UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 6001
neuester Beitrag: 28.10.20 13:13
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 150014
neuester Beitrag: 28.10.20 13:13 von: Kicky Leser gesamt: 17445616
davon Heute: 3101
bewertet mit 458 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5999 | 6000 | 6001 | 6001  Weiter  

64286 Postings, 6019 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

 
  
    
458
20.02.07 18:45
Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5999 | 6000 | 6001 | 6001  Weiter  
149988 Postings ausgeblendet.

64286 Postings, 6019 Tage Anti Lemming193 Flughäfen in Europa stehen vor Pleite

 
  
    
2
27.10.20 21:24
Ohne Staatshilfe sind sie wohl kaum mehr zu retten. (Egal ob Maske oder nicht...)

Betroffen sind vor allem Regionalflughäfen wie der in Paderborn.

https://www.marketwatch.com/story/...ncy-trade-body-warns-11603820618

Almost 200 European airports face insolvency, trade body warns

Nearly 200 airports in Europe will face financial collapse in the coming months if passenger traffic doesn?t recover by the end of the year.

That is the stark warning from industry trade body ACI Europe, which said on Tuesday that 193 airports, out of 740 airports in the region, will struggle to stay solvent without government help.

Regional hubs were most at risk, where collapse would create a ripple-effect upon local employment and economies. Collectively, Europe?s airports support an estimated 277,000 jobs and ?12.4 billion of European gross domestic product.

Passenger traffic at Europe?s airports fell 73% in September, compared with the same month in 2019, bringing the total volume of lost passengers since January 2020 to 1.29 billion.....
 

64286 Postings, 6019 Tage Anti LemmingUSA hat heute fast 800 Covid-Tote

 
  
    
2
27.10.20 21:47
(Die von mir heute morgen gepostete Tabelle war offenbar noch nicht auf dem neuesten Stand)

Gestern waren es 529 Tote in USA.

Auffallend sind heute weiterhin Frankreich mit 523 Toten und Großbritannien mit 367 Toten.  
Angehängte Grafik:
hc_3496.jpg
hc_3496.jpg

64286 Postings, 6019 Tage Anti LemmingBrasilien zeigt jedoch, dass der "Toten-Chart"

 
  
    
2
27.10.20 21:56
nach zwei bis drei Monaten auch ohne Impfstoff - also auf natürliche Weise - austoppt.

In Brasilien gab es bei den Covid-Toten zunächst einen steilen Anstieg, der Mitte April begann und Anfang Juni seinen Höhepunkt (1500 Tote pro Tag) erreichte. Von Anfang Juni bis Mitte August lief der Chart auf hohem Niveau (1000 bis 1500 Tote pro Tag) seitwärts. Seitdem ist wieder deutlich gefallen. Heute waren es nur noch 77 Tote.

Im Gegensatz zu den Infiziertenzahlen sind Totenzahlen eine Größe, die auch Maskenverweigerer als belastbar ansehen.


 
Angehängte Grafik:
hc_3497.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
hc_3497.jpg

714 Postings, 861 Tage birkensaft#992

 
  
    
1
27.10.20 22:49
Interessant, wobei manche Regierungen auch mit dem Zurückfahren von Tests reagiert haben als es schlimm wurde.  

1840 Postings, 7580 Tage fwsCovid-Überblick: weltweit und Europa

 
  
    
28.10.20 01:06
Ist zu finden in den folgenden Links mit täglicher Aktualisierung. Statistik wird zusammengestellt vom European Centre for Disease Prevention and Control - eine offizielle EU-Agentur:

https://www.ecdc.europa.eu/en/...aphical-distribution-2019-ncov-cases
https://www.ecdc.europa.eu/en/cases-2019-ncov-eueea
 

1840 Postings, 7580 Tage fws@Anti Lemming: #992

 
  
    
28.10.20 01:46
Nicht vergessen, daß in Brasilien bzw. der Südhalbkugel jetzt erst langsam die etwas heißeren "Sommermonate" kommen.  

64286 Postings, 6019 Tage Anti Lemming# 995 - Indien liegt auf der Nordhalbkugel

 
  
    
28.10.20 06:35
und es wird dort langsam winterlicher. Die Temperaturen in Delhi liegen tagsüber bei für Indien mäßige 30 Grad (Sommer über 40 Grad).

Und trotzdem toppt auch in Indien die aktuelle Corona-Welle aus - und zwar deutlich (Halbierung der "neuen Fälle" seit dem Top im September).



 
Angehängte Grafik:
hc_3498.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
hc_3498.jpg

64286 Postings, 6019 Tage Anti LemmingIn Australien (Südhalbkugel) ist

 
  
    
28.10.20 06:38
die Welle inzwischen fast verebbt, was auch dem strikten dortigen Lockdown zu verdanken ist.

 
Angehängte Grafik:
hc_3489.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
hc_3489.jpg

64286 Postings, 6019 Tage Anti LemmingIn Russland gab es im Hochsommer

 
  
    
28.10.20 06:42
eine Halbierung der Fälle aus der ersten Welle. Nun ist jedoch die zweite Welle da, und die "neuen Fälle" sind auf Rekordhoch:

 
Angehängte Grafik:
hc_3499.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
hc_3499.jpg

64286 Postings, 6019 Tage Anti LemmingDas bedeutet z. B. für Indien:

 
  
    
28.10.20 06:45
Es ist unklar, ob es in Indien jetzt weitergeht wie in Australien (Rückgang auf nahe Null) oder ob Indien dem russischen Weg folgt. Träfe letzteres zu, wäre die jetztige Halbierung nur ein Zwischenstadium, dem eine noch größere zweite Welle folgt.

FAZIT: Corona-Charts sind ähnlich tückisch wie Börsen-Charts.  

1328 Postings, 75 Tage 123pCorona-Charts 📊

 
  
    
1
28.10.20 06:53

Guten Morgen liebe Aktionäre ;O)

Was ist nur mit den formenreichen Corona-Charts los, eine Erklärung:
https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=S7SdSTFIg7g

 

64286 Postings, 6019 Tage Anti Lemming# 150000 - Abwieglerblödsinn

 
  
    
1
28.10.20 07:10
statt der versprochenen "formenreichen Corona-Charts".  

3625 Postings, 907 Tage walter.euckenLöschung

 
  
    
28.10.20 08:34

Moderation
Moderator: mho
Zeitpunkt: 28.10.20 12:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

3625 Postings, 907 Tage walter.eucken#002, geschützte werkstatt?

 
  
    
28.10.20 08:51
soso, wird also wieder alles was nicht ins eigene weltbild passt gemeldet?
ich glaub, so was nennt man dann "geschützte werkstatt".  

64286 Postings, 6019 Tage Anti LemmingCorona-Intensivfälle in D. steigen stark

 
  
    
28.10.20 09:02
https://www.n-tv.de/wissen/...oht-in-vier-Wochen-article22128146.html

Der rote Chart zeigt die Zahl der Erkrankten, die künstlich beatmet werden müssen.  
Angehängte Grafik:
hc_3501.jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
hc_3501.jpg

64286 Postings, 6019 Tage Anti LemmingGlobaler Chart der "critical cases"

 
  
    
28.10.20 09:11
 
Angehängte Grafik:
hc_3502.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
hc_3502.jpg

12883 Postings, 4843 Tage wawiduEntwicklung der US Bankenwerte besorgniserregend

 
  
    
28.10.20 11:36
Angehängte Grafik:
_bkx_10m.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
_bkx_10m.png

64341 Postings, 7671 Tage KickyLauterbach fordert Kontrollen in Privatwohnungen

 
  
    
28.10.20 11:47
Erneut meldet sich Karl Lauterbach mit verfassungsfeindlichen Tönen zu Wort:
"Die Unverletzbarkeit der Wohnung dürfe der öffentlichen Gesundheit nicht länger im Wege stehen, eine ?nationale Notlage? läge vor, sagte Lauterbach der Düsseldorfer ?Rheinischen Post?.
....Ansteckungen in der Gastronomie sind laut RKI nicht belegt
Zwar weise das Robert Koch-Institut (RKI) darauf hin, dass Ansteckungen in der Gastronomie nicht belegt seien, so Lauterbach. Allerdings sei die Datenlage aus der Nachverfolgung dazu unvollständig. Im Situationsbericht vom Dienstag weist das RKI die Hauptinfektionsquellen aus. Mit Abstand am häufigsten steckten sich nachweislich Infizierte im eigenen Haushalt an. Es folgen Ansteckungen in Alten- und Pflegeheimen sowie am Arbeitsplatz. Die Gastronomie spielt nur eine untergeordnete Rolle bei der Verbreitung des Virus. Tatsächlich ist die Ansteckung in dreiviertel aller Fälle allerdings nicht bekannt.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...en-in-Privatwohnungen.html  

64341 Postings, 7671 Tage KickyCorona ist eine seltene Erkrankung ?

 
  
    
28.10.20 11:50
In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind.
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/...tene-erkrankungen.html
Der aktuelle Lagebericht des RKI (Stand 27.10.) nennt 540 "Fälle/100.000
Einw.". Das wären 54 von 10.000 Menschen. Im NDR-Podcast vom 20.10. erklärt Professor Stefan Kluge, Leiter der Intensivmedizin am UKE Hamburg, daß " im Moment sechs Prozent der positiv Getesteten stationär aufgenommen werden." Rechnerisch sind dies 3,24 Menschen/10.000 Ew. Selbst wenn dazu Erkrankungen mit milderem Verlauf hinzugerechnet werden, dürfte es schwer fallen, den Grenzwert für Seltene Erkrankungen zu überschreiten.  

64341 Postings, 7671 Tage KickyFälle und Todesfälle in Deutschland 27.10.

 
  
    
28.10.20 11:55
Was exponentiell wächst und was nicht:
Quelle Statista .de  
Angehängte Grafik:
statista-27.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
statista-27.png

14799 Postings, 2805 Tage NikeJoeCases sind nicht relevant!

 
  
    
1
28.10.20 12:04
Der hoch-sensitive PCR Test produziert "Cases", die aber keine Aussage zur Infektion haben. Das ist ein wissenschaftlicher quantitativer Test mit sehr begrenzter qualitativer Aussage, vor allem wenn man die Sensitivität so hoch hält (hohe Zykluszahl bis zum positiven Ergebnis), dass es zu viele Positive und auch zu viele Falsch-Positive gibt.

@AL, Critical Cases: In dieser Kurve werden die Fälle anscheinend aufsummiert. Würde also der Anstieg wieder deutlich zunehmen und auch der absolute Betrag, dann könnte man es mit der ersten Welle vergleichen. Ein globaler Vergleich macht aber wenig Sinn, weil JEDE Region unterschiedlich betroffen ist.

Die Todes-Kurve aus AT:
In der ersten Welle gab es in AT eine deutliche UNTER-Sterblichkeit!
Also man sollte jetzt einen deutlich höheren Anstieg (MIT und AN Covid gestorben) noch als Grippe-NORMAL bezeichnen. Doch die gesteuerten Politiker verbreiten schon wieder Panik.
Das wird die Wirtschaft endgültig killen... und direkt in die "Schöne Neue Welt" der Lemminge führen!
 
Angehängte Grafik:
20201028-000070-austria_coronavirus.gif (verkleinert auf 57%) vergrößern
20201028-000070-austria_coronavirus.gif

14799 Postings, 2805 Tage NikeJoer Chart des DAX Kursindex' seit 2007

 
  
    
28.10.20 12:13
Also der Kurs liegt wieder unter dem Hoch des Jahres 2007, also vor der Finanzkrise.
Es ist schon erstaunlich, wenn man bedenkt wie viel gedrucktes Geld in der Zeit bis heute in die Wirtschaft geflossen ist.

Werden die Reichen vielleicht gar nicht reicher, oder liegt es an der Auswahl der deutschen TOP-Unternehmen?

Die grüne Horizontale ist übrigens das Hoch des Jahres 2000!
...japanische Verhältnisse?
 
Angehängte Grafik:
20201028-daxk.gif (verkleinert auf 21%) vergrößern
20201028-daxk.gif

64341 Postings, 7671 Tage KickyStreeck und Schmidt Chanasit zum Lockdown

 
  
    
28.10.20 12:17
https://www.welt.de/politik/deutschland/...-und-Schmidt-Chanasit.html

Ob dieser nötig ist, dazu haben die Virologen Jonas Schmidt-Chanasit und Hendrik Streeck zusammen mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung ein Positionspapier erarbeitet. Die Ergebnisse erfahren Sie hier live.  200000 Hausärzte ... Psychotherapeuten immer mehr unterstützen dieses Papier

Lockdown da sind zumindest Zweifel angemeldet...Pauschalmassnahmen...  es geht um die Reduzierung der Risikokontakte.... ...  

64341 Postings, 7671 Tage KickyLockdowns nicht die richtige Antwort

 
  
    
28.10.20 12:39
"Um die Pandemie zu bekämpfen, brauche es dennoch vor allem die Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger, mitzuarbeiten. Um dieses Ziel zu erreichen, sei eine wichtige Strategie, auf Gebote anstatt Verbote zu setzen.
Lockdowns, wie sie im heutigen Treffen von Bund und Ländern durchaus diskutiert werden sollen, seien aus Sicht der Wissenschaftler nicht die richtige Antwort, da bereits jetzt ganze Wirtschaftszweige vor dem Abgrund stünden, die soziale Ungleichheit wachse und wichtige medizinische Behandlungen ausgelassen würden. Der Rückgang der Fallzahlen, so heißt es, sei "politisch zwar eine dringende Aufgabe, aber nicht um jeden Preis.""Es ist für die Unterzeichner unstrittig, dass der Fokus im weiteren Verlauf der Pandemie auf dem Schutz von Risikogruppen liegen muss."

https://www.rtl.de/cms/...-die-risikogruppen-fokussieren-4638592.html  

64341 Postings, 7671 Tage KickyKubicky:Schluss mit dem aktionistischen Übereifer

 
  
    
28.10.20 13:13

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5999 | 6000 | 6001 | 6001  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 123p, Coronaa, Drattle, gnomon, Kowalski100, Nutzlos, POWWOW, Shenandoah, SzeneAlternativ, W Chamäleon