Bains Mer Monaco Qualitätswert mit 250% Chance

Seite 3 von 4
neuester Beitrag: 09.07.08 10:45
eröffnet am: 04.08.04 21:18 von: waytomars Anzahl Beiträge: 87
neuester Beitrag: 09.07.08 10:45 von: nekro Leser gesamt: 31984
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 Weiter  

4933 Postings, 8306 Tage n1608Ist doch logisch, dass es jetzt erst richtig

 
  
    
07.04.05 13:43
los geht. Die Kursentwicklung, so makaber das ist, hat natürlich mit dem Ableben des Fürsten zu tun. Denn Prinz Albert, größter Playboy Monaco`s, wird schon dafür sorgen, dass der Rubel jetzt richtig läuft. Nur so lässt sich der ganze Jet Set, von dem das Fürstentum ausschließlich lebt, weiter in Monaco halten. Der Partyprinz hat deshalb schon aus persönlichen Motiven ein großes Interesse dran, dass die Entwicklung weiter geht und forciert wird.  

1336 Postings, 6588 Tage letzauHot Stocks Europe

 
  
    
12.04.05 18:06
12.04.2005
SBM investiert bleiben
Hot Stocks Europe

Die Experten von "Hot Stocks Europe" raten den Anlegern bei der Aktie von SBM (ISIN MC0000031187/ WKN 852401) investiert zu bleiben.

Der Titel sei von den Wertpapierspezialisten im Oktober 2004 empfohlen worden, als sich der Kurs noch bei 400 EUR bewegt habe. Der innere Wert der Gesellschaft schien die Market-Cap bereits zu übertreffen, der mögliche Bau eines Mega-Kasino-Projekts zusammen mit dem amerikanischen Kasino-Riesen Wynn Resorts würde eine Neubewertung fast schon unumgänglich machen.

Mittlerweile habe die Aktie ein neues Allzeit-Hoch bei 670 EUR erzielt, nachdem das Unternehmen zuletzt zwei positive Meldungen verkündet habe. Zum einen würden durch eine Bilanzierungsumstellung erhebliche Reserven der Gesellschaft in der Bilanz sichtbar. Zum anderen solle der Geschäftsführungsbereich weiter verstärkt werden. Für die Umsetzung des potenziellen Mega-Projekts eines Ozean-Kasinos in Monaco könnte man jedenfalls weiteres Personal benötigen. Die Entscheidung über die Realisierung der spektakulären Pläne werde eventuell noch diesen Monat gefällt, wenn Wynn Resorts am 28. April sein neues Mega-Kasino in Las Vegas eröffne. Danach sollte das nächste Großprojekt des Unternehmens bekannt werden. Bei einem Zuschlag für Monaco sollte der SBM-Aktienkurs durchstarten.

Die Experten von "Hot Stocks Europe" empfehlen bei dem SBM-Titel dabei zu bleiben.

 

1336 Postings, 6588 Tage letzauschlechte Nachrichten

 
  
    
19.04.05 20:03
- Gewinne sichern und verkaufen!!!


Die Wirtschaft hofft auf den neuen Chef der Monaco AG
Fürst Albert soll den Ruf der Steueroase aufpolieren und wieder mehr Touristen anlocken
von Gesche Wüpper

Paris - Seine Titel klingen wie die Namen einer Operettenfigur: Baron de Calvinet, Seigneur de Saint-Rémy und Comte de Torigni. Besser bekannt ist der Mann mit dem schütteren Haar allerdings unter seinem richtigen Namen Albert II. Grimaldi. Mit der Beerdigung seines Vaters Fürst Rainiers am Freitag begann offiziell seine Regentschaft als neues Staatsoberhaupt von Monaco. Nun hofft vor allem die Wirtschaft auf Fürst Albert, den neuen Chef der Monaco AG.


Fürst Rainier hatte aus dem Zwergstaat ein florierendes Unternehmen mit einem Bruttoinlandsprodukt von rund neun Mrd. Euro gemacht. Als er 1949 die Regentschaft antrat, stammten noch allein 45 Prozent der Staatseinnahmen aus dem Casino. Um sein Land vor dem Bankrott zu bewahren, holte Rainier zu Beginn der 50er den griechischen Reeder Onassis als Mehrheitsaktionär bei der Casinobetreibergesellschaft SBM ins Boot. Eine Geste, die er später bereute und durch einen geschickten Schachzug rückgängig machte. Heute hält das Fürstentum 69,6 Prozent des an der Pariser Börse gelisteten Unternehmens.


Doch in den vergangenen Jahrzehnten kamen immer weniger reiche Spieler nach Monte Carlo. Mittlerweile tragen die fünf SBM-Spielcasinos nur noch knapp drei Prozent zu den Staatseinnahmen bei. Die Gesellschaft hat sich breiter aufgestellt. Heute gehören ihr auch vier Luxushotels wie das Monte Carlo Beach Hotel und das Hotel de Paris, mehr als 20 Edel-Restaurants, der Nachtclub Jimmy'z sowie zahlreiche Immobilien.


Die Geschäfte der SBM liefen in letzter Zeit allerdings schlecht. So sank der Gewinn im Geschäftsjahr 2003/2004 von 13,4 Mio. Euro auf 8,4 Mio. Euro. Schuld daran ist vor allem das Ausbleiben amerikanischer Gäste. Sie zieht es verstärkt ins US-Spielerparadies Las Vegas. Aber auch französische und italienische Touristen lassen sich immer seltener in den Gassen Monte Carlos blicken. Die Zahl der Übernachtungen in Monacos Hotels sank 2003 um zwölf Prozent auf etwas mehr als fünf Mio.


Albert muß sich dringend etwas einfallen lassen, um wieder mehr Besucher anzulocken. Kritiker bezweifeln allerdings, ob er der neuen Aufgabe gewachsen ist. Er sei gutmütig, aber nicht besonders schlau, höhnen sie. Albert sei immer wieder für Überraschungen gut, halten seine Anhänger dagegen. Er sei bestens vorbereitet - immerhin habe er in den USA Politik studiert und anschließend Erfahrungen im Management, etwa bei Moët Hennessy, gesammelt.


Monacos junge Generation hofft, daß der neue Herrscher für frischen Wind, für mehr Internationalität und eine größere Transparenz sorgen wird. Albert soll aufräumen mit dem schlechten Ruf der Steueroase, die der internationalen Mafia bei der Geldwäsche behilflich ist. Die 65 Banken machen 20 Prozent von Monacos Wirtschaft aus. In ihren Tresoren sollen 45 Mrd. Euro schlummern. Monacos Banken garantieren ihren Kunden Diskretion - noch.


Artikel erschienen am Mo, 18. April 2005
 

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelwo ist da die Neuigkeit?

 
  
    
20.04.05 09:04
und was genau sollte mich dazu bringen, SBM nun zu verkaufen?
Sind doch alles altbekannte Tatsachen, wenn auch bisher vielleicht noch nicht von Gesche Wüpper veröffentlicht (who the fuck is Gesche?).
Wo übrigens? Quelle?

naja, schön, dass wir nochmal drüber geredet haben.
Nix für ungut,
Nussriegel
ariva.de  

1336 Postings, 6588 Tage letzau@Nussriegel

 
  
    
20.04.05 11:11
hier die Quelle:
http://www.welt.de/data/2005/04/18/706040.html?search=sbm&searchHILI=1

Klar, ist meine Meinung. Rückgang der letzten Tag mit hohen Umsätzen. Es muss
auch daran gezweifelt werden, ob der neue Fürst Albert schon so schnell nach dem
Tod seines Vaters eine so weichenstellende Entscheidung treffen wird. Zum Andern
ist auch die Frage ob Wynn Resorts ein drittes Projekt zeitgleich überhaupt stemmen kann. Nichts für ungut, ich hab über 100% Gewinn mitgenommen - meine Entscheidung.
Wenn am 28.4. die Entscheidung doch fällt, hab ich halt Pech gehabt. Wenn aber die
Entscheidung für Monaco nicht fällt, wird der Kurs rapide zurückgehen!  

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelmuss jeder selber wissen

 
  
    
20.04.05 12:24
klar, von Gewinnmitnahmen ist noch keiner Pleite gegangen.
Sehr nur keinen Grund zur Panikmache, von wegen schnell verkaufen und so
schau dir mal die Umsätze in Paris an
http://www.boursorama.com/graphiques/...e_histo.phtml?symbole=1rPBAIN
Wer sich an die Empfehlung vom TT gehalten hat, ist halt jetzt draußen.
Daher werden viele TT-Jünger bei 575 geschmissen haben. Aber IHMO war das auch ein verdammt enger Stop, dafür, dass der Wert gerade 50% in 6 wochen gemacht hat.
Auch bei SBM sollte nach so einer Ralley mal ein kleiner Rücksetzer drin sein, denke ich.
Und der Rest, Persönlichkeit von Albert etc. ist ja nichts neues.
Ich bleibe erst mal drin und schaue, was passiert. Die realistische Neubewertung der Immobilen hat ja nur sekundär mit der Kooperation mit Wynn zu tun und wird aus rechtlichen gründen wohl eh erfolgen müssen.
Aber falls am 28. nichts kommt, kannst du evtl. günstiger wieder rein, das stimmt.
Grüße,
Nussriegel

ariva.de  

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelalle gut eingedeckt? Noch 3 Tage

 
  
    
25.04.05 13:51
bis zur Eröffnung von Wynns Megabude in Las Vegas und evtl. der Verkündung des neun Projektes mit SBM.
Es werden auch kaum noch SBM-Stücke angeboten.
Ich habe letze Woche im low noch mal kurzfristig nachgekauft, so viel ich gerade noch so eben verantworten kann.
Jetzt wird´s langsam richtig spannend.

Viel Erfolg allen investierten,
ariva.de  

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelheute abend ist Eröffnung

 
  
    
28.04.05 13:14
vom Wynn Ressort. Aber wann genau? Wird das irgendwo übertragen?
Jedenfalls kein schlechter Schuppen!
Ich hätte eigentlich erwartet, dass sich das in Kurs und v.a. im Umsatz niederschlägt...
Bisher ist nix zu merken. Also alle Mann/Frau/Kind heftig Daumen drücken,dass er in der eröffnungsrede das richtige sagt! Ist Prinz Albert eigentlich dabei?
Würde gut zu ihm passen *g*






 

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelhmmmm

 
  
    
03.05.05 14:12
keine offizielle Ankündigung der Zusammenarbeit. Ein Kursrückgang 5 Tage später, davor gar nichts, das ist natürlich schon wider mal sehr erstaunlich.
naja, ich denke, die meisten sind 50 - 100% im PLus, da könnte man entweder mal Gewinn  mitnehmen oder auf die offizielle Verlautbarung von Wynn oder Albert warten.
Vielleicht auf der nächsten HV, die glaub ich im September ist???
Good trades,
Nusriegel

ariva.de  

1336 Postings, 6588 Tage letzauich hab anscheinend

 
  
    
03.05.05 18:11
alles richtig gemacht und wie in posting 53 mitgeteilt verkauft zu 571EUR.
der kurs ist zwar nochmal auf 620EUR gestiegen, aber ich freu mich riesig über
110% Gewinn in nen dreiviertel jahr und gleichzeitig mein bester trade bisher!

hab heute zufällig mal den chart von wynn 663244 angeguckt. hat er sich vielleicht
doch übernommen?  

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegel@ leztau: ist doch schön,

 
  
    
04.05.05 11:07
wenn man auch mal was richtig macht!
Ich habe auch eine größere Teilposition ausstoppen lassen, aber nach dem 28.
Hatte eh deutlich zu viele davon.
Trotzdem wollte ich auf keinen  Fall vor dem 28. raus. Wenn schon zu einem definierten Termin eine News kommen könnte (!), die nochmal 30-80% bringt, bleibe ich lieber  mit engem SL im Rennen und riskiere dafür mal 5% von meinem Gewinn. (gutes Chanen-Risiko-Verhältnis!). Lägen wir jetzt bei 850, wäre ich drin und du entweder weiter draußen oder wättest dem Kurs hinterher kaufen ähh, laufen müssen.
Bei Wynn siehts jedenfalls echt böse aus, um die Gründe habe ich mich aber noch nicht gekümmert.
Mal schaun, wie´s weiter geht.
Nussriegel


ariva.de  

1319 Postings, 6815 Tage NussriegelBoden scheint gefunden

 
  
    
1
01.06.05 09:56
Am 12.Juli übernimmt Prinz Albert offiziell die Regentschaft von Monaco.
Das wäre dann wohl der nächste Termin, ab dem was Größeres passieren könnte.
Meiner Ansicht nach herrscht bis dahin relative Ruhe
Deshalb hier zum "Zeitvertreib mal ein Artikel über die Casino-Branche
(Die Beteiligung an Wynn macht immerhin einen ordentlichen Teil vom Wert jeder SBM-Aktie aus)
Grüße,
ariva.de


Casino Investors
Pondering Whether
To Hold or to Fold

By PETER SANDERS
Staff Reporter of THE WALL STREET JOURNAL
May 24, 2005; Page C1

(See Corrections & Amplifications item below.)

Casino companies are winning big these days. So why aren't their stocks paying off?

The Nevada Gaming Control Board says casinos in the state won more than $1 billion from gamblers in March alone. Big casino operators like MGM Mirage and Harrah's Entertainment Inc. have posted strong profits, and Wynn Resorts Ltd. opened a glistening Vegas resort with publicity that helped the whole Strip. And there are new opportunities in Asia.

Yet casino stocks as a group are down sharply in recent months, including two big players, Wynn Resorts and Las Vegas Sands Corp. Wynn has dropped 40% since mid-March, and Las Vegas Sands at one point had fallen almost 40% since it peaked in December, shortly after the company went public.

Other players, including Harrah's, which is expected to complete its acquisition of Caesars Entertainment Inc. by the end of June, and MGM Mirage have seen their stocks slip but do better than their rivals. As of 4 p.m. yesterday in New York Stock Exchange composite trading, Harrah's shares were at $70.51, down 2.9% from a 52-week high of $72.60 on April 13. MGM, which exercised a 2-for-1 split last week, traded at $36.24 on the Big Board, off a split-adjusted 8% since February.


Investors, it seems, are getting nervous about their cards. They are asking questions: How soon will the gambling jackpot in Asia hit, if ever? And when will that high-profile, $2.7 billion Wynn Las Vegas resort begin to show a profit?

A New York-based hedge-fund manager with casino investments says he has never seen the sector so jittery. " There's a lot of fast money chasing in and out," he said.

Wynn Resorts -- headed by Las Vegas legend Steve Wynn, mastermind behind the Mirage and Bellagio -- reported a wider loss for the first quarter because of costs for the new Vegas property. Meanwhile, Mr. Wynn is doubling down, pushing ahead with other major projects in Vegas, Macau and Singapore.

As of 4 p.m. yesterday in Nasdaq Stock Market composite trading, Wynn traded at $46.19, down from its high of $76.45 on March 16, about a month before its casino opened on the north end of the Strip. Casino stocks often run up in the months before a big resort opens, then drop right before the debut as investors anticipate opening-day snafus. Sure enough, Wynn Resorts' new Strip casino has been retooling its big-ticket theatrical production, Le Reve.

There also are doubts from analysts about the company's plans in Macau, where Wynn is building an $845 million project, and a proposed resort in Singapore.

Wall Street also finally has realized that the Chinese government controls how many people can visit Macau, near Hong Kong. " Macau is a capacity-strained market at this point," says Jeffrey Logsdon, gambling and lodging analyst at Harris Nesbit in Boston. " And with Wynn, since the property just opened, you're essentially trying to value the company for what it will look like in 2009."

Wynn President Ron Kramer says investors are making " more of a trading call than a fundamental investment call." He worries that " people are missing the big picture on just how good casinos are at being cash generators and how strong our underlying real-estate assets are."

But Asian fears are addling Las Vegas Sands investors, too. Executives spent much of their first-quarter conference call defending weaker-than-expected results from the company's first casino in Macau, which opened last May, although overall quarterly results were strong.

The company's shares sank to $33.10 on Monday of last week, the lowest price since Las Vegas Sands made its debut on the New York Stock Exchange and off about 40% from a high of $53.98 in late December. At 4 p.m. yesterday, the stock traded at $37.20.

Asia is still where many Las Vegas Sands investors expect to see the most-explosive growth, however. The Sands Macao is the first casino run by a U.S. company to open in the only region of China where casino gambling is legal, but the company is figuring out how to capture customers there. Others are watching, including Mr. Wynn and MGM Mirage, which has entered into a joint venture with Pansy Ho, the daughter of Macau gambling mogul Stanley Ho.

" The concept of Macau is really an intermediate and longer-term idea," says William Weidner, president and chief operating officer of Las Vegas Sands. " But certainly, when those kinds of valuations in the market change, it makes you scratch your head."

He defended the company's results thus far in Macau: " The first quarter's growth there was 17%. The market had been getting used to rates of 30% to 40%, so when they see this lowered rate, there's sort of a panic -- an overcorrection in modeling long-term value from a short-term wrinkle."

For Las Vegas Sands' billionaire founder and chief executive, Sheldon Adelson, the stock's tumble has erased more than $5 billion of the value of his shares.

But Mr. Weidner is undeterred. " Nothing about our fundamentals has changed," he says. " If anything, we are more bullish about what will happen in 2008 and 2009."

Write to Peter Sanders at peter.sanders@wsj.com


Corrections & Amplifications:

Wynn Resorts Ltd. is spending more than $1 billion to build a resort and casino in Macau. This column incorrectly said Wynn Resorts was spending $845 million on that project

 

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelvon wegen Boden gefunden

 
  
    
1
15.06.05 12:36
nochmal 10% runter.
wie billig die wohl noch werden...?
Aber die Substanz...blafasel
Fazit:
irgendwann geht´s auch wieder ordentlich rauf.
Die Frage ist nur, wann man nachkaufen sollte.
Es könnte bis zur HV seitwärts gehen, viel mehr absacken kann der Kurs nun eigentlich nicht mehr.
Die SBM-Beteiligung an Wynn-Ressorts hat in den letzten 3 Wochen schon wider um 20% an Wert zugelegt.
Ich selber bin auch nicht mehr so hoch investiert, wie ich gern wäre, wenn der nächste Schub einsetzt....
Aber wie ist das richtige Timing???

Grüße,
Nussriegel
ariva.de  

12 Postings, 6312 Tage atlantis20000Ste. Bains Mer Monaco - natürlich halten!

 
  
    
19.06.05 18:33
Die Börse lebt von den Widersprüchen der Analysten, den dummen und wankelmütigen "Investoren", die sich gleich in die Hose machen, wenn der Kurs einmal eine Pause einlegt und durchatmet (konsolidiert). Zocken kann ich im Casino, investieren werde ich aber u.a. in die Aktie der zukünftigen Geldmaschine (Bains).
Wenn ich mich von einem Wertpapier, welches mich grundsätzlich überzeugt, beim ersten Sturm trenne, dann soll mich der Blitz treffen! Ich bleibe natürlich bei Bains. Niemand darf erwarten, dass das Papier innerhalb kürzester Zeit auf 1500 Euro geht, das Target ist aber realistisch.
Gruss
Gabor  

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegeleine von mehreren möglichen Meinungen

 
  
    
1
20.06.05 10:59

erst mal wilkommen im Board, atlantis!
eine Position am Stück kaufen und bis zum Ende komplett halten ist halt nur eine von mehreren Strategien. Bin ganz froh, dass ich den Rücksetzer (immerhin ca. 30%) nicht mit allen Stücken mitgemacht habe. 


      ariva.de 
      
So kriegt man halt mehr Spielraum, die Posi zu erweitern, ohne weiterhin Kapital zuzuschießen. Aber halt nur, wenn das Timing stimmt. Fundamental immer ein klarer Kauf, da gebe ich dir Recht, beim Kursziel auch. Wenn man zwischenduch ein bissl tradet, erreicht man das Kursziel eben mit der Dopelten Stückzahl, und das ist ja nicht von Nachteil...ariva.de

Grüße,
Nussriegel
ariva.de

 

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelnoch jemand wach hier im Thread?

 
  
    
15.07.05 13:49
muß mal uppen, weil SBM scheinbar langsam wieder anspringt.
Ich hab letzte Woche mal wieder einige eingesammelt.
Man weiß ja nie, ob der nächste Hype wirklich bis September auf sich warten läßt.
Aber IMHO könnten wir bis dahin 650 auch langsam und ohne Hype aufen.
und was dann passiert, kann keiner sagen, aber falsch macht man wohl nix, wenn man dabei ist.

ariva.de  

1319 Postings, 6815 Tage NussriegelBin ich hier eigentlich alleine?

 
  
    
1
17.08.05 10:48
bei WO ist zu SBM aber deutlich mehr los.
Da sich hier scheinbar keiner dafür interesiert, werde ich wohl meine Postings demnächst lieber drüben unterbringen.
Immwerhin wird´s langsam spannend, der September naht.

ariva.de  

4933 Postings, 8306 Tage n1608Psssst Nussriegel

 
  
    
1
05.09.05 09:37
wir wollen doch keine schlafenden Hunde wecken. Der Wert soll sich weiter wie bisher in aller Stille entwickeln. Sind ja auch so fast am ATH. Wenn die Rallye erst einmal richtig abgeht, kommen die Ratten schon aus ihren Löchern, um dann ab ? 1000 + x richtig einzusteigen.  

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelüber monaco

 
  
    
09.01.06 16:43
läßt asich´s auch prima Paragliden.
manchmal sorgen sogar Nachrichten für gute Thermik

ariva.de  

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegel2. Versuch

 
  
    
09.01.06 16:44
mit dem Umlaut ist er wohl nicht klar gekommen
 
Angehängte Grafik:
Monaco.JPG
Monaco.JPG

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelzumindest haben wir bei 500 sehr festen

 
  
    
16.01.06 15:46

Boden unter den Füßen. Der Rest hängt wohl vom Newsflow ab.
Ich melde mich dann bei 600 und 700 mal wieder
Ich denke, dann werden hier auch einige mehr mitposten....

V?ux à la presse : l?action pour résolution 2006
Avant de présenter ses v?ux ce lundi à l?administration, le gouvernement s?est adressé aux représentants de la presse Monégasque vendredi dernier, en présence de Jean-Luc Allavena, directeur du Cabinet princier et de Christiane Stahl en charge notamment du bureau de presse. Lors de ce rendez-vous, le Ministre d?Etat, Jean-Paul Proust, a placé l?action et la transparence au c?ur de son discours.

Le rituel des v?ux de début d?année a aussi lieu en Principauté. Vendredi dernier, c?est entouré de l?ensemble du gouvernement ainsi que de directeur du Cabinet Princier Jean-Luc Allavena et de Christiane Stahl en charge du bureau de presse, que Jean-Paul Proust a convié la presse en sa résidence, pour la traditionnelle cérémonie des v?ux. Un discours placé sous le signe de l?action et de la transparence. « J?attache personnellement de l?importance à la qualité des relations du gouvernement et de l?administration avec la presse : aujourd?hui la transparence doit être la règle. La langue de bois doit être mise au placard.  Le parler vrai fait partie de la modernité d?un Etat. » a indiqué le Ministre d?Etat. Et à propos de l?action du gouvernement et du cabinet de préciser « nous sommes les deux bras du Prince pour mettre en ?uvre la politique du Souverain et vous le savez bien un artisan a toujours besoin de ses deux bras pour réaliser un chef d??uvre. (?) je souhaite que 2006 soit l?année de l?action, de la mise en ?uvre des grandes orientations fixées par le Prince. »

2006 : l?année de l?action
Le ministre l?a annoncé, l?année 2006 sera marquée par des initiatives importantes dans de nombreux domaines : les activités tertiaires de haut niveau, la place financière. La politique de travaux suit son cours : les délaissés de la SNCF et le projet d?urbanisation en mer seront au programme 2006. De nouvelles grandes infrastructures sont aussi à l?ordre du jour, les travaux du tunnel descendant et le désenclavement Ouest de Fontvieille ainsi que deux chantiers essentiels pour l?environnement : le traitement des fumées de l?usine d?incinération pour la qualité de l?air et l?amélioration de l?unité de traitement des eaux pour la qualité de l?eau. Du point de vue du social, les premiers programmes de logements sociaux devraient être livrés et l?accession à la propriété au c?ur des dossiers. Les personnes âgées ne sont pas oubliées de même que le CHPG qui devrait voir très prochainement le schéma directeur pour sa rénovation. Un délégué sera prochainement nommé, il devra établir un état des lieux et proposer un programme concret. Et au Ministre de conclure : « 2006 sera marquée par de nouvelles initiatives importantes notamment pour l?Euro Méditerranée pour laquelle la Principauté doit jouer son rôle dans le rapprochement des peuples sous les angles de trois maîtres mots : Paix, Tolérance et co-Développement.

ariva.de

 

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelkommt wieder momentum rein

 
  
    
10.04.06 18:25
Ich hätte nie gedacht, dass es nochmal so tief runter geht.
Der Chart wird jedenfalls langsam wieder interesant.


ariva.de  
Angehängte Grafik:
sbm_4_06.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
sbm_4_06.png

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegeldas ist mir einen "up" wert:

 
  
    
27.06.06 10:07
Hier die Vor-Ankündigung der schon lange erwarteten News.
Bin gespannt, ob und wie der Kurs darauf reagiert, wenn Prinz Albert (warum heißt der eigentlich immer noch Prinz?) damit vor die Presse tritt.

Monaco : Albert II va annoncer prochainement un nouveau projet d\'extension (26/06/2006)
Développement de la politique internationale, soutien de l\'essor économique de la Principauté et définition des axes d?une politique abordant nombre d?aspects de la vie quotidienne : ce sont les trois orientations majeures de l\'action engagée par S.A.S. le Prince Albert II de Monaco, près d\'un an après la célébration de son avènement le 12 juillet 2005. Ces trois grands axes de la politique monégasques ont été rappelés à l\'occasion d\'une allocution prononcée devant le Conseil national, vendredi 23 juin.
Sur le plan économique, on retiendra de cette intervention les travaux initiés, à sa demande, pour soutenir l?essor économique du pays : "diversification des activités de la place financière, promotion des activités touristiques, au travers notamment de la S.B.M., des ports ou d?événements culturels et d?affaires, recherche de nouvelles activités, dans les secteurs des technologies et de la santé en particulier". Le Prince a également déclaré avoir, au cours de ces derniers mois, validé les objectifs et les caractéristiquesd?un nouveau projet d?extension du territoire monégasque, dont il annoncera officiellement le lancement dans quelques jours.

ariva.de  

1319 Postings, 6815 Tage NussriegelSIE ist erwacht....

 
  
    
27.07.06 17:45
Der Newsflow zur Landgewinnung und dem Bau des Mega-Casinos im Meer beginnt.
ariva.de
     
war IMNO nur eine Frage der Zeit. Auch, wenn es wirklich Geduld erfordert hat...
Werde hier keine Kursziele nennen, für die man mich auslachen wird. Melde mich wieder, wenn ich sie erreicht habe.

Nussi
ariva.de  

1319 Postings, 6815 Tage Nussriegelup

 
  
    
19.03.07 19:54
Ich hatte ja gesagt, ich melde mich bei 600 wieder.
et voilá!

ariva.de  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben