Daldrup & Söhne

Seite 11 von 65
neuester Beitrag: 09.01.23 08:45
eröffnet am: 28.11.07 12:05 von: DAXii Anzahl Beiträge: 1618
neuester Beitrag: 09.01.23 08:45 von: unbiassed Leser gesamt: 378384
davon Heute: 120
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 65  Weiter  

202 Postings, 5453 Tage swissman@Querdenker

 
  
    
1
28.05.15 16:59
Gebe Dir mit Deiner Enttäuschung recht, aber schauen wir doch mal, was diesmal die Probleme waren und wo man zeitlich steht:
- Start der Projekte in Taufkirchen etc. wurde juristisch verzögert, dies ist ein  
 Ärgernis, aber nicht primär die Schuld von Daldrup;
- die Zurückhaltung von Investoren wegen des EEG ist ebenfalls bedauerlich, aber
 auch hier nicht das Versagen des Unternehmens;
- die Liquidität ist unverändert gut, also Probleme bei Finanzierungen sollte es nicht  
 geben;
- Auftragslage scheint sich ordentlich zu entwickeln (s. kürzlicher Auftrag von BMW);
- gescheiterte Projekte oder eine Art Missmanagement kann ich nicht erkennen;
- die Zahlen 2014 sind doch eigentlich kalter Kaffee; wir haben so gut wie Juni, das  
 erste halbe Jahr 2015 ist beinahe schon wieder rum;
- was zählt ist natürlich der Ausblick, der weniger ausfällt als auch schon; aber
 angesprochen wurden hier die erstmaligen Erlöse direkt aus den Projekten aus
 Taufkirchen etc. mit Start Q3 2015; Q3 2015 beginnt in gut 4 Wochen;
- für mich wesentlich interessanter zu sehen wird es, wie viel direkt aus Strom- und  
 Wärmeverkauf generiert wird, wie viel gesicherten, von anderen Projekten
 unabhängigen Cashflow man dann haben wird;

Auch ich liege derzeit im Minus, bleibe aber treu... denn nüchtern betrachtet sieht es für mich nicht so schlecht aus wie es scheint...

So Long!

 

226 Postings, 3559 Tage nokiJAnerIch beobachte Daldrup

 
  
    
12.11.15 09:23
schon ne Weile. Aus ganz persönlichen Gründen :-)
Im Prinzip ist das Unternehmen wegen der Geothermie eigentlich ne schöne Sache. Leider gibt es gegen jede Form von Energie Bedenkenträger. Würde mich mal interessieren was für Strom und welche Wärme diese Leute nutzen. Wahrscheinlich Strom aus dem Hometrainer und abends lange Unterhosen und Rollkragenpullover. Oh ich bin böse. Natürlich muß auch Öko-Energie ökologisch und ohne Schaden für die Umwelt, Mensch Tier, Hab und Gut, etc. erbracht werden. (bzw. so gering wie möglich ausfallen)

Leider sagt der Chart nix tolles. Kein Signal für eine Kurswende. Geht eigentlich linear nach unten. Hm, mal sehen ob ich den richtigen Zeitpunkt für ein Invest dort finde.  

375 Postings, 3825 Tage woerthlichBetr. ewige Bedenkenträger

 
  
    
12.11.15 19:53
Ich bin seit einiger Zeit bei Daldrup investiert.
Diese ewige Nörgelei von diversen Gegnern ist schon krass.
Wenn alle so denken würden,wären wir noch in der Steinzeit.
Natürlich wurden Fehler gemacht,aber daraus lernt man und macht sie nicht mehr.
Das macht eine gute Firma aus.
Wenn man sich bei uns in der Rheinebene bei Landau umsieht wo immer mehr Windspargel die Landschaft verschandeln,kann man echt ne Kriese kriegen.
Aber die ewig Gestrigen nörgeln immer weiter,solange so ein Ding nicht bei denen vorm Haus steht.
Vom Herrn Herrenknecht(der mit den Tunnelbohrmaschinen)gibts ein Interview in dem er es ziemlich genau auf den Punkt bringt.

 

53 Postings, 5430 Tage mortukaneChart egal

 
  
    
13.11.15 09:56
Ich bin auch schon länger drin und kaufe gelegentlich nach.
Da in Zukunft die Strom- und Wärmeversorgung in Taufkirchen u.a. laufend Erträge generieren sollten, könnte sich das Ertrags-Niveau deutlich ändern und vor allem planbarer sein. Außerdem sind die Auftragseingänge wohl auch in Ordnung. Die Förderung der Geothermie ist nun geregelt und einen nicht unerheblichen Insider-Kauf gab es auch.
Ich fürchte, wenn man auf den Chart wartet, könnte es zu spät sein, denn bei guten Nachrichten reagieren solche kleinen Werte sehr stark.  

375 Postings, 3825 Tage woerthlichInsiderkauf

 
  
    
13.11.15 10:28
Der Kauf vom Herrn Daldrup war wohl eher dazu gedacht,die Aktionäre zu beruhigen.
Hat nicht so recht geholfen.
Mir ist allemal ein Firmenlenker lieber,der auch zupackt und seine Meinung sagt.
Diplomatie ist nicht so ganz seine Sache.
Finde aber,dass auch mal klare Worten fallen müssen.
Sollte Taufkirchen ein Erfolg werden,gehts hier sicherlich recht schnell aufwärts.

 

761 Postings, 4881 Tage fidelity1Ich habe

 
  
    
16.11.15 15:39
bei Daldrup per Mail nachgefragt was nun mit den Kraftwerken ist und ob sie sich erklären können, warum die Aktie immer starker einbricht. Ich habe aber leider bis jetzt keine Antwort erhalten.  

375 Postings, 3825 Tage woerthlichInformationsmangel

 
  
    
17.11.15 09:57
Ja,das würde mich auch interessieren.
Ist schon etwas nervig,immer nur Häppchenweise Infos zu erhalten.
Daran sollten sie endlich mal arbeiten,sonst fällt der Kurs immer weiter.
Wer kauft schon gerne die Katze im Sack.

 

761 Postings, 4881 Tage fidelity1Da sich

 
  
    
02.12.15 07:14
keiner gemeldet hat, habe ich einfach angerufen. Meine Emails sind wohl aus versehen durchgerutscht. Auf jeden Fall kann die Stromversorgung nicht wie geplant im Oktober beginnen sondern erst im März/April. Angeblich sind Teile defekt. Wärmetauscher war es glaube ich. Keine Ahnung warum das sich dann alles um ein halbes Jahr verzögert. Kann mir nicht vorstellen, dass das der einzige Grund ist. Ob im Moment ein größerer Aktionär abspringt, weil der Kurs immer weiter fällt konnte mir keine Antwort gegeben werden. Bei den kleinen Umsätzen ist es wohl nicht möglich groß auszusteigen. Das hört sich natürlich nicht gerade vertrauenserweckend an. Alles in allem nicht gerade prickelnd.  

8 Postings, 5489 Tage opernkasperHeißt der PR-Chef Herr Könnte ?

 
  
    
02.12.15 09:56

761 Postings, 4881 Tage fidelity1Auf jeden

 
  
    
03.12.15 07:07
Fall find eich die ganze Entwicklung mehr als entäuschend. Vor allem ist es doch Mist den Start für Oktober anzukündigen und dann dauer es doch wieder länger. Und dann kommt noch nicht mal eine Meldung dazu. Bin echt am überlegen auszusteigen.  

375 Postings, 3825 Tage woerthlichGeothermiekraftwerk Landau

 
  
    
07.01.16 16:35
Ich habe mir mal wieder in Landau das Kraftwerk angesehen.
Es wurde vor kurzem eine weitere Bohrung gemacht.
Für was genau die ist,kann ich leider nicht sagen.
Es fällt aber auf,dass der Rohrdurchmesser ca30-40 cm ist und oben ein großer Absperrhahn sitzt.
Zum Spaß wird das sicher nicht gemacht.
Da ja in der Nähe auf dem ehemaligen Gartenschaugelände neue Häuser entstehen,dachte ich mir,erkundige Dich mal bei den Bauträgern.
Es ist tatsächlich geplant die Häuser mit Geothermie,Solarzellen und Wärmerückgewinnung zu versorgen.
Gibt mir schon zu denken..........
 

761 Postings, 4881 Tage fidelity1Wieso

 
  
    
18.01.16 07:36
gibt dir das zu denken. Ist doch gut.  

375 Postings, 3825 Tage woerthlichLandau

 
  
    
18.01.16 14:26
Ich meinte das auch im positiven Sinn.
In letzter Zeit hat sich die Aktie auch ganz gut gehalten.
Werde bei Rücksetzern sicher noch mal nachlegen.
Der billige Ölpreis könnte evtl. im Moment den Kurs niedrig halten.
Auf längere Zeit wird der wieder anziehen und dann wird hoffentlich die Geothermie mehr Erfolg haben.
Die Politiker richten ihre Nase eh nur in den Wind.Heute sagen sie so und morgen anders.
Der Ausbau mit Windrädern hat seine Grenzen an Land.
Was kommt dann......?  

396 Postings, 2696 Tage deutlichBeitrag 261,263 von woerthlich

 
  
    
20.01.16 10:20
Nach Auskunft des Bergamtes gibt es keine neuen Bohrungen. Der von woerthlich beschriebene Rohrstutzen ist eine der Erkundungsbohrungen, die das Bergamt nach dem Austritt von Tiefenwasser in 2014 angeordnet hatte. Hier ermittelt nach wie vor die Staatsanwaltschaft gegen den Betreiber geox bzw Daldrup-Exorka.
Das woerthlich die Aktienentwicklung als "gut gehalten" bezeichnet, ist wohl seinem Realitätsverlust geschuldet.  

375 Postings, 3825 Tage woerthlichRealitätsverlust

 
  
    
21.01.16 09:41
Hätten sie meinen Post richtig gelesen,wäre Ihnen aufgefallen,dass ich mit Rücksetzern rechne.Ist ja auch eingetreten.
Sind Sie überhaupt investiert???????????????
Ich denke nicht.
Erinnert mich irgenwie an den user ´´Erdeben ´´auf Wallstreet
Wird sich wohl um die gleiche Person handeln.


 

761 Postings, 4881 Tage fidelity1Naja wenigstens

 
  
    
28.01.16 07:11
kommt die Meldung jetzt raus, dass sich die Stromproduktion verzögert. Wenn sie jetzt vom ersten Quartal sprechen wird es wohl auf das zweite oder dritte rauslaufen. Aber immerhin ist es abzusehen. Weiß jemand zu welchem Preis die Wärme verkauft wird. 10000 MWH könnten ja schon um die 250000 ? Umsatz sein. Immerhin.    

375 Postings, 3825 Tage woerthlichFernwärmeverkauf

 
  
    
28.01.16 10:06
Die Einspeisevergütung liegt so bei 0,25 ct/kwh.Den genauen Wert hab ich im Moment nicht im Kopf
Das macht laut Umrechner sogar 2,5 Mio Euro.
Kein Wunder,dass die Aktie im Moment steigt.Wenn erst die Stromproduktion dazukommt.........
Ich habe mich beim letzten Rücksetzer noch mal eingedeckt.
Soviel zu meinem Realitätverlust der mir von unserem Geothermiegegner unterstellt wird.
Ich lach mich schlapp  

761 Postings, 4881 Tage fidelity1Ich muss

 
  
    
29.01.16 06:56
zu Hause noch mal nachsehen. Das kommt mir eigentlich ein bisschen viel vor, weil der Großteil des Umsatzes mit Strom gemacht wird.  

375 Postings, 3825 Tage woerthlichUmrechnung

 
  
    
29.01.16 09:36
1MWh = 1000KWh

10 000 MWh = 10 000 000 KWh x ca. 0,25 Euro = 2 500 000 Euro

Hört sich doch gut an.
Nur alleine für Fernwärme.
Wenn dann noch der Stromverkauf dazu kommt........  

761 Postings, 4881 Tage fidelity10,25 ?

 
  
    
01.02.16 08:12
Kann aber eigentlich nicht stimmen. Das ware ja umgerechnet viel zu teuer. Das bedeutet auf ÖL umgerechnet 2,5? pro Liter. Ich muss zu Hause noch mal nachsehen. Ich glaube ich habe mir damals aufgeschrieben wie hoch die Vergütung. ist. Wir haben eine Biogasanlage bei uns. Da kostet wie Wärme 0,03?.  

761 Postings, 4881 Tage fidelity1Hab

 
  
    
02.02.16 07:12
noch mal nachgeschaut. Also für Strom gibt es 25 Cent. Eventuell auch mehr. Es können bis zu 30 Cent werden. Je nachdem ob man die Wärme verkauft bekommt usw. Zur Wärme habe ich nichts gefunden. Ich habe mir nur aufgeschrieben das sie in Taufkirchen etwa 3 Millionen Umsatz machen warden mit Wärme. Ich weiß aber nicht mehr wo ich das her habe.  

99 Postings, 2538 Tage MagnaLöschung

 
  
    
16.02.16 16:41

Moderation
Zeitpunkt: 04.03.16 09:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Nachfolge-ID.

 

 

99 Postings, 2538 Tage Magnahier

 
  
    
16.02.16 16:42

Daldrup & Söhne AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Bohrergebnis

Daldrup & Söhne AG: Daldrup bringt erste Geothermiebohrung in Belgien

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.onvista.de/news/...ien-erfolgreich-nieder-deutsch-25418579
Moderation
Zeitpunkt: 19.02.16 08:49
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.onvista.de/news/...reich-nieder-deutsch-25418579

 

 

99 Postings, 2538 Tage MagnaLöschung

 
  
    
16.02.16 16:43

Moderation
Zeitpunkt: 04.03.16 09:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Nachfolge-ID.

 

 

99 Postings, 2538 Tage MagnaLöschung

 
  
    
16.02.16 16:51

Moderation
Zeitpunkt: 04.03.16 09:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Nachfolge-ID.

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 65  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben