UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Allgeier - Wachtum pur !

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 29.10.20 20:15
eröffnet am: 04.02.06 12:27 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 421
neuester Beitrag: 29.10.20 20:15 von: Purdie Leser gesamt: 131849
davon Heute: 59
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  

6268 Postings, 5561 Tage FundamentalAllgeier - Wachtum pur !

 
  
    
12
04.02.06 12:27
Bin schon länger dabei und es war mir klar, dass Allgeier ein klares fundamentales Investment ist -  aber das es so krass kommt, hab selbst ich auch nicht gedacht !

03.02.2006

Allgeier Holding AG: Vorläufige Ergebnisse 2005 nach IFRS; Weitere Akquisitionen

Ungeprüfter, vorläufiger Konzernumsatz EUR 72,9 Mio. Operatives Konzernergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) ca. EUR 6,5 Mio. Ergebnis vor Zinsen (EBIT) ca. EUR 4,7 Mio. Konzernergebnis vor Steuern (EBT) ca. EUR 3,7 Mio.

München, 3.2.2006 - Die Allgeier Holding AG wird die bisherigen Prognosen für das Geschäftsjahr 2005 deutlich übertreffen. Gemäß der vorläufigen, ungeprüften Konzernzahlen nach IFRS 2005 stieg der Umsatz um 84%, von 39,6 Mio. EUR 2004 auf 72,9 Mio. EUR 2005. Das operative Konzernergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) wuchs um 117%, von 3,0 Mio. EUR 2004 auf ca. 6,5 Mio. EUR 2005. Nach betrieblichen Abschreibungen von ca. 1,8 Mio. EUR entsteht im Konzern ein vorläufiges Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von ca. 4,7 Mio. EUR (Vorjahr - 2,6 Mio. EUR) und ein Konzernergebnis vor Steuern (EBT) von ca. 3,7 Mio. EUR. Aufgrund der komplexen Berechnung der Steuern im Konzern macht Allgeier vor abschließender Prüfung keine Aussage zum Ergebnis nach Steuern. Der Vorstand geht jedoch davon aus, dass das Jahresergebnis erstmals in der Geschichte der AG positiv sein wird.

Mit der erfolgreichen Entwicklung von operativem Geschäft und Cash Flow sowie der im Herbst 2005 erfolgten Platzierung von Genussrechtskapital in Höhe von 6 Mio. EUR ist die Kapital- und Liquiditätsausstattung der Gruppe komfortabel. Die liquiden Mittel des Konzerns betragen zum 31.12.2005 ca. 14 Mio. EUR.

Die deutliche Verbesserung von Konzernleistung und Ergebnis ist zurückzuführen auf die anhaltend gute Entwicklung der operativen Gesellschaften der Allgeier-Gruppe. Alle Geschäftsbereiche trugen zur positiven Entwicklung bei. Die im September 2005 neu erworbenen Beteiligungen an der Softcon AG, München, (80%) sowie an den Personalservice-Unternehmensgruppen MR und IP, beide Mannheim, (90%) wurden zeitanteilig ab September 2005 mit 4 Monaten konsolidiert.

Die Aussichten für das Geschäftsjahr 2006 sind vor dem Hintergrund der guten Entwicklung der operativen Gesellschaften positiv einzuschätzen. Nach der vorliegenden Unternehmensplanung rechnet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2006 auf Basis eines unveränderten Konsolidierungskreises mit einem Konzernumsatz von ca. 110 Mio. EUR und einem Konzern-EBIT von über 8 Mio. EUR.

Die erwartet gute Entwicklung der Gruppe soll auch 2006 durch weitere Akquisitionen gestärkt werden. Aktuell erwartet der Vorstand die erfolgreiche Verhandlung und Durchführung einer Akquisition eines im Bereich IT-Services tätigen Unternehmens mit einem voraussichtlichen Jahresumsatz in 2005 von ca. EUR 14,5 Mio. und einem voraussichtlichen EBIT 2005 von ca. EUR 2 Mio. Ein entsprechender Kaufvertrag wird derzeit auf der Grundlage eines unterzeichneten Letter of Intent noch verhandelt und soll voraussichtlich innerhalb der nächsten fünf Wochen abgeschlossen werden.

Kontakt: Allgeier Holding AG Carl Georg Dürschmidt Vorstand Wehrlestr. 12 81679 München Tel. 089-998421-0 Fax 089-998421-11 www.allgeier-holding.de  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
395 Postings ausgeblendet.

1037 Postings, 409 Tage CiriacoBertelsmanns

 
  
    
24.05.20 18:38

15 Postings, 1086 Tage NachoGrandeDa schaut man

 
  
    
1
09.07.20 13:30
mal ein paar Tage nicht ins Depot und dann bricht der Kurs nach oben aus.

Gab's irgendwelche News, weiß da jemand genaueres?  

503 Postings, 3684 Tage sternivoIch nicht

 
  
    
2
13.07.20 08:18
aber Allgeier ist mein bestes Investment "ever".  

503 Postings, 3684 Tage sternivoKursziel erhöht.

 
  
    
1
14.08.20 17:28
Warburg Research erhöht das Kursziel für Allgeier von 45? auf 90?. Diese Aktie macht Freude!  

200 Postings, 1347 Tage Buruburumenguter Einstiegspunkt

 
  
    
28.08.20 07:57
diese Aktie macht Freude. Schöner Rücksetzer zum Nachkauf und laufen lassen :)  

1254 Postings, 2901 Tage katzenbeissser...oder Korrektur

 
  
    
03.09.20 18:07
auf 45-48. Seitenlinie,zu teuer...  

200 Postings, 1347 Tage Buruburumen@katzenbeissser

 
  
    
04.09.20 08:05
ich denke nicht dass es so weit runter geht. Korrektur ja, wieder guter Einstiegspunkt zum nachkaufen.
Aber 45-48? wäre schon sehr böse...  

1254 Postings, 2901 Tage katzenbeissserWieso?

 
  
    
04.09.20 09:15
ist doch schon 1000% gestiegen?!  

503 Postings, 3684 Tage sternivoIm Dezember

 
  
    
2
17.09.20 08:18
Im Dezember bekommt man für jede Allgeier-Aktie noch eine Nagarro-Aktie hinzu! Zwar wird Allgeier dann Minus den Wert der Nagarro-Aktie notieren, aber man hat damit zwei Aktien mit beachtlichem Entwicklungspotenzial.
Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0207132.html?feed=ariva  

53 Postings, 371 Tage drNebenwerteMeine Einschätzung

 
  
    
1
17.09.20 21:05
in einem Video:

https://youtu.be/zn-0DusHYHs

Anmerkungen und Kritik? Her damit ;)  

32 Postings, 270 Tage horikaNagarro se

 
  
    
1
25.09.20 16:05
Die breite Zustimmung der Allgeier-Aktionäre zur Abspaltung der Nagarro bestätigt unser Vorhaben, zwei führende Unternehmen mit klarer Fokussierung und differenzierter Strategie zu schaffen. Beide Unternehmen können sich so eigenständig am Kapitalmarkt positionieren", sagte Carl Georg Dürschmidt, Vorsitzender des Vorstands der Allgeier SE. "Die starke Unterstützung durch die Aktionäre bietet die Grundlage für das weitere Wachstum von Nagarro als starke globale Marke mit eigener Identität, eigenem Organisationsdesign und eigener Kultur", ergänzte Manas Fuloria, Custodian of Entrepreneurship in the Organization (CEO) der Nagarro SE.

Allgeier und Nagarro werden nun mit den Vorbereitungen für das Börsenlisting der Nagarro SE fortfahren. Ein gemeinsamer Capital Markets Day für Allgeier und Nagarro ist für kommenden Montag, den 28. September 2020, angekündigt. Interessenten können an der Veranstaltung über den Link auf der Webseite der Allgeier SE (https://www.allgeier.com/de/investor-relations/spin-off/) nach Anmeldung teilnehmen. Die Abspaltung und anschließende Börsennotierung der Nagarro SE ist derzeit für Dezember 2020 vorgesehen.
 

15 Postings, 49 Tage die26dr Nebenwerte

 
  
    
25.09.20 17:23
Danke für Dein Video. Aktie machte ja bisher viel Freude. War bei 36 ? eingestiegen und bin bei 62 wieder raus. Nach der Korrektur bin ich wieder eingestiegen. Nun ja deutliche Schwäche. War der Hype doch zu groß? Was meint Ihr? Die dreistelligen Kursziele in Zweijahresfrist sind vielleicht dich etwas übertrieben.  

32 Postings, 270 Tage horikaHeute ex Dividende (0,50 Euro)

 
  
    
25.09.20 19:02
Heute ex Dividende (0,50 Euro)  25.09.2020  

1461 Postings, 3427 Tage PurdieDD Käufe

 
  
    
1
02.10.20 16:12

1461 Postings, 3427 Tage PurdiePräsentationen

 
  
    
1
02.10.20 22:34
Spin Off Präsentation
https://www.allgeier.com/de/wp-content/uploads/...gust-2020-FINAL.pdf

Dass man nun im Dezember Nagarro als eigenständiges Unternehmen ins Depot bekommt im Verhältnis 1:1 ist schon eine tolle Sache. Nagarro dürfte dann eines der spannendsten IT/Software Unternehmen an der deutschen Börse sein. Aus meiner Sicht dürfte allein schon Nagarro über 100 ? Wert sein.

Präsentation Allgeier
https://www.allgeier.com/de/wp-content/uploads/...ts-Day_Allgeier.pdf

Allgeier "neu" ist nach dem Spin Off mit Sicherheit kein Knaller mehr, jedoch ist die Technologiesparte mgm mit rd. 20 % Umsatzanteil schon sehr gut und auch margenstark. Hier gilt es dann abzuwarten, wie der Markt dieses Unternehmen bewertet.  

1461 Postings, 3427 Tage PurdieAnalyse

 
  
    
1
03.10.20 17:32
der Junolyst hat auch eine ganz gute Analyse auf Grundlage des Capital Markets Days vom 28. September geschrieben.
https://www.junolyst.de/studien/updates/allgeier/

Ich würde Allgeier "neu" jedoch etwas höher bewerten. Die Sparte "Experts" ist langweilig und auch margenstrark. Aber der Bereich mgm technology partners (77 Mio. ? Umsatz und 13 Mio. ? EBITDA in 2019) gefällt mir sehr gut. mgm ist im Bereich eGovernment ausgezeichnet positioniert, wobei es hier auch gute security Produkte von mgm gibt, auch im Softwarebereich. So ist mgm für die digitale Steuerrerklärung ELSTER verantwortlich, für die secunet ja die Authentifizierung beisteuert. Bis Ende 2022 müssen alle Behörden digitale Lösungen anbieten, ein ganz spannender Bereich.  

1461 Postings, 3427 Tage PurdieKorrektur

 
  
    
03.10.20 17:37
bei "Experts" sollte es natürlich margenschwach heißen, sorry  

1461 Postings, 3427 Tage PurdieAllgeier

 
  
    
1
03.10.20 18:45
noch einige Dinge, die mir bei Allgeier gut gefallen:

Hier bekommt man einen Überblick, wie gut mgm im Bereich öffentlicher Sektor positioniert ist:
https://public-sector.mgm-tp.com/

Hier kann man über den security Bereich von mgm securitiy partners informieren:
https://www.mgm-sp.com/

Hier noch das Unternehmensportrait von Nagarro:

Nagarro ist ein weltweit tätiger Anbieter für Technology Services. Das Unternehmen ist spezialisiert auf das Marktsegment, das Gartner als ?Change the Business?-Projekte beschreibt. Nagarro bietet Beratung und umfassende fachliche Expertise für den digitalen Wandel sowohl für branchenführende Unternehmen als auch für ambitionierte mittelständische Kunden. Nagarros hochagile Unternehmensorganisation und Prozesse unterstützen die Kunden dabei, die eigene Innovationsagenda schnell und nachhaltig voranzutreiben.

Nagarro beschäftigt knapp 4000 Experten rund um den Globus und ist international tätig, mit Standorten in mehr als zehn Ländern. Die strategischen Kundenbeziehungen von Nagarro umfassen multinationale Konzerne wie Siemens, Markt- und Branchenführer wie Lufthansa oder Erste Bank, den öffentlichen Sektor wie etwa die Stadt New York City und Software-Vendoren von marktführenden Nischenprodukten wie Blackbaud. Die Division erwirtschaftet ihre Umsätze hauptsächlich in Nordamerika und Europa und einen kleineren Anteil in der Region Asien-Pazifik.

2016 akquirierte Nagarro Conduct, einen in Oslo ansässigen Softwareentwickler und IT Security-Experten und Mokriya, ein auf Softwaredesign und Applikationsentwicklung spezialisiertes Unternehmen aus dem Silicon Valley, das für seine Projekte ein weltweites Netzwerk hochqualifizierter IT-Experten nutzt. Durch diese Akquisitionen und die Fokussierung auf hochmoderne und topaktuelle Technologiebereiche wie beispielsweise Deep Learning, Big Data, Internet der Dinge (IoT) und Wearables stärkt die Division Nagarro ihre Stellung als bevorzugter Anbieter innovativer und transformativer Technology Services für Kundenunternehmen auf der ganzen Welt.
https://www.nagarro.com/en
 

1461 Postings, 3427 Tage PurdieNagarro

 
  
    
1
07.10.20 17:46
Herr Dr. Große von der Allgeier IR hat mir heute die Präsentation von Nagarro zum Capital Markets Day zugesendet. Am vergleichbarsten ist Nagarro wohl mit EPAM in den USA, die aktuell mit dem 7 fachen Umsatz für 2020 bewertet werden und einem EV / Sales von 6,7.

Die Kundenliste ist fantastisch über alle Branchen hinweg. Auch den Sorgenkindern Lufthansa und Fraport dürfte es nach corona wieder schnell besser gehen. Die Branchen Difersifikation ist sehr gut.

Partnerschaften mit Microsoft, AWS (Amazon), Google, SAP, Salesforce, Atlassian usw.

Rd. 91 % wiederkehrende Umsatze mit bestehenden Kunden in 2019.

Operativer cashflow rd. 10 % vom Umsatz in 2019.

Sehr gutes Management mit Manas Fuloria aus meiner Sicht.

https://www.allgeier.com/de/wp-content/uploads/...ets-Day_Nagarro.pdf  

1461 Postings, 3427 Tage PurdieKorrektur

 
  
    
07.10.20 18:16
Diversifikation ;)  

1461 Postings, 3427 Tage PurdieZertifikate Journal

 
  
    
08.10.20 12:06

1461 Postings, 3427 Tage PurdieNagarro IPO in guten Händen

 
  
    
1
13.10.20 13:15

1461 Postings, 3427 Tage PurdieStarke 9 Monatszahlen

 
  
    
26.10.20 15:35

1461 Postings, 3427 Tage PurdieNagarro

 
  
    
1
26.10.20 15:39
Nagarro ist eine Perle:

"Der Umsatz der als zur Abspaltung gehaltenen Nagarro SE stieg um 9 Prozent auf 321 Mio. Euro (Vorjahr: 296 Mio. Euro). Das bereinigte EBITDA der Nagarro SE stieg um 43 Prozent auf 58,0 Mio. Euro (Vorjahr: 40,5 Mio. Euro). Das EBITDA stieg um 37 Prozent auf 53,3 Mio. Euro (Vorjahr: 38,9 Mio. Euro). Das EBIT erhöhte sich um 51 Prozent auf 37,6 Mio. Euro (Vorjahr: 24,9 Mio. Euro)."  

1461 Postings, 3427 Tage PurdieDD Verkäufe: nicht so schön

 
  
    
29.10.20 20:15

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben