UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

Phönix der Superbulle !

Seite 13 von 136
neuester Beitrag: 19.12.18 12:42
eröffnet am: 06.02.08 21:58 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 3384
neuester Beitrag: 19.12.18 12:42 von: tbhomy Leser gesamt: 630044
davon Heute: 106
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 136  Weiter  

21417 Postings, 5737 Tage Jorgos...ist der Kampf jetzt beendet..?

 
  
    
18.09.09 15:22
Wenn wir Glück haben, laufen wir jetzt recht schnell Richtung 50 ?......
Hätte nichts dagegen :;)))  

21417 Postings, 5737 Tage Jorgos....jetzt scheint die 40? Marke endgültig Geschich

 
  
    
22.09.09 14:54
te zu sein.
So sieht es zumindest aus. Bei Phönix weiß man zwar nie, aber dieses Mal scheint der Ausbruch nachahltig zu sein....  

21417 Postings, 5737 Tage Jorgos...jetzt wird es morgen spannend.

 
  
    
23.09.09 17:56
hält die 40? wirklich oder müssen wir wieder einmal abtauchen.....  

21417 Postings, 5737 Tage Jorgos....schon frustrierend...

 
  
    
25.09.09 13:57
ich bleibe weiter investiert, aber meine Lieblingsaktie ist Phnönix Solar momentan nicht mehr......  

4562 Postings, 4955 Tage heisanwasn heute los ?

 
  
    
01.10.09 16:15
es kommen mehrere bekannte news (subventionssenkung) zu solarwerten (http://www.ariva.de/news/...bventionskuerzungen-3088622?secu=293097), aber am meisten wird phönix solar abgestraft?  

21417 Postings, 5737 Tage JorgosDanke FDP !

 
  
    
01.10.09 16:19

14193 Postings, 4680 Tage RoeckiDa haut aber ...

 
  
    
1
01.10.09 16:43
einer mit der Axt rein!  

4562 Postings, 4955 Tage heisanfdp?

 
  
    
01.10.09 16:58
ist doch nix neues!

aber der phönix dürfte dass doch nicht so beine weg hauen! sie ist heute ja klarer verlierer im tec dax. dass ist meiner meinung zu deutlich im minus, denn der handel mit solarmodulen wird davon nicht einbrechen, denn phönix hat sich ja mitlerweile europaweit ausgebreitet!  

21417 Postings, 5737 Tage Jorgos...das geht jetzt seit Mai so...

 
  
    
1
03.10.09 12:43
...zum Haare ausreissen (...habe gott sei dank nicht mehr so viele :;)))
bleibe trotz allem investiert. sehe das ähnlich wie heisan.  

4562 Postings, 4955 Tage heisanheut weißgott mal was positives

 
  
    
3
06.10.09 15:51

85 Postings, 4434 Tage TropicumDiese Aktie

 
  
    
20.10.09 12:23

Ich will mal wieder meinen Senf zu dieser Aktie abgeben. Sie könnte einem wirklich den letzten Nerv rauben... Obwohl Phoenix Solar meines Erachtens eine der besten Solaraktien im TecTax ist, bewegt sich der Kurs seit Monaten in einer Range zwischen 34 - 42. Aber nun ja...Irgendwann kommt der Ausbruch und der kann ja nur nach oben sein...Zeit haben hier ja hoffentlich alle genug *g*

Viele Grüße Trop.

 

21417 Postings, 5737 Tage JorgosJetzt geht es wieder über 40?, um

 
  
    
21.10.09 16:55
dann wieder auf 35? zurückzufallen.....!

...aber auch ich habe Zeit.....!  

1571 Postings, 5386 Tage g.s.was ist los ?

 
  
    
22.10.09 15:26
ohne news zu hoch gegen den Trend ?  

4562 Postings, 4955 Tage heisanwahrscheinlich dass:

 
  
    
1
22.10.09 16:50
AKTIEN IM BLICK 12-Phoenix Solar nach Kaufempfehlung gefragt
Donnerstag, 22. Oktober 2009, 15:35 Uhr

Frankfurt, 22. Okt (Reuters) - Mit Kursgewinnen von rund vier Prozent auf 39,35 Euro hat sich Phoenix Solar(PS4G.DE: Kurs) am Donnerstagnachmittag an die Spitze des TecDax.TECDAX gesetzt.

Die Analysten von Goldman Sachs hatten die Aktien der Solartechnikfirma auf ihre "Conviction Buy"-Liste gesetzt und das Kursziel auf 62 von 52 Euro angehoben. Die Unsicherheit um die Einspeisevergütungen sei übertrieben und die schwache Entwicklung der Aktie im Vergleich zur Branche in den vergangenen drei Monate nicht gerechtfertigt. Im zweiten Halbjahr dürfte Phoenix Solar von einer stärkeren Nachfrage als erwartet profitieren, hieß es.

(Reporter: Kerstin Leitel; redigiert von Anika Lehmann)

http://de.reuters.com/article/DE_GERNEWS/idDELM46154220091022  

21417 Postings, 5737 Tage Jorgos..Phönix hat seine Bullenqualitäten schon

 
  
    
1
15.11.09 11:53
länger abgelegt.
Bin aber persönlich optimistisch, dass es 2010 anders aussehen wird.
Habe noch nichts verkauft, bin aber mit meinem Posten auch noch sehr gut im PLus....  

21417 Postings, 5737 Tage JorgosMit dem KZ kann man erst einmal leben...:;))

 
  
    
2
17.11.09 12:18
17.11.2009 12:06
Goldman Sachs senkt Ziel für Phoenix Solar auf 55 Euro - 'Buy'

Goldman Sachs hat das Kursziel für Phoenix Solar nach Quartalszahlen von 62,00 auf 55,00 Euro gesenkt, die Einschätzung aber dennoch auf 'Buy' belassen. Die gesenkte Umsatzprognose sei zwar keine gute Nachricht, aber hauptsächlich begründet durch die zeitliche Verschiebung von Projekten ins nächste Jahr, schrieb Analyst Mariano Alarco in einer Studie am Dienstag. Das Solarunternehmen sei gut positioniert, um von der steigenden Anzahl von Solarinstallationen in den nächsten zwei Jahren zu profitieren.  

620 Postings, 5035 Tage toni800USA wir kommen :-)

 
  
    
1
30.11.09 10:05
Phoenix Solar bereitet Gründung einer Tochtergesellschaft in den USA vor
    SULZEMOOS (dpa-AFX) - Das Photovoltaik-Unternehmen Phoenix Solar bereitet seinen Markteintritt in den USA vor und will noch im ersten Halbjahr nächsten Jahres die operative Tätigkeit aufnehmen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, stimmte der Aufsichtsrat einem Vorschlag des Vorstands zur Gründung einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft mit Sitz im Bundesstaat Kalifornien zu.     Für den US-Markt prognostiziert die in Sulzemoos ansässige TecDax (TecDAX)-Gesellschaft erhebliche Wachstumsmöglichkeiten. Besonders der vergleichsweise große Markt im Bundesstaat Kalifornien biete aufgrund staatlicher Förderungen sowie einem hohen Potenzial für das Projektgeschäft attraktive Bedingungen für einen Markteintritt./dct/wiz  

620 Postings, 5035 Tage toni800hohes wachstum für phoenix !

 
  
    
1
30.11.09 10:07

endlich! finde ich super, weil das hat ja noch als wegweisenden schritt in die wachsumsstory gefehlt: der markteintrit ind die U S A !

das wird ein verdoppler, die aktie :-)

mfg
toni

 

1140 Postings, 5037 Tage Mic68vorbereiung einer Tochter in den USA

 
  
    
1
30.11.09 13:11
Phoenix Solar AG bereitet Gründung einer Tochtergesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika vor


  Sulzemoos (iwr-pressedienst) - Die Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein im TecDAX notiertes international tätiges Photovoltaik-Systemhaus, bereitet den Markteintritt in den Vereinigten Staaten von Amerika vor. Der Aufsichtsrat hat am 30. November 2009 dem Vorschlag des Vorstands zur Gründung einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft mit Sitz im Bundesstaat Kalifornien zugestimmt. Die Gesellschaft soll voraussichtlich noch im ersten Halbjahr 2010 die operative Tätigkeit aufnehmen.

Für den US-Markt wird ein erhebliches Wachstumspotenzial prognostiziert.
Insbesondere der Bundesstaat Kalifornien bietet aufgrund attraktiver Förderbedingungen für Photovoltaiksysteme, Marktgröße und hohem Potenzial für das Projektgeschäft attraktive Bedingungen für einen Markteintritt.


Ausschlussklausel

Die Inhalte dieser Mitteilung dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder eine Anlageempfehlung noch eine Einladung zur Zeichnung oder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft dar. Die Phoenix Solar AG übernimmt keine Haftung für Verluste, die in irgendeinem Zusammenhang mit dieser Mitteilung oder den bereitgestellten Informationen gebracht werden könnten. Dies gilt insbesondere auch für evtl. Verluste mit Aktien der Phoenix Solar AG.

Dieses Dokument enthält vorausschauende Aussagen über zukünftige Entwicklungen, die auf aktuellen Einschätzungen des Managements beruhen.
Wörter wie 'antizipieren', 'annehmen', 'glauben', 'einschätzen', 'erwarten', 'beabsichtigen', 'können/könnten', 'planen', 'projizieren', ?Prognose?, 'sollten' und ähnliche Begriffe kennzeichnen solche vorausschauenden Aussagen. Solche Aussagen sind gewissen Risiken und Unsicherheiten unterworfen, die großteils außerhalb des Einflussbereichs der Phoenix Solar AG liegen, aber deren Geschäftsaktivitäten, den Erfolg, die Geschäftsstrategie und die Ergebnisse beeinflussen. Zu diesen Risiken und Unsicherheitsfaktoren zählen zum Beispiel klimatische Veränderungen, Änderungen in der staatlichen Förderung der Photovoltaik, Einführung konkurrierender Produkte oder Technologien durch andere Unternehmen, Abhängigkeit von Lieferanten und der Preisentwicklung von Solarmodulen, die Entwicklung der geplanten Internationalisierung der Geschäftsaktivitäten, der intensive Wettbewerb sowie der rasche technologische Wandel im Photovoltaikmarkt. Sollte einer dieser oder andere Unsicherheitsfaktoren oder Risiken eintreten oder sich die den Aussagen zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen genannten oder implizit zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweichen. Die Phoenix Solar AG hat weder die Absicht noch übernimmt sie die Verpflichtung, vorausschauende Aussagen laufend oder zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, da diese ausschließlich von den Umständen ausgehen, die am Tag ihrer Veröffentlichung vorliegen.

In einigen Staaten, insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika, könnte die Verbreitung dieser Mitteilung und der darin enthaltenen Informationen nach dem anwendbaren Recht beschränkt oder verboten sein.
Diese Mitteilung richtet sich daher ausdrücklich nicht an Personen, die Ihren Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika oder jeder anderen Rechtsordnung haben, innerhalb derer ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung nicht zulässig ist, oder an eine Person, der gegenüber ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung rechtswidrig ist.


Sulzemoos, den 30. November 2009


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Phoenix Solar AG wird freundlichst erbeten.
         

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Anka Leiner, Investor Relations Phoenix Solar AG, gerne zur Verfügung.

Hirschbergstr. 8
D-85254 Sulzemoos
Tel:    08135-938-315
Fax:    08135-938-399
E-mail: mailto:a.leiner@phoenixsolar.de
Internet: http://www.phoenixsolar.de


Phonix Solar-News über RSS:
http://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/phoenix.php


--------------------------------------------------
In der Energie-Pressedatenbank unter http://www.iwrpressedienst.de und im IWR-Firmennetzwerk unter http://www.iwr.de/firmennetzwerk recherchierbar

Eine englischsprachige Version der Pressemitteilung ist abrufbar unter http://www.renewable-energy-industry.com
--------------------------------------------------

--------------------------------------------------
An-, Um-, oder Abmeldungen unter http://www.iwrpressedienst.de/infos/teilnehmer.html  

1140 Postings, 5037 Tage Mic68Phoenix Solar AG mit starkem Jahresendspurt

 
  
    
1
03.12.09 12:17
Phoenix Solar AG mit starkem Jahresendspurt

- Rekordumsatz im November im Segment Komponenten & Systeme
- 16 Photovoltaikkraftwerke im Bau
- Bisher größter Solarpark der Phoenix Solar AG entsteht auf militärischer Konversionsfläche


  Sulzemoos (iwr-pressedienst) - Die Phoenix Solar AG, ein im TecDAX notiertes, international führendes Photovoltaik-Systemhaus, hat nach einem schwachen dritten Quartal zu einem starken Jahresendspurt angesetzt. Das Segment Komponenten & Systeme war in den Monaten Oktober und November sehr erfolgreich und hat allein im November mit rund 65 Millionen Euro den bislang höchsten Monatsumsatz in der Unternehmensgeschichte erzielt. Im Segment Kraftwerke errichtet Phoenix Solar derzeit 16 Solarparks. Auch für das erste Quartal 2010 sind die Aussichten positiv: es sind bereits Solarparks im In- und Ausland mit über 30 Megawatt Spitzenleistung (MWp) in Vorbereitung.

  Unter den derzeit in Bau befindlichen Solarparks ist auch das mit
8 MWp bislang größte von Phoenix Solar errichtete Solarkraftwerk. Die Photovoltaikanlage entsteht derzeit in Jocksdorf bei Cottbus auf einer militärischen Konversionsfläche. Die Montageteams installieren auf dem ehemaligen Militärflughafen auf einer Fläche von circa 30 Hektar rund 105.000 Solarmodule von First Solar.

  Neben der Anlage in Jocksdorf erfüllen drei weitere der aktuell in Bau befindlichen Solarkraftwerke mit insgesamt 14 MWp den Rahmenvertrag mit der KG Allgemeine Leasing. Dieser Rahmenvertrag war erst im September auf
525 Millionen Euro bis zum Jahr 2012 erweitert worden.

  "Unsere Bauteams sind zur Zeit gut ausgelastet", so Dr. Andreas Hänel, Vorstandsvorsitzender der Phoenix Solar AG, "jetzt hoffen wir, dass das Wetter so lange wie möglich mild bleibt und wir bis Ende Dezember weiter bauen können - auch wenn einige Megawattprojekte sicherlich erst im ersten Quartal 2010 fertig gestellt werden können."



Über die Phoenix Solar AG

Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Mit Gesamtumsatzerlösen von über 402 Millionen Euro erzielte der Konzern im Geschäftsjahr 2008 ein EBIT von 33,8 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr 2009 erwartet der Phoenix Solar Konzern im In- und Ausland einen Umsatz zwischen 430 und 480 Millionen Euro. Phoenix Solar entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Führend ist der Konzern in der Photovoltaik-Systemtechnik. Dabei liegt der Fokus auf der konsequenten Senkung der Systemkosten. Mit einem deutschlandweiten Vertrieb und Tochtergesellschaften in Spanien, Italien, Griechenland, Frankreich, Singapur und Australien hat der Konzern derzeit über 250 Beschäftigte. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse und im Technologieindex TecDAX der Deutschen Börse AG gelistet.


Sulzemoos, den 03. Dezember 2009


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Phoenix Solar AG wird freundlichst erbeten.
         

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Andrea Wegner, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Phoenix Solar AG, gerne zur Verfügung.

Hirschbergstr. 8
D-85254 Sulzemoos
Tel:    08135-938-313
Fax:    08135-938-399
E-mail: mailto:a.wegner@phoenixsolar.de
Internet: http://www.phoenixsolar.de


Phoenix Solar AG-News über RSS:
http://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/phoenix.php


--------------------------------------------------
In der Energie-Pressedatenbank unter http://www.iwrpressedienst.de und im IWR-Firmennetzwerk unter http://www.iwr.de/firmennetzwerk recherchierbar

Eine englischsprachige Version der Pressemitteilung ist abrufbar unter http://www.renewable-energy-industry.com
         
--------------------------------------------------

--------------------------------------------------
An-, Um-, oder Abmeldungen unter http://www.iwrpressedienst.de/infos/teilnehmer.html  

21417 Postings, 5737 Tage JorgosDer Bulle erwacht wieder !

 
  
    
1
03.12.09 15:14
Bin sehr optimistisch, dass wir mit Phönix noch viel Freude haben werden. Bin gut positioniert und habe Zeit !  

216 Postings, 4638 Tage börsipaläuft ja super heute...

 
  
    
08.12.09 09:38
die 40er marke ist durchbrochen, jetzt kanns weiter nach oben gehen  ;-)  

825 Postings, 6154 Tage el bundyein wenig weiter

 
  
    
08.12.09 09:51
über die 40 wäre mir lieber
sonst werden wir sie noch ab und an unterschreiten  

216 Postings, 4638 Tage börsipader tag ist ja noch lange..

 
  
    
08.12.09 10:02
Aber ich denke heute wird sich nicht mehr viel tun. Bis wochenende seh ich aber die 45 stehn  ;-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 136  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben