UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 343 von 425
neuester Beitrag: 25.11.20 09:04
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 10612
neuester Beitrag: 25.11.20 09:04 von: Libuda Leser gesamt: 1496334
davon Heute: 132
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 341 | 342 |
| 344 | 345 | ... | 425  Weiter  

3396 Postings, 1199 Tage CoshaYeah

 
  
    
2
21.10.19 18:55

Hypoport  279 ?  smile

und traurig drüber ist immer allein nur Er,denn er schaut dem Kurs immer nur hinterher....

 

53369 Postings, 5812 Tage Libudazu 8584

 
  
    
21.10.19 22:10
Wenn man das mehr um die Hälfte niedrige KGV von Wirecard und die fünffach höhere Gewinnsteigerung von Wirecard ansieht, müsst sich der Kurs von Hypoport dritteln und ungefähr bei 90 liegen.  

53369 Postings, 5812 Tage LibudaHeiße Luft wäre demnach die Differenz zum

 
  
    
21.10.19 22:14
momentanen Kurs, die meines Erachtens auch in der Zukunft entweichen wird.  

53369 Postings, 5812 Tage LibudaAuch ein KGV von 24 - ein Drittel des

 
  
    
21.10.19 22:46
momentane KGV's, wäre meines Erachtens bei dem mickrigen einstelligen Gewinnwachstums meines Erachtens noch eine ordentliche Bewertung.  

1766 Postings, 5745 Tage langen1Komisch, kein Mensch teilt Dein "Erachten"

 
  
    
22.10.19 00:14
Kommt Dir das nicht seltsam vor?  

1410 Postings, 1131 Tage irgendwieDoch sein

 
  
    
22.10.19 07:36
Bruder bei der jetzigen Mutter W:O

Ich halt wie mit dem Geisterfahrer nach der Meldung, es kommt Ihnen ein Geisterfahrer entgegen.

Sagt der Geisterfahrer: Was heisst hier einer, ALLE

 

53369 Postings, 5812 Tage LibudaWas wird Hypoport über Q1/21 berichteten,

 
  
    
22.10.19 08:19
wenn das zweite im Folgenden geschilderte Problem eintritt?

"So hatte sich der Staat die Wirkung des Baukindergeldes wohl nicht vorgestellt, als er vor einem Jahr die Förderung einführte. Bisher haben rund 135.000 Familien davon Gebrauch gemacht und sind in den Genuss von Fördermitteln in Höhe von 2,8 Mrd. Euro gelangt. Doch es gibt zwei Probleme: Erstens wurden Dreiviertel des Geldes gar nicht zum Bauen verwendet, sondern trieben die Preise von Bestandsimmobilien nach oben. Nur für knapp 25 Prozent der bisherigen Fördersumme wurde tatsächlich neu gebaut. Das zweite und noch größere Problem wartet aber erst am Ende der Subventionszeit: Für die Gesamtlaufzeit des Programms bis Ende 2020 ist eine Gesamtfördersumme von 9,9 Mrd. Euro im Bundeshaushalt eingeplant. Diese Summe würde in den Folgejahren als Nachfrage wegfallen, sofern das Programm nicht über 2020 hinaus verlängert wird."

https://finanzmarktwelt.de/immobilienblase-ampel-rot-140647/
 

1410 Postings, 1131 Tage irgendwieGanz einfach:

 
  
    
22.10.19 08:35
REKORDERGEBNISSE, was denn sonst.  

53369 Postings, 5812 Tage Libudazu 8558

 
  
    
22.10.19 08:47
Meinst Du rote oder schwarze Zahlen?

Denn bei hohen fixen Kosten gerät bei Nachfragerückgängen schnell in die roten Zahlen - auch das ist ein Effekt der viel zitierten "Skalierung".  

1410 Postings, 1131 Tage irgendwieTri Tra Tralala

 
  
    
22.10.19 09:12
das nächste Allzeithoch ist auch schon wieder da.  

53369 Postings, 5812 Tage LibudaÜber die Nadel für die Blase

 
  
    
22.10.19 11:37

Mit der sich eintrübenden Konjunktur in Deutschland und der abnehmenden Leistbarkeit von Häusern und Wohnungen für Durchschnittsfamilien sinkt automatisch die Anzahl potenzieller neuer Immobilienkäufer, was die Gefahr einer Preisblase erhöht. Noch ist v. a. in deutschen Ballungszentren die Nachfrage sehr hoch, auch aus dem Ausland. Doch der Markt wird immer anfälliger für Rückschläge. Die Gesetzgeber haben sich derweil in eine Falle manövriert: Der Versuch, die Kreditanforderungen zu erhöhen ist bereits in Teilen gescheitert und das Auslaufen des üppigen Baukindergelds wäre wohl die Nadel für die Immobilienblase. Also muss diese Blase immer weiter aufgebaut werden, mit steigendem volkswirtschaftlichem Schadenspotenzial für die Zukunft.

https://finanzmarktwelt.de/immobilienblase-ampel-rot-140647/
 

3409 Postings, 3977 Tage JulietteHast du auch ne Nadel

 
  
    
22.10.19 11:47
für meine Blase am Ohr?  

3396 Postings, 1199 Tage CoshaSo,alle mal her hören

 
  
    
1
22.10.19 11:59
die Leiter und LeiterInnen der verschiedenen Geriatriegruppen haben sich beschwert das seit einiger Zeit immer weniger Teilnehmer/innen an den angebotenen Kursen teilnehmen.
Auch zum Mittagessen kommen immer weniger Bewohner herunter in den schönen Speisesaal.

Die Heimleitung wird ab heute flexible Internet Pausen einführen und den Zugang zeitweise sperren, wir erwarten das diese Anregung zur Gestaltung der Freizeit dankend angenommen wird !

Heute um 15:30 Uhr findet z.B. ein Anfängerkurs Weihnachtsplätzchen backen statt, speziell auch für Menschen mit Demenz oder Parkinson.
Und um 16 Uhr trifft sich die früher so beliebte Hockergymnastikgruppe "RhythmusStörung" unter der fachlichen Leitung von Käthe Knutschmaul.
 

53369 Postings, 5812 Tage Libudazu 8562: Nein,

 
  
    
22.10.19 12:00
aber wenn Du einmal in diesem Thread zurückblätterst, kannst Du von vielen von mir angeführten Nadeln lesen, die die Kursblase "Hypoport" platzen lassen werden.

Wenn Du Dir einmal die heutigen Umsätze ansiehst, wirst vermutlich auch Du ahnen können, was da "im Busch" sein könnte.  

140 Postings, 1395 Tage noriscDiese Nadeln sind stumpf oder brechen ab :-)

 
  
    
22.10.19 12:03

53369 Postings, 5812 Tage LibudaNicht stumpf und bruchsicher dazu

 
  
    
23.10.19 08:44
Pressemitteilung Nr. 405 vom 17. Oktober 2019

WIESBADEN ? Von Januar bis August 2019 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 228 500 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren dies 2,5 % weniger Baugenehmigungen als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Genehmigungen galten sowohl für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden.

https://www.destatis.de/DE/Presse/...5E6516D14A0FD54842C1.internet732
 

53369 Postings, 5812 Tage LibudaBei abflauender Baukonjunktur könnten auch

 
  
    
24.10.19 08:19
die Baupreise weniger stark steigen, stagnieren oder sogar zurückgehen, sodass der Umsatz bei einem Mengenrückgang sogar sinken könnte, eventuell auch noch verstärkt durch einen Trend zu kleineren Wohnfläche.

Und dafür braucht man dann auch kleinere Kredite.  

53369 Postings, 5812 Tage LibudaEnttäuschende Bilanz - Wohnungsbaugenehmigungen

 
  
    
24.10.19 12:14
um 2,5 % zurückgegangen.

?Wir sind von der Bilanz der ersten acht Monate dieses Jahres ziemlich enttäuscht.? Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Baugenehmigungszahlen. Demnach sei in den ersten acht Monaten der Bau von 116.000 Neubauwohnungen in Mehrfamilienhäusern genehmigt worden, 3,5 % bzw. 4.200 Wohnungen weniger als im vergleichbaren Zeitraum des vergangenen Jahres. Insgesamt sei der Neu- und Umbau von 228.500 Wohnungen genehmigt worden, das sei ein Rückgang von 2,5 % bzw. 5.900 Wohnungen.

https://www.bauindustrie.de/presse/...n-den-ersten-acht-monaten-2019/
 

1671 Postings, 7020 Tage staycoolsehr gut. Preise steigen also im Bestand.

 
  
    
24.10.19 13:03

3396 Postings, 1199 Tage CoshaHypoport Aktuell

 
  
    
3
24.10.19 13:24

Kurs :      276 ?     smile  Super Spitze !

KGV :     Großartig günstig

Baukindergeld :  Arsch lecken egal

Immobilienblase:  Nö, weit entfernt;  Marktwirtschaft lernen & verstehen

Hypoport: Immobilienunternehmen ?  Quatsch mit Sauce

                                                            --> Software Konzern, Kaderschmiede, Gigant


Hypoport Perspektive:  JA und wie. 

Zukunft:  Gehört uns !


Fazit:   Kaufen Kaufen Kaufen


Und die,die nicht kaufen ?    Sind echt Mega angeschissen;  Mitleid & Aus.

 

53369 Postings, 5812 Tage LibudaLöschung

 
  
    
24.10.19 14:48

Moderation
Zeitpunkt: 26.10.19 20:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

3409 Postings, 3977 Tage JulietteMeinst du den Fakt,

 
  
    
1
24.10.19 14:59
dass sich der Hypoportkurs verfünffacht hat, seitdem du angefangen hast zu bashen?  

3396 Postings, 1199 Tage CoshaBitte bleiben sie sachlich

 
  
    
1
24.10.19 15:39
Herr L. - nur sie selbst sind für ihre Depot Performance verantwortlich und für die Tatsache das sie am Erfolg der Hypoport Aktionäre nicht teilhaben.
Sie hatten genug Chancen und letztlich auf die Rendite verzichtet,weil sie sich irrtümlicherweise für andere Aktien entschieden haben.
Der Ärger ist verständlich,aber was soll man noch dazu sagen ?

Ätsch,angeschmiert !  

53369 Postings, 5812 Tage Libudazu 8572

 
  
    
24.10.19 15:53
zum Beispiel das in 8536 angeführte KGV von über 70  

53369 Postings, 5812 Tage Libudazu 8572

 
  
    
24.10.19 15:57
und das trotz der in 8538 angeführten nur 6,3% Gewinnwachstum  

Seite: Zurück 1 | ... | 341 | 342 |
| 344 | 345 | ... | 425  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ciriaco, Fishi, GegenAnlegerBetrug, juergen200000, Libuda, Murmeltierchen, Warjaklar, Jumer, Stock Farmer, TheLeo1987