UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wiederholt sich die Geschichte von Morphsys?

Seite 2 von 19
neuester Beitrag: 08.11.08 12:03
eröffnet am: 14.11.07 10:15 von: adriano25 Anzahl Beiträge: 473
neuester Beitrag: 08.11.08 12:03 von: adriano25 Leser gesamt: 47187
davon Heute: 5
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  

51340 Postings, 7467 Tage eckiJa willst du jetzt AT&S bewerten?

 
  
    
14.11.07 17:47
Dann mach einen anderen Thread auf.

KUV=3 hingeschrieben und die "ANalyse" ist schon fertig.

Wozu gibts überhaupt Analysten? ;-)  

5001 Postings, 5040 Tage adriano25Katjuscha, du sollst zuerst lesen verstehen

 
  
    
1
14.11.07 17:50
Wo habe ich geschrieben, dass Analytic jena unterbewertet ist. Für mich ist die Aktie sehr überbewert! Die erste Zeile von meinem Posting Nr. 21 besagt, dass viele Unternehmen überbewertet seien. Das bezieht sich auf Analytic Jena und viele andere.  

5001 Postings, 5040 Tage adriano25ecki, was Analysten betrifft

 
  
    
14.11.07 17:54
.. brauchen wir hier nicht darüber zu diskutieren. Viele Analysten schreiben über Erfolslosen Firmen gute Berichte, weil sie dafür bezahlt bekommen.
Leider sind die gute Analysten rar!  

100609 Postings, 7566 Tage KatjuschaRichtig geil

 
  
    
1
14.11.07 17:58
Das ist es ja gerade, adriano.

Du hast geschrieben, Analytik Jena wäre überbewertet, obwohl die Aktie nach deiner eigenen Analyse (KUV von 3) klar unterbewertetb ist und sich nach deiner Meinung ver8fachen müsste.

Aber ich sag ja, du kapierst es nicht.  

100609 Postings, 7566 Tage KatjuschaAch adriano, könntest du so einen Thread wie

 
  
    
1
14.11.07 18:01
diesen hier, auch zu Analytik Jena eröffnen?!

Das wäre nett.

Ich glaub die Leute dort wollen auch was zum lachen haben. Wäre doch mal schön, wenn uns jemand erklärt, wieso Analytik Jena so überbewertet ist.  

5001 Postings, 5040 Tage adriano25katjuscha

 
  
    
14.11.07 18:02
Dass du in dieser Aktie investiert bist ist offensichtlich. Das heisst nicht aber, dass du was davon verstehst.
Warum war die Aktie vor kurzem über 53 Euro und ist innerhalb kürzester Zeit ca. 30% auf 38 Euro gefallen?
Wie meinst du jetzt? ist die Aktie 55 oder 38 oder 100 Euro Wert. Wie würdest du die Aktie bewerten. Zeig mir deine Bewertung statt dass du hier Unsinn schreibt und die Anderen beleidigst, Herr Oberanalytiker!  

51340 Postings, 7467 Tage eckiKatjuscha, er kapriziert sich auf eine Zahl,

 
  
    
3
14.11.07 18:03
und die kapiert er selbst nicht. Da kannst du nichts machen. ;-)

Ausserdem bewertet er Unternehmen nach dem Vorjahresumsatz, was ja bei Wachstumsunternehmen geradezu grotesk ist.  

839 Postings, 5799 Tage Dasor:-)

 
  
    
14.11.07 18:06

Immer wieder schön...

 

100609 Postings, 7566 Tage KatjuschaIch glaub wir sollten den Thread beenden.

 
  
    
2
14.11.07 18:07
Wird ja immer lächerlicher.

Umso mehr man adriano antwortet, umso mehr Merkwürdigkeiten provoziert man.  

5001 Postings, 5040 Tage adriano25ecki, sei nicht Angeber!

 
  
    
14.11.07 18:08
Ich habe die Aktie nach dem aktuellen Stand bewertet. Die Prognose lautet:
60-65 Millionen Umsatz und 7-10Millionen Gewinn.
Ich möchte deine Bewertung sehen und wie du das machst. Nicht nur groß reden!  

839 Postings, 5799 Tage DasorKatjuscha

 
  
    
1
14.11.07 18:15
Da der Thread hier eh keinen Wert hat, mal ne Frage.
Warum bist Du eigentlich rot?  

100609 Postings, 7566 Tage KatjuschaZum Schluß noch ne Frage

 
  
    
14.11.07 18:15
Wieviel Umsatz macht Google, und wie hoch ist deren Marktkapitalisierung? :)

Ok, ich will mal nicht so sein, und benatworte die Farge gleich selbst.

Umsatz = 10 Mrd. Dollar
Börsenwert = 200 Mrd. Dollar


Um auf ein KUV von 3 zu kommen, müsste Google um 85% fallen. Na ja ...  

100609 Postings, 7566 Tage KatjuschaDasor, ich glaub weil ich Clubmitglied bin

 
  
    
1
14.11.07 18:18
Hab das 2 Jahre kostenlos bekommen, weil ich 2006 den Ariva-Depotwettbewerb gewonnen habe. Da wo ich dieses Jahr 1933zigster bin. :)  

839 Postings, 5799 Tage DasorDanke für die Info

 
  
    
14.11.07 18:21
Depottwettbewerb gewonnen? Respekt!  

5001 Postings, 5040 Tage adriano25Hier ist der Zwischenbericht

 
  
    
14.11.07 20:21
...für Januar ? September 2007,  allerdings ist nicht geprüft

Wer lesen kann und lesen will soll sich folgenden Link anschauen,
http://www.morphosys.com/uploads/MOR_Q3-2007_d.pdf


Daraus ist folgendes zu entnehmen:

1-  Betriebliche Aufwendungen für die ersten 9 Monaten sind: 37,2Millionen, das sind im Jahr ca. 46,5Millionen Euro.
2- Aufwand aus laufenden und latenten Steuern 2,9Millionen Euro, das sind im Jahr ca. 3,6 Millionen Euro.
Zusammen machen ca. 50 Millionen Euro für jährlichen Aufwendungen.

Aus dem Bericht kann man resultieren, dass der Cashbestand fast ausschließlich aus Kapitalerhöhungen stammt.
Denn die Geschäftlichen Einnahmen werden durch die Betriebsaufwendungen verbrannt.
Also ohne Kapitalerhöhungen hätte das Unternehmen jetzt kein Mittel.
Die Leute die hier nur groß reden, sollten kapieren, dass es einen Unterschied gibt zwischen Unternehmen deren Eigenkapital durch Verkaufserfolge und Gewinne resultiert und Unternehmen deren Eigenkapital fast ausschließlich durch Kapitalerhöhungen resultiert wird. Polemik bringt gar nichts, dies sind Tatsachen!
 

100609 Postings, 7566 Tage KatjuschaDir ist schon bewusst dass sich MOR in der

 
  
    
2
14.11.07 21:16
Biotechbranche befindet. Oder?

Zeig mir mal ein Biotechunternehmen, dass vor dem Markterfolg der Präparate nicht von außen finanziert wurde, also durch Kapitalerhöhungen oder durch Kredite (mit Nachteil der Zinsaufwendungen) oder bei nicht börsennotierten Unternehmen durch PrivatEquity-Aktivitäten.
Biotech kostet nunmal in der F&E-Phase Geld. Das ist völlig normal. Trotzdem schafft es Morphosys seit 2006, diese Aufwendungen aus dem Cashflow zu zahlen. Man hätte also keine Kapitalerhöhungen mehr nötig. Wieso die letzte KE sein musste, verstehen ja nicht mal die MOR-Aktionäre, und sprechen daher nicht ohne Grund vom Gammelcashberg.
MOR begründet die 15 ? Cash pro Aktie mit möglichen Übernahmen. Na mal schaun, ob da noch was kommt.  

51340 Postings, 7467 Tage eckiAdriano, reine Polemik von dir.

 
  
    
1
14.11.07 22:26
Also ohne Kapitalerhöhungen hätte das Unternehmen jetzt kein Mittel.

Dieser Satz ist einfach Blödsinn. Ohne diese überflüssigen KEs hätte MOR halt weniger Reserven, dafür aber viel weniger Aktien. Gebraucht wurde das Geld bisher für gar nix.

Das sind die Fakten der letzten 3 Kapitalerhöhungen:

Datum 1000 Aktien Kurs in Euro Summe in mio?
16.03.2005 490 35,5 17,4
29.03.2006 384 44,5 17,1
03.05.2007 652 50,0 32,6
Insgesamt: 1527 44,0 67,1

Also: Morphosys hat innerhalb von 3 Jahren 1,5 mio Aktien ausgegeben und dafür 67 mio? abzüglich Kosten der KEs eingenommen.

Und Morphosys hat jetzt 105 mio? und stand vorher bei 16 mio? Liquireserve. Der cashflow hat 22mio? gebracht und die Kapitalerhöhungen wurden bisher nicht gebraucht, sondern sind vollständig der Investitionsreserve zugeflossen.

Morphosys hätte halt den cash langsamer gesteigert und hätte vor allem 2007 bei geringerer Aktienzahl bereits 1,50? Gewinn je Aktie. Wo stünde der Kurs dann jetzt?  

100609 Postings, 7566 Tage KatjuschaIst doch egal. Das KUV liegt trotzdem über 3. :)

 
  
    
1
14.11.07 22:40

5001 Postings, 5040 Tage adriano25ecke, ich muß leider feststellen, dass du

 
  
    
1
14.11.07 23:27
in letzter Zeit viel Unsinn schreibst. Was die Anderen schreiben ist für dich Blödsinn und Polemik und was du schreibst steht in der Bibel! Was ist nur mit dir los?

30.Juni 2003 waren es 3,890 Millionen Aktien
31.Dez. 2003 waren 4,254 Million Aktien und
Jetzt sind sie 7,36 Millionen geworden.

Wie kommst du auf 1,5 Millionen Aktien bei Kapitalerhöhungen verstehe ich nicht!
Du bist ein guter Zauberer ecki.

@ Katjuscha,
Dass Morphosys ein erfolgreiches Unternehmen bestreitet niemand. Wäre es nicht so, wäre es ihm so wie GPC, Paion, und Evoteck ergangen. Das ist nicht der Streitpunkt, sondern die Bewertung. Du sollst nicht vergessen, dass fast bei jedem Biotech-Unternehmen ein Risiko besteht. Solange noch kein eigenes Medikament auf dem Markt verkauft wird, bleibt dieser Risiko bestehen.

Ich bin vom Markt unbeeinflusst, denn ich bin nicht investiert. Aber meine Bewertung mit 25 Euro ist nicht unfair. Ich habe mir die Bilanzen und allen mölgichen Vor-und Nachteile kalkuliert und die Aktie so bewertet.
 

100609 Postings, 7566 Tage KatjuschaWird immer schlimmer mit dir

 
  
    
14.11.07 23:46
Das ist nicht der Streitpunkt, sondern die Bewertung. Du sollst nicht vergessen, dass fast bei jedem Biotech-Unternehmen ein Risiko besteht. Solange noch kein eigenes Medikament auf dem Markt verkauft wird, bleibt dieser Risiko bestehen.

Damit hast du wiedermal bestätigt, dass du dich keine Sekunde mit Morphosys beschäftigt hast. GPC oder Paion mit Morphosys zu vergleichen, ist ja fast schon Blasphemie. ;)

Ich sag nur 48 Antikörper, 105 Mio Cash, hoher Cashflow, KGV von 25

Also was ist nun mit der Bewertung? Zeig mir einen einzigen Biotech auf dieser Welt der günstiger bewertet ist. Wobei "günstig" relativ ist, da ein Unternehmen wie GPC schwer mit normalen Maßstäben zu bewerten ist. Wenn da eben Satraplatin zugelassen worden wäre, wäre der Kurs explodiert, und so ist er abgestürzt. Wie man da mit dem aktuellen Umsatz oder auch Gewinnen im Vergleich zur MarketCap argumentieren will, ist mir ein Rätsel.
Das ist bei MOR schon viel eher möglich, weil man eben Umsatzwachstum und Gewinnwachstum vorweisen kann. Und zusätzlich hat man eben alle Vorteile und Nachteile, die anderen Biotechs auch haben, wobei die Nachteile eben durch die breite Pipeline weniger risikoreich sind.

Aber vielleicht sagst du ja selbst noch was zur Bewertung. Du sprichst sie zwar ständig an, aber nennst keine Details.
 

5001 Postings, 5040 Tage adriano25Katjuscha, Ich habe das Gefühl

 
  
    
15.11.07 00:00
Dass du auch nicht verstehst und auch nicht verstehen willst.

Dann vergleiche mal die Daten von Morphosys und von BB MEDTECH
Ich hoffe, dass du zu einem Ergebnis kommen wirst!
Gute Nacht  

100609 Postings, 7566 Tage Katjuschahaha

 
  
    
15.11.07 00:06
Also ich kopiere dir mal schnell den Geschäftszweck von BB Medtech hier rein

Die BB Medtech AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die in Unternehmen der Medizintechnologie investiert. Die Gesellschaft wurde im November 1995 in Schaffhausen gegründet. Sie beteiligt sich an Gesellschaften im Wachstumsmarkt Medizinaltechnologie und ist heute einer der weltweit größten Anleger in diesem Sektor.


Und jetzt mal das KUV, dass du ja so wichtig findest. Ich glaub es beträgt 17. 'staun'


Na ja, muss man wohl nix weiter sagen.  

 

100609 Postings, 7566 Tage KatjuschaSorry, KUV liegt bei 2,5

 
  
    
15.11.07 00:14
Uii, da passt es ja perfekt in dein Anlage-Schema. :)

KGV liegt bei knapp 12-13. Für eine Beteiligungsgesellschaft ganz schön teuer. Braucht man sich ja nur das geringe Gewinnwachstum anschauen.  

211 Postings, 4778 Tage Ditjkeine Zauberei

 
  
    
1
15.11.07 00:38

30.Juni 2003 waren e30.Juni 2003 waren es 3,890 Millionen Aktien
31.Dez. 2003 waren 4,254 Million Aktien und
Jetzt sind sie 7,36 Millionen geworden.

Wie kommst du auf 1,5 Millionen Aktien bei Kapitalerhöhungen verstehe ich nicht!
Du bist ein guter Zauberer ecki
s 3,890 Millionen Aktien 31.Dez. 2003 waren 4,254 Million Aktien und Jetzt sind sie 7,36 Millionen geworden. Wie kommst du auf 1,5 Millionen Aktien bei Kapitalerhöhungen verstehe ich nicht! Du bist ein guter Zauberer ecki

Keine Zauberei, aber das solltest du selbst wissen, wenn du schon damit argumentierst:

Es fehlt nochdie Bar-KE an Novartis, die 9 mios brachte (Ausgabepreis Mai 2004 18,10€, also über den Daumen 450T Aktien plus 388T aktien an Xoma 2002 oder 2003 wegen eines Patenterwerbs und ca. 500T aktien an CAT zur Beilegung einer Patentstreitigkeit. Der Rest sind Mitarbeiterprogramme.

29.03.2006 384 44,5 17,1

Die hier oben wurde übrigens für den Kauf von Serotec verwendet, ist also gar nicht mehr in der Liquireserve enthalten.

Insgesamt zeigt das, dass Morphosys sehr stark cash flow positiv arbeitet (weit stärker als der Gewinnausweis in den GBs, rechne ich jetzt aber nicht genau aus) und damit die Finanzsituation diametral zu deinen hier gemachten Aussagen ist.

Und weil das so ist, erübrigt sich eigentlich jede Diskussion (durch unsere Verteidigungslinien ;-), eck, haben wir die Kurseinbrüche noch niemals abwenden können *lol ) und ich ziehe mich wieder auf das eine Forum zurück, dass schon zeitaufwendig genug ist. Solche Diskussionen haben wir auf w:o das letzte Mal vor Jahren geführt, wenigstens die rein operativen Fundamentals werden eigentlich nicht mehr angezweifelt. Da finde ich deinen thread schon einen Weg zurück ins Mittelalter, adriano

 

5001 Postings, 5040 Tage adriano25katjuscha, Guten Morgen

 
  
    
15.11.07 09:29
Würdest du lieb sein und dich festlegen und mir noch einmal die KUV von BB Medtech und KUV von MOR genauer schreiben? Und wenn du schon dabei bist, noch die KUV von BIOTEST
Danke  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben