UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11632
neuester Beitrag: 29.10.20 23:50
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 290783
neuester Beitrag: 29.10.20 23:50 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 21897173
davon Heute: 886
bewertet mit 356 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11630 | 11631 | 11632 | 11632  Weiter  

5866 Postings, 4734 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
356
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11630 | 11631 | 11632 | 11632  Weiter  
290757 Postings ausgeblendet.

926 Postings, 743 Tage Mamba#756 -

 
  
    
4
29.10.20 20:33
man muss die Lüge nur laaaange genug wiederholen , dann wird sie sogar vom letzten skeptischen Schaf geglaubt . Corona Corona Corona  , i wasch mir mit Presto die Füß :-)  

695 Postings, 31 Tage GoldHamerInstanz: Die Wut der Entwürdigten 20:28 #290756

 
  
    
29.10.20 20:40
Die Menschen akzeptieren keine 25.000 Toten mehr

Instanz, kann das nicht ändern!

Im übrigen war ich auf keiner der 25.000 Beerdigungen, so war ich im Jahr 2020 auf keiner Beerdigung und kenne vom Umfeld her, keinen einzigen Todesfall.

Mein Leben läuft weiter wie gehabt, fahre, auch zukünftig, raus zum Grundstück und genieße den Tag.  

695 Postings, 31 Tage GoldHamerMamba: #756 - 2 20:33 #290759

 
  
    
1
29.10.20 20:44
Mamba,
Presto heißt Demnächst, Füße waschen, einmal vor Weihnachten, ob´es notwendig ist oder nicht.

https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Presto  

14811 Postings, 2807 Tage NikeJoeDer nächste Gerald Grosz

 
  
    
29.10.20 20:48

606 Postings, 1338 Tage InstanzRentner-Killer

 
  
    
2
29.10.20 20:52
Das Corona-Virus ist ein Rentnerkiller, aber nachweisbar hat jede heftige Grippewelle in den letzten Jahrzehnten da oftmals weitaus schlimmer gewütet.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...nd-nach-geschlecht/

Der Altersdurchschnitt der Sterbefälle lag bei 82 Jahren.

Im Alter von 0-59 Jahren sind relativ nur wenige Personen betroffen.

Dann steigt die Mortalitätsrate langsam in der Gruppe 60-69 Jahren an, der Rest von 7849 Sterbefällen betrifft das Alter ab 70 Jahre!!

Das Ganze bei 83 Millionen Einwohnern!!!!!!!!

Wenn ich mir die oben verlinkte Statistik anschaue, so ist die arbeitende Bevölkerung also so gut wie gar nicht betroffen. Und der Jugend, die so gut wie überhaupt nicht betroffen ist, der verbietet man das Feiern, Parties, geselliges Zusammensein, all die Dinge, welche gerade in der Jugend den größten Spaß bereiten.

Dafür steht die moralinsaure Murksel zu 100%.
 
Angehängte Grafik:
covid.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
covid.png

1088 Postings, 271 Tage ScheinwerfererWeinrot ist der Mantel

 
  
    
29.10.20 20:54
aber ausgefochten wird dies bis 2023 nur rein digital Mamba. <  

926 Postings, 743 Tage MambaGodhamer #761 -

 
  
    
2
29.10.20 20:57
hab zuvor ein Butterbrot mit Steirerkas schnabuliert . Der stinkt wie a Zehenkas . Dafür ist er teuer .  

926 Postings, 743 Tage MambaInstanz #763 -

 
  
    
3
29.10.20 21:01
Da sieht man wie robust & widerstandsfähig die Alten ab 100 sind - denen kann der Covidl nix anhaben .  

1088 Postings, 271 Tage ScheinwerfererShort sells

 
  
    
29.10.20 21:11
kenne ich nur beim Sommerschlussverkauf. Da freute und jubelte sich der tanzende Bär immer selbst. Aber nun im Herbst so kurz vor der US Wahl? Verstehe ich nicht. <  

1088 Postings, 271 Tage ScheinwerfererHat sich AM schon geimpft?

 
  
    
29.10.20 21:24
Oder sind die Kinder vor ihr krank geworden?  

15519 Postings, 5813 Tage pfeifenlümmelzu #763

 
  
    
29.10.20 21:34
"Und der Jugend, die so gut wie überhaupt nicht betroffen ist, der verbietet man das Feiern, Parties, geselliges Zusammensein, all die Dinge, welche gerade in der Jugend den größten Spaß bereiten."
------------------
Na ja, alles kann die Jugend ja nicht haben.
Sie bekommen doch schon ein geringeres Rentenproblem und sind immer noch nicht zufrieden?
-----------------
In Schweden, dem Sorglosland der Coronainfektionen, waren am Mittwoch "nur" 2129 Neuinfektionen zu verzeichnen, ein Tag später aber bereits 3254 Neuinfektionen.
Der Staatsepidemiologe Anders Tegnell begründet den Anstieg durch erhöhte Testkapazitäten, da haben die Schweden ja über Nacht die Testes anscheined drastisch ausgeweitet. Erstaunlich, was die Schweden so alles können. Trotz der über Nacht so toll ausgeweiteten Testkapazitäten fordern die Verantwortlichen in Schweden ihre Bevölkerung dazu auf,  Kontakte mit Personen aus anderen Haushalten  zu meiden. Das Ziel der Herdenverseuchung ist gefährdet, wehrt Euch jetzt, tapfere Schweden!  



 

926 Postings, 743 Tage MambaWas mir

 
  
    
1
29.10.20 21:43
sauer aufstossen tut ist , dass die positiven Tests , wo eh 80% falsch-positiv sind , als INFIZIERTE aufscheinen . Ein Wunder dass diese nicht als "fast-Tote" in den Statistiken angegeben werden . Da wären am nächsten Tag wieder die Klopapierrollen ausverkauft .  

1088 Postings, 271 Tage ScheinwerfererVertraue keiner Statistik

 
  
    
29.10.20 21:46
die du nicht selbst bei der Welt gefälscht hast #69. Aber <?  

1088 Postings, 271 Tage ScheinwerfererAM und AM

 
  
    
29.10.20 21:49
heute in gleichen Farben. interessant. <  

24133 Postings, 3619 Tage charly503hast Dich mal gefragt, lieber pfeifenlümmel,

 
  
    
1
29.10.20 21:49
wie diese Neuinfektionen eigentlich zustande kommen können? Haben diese Leute Symptome, sollten sie sich testen lassen. Aber, bei Grippalem Infekt dahin rennen, um die Statistik aufzuhübschen dürfte doch klar sein, was hier gespielt wird. Die müssen doch alles wegfangen, was bei drei nicht auf dem Baum ist, um neue Fälle zu kreieren. Mit etwas Intelligenz sollte doch klar sein, hier wird unmögliches veranstaltet, was dem einzelnen Bürger gar nicht klar sein kann. Er erfährt es aus den Nachrichten den Medien.In meinem Nest Berlin, bekommt man davon überhaupt nichts mit!
Testen lassen muss man sich sicher demnächst, wenn Du Dich dem Coronskipieks, verweigerst. Schaue Dir bitte oben einen meiner youtubchens an. Da wirste geholfen.  

24133 Postings, 3619 Tage charly503ich meinte oben

 
  
    
29.10.20 21:52
Beitrag #0737, bitte schaue mal rein, habe keine Angst, da beist keiner.  

43 Postings, 34 Tage SandviperIm November 1918 unternahm man

 
  
    
2
29.10.20 21:53
im Zusammenhang mit der „Spanischen Grippe-Epidemie“, welche weltweit 20 Millionen Menschen das Leben gekostet haben soll, einen Ansteckungsversuch. 62 gesunde Matrosen in Boston, von denen 39 noch keine Grippe hatten, stellten sich freiwillig zur Verfügung, dass ihnen das zähflüssige Sekret aus den Nasen und Rachen todkranker Männer, in dem natürlich zahllose Viren vermutet wurden, in ihre Nasen, Rachen oder auch Augen gesprüht wurden. Zehn der Testpersonen setzte man schwer grippekranken Soldaten im Lazarett aus, indem sie sich je über einen dieser Patienten beugten, ihren übelriechenden Atem einatmeten und fünf Minuten mit ihnen plauderten. Dabei musste der Kranke kräftig ausatmen und der Gesunde diesen Atem inhalieren, ja, schließlich musste der Kranke dem Gesunden noch fünf Minuten ins Gesicht husten. Jeder Gesunde vollzog diese Prozedur bei zehn verschiedenen Grippepatienten. – Ergebnis: Kein einziger der gesunden Männer wurde krank!
Die Ausbreitung geschieht eben offensichtlich auf einem ganz anderen Wege , stellten sie damals fest .    

24133 Postings, 3619 Tage charly503der hier natürlich ist am umfangreichsten

 
  
    
1
29.10.20 21:57

24133 Postings, 3619 Tage charly503habt ihr Euch eigentlich schon mal gefragt,

 
  
    
1
29.10.20 22:04
wie die Gehirnströme im Kopf also im Gehirn erzeugt werden, wo ist der Generator. Was hält einen Traum in Gange, bei dem man Dinge träumt, welche nicht zusammenpassen? Was hält das Herz teilweise wenn gut intakt 100 Jahre gesund? Fragen die mich beschäftigen, lieber Silverhair, keine flache Erde! Was soll denn das??  

1088 Postings, 271 Tage ScheinwerfererKelten und die Scheibe

 
  
    
29.10.20 22:26
die Gejagten wurden später zu Jägern. Das ist auch zeitlos 10 - 16 Jahre usw. <?  

1088 Postings, 271 Tage ScheinwerfererDer Digitale Mainstream

 
  
    
1
29.10.20 22:44
sollte die rosarote Brille abnehmen. Die Hütte ist nämlich grau, alt und wieder am zerfallen. <?  

606 Postings, 1338 Tage InstanzDie Deutschen sind obrigkeitshörig...

 
  
    
29.10.20 22:51
und das war in der Vergangeheit schon immer so.

Wenn Murksel als Regierungsparole herausgeben sollte:

"Wir müssern uns alle umbringen, um das Virus zu stoppen......"

was meint ihr wohl, was dann hierzulande geschieht?

Etwa das Vernuft Einzug hält?

LOL.  

1088 Postings, 271 Tage ScheinwerfererEZB Zahlen müssen ins System

 
  
    
29.10.20 23:21
gespült werden sonst jubelt die Börse nicht <  

606 Postings, 1338 Tage InstanzDie Mehrheit der Bevölkerung scheint strohdumm

 
  
    
1
29.10.20 23:23
in den täglichen Gesprächen mit meinen Mitmenschen hierzulande erfahre ich eigentlich nur das, was die Tagesschau- Heute-Journal oder die Springer-Medien aktuell herauspoaunt haben. Eigene und möglich weitergehende Gedanken zur aktuellen Situation? Komplett Fehlanzeige!

Definitive Parole: Follow the leaders!!

Kommt mir irgendwie bekannt vor!
 

1088 Postings, 271 Tage ScheinwerfererIch wünschte Mir

 
  
    
29.10.20 23:50
sie würden so feiern nach einem Crash wie die Hexen das der DAX bis 2023 sich nochmals verdoppelt jedoch das Einkommen in den Keller gehen wird. Grenzwertig inflationär.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11630 | 11631 | 11632 | 11632  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben