UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11630
neuester Beitrag: 29.10.20 17:57
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 290740
neuester Beitrag: 29.10.20 17:57 von: GoldHamer Leser gesamt: 21891897
davon Heute: 10892
bewertet mit 356 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11628 | 11629 | 11630 | 11630  Weiter  

5866 Postings, 4733 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
356
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11628 | 11629 | 11630 | 11630  Weiter  
290714 Postings ausgeblendet.

15518 Postings, 5812 Tage pfeifenlümmelEs geht weiter

 
  
    
3
29.10.20 10:52
Bei einer Messerattacke in der südfranzösischen Küstenstadt Nizza hat es mindestens zwei Tote und mehrere Verletzte gegeben. Der Vorfall habe sich in der Nähe der Kirche Notre-Dame ereignet, berichtete der Nachrichtensender BFMTV am Donnerstag. Die Polizei bestätigte die Todesfälle und riet, den Bereich zu meiden.

Nizzas Bürgermeister Christian Estrosi vermutet ein terroristisches Motiv hinter der Attacke und erklärte, der mutmaßliche Täter sei bereits festgenommen worden. Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin sagte, die polizeiliche Untersuchung des Vorfalls dauere an. Im Ministerium gebe es eine Krisensitzung.
https://www.sueddeutsche.de/panorama/...nizza-messerattacke-1.5097820  

704 Postings, 367 Tage Mr.XmenSuper Sache

 
  
    
3
29.10.20 10:56
November alles dicht!
Dezember sinnliches Kuscheln in Restaurants auf überfüllte Weihnachtsfeiern.

Politik frei nach:
Das Weihnachtsgeschäft können wir nicht ganz Amazon überlassen.
Einen Lockdown müssen wir der Vorgabe unserer Spinne aber noch im Jahr 2020 als "Bekämpfungsmethode" für deren Netzwerk einplanen.
Wir Fremdbestimmte müssen uns an diese Vorgaben halten!
Also liebe Minister wie wäre es mit November 2020?

 

6327 Postings, 3427 Tage SilverhairIst Nizza schon angekommen?

 
  
    
1
29.10.20 11:00
3 Tote.
Wann wird man die Politik und nicht ausführende "Terroristen" ursächlich dafür verantwortlich machen?
Funktioniert nun Glaubensfreiheit überhaupt, oder nur bei schönem Wetter und Westwind?
Allmögliches wird gegendert, "modern angepaßt" - nur das 1. Gebot steht immer noch da.
Danach kann eigentlich nicht viel von dem, was uns Politiker einzureden versuchen, funktionieren
:-/  

6327 Postings, 3427 Tage SilverhairAmazon u.a.

 
  
    
2
29.10.20 11:17
Ich bin momentan äußerst skeptisch, was die Lieferungen per DHL oder übers Internet betrifft.
Man sollte die immer mehr erscheinenden Kästel lesen, die vor teils ERHEBLICHE Liefer - Verzögerungen warnen. Ich warte seit über einem Monat auf was aus France :-(
Dafür gingen die letzten Pakete nach GB schnell  :-o
Auch sind Langfinger verstärkt unterwegs.
Selbst PayPal verruschelte eine Überweisung - hätte ich nie für möglich gehalten.
Gut, bisher hat sich alles (irgendwann) aufgelöst, aber Ärger, Zeit und Nerven läßt man.
Ich verstehe ja, dass Leute erkranken, Lieferwege gesperrt werden, Verzögerungen entstehen.
Was mich persönlich aufregt - nee, zu wenig EMPÖRT ! - ist der Fakt, dass man als Käufer iG
NULL  RECHTE hat. Man hat Geld bezahlt und kriegt nichts. Nicht mal ne Auskunft - die kriegt nur der Verkäufer. Der hat aber keinen Schaden - daher auch keine Sorgen :-(
Daher: Wenigstens immer mit Sendungsverfolgung. Da greift evtl nach einem 1/3 Jahr eine Versicherung...
Ich fahre jetzt jedenfalls die Orders runter. Kleinvieh. Und kein Ausland!  

3248 Postings, 1460 Tage Qasar#716 das sind lauter Einzelfälle

 
  
    
3
29.10.20 11:33
Maas hat doch schon bzgl des ermordeten Lehrers getwittert:
"der Satz #Wirsindmehr funktioniert erst dann, wenn keiner mehr von Einzeltätern spricht"

So was kommt halt vor.

Lt. HG Maaßen sitzen in den Verwahranstalten ohnehin 90% Migs. Einer mehr oder weniger...
 

19983 Postings, 2523 Tage Galearissilverhair vielleicht

 
  
    
29.10.20 12:32
gneissen ( erkennen ) die Ladrones ( Langfinger ) auch, dass Edelmetalle verschickt werden. Ich mein, wer geht , oder fährt hunderte Kilometerdenn zum Händla und will sich die Koronar Prozedur da antun ?
da kann man schon skeptisch werden, Gefahr, Lieferung kann womöglich verschwinden,  ( bisher in BRD aber alles problemlos gewesen,  was man so hört ) und Gefahr der Fälschung.    Nachprägung, sag ich ja nichts, das ist meist bekannt. Kein Rat , nur Meinung, also stay tuned and stay alert.  

14809 Postings, 2806 Tage NikeJoeSchweden und Corona

 
  
    
4
29.10.20 13:03
Man hatte Sweden weltweit (im linken Lager) massiv für ihren Weg kritisiert.
Doch die konterten, dass man das Jahr erst abwarten muss!

Schau ma mal, wie das in ein paar Monaten aussieht.

Aktuell die Lage in Schweden. Ganz anders als in Österreich, wo der harte Kurz-Lockdown so beliebt gewesen war.

Die Schweden hatten eigentlich nur einen Fehler gemacht, dass sie die Risikogruppe nicht rasch genug isoliert hatten. Da hatten sie vor allem die hohen Todesraten.

 
Angehängte Grafik:
20201029-....gif (verkleinert auf 57%) vergrößern
20201029-....gif

14809 Postings, 2806 Tage NikeJoeÖsterreich zum Vergleich

 
  
    
2
29.10.20 13:03
Da wurde einiges in die zweite Welle verschoben!
 
Angehängte Grafik:
20201029-....gif (verkleinert auf 56%) vergrößern
20201029-....gif

14809 Postings, 2806 Tage NikeJoeAngebliche Islamisten

 
  
    
3
29.10.20 13:16
... das sind gemäß grüner Diktion alles Bürger die noch nicht RICHTIG integriert wurden. Also es stehen anscheinend noch zu viele Kirchen in der Gegend herum...




 

673 Postings, 209 Tage tschaikowskyGratiskonzert!!

 
  
    
1
29.10.20 13:19
Da das alles wieder von rechts instrumentalisiert werden könnte, müssen die bekannten ICH-BIN-GEGEN-RECHTS-Bands mindestens ein Gratiskonzert geben. Hihi....  

15518 Postings, 5812 Tage pfeifenlümmelzu #723

 
  
    
29.10.20 13:24
Die Flächengröße ( Integral ) bei den Todesfällen ist in Schweden wesentlich größer ( Max in Schweden bei 100, in Austria 30).
Die jetzt geringe Todeszahl in Schweden dürfte wohl daher kommen, dass die geschwächten Alten alle schon bei Petrus inzwischen angeklopft haben.j  

6327 Postings, 3427 Tage SilverhairMir ist eine Bestellung

 
  
    
1
29.10.20 13:26
von ! mitten in Nürnberg ! abhanden gekommen. Richtig weg - Versicherung :-I
Und es sind nicht nur riskante Käufer, sondern auch immer noch arglose Verkäufer, die "Münzhandlung", "Edelmetalladen" als Absender angeben oder auffällig verpacken.
Aber die haben ja auch nicht wirklich das Problem - man zahlt ja fast nur noch vor = ihr Geschäft ham sie gemacht.

Ein weiteres Problem, was heuer untergeht, ist der schon anarchistische Umgang mit Müll, Umgangsformen, Regeln zur Umwelt.
Alles kümmert sich um Corona. Andere Probleme gibts nicht mehr.
Der sinnlose Wetterbericht, der seit Tagen Regen meldet - in Sachsen tröpfelt's nur wie bei 'nem 80Jährigen - ist doch Schwachsinn.
Es gibt kaum noch ein Gebäude, welches keine Risse oder Senkungen aufweist.
Der Grundwasserspiegel ist derart runter, Monate Regen bräuchte es um auf NN zu kommen.
Hier sind erstaunlich viele Bäche versiegt.
Trotzdem aast man mit dem Rest. "Ich muß meine Fischteich spülen!"- und der Rest des Dorfes sitzt auf den Trockenem.         Meckert man, ist niemand mehr da.
Bürgermeister ist nicht zuständig, Untere Wasserbehörde ist im Home-Office-Urlaub, Landratsamt ist wie unser Freund heißt:  farfaraway   ;-D
Ich sehe nicht nur Probleme mit Arbeitsplätzen und Löhnen, auch das Niveau der Regeln unter den Leuten wird schlimmer. Und das liegt nicht an den geschlossenen Kneipen , das ist geschuldet der egoistischen Erziehung des Systems der BRD.
Wie gesagt:   Ein Miteinander gibt es nicht.
Von Demokratie faseln ist noch längst nicht Demokratie leben!
Der einzige Moment, wo demokratische Regeln eingehalten werden, ist der Wahlmoment.
Allerdings ist "das Wählbare" derart  mit
Auflagen, Voraussetzungen, Zulassungen, Regeln und Erlaubnissen "gesiebt",
dass man von "Wahl-Vorgaben" sprechen kann.
Die Wahl, die wir haben ist doch:   "Ja" oder "Ja".
Ich sagte es öfter: Alle Parteien, die im BT sitzen, stellen rd  2% der Bevölkerung dar !
Mitgliederzahl.
Bei der SED waren es rd 13% ! :-o -  ist zwar auch keine demokratische Mehrheit, aber die 90% Zustimmung waren mehr als die 30% der 60% Wahlbeteiligung.
Wenn ich nicht irre, sind das nur rd 15% der Bevölkerung  ....
Selbst mit Koalitionen kommt man schwer auf die eigentlich nötigen 50%.
Darum sind % soooooooo beliebt    :-D  

6327 Postings, 3427 Tage SilverhairWie oft denn noch?

 
  
    
29.10.20 13:38
Was will man mit Schweden, Finnland, Österreich?
Warum nicht Fra, GB, USA?

Woher sollen deren Wellen kommen? Wer fährt nach Fin, S? Die ATs sind selber schuld.
So wie wir.

Es ist Quatsch Andere HINTERHER zu analysieren.
D ist D !
Und Mitteleuropa zahlt die Konsequenz der Freizügigkeit.
Oder wie die Oma schon wußte:
"Der Mensch stirbt nicht, der Mensch bringt sich um!" ...."Kumpanei ist Lumperei"
 

19983 Postings, 2523 Tage Galeariswer da hingeht, hat eh einen an der Birne

 
  
    
29.10.20 13:38

19983 Postings, 2523 Tage Galearis#721 daher Cash and Carry

 
  
    
29.10.20 13:44
da kann der ausser Fälschung ( was sich bei Seriösen kaum jemnd traut) nichts passieren.
Nur meine Meinung. Drohnen und Packerl Boten  sind auf die Dauer nichts  für mich.  

6327 Postings, 3427 Tage SilverhairAuch davon habe ich,

 
  
    
29.10.20 13:56
ungeduldig wie ich bin, schon länger mal geredet.
China will sich unabhängiger vom Westen/ den USA machen.
Somit können wir verfolgen, wer sein "Me first" besser hinbekommt.
'Als wie' Trump oder China ?
https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22132948.html
Wie gesagt: Wer vor 10 Jahren noch nicht dran glaubte, den überholte die chin. Realität.
Noch 10 Jahre so weiter ... ;-)  
10 Jahre vor sich, ist ein Berg. 10 Jahre zurück, ein Klacks.
Trotzdem ist es der gleiche Zeitraum - iG nicht viel.  

1982 Postings, 448 Tage KK2019Frisches Gold zu Schnäppchenpreisen

 
  
    
2
29.10.20 14:15

8419 Postings, 3578 Tage farfarawayDer Mann der den Islamisten

 
  
    
3
29.10.20 14:17
das Fürchten beibringt:

Gérald Moussa Darmanin hat algerische Wurzeln. Den «politischen Islam» hält der Minister für einen «Todfeind der Republik».

https://www.landbote.ch/...e-islamisten-fuerchten-sollen-326087522041

Frankreichs Innenminister erzählt gern die Geschichte seines zweiten Vornamens. Er hat ihn von seinem algerischen Grossvater Moussa Ouakid. Als Gérald Moussa Darmanin am 6. Juli das Innenministerium übernimmt, schreibt er auf Twitter, dies sei für ihn als «der Enkel eines Einwanderers, der ich bin», eine «grosse Ehre». In seinem ersten Auftritt vor dem Senat erklärte der 38-Jährige: «Mein Grossvater betete zu Allah und trug die Uniform der Republik.» Zugleich betonte der neue Innenminister schon damals, dass er den «politischen Islam» für einen «Todfeind der Republik» halte.

Der hat Mumm in den Knochen, nicht wie die Weicheier aus der Linken Szene, die zwar Autos anzünden können, Anarchie üben, aber den wahren Feind der Demokratie will man ja sowieso nicht benennen. Besonders nicht in der Politik, aber die schaffen sie eh gerade ab.  

19983 Postings, 2523 Tage Galearis10 Joahr sind schnell rum

 
  
    
29.10.20 15:03

3246 Postings, 2320 Tage BrennstoffzellenfanConference-Call grösster Goldproduzent

 
  
    
29.10.20 15:15
https://www.reuters.com/article/newmont-results/...rise-idUSL4N2HK3UW

Newmont Mining (NEM) zieht an:-)

https://finance.yahoo.com/quote/NEM?p=NEM

Der Conference-Call steht um 12:00h US Eastern Time an (also 17:00h Mitteleuropäische Zeit).............. Bin gespannt was wir da zu hören bekommen...........

Die NEM-Dividende wurde heute schon mal um 60% (!) erhöht - beim nächsten vierteljährlichen Termin im Dezember dabei sein, lohnt sich:

https://finance.yahoo.com/news/...uarterly-dividend-60-211700755.html  

24120 Postings, 3618 Tage charly503Hi hallo Freunde

 
  
    
29.10.20 16:27

921 Postings, 742 Tage MambaGeht doch -

 
  
    
3
29.10.20 17:01
die Chinesen haben die "Plandemie" besiegt .Die Regierung hat einfach beschlossen, die Anzahl der Tests radikal zurückzufahren und die Pandemie auf diese Weise zu beenden .  Die Menschen sind jetzt einfach wieder ,wie zuvor "normale" Patienten mit einer Atemwegserkrankung.

Noch nie wurde ? was der konsequenteste und sauberste Nachweis wäre ? aus Patientenblut direkt eines der vielfach behaupteten Viren mit ganzer Erbsubstanz (= Genom) und Virushülle in gereinigter Form isoliert und anschließend elektromikroskopisch aufgenommen . Das erfährt der brave Bürger natürlich nicht aus den Mainstreammedien.
Auch das Corona-Virus SARS-CoV-2 ist bisher von niemandem in wissenschaftlich korrekter Weise isoliert und damit seine Existenz nachgewiesen worden. Sogar die US-Gesundheitsbehörde CDC berichtete noch am 13. Juli 2020, dass kein Virus-Isolat vorhanden sei .  

1077 Postings, 270 Tage ScheinwerfererGoldhütte oder nur ne Bretterbude?

 
  
    
29.10.20 17:41
Eine Frage in die Runde? Wird diese mit Wasser aus Eimern gelöscht werden, da der Zauberer nun beim Lockdown eigentlich reagieren muss? Würde mich echt interessieren <  

682 Postings, 30 Tage GoldHamerGoldpreis wird eindeutig gemanagt

 
  
    
29.10.20 17:57

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11628 | 11629 | 11630 | 11630  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben