UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gazprom 903276

Seite 1 von 2126
neuester Beitrag: 20.10.20 16:57
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 53139
neuester Beitrag: 20.10.20 16:57 von: raider7 Leser gesamt: 10930421
davon Heute: 5358
bewertet mit 115 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2124 | 2125 | 2126 | 2126  Weiter  

981 Postings, 5224 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    
115
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2124 | 2125 | 2126 | 2126  Weiter  
53113 Postings ausgeblendet.

2508 Postings, 346 Tage Aktiensammler12DaxHH,

 
  
    
20.10.20 08:04
Wieso ist der Preis so gesunken?  

498 Postings, 172 Tage DaxHH@Aktiensammler

 
  
    
20.10.20 08:08
Aus der Nachricht geht doch hervor daß trotz steigender Preise Gazprom in China weniger Verdient.

Wenn Gazprom im dritten Quartal 144 USD pro tausend Kubikmeter statt 182 USD im zweiten Quartal bekommt.  

325 Postings, 1210 Tage DjangokillerDa müssen die

 
  
    
20.10.20 10:12
Chinesen aber aufpassen, nicht das Sie nachher vom Russischem Gas Abhängig sind ! ( Ironie aus !)  

8274 Postings, 1488 Tage raider7Im Sept doppelt so hoch als im Juni

 
  
    
20.10.20 10:35
https://translate.google.lu/...20-international-natural-gas-prices%2F

Darüberhinaus ist LNG Gas gleichzusetzen mit dreckiger Kohle.!?

Klimawandel wird also mit LNG Gas gefördert + gepusht.!?

Fracking LNG Gas ist noch schädlicher als Kohle.

Und der Klimawandel sitzt der Menschheit im Genick+++++  und dultet keine Kompromisse.!?  

8274 Postings, 1488 Tage raider7Und was Gazprom angeht

 
  
    
20.10.20 10:47
dürfte hier alles negative auch schon Doppelt eingepreis sein..

Aktie viel nähmlich von 7,50 auf nun 3,50?

Schlaue Anleger haben bei diesem abgang sehr viel Geld verdient falls sie glück hatten + zum richtigem Zeitpunkt verkauft + wieder zurückgekauft haben..

ist Cash verdoppler

Denke mir dass ich zu diesen glücklichen gehöre.

Und da jeder abgang einmal vorbei ist dürfte alles nun bei Gazprom immer besser werden+++++ da alles ja eingepreisst schon ist.

nachrichten werden auch immer besser was man gut sehen kann.

 

8274 Postings, 1488 Tage raider7Was das LNG Gas angeht

 
  
    
20.10.20 11:07
dürften die alle die auf den LNG Zug aufgesprungen sind und dabei sind die nötige Infrastruktur zu schaffen alle dumm in die Tüte schauen,, deshalb der LNG Gas preis ja am fallen ist.

Auch dürfte das sich nun beschleunigen da bei immer mehr produktion die abnehmer immer weniger werden weil jeder den Klimwandel fürchtet+++++ und sogar richtig angst hat falls man den durchblick schon hat..

Klimakiller Nr 1 ist Kohle also auch(((  LNG Gas.!? )))

Deshalb Piplinegas nun immer teurer werden wird..

Und davon profitiert NUR EINER und das ist  ((( Gazprom )))  

8274 Postings, 1488 Tage raider7Der dazu gehörende link

 
  
    
20.10.20 11:41

8274 Postings, 1488 Tage raider7Und in Kaliningrad

 
  
    
20.10.20 11:52
liegt zufällig auch das Rohrverlegerschiff Fortuna mir den dazu gehörigen Versorgungsschiffen und warten auf etwas..

https://www.marinetraffic.com/de/ais/home/...0.0/centery:54.7/zoom:11  

8274 Postings, 1488 Tage raider7Sorry

 
  
    
20.10.20 11:58
die Fortuna liegt vor Bismar+++++ also ganz nah an der Baustelle

https://www.marinetraffic.com/de/ais/home/...5/centery:53.886/zoom:12  

8274 Postings, 1488 Tage raider7Wismar sollte es heissen

 
  
    
20.10.20 11:59

198 Postings, 814 Tage DidlmausGazprom gibt Gas

 
  
    
20.10.20 12:27

7184 Postings, 1327 Tage USBDriverLNG ist nicht gleich dreckig wir Kohle @raider

 
  
    
1
20.10.20 12:59
Gemeint ist das LNG aus Fracking, da beim Fracking man nicht verhindern kann, dass Methan freigesetzt wird.

LNG ist auch dreckiger als konventionelles Erdgas, durch den Energiemehraufwand der Verflüssigung.

Man muss aber eine Abstufung im Verschmutzungsgrad berücksichtigen.

Gazprom hat seit 2018 die EU Gasrichtlinie zum Umweltschutz unterschrieben und setzt diese 1 zu 1 um.
Saubereres Gas kann die EU nicht beziehen.
 

8274 Postings, 1488 Tage raider7Das ganze Gehetze gegen Gazprom

 
  
    
1
20.10.20 13:10

wird langsam aber sicher ein Ende finden denn, was ohne Klimawandel nicht möglich wäre ist nun möglich.

Westen ist durch den Tötlichen Klimawandel in grosse schwierigkeiten gekommen+++++ denn nun ist ihre grosse/starke Waffe gegen Erdgas das LNG Gas zum grossem Problen geworden.!?

Die Wunderwaffe entpuppte sich als ((( Klimakiller Nr1 )))

siehe link

https://deutsch.rt.com/inland/...1-grune-gucken-in-rohre-frackinggas/

Was bedeuten müsste dass keiner mehr diesen Klimakiller mehr Kaufen dürfte+++++ müsste eigendlich geächtet werden.!?

Aufgeklärte Länder dürften sich sehr schnell vom LNG Gas abwenden und auf sauberes Erdgas umstellen versuchen auf die schnelle.!?

Andere Länder werden noch etwas Zeit brauchen um zu verstehen+++++ weil sie alle mit dem Kopf gegen eine Betonmauer gerannt sind und nun Kopfweh haben..hehehe

Diese info über den Klimakiller nr1 das LNG Gas dürfte nähmlich alles zu gunssten Russlands verschieben.winksmilelaugthing

 

255 Postings, 129 Tage SousSherpaMehr Gas

 
  
    
2
20.10.20 13:11
More Ukraine gas transit capacity booked for November - More gas transit capacity was booked towards Europe for November. European prices have risen sharply from the front of the curve in recent weeks, which could incentivise quick Russian deliveries to EU destinations next month.
https://www.argusmedia.com/en/news/...it-capacity-booked-for-november

Russian Gas Output Recovers in Sept - Russian natural gas production rose 4.8%
https://www.naturalgasworld.com/...-gas-output-slumps-9.4-in-9m-82691
 

230 Postings, 1042 Tage Double-CheckUSBdriver, #53126

 
  
    
1
20.10.20 13:16
Das möchte ich präzisieren und gleichzeitig verstärken. Beim Fracking wird nicht nur Methan freigesetzt. Da könnte man ja noch darüber diskutieren, ob ein paar ppb Gas mehr wirklich relevant sind. Aber es werden auch Chemikalien in den Untergrund verpresst, um das Erdöl vom Gestein zu lösen. Diese Chemikalien gelangen natürlich ins Grundwasser. In den Medien werden die Chemikalien nie genannt sondern bestenfalls wird von giftigen Chemikalien gesprochen.
Nun es handelt sich um Buthen Di Glykol (kurz BDG) und ist extrem wassergefährdend.
Fazit: bei in Zusammenhang mit Fracking gewonnenem LNG, ging definitiv eine Menge Grundwasser in den Arsch.  

8274 Postings, 1488 Tage raider7Da hat du recht USBDriver

 
  
    
1
20.10.20 13:18
und trotzdem wird das "sauber LNG" darunter leiden + fertig haben..

denn über jedem liter sauberem LNG wird der KLIMAKILLER schweben::

steht ja nicht drauf dass es sauber ist.!?

Deshalb dürfte LNG Gas fertig haben.!?

Und das dürfte sehr schnell passieren denn der Klimawandel wartet nicht auf uns.!?

Den Fakt ist,,,, verbrennst du LNG Gas weiter kannste auch die Kohlekraftwerke weiter laufen lassen.!?



 

8274 Postings, 1488 Tage raider7Manuela Schwesig kontert den Grünen

 
  
    
20.10.20 13:27

7184 Postings, 1327 Tage USBDriver@Double Check absolut richtig was du sagst

 
  
    
20.10.20 13:40
Nichts ist Umweltschädlicher als Fracking. Das überholt die Kohle um Längen als Umweltsünder.  

8274 Postings, 1488 Tage raider7Waldsterben wegen dem Klmawandel

 
  
    
20.10.20 14:25
https://www.bund.net/waelder/waldkrise/

Die grünen sollten/müssten doch ALLES TUN GEGEN DEN KLIMAWANDEL..

Vor allem müssten die grünen sich vor alle bedrohten Wälder stellen was sie aben nicht mehr so wie früher..

Grüne aber wollen mitregieren und haben deshalb keine Zeit mehr für die Umwelt+++++ früher waren sie noch mehr Natur nah und taten mehr für die Natur.!?

Dieses Jahr sind schon Millionen Tannenbäume abgestorben+++++ nächstes Jahr wird der Rest auch den Geist aufgeben, aber nix kommt von den grünen+++++ nur, alles gegen Russland/Gazprom

Andere Bäume wie die Deutsche Eichen + Buchen aufs Akut gefährdet,,, dieses Jahr schon produzierten sie sehr viele nachkommen in form von Eicheln + Buchkkern+++++ was heisst dass sie auch sterben werden durch den Klimawandel.!?

Unsere Wälder sind in höchster Not,,,, und Politik hingegen tun fasst nix gegen das Wälder Sterben..

Politiks gehen auch mal in den Wald um Sauerstoff zu Tanken oder nicht.!?  

7184 Postings, 1327 Tage USBDriverChina bezieht 20% mehr Gas als vereinbart

 
  
    
20.10.20 15:13
Es wird 20% mehr Gas bei Gazprom jetzt schon von China eingekauft, als man damals vertraglich vereinbarte.

https://www.kallanishenergy.com/2020/10/20/...ake-from-gazprom-by-20/  

7184 Postings, 1327 Tage USBDriverStimmgewaltigen sind Umweltgift Polen

 
  
    
20.10.20 15:22
Will also unser aller Gesundheit gefährden und keine alternative Energien ausbauen.

Haben die Polen hat kein Gewissen? Haben die Polen Fukushima vergessen?

Die EU sollte die Polen rauswerfen.  

230 Postings, 1042 Tage Double-CheckUSBdriver, #53136

 
  
    
20.10.20 15:38
Leider ist es wohl eher so, dass die EU, also hauptsächlich wir, diesen Ausbau der Nuklear Energie wesentlich mitfinanzieren. Tja, wer CO2 verteufelt bekommt Radioaktivität.
Hoffentlich haben wir im richtigen Moment Westwind. Bei Tschernobyl hat sich genau diese Hoffnung nicht erfüllt.
 

8274 Postings, 1488 Tage raider7Könnte es sein

 
  
    
20.10.20 16:31
dass Polen vom Klimawandel Profitiert.

Polen liegt ja ein wenig Östlicher so wie etwa Russland+++++ und die Winter nicht mehr so extrem sind wie früher (vor 30-40 Jahre)

Deshalb sie vieleicht (( NICHT )) gegen den Klimawandel sind..

Deshalb sie weiter die Natur weiter vergiften + vernichten..

82% der Energie wird immer noch aus Kohle gewonnen in Polen was ja enorm ist,,,, und das können wir nicht gut machen mit unseren Windenergieanlagen.!?

Dieser Klimakiller Ausstoss in Polen wird alles zunichte machen was wir dagegen tun wollen.!?

https://www.mdr.de/nachrichten/osteuropa/politik/...katowice-100.html  

8274 Postings, 1488 Tage raider7Spannung steigt in der Ostsee

 
  
    
20.10.20 16:57
USA verhängen erneut Sanktionen gegen die NS2

Diesmal trifft es die Akademik Chelsky.

Die Vereinigten Staaten haben die Sanktionen gegen Nord Stream 2 auf Unternehmen und Firmen ausgedehnt, die sich mit dem Umbau und der Modernisierung von Schiffen befassen, die zur Verlegung der Gasleitung bestimmt sind (siehe ?Akademiker Chersky?). Eine Nachricht dazu wurde auf der Website des Außenministeriums veröffentlicht.
Akademiker Chersky Pipelayer

"Solche sanktionspflichtigen Maßnahmen ... können unter anderem die Bereitstellung von Diensten oder Einrichtungen zur Aufrüstung oder Installation von Ausrüstung für diese Schiffe oder zur Finanzierung der Modernisierung oder Installation von Ausrüstung für diese Schiffe umfassen" , heißt es in dem Dokument.

So könnte der deutsche Hafen von Mukran, in dem die Umrüstung des Chersky-Pipelayers durchgeführt wurde, unter die Sanktionen fallen. Es wird zwar angenommen, dass es abgeschlossen ist. Derzeit testet "Chersky" in Begleitung von Versorgungsschiffen neue Geräte in der Nähe der Kurischen Nehrung. Und wenn sich herausstellt, dass einige Optimierungen erforderlich sind, kann dies ein Problem sein.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass der russische Pipelayer mehrere Monate lang eine ernsthafte Modernisierung im Hafen von Mukran durchgeführt hat. Die Elektronik-, Navigations- und Steuergeräte wurden ersetzt. Die Hauptkomponenten und Mechanismen jedes der drei Krane auf dem Schiff wurden geändert. Zusätzliche Stromerzeuger wurden montiert und die Geräuschdämmung des Maschinenraums verbessert.

Zusätzlich musste in Mukran ein Ankerpositionierungssystem auf der Rohrschicht installiert werden. In Deutschland fordern sie, dass in seichten Gewässern in den deutschen Ostseewässern die Verlegung der Gasleitung von einem Schiff mit Ankerpositionierung durchgeführt wird. Und die Besitzer des geeigneten Lastkahns Fortuna weigerten sich, an dem Projekt teilzunehmen.

Was machen "Chersky" und seine "Lieferanten" jetzt?

Derzeit wird dieses System von "Chersky", "Finval", "Umka" und "Baltic Researcher" getestet. "Sie werden den Betrieb der elektronischen Systeme und vor allem der installierten Anker überprüfen, um das Schiff während des Betriebs zu positionieren", schreibt der polnische Journalist Mariusz Marszalkowski in der BiznesAlert-Ausgabe.

?An Bord der Akademik Chersky wurden insgesamt acht Anker installiert. Sie haben jeweils einen unabhängigen Stromgenerator, mit dem die Winden angetrieben werden. Der Pipelayer wird von Ankerzüchtern begleitet, deren Aufgabe es ist, die Ankerketten zu bewegen und richtig festzuziehen ?, erklärte Marshalkowski.

Quellen des Journalisten erklärten, dass der Pipelayer nach Seeversuchen nach Mukran zurückkehren muss, um die Arbeiten an Bord abzuschließen. Sie werden noch einige Wochen dauern, danach kann die Akademik Chersky Anfang November mit dem Bau von Nord Stream 2 beginnen.

In dänischen und deutschen Gewässern müssen noch rund 160 Kilometer zurückgelegt werden. Und ungefähr 20 Kilometer entlang jeder Linie fallen auf deutsche Gewässer. Und ihre Tiefe im Arbeitsbereich, gemessen an der Karte des Instituts für Ostseeforschung.

https://translate.google.com/...9,15700262,15700265,15700271,15700283
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2124 | 2125 | 2126 | 2126  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben