UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.170 -0,6%  MDAX 33.711 -0,2%  Dow 34.580 -0,2%  Nasdaq 15.712 -1,7%  Gold 1.784 0,9%  TecDAX 3.759 -0,4%  EStoxx50 4.080 -0,7%  Nikkei 28.030 1,0%  Dollar 1,1310 0,1%  Öl 70,0 -0,7% 

Gazprom 903276

Seite 2757 von 2897
neuester Beitrag: 03.12.21 21:37
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 72424
neuester Beitrag: 03.12.21 21:37 von: Schnorchelho. Leser gesamt: 15964974
davon Heute: 19166
bewertet mit 125 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2755 | 2756 |
| 2758 | 2759 | ... | 2897  Weiter  

9717 Postings, 1736 Tage USBDriverEilmeldung: Windenergieausfall in UK

 
  
    
3
18.10.21 11:48

1305 Postings, 5600 Tage braunbaer06Hab mir mal

 
  
    
2
18.10.21 11:56
Übers WE die Nachrichten bez.Kommentatoren Lage bezüglich N2,Gaz,Putin angeschaut.
Fazit,Gaz bleibt nach wie vor eine hochpolitische Aktie,
Da kann noch soviel bez.wenig Gas fließen,
Die allermeisten halten Putin für einen ausgebufften Pokerspieler,
Ziel: zum einen Genehmigung für N2,zum anderen Klima Neutralität nicht vor 2060,
Russland lebt vom Rohstoff Export, also alles Richtung erneuerbar schwächt die Bilanz.
Insofern könnten sich die aktuell hohen Rohstoffpreise als troyanisches Pferd erweisen, unterschätzt mal nicht
Die Innovationskraft Europas.
Alles in allem,ein wackeliges Konstruckt, da ist jeder Cent Kursgewinn harte Arbeit, man siehts ja heute wieder, möchte nicht wissen wie viele über Gewinnmitnahmen nachdenken,vermutlich exponentiell mehr,je weiter Richtung 10.
Was helfen würde, Entspannungspolitik Alla Willy Brand,
Von mir aus auch der olle Franz Josef aus Bayern,
Realpolitisch kann ich da niemanden aktuell ausmachen,
Bleibt also nervlich anspannend,
Wie heißt so schön, rechne mit dem schlimmsten und erwarte das beste.
 

893 Postings, 544 Tage Zerospiel 1@Louise83:

 
  
    
1
18.10.21 12:00
Leider kommt von diesen "Medien von der Tagesschau bis zum Bayerischen Rundfunk" zu oft aber der Nachsatz: Russland/Gazprom/NS2/Putin mitverantwortlich.
Diese unterschwelligen Töne finde ich nicht nur nervig, sondern sind auch durch Fakten nich zu belegen.
Serioese Journalisten sollen berichten, nicht bewerten.
VG  

11499 Postings, 1897 Tage raider7Neue Regierung von Algerien

 
  
    
1
18.10.21 12:28
wird die eigene Gasausbeutung etwas drosseln denn bei dem ALte Premie "Buteflicka" wurden die Reserven ausgebeutet..

Die neue Regierung Algeriens setzt dagegen auf langfrisstiges Gas- besitzen

UM zu Drosseln wurde die Polisario Armee konflikt genannt in Mauretanien

https://oilprice-com.translate.goog/...;_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=nui

Und dieser Gas-Aussfall könnte deshalb ewig anhalten.!?  

1925 Postings, 1676 Tage Olt ZimmermannSchade - Ölpreis rennt weitet

 
  
    
1
18.10.21 12:37
Und Gazprom stagniert ein wenig  

11499 Postings, 1897 Tage raider7Gaspreis wieder bei 1300$

 
  
    
18.10.21 12:39
https://www.theice.com/products/27996665/...rketId=5285051&span=1

Deshalb sind die Gaspreise für   Langfrisst-Verträge   recht BILLIG MIT 790$

denn Gaspreise könnten noch weit höher steigen weil es zu wenig Gas auf der Erde gibt für jeden.!?  

12 Postings, 417 Tage TradeGGasproduktion und -versorgung: Ergebnisse 2021 bis

 
  
    
4
18.10.21 12:41

Gasproduktion und -versorgung: Neuneinhalb-Monats-Ergebnisse.

In den neuneinhalb Monaten des Jahres 2021 förderte Gazprom nach vorläufigen Angaben 399,4 Mrd. m3 Gas. Dies entspricht einem Anstieg von 16,6 % (56,7 Mrd. m³) gegenüber dem Vorjahr.

Das Unternehmen steigerte die Gaslieferungen aus dem Gastransportsystem an den heimischen Markt um 16,6 % (26,1 Milliarden Kubikmeter).

Die Exporte von Gazprom in Nicht-GUS-Länder stiegen auf 152,2 Milliarden Kubikmeter, was einem Anstieg von 13,1 % (17,6 Milliarden Kubikmeter) gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2020 entspricht. "Gazprom liefert weiterhin Gas auf einem Niveau, das nahe an einem historischen Rekord liegt.

Insbesondere erhöhte das Unternehmen die Gaslieferungen in die Türkei (um 125,3%), nach Deutschland (um 28,2%), Italien (um 16,3%), Rumänien (um 288,6%), Serbien (um 112,1%), Bulgarien (um 52,7%), Polen (um 10%), Griechenland (um 12,9%) und Finnland (um 15,3%).

Die Gaslieferungen nach China über die Power of Siberia-Pipeline nehmen zu.

Nach Angaben von Gas Infrastructure Europe hat die Entnahmesaison aus den europäischen unterirdischen Gasspeichern am 13. Oktober begonnen (letztes Jahr: 12. Oktober). Der Übergang zum Winterbetrieb findet auf dem niedrigsten Stand der Speicherreserven seit vielen Jahren statt. Seit Jahresbeginn beträgt die Bestandslücke 18,5 Mrd. m³. Nur 71 % des in der letzten Saison aus den europäischen Speichern entnommenen Gases wurde wieder aufgefüllt.

Am 5. Oktober begann die Saison der Gasentnahme aus den ukrainischen UGSFs. Zu diesem Zeitpunkt betrug der Rückstand bei den Reserven mehr als 33 % (9 Mrd. Kubikmeter Gas) gegenüber dem letzten Jahr.

Quelle Gazprom Telegram  

1399 Postings, 4930 Tage famherzig69018 Raider

 
  
    
18.10.21 12:46
Wie berechnet man deine 1300 DOLLAR? Sehe im Link einen Preis von 104.  Bitte um Antwort damit ich das auch verstehe? Lieben Dank.  

6991 Postings, 917 Tage immo2019gas 82 auf 107 intraday

 
  
    
1
18.10.21 12:53
30% intraday reiner Wahnsinn

aktuell 103  

6991 Postings, 917 Tage immo2019Gazprom Vertragspreis $790

 
  
    
18.10.21 12:55
gibts ne quelle dazu?  

6991 Postings, 917 Tage immo2019famherzig x12 nehmen

 
  
    
2
18.10.21 12:56
manchmal auch x12,4 je nach Wechselkurs  

11499 Postings, 1897 Tage raider7hi tradeG

 
  
    
18.10.21 12:57
Schon allein mit den 56 Mrd m3 Gas, die Gazprom mehr gefördert hat und verkauft hat wird die Kassen von Gazprom zusätzlich füllen..

Und wenn 1000 Mrd m3 Gas sagen wir 350 Mrd$ kosten

dann kosten 100 Mrd m3 ((( 35 Mrd$ )))

Und die 56 Mrd m3 Gas zusätzlichem Gas werden dann Gazprom zusätzlich 18 bis 19 Mrd$ in die Kassen spülen.!?

Dann die China Pipline

Dann "AMUR"

dann der Gaspreis

dann der Klimawandel

dann der Gas- mangel

dann die Ukraine ist ((( 5 Mrd$ )))

Juuuppppiiiiiiiiii
 

6991 Postings, 917 Tage immo2019warum fällt gaz denn?

 
  
    
18.10.21 13:00
bei der Nachrichtenlage sollten wir doch schon lange  über 10 stehen

kann leider nicht mehr nachkaufen

bei meinem ek 3,72 bin ich schon zuweit weg ohne Schmerzen zu bekommen  

11499 Postings, 1897 Tage raider7famherzig

 
  
    
1
18.10.21 13:15
am 6 Okt stand der Gaspreise ungefähr so wie heute

siehe link unten vom 6 Okt

https://teknoblog-ru.translate.goog/2021/10/06/...;_x_tr_pto=nui,elem

und den link vom Gaspreis von 3 Monaten

https://www.theice.com/products/27996665/...rketId=5285051&span=1

Und dann findest du den Gaspreis raus  

6991 Postings, 917 Tage immo2019raider7:

 
  
    
1
18.10.21 13:16
musst im Prinzip noch den Wechselkurs einbeziehen
 

677 Postings, 1122 Tage CapricornoCapricorno: Röhre von Nord Stream 2 befüllt

 
  
    
1
18.10.21 13:26
unter heute.de las ich gerade:
Der erste Strang der umstrittenen Ostseepipeline Nord Stream 2 ist nach Angaben der Betreiber betriebsbereit. Die Befüllung mit Gas sei abgeschlossen, teilte die Nord Stream 2 AG mit. Die erste Röhre sei mit etwa 177 Millionen Kubikmeter sogenanntem technischem Gas befüllt worden. Damit seien die Voraussetzungen geschaffen, "um den Gastransport zu einem späteren Zeitpunkt zu starten". Ein Datum nannte die Nord Stream 2 AG zunächst nicht. Für den zweiten Strang laufen die technischen Vorbereitungen.  

11499 Postings, 1897 Tage raider7hi immo2019

 
  
    
18.10.21 13:26
Stimmt es dass alle Langzeit Gas Verträge nach einer bestimmten Zeit  Automatisch an den neuen preis 790$ angepasst werden, denn alle Verträge sind ja an solche bedingungen geknüpft was den preis angeht an eine Automatische anpassung

Oder sehe ich das falsch

https://teknoblog-ru.translate.goog/2021/10/12/...;_x_tr_pto=nui,elem

 

12 Postings, 417 Tage TradeGHi Raider

 
  
    
18.10.21 14:21
das sind die ersten Zahlen, die durchsickern. Ich bin gespannt auf die kommenden Quartalszahlen, aber wahrscheinlich wird der Kurs mit der ersten Kältewelle bereits nordwärts springen. Die NS2 Zertifizierung lassen wir unbeachtet, das kann unter dem vorherrschenden Preisdruck schneller passieren als gedacht.

 

6991 Postings, 917 Tage immo2019raider7 die Verträge laufen aus dann Spotpreis

 
  
    
18.10.21 14:31
bei Moldawien war 2008 bis 2021 wohl $200 der Vertragspreis

nun $790 für  1 Monat ist scheinbar erstmal ein Sonderpreis ohne Vertrag

die wollen nun aber einen Langfristvertrag für weniger verhandeln
bin gespannt was da rauskommt  

6991 Postings, 917 Tage immo2019gibts eine Liste der Lieferverträge?

 
  
    
18.10.21 14:35
wann laufen die denn alle aus?  

6991 Postings, 917 Tage immo2019Ungarn schließt 15-Jahres-Vertrag mit Gazprom

 
  
    
18.10.21 14:38
29. September 2021

hat jemand Info wie der Vertragspreis gestaltet ist?  

9717 Postings, 1736 Tage USBDriverImmo $500 sagt mein Kollege

 
  
    
1
18.10.21 14:55

1118 Postings, 3305 Tage JAM_JOYCEEine andere Meldung wäre wohl

 
  
    
2
18.10.21 14:55
Nicht denkbar gewesen, spielt auch großartig keine Rolle. Kommt es anders wird man halt verlauten lassen, es hat halt nicht gereicht..

BERLIN (Dow Jones)--Die Bundesregierung hält die Versorgungslage in Deutschland mit Gas trotz geringerer Speicherstände für sicher. "Der Befüllungsgrad liegt jetzt bei rund 70 Prozent", sagte eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums bei einer Pressekonferenz. Er sei leicht gesunken, weil aus den Speichern jetzt erste Gasmengen entnommen würden. "Das ist aber durchaus üblich, wenn die kälteren Monate beginnen", sagte sie. "Wir gehen weiterhin von einer sicheren Versorgungslage aus." 2015 habe man ungefähr den gleichen Wert gehabt, und die Versorgungssicherheit sei in einem harten Winter gewährleistet gewesen. Die Regierung gehe von einer weiteren Befüllung aus, weil die Lieferverträge aktuell von allen Gaslieferanten eingehalten würden. "Also ist auch Gazprom bislang seinen vertraglichen Lieferverpflichtungen nach unseren Kenntnissen nachgekommen", betonte Regierungssprecher Steffen Seibert. "Natürlich beobachtet die Bundesregierung die Lage weiter sehr genau und erwartet, dass das auch zukünftig der Fall sein wird", hob er hervor. Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com DJG/ank/mgo (END) Dow Jones Newswires October 18, 2021 07:09 ET (11:09 GMT) Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2755 | 2756 |
| 2758 | 2759 | ... | 2897  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben