UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Fresenius heißt Europa Willkommen.

Seite 83 von 86
neuester Beitrag: 24.11.20 17:47
eröffnet am: 04.12.06 12:43 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 2135
neuester Beitrag: 24.11.20 17:47 von: Conelly90 Leser gesamt: 581044
davon Heute: 48
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 80 | 81 | 82 |
| 84 | 85 | 86 Weiter  

1204 Postings, 900 Tage gdchszu FMC

 
  
    
14.10.20 22:02
> Mich wundert weshalb FMC viel besser als FRE performt.

die hatten nicht das Akorn Desaster am Hals ,wobei man sagen muß das Fresenius sich  da grade nochmal gerettet hat, trotzdem hatte es den Kurs recht weit runter gerissen.
Und die Spanien-Corona  Sondersitutation trifft FMC wohl auch   weniger.
Aber seht es mal positiv, dann hat Fresenius in Zukunft auch etwas Aufholpotential zu FMC.  

369 Postings, 7076 Tage TrendlinerCa. 25 %

 
  
    
15.10.20 11:12
Kurseinbruch seit Juli bei Fresenius!  Und der freie Fall scheint kein Ende zu nehmen. Seltsam!!!  

369 Postings, 7076 Tage TrendlinerBASF, Bayer, Fresenius

 
  
    
15.10.20 11:15
Alles Rohrkrepierer, die keiner haben muss.  

122 Postings, 974 Tage KlarerVerstandFresenius, Bayer

 
  
    
15.10.20 12:14
Bin ich bei Dir, aber warum BASF ?  

369 Postings, 7076 Tage TrendlinerWeil

 
  
    
15.10.20 13:18
BASF auch seit drei Jahren im Abwärtstrend ist. Die kommt von ca. 100 Euro!  

16688 Postings, 3782 Tage duftpapst2mal abwarten

 
  
    
15.10.20 14:31
wo hier die Bodenbildung einsetzt.  

85 Postings, 756 Tage stefano_dotcomPlatz 30

 
  
    
16.10.20 18:24
Platz 30 in KW 42 ... ich denke dem ist nichts mehr hinzuzufügen.


Liegt wohl daran, dass der Chef noch 5 Jahre bleibt.  

643 Postings, 1079 Tage PogrozJa und ich habe auch Platz 30 in der

 
  
    
19.10.20 16:16
Gesamtwertung: Bayer
Ich dachte ich investiere mal konservativ in Fresenius und Bayer  LOL.
Naja, kann die immensen Verluste mit einigen sogenannten hochriskanten Papieren aus dem Lithiumsektor einigermassen kompensieren (verkehrte Welt)
Bei Bayer wurde auch der Vertrag mit dem CEO verlängert.

Scheint Methode zu sein. GGfalls gibt es nur noch schlechte Manager für diese niedrigen Gehälter.....
(Achtung Sarkasmus .....)  

369 Postings, 7076 Tage TrendlinerEs

 
  
    
19.10.20 17:00
ist einfach grausam, diese Kursentwicklung!    

1204 Postings, 900 Tage gdchsSturm ist nicht unbedingt ein schlechter Manager

 
  
    
1
19.10.20 17:00
aber Schneider hatte wohl schon noch bessere Qualitäten, sieht man jetzt auch gut bei Nestle.
Zumindest hat man unter Sturm grad nochmal die Kurven gekriegt beim dann "glücklich gescheiterten" Akorn Kauf :-) !

Aber der starke Abverkauf aktuell sieht für mich so aus, als ob hier die Sorge  umgeht, das wegen den heftigen Corona-Auswirkungen im kommenden Herbst/Winter die Klinik-Sparte von Fresenius schlecht dastehen könnte, vielleicht fürchten einige im Markt deswegen eine Gewinnwarnung (oder wissen gar schon mehr so wie oft) ?
In Spanien wo Fresenius ja recht aktiv ist, sieht es jedenfalls schon wieder sehr angespannt aus, was Corona angeht. Und in Deutschland geht auch schon die Unsicherheit um.  

122 Postings, 974 Tage KlarerVerstandFresenius

 
  
    
20.10.20 09:54
Die Halloween Aktie....die Gruselaktie im Dax.... das Grauen hat einen Namen  

613 Postings, 4089 Tage qwerasdfCorona-Lage

 
  
    
20.10.20 10:05
Wenn ich das richtig einschätze, wird sich in den nächsten Monaten ein Modus finden mit der Pandemie zu leben und zu arbeiten. Dass Sturm für die Situation verantwortlich ist, kann man schlecht sagen, oder? Die Aktie ist objektiv und mit langfrisitigem Horizont sehr günstig. Ob das vom Markt honoriert wird, ist eine andere Frage. Tesla ist ja auch viel zu hoch bewertet, aber das heißt nicht, dass die Aktie es dann auch wert ist. Ganz konkret: So günstig hat man Fresenius in den letzte Jahren nicht bekommen können -- was nicht heißt, dass sie nich noch günstüger werden kann . . .  

369 Postings, 7076 Tage TrendlinerDer freie Fall

 
  
    
1
20.10.20 10:22
geht jedenfalls täglich weiter. Eine Horroraktie, wie "klarer Verstand" richtig erkannt hat. Es wird wohl so sein, dass alsbald schlechte News rauskommen, was Insider wahrscheinlich schon länger wissen und kräftig verkaufen.

Bloß meine Meinung  

369 Postings, 7076 Tage TrendlinerFür den Preis,

 
  
    
20.10.20 10:38
den Bayer für Monsanto gezahlt hat, könnten sie heute drei Mal Fresenius kaufen.

Nur so zur Information!  

9 Postings, 112 Tage Ruicosta80Ich frage mich

 
  
    
20.10.20 10:56
wie kommen all diese Klugschscheisser Analysten von Kursziele teils über 50? darauf und über Zeithorizont sprechen die...welche Zahlen muss Fresenius im Jahr bringen, damit der Markt reagiert....  

613 Postings, 4089 Tage qwerasdfIch verstehe den Frust über den aktuellen Kurs

 
  
    
1
20.10.20 11:59
Aber:

Fresenius ist kmeine Trader-Aktie für schnelle Gewinne, sondern eine, die man liegen lassen kann. In den letzten 18 Jahren wurde der Gewinn IMMER gesteigert. Jetzt ist die Corona-Situation eine, für die das Managment nicht viel kann. Hier gilt es Ruhe zu bewahren, im Zweifel günsitg nachzukaufen. Und dann eben ein paar Jahre liegen lassen und sich dann nochmal fragen.

Der Gesundheitstrend wird weitergehen u8nd Fresenius ist gut diversifiziert. FMC ist ne Cash-Cow, die im Übringen auch unter Obama-Care nicht gelitten hat. Kabi wird auch weiterwachsen und Vamed und Helios müsse jetzt eben durch ein schweiriges Jahr. So ist das nun einmal.

Wenn ein Komet einschlägt, wird auch niemand das Fresenius-Management dafür verwantwortlich machen.

Dass die Aktie schnell wieder drehen kann, haben doch April und Mai gezeigt. Kann sein, dass die Zahlen ein bisschen enttäuschen werden, aber in drei Jahren wird das 3. Quartal 2020 niemanden mehr interessieren.  

369 Postings, 7076 Tage TrendlinerTja,

 
  
    
20.10.20 12:23
aber Fresenius fällt mittlerweile seit drei Jahren!  Das kann man nicht wegdiskutieren.  

613 Postings, 4089 Tage qwerasdf@Trendliner

 
  
    
20.10.20 12:31
Das stimmt. Aber die Aktie war extrem ambitioniert bewertet, das war doch ersichtlich, oder? - Wer aber früher eingestiegen ist und langfristig investiert, ist immer noch deutlich im Plus und hat zwischendurch auch noch Dividenden eingestrichen. Niemand im Management hat die Aktie gehypt. Indessen gab es kürzlich einige Insidertrades, was in meinen Augen beweist, dass man durchaus vertrauen hat.
 

369 Postings, 7076 Tage TrendlinerDie

 
  
    
20.10.20 13:53
Insiderkäufe liegen aber schon etwas länger zurück, und zu deutlich niedrigeren Kursen.
Ich befürchte schlechte Q3-Zahlen am 30.10.2020. Wieso sollte der Kurs sonst seit einer Woche täglich der stärkste Verlierer im DAX sein?!?  

369 Postings, 7076 Tage TrendlinerDa

 
  
    
20.10.20 14:16
ist etwas oberfaul!  Die fällt immer weiter und schneller. Heute wieder ein Minus von drei Prozent, und der Tag ist noch nicht zu Ende. Wirecard lässt grüßen!  

613 Postings, 4089 Tage qwerasdfZahlen

 
  
    
20.10.20 14:18
Die Zahlen werden durchwachsen sein. Das stimmt. Aber das ist nun wohl auch schon langsam eingepreist, oder? -- Wenn sie nicht extrem schlecht sind, dann wird es keine Überraschung geben. Ich denke, die Investoren haben kalte Füßen wegen drohender Lockdowns un der Überklastung medizinischer Versorgung. Ich sehe aber eher ein Durchwursteln in den Corona-Ausbrüchen. Dann kommt irgendwann ein Impfstoff und es wird sich langsam normalisieren, auch wenn es Zeit kostet. Vielleicht wird der Ausblick nach unten angeglichen, aber er war ja schon ziemlich vorsichtig formuliert.  

613 Postings, 4089 Tage qwerasdfWirecard

 
  
    
20.10.20 14:21
ist nun wirklich eine andere Kategorie. Es ist die Angst vor der Belastung der Krankenhaussparte. Die ist real. Aber wie wir wissen, ist Angst nicht immer ein guter Ratgeber.  

167 Postings, 1727 Tage MakemoneyraketeFresenius-Aktien gekauft!

 
  
    
1
20.10.20 14:38
Habe grade wieder kräftig Fresenius-Aktien gekauft! Meines Erachtens stellen die aktuellen Kurse wieder eine attraktive Rendite/Risiko-Chance dar.

Hatte auch schon im März bei knapp über 25€ Fresenius-Aktien gekauft als niemand die Aktie haben wollte.

Kauf immer gerne wenns richtig kracht, zumal ich fundamental nicht wirklich den Grund sehe, warum die Aktie so stark am underperformen ist gegenüber dem DAX.
Würde mal behaupten die Mehrheit der DAX-Unternehmen ist im Vergleich zu Fresenius schlechter aufgestellt, um die Corona-Pandemie zu meistern. Trotz dessen hat die Aktie gegenüber dem DAX seit dem Ausbruch der Pandemie erheblich an Boden verloren...

Naja, muss jeder für sich selbst wissen. Ich fühle mich mit meinen Einstiegskursen jedenfalls mehr als wohl und plane die Aktie viele Jahre zu halten!  

369 Postings, 7076 Tage TrendlinerNa ja,

 
  
    
20.10.20 14:42
ich stelle mich auf zwei Jahre ein, bis ich da wieder zu akzeptablen Kursen raus komme.  Und dann NIE WIEDER  Dax-Aktien!!!  

4151 Postings, 4952 Tage Shenandoahvöllige Übertreibung

 
  
    
20.10.20 14:44
deshalb gute Kaufkurse  

Seite: Zurück 1 | ... | 80 | 81 | 82 |
| 84 | 85 | 86 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben