UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Phönix der Superbulle !

Seite 7 von 136
neuester Beitrag: 19.12.18 12:42
eröffnet am: 06.02.08 21:58 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 3384
neuester Beitrag: 19.12.18 12:42 von: tbhomy Leser gesamt: 604293
davon Heute: 36
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 136  Weiter  

21335 Postings, 5405 Tage JorgosPhönix zeigt auch in der Krise Bullenqualitäten !

 
  
    
30.10.08 09:49
Es gibt in meinem Depot nur noch wenige Aktien, die im Plus liegen (dabei meist Langfristinvestments wie z. B. E.ON). Phönix ist die Einzige Aktie, die ich noch nicht so sehr lange (in meinem Anlagenhorizont gedacht: Herbst 2006) im Depot habe aber trotzdem im Plus liegt.
Und jetzt bei der ersten Erholung entwickelt sie auch wieder ein beeindruckendes Momentum.
Gut, dass ich mir in den letzten Wochen ein paar kleinere Positionen an Calls gegönnt habe.  

7299 Postings, 4435 Tage hollewutzPhönix eine Story nach der Krise?

 
  
    
31.10.08 07:01
habe diese Aktie seid ca 11/2007 im Depot Einstandskurs 46 Eur bis zur Krise lief der Wert super seit dem wie alle anderen Werte ohne fundamentale Gründe nach unten geprügelt. Habe den Wert nun immer wieder beobachtet und bin der Meinung dieser Wert hat absolut potenzial für die Zukunft Solar ist die Energie der Zukunft und das Investmen gehört zu den risikoärmsten Branche. Will hier nun meinen Einstandskurs verbilligen Wie sind eure Meinungen Tiefstkurs war bis jetzt rund 18 Eur Haben wir den Boden gesehen oder geht es noch weiter Richtung Süden? Habe eine erste Kauforder nun bei 21 Eur platziert. Wie sind eure Meinungen zum Wert über Infos oder Einschätzungen wäre ich dankbar und hilfreich für mich Dank!!!!!  

59 Postings, 4434 Tage nedflanders99-1PVA als Alternative

 
  
    
04.11.08 16:13

Die Pva dürfte diese Woche noch signifikante Kurssteigerungen erfahren aufgrund der wahrscheinlich durchweg positiven Zahlen die am Freitag veröffentlicht werden.

Weitere Analyse siehe auch unter meinen Beiträge zu PVA bei Forum PVA

 

927 Postings, 4501 Tage trebuhPhönix Gewinnsprung !

 
  
    
05.11.08 10:00
Phönix Gewinnsprung um fast 300% ?

Bei einem deutlichen Preisverfall wird die Gewinnmarge anziehen.  Um die Nachfrage nach Solarparks braucht Phönix sich keine Sorgen zu machen: ?Größere Projekte erwirtschaften bis zu 12 Prozent nach Steuern ? und das für 20 Jahre garantiert.? Die Umsatz und Gewinnprognose für die Zukunft ist zu niedrig angesetzt,  

64 Postings, 4434 Tage Bayerfan1984??

 
  
    
05.11.08 17:26
wann kommen die zahlen?  

77 Postings, 4641 Tage derjumorgen in 1 woche

 
  
    
05.11.08 18:51
13.11.2008   Q3-Bericht / Zahlen zum 30.09.2008 Telefon-Analystenkonferenz (englisch) um 16:00  

7299 Postings, 4435 Tage hollewutzMittwoch gibt es immer Kaufkurse!

 
  
    
05.11.08 19:55
da wird heute schön die Luft raus gelassen. An Tagen wie diesen muß man kaufen. Ich habe heute meine Position erweitert und im späten Handel für 23,01 Eur zugeschlagen. Ich bin von diesem Wert überzeugt und denke Phönix ist einer der besten Werte aus dem Solarbereich. Ich halte die ersten Aktien seid ende 2007. Allen investierten viel Glück  

7299 Postings, 4435 Tage hollewutzda wusste wohl jemand ein wenig mehr?

 
  
    
13.11.08 10:44
Directors' Dealings: Phoenix Solar Aktiengesellschaft
09:46 10.11.08

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.

--------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Rosner
Vorname: Rita

Beziehung zur Person mit Führungsaufgaben: Ehe- oder eingetragener Lebenspartner
Angaben zur Person mit Führungsaufgaben
Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE000A0BVU93
Geschäftsart: Kauf
Datum: 06.11.2008
Kurs/Preis: 22,00
Währung: EUR
Stückzahl: 5000
Gesamtvolumen: 110000
Ort: Xetra

Zu veröffentlichende Erläuterung:

Korrektur der Meldung vom 07.11.2008:
Korrektur des Transaktionsdatums.

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Phoenix Solar Aktiengesellschaft
Hirschbergstraße 8
85254 Sulzemoos
Deutschland
ISIN: DE000A0BVU93
WKN: A0BVU9

Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 10.11.2008

Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 

21335 Postings, 5405 Tage JorgosPhoenix Solar sichert Wachstumsfinanzierung

 
  
    
20.11.08 18:51
http://www.it-times.de/news/nachricht/datum////...hstumsfinanzierung/

....momentan eigentlich eine wichtige Meldung. Ich weiß von einem Bekannten, der bei der Steag arbeitet, wie schwer es momentan ist, Finanzierungen auf die Beine zu stellen.
Vom Superbullen ist momentan zwar nicht mehr viel zu spüren (aber das betrifft ja den GEsamtmarkt). Immerhin gehört Phönix noch zu den Aktien in meinem Depot, die im Plus liegen !  

7299 Postings, 4435 Tage hollewutzPhönixSolar fest in der Krise

 
  
    
26.11.08 06:50
nach wie vor hält sich eine Phönix sehr stark gegen den MArkt. Mich wundert nur das alle mehr auf SW oder Q-Cells schauen und diese Aktie liegen gelassen wird. Denke der Wert hat gutes potenzial nach oben. Man sollte zumindest den Wert weiter im Auge haben  

27 Postings, 4679 Tage dietere28Wie geht's weiter?

 
  
    
26.11.08 16:02
?? Ich fürchte, in den nächsten Wochen wird es hauptsächlich die angekündigten "schlechten Nachrichten" geben (A.Merkel). Sollte man heute seine Gewinne sichern? Immerhin fast 20% in einer Woche :)  

7299 Postings, 4435 Tage hollewutzGewinne sichern und laufen lassen!

 
  
    
27.11.08 07:06
würde Gewinne sichern und laufen lassen. Das Phönix sehr stark ist mache ich daran fest obwohl ich diesen Wert bereit vor der Krise hatte bin ich hier mit Nachkäufen schon fast wieder bei meinem Einstandskurs (29,50 Eur). Sollte es zu einer RAllye kommen wovon ich momentan ausgehe werden wir weitere Gewinne sehen. Das es eine RAllye gibt mache ich darn fet das es momentan nicht zu größeren Abschlägen kommt sonder der Markt mehr seitwerts verdaut  

21335 Postings, 5405 Tage JorgosWEnn man 2 Jahre als kurzfristige Anlage sieht,

 
  
    
1
29.11.08 10:29
gehört Phönix zu der einzigen Aktie, die von meinen "kurzfristigen" Anlagen noch im Plus liegt.
Das lässt doch für die Erholung des Aktienmarktes hoffen. Zumindest hat man somit eine ideale Ausgangsbasis.
Falls die Ampelen irgendwann mal wieder auf grün springen wird auch Phönix wieder zu den Bulllen zählen.  

27 Postings, 4679 Tage dietere28Was ist los?

 
  
    
01.12.08 15:05
Sieht ja nicht so gut aus?  

7299 Postings, 4435 Tage hollewutzGewinnmitnahmen und eine

 
  
    
01.12.08 16:25
Aussage vom CEO der Q-Cells. Die Märkte sind gut gelaufen alles völlig normal  

3386 Postings, 5533 Tage plus2101trotzdem

 
  
    
05.12.08 16:19
hat sich die aktie in den letzten börsentagen entgegen des allgemeinen trends richtung süden gut gehalten.  

1140 Postings, 4705 Tage Mic68Stärkung der Marke Phoenix Solar

 
  
    
18.12.08 13:05
Lesen Sie nun eine Original-Pressemitteilung des Herausgebers:
Phoenix Solar AG, Sulzemoos!


Italienische Phoenix Solar Tochter RED 2002 srl wird zu Phoenix Solar srl

- Stärkung der Marke Phoenix Solar


  Sulzemoos/Rom (iwr-pressedienst) - Renewable Energies Development 2002 srl (RED 2002), die italienische Tochtergesellschaft der Phoenix Solar AG, wird ab 01. Januar 2009 zu Phoenix Solar srl umbenannt. Mit diesem Schritt stärkt die Muttergesellschaft die Marke Phoenix Solar und die italienische Tochter kann langfristig von dem Know-how und der Bekanntheit des international agierenden Solarunternehmens profitieren.

  Die Phoenix Solar AG ist einer der weltweit führenden Photovoltaik (PV) Systemanbieter mit einem hocheffizienten europäischen Vertriebsnetz für Komponenten & Systeme und herausragender Expertise im Bau von Solarkraftwerken bis in den Multi-Megawatt Bereich. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Sulzemoos bei München und Tochtergesellschaften in Italien, Spanien, Griechenland, Singapur und Australien. Nach einer strategischen Beteiligung an RED 2002 im Jahr 2006 hat Phoenix Solar im Juli 2008 ihren Anteil auf 100 Prozent erhöht. Die Namensänderung zum 01. Januar ist die logische Konsequenz der weltweiten Internationalisierungs- und Markenstrategie des Unternehmens. Es ist das Ziel von Phoenix Solar, weltweit mit einer Marke aufzutreten.

  "Wir sehen im italienischen PV-Markt ein enormes Potenzial. Gemeinsam mit unseren italienischen Kollegen wollen wir in Italien kräftig wachsen und unseren Marktanteil konsequent erweitern", erläutert Dr. Andreas Hänel, Vorstandsvorsitzender der Phoenix Solar AG.

"RED?s Kenntnisse des italienischen Marktes und die Kompetenz und Erfahrung von Phoenix Solar ergänzen sich ideal", so der Geschäftsführer von RED 2002, Domenico Inglieri. "Unser hoch motiviertes Team freut sich darauf, in Zukunft als Teil der  international tätigen Phoenix Solar Gruppe die solare Zukunft in Italien mit zu gestalten."


Über die Phoenix Solar AG

Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Bis Juni 2007 firmierte das 1999 gegründete Unternehmen als Phönix SonnenStrom AG. Mit Gesamtumsatzerlösen von 260 Millionen Euro erzielte der Konzern im Geschäftsjahr 2007 ein EBIT von 22,3 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr
2008 erwartet der Phoenix Solar Konzern im In- und Ausland einen Umsatz von 380 Millionen Euro. Phoenix Solar entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für Sonnenstrom Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör.
Führend ist der Konzern in der Photovoltaik-Systemtechnik. Dabei liegt der Fokus auf der konsequenten Senkung der Systemkosten. Mit einem deutschlandweiten Vertrieb und Tochtergesellschaften in Spanien, Italien, Griechenland, Singapur und Australien hat der Konzern derzeit über 210 Beschäftigte. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Am 25. März 2008 wurden die Aktien des Unternehmens in den Technologieindex TecDAX der Deutschen Börse AG aufgenommen.


Sulzemoos/Rom, den 18. Dezember 2008


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Phoenix Solar AG wird freundlichst erbeten.
         

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Andrea Zepf, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Phoenix Solar AG, gerne zur Verfügung.
Hirschbergstr. 8
D-85254 Sulzemoos
Tel:    08135-938-313
Fax:    08135-938-399
E-mail: mailto:a.zepf@phoenixsolar.de
Internet: http://www.phoenixsolar.de


Phoenix Solar AG-News über RSS:
http://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/phoenix.php


--------------------------------------------------
In der Energie-Pressedatenbank unter http://www.iwrpressedienst.de und im IWR-Firmennetzwerk unter http://www.iwr.de/firmennetzwerk recherchierbar

Eine englischsprachige Version der Pressemitteilung ist abrufbar unter
http://www.renewable-energy-industry.com          
--------------------------------------------------

--------------------------------------------------
An-, Um-, oder Abmeldungen unter http://www.iwrpressedienst.de/infos/teilnehmer.html  

1140 Postings, 4705 Tage Mic68Phoenix erichtete 2008 Solarkraftwerke 50 Megawatt

 
  
    
19.12.08 12:17
lesen Sie nun eine Original-Pressemitteilung des Herausgebers:
Phoenix Solar AG, Sulzemoos!

Phoenix Solar AG errichtete 2008 Solarkraftwerke mit einer Spitzenleistung von 50 Megawatt

- Freiflächenanlage mit 5,6 Megawatt für KGAL am Netz
- Erfolgreiche Umsetzung von Projekten in Deutschland, Spanien und Griechenland


  Sulzemoos (iwr-pressedienst) - Die Phoenix Solar AG hat im Jahr 2008 Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 50 Megawatt allein im Segment Kraftwerke in Deutschland, Spanien und Griechenland geplant und schlüsselfertig errichtet. Den Abschluss der Bautätigkeit für 2008 bildet ein Freiflächen Solarkraftwerk mit einer Spitzenleistung von 5,6 Megawatt in Hasborn, Rheinland-Pfalz, das in dieser Woche ans Netz des örtlichen Stromversorgers RWE angeschlossen wurde.

  Eigentümer des Solarkraftwerks in Hasborn ist eine Projektgesellschaft des langjährigen Partners KGAL (KG Allgemeine Leasing GmbH & Co.), für die die Phoenix Solar AG in den vergangenen Jahren Solarparks mit einer Spitzenleistung von über 34 MW gebaut hat. Das Hasborner Kraftwerk wird auf einer Fläche von rund 17 Hektar etwa 5,6 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. Diese Menge reicht aus, um jährlich ca. 1.600 Haushalte mit umweltfreundlichem Strom zu versorgen.

  Bei dem Projekt Hasborn handelt es sich um ein vom Bürgerservice Trier entwickeltes Projekt, das von Phoenix Solar übernommen und mit der Generalunternehmerleistung an die KGAL veräußert wurde. Als zusätzliche Dienstleistung wird Phoenix Solar die Wartung und Betriebsführung für 20 Jahre übernehmen.

  "Wir sind in diesem Jahr sowohl mit dem Projektgeschäft, als auch mit dem Segment Komponenten und Systeme sehr zufrieden", so Dr. Andreas Hänel, Vorstandsvorsitzender der Phoenix Solar AG. "Für das kommende Jahr sind bereits mehrere Megawattprojekte unterzeichnet und weitere kurz vor dem Abschluss, so dass wir trotz verringerter Einspeisevergütung auch 2009 weiterhin Solarkraftwerke in Deutschland bauen werden".


Über die Phoenix Solar AG

Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Bis Juni 2007 firmierte das 1999 gegründete Unternehmen als Phönix SonnenStrom AG. Mit Gesamtumsatzerlösen von 260 Millionen Euro erzielte der Konzern im Geschäftsjahr 2007 ein EBIT von 22,3 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr
2008 erwartet der Phoenix Solar Konzern im In- und Ausland einen Umsatz von 380 Millionen Euro. Phoenix Solar entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für Sonnenstrom Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör.
Führend ist der Konzern in der Photovoltaik-Systemtechnik. Dabei liegt der Fokus auf der konsequenten Senkung der Systemkosten. Mit einem deutschlandweiten Vertrieb und Tochtergesellschaften in Spanien, Italien, Griechenland, Singapur und Australien hat der Konzern derzeit über 210 Beschäftigte. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse und im Technologieindex TecDAX der Deutschen Börse AG gelistet.


Sulzemoos, den 19. Dezember 2008


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Phoenix Solar AG wird freundlichst erbeten.
         

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Andrea Zepf, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Phoenix Solar AG, gerne zur Verfügung.
Hirschbergstr. 8
D-85254 Sulzemoos
Tel:    08135-938-313
Fax:    08135-938-399
E-mail: mailto:a.zepf@phoenixsolar.de
Internet: http://www.phoenixsolar.de


Phoenix Solar AG-News über RSS:
http://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/phoenix.php


--------------------------------------------------
In der Energie-Pressedatenbank unter http://www.iwrpressedienst.de und im IWR-Firmennetzwerk unter http://www.iwr.de/firmennetzwerk recherchierbar

Eine englischsprachige Version der Pressemitteilung ist abrufbar unter http://www.renewable-energy-industry.com
--------------------------------------------------

--------------------------------------------------
An-, Um-, oder Abmeldungen unter http://www.iwrpressedienst.de/infos/teilnehmer.html  

834 Postings, 4686 Tage mo2mowarum diese negativ stimmung kann das jemand

 
  
    
19.12.08 16:04
erklären gruss@all  

218 Postings, 4400 Tage HedgegierPhoenix ???

 
  
    
1
23.12.08 17:43
welche Bastarde lassen hier die "Sonne" nicht scheinen und drücken erbarmungslos den Kurs, die UNTERBEWERTUNG!!!!!!!!! schreit ja schon zum Himmel,nach den letzten gigantisch guten Zahlen und dem Megaausblick ist hier ein Fair Value von 35?!!!
WAS SOLL DIESER PENNY-KACK-KURS VON 23Euronen und 96CENT????
Hier brauchen einige wahrscheinlich mal mächtig eins auf die Knochen,daß sie dieses perverse Spiel beenden!!!  

5248 Postings, 4610 Tage kleinerschatzPhoenix Solar erste Position aufbauen

 
  
    
1
30.12.08 15:47
Phoenix Solar erste Position aufbauen

Die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" raten langfristig orientierten Investoren erste Positionen in der Phoenix Solar-Aktie (ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9) aufzubauen.

Phoenix Solar setze seinen Plan, ein international aufgestellter Photovoltaikkonzern zu werden, konsequent um. Derzeit seien keine negativen Auswirkungen der Finanzkrise auf die Geschäftsentwicklung zu erkennen. Allenfalls Projektverzögerungen aufgrund härterer Finanzierungsbedingungen auf Kundenseite würden denkbar scheinen.

Die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" empfehlen langfristig orientierten Investoren aufgrund der intakten Wachstumsstory, einer soliden Finanzsituation sowie vor allem der starken Unterbewertung erste Positionen in der Phoenix Solar-Aktie aufzubauen. (Ausgabe 51 vom 20.12.2008) (23.12.2008/ac/a/t) Analyse-Datum: 23.12.2008

Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG  

5248 Postings, 4610 Tage kleinerschatzChart-Analyse Phoenix Solar AG Inhaber-Aktien

 
  
    
1
30.12.08 15:51
 
Angehängte Grafik:
charta.gif
charta.gif

21335 Postings, 5405 Tage JorgosPhönix Solar ist die einzige "neue"

 
  
    
30.12.08 15:56
Aktie in meinem Depot (d. h. lezter Nachkauf Anfang des Jahres); erster Kauf 09.07, die noch im Plus liegt.
Ansonsten liegen nur ganz "neue" (d. h. Kauf in den letzten 2 Monaten) oder "alte" wie z. B. E.ON (habe ich noch als VEBA ins Depot gelegt) im Plus.
Das ist doch eine gute Ausgangsposition für Phönix für einen neuen Kursanstieg an den Börsen !  

5248 Postings, 4610 Tage kleinerschatzJorgos Ich bin aber Vorsichtig bei Solaraktien,

 
  
    
30.12.08 16:07
habe mich auch schon vergriffen,(siehe Conergy) bin zum Glück zwischen 42-47 Euro ausgestiegen.

Die Aktien schwanken extrem.  

21335 Postings, 5405 Tage Jorgos...Du kannst ja auch nicht alle Solaraktien in ein

 
  
    
30.12.08 16:14
en Topf werfen ! Conergy habe ich noch nie in meinem Depot gehabt.
Bei Phönix bleibe ich weiterhin bullish. Bei Manz bin ich heute wieder eingestiegen. Denke wir sehen ein sehr attraktives Einstiegsniveau. Die Meldung für SW über sinkende Margen spielt geradezu Manz in die Hände. Denn die bieten Technik an, um die Module preiswerter zu produzieren, um so den Margenverfall zu kompensieren.  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 136  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben