UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.727 -1,3%  MDAX 34.054 -1,5%  Dow 35.912 -0,6%  Nasdaq 15.612 0,8%  Gold 1.811 -0,5%  TecDAX 3.491 -1,9%  EStoxx50 4.247 -1,3%  Nikkei 28.257 -0,3%  Dollar 1,1396 -0,1%  Öl 87,5 1,1% 

Inside: THYSSEN

Seite 18 von 238
neuester Beitrag: 15.11.17 10:20
eröffnet am: 05.10.08 12:18 von: cv80 Anzahl Beiträge: 5950
neuester Beitrag: 15.11.17 10:20 von: Padre Pio Leser gesamt: 941228
davon Heute: 55
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 238  Weiter  

46 Postings, 4802 Tage O-manMontag...

 
  
    
06.05.11 16:21
wird es erst mal eine Korrektur geben. Der heutige Kursanstieg ist mM völlig übertrieben.
Mittelfristig denke ich sehen wir die 34,50?.  

52 Postings, 4101 Tage Martono9Kurs

 
  
    
06.05.11 16:35

Was heißt bei dir mittelfristig? 2 oder 4 Wochen? Halbes Jahr?

 

9 Postings, 4624 Tage conschti333thyssen kurs entwicklung

 
  
    
07.05.11 13:25

 Hey martono,

probiers mit deraktionaer.de   und geh auf online depot. Hier sagt man dir alles was du kaufen sollst und wann du verkaufen musst. Mach ich nebenbei auch sehr erfolgreich

 

Thyssen:

back zu Thyssen Krupp. Ich könnte mir vorstellen das es erstmal Richtung Norden geht. Thyssen hat zwar sehr viel flüssige Mittel um die Schulden abzudecken was natürlich positiv ist, hat aber umgekehrt weniger Umsätze. Durch den Verkauf der Tochterfirmen verliert doch Thyssen an Kapitalwert plus an zukünftige Gewinne. Meines erachtens müsste es eine Kurskorrektur nach unten geben da die Firma weniger Wert ist im Moment.
Langfristig gesehen ( mind 1 Jahr) sollte die Aktie steigen weil sie sich eine gute Basis geschaffen hat. 

Und verdammt nochmal. Der Bundespräsident soll sich mit Thyssen treffen damit die Werke in Brazilien zu 100 Prozent laufen können. Das sind Millionen die da verloren gehen. Das geht ja schon seit Ewigkeiten so. 

Ich habe erstmal Verkauft bei 32 Euro. Ich warte darauf das Thyssen Krupp erst einen Schwung nach unten macht

 

3897 Postings, 4287 Tage wobluWulff und Thyssen

 
  
    
08.05.11 10:00
im Wahlkampf müssen Signale gesetzt werden.  

7879 Postings, 5508 Tage TykoDanke Hiesinger

 
  
    
1
08.05.11 11:05
neuer Besen vernichtet Werke.

Alabama......Schrottwerk wo immer noch nichts läuft....
Brasilien......Umweltstrafen....usw.

Managerfehler hoch drei.....
Milliardengrab.......


Nun auf Kosten der inländischen Betriebe die hierfür "geopfert" werden....

Krefeld,Bochum,Dillenburg,Düsseldorf (.......Edelstahlsparte)

14000 verlieren Jobs in Deutschland weltweit 35000....und die Börse freuts.....pervers.


-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

201 Postings, 4881 Tage hobbyAktionärGlaubt mal...

 
  
    
1
08.05.11 14:53
das letzte Wort ist nicht gesprochen..Wir haben unseren Stolz..und wenn hier jemand zugrunde geht, dann bestimmt nicht die NIROSTA!! Wir haben Qualitätsstahl und sind Weltmarktführer. Der Konzern begeht gerade einen Schweren Fehler zu denken ohne das Herzstück könne es weitergehen. Viele großrangige Politiker sind auf der Seite der NIROSTA.
Wir haben viele Konzepte wie es weitergeht, müssen nur noch entscheiden welches unsere gute Marke in Zukunft wachsen lässt.

Es ist nicht alles so aussichtslos wie es scheint!!  

54393 Postings, 5823 Tage RadelfanPreisabsprachen? Kartellamt durchsucht

 
  
    
11.05.11 17:08
DUISBURG/ESSEN (Dow Jones)--Neben einer voestalpine-Tochter nimmt das Bundeskartellamt auch ThyssenKrupp wegen möglicher Preisabsprachen ins Visier. Der DAX-Konzern bestätigte am Mittwoch, dass die Niederlassung München der ThyssenKrupp GfT Gleistechnik GmbH durchsucht worden sei. Das Amt gehe dem Vorwurf nach, dass es regionale Absprachen zwischen Wettbewerbern im Privatmarkt für Schienen, einem Teilbereich des Schienengeschäfts, gegeben haben soll. ThyssenKrupp kooperiert nach eigener Aussage mit den zuständigen Behörden.
DJG/bam/cbr

(END) Dow Jones Newswires

http://www.finanznachrichten.de/...moeglicher-preisabsprachen-015.htm
-----------
Ihr ARIVA-Team aus Hamburg

201 Postings, 4881 Tage hobbyAktionäreh eh eh,,,

 
  
    
12.05.11 15:19
Hab isch et net jesaaacht!?!?  NIROSTA FOREVER!!!  

201 Postings, 4881 Tage hobbyAktionärInsider wissen bescheid was ich mein

 
  
    
12.05.11 15:20

1971 Postings, 5037 Tage Zockermauskeine Kurserhöhung von Equinet?

 
  
    
13.05.11 12:05
trotz guter Zahlen

(Die Investmentbank Equinet beließ ihre Einstufung auf "Hold" mit einem Kursziel von 32,00 Euro belassen)

s.

http://www.ariva.de/news/...3-Zahlen-und-Ausblick-ueberzeugen-3740190

wieso niedriger als der jetzige Kurs?
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

13396 Postings, 5444 Tage cv80BUY

 
  
    
06.06.11 15:16
Credit Suisse belässt ThyssenKrupp auf 'Outperform'

Die Credit Suisse hat die Einstufung für ThyssenKrupp auf "Outperform" mit einem Kursziel von 40,00 Euro belassen. Im vergangenen Jahrzehnt habe sich das Papier des Stahlkonzerns lediglich unterdurchschnittlich entwickelt, was sich in den kommenden zwei bis drei Jahren ändern dürfte, schrieben die Analysten in einer Studie vom Montag. So werde etwa das Amerika-Geschäft in Verbindung mit der Umstrukturierung die Gewinne weniger schwanken lassen. Auch in puncto Dividendenrendite werde ThyssenKrupp für Anleger künftig interessanter.

AFA0040 2011-06-06/12:08

© 2011 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

13396 Postings, 5444 Tage cv80Hoppla .... Nochmal ein "heftiges" BUY ...

 
  
    
08.06.11 14:40
Cheuvreux hebt Ziel für ThyssenKrupp auf 60 Euro - 'Selected List'

Die französische Investmentbank Cheuvreux hat das Kursziel für ThyssenKrupp von 50,00 auf 60,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Selected List" belassen. Er rechne im Bereich Components Technology mit weiteren Verkäufen von Unternehmensteilen und einer Konzentration auf margenträchtige und werthaltige Geschäftsfelder, schrieb Analyst Alexander Haissl in einer Studie vom Dienstag. Dies sowie die anhaltende Steigerung der ohnehin bereits hohen Margen im Aufzugsgeschäft sollten die Neubewertung der Aktie des Stahl- und Industriekonzerns beschleunigen.

AFA0061 2011-06-07/12:54

© 2011 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

13396 Postings, 5444 Tage cv80Sehr beeindruckend ...

 
  
    
1
10.06.11 12:38
die letzten Tage ... !

-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

505 Postings, 3907 Tage worst-caseWeiß jemand...

 
  
    
15.06.11 15:06
... den Grund für die fast drei Prozent Verlust heute?  

3054 Postings, 4709 Tage under-dogGewinnmitnahmen

 
  
    
1
16.06.11 11:33
und das dürfte sich auch diese Woche noch fortsetzen, zumal morgen auch noch der grosse Verfallstag ist.
Ich habe meine Aktien auch verkauft und werde bei Kursen um 32 wieder einsteigen.
Die Aktie ist in der letzten Zeit sehr gut gelaufen,so dass diese Korrektur ganz einfach mal gesund und nötig ist......  

7626 Postings, 5134 Tage videomartThyssenKrupp treibt Edelstahl-Abspaltung voran

 
  
    
21.06.11 11:05

7626 Postings, 5134 Tage videomartUBS AG stuft ThyssenKrupp auf "buy"

 
  
    
21.06.11 15:05
Autor: Aktiencheck Analysen |  21.06.2011, 13:51  

Zürich (aktiencheck.de AG) - Saurabh Kothari und Olivia Ker, Analysten der UBS, stufen die Aktie von ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) unverändert mit "buy" ein.

Nach einem Besuch des Werkes in Duisburg und Treffen mit dem Management herrsche mehr Zuversicht, was die Umsetzung der geplanten Restrukturierung angehe. ThyssenKrupp dürfte im zweiten Halbjahr einen signifikant positiven Free Cash flow erwirtschaften.

Bis Ende von 2012 dürfte bei Steel America der Break even erreicht sein. Im aktuellen schwachen Preisumfeld würden die Aktivitäten außerhalb des Stahlgeschäfts für Stabilität sorgen. Die amerikanischen Stahlaktivitäten würden längerfristig für Bewertungspotenzial sorgen. Insofern sei das Kursziel von 35,00 auf 38,00 EUR heraufgesetzt worden.

Die Zurückhaltung des neuen Finanzvorstands Guido Kerkhoff bezüglich des kurzfristigen Stahlausblicks und Bedenken hinsichtlich steigender Beschaffungspreise im zweiten Halbjahr würden von den Prognosen umfänglich berücksichtigt.

Die relative Outperformance der Aktie dürfte sich fortsetzen.

Vor diesem Hintergrund sprechen die Analysten der UBS für die Aktie von ThyssenKrupp weiterhin eine Kaufempfehlung aus. (Analyse vom 21.06.11) (21.06.2011/ac/a/d)


http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...uft-thyssenkrupp-auf-buy  

2001 Postings, 4367 Tage FairSpirithttp://www.charttec.de/html/candlesticks-3-kerzen.

 
  
    
22.06.11 12:51

2001 Postings, 4367 Tage FairSpiritDie three Soldiers haben sich nicht bestätigt ....

 
  
    
24.06.11 13:10

2001 Postings, 4367 Tage FairSpiritHat jemand eine Erklärung

 
  
    
1
24.06.11 16:23
dafür, dass die Thyssen-Aktie so abschmiert ...?  

6 Postings, 3860 Tage Dana78Kokskohle Preise steigen

 
  
    
26.06.11 22:20
Das wird nix mit dem höheren Cashflow. Der geht nämlich an die Kohleförderer. Anglo hat als erster höhere Preise fürs Q3 durchgesetzt. http://rohstoffblogger.blogspot.com/2011/06/...unter-druck-anglo.html  

2001 Postings, 4367 Tage FairSpiritWenn der Koks zu teuer wird ....,

 
  
    
27.06.11 10:04
dann hilft nur eines   : Die Stahlpreise erhöhen! Da alle Stahlkocher davon betroffen sind, wird das wohl auch zügig geschehen.  

1971 Postings, 5037 Tage Zockermaushier gibt es wieder Hoffnung

 
  
    
29.06.11 13:53
ThyssenKrupp: Aufzugssparte meldet Auftrag

s.http://www.ariva.de/news/...rupp-Aufzugssparte-meldet-Auftrag-3777995

Kurs legt noch weiter zu.
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

54393 Postings, 5823 Tage RadelfanMal wieder ne Kartellstrafe in Sicht!

 
  
    
30.06.11 09:02
Die Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt wegen des Verdachts unerlaubter Preisabsprachen bei Eisenbahnschienen gegen zehn Stahlunternehmen. Es gebe gut 30 Beschuldigte, bestätigte am Mittwoch ein Behördensprecher einen entsprechenden Bericht der Zeitungen der WAZ-Gruppe. Details wollte die Staatsanwaltschaft nicht nennen. Dem Pressebericht zufolge richten sich die Ermittlungen unter anderem gegen die ThyssenKrupp -Tochterfirma GFT Gleistechnik in Duisburg und den österreichischen Stahlkonzern Voestalpine .

Mindestens zehn Jahr soll das Kartell mit dem Namen "Schienenfreunde" die Preise für Bahnschienen in Deutschland bestimmt haben, schreibt die WAZ unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente. Dadurch sei vor allem die Deutsche Bahn geschädigt worden. Der Staatskonzern habe bis zu 300.000 Tonnen Stahl im Jahr zu Kartellpreisen gekauft. Alleine 2006 soll die Bahn bis zu 100 Millionen Euro zu viel gezahlt haben. Der Gesamtschaden könnte im hohen dreistelligen Millionenbereich liegen.

Laut Zeitung waren die Konzerne Thyssen und Krupp über ein Schienenwerk und eine Handelstochter am Kartell beteiligt [....]

http://www.finanznachrichten.de/...ell-thyssenkrupp-betroffen-016.htm
-----------
Ihr ARIVA-Team aus Hamburg

1971 Postings, 5037 Tage Zockermaus@Radelfan #449

 
  
    
30.06.11 09:11
scheint sich aber nicht groß auf den Kurs auszuwirken. Außerbörslich schon wieder im Plus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 238  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben