 Tage pfeifenlümmelDas neue Virus

 
  
    
26.11.21 18:25
aus Africa traf auf das Truthanessen und führte zu Durchfall im Aktienmarkt.
Dass das Virus so schnell kam ist schon seltsam.
 

16900 Postings, 6206 Tage pfeifenlümmelAktien

 
  
    
2
26.11.21 19:58
heute stark eingebrochen,  Angst vor neuem Lockdown, eine neue Virusvariante aus Afrika entdeckt.
Auch beim Öl ein käftiger Einbruch.
Möglich, dass morgen sich die Märkte wieder erholen, wenn auch nicht vollständig, heute wurde ja kräftig auf die Paniktrommel gehauen.
Beim Golde sehe ich wieder Aufwind nach dem starken Einbruch ( nur meine Meinung ).


 

6543 Postings, 611 Tage 0815trader33Wir schaffen das

 
  
    
3
26.11.21 20:08
EZB-Chefin Christine Lagarde: Inflation wird sich im nächsten Jahr wieder beruhigen. "Die aktuell vergleichsweise hohen Teuerungsraten machten vielen Menschen Sorgen. Wir erwarten aber, dass dieser Anstieg der Inflation nicht von Dauer sein wird. Im nächsten Jahr wird sich das wieder beruhigen. Schon von Januar an erwarten wir, dass die Inflationsraten beginnen zu sinken", so Lagarde gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".
26.11.21, 16:39
Quelle Guidants.com    News  

16900 Postings, 6206 Tage pfeifenlümmelDie Politik

 
  
    
2
26.11.21 20:48
ist nicht mehr ernst zu nehmen, da werden Bilder gezeigt, dass Intensivpatienten mit Flugzeugen verlegt werden, hier in NRW finden Fussballspiele mit 50 000 Zuschauern statt, obwohl inzwischen bekannt ist, das auch zweimal Geimpfte die Infektion weiter verbreiten können.
Man braucht sich inzwischen nicht mehr überraschen lassen.
Entweder ist die Infektionswelle mt den vielen Toten nur Theater oder die Politiker sind Verbrecher.
Jemanden töten, wenn es sich verhindern lässt, ist Mord!!!
Die Beurteilung überlasse ich dem Leser.

 

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerLieferkettenkrise beheben?

 
  
    
26.11.21 21:00
Das Ergebnis? Eine globale Verlangsamung der Lieferkette hat alles durcheinander gebracht ? und den Versand von Artikeln in die ganze Welt teurer denn je gemacht. ?Die Wirtschaftlichkeit der Schifffahrt ist für Reedereien großartig?, sagt Levinson. ?Sie machen Rekordgewinne.? Während die Versandkosten lange Zeit einseitig waren und die Kosten für den Versand von Containern von Asien nach Europa höher waren als von Europa nach Asien, sind die Kosten auf breiter Front gestiegen. Der Versand eines 40-Fuß-Containers von Shanghai nach Los Angeles Anfang August 2019 kostet beispielsweise 1.700 US-Dollar. Ein Jahr später stieg er auf 3.000 Dollar. Bis August 2021 kostete es laut Daten des Analyseunternehmens Drewry World Container Index 10.200 US-Dollar. Cole zahlte zuvor etwa 2.500 US-Dollar, um einen 20-Fuß-Container von China nach Australien zu verschiffen. Jetzt sind es 5500 US-Dollar. ?Ich mache mir ein bisschen Sorgen, wenn ich die Rechnungen für meine 40-Fuß-Container sehe?, sagt er. ?Ich bekomme die Rechnungen erst, wenn der Container im Hafen landet.?

Bei so hohen Preisen meiden viele große Unternehmen die traditionelle Schifffahrtsindustrie und gehen den Alleingang, da sie es wirtschaftlicher finden, dies zu tun. Costco hat drei Containerschiffe gechartert, die Waren von Produktionsstätten in Asien wie Walmart, Ikea und Home Depot in die USA und nach Kanada liefern werden. ?Es gibt viele Inflationsfaktoren?, sagte Richard Galanti, Chief Financial Officer von Costco, den Investoren bei der Bekanntgabe der neuesten Finanzergebnisse des Unternehmens. ?Steigende Arbeitskosten, steigende Frachtkosten, steigende Transportnachfrage, Hafenverzögerungen, erhöhte Nachfrage nach bestimmten Produktkategorien, diverse Knappheiten von Computerchips über Öle und Chemikalien bis hin zu steigenden Rohstoffpreisen? haben sich auf das Geschäft des Einzelhändlers ausgewirkt, sagte er hinzugefügt Galante. Diejenigen, die keine eigenen Schiffe gechartert haben, spüren die Auswirkungen. Die Hälfte der Dessous-Einzelhändler von Victoria?s Secret steckt im Meer fest. Der Rest wird verlegt ? aber das dauert jetzt neun statt zwei Tage, denn der Wettlauf um Versorgungsflüge sorgt auch dort für Nachholbedarf.

https://macprotricks.com/...versuch-die-lieferkettenkrise-zu-beheben/  

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerMarkus Söder

 
  
    
1
26.11.21 21:15
Impfung ist unsere einzige Chance...

So so, Impfen?

Er kann meine 3 Impfungen, auf die ich verzichtet habe, gerne, mit der goldenen Nadel, abholen.

Verzichte gerne immer, für Volk, Vaterland und unfähige Politiker.  

16900 Postings, 6206 Tage pfeifenlümmelzu #352

 
  
    
3
26.11.21 21:28
Möglicherweise hat Madamme Inflation sogar teilweise recht, wenn auch unter anderen Umständen.
Sollte es nochmals einen Lockdown geben, werden die Preise zunächst nicht weiter steigen wegen der verringerten Nachfrage. Ob die Inflation von nun 6 % aber wesentlich nach  unten wieder dreht,  steht in den Sternen.
Diese heute verbreiteten panischen Berichterstattungen über das neue Virus machen mich nachdenklich. Schon seit Tagen war doch die Überbelastung der Kliniken bezüglich der Inntensivversorgung  bekannt.
Was wird bezweckt?

 

16900 Postings, 6206 Tage pfeifenlümmelzu #351

 
  
    
26.11.21 21:34
Weshalb witzig?  

16900 Postings, 6206 Tage pfeifenlümmelDer Dow

 
  
    
26.11.21 21:41
konnte "nur" einen Rückschlag von 2,5 %  "erleiden".  Wahrscheinlich schauen die Amis weder ARD noch ZDF.  

3172 Postings, 424 Tage GoldHamer#311357 O Pfeifli.....

 
  
    
26.11.21 21:48
Auch beim Öl ein käftiger Einbruch.

Aber Öl wird auch wieder Ausbrechen!!!  

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerÖl kommt in den Tank und wird verheizt!

 
  
    
26.11.21 21:53
Öl wird im Tank sich nicht vermehren, oder glaubst du, Öl rammelt im Tank und sorgt für ein Überlauf am Einfüllstutzen?  

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerZack Zack Politik

 
  
    
26.11.21 21:59

2437 Postings, 664 Tage ScheinwerfererDie Elektronischen raffen

 
  
    
26.11.21 22:08
in der Krise alles hin. Mir bleibt deshalb nur noch das Original und der Gang zur Hütte.  

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerScheini, vergiss alles wenn der Strom für ein paar

 
  
    
1
26.11.21 22:21
Wochen weg bleibt - dein/unser modernes Leben ist fertig!

Nichts elektronisches wird funktionieren - wir werden jämmerlich verhungern wie Kühe vor dem Futterautomaten der kein Strom hat.

Wir haben uns zu Sklaven der modernen Elektronik gemacht - ohne Strom - bedeutet das - unseren sicheren Untergang.

Die Moderne Zivilisation wird wie Atlantis untergehen?.  

9461 Postings, 3220 Tage Sternzeichen#352 Sie leben in einer anderen Welt.(Blase)

 
  
    
3
26.11.21 22:23
Damit dürfte die Zinspolitik  wohl für lange Zeit beerdigt sein.

Sollte die Weltwirtschaft durch Corona nun wirklich schwer eingebremst werden, wären Zinserhöhungen der Notenbanken auf absehbare Zeit sicherlich kein Thema mehr. Auch hierzulande sind die Anleiherenditen mit minus 0,3 Prozent für die marktführenden Bundesanleihen wieder deutlich unter das jüngste Hoch bei minus 0,1 Prozent gerutscht.

Wenn das nicht so gewollt war? Und wurde das nicht irgendwie schon seit viele Tagen vorher
von de? SPD und Grünen angekündigt?

Die ganze Welt stehe vor einer Ära mit höherer Inflation und Null Zinsen. Studien zeigen, dass Energie sich dann als Reaktion auf die Klimaschutzmaßnahmen zunächst stark verteuert.  

Ist es nicht ein Problem, dass unkonventionelle Maßnahmen der Geldpolitik mittlerweile fast normal geworden sind? Als Anleihekäufe und Negativzinsen eingeführt wurden, verkaufte man der Öffentlichkeit beide Maßnahmen als vorübergehend. Viele zweifeln daran, dass die EZB da jemals wieder herauskommen wird.

Und heute wird die Inflation als vorübergehend dem Bürger verkauft und glaubt das fast keiner mehr.

Die Europäische Zentralbank (EZB) tritt das geldpolitische Gaspedal weiter voll durch.

Sternzeichen
 

2437 Postings, 664 Tage ScheinwerfererIst wie im Film

 
  
    
26.11.21 22:37
da hatten se gezielt drauf hingearbeitet. Ein richtig langer Kinostreifen. Dann war?s zu Ende und es begann erneut.  

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerSternzeichen, was ist vorübergehend?

 
  
    
26.11.21 22:40
vorübergehend ist das blöde Geschwätz der Politiker, die als Sieger kamen gehen als Verlierer von der Bühne, das wird in Berlin keine 2 Jahre halten....Verlieren gehen vom Platz für neue Gewinner.  

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerB.1.1.529

 
  
    
1
26.11.21 23:03
Jedes Jahr kommen neue Varianten hinzu:

B.1.1.529
B.1.2.528
B.1.3.527
B.1.4.526
B.1.4.525

Für kommenden 100 Jahre bleibt das Mutanten Virus...

Impfstoffe anpassen braucht Zeit - Mutanten Entwicklung geschied rasend.  

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerImpfstoffe lommen immer rechtzeitig zu spät - wie

 
  
    
26.11.21 23:06
die Polizei - zum Tatort zum Einsatz.
Wenn eine Person bereits erkrankt, nützt der Impfstoff Null!  

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerSchallenberg, der Selbstmordkanzler

 
  
    
26.11.21 23:20
Während sich Schallenberg und Mückstein die Schädel blutig schlagen, sattelt Kurz schon das weiße Ross. Sein Weg hat schließlich erst begonnen. Und er führt über Leichen.

https://zackzack.at/2021/11/17/schallenberg-der-selbstmordkanzler/

ZackZack bringts Knallhart!  

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerPersönlichkeiten der CDU / CSU.

 
  
    
26.11.21 23:48

3172 Postings, 424 Tage GoldHamerGute Nacht...

 
  
    
1
27.11.21 00:02
Ihr schläft nicht nur bei Nacht auch bei Tag geht Ihr schläfrig und unkonzentriert durch den Tag.  

3752 Postings, 842 Tage KK2019Das passende Zitat zu dem was da politisch

 
  
    
1
27.11.21 08:25
läuft:

?Um die bürgerliche Gesellschaft zu zerstören, muss man ihr Geldwesen verwüsten.?

Wladimir I. Lenin  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12453 | 12454 | 12455 | 12455  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben