UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11617
neuester Beitrag: 26.10.20 17:31
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 290416
neuester Beitrag: 26.10.20 17:31 von: GoldHamer Leser gesamt: 21848987
davon Heute: 12053
bewertet mit 356 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11615 | 11616 | 11617 | 11617  Weiter  

5866 Postings, 4730 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
356
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11615 | 11616 | 11617 | 11617  Weiter  
290390 Postings ausgeblendet.

1968 Postings, 445 Tage KK2019ich teile Mambas

 
  
    
4
26.10.20 10:39
Vorstellung der Freiheit. Ich finde es widerlich, wie hier auf einmal wieder die Verteidiger des Sozialismus in Scharen auftreten. Just wo das Endspiel eingeläutet wird.

 

194 Postings, 148 Tage waswiewo#391

 
  
    
6
26.10.20 10:42
-  Eine Demokratie ist da schon eine wunderbare Sache. -

mag sein, wenn wir in einer Demokratie leben würden  

904 Postings, 739 Tage MambaDeine Demokraten

 
  
    
7
26.10.20 10:46
verurteilen die Greueltaten des Faschismus und des Sozialismus und bedauern die Ungerechtigkeiten unter den Regimes von Hitler, Stalin und Mao, aber gleichzeitig predigensie genau das, was sie getan haben: Die Verehrung des Kollektivs, die Unterwerfung jedes Individuums unter diese bösartige Geisteskrankheit, die das irreführende Etikett des ?Gemeinwohls? trägt.  

1196 Postings, 1074 Tage tomtom88Die Perforation der EU schreitet voran...

 
  
    
9
26.10.20 11:02
...besonders in den armen Regionen - die Menschen werden ausgespielt, in die Verarmung und Depression getrieben.

Während geschlossene und einheitliche Vorgehensweisen in Europa auf sich warten lassen, muss man nur mal die Verzweifelung aus den Augen der "pandemiegeschädigten" Bürgern lesen. Es sind eben nicht die "Aluhüte", rechts- oder linksextreme Gruppierungen die sich gegen einen weiteren Lockdown zur Wehr setzen, sondern ganz normale Bürger, die beklagen ihre Familien nicht mehr durchbringen zu können.

So schlagen dann die "Pandemien" in deindustrialisierten Staaten durch, und auch wir stehen doch letztlich hilflos der Natur gegenüber; halb Deutschland ist Risikogebiet - und nein, wir haben es mit unserem ganzen Technik Schnick Schnack auch nicht im Griff.

Jede Äußerung von Weltuntergangspropheten Lauterbach & Co reissen den DAX und die Wirtschaft noch weiter in den Keller, ein optimaler Short indikator - aber auch hier bei uns steigen die Anzahl der Geschäftsaufgaben und Leerstände insbesondere in den kleineren Städten - mit unabsehbaren Folgen!

Eine ganze Generation wird ihrer Jugend beraubt, die Leichtigkeit und der Optimismus schwinden spürbar - rechnen wir auch diese Folgen mit in die Corona Statistiken?

Wo sind die Stimmen des Mutes, wo findet sich in "Zeiten der Not" eine optimistische geschlossene politische Führung? Wer gibt den Menschen Hoffnung und einen positiven Spirit?

Das genaue Gegenteil passiert, jeder Volksverdreher ähh Vertreter versucht sich in Dramatik noch selbst zu übertrumpfen, jeder geiert auf irgendwelche willkürlich festgesetzte Zahlen wie Inszidenzen oder zitiert "Covid Todes Statistiken" welche das Wort nicht mal wert sind - es sind eben KEINE VALIDEN Statistiken - bis heute nicht!

Leben in Schweden eigentlich noch Menschen - sry Ironie off??? Ich hätte nie gedacht, dass man nunmehr nach 8 Monaten COVID Erfahrung ein gnazes Land ruiniert und deren Menschen mit Angst und Schrecken dermaßen einnebelen kann.

Auch unser Staat wird irgendwann an der Belastungsgrenze stehen, und klar sind bald Wahlen die Wahrheit möchte jetzt niemand aussprechen, aber "wer mit Kanonen auf Spatzen schiesst wird um gigantische wirtschaftliche Kollateralschäden nicht umher kommen."

https://www.la7.it/nonelarena/video/...e-la-polizia-25-10-2020-346537






 

904 Postings, 739 Tage MambaDie Schafe reden sich

 
  
    
6
26.10.20 11:35
selbst ein, dass sie zu Zeiten der Unterdrückung zu denjenigen gezählt hättet, die aufgestanden wären und sich gewehrt hätten. Aber das ist eine Lüge. Sie hätten sich nämlich brav in die dressierte Schafherde eingereiht  - blöck , blöck , mäh , määäääähhhhhh
Ich gönne es ihnen , dass sie bald geschoren werden - aber richtig .  

376 Postings, 2564 Tage hpgronauhotmail.comAlles klar!

 
  
    
26.10.20 14:05
Diejenigen, die leichtsinnig und verantwortungslos ihren persönlichen Gelüsten nachgehen sind die freien Schafe. Die werden jetzt schon geschoren. Recht so!  

155 Postings, 60 Tage Coronaaunabhängig von Corona

 
  
    
3
26.10.20 15:16
sind die Deutschen seit 30 Jahren Systemsklaven, das ist der tatsächliche Skandal.
Um uns herum höhere Renten, höherer Mindestlöhne, geringere Renteneintrittsalter.
Ausnahmen sind Tschechien und Polen mit Ihrer eigenen Währung.

@hpgronauhot

Du bist seit 30 Jahren ein Schaf und hast das alles mitgemacht. Jetzt wirst Du zum
Blockwart,  Corona sei dank.
 

678 Postings, 769 Tage Force MajeureFortschritt

 
  
    
3
26.10.20 15:35

„Die meisten Menschen haben eine fast unendliche Fähigkeit, Dinge als selbstverständlich anzusehen. Dass die Menschen nicht sehr viel aus den Lehren der Geschichte lernen, ist die wichtigste aller Lehren der Geschichte.“ – Aldous Huxley

Der technologische Fortschritt der Menschheit in Bezug auf ihre Menschlichkeit und ihr Verhältnis zur Natur und zu anderen Menschen in Wirklichkeit geschadet. Genau jene Technologie, die wir als Beispiel für unseren Fortschritt verherrlichen, wird jetzt von den Totalitaristen benutzt, um uns einzusperren.

Stattdessen haben die völlig korrupten Konzernmedien die Augen vor der Wahrheit verschlossen. Sie haben sich als Komplizen der Putschisten erwiesen.

„Groß ist die Wahrheit, aber noch größer ist aus praktischer Sicht das Schweigen über die Wahrheit. Indem man bestimmte Themen einfach nicht erwähnt… haben totalitäre Propagandisten die Meinung viel wirksamer beeinflusst, als sie es mit den eloquentesten Denunziationen hätten tun können“. – Aldous Huxley

Genau: Die Wahrheit stirbt im Schweigen.

Das Ziel der herrschenden Klasse ist es, die Menschen vom Denken abzuhalten, und sie tun dies ganz bereitwillig, weil das Denken schwer ist und die unbequemen Wahrheiten für die saturierten Massen zu schwer zu ertragen sind.

Man wird im Wesentlichen in einem elektronischen Gefangenenlager leben.

Alle vier Jahre hören wir den gleichen Blödsinn, dass dies die wichtigste Wahl unseres Lebens sei. Ganz gleich, wer diese Wahl gewinnt: der Deep State, der militärisch-industrielle Komplex, die von der Wall Street kontrollierte Federal Reserve, Big Business, Big Pharma, Big Media, die Titanen des Silicon Valley und Milliardäre wie Soros, Bloomberg und Gates werden immer noch das Sagen haben. Ein Mann hat außerordentlich geringe Chancen, gegen diese reichen, machthungrigen Soziopathen anzutreten und zu gewinnen.

 

589 Postings, 27 Tage GoldHamerSAP? Neue Wirecard?

 
  
    
1
26.10.20 16:00

14789 Postings, 2803 Tage NikeJoe@Fernbedienung: Helfen Corona-Masken?

 
  
    
4
26.10.20 16:02
Gesunden Menschenverstand einschalten, nicht immer auf Studien plädieren, denn diese sind in den meisten Fällen GEKAUFT!
Es mag schon sein, dass es ganz seltene Fälle gibt, wo sie ein wenig helfen könnten die abgegebene Virenlast zu verhindern.

Stell dir einfach vor, du gehst durch den Supermarkt und begegnest ganz kurz ein paar Leuten, die sichtlich nicht krank sind. WIE hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass gerade jemand infiziert ist, genügend Virenlast bereits ausgebildet hat (OHNE Symptome), dann genügend Viren raushustet. In dem kurzen Moment wo du an ihm vorbeigehst musst du ganz tief einatmen, um genügend Virenlast aufzunehmen und dann muss dein Immunsystem lahm sein, damit du selbst dadurch eine nennenswerte Virenlast (= Infektion) entwickeln kannst.

Also wenn du all die winzigen Wahrscheinlichkeiten auf-multiplizierst (sind in der Wahrscheinlichkeitsrechnung UND Bedingungen), dann wirst du leicht erkennen wie extrem unwahrscheinlich solch eine Infektion ist und wie unnütz daher die Maske ist, selbst wenn sie ganz selten ein wenig helfen könnte.

Der SCHADEN, den aber die Maske in der Gesellschaft und vor allem in der Wirtschaft anrichtet ist der Horror.

Es gibt nicht EINE angeordnete "LÖSUNG" einer Herausforderung, es gibt immer ALTERNATIVEN, die es von verantwortlich denkenden Entscheidungsträgern abzuwägen gilt! Doch diese vermisse ich. Die sind doch alle in Panik, und von dem Massenzwang dirigiert.

Isolation bringt natürlich etwas, können wir uns aber nicht mehr leisten. Masken bringen kaum etwas oder nur in ganz speziellen Situationen, also wenn wir wissen, dass jemand an Grippe erkrankt ist, dann macht die Maske für Kontaktpersonen vielleicht schon ein wenig Sinn. Oder in Innenräumen mit vielen gedrängten Leuten (Öffis z.B.). Psychologie (Sicherheitsgefühl) wirkt ja bekanntlich auch auf unser Immunsystem.


Sonst gebe ich dem RATIONAL denkenden (ist heute schon fast als unmenschlich verpönt) Silverfreaky recht: WIR Menschen WERDEN auch gegen dieses Virus eine Anpassung erfahren (unser Immunsystem wird sich anpassen) und wir werden nicht den Rest unseres Lebens davon laufen können. Auch eine Impfung wird daran kaum etwas ändern, weil sich solche Viren bekanntlich permanent verändern können.

Wenn unsere Spitäler WIRKLICH extrem überfüllt wären, sollte man vielleicht an Maßnahmen denken. Aber das ist nicht der Fall und ist auch nicht mehr zu erwarten. Alles was jetzt angeordnet wird, passiert aus der Angst heraus, es KÖNNTE sein... ???


 

904 Postings, 739 Tage MambaDas ist den

 
  
    
3
26.10.20 16:16
Herrschern wurscht - die wollen impfen - wenn geht 3 mal pro Jahr . Damit kann "big pharma" viel Geld machen und gleichzeitig die Menschen sterilisieren . Man muss nur gut zuhören , was der Bill Gehts(noch) über seine Impfpläne für die gesamte Menschheit so sagen tut .  

589 Postings, 27 Tage GoldHamerRote Börsen - Periodentag?

 
  
    
26.10.20 16:23

589 Postings, 27 Tage GoldHamerTürkische Lira wird immer wertvoller?

 
  
    
26.10.20 16:27

589 Postings, 27 Tage GoldHamerMarcus Haintz

 
  
    
26.10.20 16:31
Tod dem Polizei Staat Deutschland - Deutschland ein Drecksstaat!!!!

https://youtu.be/4mb9r_XSYVs  

589 Postings, 27 Tage GoldHamerGalearis: Gewinnt Trump ? #290381

 
  
    
26.10.20 16:34
Nach einer neuer US-Wahl Prognose,
eines Bekannten Wahl Forschers,
wird Trump, hauchdünn, vor Biden, gewinnen....  

589 Postings, 27 Tage GoldHamerBiden verwechselt Trump in Interview mit Bush

 
  
    
26.10.20 16:43
Bei einem Interview von Joe Biden ist es zu einer skurrilen Szene gekommen. Bei der Wahlkampfveranstaltung ?I Will Vote concert? sprach Biden über die bevorstehende Wahl und die Zukunft der USA.

Dabei schien er offenbar den Namen seines Kontrahenten, Donald Trump, vergessen zu haben. Offenbar verwechselte Biden den amtierenden Präsidenten mit einem seiner Vorgänger, George W. Bush oder dessen Vater George H. W. Bush ? ebenfalls ehemaliger US-Präsident.

https://www.focus.de/politik/ausland/us-wahl/...isch_id_12584356.html

Oje Biden, Alzheimer läßt grüßen!!!!  

6303 Postings, 3424 Tage SilverhairSelten eine so treffende

 
  
    
26.10.20 16:49
Charakteristik der gelernten Bundesdeutschen gelesen wie in #...396.
Und das ist bis heute so.
Auch wenn mancher hier meint frei und offen aufzutreten.
Sie sind nur Fliegen, die entweder auf Süßem oder Misthaufen landen.
Mehr von der anderen Materie verstehen sie nicht.
Man läßt sie halt links liegen. Und das wurmt sie immer, daher sind sie so penetrant und eklig.
 

589 Postings, 27 Tage GoldHamerBiden leide an Demenz

 
  
    
26.10.20 16:51
Kritiker behaupten schon seit Monaten, Biden leide an Demenz und sei mit seinen 77 Jahren körperlich und geistig nicht mehr in der Lage das Amt des US-Präsidenten auszuüben.

https://www.focus.de/politik/ausland/us-wahl/...isch_id_12584356.html

Da wird nach der US-Wahl, ein richtiges Chaos auf den Straßen herrschen, inklusive, bleihaltiger Luft!  

678 Postings, 769 Tage Force MajeureEvent oder Veranstaltung 201

 
  
    
2
26.10.20 17:01

Auszüge

1. “Eine umfassende Blaupause für die Reorganisation der menschlichen Gesellschaft”. (in Bezug auf die Agenda 2030, die 2015 geschrieben wurde)

2. Aktionsplan Agenda 2030, der von der UNO ausgearbeitet und von 178 Regierungen unterzeichnet wurde. Sein Ziel ist die Entvölkerung der Menschheit, denn “wir sind zu viele”. Er wird von den Eliten als ein Weg zur “Rettung des Planeten” propagiert und von den Regierungen weltweit umgesetzt.

3. “Dies ist das Jahr, in dem die Staats- und Regierungschefs der Welt mit allen Bereichen der Gesellschaft zusammenarbeiten müssen, um unsere Kooperationssysteme zu reparieren und neu zu beleben, nicht nur für einen kurzfristigen Nutzen, sondern um unsere tief verwurzelten Risiken anzugehen”, (erklärt auf dem Weltwirtschaftsforum im Januar 2020)

4. “Die gegenwärtige riesige Überbevölkerung, die jetzt weit über die weltweite Tragfähigkeit hinausgeht, kann nicht durch künftige Verringerungen der Geburtenrate durch Verhütung, Sterilisation und Abtreibung beantwortet werden, sondern muss in der Gegenwart durch die Verringerung der gegenwärtig bestehenden Zahlen ausgeglichen werden. Dies muss mit allen erforderlichen Mitteln geschehen”. UN-Erklärung

5. “Eine Weltbevölkerung von 250-300 Millionen Menschen, d.h. ein Rückgang von 95% gegenüber dem heutigen Stand, wäre ideal”. Ted Turner, UNO

6. •Ist es nicht die einzige Hoffnung für den Planeten, dass die Industrienationen zusammenbrechen? Ist es nicht unsere Verantwortung, das herbeizuführen?”
Maurice Strong, Generalsekretär des UNO-Vorsitzenden des Erdgipfels, während er eine offizielle Erklärung abgab. (2015)

7. “Wir müssen dieses Problem der globalen Erwärmung angehen. Selbst wenn die Theorie der globalen Erwärmung falsch ist, werden wir in der Wirtschafts- und Umweltpolitik das Richtige tun”. Timothy Wirth (Präsident, UN-Stiftung). Beachten Sie, dass Herr Wirth sich genauso um die Wirtschaft wie um die Umwelt kümmert!

Klar bringen so Schwätzer-Seiten wie mimikama : Auch hier gilt: Korrelation impliziert keine Kausalität. 201 welches stattgefunden hat, also eine Pandemie-Übung, kann selbstverständlich mit der daraufhin tatsächlich inszenierten Möchte-Gern Pandemie nicht korreliert werden.

 

589 Postings, 27 Tage GoldHamerErdogan: Kauft keine französischen Waren - Krieg!!

 
  
    
1
26.10.20 17:04
Nach den Aussagen von Frankreichs Präsident Macron zum Islam verschärfen sich die Spannungen zwischen Paris und Ankara. In einer Fernsehansprache rät der türkische Staatschef Erdogan seinen Landsleuten, keine französischen Produkte mehr zu kaufen.

In der Auseinandersetzung mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan seine Landsleute zum Boykott französischer Produkte aufgerufen. "Von hier aus appelliere ich nun an mein Volk. Beachtet französische Marken bloß nicht, kauft sie nicht", sagte Erdogan in einer im Fernsehen übertragenen Ansprache.

https://www.n-tv.de/politik/...nzoesischen-Waren-article22125043.html

Noch während der Corona Sauerei werden wir Krieg sehen, brennt ja jetzt an allen Ecken, bald rauchen Kanonen, A-Raketen wird die Zivilgesellschaft wegfegen, Millionen Menschen werden dahinraffen.  

589 Postings, 27 Tage GoldHamerPanne beim Target-System

 
  
    
1
26.10.20 17:14
Das europäische Zahlungsverkehrssystem ?Target 2? ist am Freitag für viele Stunden komplett ausgefallen ? einschließlich der Notfallsysteme. Einen entsprechenden Bericht des Internetportals ?Finanz-Szene? hat die Bundesbank am Montag bestätigt. Ursache sei eine IT-Störung gewesen, sagte ein Bundesbank-Sprecher. Die genaueren Umstände würden untersucht, das Ergebnis liege noch nicht vor. Es habe sich jedenfalls nicht um einen Angriff von außen gehandelt, sagte der Sprecher. Auf dem Nachrichtendienst Twitter war schon gespottet worden, dahinter stecke bestimmt der Ökonom Hans-Werner Sinn, der sich mit seinem Buch ?Die Target-Falle? intensiv und in kritischer Weise mit diesem System auseinandergesetzt hatte.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...m-target-system-17020645.html

Das Target-System wird doch nicht Pleite sein?  

589 Postings, 27 Tage GoldHamerMein TipP: geht Einkaufen - in ein paar Tagen wird

 
  
    
26.10.20 17:17
alles noch viel schlimmer, die Lage zugespitzt, sein....  

678 Postings, 769 Tage Force MajeureEs gibt noch helle Geister

 
  
    
1
26.10.20 17:23

J. Tscharntke, Pfarrer:
“Wir stehen seit Beginn des Corona-Terrors in einem dritten Weltkrieg.”

Allerdings nicht erst seit Corona. Sondern von langer Hand vorbereitet.

https://www.youtube.com/watch?v=CcMNcScMiR8

 

589 Postings, 27 Tage GoldHamerLockdown möglicherweise schon in wenigen ....

 
  
    
26.10.20 17:29
Äh, was?

In wenigen Wochen?

Damit meint, Lauterbachel, in nur wenigen Tagen, oder gar Stunden!

Leute, geht einkaufen, wenn der Lockdown kommt, so habt ihr keine Vorräte, somit nichts zu Essen.

Nutzt die Tage, oder die Stunden, bevor der Berliner Untergangsstaat, alle Türen zu den Konsumtempel, schließen läßt.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...en-wochen-17018586.html


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11615 | 11616 | 11617 | 11617  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben