UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 346
neuester Beitrag: 19.01.21 18:41
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 8640
neuester Beitrag: 19.01.21 18:41 von: Ausnahmefe. Leser gesamt: 1024855
davon Heute: 283
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
344 | 345 | 346 | 346  Weiter  

3873 Postings, 4540 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

 
  
    
28
24.09.08 22:51
Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
344 | 345 | 346 | 346  Weiter  
8614 Postings ausgeblendet.

503 Postings, 261 Tage WireGoldNachtrag

 
  
    
14.01.21 19:34
Also bei Thyssen bin ich indirekt mit drin ( Aktien für meine Frau beraten )

aber Short bin ich zu ängstlich da die Rally bei Tesla irgendwie unendlich scheint  

77 Postings, 468 Tage Keep calm and hol.Armin Laschet ist neuer CDU-Chef

 
  
    
16.01.21 15:59
und Mitglied der Krupp-Stiftung. Negativ wird das für thyssenkrupp nicht sein.  

503 Postings, 261 Tage WireGoldNice

 
  
    
16.01.21 22:38

503 Postings, 261 Tage WireGoldVerdoppler bis Ende des Jahres

 
  
    
2
18.01.21 15:10
Wasserstoff boom , Stahlpreise steigen
Neuverschuldung zu Negativzinsen .. usw

Thyssen wird auf Sicht von 5 Jahren wieder in den DAX aufgenommen. So meine Prognose  

1495 Postings, 1170 Tage mcbainmoeglicher Spin-Off treibt

 
  
    
1
18.01.21 15:18
Kreisen zufolge prüft ThyssenKrupp ein Stahl-Spinoff als Alternative für einen Verkauf.Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

4061 Postings, 6531 Tage hippelandVerdoppler?

 
  
    
18.01.21 15:42
Nochmal? Ich hatte ein glückliches Timing und derzeit bereits 142% hinter TK stehen.
Dummerweise war ich noch nicht voll investiert, als es rasant hoch ging. Wollte eigentlich noch ein paar mehr zu Schnäppchenpreisen haben. Aber gut, es hätte schlimmer kommen können ;)

Gerne nochmal 100% und Back 2 Dax, wäre ja nicht das erste mal, dass Kandidaten aus dem Dax fliegen und wieder zurück kommen.

Da es hier kürzlich erwähnt wurde:
In TSLA war man offensichtlich meist long gut aufgehoben. TSLA Short geht aber auch. Bin mit SB904V dabei. Ebenfalls glückliches Timing. Nach dem letzten steilen Anstief und unmittelbar vor den einsetzenden Gewinnmitnahmen gekauft (letzte Position zu 4,76), konnte ich schnell mit Einsatz inkl. Steuer wieder raus. Die noch im Depot verbliebenen Stücke sind "kostenlos", wie @WireGold es gerne hätte. Und die bleiben drin. Gehen sie hops, habe ich Pech gehabt. Vielleicht entpuppen sich aber noch als prima Depotversicherung. Sollte es vor dem KO zu einer breiten Marktkorrektur kommen, rechne ich bei TSLA mit sehr deutlichen Gewinnmitnahmen, die den Schein ordentlich liften könnten...

Den hier Investierten weiter viel Erfolg mit TK.  
-----------
Grüße
-hippeland-

4802 Postings, 5810 Tage 123456aIrgendwie krotesk das uns Weltenbummler...

 
  
    
18.01.21 15:45
unsere Aktien abluchsen wollte.
Jetzt alle wissen wir warum!  

2658 Postings, 5406 Tage kiwi03Stahlsparte an die Börse...

 
  
    
18.01.21 17:13
keine schlechte Alternative, so gibt man diesem Teil eine Chance auf eigenen Füßen zu stehen und nötige Gelder für einen Umbau Richtung "Grünen Stahl" am der Börse zu sammeln, da wird ja nun mal offensichtlich einiges an Kohle benötigt. Durch einfachere Strukturen und nicht mehr so einem riesen Wasserkopf kann es dann auch schneller wieder gelingen in schwarze Zahlen zu rutschen. Für die AG ist soit auch ein Verlustbringer erstmal weg und die Bilanzen können wieder positiver ausfallen.
Bislang scheint der Markt diese Gerüchte auch gut aufzunehmen, dazu ein paar Analystenhochstufungen mit neuen Kurszielen über 11 Euro. Das sieht nach weiter steigenden Kursen aus die nächste Zeit.  

71 Postings, 126 Tage SmeagulSo, so,

 
  
    
18.01.21 17:59
also an die Börse bringen. Oooooder es kommt die Deutsche Stahlunion mit Salzgitter. Ach, das hatte ich
bestimmt schon 5mal gepostet......sorry!

Glückauf!  

2658 Postings, 5406 Tage kiwi03Dazu noch eine Meldung bezüglich H2...

 
  
    
18.01.21 18:22

942 Postings, 2312 Tage LichtefichteDeutsche Stahlunion

 
  
    
18.01.21 18:27
allein dieser Begriff würde doch unsere Berliner Emanzen sehr stören;-)....ich fände es cool.  

4802 Postings, 5810 Tage 123456aThyssen Krupp erwägt Börsengang der Stahlsparte

 
  
    
1
18.01.21 18:48
18.01.21, 18:29 | Von Dow Jones News
Thyssenkrupp erwägt Börsengang seiner Stahlsparte - Agentur
FRANKFURT (Dow Jones) - Thyssenkrupp erwägt einem Agenturbericht zufolge einen Börsengang seiner Stahlsparte. Grund für diese Überlegungen sei ein wachsender Widerstand gegen einen Verkauf der Sparte an Liberty Steel, berichtet Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen. Einige Aufsichtsräte von Thyssenkrupp hätten das Management aufgefordert, eine Alternative zum Verkauf zu suchen. Großaktionäre und Gewerkschaftsvertreter hätten wegen der Verkaufspläne an Liberty Bedenken geäußert.

"Es bleibt bei der Aussage, dass neben dem Verkauf auch die Weiterentwicklung des Stahlgeschäfts 'aus eigener Kraft' eine Option ist", so ein Thyssenkrupp-Sprecher auf Anfrage. Spekulationen würden nicht kommentiert.

Thyssenkrupp-Vorstandschefin Martina Merz hatte im November angekündigt, im Frühjahr eine Grundsatzentscheidung für das Stahlgeschäft treffen zu wollen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla/uxd

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

639 Postings, 1652 Tage chriscrosswinnerBörsengang Stahlsparte & Euphorie Wasserstoff

 
  
    
18.01.21 19:44
..da kann es natürlich auch zu schönen Übertreibungen kommen und schöne zweistellige Kurse sind kurzfristig möglich.

Dann lassen wir die Rakete doch einmal starten.  
(..ein wenig Spaß muss auch zwischendurch sein)

Lange genug mussten hier einige Investoren (inkl. meiner Wenigkeit - EK durch Nachkäufe ~10,5? ) drauf warten.

Viel Erfolg allen Investoren!

Cheers
C

 
Angehängte Grafik:
raketen-comic-pop-art_24908-27898.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
raketen-comic-pop-art_24908-27898.jpg

4802 Postings, 5810 Tage 123456a@chriscrosswinner

 
  
    
18.01.21 19:49
Also ich würde gerne nochmal nachkaufen und hoffe nochmal auf einen kurzen Rücksetzer.
Evtl. tun die Amis ihr übriges dazu, denn die hatten heute ja Feiertag.  

2658 Postings, 5406 Tage kiwi03Über 10 Euro...

 
  
    
18.01.21 20:12
gerade sogar noch gegangen der Kurs...nicht schlecht nicht schlecht.  

251 Postings, 2722 Tage lazoEndlich,

 
  
    
18.01.21 20:38
freue mich riesig. Weiss einer, was konkret ein Börsengang der Stahlsparte bedeutet? Habe ich dann von beiden Unternehmen Aktien im Depot?  

639 Postings, 1652 Tage chriscrosswinner@ lazo

 
  
    
18.01.21 21:02
Genau, sobald das Bezugsverhältnis feststeht, bekommst du dann in Abhängingkeit von der Anzahl an Aktien die du am Mutterkonzern hältst, die möglichen Aktien eines "Spin offs" eingebucht.

Aber so weit sind wir noch nicht.

Erst einmal entspannen und zurücklehnen.

Viel Erfolg allen Investierten.

Cheers
C

 

21 Postings, 4448 Tage Oli355LAZO

 
  
    
18.01.21 21:03
ja, man sollte dann beide Aktien im Depot haben, die ,,Altaktie´´ mit einem entsprechendem Abschlag
Im September 2016 hat E.ON Uniper abgespalten, da bekam man dann Uniper-Aktien in Depot
Hier habe ich noch ein Beispiel  gefunden:
München - Siemens hat die Trennung von seiner traditionsreichen Lichttochter Osram besiegelt. Die Siemens-Aktionäre stimmten der Abspaltung auf der Hauptversammlung am Mittwoch zu. Damit erhalten die Siemens-Aktionäre für je zehn Aktien zusätzlich eine Osram-Aktie in ihr Depot.24.01.2013
 

154 Postings, 3720 Tage Jürgen BirkeEON - Uniper

 
  
    
18.01.21 21:32
...da war ich damals dabei. Habe EON behalten und Uniper dann schnell verkauft, weil ich das Geschäft für nicht so vielversprechend gehalten habe. War eine schlechte Entscheidung.  

5189 Postings, 5270 Tage brokersteveMein Kursziel sind Minimum 15 Euro

 
  
    
18.01.21 21:36
Thyssen ist das wert, es ist ein gigantischer Industriekonzern, der nach einer ordentlichen Umstrukturierung diesen Preis auf jeden Fall wert ist.

Wo bleiben die basher, die mich ständig gebashed haben?  

1669 Postings, 1685 Tage Korrektor#8633

 
  
    
1
19.01.21 00:19
Bei Siemens sind Abspaltungen quasi Standard:
o Telefonsparte Gigaset verkauft
o Lichttechnik Osram verkauft
o Windsparte in ein Gemeinschaftsprojekt mit Gamesa eingebracht
o Medizinsparte Healthineers abgespalten
o Windsparte und das gesamte Kraftwerksgeschäft via Siemens Energy abgespalten
o Zusammenlegung der Bahnsparte mit Alstom  von der EU untersagt

Ich denke wenn man die heutigen Abspaltungen im Wert noch zu den behaltenen Siemens-Aktien hinzuaddiert, dann war das sehr attraktiv für die Aktionäre. Der genaue Überblick fehlt mir allerdings.

Warum sollte Thyssenkrupp für einige größere Beteiligungen nicht auch diesen Weg gehen und so für die Stiftung und andere Aktionäre das Maximale herausholen? D.h. Bereiche verselbständigen und damit Entwicklungspotentiale in den Bereichen freisetzen. Natürlich auch dadurch den Druck zur eigenständigen Profitabilität erhöhen. Dann einen Teil an die Börse bringen oder wenn sich kein Käufer findet, an seine Aktionäre abspalten. Und dann abwarten war der Markt macht. Mit Glück kann man dann später die verbleibenden Anteile weit höher als anfangs gedacht verkaufen. Siehe aktuell z.B. Siemens Energy.  

156 Postings, 489 Tage jannis8320? werden dieses Jahr

 
  
    
19.01.21 07:27

39 Postings, 187 Tage Goldjunge2000Erstmal

 
  
    
1
19.01.21 07:55
die Zahlen abwarten die im Februar kommen. Jetzt schon von 20? zu reden, halte ich für falsch.  

4802 Postings, 5810 Tage 123456aKursverlauf nicht....

 
  
    
19.01.21 18:04
überraschend.
Nach den letzten Wochen sind Gewinnmitnahmen überfällig.
Ich würde gerne bei 9? nochmal nachkaufen.
Wird schwer aber nicht unmöglich.  

552 Postings, 502 Tage Ausnahmefehlerach Brokerstevie - nur das du armseliger Trottel

 
  
    
19.01.21 18:41
von 20 abwärts bis 3,50 kaufen geplärrt hast ;-) wie übrigens bei jeder Aktie- die uferlos gefallen ist

Nach deinem eigenen Geschreibsel bei Wirecard bist du pleite, arbeitslos und bettelst für deine eigene Blödheit den Staat um finanzielle Hilfe an.

Nachdem nun TK vermutlich den Dreh gepackt hat geilst du armseliges Würschtchen dich auch noch hier im Forum auf.

Eigentlich muss man dich nicht mehr outen denn du Schwachkopf solltest zumindest allen die regelmäßig in den Foren lesen bekannt sein.

Also nun geh wieder, wein dich bei den Moderatoren aus.

Das ändert aber nichts an der Tatsache das du mit Abstand der hohlste Schreiberling bei Ariva bist.

P.S  besitzt du eigentlich nach deiner Wirecard Pleite noch eine einzige Aktie   rofl
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
344 | 345 | 346 | 346  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben