UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gazprom 903276

Seite 10 von 2181
neuester Beitrag: 29.11.20 14:36
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 54517
neuester Beitrag: 29.11.20 14:36 von: USBDriver Leser gesamt: 11210120
davon Heute: 2869
bewertet mit 115 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 2181  Weiter  

4115 Postings, 4350 Tage melbacherDas Gas strömt wieder

 
  
    
1
20.01.09 14:40
Die Ukraine und Russland legen ihren Streit über Lieferungen, Preise und Transit bei. Gazprom pumpt wieder Gas durch die Pipelines Richtung Westen.
Mal schauen wie lange.
-----------
Die besten Börsenbriefe:
www.ariva.de/Boersenbriefe_t360882?page=0#jump5245522

103 Postings, 4344 Tage speedy123Schon 2 mal

 
  
    
1
21.01.09 11:22
bei ?10 abgeprallt,
da wirds bald wohl weiter nach unten gehen.  

10342 Postings, 4459 Tage kalleariAlles im Toleranzbereich !

 
  
    
2
21.01.09 11:51
Schau Dir den Chart an bullish Keil ist intakt !

mfg
Kalle  

836 Postings, 4878 Tage wow79abgeprallt?

 
  
    
3
21.01.09 11:56
der ? Kurs gibt nicht die Richtung an, siehe Volumen der anderen Handelsplätze:
http://www.gazprom.com/eng/articles/article25876.shtml  

2408 Postings, 4489 Tage Zweiflerso ist es

 
  
    
1
21.01.09 12:08
wenn schon charttechnik, von der ich nichts halte, dann schon in der "original" währung....ohne währungseffekte...  

10342 Postings, 4459 Tage kallearizweifler bist Du russki ?

 
  
    
1
21.01.09 14:08
Als Deutscher interessiert mich, was ich in
Euro verdiene oder verliere !

mfg
Kalle  

2408 Postings, 4489 Tage Zweiflernix ruski

 
  
    
6
21.01.09 14:25
aber du müssen verstehen dass bei euro-charttechnik, der währungsfaktor nix wird berücksichtigt...wenn rubel  werden stärker, aber  Gazprom machen +/-0%, Aktie in frankfurt trotzdem tut steigen...weil günstigere Umrechnung....du verstehen?
daher ich sagen, wenn schon charttechnik verdammte die, dann in währung heimatbörse...weil dort wird gemacht die musik....  

858 Postings, 4430 Tage B.HeliosHeute zu 9,90 ? eingestiegen

 
  
    
1
21.01.09 15:47
-----------
"Die Aktienbörsen werden im wesentlichen von Psychopathen bevölkert."
Altkanzler Helmut Schmidt

836 Postings, 4878 Tage wow79gazprom

 
  
    
1
21.01.09 16:21
hab gestern bei 9,66? zugeschlagen :-)  

10342 Postings, 4459 Tage kalleariAusstieg ? Gelegenheit ist da !

 
  
    
1
21.01.09 17:49
Alle die Gazprom unten sehen und nicht an
Chart glauben haben nun gute Gelegenheit
zum Ausstieg !

mfg
Kalle  

26288 Postings, 4715 Tage brunnetaBörse Russland mit Rebound

 
  
    
3
22.01.09 00:17
Der weltweit grösste Gasproduzent Gazprom (903276) konnte sich im Handel an der St. Petersburger Effektenbörse um 4,04 % auf 107,99 Rubel verbessern. Im Moskauer RTS-Segment ging es um 3,13 % auf 3,30 US-Dollar in Richtung Norden. Der Ölriese LUKoil (899954) haussierte mit dem Rückenwind der steigenden Ölnotierungen um 5,3 % auf 30,8 und der Branchenprimus Rosneft avancierte um stolze 2,56 % auf 3,20 US-Dollar.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

156 Postings, 5070 Tage russkiChart in "original"- währung

 
  
    
3
22.01.09 10:48
 
Angehängte Grafik:
daily_graph.gif
daily_graph.gif

156 Postings, 5070 Tage russkiChart GP

 
  
    
22.01.09 10:55
Momentan seit Dezember hält Unterstützung bei 100 Rubel, sonst finde ich 80 Rubel für sehr starke Untestützung. Wiederstande kann man auch sehen.  

10342 Postings, 4459 Tage kalleariIm Groben Chartdifferenzen marginal

 
  
    
1
22.01.09 13:06
Denke die Widerstaende oben werden uns erst sehr viel spaeter interessieren. Auch
Orginalchart sieht gut aus. Geduld ist mitzubringen.  

103 Postings, 4344 Tage speedy123Und ich sags nocheinmal,

 
  
    
1
23.01.09 13:36
hier werden wir noch zu Kursen
zwischen ?5-7 reinkommen !!!

http://wirtschaft.t-online.de/c/17/44/56/84/17445684.html

Also keine Panik, egal in welche Richtung. :D  

459 Postings, 4413 Tage nerkegspeedy123

 
  
    
1
23.01.09 14:13

Der Link passt doch irgendwie nichtt ganz du deinem gewünschtem Einstiegskurs?

Sollte dieses Vorhaben echt gelingen wäre dies sicherlich nicht schlecht für Gazprom, oder gald der Link dem rein informatven Aspekt?

 

 

103 Postings, 4344 Tage speedy123@Nerkeg

 
  
    
1
23.01.09 17:17
"Sinkender Gaspreis und Finanzkrise bremsen
Die Produktion für diese Extrembedingungen fitzumachen, ist teuer: Allein in den Jahren 2008 und 2009 werde man insgesamt 800 Millionen Dollar für Vorbereitungsarbeiten ausgeben, erklärt Madeo. Insgesamt könnte die Erschließung des Feldes rund 30 Milliarden Dollar kosten, 70 Prozent davon sollen mit Krediten bezahlt werden. Doch die sind derzeit schwer zu bekommen. Zusätzlich muss Gazprom mit massiven Einnahmeverlusten durch den sinkenden Gaspreis - russische Medien sprachen im Dezember von 20 Milliarden Euro im Jahr 2009 - ebenso klarkommen wie mit den finanziellen Folgen des Gasstreits mit der Ukraine. Immer wieder wurde deswegen über Verzögerungen des Projekts spekuliert."

Das Projekt steht auf wackligen Füßen und die Einnahmen gehen zurück, spätestens nach dem Q2 wirst du die Mindereinnahmen erkennen.  

1280 Postings, 4431 Tage watergatevielleicht ist es interessant

 
  
    
1
25.01.09 17:33
gazprom vor dem hintergrund der informationen zu betrachten, die hier zu finden sind:

http://www.ariva.de/Russland_Gewinnerland_t363435


Gazprom schließt Revidierung des Gas-Vertrages mit Ukraine aus

TASCHKENT, 23. Januar (RIA Novosti). Der Chef des russischen Energiekonzerns Gazprom, Alexej Miller, hat Spekulationen über eine angeblich mögliche Revidierung des jüngsten Gas-Vertrages mit der Ukraine strikt zurückgewiesen.

?Solche Vorschläge können nur etwa in irgendeiner ukrainischen Humorzeitung auftauchen?, sagte Miller am Freitagnachmittag in Taschkent.

Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko und sein Präsidialamt hatten in den vergangenen Tagen den am 19. Januar unterzeichneten Gas-Vertrag mehrmals kritisiert und den dort verankerten Gaspreis (360 US-Dollar pro 1000 Kubikmeter im ersten Quartal 2009) als zu hoch bezeichnet. In diesem Zusammenhang spekulierten manche Medien über eine mögliche Revidierung des Vertrages.
http://de.rian.ru/business/20090123/119768058.html  

204 Postings, 5044 Tage S01101985Bodenbildung

 
  
    
1
27.01.09 08:44
Wie schon vor Wochen von mir gesagt siehts doch ganz gut aus mit der Bodenbildung von um die 10 Euro !
Also wer hatte hier nochmal kurse von 5 Euro Vorhergesagt um hier unruhe zu stiften ?  

2254 Postings, 4542 Tage Super YOGIHab gehört das Gazprom einen

 
  
    
1
27.01.09 08:50
sehr großen Schuldenberg vor sich herschiebt,was Investitionen in die Zukunft erschweren  soll.
-----------
„Derjenige muß blind sein, der nicht sehen kann,

daß hier auf Erden ein großes Vorhaben,

ein großer Plan ausgeführt wird,…“

            ---Winston Churchill

204 Postings, 5044 Tage S01101985Aha

 
  
    
2
27.01.09 08:56
Fast jedes Unternehmen hat Schulden die wiederum refinanziert werden !
Also Gazprom wird es wohl nicht schlecht gehen...
Schließlich machen die jedes Jahr Mrd. Gewinne im zweistelligen bereich (Nach Steuern)
Und wie Herr Putin schon gesagt hat die Zeiten Billiger Energie sind vorbei und das sagen auch alle Analysten !  

10342 Postings, 4459 Tage kalleariAnalysten

 
  
    
1
27.01.09 10:16
An Analysten sollten wir nun wirklich nicht glauben. Die zeigen doch staendig, dass sie von der Boerse nun absolut keine Ahnung haben. Sind Schreiberlinge, die was
schreiben muessen.

mfg
Kalle  

103 Postings, 4344 Tage speedy12301....

 
  
    
1
27.01.09 10:29
1.
"die Zeit billiger Energie ist vorbei",
hat Miller gesagt und nicht Putin.

2.
Und die ?5-7 werden noch kommen,
warts ab. ;)

Trotzdem Gazprom dürfte eine top Investition sein,
spätestens in 3-5Jahren.
Auch Ölförderer mit bereits erschlossenen Quellen,
die nicht so schnell versiegen,
werden in 3-5Jahren mächtig abcashen.

Gefahr ist nat. immer auch der Staat, der dazwischenpfuschen kann(höhere Steuern, Fall Jukos,...)  

10342 Postings, 4459 Tage kalleariBullish Keil

 
  
    
29.01.09 12:37
Denke, dass im Februar die Formation erfuellt ist!

mfg
Kalle  

798 Postings, 4763 Tage LichtzeichenAusbruch

 
  
    
29.01.09 18:18

Hallo Kalle, ich bin neu hier und habe eine Frage. Habe mir einen Schein mit Basispreis $ 20 und Laufzeit 12/09 in´s Depot gelegt. Besteht Gefahr, dass der Schein kaputt geht, oder ist ein kurzfristiger Ausbruch bis $ 16 möglich.

Vielen Dank für eine ernst gemeinte Antwort

 

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 2181  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben