UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11633
neuester Beitrag: 30.10.20 11:13
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 290811
neuester Beitrag: 30.10.20 11:13 von: Silverhair Leser gesamt: 21902137
davon Heute: 5850
bewertet mit 356 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11631 | 11632 | 11633 | 11633  Weiter  

5866 Postings, 4734 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
356
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11631 | 11632 | 11633 | 11633  Weiter  
290785 Postings ausgeblendet.

1987 Postings, 449 Tage KK2019der Laschet

 
  
    
30.10.20 07:13
soll wohl als BK wegfallen. Bei diesen Stellvertreterpolitikern ist nur eins vorhanden: Machtgeilheit und gnadenlose Selbstüberschätzung.

Götter in Anzug mit Krawatte.

Der Karl der Kleine lässt sich gern am Flughafen als Herr Lasché ausrufen.
Man kann an diesen Subjekten gut erkennen, wie verrottet das (Alt-)Parteiensystem ist.

 

1987 Postings, 449 Tage KK2019Der Laschet war

 
  
    
30.10.20 07:16
gerade am Essen als das Foto entstand:

https://www.focus.de/politik/deutschland/...h-berlin_id_12600330.html

Ich finde, das Foto beweist es eindeutig: Laschet will seinen Gesprächspartner im Flieger aufessen.  

1987 Postings, 449 Tage KK2019Der Herr der Ringe

 
  
    
1
30.10.20 07:25
wird neu verfilmt:  
Angehängte Grafik:
1-format1.jpg
1-format1.jpg

6331 Postings, 3428 Tage SilverhairPart two

 
  
    
1
30.10.20 07:26
@#...759 Mamba schreibt:
"Corona  - sei eine Lüge, die nur oft genug wiederholt werden muß"
Wenn eine große demokratische Mehrheit, dem und nicht den 100 000 Querdenkern folgt, dann muß ich immer an meinen freien Autohändler denken:
Er sagte zur VW Familie nur - Millionen können nicht irren!
Ihr seint mir Tesla Enthusiasten zu sein.

Dazu auch
@#...760  die unbemerkten 25 000 Todesfälle von GoldHamer
Jährlich sterben in D über 900 000 Menschen.
Nun die Frage:  Wieviel habt Ihr davon mitbekommen? Wenn man nicht gerade jemand kennt...
SEHEN tut es doch niemand...
Ich kann nur wiederholen: Die absurdesten Begründungen werden hervorgezerrt.
Ihr braucht Euch nicht zu wundern, funktioniert Eure "Art der Wiederholung" nicht.

Weiter zu #...763
Die Tabelle sind Todesfälle, hat mit Infektion Jüngerer NICHTS zu tun.
Pfeilü, auch wenn die Jungen da nicht auftauchen, infizieren sie sich erheblich öfter -
- und - und hier fängt das Denken und die Ökonomie an - werden krank, müssen sich isolieren.
Sie fallen als Schöpfer materieller Güter aus. Ein krankes Land ist nicht leistungsfähig.
Noch ein Argument, gegen Eure Denkweise: Ihr springt zu kurz, seht nur Euch, nicht die Gemeinschaft.
Aber dazu rede ich hier mit einem Dutzend Massivwänden ;-D

 

45 Postings, 34 Tage SandviperGoethes Faust :

 
  
    
3
30.10.20 07:47
"Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, der täglich sie erobern muss."

Wir haben es mit einer gigantischen Verschwörung einer globalen Elite aus Politik, Konzernen und Medizin gegen die Menschheit zu tun, die der normale obrigkeitsgläubige Bürger einfach nicht für möglich halten kann, da ihm sonst der vertraute Boden unter den Füßen weggezogen wird. Die Bevölkerung wird die verdammte Obrigkeits- und Wissenschaftsgläubigkeit endlich ablegen MÜSSEN , sich urteilsfähig machen und lernen , mit dem Bösen, das immer mehr durch die Menschen wirkt, zu rechnen und sich ihm entgegenzustellen, wenn sie nicht in der Sklaverei des Totalitarismus enden will. Es gibt keine Sicherheit und Freiheit, die man ein-für-allemal besitzt und sich darin wohlig schlafend einrichten kann.  

201 Postings, 152 Tage waswiewohört endlich mit

 
  
    
5
30.10.20 07:51
dem Corona Mist auf.
Der PCR Test zeigt alles mögliche an und ist vollkommen wertlos. Reine Geldmache von Drosten & Co

Wenn jemand eine Grippe  (ober meinetwegen Corona) bekommt ist das schon seit Jahrtausenden  nicht ohne und seit Jahrtausenden sterben Menschen daran.

Schon immer sind Alte und Schwache als erstes an einer Infektion (egal welcher) gestorben, was überall in der Natur zu sehen ist, und vollkommen normal ist.

Jeder Mensch muß selbst entscheiden ob und wie er sich schützt !!!  

5564 Postings, 2389 Tage Robbi111% normale Sterberate

 
  
    
2
30.10.20 07:52
und 1% Geburtenrate sind normal. Wenn man nicht die Gesamtbevölkerung im Blick hätte, gäbe es keine Statistik.  Es geht also hier um eine gesunde Entwicklung der gesamten Bevölkerung.
Und hier zeigt die Statistik, daß ein Verbot ,sich glücklich und normal zu verhalten, vollkommener Unsinn ist. Ob es einen anderen Sinn darüberhinaus gibt, ist zu vermuten. Silbriges Haar ändert daran nichts.  

201 Postings, 152 Tage waswiewoSahra Wagenknecht

 
  
    
1
30.10.20 08:01

928 Postings, 743 Tage Mamba@Silverhair #790 -

 
  
    
6
30.10.20 08:02
ca. 40.000 Menschlein sterben in Schland pro Jahr an Multiresistenten Krankenhauskeimen , wo kein Antibiotikum mehr wirkt  , und das seit vielen vielen Jahren . Die Leute holen sich diese Bakterien sogar IN den Kliniken !  Wo war/ist da der große Aufschrei und der Lochdown ? Das ist halt so - da kann man nix machen , lautete die Devise .  Jetzt aber , bei dieser "Plandemie" wird wegen 1/4 an Opfern die ganze Wirtschaft  zerstört und eine exponentielle Verschuldungsorgie gestartet. Schon eigenartig .  

201 Postings, 152 Tage waswiewoWirtschaft am Corona Abgrund

 
  
    
2
30.10.20 08:09

Clubmitglied, 24097 Postings, 5331 Tage minicooperWette gegen us dollar

 
  
    
1
30.10.20 08:09

1987 Postings, 449 Tage KK2019Mamba

 
  
    
3
30.10.20 08:16
Die Wirtschaft war schon zuvor vom Null-Zins in großen Teilen zerstört worden, Stuchwort: Zombiefirmen. Dass das Fakt war/ist kann man am Aussetzen der Insolvenzordnung und den Bilanzierungsregeln der Banken eindeutig festmachen. Diese Gesetzes-"Änderungen" wurden innerhalb von 2 Wochen nach der "berühmten" PK der BK umgesetzt.

Corona passt bestens als Sündenbock, die Menschen sind zum Teil hysterisch was die Regeln usw. angeht.

Genauso stelle ich mir das vor, wie es im 3. Reich war, also diese Manipulation der Bevölkerung.

Mit den Keimen hast du natürlich recht. Man könnte auch Verkehrstote, Krebstote wegen Rauchen, Alkohol nehmen. Interessiert die Allgemeinheit nicht die Bohne.

Zu Gleichschaltung und Ermächtigung kann man neuerdings "Framing" ergänzen.

 

5564 Postings, 2389 Tage Robbi11An erster Stelle,

 
  
    
2
30.10.20 08:32
und hier wiederhole ich mich ständig, sollte das Wohl der Kinder sein. Und diese gehören zur Mutter und nicht in Crash oder ab drei Jahren Zur Schule .  Wer mit 100 Jehten noch Kinder zeugen will, hat den Sinn seines Lebens nicht mitbekommen. ( mit oder ohne Krönchen ( Corona)).
 Natürlich gibt es das Argument, daß bei einem Andrang im Krankenhaus die Ärzte nicht entscheiden sollen,wer überleben soll und wer nicht.  Ich glaube,daß das nicht der Fall ist, aber bei Panik laufen die Leute auch bei einem Mückenstich ins Krankenhaus.  

700 Postings, 31 Tage GoldHamerRekordergebnisse: Amazon verdreifacht Gewinn

 
  
    
2
30.10.20 08:55
Der Online-Handelsriese Amazon bleibt in der Corona-Pandemie auf Erfolgskurs. Der US-Konzern liefert ein weiteres Rekordquartal und rechnet mit einem "beispiellosen" Weihnachtsgeschäft.

Der Trend zum Einkauf im Internet verhilft dem weltgrößten Online-Händler Amazon in der Corona-Krise weiter zu glänzenden Geschäften. Im dritten Quartal kletterte der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 37 Prozent auf 96,1 Milliarden Dollar (82,3 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss in Seattle mitteilte. Der Gewinn verdreifachte sich sogar auf den bisherigen Rekordwert von 6,3 Milliarden Dollar.

"Wir sehen mehr Kunden als jemals zuvor, die frühzeitig Geschenke einkaufen", erklärte Amazon-Chef Jeff Bezos. Dies sei ein Hinweis darauf, dass ein "beispielloses" Weihnachtsgeschäft bevorstehe. Amazon stellte für das laufende Vierteljahr Erlöse zwischen 112 und 121 Milliarden Dollar in Aussicht, was einem Wachstum zwischen 28 und 38 Prozent im Jahresvergleich entspräche. Es wäre das erste Mal, dass der Konzern die Umsatzmarke von 100 Milliarden Dollar knackt.

Kurs seit Jahresbeginn um mehr als 70 Prozent gestiegen

https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/...-in-corona-krise.html  

6331 Postings, 3428 Tage Silverhair@#...795 Mamba

 
  
    
2
30.10.20 09:00
Merkwürdigerweise habe ich gestern fast genau das selbe geschrieben (sicher nicht gelesen).
Und zwar in Bezug auf die Schimpferei aufs Gesundheitswesen.
Deine Argumentation läuft ins Leere.
Lies die Argumentation zur kranken Gesellschaft @#...790 (dazu gesamten Beitrag öffnen!)
Falls es bei Euch noch nicht angekommen ist - und das scheint mir durchweg so zu sein - :
Deutschland hat mit enormen Ausfällen von Arbeitskräften zu kämpfen.
Es geht nicht um Tote oder Euer Heil, es geht um die gesamte Wirtschaft !
Leute fehlen durch Krankheit, Karantäne, selbstverschuldete Fehlzeiten.
Ein Glück, dass die demokratische Mehrheit ein ganzes Stück weiter ist, als egoistische Querdenker !

Was sollen diese Beiträge zu Laschet?      Ist KK aktiver CDU Wahlkämpfer?
Die 3 Kandidaten bewerben sich um den CDU Vorsitz!
Wen interessiert das? Wer kennt den Jetzigen?
Klar, wer meint, dass der CDU Chef noch was anderes wird, könnte sich dafür interessieren.
Wer die Realität analysiert, gibt keinem der Hanseln auch nur den Hauch einer Kanzler-Chance.
Worin besteht deren Leistung oder Befähigung dazu?
Ich würde mich schämen, die auch nur aufzustellen!
 

201 Postings, 152 Tage waswiewo#801

 
  
    
3
30.10.20 09:05
die Ausfälle von Arbeitskräften kommen von den sinnlosen Quarantäne Maßnahmen für "positiv getestete" Corona "Patienten" die vollkommen gesund sind, jedoch auf Grund vom PCR Test  als krank eingeordnet werden.

Corona ist der größte Fake in der Menschheitsgeschichte. Nicht das Virus sondern das drum rum.  

700 Postings, 31 Tage GoldHamerFranzosen dürfen nur mit Bescheinigung vor Türe

 
  
    
1
30.10.20 09:18
Im Kampf gegen die Corona-Epidemie gelten in Frankreich weitreichende Ausgangsbeschränkungen. Die neuen Maßnahmen traten am Freitag (00.00 Uhr) in Kraft - sie sind zunächst bis zum 1. Dezember befristet.

Bürger dürfen sich nicht mehr ohne Weiteres frei bewegen. Menschen können zwar auf die Straße gehen, wenn sie arbeiten, wichtige Einkäufe erledigen, einen Arzt aufsuchen oder frische Luft schnappen wollen - müssen dafür dann aber eine Bescheinigung ausfüllen. Sport ist eine Stunde pro Tag in einem Umkreis von einem Kilometer vom Wohnort erlaubt.

https://www.focus.de/gesundheit/news/...ast-erreicht_id_12459149.html

Das wäre ein versteckter Kampf gegen den islamisten Terror,  die Islamisten lassen sich - vom Terror - durch so ein blödes Gesetz nicht aufhalten, der Terror in Französien läuft weiter....  

700 Postings, 31 Tage GoldHamerLöschung

 
  
    
30.10.20 09:25

Moderation
Zeitpunkt: 30.10.20 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

700 Postings, 31 Tage GoldHamerLöschung

 
  
    
30.10.20 09:29

Moderation
Zeitpunkt: 30.10.20 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

700 Postings, 31 Tage GoldHamerLöschung

 
  
    
30.10.20 09:30

Moderation
Zeitpunkt: 30.10.20 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

355 Postings, 1055 Tage Marty McFly 00Ist ja gut was los in Frankreich

 
  
    
1
30.10.20 10:07
Drei Tote (eine Frau enthauptet) in einer Kirche in Nizza, dazu noch 6 verletzte. Paralell dazu einen vereitelten Anschlag in einem anderen französischen Ort und ebenfalls paralell in Saudi Arabien der Versuch einen Wachmann der französischen Botschaft zu töten.
Unbestätigt dazu (google) mit einem Auto in eine Kirche in Sartrouville, Bahnhof in Toulan wurde evakuiert weil jemand mit einm 30cm Dolch durchdrehte und in Avignon gab es ebenfalls eine Messerattacke....Demos vor der Franz. Botschaft in Moskau und Saudi Arabien........bleibt wachsam !!!
Man muss diese Informationen förmlich im Netz suchen.....denkt euch euren Teil dazu warum das so ist!
 
Angehängte Grafik:
0f8721b9-07e5-463e-ae24-b627a8296000.jpeg (verkleinert auf 57%) vergrößern
0f8721b9-07e5-463e-ae24-b627a8296000.jpeg

45 Postings, 34 Tage SandviperDie selben Horror-Propheten

 
  
    
1
30.10.20 10:18
wie damals :
Die Parallelen sind unverkennbar! Es sind teils sogar die gleichen Schlagzeilen, dieselben Institutionen (bspw. WHO, Robert-Koch-Institut und die Pharmalobby) und Gesichter – allen voran der "Star-Virologe" Christian Drosten. Bloß stellte sich damals bald heraus, dass die Horrormeldungen dreist übertrieben und teils sogar grundfalsch waren – und nicht zuletzt, dass die ganze Hysterie um Schweine- und Vogelgrippe eine einzige «Luftnummer» war . Damals schon wurden Medikamente und Impfdosen um 100e Millionen von Regierungen um unser Steuergeld eingekauft um danach vernichtet zu werden . Das wird denen diesmal kein 2. mal passieren . Diese neuartigen , im Schnelldurchlauf zusammengeschussterten mRNA - Impfstoffe werden diesmal den Menschen aber verabreicht werden . Wenn vielleicht  nicht mit Zwang , aber wer kein Impfzeugnis vorweisen kann , wird seine 4 Wände nicht mehr verlassen dürfen . Daher weiter die "Sozialistische- Einheits-Blockpartei Deutschlands" wählen . Im nächsten Jahr  haben die Menschen die Chance , ihre geliebten Sklavenhalter wieder zu wählen .  Inzwischen ist es nachgewiesen, dass die Schweinegrippe-Impfungen damals , schwere Nebenwirkungen verursachten, also genau die Impfungen, die Drosten damals  empfahl. Gott sei dank , haben sich damals nur wenige Menschen impfen lassen .  

928 Postings, 743 Tage MambaB.Gates ist

 
  
    
2
30.10.20 10:42
in Indien bereits verklagt, weil seine betrügerischen Impfungen "gegen" Krankheiten ,ausgerechnet Krankheiten verursachen, wie es auch in Afrika der Fall ist.
Man hat  in den letzten 30 Jahren schon vieles erlebt -  Vogelgrippe, Schweinegrippe, SARS, MERS, Hanta, Ebola, Denque, BSE, und nun Corona?.. alle 3-4 Jahre was neues und immer wieder die selben Paniker am Werk. Merkt Euch - wir sind Versuchskaninchen einer totalitären Herrscherkaste welche uns obendrein auch noch das Geld aus der Tasche zieht .  

686 Postings, 773 Tage Force MajeureDie Rothschild-Formel

 
  
    
2
30.10.20 11:00

Besondere Charaktereigenschaften des Erfolges:

Kühle Objektivität, Immunität gegenüber Patriotismus und Gleichgültigkeit für das Leben der Menschen.

 

6331 Postings, 3428 Tage Silverhair@#...807 - es ist schlicht nicht wahr,

 
  
    
30.10.20 11:13
dass man die Beiträge "im Netz suchen muß".
Unmittelbar nach den Anschlägen waren diese Bilder verfügbar.
Besser wäre es gewesen, man hätte sie VORHER öffentlich gemacht.
Dann hätte man sich auf evtl Racheaktionen einstellen können.

So wirklich verstehe ich dies Politik Macrons nicht.
Man weiß um die Reaktionen auf Hebdo. Damals, aber auch heute.
Wer die Provokation im Land für gut heißt, soll sich über Reaktionen nicht wundern.
"Wie man in den Wald ruft, ..."
Wenn man die Lage nicht unter Kontrolle hat, sollte man diplomatischer agieren.
Trotzige Machtdemonstrationen im Nachhinein zeugen nicht unbedingt von überlegtem Vorgehen.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11631 | 11632 | 11633 | 11633  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben