UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 0,0%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 17 von 2027
neuester Beitrag: 16.10.21 09:19
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 50663
neuester Beitrag: 16.10.21 09:19 von: Guru51 Leser gesamt: 9658765
davon Heute: 38
bewertet mit 89 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 2027  Weiter  

15594 Postings, 4746 Tage digger2007@ Tarvis

 
  
    
01.02.10 09:50
Dass ich Dein Posting gelöscht habe liegt daran dass Du nicht klar die Quelle Deiner Analysen angegeben hast!
Wenn Du das das nächste Mal machst wird niemand dein Posting löschen.
Dein Post #398 bleibt jetzt auch mal so stehen!
Gruss @ all Digger
-----------
oratio pro domo - Rede in eigener Sache
das ist keine Empfehlung für Handlungen jeglicher Art

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Videovorstellung: PAION Herrn Söhngen

 
  
    
01.02.10 18:45
Videovorstellung: PAION Herrn Söhngen

http://biobusiness.tv/videos/253  

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Start von CNS 7056 in Japan

 
  
    
04.02.10 07:41
Da haben wir schon die nächste Indikation von CNS 7056 in der Phase1. Damit dürfte sich langfristig das Potenzial von CNS 7056 beträchtlich erhöhen.
Grüße
Erbse

PAION GIBT DEN BEGINN DER KLINISCHEN ENTWICKLUNGSAKTIVITÄTEN MIT DEM KURZWIRKENDEN ANÄSTHETIKUM/SEDATIVUM CNS 7056 (ONOS ENTWICKLUNGSCODE: ONO-2745) SEINES PARTNERS ONO PHARMACEUTICAL IN JAPAN BEKANNT

         *§Japanische Phase-I-Studie initiiert  

Aachen, 4. Februar 2010 - Das biopharmazeutische Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute bekannt, dass sein Partner, ONO Pharmaceutical Co., Ltd. ('ONO'), die ersten Phase-I-Studie mit CNS 7056 in Japan initiiert hat. ONO plant, CNS 7056 zunächst für die Einleitung und Aufrechterhaltung von Narkosen für den japanischen Markt zu entwickeln. In 2007 erhielt ONO im Rahmen einer Lizenzvereinbarung die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte von CNS 7056 für den japanischen Markt.

Dr. Wolfgang Söhngen, Vorstandsvorsitzender der PAION AG, kommentierte: 'Wir begrüßen die klinischen Aktivitäten von ONO in den Indikationen 'Anästhesie' und 'Sedierung in der Intensivmedizin'. Da PAION uneingeschränkten Zugriff auf die Daten von ONO hat, werden wir wertvolle Hinweise für diese Indikationen mit längerer Infusionsdauer erhalten, bevor wir diese Entwicklungen in unseren Territorien beginnen. Derzeit konzentrieren wir uns weiter auf die Kurznarkose bei kleineren medizinischen Eingriffen mit 'Einmalgabe plus Nachdosierung', was bei dieser Indikation üblich ist. Die Entwicklung bei ONO unterstreicht das breite kommerzielle Potential von CNS 7056.'  

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Meldung zu CNS 7056

 
  
    
04.02.10 20:25
Zitat Meldung:
Die Entwicklung bei ONO unterstreicht das breite kommerzielle Potential von CNS 7056.
Zitat Ende.

Ich möchte noch mal kurz auf diesen Satz eingehen. Bisher war das Potential von den von PAION angestrebten Indikation Sedierung auf ca 500 Millionen ? beziffert. Mit dieser Meldung von Heute verdoppeln sich langfristig die Einnahmen. Natürlich sind wir erst ganz am Anfang. Doch es liegen schon jede Menge brauchbare Daten vor. Die Chancen sind nicht schlecht, daß die Versuche in ca 4-5 Jahren auch zu einem Erfolg führen.
PAION ist immer noch mit nur ca 65 Millionen ? bewertet. Man sollte sich hier spekulativ einige Stücke ins Depot legen und soweit es die Traderstrategie erlaubt, auch mal einige Jahre liegen zu lassen. Bei einem Erfolg wird dies ein lohnenswertes Unternehmen sein.

Sehr schöne Meldung, die ihre Wirkung noch entfalten wird. Kann gut sein, daß auch einige andere Mitstreiter den Wert dieser Meldung erkennen.

Dies waren nur mal einige Gedanken zu der Meldung von Heute.
Grüße
Gurke  

2396 Postings, 4803 Tage TarvisPaion was ist heute los????

 
  
    
09.02.10 14:16
Weisß jemand warum gegen 12 Uhr so hohe Stückzahlen zwischen 11-15000 verkauft wurden und der Kurs so runter kam??????

mfg
Tarvs  

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Hallo Tarvis

 
  
    
09.02.10 14:37
Ich glaub, da war irgendwo das Aktionär stop loss. Natürlich wird das gerne von einigen Kreisen getestet. PAION hat noch ca 27 Millionen ? in der Kasse. Dürfte bis etwa Mitte 2011 reichen. Weiteres Geld sollte dann durch Auslizensierungen generiert werden. Ich glaube deshalb nicht an eine Kapitalmaßnahme zum jetzigen Zeitpunkt.

Außerdem ist es doch egal wo der Kurs im Augenblick steht. Bei einer Auslizensierung von CNS 7056 oder einem Erfolg von Desmoteplase stehen wir weitaus höher. Bei einem Scheitern aller Wirkstoffe(was ich nicht glaube)stehen wir weitaus niedriger. Fazit: Die jetzigen Kurse sind nur eine Zwischenstation.
Grüße
Erbse  

70 Postings, 5232 Tage dilemma07Kursmanipulation

 
  
    
09.02.10 15:56
Hallo,
ich denke jemand manipuliert heute den Kurs. Er gibt immer eine riesige Verkaufsorder (10-20Tsd)ein und kauft die Stücke der Verunsicherten darunter ein, nur um dann eine neue Verkaufsorder abzugeben. Leider habe ich nicht die Kohle ihm einen Strich durch die Rechnung zu machen und ihm die angebotenen Stücke abzukaufen...  

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Kursmanipulation

 
  
    
09.02.10 16:30
Das macht nur Sinn, wenn keine Nachrichten anstehen. Im Augenblick gibts ja auch Wichtiges bei PAION. Wenn es Geld bringt, warum nicht.
Bei entscheidenden Nachrichten wird der Kurs auch wieder steigen. Ich würde es nicht als Manipulation bezeichnen. Es ist halt eine andere Art, sein Geld an der Börse zu verlieren.
Wenn das mit Desmoteplase und CNS 7056 klappt und PAION macht damit 200 Millionen $ Umsatz, dann wird Paion auch mit ca 600 Millionen $ in 3-4 Jahren bewertet. So einfach ist das. Klappts nicht, ist PAION nix mehr wert. So einfach ist die Rechnung. Da können die Heute oder in den nächsten Tagen schmeißen, was die wollen. Das hat auf den Kurs bei einem Erfolg in 3 Jahren keinen Einfluß. Die versuchen nur Leute mit schwachen Nerven aus den Wert rauszutreiben. Das ist meine Meinung.

Grüße
Gurke  

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Korrektur

 
  
    
09.02.10 16:43
Ich meinte im Augenblick gibts nicht so Wichtiges, außer den Start der Phase 2b von CNS 7056.
Grüße
Gurke  

13 Postings, 4276 Tage dasinya@gurke

 
  
    
09.02.10 16:44

Ich wollte einmal Danke sagen für die tolle Informationsarbeit und die wunderbar emotionslosen und analytischen Kommentare. Das hilft mir ungemein, bei der persönlichen Einschätzung dieses Wertes.

 

58 Postings, 4379 Tage dickkopp70Absturz

 
  
    
10.02.10 12:32

Gurke, Du bist gefragt! Was geht hier ab. Das einzig Positive ist, dass ich mich jetzt weiter eindecken werde. Besten Dank an den "Kursmanipulisten"!! Aber ist sonst was passiert? Schlechte Nachrichten??

 

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Hallo dickkopp70

 
  
    
10.02.10 13:31
Lies dir bitte die letzten Beiträge durch, da stehen meine Vermutungen drin. Es stehen doch gar keine gravierenden Nachrichten an. Desmoteplase DIAS 3 Ende 2010 beendet. CNS 7056 Phase 2 b wird bald starten.
PAION hat am Jahresende noch ca 24 Millionen ? in der Kasse. Also bis ca Mitte 2011.
Mehr Informationen gibts nicht. Auch nicht für die Zocker. Es liegt an dir, welche Schlüsse du daraus ziehst. Ich kann dir da nicht weiter helfen. Natürlich ist es naheliegendend, wenn die "sinnvollen Postings" im  Wallstreet Board auftauchen, daß da gedrückt wird. Dagegen unternehmen kann ich leider auch nichts. Ich kann nur sachlich über PAION informieren. Es liegt an dir, ob du den Informationen glaubst. Mir liegt nichts daran die Leute zu linken. Auch hier wird uns der weitere Kursverlauf zeigen, wer letztendlich Recht hat.
Grüße
Gurke  

16 Postings, 4389 Tage stronzenverluste mitnehmen

 
  
    
10.02.10 16:58

habe im moment etwa 30% verlust , nachdem ich zwischenzeitlich bei 25% + war ... bringt es jetzt eigentlich etwas mit verlust zu verkaufen , um dies dann nachher gegen den gewinn zu rechnen und so steuern zu sparen ? ( ich glaube fest an ein postiven ausgang hier, im moment nur manilulation wenn man die orders anguckt!!)

abgesehn von den verkaufs/kaufsprovisionen verliere ich doch nix oder hab ich jetzt nen denk fehler !?? ... immer vorausgesetz es geht wieder hoch ;)

 

mach die ing diba das eigentlich automatisch ? weiß das einer ?

 

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Hallo Stronzen

 
  
    
10.02.10 17:09
Mit diesen Fragen solltest du bitte deinen Bankberater und deine Bank  kontaktieren. Die erklären dir das dann auch mit dem Gewinn und Verlust.
Ich werde hier im Board keine Beratungen machen. Darum sollte sich schon jeder selber kümmern, bevor er an die Börse geht.
Grüße
Gurke  

16 Postings, 4389 Tage stronzenhm

 
  
    
10.02.10 18:12
soll keine beratung sein sondern nur sagen ob ich da nen denkfehler drin hab... kommt mir nämlich ein wenig zu einfach vor
 

70 Postings, 5232 Tage dilemma0711.2.10 Turnaround oder Katastrophe

 
  
    
10.02.10 22:05
Nachdem der Wert nach dem Rat der Analysten erst auf 2 Euro steigen sollte und dann noch mal 100%, hat sich gezeigt, dass irgendwann das Ende der Fahnenstange erreicht war. Da die 38 Tagelinie, die (2,85E), hart umkämpft fiel, ist nun die 100 Tageline  dran (ca 2,22 was den heutigen Tiefstwert entspricht). Dazwischen war so viel ich weiß kein Widerstand, der die Kursmanipulatoren bremste. Falls 2,2+ nicht halten ist das nächste Ziel die 200 Tageline mit 1,6E? ....  

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Hallo dilemma07

 
  
    
1
11.02.10 04:51
Du magst Recht haben,
doch es gibt auch noch eine Zeit danach. Vielleicht schaffen es die Trader den Kurs auf 1,60? zu drücken. Dann frag ich Dich. Was kommt danach. Was meinst du eigentlich was passiert wenn Desmoteplase und oder CNS 7056 erfolgreich getestet werden. Die mögen Ihre Aktien schmeißen. Dann beantwortet mir doch folgenede Frage.  Meint ihr denn bei einem Erfolg bleibt der Kurs da stehen? Natürlich probieren jetzt einige Leute die Aktien zu verkaufen und den Kurs zu drücken, um dann billiger wieder einzusteigen. Da muß man im Board natürlich erst mal ein Bedrohungsszenario aufbauen. Bin selber gespannt, wie weit der Kurs noch gedrückt wird. Fundamental besteht allerdings keinen Grund. Es gibt halt mehrere Strategien an der Börse. Eine Strategie ist halt, den Leuten Angst zu machen, damit sie ihre Aktien "verschenken"  Tut mir Leid, ich mag diese Strategie nicht, da sie mit den Ängsten der Leute spielt.
Grüße
Gurke  

70 Postings, 5232 Tage dilemma07Schaut doch gut aus heute morgen

 
  
    
11.02.10 09:09
Ich bin sicher, dass die Korrektur vorbei ist und bin voll investiert.  

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Ich glaube nicht, die bluffen

 
  
    
11.02.10 09:17
Mein Tip. Pulver trocken halten. Wenn die für 2 ? oder weniger schmeißen, sollte man denen auch nicht mehr bezahlen.
Grüße
Erbse  

70 Postings, 5232 Tage dilemma07Es wird gefährlich auf fallende Kurse zu setzen

 
  
    
11.02.10 09:26
Der Nachteil,  dass keine Zwischenziele zwischen den x-Tageslinien bestanden, wird dafür sorgen, dass die Kurse explodieren sobald sich ein positiver Trend durchsetzt.  

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Paion Fledermausaktie im Sturzflug

 
  
    
11.02.10 11:47

Paion Fledermausaktie im Sturzflug
[10:00, 11.02.10]

Von Erich Gerbl

Die durch Fledermausspeichel bekannt gewordene Biotech-Schmiede Paion stand unter heftigem Verkaufsdruck. Eine gute Kaufgelegenheit.



Paion-Aktionäre mussten in den vergangen Tagen gute Nerven zeigen. Ohne neue Nachrichten stürzte die Aktie der Aachener innerhalb von zwei Handelstagen um knapp 20 Prozent ab. Begeleitet wurde der Tiefflug von hohen Umsätzen, was kein gutes Zeichen ist. Schlechte Nachrichten gibt es bisher offiziell keine. ?Fundamental gibt es im Gegenteil gute Nachrichten. Warum die Aktie so unter Verkaufsdruck steht, wüssten wir auch gerne?, sagt Ralf Penner, Investors Relations-Chef von Paion. Bei den Anlegern machen Spekulationen über eine Kapitalerhöhung die Runde. Dabei ist Paion bis Mitte 2011 finanziert. Für eine Biotech ein angemessene Zeit.

Von der Produktseite ist Paion nach wie vor vielversprechend aufgestellt. Trotz einer gescheiterten Studie ist Desmoteplase, ein Wirkstoff der im Fledermausspeichel vorhanden ist, nach wie vor im Rennen. Paoin hat glaubhaft gemacht, dass ein falsches Studiendesign zum Misserfolg beim Test an Patienten führte. Pharma-Partner Lundbeck glaubt an den Wirkstoff und hat im vierten Quartal 2008 eine Phase III-Studie gestartet. Paion kassierte Meilensteinzahlungen von 60 Millionen Euro. Schafft es das Produkt durch die Phase III sind weitere 63 Millionen Euro und ein zweistelliger Anteil am Bruttoumsatz fällig. Die Entwicklungskosten trägt Lundbeck. Mit Desmoteplase soll das Behandlungsfenster bei Schlaganfallpatienten von bisher Null bis drei Stunden auf bis zu neun Stunden verlängert werden. Da Schlaganfälle häufig sind, ist das Marktpotential groß. Spitzenumsätze von 600 Millionen Dollar pro Jahr seien möglich.

Hoffnungsträger 7056

Einen guten Kauf macht Paion 2008 mit CeNeS. Ein Rohdiamant ist das kurzwirkende Anästehtikum CNS 7056. Das Produkt mit seiner kurzen Aufwachzeit soll dem Gesundheitssystem Kosten sparen und für kurze Eingriffe, wie etwa Darmspiegelungen, eingesetzt werden. Der Partner für den japanischen Markt ONO Pharmaceutical startete am 4. Februar eine Phase I Studie. Das Marktpotential taxiert Paion auf 500 Millionen Dollar. Da die Wirkung relativ unproblematisch getestet werde kann, ist die Markteinführung falls alles planmäßig verläuft bereits 2013 möglich. 7056 könnte auch ein Grund für den aktuellen Kursrücksetzer sein. Einige Spekulanten haben auf die Präsentation neuer Partner für das Anästhetikum gesetzt. Da die kurstreibenden Nachrichten bisher nicht gebracht wurden, stiegen wohl manche kurzfristig orientierten Anleger wieder aus.

?Sind die zittrigen Hände raus, hoffen wir, dass der Verkaufsdruck aufhört?, sagt Penner. Spekulativen Anlegern empfiehlt BÖRSE ONLINE die Paion- Aktie nach einer Bodenbildung zum Kauf. Die Heftigkeit des Absturzes ist in Anbetracht der guten Wachstumschancen ungerechtfertigt. Anleger können auf einen Steigflug der Fledermausaktie setzen.
Moderation
Zeitpunkt: 18.02.10 20:15
Aktion: -
Kommentar: Regelverstoß - Beim nächsten mal bitte nur zitieren und den Quellennachweis am betsen als Link - einstellen. Im übrigen wollen wir mal hoffen dass der Analyst recht hat ! ;-)  

 

 

118 Postings, 4651 Tage Börsen-TraderWas geht denn hier ab?

 
  
    
1
17.02.10 10:51
bereits -6,5% ohne news... da muss doch was im Busch sein oder kann sich das jemand erklären?
-----------
Gruß Börsen-Trader

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Glaub ich nicht

 
  
    
1
17.02.10 11:03
Steht doch gar nix an. Meiner Meinung nach inszenierte Tradingaktion. Man sollte einfach Ruhe bewahren. Zur Übersicht noch mal die erwarteten Ereignisse für das nächste Jahr. Daran sieht man, daß im Augenblickk keine kursbewegende Nachrichten anstehen. Deshalb ist die ganze Sache meiner Meinung nach getürkt, oder man hat kein Interesee an höhere Erlöse aus Verkäufen. Mein Tip hab ich oben schon abgegeben, Wer Interesse an PAION hat. Pulver trocken halten und genau beobachten.  
Angehängte Grafik:
paion_epected_newsflow_2010.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
paion_epected_newsflow_2010.png

7197 Postings, 4510 Tage AND1bin auch der meinung

 
  
    
1
17.02.10 11:23
dass das "inszeniert" ist...wahrscheinlich will man den kurs nochmal richtung der 2 ? drücken. sollte es soweit kommen, überlege ich mir nachzukaufen bzw. von 4sc umzuschichten. von meinen stücken werde ich jedenfalls keine abgeben, da es keine negativen news gibt...  

1813 Postings, 6401 Tage gurke24448Interview mit PAION CEO Söhngen.

 
  
    
1
17.02.10 15:20

Interview mit PAION CEO Söhngen.

 Paion De-Risks Pipeline with Acquisition of New Value Driver CNS 7056

http://www.biobusiness.tv/videos/275

 

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 2027  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben