UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

EUR/GBP

Seite 2 von 6
neuester Beitrag: 16.10.20 17:20
eröffnet am: 18.01.07 17:02 von: Palmengel Anzahl Beiträge: 129
neuester Beitrag: 16.10.20 17:20 von: Michael_198. Leser gesamt: 76525
davon Heute: 20
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

676 Postings, 4951 Tage Carsten.860,6780

 
  
    
09.07.07 16:53
Die Marke 0,6780 hat sich bis jetzt als guter Widerstand erwiesen.  

676 Postings, 4951 Tage Carsten.86Euro heute schwach

 
  
    
09.07.07 18:31
Der Euro scheint heute auf breiter Front sehr schwach zu sein.  

917 Postings, 5313 Tage bulls_b0,6781.... ist das das Signal ? o.T.

 
  
    
12.07.07 11:56

917 Postings, 5313 Tage bulls_bAngriff auf die 0,68? o.T.

 
  
    
13.07.07 08:56

917 Postings, 5313 Tage bulls_b0,68 - erst einmal nicht o.T.

 
  
    
13.07.07 09:57

917 Postings, 5313 Tage bulls_bEUR schwach, rot e Vorzeichen überall ! o.T.

 
  
    
13.07.07 11:31

223 Postings, 7540 Tage SupermarioPfundschwäche

 
  
    
21.11.07 11:48
Hat hier jemand ne Ahnung, warum das Pfund so schwach ist?
Eurostärke allein ist es nicht, denn auch gegen den USD
geht es abwärts.  

917 Postings, 5313 Tage bulls_b@ Supermario

 
  
    
21.11.07 11:53
bitte schön

 
Angehängte Grafik:
hsbc-auszug_aus_der_markt_heute_20071121.jpg
hsbc-auszug_aus_der_markt_heute_20071121.jpg

223 Postings, 7540 Tage SupermarioThanks!

 
  
    
21.11.07 11:59
was meinst du, geht es weiter abwärts?  

917 Postings, 5313 Tage bulls_b10:30 war BoE

 
  
    
21.11.07 12:05
hängt von der Zinssenkungsphantasie ab und der EURO-Stärke  

917 Postings, 5313 Tage bulls_bBoE: Entscheidung für unveränderte Zinsen

 
  
    
21.11.07 18:07
BoE: Entscheidung für unveränderte Zinsen am 8.11. fiel nicht einstimmig
LONDON (dpa-AFX) - Die letzte Zinsentscheidung der britischen Notenbank (Bank of
England, BoE) ist nicht einstimmig gefällt worden. Die Entscheidung vom 8.
November, den Leitzins unverändert bei 5,75 Prozent zu belassen, sei im
geldpolitischen Ausschuss der Notenbank mit sieben zu zwei Stimmen gefällt
worden, hieß es in dem am Mittwoch in London veröffentlichten Sitzungsprotokoll.
Für eine Zinssenkung um 0,25 Punkte haben dem Protokoll zufolge die
Ausschussmitglieder David Blanchflower und John Gieve gestimmt. Bereits in der
vorletzten Sitzung vom 4. Oktober hatte Blanchflower für eine Zinssenkung
votiert.

Für unveränderte Zinsen hätten insbesondere besser als erwartete Wachstumsdaten
gesprochen, heißt es in dem Protokoll. Dies habe eine abwartende Haltung
nahegelegt. Auch seien die Auswirkungen der Finanzmarktkrise auf Verbraucher-
und Unternehmensebene bislang begrenzt. Zudem sprächen weiter gestiegene Öl- und
Rohstoffpreise für inflationäre Aufwärtsrisiken.

Für eine Zinssenkung hätten indes mögliche Effekte früherer Zinsanhebungen
gesprochen, heißt es in dem Protokoll weiter. Zudem seien die Wachstumsrisiken
wegen der verschärften Kreditvergabebedingungen infolge der
Finanzmarktturbulenzen abwärtsgerichtet. Gleichwohl hätte eine 'frühe
Zinssenkung' die Märkte vermutlich überrascht. Auch deshalb habe die Mehrheit
des geldpolitischen Ausschusses für einen unveränderten Leitzins votiert./bf/mf/
Quelle: dpa-AFX  

676 Postings, 4951 Tage Carsten.86Es wird langsam Zeit für eine kleine Korrektur

 
  
    
15.01.08 12:31

676 Postings, 4951 Tage Carsten.86Ich erwarte ein Test des Trendkanals

 
  
    
15.01.08 20:02
 
Angehängte Grafik:
eur-gbp.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
eur-gbp.jpg

917 Postings, 5313 Tage bulls_balso runter bis 0,73x o.T.

 
  
    
1
15.01.08 20:04

676 Postings, 4951 Tage Carsten.86Werde morgen früh wohl mal zuschlagen

 
  
    
15.01.08 20:09
WKN: DB33R6

Der RSI oben scheint sehr verlässlich zu sein.  

676 Postings, 4951 Tage Carsten.86Was meint ihr zur aktuellen Situation?

 
  
    
11.02.08 22:04
Sieht für mich unsicher aus. Aber für den für welche Richtung wird sich das Paar entscheiden? Ich tippe auf long ...

Jemand eine Meinung?  
Angehängte Grafik:
eur-gbp.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
eur-gbp.jpg

676 Postings, 4951 Tage Carsten.86Der Kurs bewegt sich noch immer

 
  
    
13.02.08 07:57
auf dem selben Niveau. Geht man nach den News, so sollte es nicht weiter abwärts gehen!

"Der britische RICS-Hauspreissaldo für den Monat Januar ist mit -54,7% deutlich schlechter ausgefallen als in der Konsensschätzung mit -52,0% erwartet wurde. GBP/USD verlor direkt nach der Bekanntgabe der britischen Daten fast 20 Pips. (mb/FXdirekt)"

http://www.godmode-trader.de/front/...w-520&p=news&ida=781860&idc=225

 

676 Postings, 4951 Tage Carsten.86Es geht rauf!

 
  
    
1
17.02.08 11:29
So, ein Ausbruch über die 0,7600 ist nur eine Frage der Zeit! Nächstes Ziel wird es sein sich in dem 0,75XY-Bereich zu festigen(-> letzes Hoch bei 0,7540 übersteigen)!


Quelle: http://www.mataf.net/en/forex-eurgbp.htm  

676 Postings, 4951 Tage Carsten.86Wenn es über die 0,7500 geht siehts positiv aus

 
  
    
18.02.08 00:14
 
Angehängte Grafik:
eur-gbp.jpg
eur-gbp.jpg

676 Postings, 4951 Tage Carsten.86Wann gehts weiter rauf?

 
  
    
18.02.08 08:10
Indikatoren haben sich entladen. Es könnte jetzt ganz schnell weiter gehen. Wie gesagt, nach 0,7500 ist der Weg frei!

Chart: http://www.mataf.net/en/forex-eurgbp.htm

 
Angehängte Grafik:
eur-gbp.jpg
eur-gbp.jpg

28705 Postings, 5749 Tage BackhandSmashEuro mit Verschnaufpause

 
  
    
1
19.02.08 09:33

Euro mit Verschnaufpause gegenüber Pfund, aber...

schreibt GodmodeTrader

 


                                                                                           

 

Der Euro wird in verschiedenen anderen Währungen gehandelt. In dieser charttechnischen Besprechungbetrachten wir den Euro (EUR) gegenüber dem britischen Pfund (GBP). Der Euro wird hier in Pfund gehandelt, d.h. steigt das Währungspaar EUR/GBP, wertet der Euro auf. Umkehrt kann man sagen: Das Pfund wertet dann ab.

Euro gegenüber britischem Pfund - Kürzel: EUR/GBP

Kursstand: 0,7427 GBP

Rückblick: Der Euro befindet sich gegenüber dem britischen Pfund seit September 2007 in einer steilen, hochdynamischen Rallyebewegung, welche das Währungspaar EUR/GBP auf den höchsten Stand seit Ende 1996 ansteigen ließ. Bei 0,7613 GBP wurde in dieser Woche das Jahreshoch markiert, bevor eine Zwischenkorrektur startete. Bei 0,7419 GBP angekommen stabilisiert sich EUR/GBP aktuell. Das mittelfristige Chartbild ist bullisch zu werten, das kurzfristige ist neutral.

Charttechnischer Ausblick: Der Euro könnte die gestartete Zwischenkorrektur noch weiter fortsetzen, sobald ein signifikanter Rückfall unter 0,7419 GBP stattfindet. Abgaben bis 0,7288 - 0,7300 und zum Hoch aus 2003 bei 0,7257 GBP werden dann möglich. Unter 0,7210 GBP sollte das Währungspaar jetzt aber nicht mehr signifikant zurückfallen um eine große Zwischenkorrektur zu vermeiden. Anschließend sollte die mittelfristige Aufwertungsphase des Euro gegenüber dem britischen Pfund weiter fortgesetzt werden, über 0,7613 GBP liegen die nächsten Aufwärtsziele bei 0,7800 - 0,7900 und langfristig im Bereich bei 0,8400 GBP.


 

Nun denke ein Einstieg schein ssinnvoll - es muss nur so kommen wie es

GodmodeTrader schreibt  

Angehängte Grafik:
eur-gbp.gif (verkleinert auf 80%) vergrößern
eur-gbp.gif

676 Postings, 4951 Tage Carsten.86Das Potential ist noch enorm

 
  
    
2
21.02.08 07:17

Euro in Pfund mit enormem Aufwertungspotenzial, wenn...  Der Euro wird in verschiedenen anderen Währungen gehandelt. In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir den Euro (EUR) gegenüber dem britischen Pfund (GBP). Der Euro wird hier in Pfund gehandelt, d.h. steigt das Währungspaar EUR/GBP, wertet der Euro auf. Umkehrt kann man sagen: Das Pfund wertet dann ab.  Euro gegenüber britischem Pfund - Kürzel: EUR/GBP  Kursstand: 0,7194 GBP  Rückblick: Der Euro befindet sich gegenüber dem britischen Pfund seit 2003 in einer Seitwärtsbewegung. Im Januar 2007 prallte das Währungspaar an der unteren Begrenzung bei 0,6544 GBP nach oben hin ab und startete eine steile Kursrallye, welche aktuell fast das Hoch aus 2003 bei 0,7257 GBP erreicht. Die Seitwärtsbewegung der vergangenen Jahre hat bullischen Charakter und deutet eine weitere Aufwärtswelle an. Das Chartbild erhält auf sämtlichen Zeitebenen zunehmend bullischen Charakter.  Charttechnischer Ausblick: Der Euro entwickelt zunehmend Stärke und hat die Möglichkeit, mittelfristig weiter aufzuwerten gegenüber dem britischen Pfund. Der langfristige Chart offenbart das enorme Aufwärtspotenzial, welches nach dem "bullischen Druckaufbau" in Form der mehrjährigen Seitwärtsbewegung auch genutzt werden könnte. Gelingt ein nachhaltiger Anstieg über das Hoch aus 2003 bei 0,7257 GBP, sollte eine mittel- bis langfristige, beschleunigte Aufwertungsphase beginnen und das Währungspaar bis 0,8400 GBP ansteigen. Kurzfristig wären ausgehend von der 0,7257 GBP Marke Rücksetzer bis 0,7087 und 0,7022 GBP möglich.    Quelle: http://www.godmode-trader.de/front/...da=746341&idc=29&p=news

 

1070 Postings, 5077 Tage Enterprise.geht es weiter ?

 
  
    
1
27.02.08 13:16
ja  
Angehängte Grafik:
ef.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
ef.png

25951 Postings, 7092 Tage Pichel*

 
  
    
1
27.02.08 13:26

DJ: FXDIREKT/EURGBP Britisches BIP mit Abschwächungstendenz
Aus Großbritannien wurde das Q4-Bruttoinlandsproduktwie erwartet mit einem
unveränderten Wert von 2,9% gemeldet. Gegenüber dem Vergleichsquartal 2006
zeigen sich erste Abschwächungstendenzen, die das Pfund gegenüber dem Euro
früher oder später belasten werden. Der britische Dezember-Dienstleistungsindex
konnte mit 0,6% gleichfalls nicht restlos überzeugen. Der Konsens von 0,7% nach
zuvor 0,7% (revidiert von 0,6%) konnte nicht erreicht werden. EUR/GBP wird um
9:40 Uhr UTC mit 0,7573 gehandelt. Widerstand liegt bei 0,7579 und 0,7611.
Aktuell läuft die dritte Aufwärtswelle seit der Korrektur des Verlaufshochs von
0,7611 am 15. Januar. Charttechnisch deutet sich starkes Aufwärtspotenzial an.
Mittelfristig sollte EUR/GBP nach Überwindung der 0,7611 mindestens in den
Bereich von 0,7700 weiterlaufen. (jl/FXdirekt)

 (END) Dow Jones Newswires

 February 27, 2008 04:44 ET (09:44 GMT)
ISO-8859-11.0
-----------
Gruß Pichel

28705 Postings, 5749 Tage BackhandSmashNun dann mal los !

 
  
    
28.02.08 10:41
Quelle: FXdirekt Bank AG
--------------------------------------------------
Weitere Allzeithochs sehr wahrscheinlich
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Was die mal wieder so schreiben, hier ein Auszug:

Allzeithochs bei Aktien führen zu weitergehenden Kursgewinnen von rund 10% im Regelfall. Bei Devisen sind es meist 2 bis 3%. Bei EUR/GBP ist ein weiterer Tagesgewinn von 0,75% bis 1% in den nächsten Handelstagen zu erwarten. EUR/GBP wird um 7:30 Uhr UTC mit 0,7625 gehandelt. Der nächste Widerstand liegt beim neuen Allzeithochs bei 0,7638. An der Unterseite stützt die 0,7579 (Hoch vom 21.2.08). Der MACD hat nach seinem Rückgang nach dem Januar-Verlaufshoch knapp oberhalb der Null-Linie auf einem optimalen Höhe-Niveau mit dem Schneiden des Triggers ein neues Kaufsignal geliefert. Wie der Kurs hat er noch viel Luft nach oben.
--------------------------------------------------
Nun dann mal los !  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben