UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

KGV 3,6 - Lang&Schwarz ab heute handelbar

Seite 13 von 339
neuester Beitrag: 14.10.21 12:00
eröffnet am: 28.09.06 09:38 von: Triade Anzahl Beiträge: 8455
neuester Beitrag: 14.10.21 12:00 von: VerlustExpe. Leser gesamt: 1819457
davon Heute: 1331
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 339  Weiter  

5631 Postings, 5963 Tage thefan1Stellungnahme L&S

 
  
    
1
19.04.07 19:21
Erklärung der Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG: Keine Abgesprochenen Geschäfte
19. April 2007
Die WirtschaftsWoche behauptet auf ihrer Website, zwischen der West LB AG und der Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG habe es Pre-arranged Trades mit VW Aktien im elektronischen Handelssystem Xetra gegeben.

Diese Behauptung ist unwahr. Lang & Schwarz hat die WirtschaftsWoche daher aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben, die, erforderlichenfalls, mit gerichtlicher Hilfe durchgesetzt werden wird.

Quelle: Webseite L&S  

386 Postings, 5757 Tage PrivateEquityDiskussionen

 
  
    
19.04.07 20:52
Eigentlich bin ich froh, daß ich VOR diesen wilden Diskussionen die Flatter bei WO gemacht habe, sonst hätte ich da wild mitgepostet.

Was mir auffällt: Kaum gibt es Turbulenzen, tauchen plötzlich zig neue Kommentatoren auf. Alle haben großes Lang & Schwarz Wissen und plötzlich wird wild diskutiert. Die ganzen Wochen vorher war teilweise auch auf WO tote Hose. Schon lustig, wie da jetzt alle aus ihren Häusschen kommen...

Ich bleibe bei meinen 22k  

5631 Postings, 5963 Tage thefan1PrivateEquity

 
  
    
19.04.07 21:18
So ist es doch aber immer. Steigt ein Wert sind alle schon Jahrelang dabei. Fällt er sind diese Personen schon drei Wochen vorher ausgestiegen. So ist das nun mal. Ich habe auch erst letzte Woche gekauft.Ich habe aber L&S hier schon oft im Börsenspiel getradet
und bei mir im Musterdepot liegen.Mir war der Wert dieses Unternehmens immer bewusst nur war ich immer anderweitig Investiert.
Nun bin ich zu 10,50 rein und mich hat es gleich kalt erwischt. Na egal...ich hoffe das es bald wieder Berg auf geht und mit der heutigen Stellungnahme wurde schon mal ein sehr guter Schritt in Richtung Vertrauen getan.

Schönen Abend noch...  

4560 Postings, 7978 Tage Sitting BullPE,

 
  
    
19.04.07 21:20
sehe ich genauso, allerdings - die 5% Obergrenze je Aktie im Depot sollte immer beibehalten werden. Da kommt man schon mal auf krumme Zahlen. Allerdings hätte ich bei L&S ein Zerti gekauft. Bei 22k brauchst Du doch bei dem engen Wert mindestens einen halben Tag, um den Kram zu verticken.  

103734 Postings, 7887 Tage Katjuscha@PrivateEquity, das Problem sind wohl vor allem

 
  
    
1
19.04.07 22:12
die beiden Themen "WestLB" (ja jetzt dementiert) und "Phoenix" gewesen. Kannst du ja hier nachlesen.

Bei der West LB ist man natürlich nach dem Skandal hellhörig geworden. Das hat sicherlich zu den Kursverlusten beigetragen. Wurde ja aber nun durch LUS geklärt. Wichtiger scheint mir allein schon die Psychologie bezüglich Phoenix-Gläubiger zu sein. Wenn man sieht um welche Millionensummen es da geht (auch wenn es unterm Strich für LUS vielleicht bei 1 Mio abgeht) kann das schon satrk verunsichern. Niemand weiß wirklich genau, welche Zahlungen da auf LUS zukommen, vor allem wenn man den Aktionässschützer heute bei n-tv dazu gehört hat. Ausgestanden ist das Thema jedenfalls noch nicht, auch wenns wohl für LUS gar nicht die großen Auswirkungen haben dürfte.

Nächstes Problem ist die Charttechnik. Schwer zu sagen, was man jetzt tun sollte. Wer an LUS glaubt, hält seine Aktien so oder so. Die Frage ist, ob es noch tiefer gehen kann. Ich würd mal erstmal bis zu den Q1-Zahlen von einer Seitwärtsbewegung zwischen 8,5 und 9,5 ausgehen, zumindest bis sich auch die Dinge um Phoenix endgültig geklärt haben.



 
Angehängte Grafik:
lus6.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
lus6.png

386 Postings, 5757 Tage PrivateEquityDanke...

 
  
    
1
20.04.07 05:41
Vielen Dank für die Einschätzung.

Und was das andere Posting angeht: sicher würde ich einen halben Tag benötigen, meine LUS zu verticken, aber ich will ja gar nicht verkaufen. Nicht ein Stück. Ich glaube an LUS die nächsten Jahre und 2009 oder 2010 kann man sicher mal ein paar Stücke plazieren... - Es ist halt schon ziemlich ärgerlich, wenn das Depot an einem Tag 40.000 Euro nach unten rauscht, aber auf der anderen Seite habe ich so was einkalkuliert. Nerven gehören dazu.

Aber obwohl ich absolut von LUS überzeugt bin, halte ich es für möglich, daß trotz Dementi da was dran ist mit der WestLB, denn aus dem Blauen wird selten geschossen. Ich habe früher mal bei Oppenheim gearbeitet und als Breuer ein paar Millionen versemmelt hat, hat das auch keiner für möglich gehalten... - aber ab diesem Tag wurde ein Back-Office bzw. Risk-Management eingerichtet, daß den Händlern auf die Finger schaut und täglich das Risk ausrechnet.

Was ja sein kann, daß ein einzelner Händler bei LUS mit einem der WestLB unter einer Decke gesteckt hat und das jetzt auffliegt. Aber das sollte dann ein massives Problem der beiden Händler sein. Ich denke nicht, daß LUS von solchen Machenschaften gewußt hat. Außerdem hat man ja ein klares Dementi veröffentlicht. Naja...

Schönes WE und hoffen wir mal, daß sich LUS fängt und die Basher nicht Recht behalten. Ich bin erst wieder Montag Abend online...  

33505 Postings, 6030 Tage PantaniDer Fall Phoenix

 
  
    
20.04.07 05:57

ist meiner Meinung nach auch noch nicht in trockenen Tüchern.

Von NTV

Der Fall Phoenix ist einer der größten Anlagebetrugsskandale in Deutschland. Die Gesellschaft hatte ihre Kunden über Jahre hinweg betrogen und ihnen einen erfolgreichen Handel mit Derivaten und Optionsscheinen vorgegaukelt. In Wirklichkeit häuften sich hohe Verluste an. Im März 2005 hatte Phoenix schließlich Insolvenz angemeldet. Die Ex-Geschäftsführerin und ein früherer Prokurist wurden im vergangenen Sommer zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Für die nicht über den Insolvenzplan abgedeckten Forderungen können Gläubiger noch mit Entschädigungen aus dem Sicherungsfonds der Wertpapierhandelsunternehmen EdW rechnen. Nach monatelangem Ringen zeichnet sich offenbar eine baldige Lösung ab: Ein EdW-Sprecher sagte auf der Versammlung, mit Hilfe eines von der Bundesregierung zur Verfügung gestellten Rahmenkredits sehr sich die EdW in der Lage, die Gelder auszuzahlen. Finanzkreisen zufolge soll der Fonds einen dreistelligen Millionenbetrag erhalten. Insgesamt müsste er für 200 Mio. Euro aufkommen, er hat aber nur fünf Millionen Euro in der Kasse. Das Finanzministerium war für einen Kommentar nicht erreichbar.

 

337 Postings, 5380 Tage kamaelion2Fall Phönix

 
  
    
20.04.07 14:11
Eine Primärhaftung und keine Sekundärhaftung für das kriminelle Verhalten anderer. Dazu noch eine volle persönliche Haftung mit dem Firmenkapital, das Leben ist doch voller Überraschungen. Hatten die keine Anwälte dabei, als sie beim EdW unterschrieben haben? Ist ja kaum zu glauben oder gibt es da eine Auflage von der Bafin? Stellt sich für mich die Frage, wieso es den Edw überhaupt gibt, dann kann man doch gleich eine persönliche Haftungserklärung für die anderen unterschreiben. Das spart zumindest den Verwaltungsaufwand für den EdW.  

103734 Postings, 7887 Tage KatjuschaKurs stabilisiert sich über 9,5 ?

 
  
    
3
26.04.07 15:16
Rein charttechnisch könnte damit die Korrektur beendet sein. Jetzt noch die vermutlich psychologisch wichtige 10,0 zurückerobern, und dann werden die Zahlen in der nächsten Woche über den weiteren Verlauf entscheiden.

Bin halbwegs optimistisch, aber kann mich immernoch nicht den hohen Erwartungen für die Q1-Zahlen bezüglich Nettogewinn anschöießen, die einige User geäußert haben. Ich wäre jedenfalls schon mit 2,0-2,2 Mio im Q1 und 6,0-6,5 Mio Überschuss im Gesamtjahr 2007 zufrieden.  

454 Postings, 5490 Tage cindianzwischentief überwunden jetzt wieder +5%

 
  
    
30.04.07 12:03
lang & schwarz hatte das zwischentief nun anscheindend erstmal verdaut, und wenn die zahlen innerhalb des vorgegebenen zieles bleiben
so ist der nun begonnene aufwertstrend gesund und voll gerrechtfertigt
gruss cindian  

1302 Postings, 5785 Tage Aktienwolfhabe mir den Geschäftsbericht v,30.4.

 
  
    
1
01.05.07 10:25
angesehen. das EPS von 1,95 für 2006 ist schon beeindruckend. Die ersten Monate 2007 seien erfolgreicher als 2006 gewesen, man diversifiziert das Unternehmen in verschiedene Geschäftsbereiche...

Also ich fühle mich bei der Aktie in meinem Depot wohl.  

117 Postings, 5674 Tage jairusKGV weiterhin knapp über 3

 
  
    
02.05.07 11:13
nach den heutigen Zahlen, kann man bei L+S eigentlich nur noch einsteigen, wenn man nicht schon längst drin ist.
Unterstellt man einen gleichbleibenden Gewinn über das Gesamtjahr, kommt man auf EPS 3,44> KGV bei aktuell 10,83 3,15. Selbst wenn die nächsten Quartale nicht mehr so gut werden, ist mit dem Q1 der Grundstein für hohe Profitabilität gelegt.
Ciao, jairus  

386 Postings, 5757 Tage PrivateEquityKGV 3,5

 
  
    
02.05.07 11:42
Ich habe immer gesagt, daß das KGV in 2007 unter 4 rutschen kann. Aber wo bitte schön findet man Unternehmen mit einem echten KGV von unter 5 und einem Gewinnwachstum im Q1 von 145% im Vergleich zum Q1 2006 ???

Der Markt wird irgendwann die krasse Unterbewertung abbauen. Ein KGV von 20 (Tradegagte gesteht man 27 zu), würde einen Kurs von 43 Euro bedeuten. Und hierbei nur mal ein KGV von 5 unterstellt, nicht von 3,5. Bei Deinem angenommenen KGV von 3,15 für 2007 wäre das ein Kurs von 68 Euro !!! Und bei einem KGV von 10 immer noch 34 Euro.

Eine solche Aktie zu 10,80 Euro bekommen zu können, ist ein Witz und ich bin immer noch voll, voll, voll dabei. Entweder ich fliege mit denen VOLL auf die Fresse - oder verdiene VOLL. Euch allen auch viel Freude mit diesem Wert. Für mich aber eine Langfristanlage!  

454 Postings, 5490 Tage cindianalso müsste dies die billigste aktie sein

 
  
    
02.05.07 12:31
bei den vorgaben und bei dem wachstum, nun der anstieg der letzten tag hats ja gezeigt,
ich hoffe natürlich dass die kriese der wochen davor nicht noch irgendwelche auswirkungen hat ansonsten kann man nur sagen, freuen wir uns auf den enormen höhenflug den uns das ding noch bescheeren wird :-)
grüsse cindian  

103734 Postings, 7887 Tage Katjuschajairus, du kannst den Gewinn aber nicht einfach

 
  
    
2
02.05.07 14:09
hochrechnen!

Trotzdem ist Fakt, das L&S 2007 wieder ein Rekordergebnis erwartet, also das EPS mindestens bei 2,24 ? liegen wird, vermutlich eher bei 2,5 ?. KGV liegt also zumindest unter 4,5.

Ein KGV von 8-9 sollte selbst in dieser Branche normal sein. Erhöhe daher mein Kursziel von 15 auf 20 ?.  

386 Postings, 5757 Tage PrivateEquityOnkel Don

 
  
    
02.05.07 14:34
Na, da hat Onkel Don zumindest zu 50% Recht gehabt, denn meine magischen 4 Mio. wurden nicht nur erreicht, sondern sogar noch getoppt (Ergebnis der gew. Geschäftstätigkeit). In unserem Streit war ja deutlich geworden, daß ich mit meiner Schätzung nicht IFRS gemeint habe. Aber nun haben wir das ja geklärt, ich fühle mich mit meinen 4 Mio. bestätigt und ab sofort rechne ich wie Du, d.h. nach IFRS.

Und da ja selbst Du nun Dein Kursziel auf 20 hast, sehe ich keinen Grund mehr zum Streiten. Das ist das, was ich auch schon immer sagte. OK, ich war etwas zu optimistisch, das gebe ich zu. Aber selbst Du sagst jetzt, daß wir ein KGV von unter 4,5 anstreben. Bin mal gespannt, wann es erste Empfehlungen gibt, die vom Markt auch angenommen werden...  

10637 Postings, 7801 Tage Ramses IIkatjuscha, bist du in l&s investiert?

 
  
    
02.05.07 14:43
will mich auch mal mit dem wert beschäftigen.

grüße  

103734 Postings, 7887 Tage Katjuscha@PrivateEquity, also soweit ich mich erinnere

 
  
    
02.05.07 14:50
haben wir bei unseren Schätzungen immer mit dem Nettogewinn gerechnet, auch wenn ich gerne wollte, das wir endlich das Ebit zurande ziehen. Genau deswegen hab ich anfangs fürs 1.Quartal 2,5 Mio geschätzt und es in den letzten Tagen sicherheitshalber auf 2,0-2,2 Mio zurückgenommen.

Fakt ist aber auch, das im 1.Quartal die Steuerquote relativ hoch war, und wir dadurch vor allem ein sehr gutes 4.Quartal beim Überschuss erwarten dürfen.

Allerdings stelle ich mir schon nach den heutigen hohen Umsätzen die Frage, ob wir nicht vielleicht ein Fehler machen, wenn wir L&S nur mit KGV bewerten wollen.

Übrigens solltet ihr euch mal Alibertos Posting bei WO anschauen, in dem er die hohen Vorstandsgehälter anprangert. Ich finde, da hat er völlig recht. Ist ne absolute Frechheit und sollte auf der HV von den Aktionären auch klargemacht werden.  

337 Postings, 5380 Tage kamaelion2Die Millionen

 
  
    
1
02.05.07 18:16
des Vorstands möchte ich. Wem darf ich meine Vollmacht für die HV schicken, um dem Aufsichtsrat eine auf die Mütze zu geben?  

386 Postings, 5757 Tage PrivateEquityNatürlich machen wir einen Fehler...

 
  
    
2
02.05.07 20:05
...wenn wir Lang & Schwarz nur mit dem KGV bewerten. Man sollte sich vielleicht auch mal das Gewinnwachstum von Quartal zu Quartal anschauen. Hier fällt auf: enormes Wachstum im Gewinn von Quartal zu Quartal. Und es fällt auf: Lang & Schwarz legt im Gewinn stärker zu als jedes Vergleichsunternehmen und stärker als der Gesamtmarkt. Und es fällt auf: Das Angebot von Lang & Schwarz ist vielfältiger als beim Rest der Truppe.

Ich sehe hier also Alleinstellungsmerkmale bei Lang & Schwarz und ich sehe hier deutlich einen Marktführer mit einem Know-How-Vorsprung. Lang & Schwarz ist wie Baader, MWB und BEG eine Wertpapierhandelsbank. PLUS sie bieten alles an, was Tradegate auch anbietet, PLUS sehr erfolgreiche Emissionstätigkeit (Optionen, Derivate, Zertifikate).

Als Fazit sage ich, daß ein Kurs von 20 Euro lächerlich ist und der Markt wird früher oder später erkennen, was los ist. Unternehmen mit einem Gewinnwachstum von 145% hat man früher nicht auf KGV-Basis bewertet... - vielleicht sollten wir das hier tun? Dann reden wir über einen bevorstehenden Anstieg von 1.000 Prozent.

Aber da wir nicht utopisch sind und wir 2007 haben und nicht 2000 - nehmen wir halt stattdessen das KGV und versagen kläglich, weil der Kurs nicht will. Ich freue mich aber auf den Tag, wenn hier die Umsätze mal richtig anziehen!!!  

386 Postings, 5757 Tage PrivateEquityWestLB - Gerüchte

 
  
    
3
02.05.07 20:24
Die WestLB-Gerüchte haben auch etwas sehr Gutes:

Zeigt dies doch, das große Adressen "im Stillen" arbeiten und ihre institutionellen Kundenaufträge "Hier Porsche - kauft für uns VW" nicht über Xetra oder Parkett abwickeln, sondern lieber im Verborgenen agieren und hier diskret über Lang & Schwarz gehen.

Vielleicht haben Lang & Schwarz deswegen solch starken Gewinnzuwächse... ???

Das könnte erst der Anfang sein. Stellt Euch folgendes Szenario vor:

Ein Dax-Unternehmen soll übernommen werden. Der Auftraggeber beauftragt eine MMWarburg damit, unauffällig größere Pakete einzusammeln. Wen beauftragt eine MMWarburg, die mit 25% an Lang & Schwarz beteiligt ist? Na, klingelingeling??? Richtig, man geht über Lang & Schwarz. Erstens billiger, zweitens unauffälliger, drittens profitiert man als Großaktionär direkt doppelt. Laßt Euch diesen Ansatz mal munden - mir läuft das Wasser jetzt schon zusammen  

1302 Postings, 5785 Tage Aktienwolfnur 1 Prozent Plus

 
  
    
1
02.05.07 20:44
ich vertehe die Börse bald nicht mehr. Auch bei der Allianz mit überraschend guten Quartalszahlen und höheren Analystenziele weniger als 1% Plus.

Es gab Zeiten, da hätte L+S 10% zugelegt und die Allianz 5 %.

Haben denn gerade alle die Hosen voll oder was ist Sache ?


 

1050313 Postings, 6470 Tage moyaIch bin froh das der Kurs nicht weiter gestiegen

 
  
    
1
02.05.07 20:56
ist, ich stocke weiter auf.

Die Analysten haben diesen Wert noch nicht entdeckt.

Gruß Moya

 

54 Postings, 5723 Tage NogaroLang&Schwarz

 
  
    
1
07.05.07 15:47
wurde von Trend Trader ins Musterdepot aufgenommen

Kaufen!  

103734 Postings, 7887 Tage KatjuschaDeswegen aber wohl eher nicht 0,8 Mio Umsatz

 
  
    
2
07.05.07 16:13
heute. Oder?

Sah mir eher nach Umschichtungen bei Instis aus.

Gibts denn auch ne Quelle wegen diesem TrendTrader? Wer ist das überhaupt?  

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 339  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben