UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Crash an den Börsen !

Seite 6 von 9
neuester Beitrag: 25.04.21 00:14
eröffnet am: 26.07.07 20:12 von: Byblos Anzahl Beiträge: 218
neuester Beitrag: 25.04.21 00:14 von: Sabrinaxhbxa Leser gesamt: 35420
davon Heute: 5
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 Weiter  

4021 Postings, 5129 Tage MikeOSZu den Vermögensverwaltern

 
  
    
1
29.07.07 20:54
In einem anderen Forum habe ich geschrieben, dass Vermögenverwalter also z.B. Fondsmanager oder Verwalter institutioneller Anleger, wie alle normal informierten Anleger bei einer Kategorisierung in drei Anlegertypen am schlechtesten in ihren Anlageentscheidungen abschneiden.

Platz 1: Insider; Platz 2: die wenig informierten Investoren (Leute, wie meine Mutter, langfristig orientiert, lässt sie ihre Assets seit den 90er Jahren ohne irgendwelche Panikverkäufe laufen); Platz 3: durchschnittlich informierte Investoren, also z.B. Vermögensverwalter, oder die Leute, die hier in den Foren sich zu viel Gedanken über die Konjunktur machen und dann eben nicht wie der homo oeconomicus handeln.

Ich halte es für unwahrscheinlich das den Vermögensverwaltern (Assetmanagern), dass ihnen von privaten oder institutionellen Anlegern zur Verfügung gestellt Kapital egal ist. So soll es doch Fonds geben, deren Gebühren sich nach der Perfomance richten.

Vossloh als Nebenwert ist m.E. alles andere als repräsentativ. Es ist allerdings bezeichnend, dass sich bereits vor Wochen Großanleger von deutschen Finanztiteln verabschiedet haben, die ja erheblich zu dem Kurssturz des Dax beigetragen haben.





 

7829 Postings, 5609 Tage louisaner@wawidu

 
  
    
29.07.07 22:53

wenn die iraner jetzt keine dollars mehr nehmen, dann bekommen sie für ihr öl ja jetzt fast richtiges geld anstatt schulden.
wo hast du es gelesen - sehr interessant-höchstinteressant, sogar.



diesistkeineaufforderungzuirgendetwas  

7492 Postings, 7664 Tage ByblosAlso, ich glaube es wird am Montag weiter runter

 
  
    
30.07.07 00:29
gehen. Das Wetter soll ja auch wieder nicht so dolle sein :-)

Wenn denn am Dienstag die Monatskerze mit dem Docht ganz unten endet, haben wir es geschafft.

Es wird dann den Rest der Woche richtig nach unten knallen und alle Optimisten werden sich fragen: Wo bleibt der Rebound, die Gegenbewegung ?

Tja, ich glaube die könnte diesesmal sogar ausbleiben.

Bin ja 0% investiert und somit nicht davon betroffen.

100% Cash zu halten war nach jahrelanger vollinvestiotion für mich in den ersten Tagen echt schwer. Doch jetzt gefällt mir die Situation. Die Verluste von scheiß GPC Biotech sind vergessen und ne Menge Kohle wartet darauf irgendwann in solide Firmen investiert zu werden, wenn sie meiner Meinung nach billig genug sind. Das kann dauern !

Eile mit Weile, denn in der Ruhe liegt die Kraft.

Mein Alter Herr hat mich gewarnt. Schon vor 2 Wochen hat er mich genervt, verkaufe all Deine Aktien ! Hätte ich bloß´sofort auf ihn gehört, dann hätte ich jetzt einige zehntausend mehr Gewinn gehabt. Man lernt nie aus.

Gruß Byblos  

1306 Postings, 5621 Tage felli808Aber jetzt

 
  
    
30.07.07 00:47
muss ich mal was hinzufügen hier. Ihr redet euch hier heiss das ist unglaublich. Die Aktienmärchenwelt ist nun vorbei und nun sind viele von ihren Luftschlössern zurück in der Realität. Sowas ist normal an der Börse. Deswegen sind wir aber noch nicht vor dem Untergang. Im Moment sollte man erstmal warten wie Asien und Japan so startet in die neue Börsenwoche und dann kann man weiter schauen was kommt oder nicht kommt. Im Moment ist eh Einzelwertetrading angesagt,da kann man im Moment genug Geld machen. Dax ist nur Glückspiel !!!! Wann merken das einige hier!??!?!
 

7492 Postings, 7664 Tage ByblosDow Jones

 
  
    
30.07.07 01:04
das geht viel zu schnell runter ! Ist nicht gesund :-)
ariva.de  

7492 Postings, 7664 Tage ByblosDax

 
  
    
30.07.07 01:06
wir hängen am Tropf von Amerika, war immer so und wir immer so bleiben !
ariva.de  

7492 Postings, 7664 Tage ByblosSorry, hier der Dax

 
  
    
30.07.07 01:10
vorheriger Chart war leider der TEchDax !

ariva.de  

7492 Postings, 7664 Tage ByblosMeine Prognosen

 
  
    
30.07.07 01:14
Dow Jones - erste Gegenbewegung bei 12800 Punkten möglich, muß aber nicht !
Tiefststand des Dow Jones sehe ich bei 12400 Punkten, wenn es nur eine Übertreibung in der konformen Korrektur ist. Bei einem noch immer möglichen Crash wage ich keine Prognose !
Dax - erste Gegenbewegungen bei 7200 Punkten, wenn uns die Ami's nicht in die Suppe spucken, was sie ja immer gerne machen :-)

 

1306 Postings, 5621 Tage felli808DOW

 
  
    
1
30.07.07 01:20
timmt nicht! Wir hatten mal ein Eigenleben. Aber die Verzahnung mit denn Amerikanischen Märkten hat Makroökonomische Gründe...Kleines Stichwort: Relative Geldnachfrage!!!!

Ruhig bleiben ! Short kann jetzt Mord sein...7300 sind eine Wichtige Grenze besonders aus SK...Basis!  

102565 Postings, 7773 Tage KatjuschaAlso ich tippe, das es ab morgen schon ne

 
  
    
4
30.07.07 01:22
Gegenbewegung geben wird. Wir werden intraday bei den US-Indizes noch 0,1-0,3% ins minus gehen, aber dann wohl drehen. Jedenfalls gibts in dem Bereich sowohl bei Dow als auch beim S&P und Nasdaq einige Unterstützungen. Wenns da drunter geht, sind wirklich noch 3-4% kurzfristug nach unten zu erwarten.

Denke aber das wir gute Chancen haben, auf steigende Kurse spätestens ab Dienstag.

Aber um das zu relativieren. Trotzdem denke ich, das alle Indizes im August/September noch deutlich niedriger notieren werden. Das war jetzt nur die erste Welle.  

1381 Postings, 5135 Tage saschapepperGanz ehrlich

 
  
    
1
30.07.07 12:01
verstehe nicht wieso schon wieder so viele kaufen. ich will hier keine panik verbreiten aber ich denke diese krise ist noch lange nicht überwunden. weltweit werden banken nervös und schränken ihre kreditvergabe ein. das wird nicht ohne folgen bleiben. in jedem fall sollte man sich von firmen die ihre geschäfte verstärkt in den usa machen vernhalten.  

532 Postings, 5126 Tage Yohoho#136 Die Banken schränken erst jetzt die

 
  
    
30.07.07 12:11

Kreditvergabe ein, nachdem 2 Jahre der Holzlöffel rausgehalten wurde. lol
Spät , eigentlich zu spät. Einige Banken haben Leichen in ihrem US-Keller (definitiv)
Eine Gegenbewegung ist im Spielcasino nie auszuschließen , fundamental sieht
es nicht so prickelnd aus. Ich würde jetzt nicht unbedingt auf Charttechnik setzen.

 

7492 Postings, 7664 Tage ByblosWie geht es morgen weiter:

 
  
    
30.07.07 21:35
Glaue es war heute nur der Pullback. Auch dieser dürfte bald der Vergangenheit angehören.
Morgen muß es weiter gehen, damit die Monatskerze nicht zu düstere Aussichten bescherrt.  

7492 Postings, 7664 Tage ByblosDa geht es einen Tag hoch und

 
  
    
31.07.07 00:26
schon ist die Wlet wieder in Ordnung ?
Die paar Punkte die der Dow gestern geschafft hat sind ja wohl nichts.
Der kurzfristige Abwärtstrend ist voll in Takt und heute rechne ich damit, das die Bären wieder los sind. Es war nur ein kleiner Muntermacher, der die Hoffnung aufkeimen lassen soll. War nicht überzeugend. Die Monatskerze ist immer noch massiv in Gefahr !
Mal schauen, wie der Dienstag in den USA ausgeht.
In ein paar Stunden issen wir mehr und sind schlauer !

Ich bleibe dabei, es wird weiter runter gehen.

Bleibe mit 100% Cash draußen.
 

7492 Postings, 7664 Tage Byblosund es geht weiter Bergab !

 
  
    
1
31.07.07 22:38
Hat mich meine Spürnase doch nicht im Stich gelassen.
Der Rebound war nur von kurzer Dauer !
Die Monatskerze als Candlestick sieht jetzt gar nicht gut aus.
Ich gehe davon aus, das es diese Woche noch einen ordentlichen Schub nach unten gibt.

Wie ist Eure Meinung !

Bin immer noch 100% Cash !
 

6891 Postings, 5126 Tage relaxed#140 Mit der Spürnase kannst du auch short gehen

 
  
    
3
31.07.07 22:41

3386 Postings, 5744 Tage plus2101man kann auch

 
  
    
1
31.07.07 23:00
mit eizelwerten geld an der boerse verdienen.siehe heute deutz D.bank ec.aber es ist schon seltsam,das immer in den letzten handelsstunden der dow massiv abgibt und uns fuer den naechsten morgen einen schlechten boersenstart beschert.
abkoppeln koennen wir uns zur zeit von den amis nicht und so werden wir wohl noch weiter sehr volatile boersentage erleben.
gruss pluss2101  

7829 Postings, 5609 Tage louisanermein tip 7000 bis mai...

 
  
    
2
31.07.07 23:19
aber nicht für den dax, sondern für den dow jones.
wenn man alle fundamentalen daten berücksichtigt, wären wir sogar noch gut bedient.
goldsteht dann bei 2000. danach...??? atombombe.




diesistkeineaufforderungzuirgendetwas  

7492 Postings, 7664 Tage ByblosSo ist es !

 
  
    
02.08.07 20:18
Der 3 Monat Chart ! Der Dow kämpft und die Rückeroberung des Aufwärtstrendes!
ariva.de

Der 1 Jahres Chart sieht dagegen schon etwas gefährlicher aus. Die Imo-Kriese ist noch lange nicht ausgestanden. Da kommen garantiert mit etwas Zeitverzug noch ordentliche Nachbeben ! Noch wird analysiert und sondiert !

ariva.de

Beim Gesamtchart kann einem schon so richtig Angst und Bange werden. Eine Korrektur ist schon längst überfällig ! Die Banke haben ihr Geld verdient. Jetzt heißt es Kurse drücken und wieder billig kaufen. Da alle gute Zahlen schreiben, opfern sie sich selber und bringen sich in Verruf. Ist ja nur von Kurzer Dauer, denn ohne Banken kann keiner. Die Banken werden ihr Ziel erreichen !

ariva.de

Fazit: wer draußen ist, sollte lieber noch abwarten. Wer investiert ist, sollte nicht zu lange zuschauen !  

7492 Postings, 7664 Tage ByblosDOW 13181 Punkte - war es das ?

 
  
    
04.08.07 06:43
HAllo Leute, der Crash oder die Korrektur sind immer noch im volen Gang.
Freitag sind die US Indezies je noch richtig schön abgeschmiert.
Jetzt gibt es kein halten mehr. Ab Montag heißt es raus aus den Aktien, so lange noch Gewinne gemacht werden können. Nächster Wiederstand beim Dow 12800, halten die auch nicht sehen wir die 12000 usw usw !

 

4192 Postings, 5164 Tage Shenandoahsieht so aus...

 
  
    
04.08.07 07:07
nur koennte s auch eine kombination aus final selloff und "fake-signal" sein...

S&P500 als der grosse dicke ist beim support von 1530 angelangt und die 19 punkte vom dow unter der 13200 konnten ein fake ausbruch nach unten sein...

Hinzu kommt das jeder denkt es geht weiter massiv runter...hm, schwierig!  

7492 Postings, 7664 Tage ByblosDas wird nächste Woche richtig spannend !

 
  
    
05.08.07 12:56
Ich glaube die nächste Woche könnte die alles entscheidene Woche werden.
Geht es weiter Richtung Süden, dann haben wir den Salat ! Sollte es ein Fakeausbruch sein und die Bären das Zepter zurück erlangen, ist alles offen.
Tendenziell sieht man aber, das die Märkte nicht mehr so rund laufen.
Imo-Kriese, .... da kommt eins zu anderen !
Aufgrund der vielen Punkte bin ich weiter sehr sehr bärisch gestimmt !
 

7492 Postings, 7664 Tage ByblosHält die 200 Tage Linie nicht, dann

 
  
    
05.08.07 14:26
wird es bitte böse.
Wer ist der Meinung, das es bei 7000 - 6800 überstanden ist ?  

10041 Postings, 6946 Tage BeMiOb d e r den

 
  
    
1
05.08.07 14:57
Durchblick hat?

"Bear Stearns Finanzchef Sam Molarino
schätzt die Kreditkrise schlimmer ein
als die Internetblase im Jahr 2000."

aus:
http://www.ftd.de/boersen_maerkte/marktberichte/...20Knie/234758.html
 

508 Postings, 5460 Tage wandlerseht euch doch bitte

 
  
    
2
05.08.07 15:00
mal den 3jahres chart an,was ist denn passiert? nichts was uns
beunruhigen sollte,wenn man in soliden werten investiert ist.
Anders natuerlich wer trading betreibt da muss man z.z. permanent vorm computer
sitzen.Gute nerven wuenscht Wandler  

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben