UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11626
neuester Beitrag: 28.10.20 18:38
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 290636
neuester Beitrag: 28.10.20 18:38 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 21876715
davon Heute: 11284
bewertet mit 356 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11624 | 11625 | 11626 | 11626  Weiter  

5866 Postings, 4732 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
356
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11624 | 11625 | 11626 | 11626  Weiter  
290610 Postings ausgeblendet.

19975 Postings, 2522 Tage Galeariswer regelmässig ins Boxtraining geht,

 
  
    
28.10.20 13:08
scheint über bald brauchbare Eigenschaften ( Genauigkeit der Treffer wichtig, nicht unbedingt Wucht ) zu verfügen. Kein Rat.  

738 Postings, 6134 Tage sue.vi#604

 
  
    
28.10.20 13:49

Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten                

                 ECDC ist eine EU-Agentur zur Stärkung der europäischen Abwehr gegen  Infektionskrankheiten.
                 Als unabhängige EU-Agentur berichtet das ECDC an einen Verwaltungsrat, dessen Mitglieder
                    von den Mitgliedstaaten, dem Europäischen Parlament und der Europäischen Kommission ernannt werden.        
               
 
https://www.ecdc.europa.eu/en/about-ecdc

https://www.ecdc.europa.eu/en/about-us/...e-governed/management-board



 

639 Postings, 3561 Tage julius555Liebe Mitleser

 
  
    
3
28.10.20 14:11
mal schnell eine der üblichen Lügen des Corona-Leugner-Packs
widerlegen.

aus 290546:  Finnland hat kein Corona.


Beschränkungen in Finnland

Es bestehen Beschränkungen bei den Öffnungszeiten der Gastronomiebetriebe, den Ausschankzeiten für Alkohol und der Anzahl der Plätze, die in Restaurants besetzt werden dürfen. Restaurants müssen ihren Gästen die Möglichkeit bieten, sich beim Betreten des Restaurants die Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren.
Es besteht außerdem je nach Region ein Versammlungsverbot für Gruppen von mehr als 10, 20 oder 50 Personen.

Bitte beachten Sie, dass regional unterschiedliche Regelungen gelten.
Hygieneregeln in Finnland

Die finnischen Behörden empfehlen, in Geschäften, Einkaufszentren, öffentlichen Gebäuden und öffentlichen Verkehrsmitteln einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. In der Ekstra-Klasse der finnischen Bahn (VR) gilt seit dem 26. Oktober 2020 eine Maskenpflicht. Außerdem soll physischer Kontakt vermieden, auf Händeschütteln verzichtet sowie ein bis zwei Meter Abstand gehalten werden. Auf Besuche in Krankenhäusern und Pflegeheimen soll verzichtet werden. Ansonsten gelten die üblichen Covid-19-Hygieneregeln.

https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19-Pandemie_in_Finnland

ein Bild sagt mehr als tausend Worte:  
Angehängte Grafik:
finnland1.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
finnland1.jpg

6320 Postings, 3426 Tage SilverhairHat wenig Sinn, Julius

 
  
    
2
28.10.20 14:38
Ich warte nur noch auf die Verlinkung zu Ramelow, der sich gegen die Kanzlerin- Maßnahmen stellt.
Zur Sara hat man schon Verbindung hergestellt.
Unsere "freien Markt"-Verfechter werden noch echte Linke  :-D

Vor Wochen schimpfte man noch auf unser Gesundheitswesen. Verkeimt, versifft, infektiös.
Unnötige OPs, fragwürdige und teure Behandlungen, ewige Wartezeiten.
        Oder irre ich mich  ?
Jetzt sind diese Doktoren - jeglicher Fachrichtung - plötzlich DIE Wahrheitsapostel der Corona Mutigen.
Denen fehlen die Arbeitsgegenstände!
Wie's gerade paßt.
Ist mal Corona weg, kommt obige Meckerecke wieder.
Wie bei den gefeierten Pflegekräften ... aus den Augen, aus dem Sinn....

Und die Pleitewelle:
Wer derart ökonomischen Sanktions-Unsinn veranstaltet, braucht jetzt auch nicht zu klagen, dass Aufträge wegbrechen.
"Beiersdorf" jammert jetzt. Florena hat sich mit dem Ost-Markt immer über Wasser gehalten.
Nein, Merkel & Co müssen ja Bündnis zeigen. Russland- Sanktionen!
Es wird noch soweit kommen, dass Gas entweder knapp oder teurer wird.
So paar Wochen ukrainische Verhältnisse, wären ein heilsames Erlebnis für Deutsch.

Kaufland läßt hier schon wieder nur Kunden MIT Wagen rein.
Neue Zeitschriften waren heute früh (Mittwoch) nicht verfügbar. Was lese ich dann in der Sauna?
:-o  

6320 Postings, 3426 Tage SilverhairDrollig, der Robbi @#...607

 
  
    
28.10.20 14:55
Der Ossi wurde zur Wendezeit als Exot angesehen, lebte er "in der Platte".
Lt Robbi sieht es heute aber auch nicht anders aus   :-o
Wohl doch nicht so "golden", der Westen?
Was jammert man - im Goldforum - über kleine Wohnungen?
Entweder hat man was nicht richtig gemacht, oder man steht am Lebensanfang.
Da sollte man sich um sich kümmern, statt im Internet-Forum zu posten.

Rhetorik, Ausstaffierung und Schlagfertigkeit sind heute der Garant erfolgreicher Selbst-Darstellung.
Alles Eintagsfliegen.     Durchdachte Strategien sind nicht gefragt.
Eher identifiziert man sich durch Verlinkungen anderer Beiträge, Meinungen, Argumente.
Darum braucht man auch laufend Andere. Die Meinung und Zustimmung der Horde.


 

1975 Postings, 447 Tage KK2019Dax fällt, Euro fällt

 
  
    
1
28.10.20 15:03
und die Regierung geht ohne den Umweg Deflation gleich in die Inflation:

https://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/...en_id_12592812.html

Der Arbeitende mit Nominalvermögen ist der Dumme. Achso Mitte 2021 wird der Merkel-Spuk vorbei sein.
 

379 Postings, 2566 Tage hpgronauhotmail.comWeltuntergang

 
  
    
28.10.20 15:13
Da braucht keiner Gold oder Krypto. Gibt es schon eine Mars-Währung?
Die Jungen unter Euch werden es noch erleben.  

1975 Postings, 447 Tage KK2019Also ich würde mir

 
  
    
28.10.20 15:13
als Beamter und Rentner/Pensionsempfänger Gedanken machen, was bei einem Euro-Kollaps passiert. Alternativ kann man auch jede Menge Blödsinn hier im Thread absondern.

Also Seismograph empfiehlt sich ja der Bestand an Toilettenpapier im Supermarkt.

Das Ende ist nahe, nicht nur an der letzten Rolle zuhause.  

19975 Postings, 2522 Tage Galearisdax noch krasser

 
  
    
28.10.20 15:40
Quelle: comdirekt.de
Lionk: https://www.comdirect.de/inf/optionsscheine/...mp;SEARCH_VALUE=DM2MGV
kein Rat etwas zu tun oder zu lassen.  

41 Postings, 32 Tage Sandviper#619

 
  
    
1
28.10.20 16:21
"Ich würde mir als Beamter und Rentner/Pensionsempfänger Gedanken machen, was bei einem Euro-Kollaps passiert."
Sowjetunion - Zusammenbruch :
Das Tauschgeschäft hielt das Wirtschaftsleben in der ehemaligen Sowjetunion nicht nur im Privatbereich aufrecht. Ganze Industriezweige wickelten ihre Geschäfte mit Gegengeschäften ab. Sogar die betriebseigenen Kantinen wurden nur im Tausch gegen Güter mit Lebensmitteln beliefert. "Tausche Klavier gegen Kuh – bitte keine Geldangebote." So lautete eine Annonce in einer Lokalzeitung . Die Fernstraßen waren von Händlern  gesäumt. Diese absolut perfektionierte Kunst des Überlebens werden die Deutschen wieder lernen müssen . Kein Schwein wird dann mehr diesen wertlosen Euro mehr annehmen . Sachwerte werden das Zahlungsmittel Nr.1 sein und dazu gehören auch die Edelmetalle .  

19975 Postings, 2522 Tage Galearisdie meischte haben nichts ausser ei Phons

 
  
    
28.10.20 16:46
mit was wollen die tauschen ? UNd wofür?
Wenn Sie in Kartoffel tauschen würden, können viele  nicht mal was draus machen und kochen....
aber einen auf Abkassieren,  Schwallen,  "M;anager" und MBA bringen...Gott sei Dank ist das bald vor -bei !
Nur meine etwas einseitige Meinung , aber so ist es halt mal.  

41 Postings, 32 Tage SandviperDie Beamten

 
  
    
28.10.20 16:47
hatten damals eben Heizkörper , Leuchtkörper usw. abgebaut und gegen andere Sachwerte eingetauscht . Mit ihren  Pensionszahlungen konnten sie heizen , mehr nicht .  

19975 Postings, 2522 Tage Galearisdas war doch Staatseigentum trauten die sich

 
  
    
28.10.20 16:55
da abzumontieren ? Mit ihren linken Händen ? Da  muss die Not aber schon gross gewesen sein ?  

1975 Postings, 447 Tage KK2019Aktien heute

 
  
    
1
28.10.20 16:55
zu Schnäppchenpreisen. Greifen sie zu!  Sichern sich sich das bisschen Extra-Rendite für Ihre Altersvorsorge. Investieren Sie jetzt in ...-Fonds.

 

19975 Postings, 2522 Tage Galearisja ich greife zu

 
  
    
28.10.20 16:58
aber  nicht zu den Kursen. Und nur mit vollem Magen. Denn hungrig einkaufen gehen ,war schon immer schlecht, man kauft da zu viel Essen ein  usw.  

919 Postings, 741 Tage MambaBaden-Württemberg:

 
  
    
3
28.10.20 17:08
CDU will bewaffnete Corona-Hilfspolizisten :
Um den Freiwilligendienst fit zu machen, erhalten die Männer und Frauen eine Grundausbildung von gerade einmal 84 Stunden . Die Laientruppe erhält eine Uniform und eine scharfe Schusswaffe (und das beim schärfsten Waffengesetz weltweit) .
Da kann sich der Denunziant so richtig austoben und wird auch noch bezahlt dafür. Das passt ja sehr schön zu den Lauterbach-Forderungen, daß Wohnungen und Häuser keinen Schutz und keine Privatsphäre mehr bieten sollen, sondern jederzeit zur Kontrolle betreten werden können. Dann steht wohl bald ein wildes Gemenge an selbsternannten Sturmabteilungen (SA) vor der Wohnungstür. Wollen die wirklich auf Leute schießen lassen, die nichts weiter verbrochen haben, als keine Vermummung zu tragen ? Corona ist eben der perfekte Zünder für den Start in einen totalen Polizei- und Überwachungsstaat.  

615 Postings, 3989 Tage stahleisen#290624

 
  
    
28.10.20 17:17
Da hab ich aber mal gut gelacht - Beamte und linke Hände! Zumindest in den Kommunen sind die jetzt noch übrig gebliebenen Beamten zu 80 % Feuerwehr und die haben alle eine Handwerksausbildung. Und die 20 % die übrig sind - die sind auch nicht viel schlechter. Zumindest meiner Erfahrung nach.  

19975 Postings, 2522 Tage Galearisja stimmt die Fire men sind gute Leute

 
  
    
28.10.20 17:35
es gibt eben immer Ausnahmen.  

19975 Postings, 2522 Tage Galearisein gewisser Mr Lauterbach

 
  
    
2
28.10.20 17:39
will wie es cheint,  in private Wohnungen eindringen lassen.
Quelle: mmnews.de
Link: https://www.mmnews.de/politik/...ert-kontrollen-in-privaten-wohnungen  

24108 Postings, 3617 Tage charly503hallo Julius555

 
  
    
28.10.20 17:40
die Anrede "liebe Mitleser" hättest Dir sparen können. Wer leugnet denn Coronski? Kein Mensch leugnet das nur, die Verfahrensweise, welche überdacht werden muss. Infekt hatten wir alle mit Schnupfen, irgendwann. Begreift aber offensichtlich nur ein gut denkender vor allem, nachdenkender Mensch, der die Sachlage kritisch einschätzt. Gehst Du denn jeden Tag zum testen, ob Du noch gesund bist? Empfehlenswert wäre es! Kann nämlich gar nicht sein.  

683 Postings, 771 Tage Force MajeureNutze jeder die Möglichkeit

 
  
    
1
28.10.20 17:41

und melde sich an, wenn das nun so einfach ist eine Waffe ausgehändigt zu bekommen.

In Anbetracht das die Bundeswehr mit Plastikkügelchen schießen soll eine echte Neuerung.



 

24108 Postings, 3617 Tage charly503Sandviper

 
  
    
28.10.20 17:43
sollte die Kuh eingeweckt sein oder willste mit ihr Gassi wegen Grünfutter?  

19975 Postings, 2522 Tage Galeariskomisch is, dass das alles bis zur US Wahl

 
  
    
2
28.10.20 17:49
oder kurz vorher stattfinden muss. So richtig reingepresst, das das Datum passt.  Möglichst ablenken , oder ?
 

683 Postings, 771 Tage Force MajeureDemokratie ist und war schon immer Illusion

 
  
    
28.10.20 18:27

Es gibt keine „Demokratie“, es hat nie eine gegeben. Das hat mein kluger Vater schon in meiner Kindheit erzählt.

Es geht dabei nicht um das aufoktroyierte GG sondern generell um die Begrifflichkeit.

Sie glauben, sie würden in einer „Demokratie“ leben. Es ist Covid, das diesen elenden globalen Betrug endlich ans Licht bringt.

Die zur Lüge neigenden Politiker und ihre gekauften Mainstream-Medien loben weiterhin unsere schöne westliche Demokratie, während sie unsere Aufmerksamkeit von der Wahrheit ablenken, indem sie auf Feinde einschlagen, nur damit wir zu Hause geblendet sind, aber mit falscher Propaganda gesagt bekommen, dass all die anderen Länder böse sind.

Das soll „Demokratie“ sein? Ist das demokratisches Denken? Ist diesen Menschen klar, dass ihr Gehirn vor Jahren von einer konsumfreundlichen Propaganda gefangen genommen und allmählich in ein unterwürfiges Sklavenverhalten umgewandelt wurde, das immer noch an „Demokratie“ glaubt?

"dass wir von unseren „gewählten“ Herren gut beschützt werden". Die Resie mit dem Vergleich der Viehherde beschreibt es immer wieder einmal sehr zutreffend damit.

 

1073 Postings, 269 Tage ScheinwerfererElektronische Zettel

 
  
    
28.10.20 18:38
bei der Hölle auf Erden nun wieder verbrannt. Üblicherweise der ? gleich mit. Viel hilft wirklich viel und der Pyramidendollar strahlt an der Spitze1^ Mir glaubt halt niemand. ?< Ist aber auch ganz gut so. <  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11624 | 11625 | 11626 | 11626  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben