Wire Card AG

Seite 10 von 28
neuester Beitrag: 02.02.20 18:20
eröffnet am: 10.05.05 13:12 von: Aktienvogel7. Anzahl Beiträge: 683
neuester Beitrag: 02.02.20 18:20 von: wongho Leser gesamt: 250371
davon Heute: 23
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 28  Weiter  

1555 Postings, 6437 Tage megalithWirecard AG setzt Wachstumskurs fort

 
  
    
1
16.11.06 08:51


16. November 2006, 07:20

Die Wirecard AG knüpfte in den vergangen drei Monaten an die Erfolge des ersten Halbjahres an. Durch nachhaltiges Wachstum des Handels im Internet sowie dem anhaltenden Outsourcing-Trend von Unternehmensbereichen verzeichnet das Unternehmen im Kerngeschäft, dem Markt für elektronische Online-Zahlungssysteme und Risikomanagement, weiterhin eine dynamische Entwicklung. So verbesserte sich in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2006 das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 5,7 Mio Euro um 130 Prozent auf 13,1 Mio Euro. Die Umsatzerlöse stiegen im gleichen Zeitraum von 33,9 Mio Euro um 71 Prozent auf 57,8 Mio Euro. Allein im dritten Quartal lag das EBIT bei 4,9 Mio Euro, ein Plus von 68 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis von 2,9 Mio Euro. Die EBIT-Marge lag bei 23 Prozent. Die Umsatzerlöse stiegen von 15,2 Mio Euro um 41 Prozent auf 21,4 Mio Euro.
 

1555 Postings, 6437 Tage megalithDGAP-News: Wirecard AG deutsch

 
  
    
1
16.11.06 08:55


07:05 16.11.06  

9-Monatsbericht 2006: Wirecard AG setzt Wachstumskurs fort

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

? Hohe Steigerungsraten bei Umsatz und EBIT
? Aufnahme in den TecDAX beflügelt dynamische Entwicklung
? Positiver Ausblick

Berlin, München/Grasbrunn; 16. November 2006; Die Wirecard AG knüpfte in
den vergangen drei Monaten an die Erfolge des ersten Halbjahres an. Durch
nachhaltiges Wachstum des Handels im Internet sowie dem anhaltenden
Outsourcing-Trend von Unternehmensbereichen verzeichnet das Unternehmen im
Kerngeschäft, dem Markt für elektronische Online-Zahlungssysteme und
Risikomanagement, weiterhin eine dynamische Entwicklung.

So verbesserte sich in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2006 das
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gegenüber dem Vorjahreszeitraum von
5,7 Mio. Euro um 130 Prozent auf 13,1 Mio. Euro. Auf pro forma Basis betrug
das Plus 116 Prozent (VJ.: 6,1 Mio. Euro). Die Umsatzerlöse stiegen im
gleichen Zeitraum von 33,9 Mio. Euro um 71 Prozent auf 57,8 Mio. Euro. Auf
pro forma Basis legten sie um 47 Prozent zu (VJ.: 39,3 Mio. Euro). Die
hohen Zuwachsraten sind im Wesentlichen auf das stetig steigende
Transaktionsvolumen im Bestandskundengeschäft sowie auf die weiterhin stark
wachsende Kundenzahl zurückzuführen. Die Umsatzvolumina der Bestandskunden
sind besonders in den Marktsegmenten Konsumgüter sowie in der Touristik
gestiegen.

Allein im dritten Quartal lag das EBIT bei 4,9 Mio. Euro, ein Plus von 68
Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis von 2,9 Mio. Euro. Die EBIT-Marge
lag bei 23 Prozent. Die Umsatzerlöse stiegen von 15,2 Mio. Euro um 41
Prozent auf 21,4 Mio. Euro.

Mit der Aufnahme in den TecDAX erreichte Wirecard im dritten Quartal einen
weiteren Meilenstein. Die Zugehörigkeit zu den 30 größten
Technologieunternehmen unterhalb des DAX erhöhte die Attraktivität der
Aktie insbesondere für institutionelle Anleger und kräftigte den Status als
unabhängiger Lösungspartner gegenüber potenziellen Großkunden.

Dr. Markus Braun, Vorstandsvorsitzender der Wirecard AG: 'Mit der stetigen
Weiterentwicklung von Lösungen für effiziente elektronische
Zahlungsabwicklung, reagiert Wirecard auf die Anforderungen des Marktes und
gibt der Kernbranche zugleich wichtige Impulse. Damit spielt Wirecard eine
wichtige Rolle in einem sich konsolidierenden Markt und profitiert von der
Vielzahl positiver Trends, wie der rasanten Entwicklung des elektronischen
Handels über das Internet, der steigenden Tendenz zum Outsourcing von
Geschäftsbereichen, der zunehmenden Internationalität des Handels sowie
einem kleiner werdenden Kreis an Wettbewerbern.'
Über Wirecard:
Die Wirecard AG ist ein international führender Anbieter von
Zahlungssystemen sowie Risikomanagementdienstleistungen. Das Unternehmen
bietet seinen Kunden eine Vielzahl nationaler und globaler Zahlungsoptionen
sowie Branchen- und Länderspezifisches Risikomanagement zur Minimierung von
Forderungsausfällen. CLICK2PAY, die alternative Bezahllösung der Wirecard
AG, ist in 24 Ländern aktiv und mit sieben Währungen und elf Sprachen
global ausgerichtet. Die Wirecard Bank AG ist Principal Member von VISA,
MasterCard Europe, JCB International und ergänzt das Leistungsportfolio.
Die Wirecard Software-Plattform wird weltweit von über 6.000 Unternehmen,
darunter dba, Gulf Air, HSE24 und QVC genutzt. Die Wirecard AG ist an der
Frankfutert Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, IGP).

www.wirecardbank.de - www.wirecard.de - www.click2pay.de

 

193 Postings, 6107 Tage PrismaKurs hat schon auf neue ad-hoc Mitteilung reagiert

 
  
    
2
22.11.06 20:13
DGAP-Ad hoc: Wirecard AG deutsch  

19:37 22.11.06  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Produkteinführung

Wirecard AG startet neuen Internet-Bezahldienst mit virtueller MasterCard

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Berlin, München/ Grasbrunn, 22. November 2006; Die Wirecard AG (ISIN
DE0007472060, WDI), einer der führenden internationalen Anbieter für
elektronische Zahlungssysteme und Risikomanagement, startet heute in
Zusammenarbeit mit MasterCard einen neuen Bezahldienst im Internet.

Die virtuelle Kreditkarte 'Wirecard', ein Produkt der Wirecard Bank AG,
erlaubt Konsumenten einfaches und sicheres Bezahlen bei allen MasterCard
Akzeptanzstellen im Internet. Nach der Registrierung erhält der Konsument
unverzüglich ein entsprechendes Konto bei der Wirecard Bank, welches er
mittels Lastschrift oder Überweisung aufladen kann. Sobald sein Konto ein
Guthaben aufweist, erhält er eine 'virtuelle' MasterCard, mit der er sein
Guthaben nutzen kann.

Wirecard ermöglicht es Händlern, über ihre bestehende MasterCard Akzeptanz
und die mit dem Konto verbundene 'virtuelle' MasterCard einfach und
kostengünstig Zahlungen über Vorauskasse oder lokale Lastschriftverfahren
zu akzeptieren. Es besteht für den Händler weder die Notwendigkeit einer
zusätzlichen Vertragsbeziehung noch einer technischen Integration mit der
Wirecard Bank AG.

Der Vorstand der Wirecard AG erwartet von der Einführung der 'Wirecard' ab
2007 positive Effekte auf Umsatz und Ergebnis. Aufgrund der erfreulichen
Entwicklung des Kerngeschäftes, hebt der Vorstand der Wirecard AG seine
EBIT-Prognose von mehr als 16 Mio. Euro für das Gesamtjahr 2006 auf 18 bis
19 Mio. Euro an.


Wirecard AG ist ein tadelloser Wachstumswert!

MfG Prisma

 

1555 Postings, 6437 Tage megalithPrognosenanhebung !

 
  
    
3
23.11.06 07:58
"""Aufgrund der erfreulichen Entwicklung des Kerngeschäftes, hebt der Vorstand der Wirecard AG seine EBIT-Prognose von mehr als 16 Mio. Euro für das Gesamtjahr 2006 auf 18 bis 19 Mio. Euro an."""

Damit dürfte das in meinem Posting 185, Mitte August, geschätzte Ergebnis von 15.8 Mio. für 2006 locker erreicht / überschritten werden.......

seiner Zeit waren Marktteilnehmer und Analysten negativ gebenüber Wireccard eingestellt....., kaum einer hatte es für möglich gehalten das Wirecard dieses Ergebnis zum Jahresende abliefern könnte......, jetzt wird es wohl überschritten......;)

Gruß
megalith
 

3104 Postings, 6058 Tage EveningStarjetzt geht es endlich los

 
  
    
23.11.06 15:47
wird auch Zeit !  

193 Postings, 6107 Tage PrismaWestLB`s Einschätzung zu Wirecard AG:

 
  
    
1
23.11.06 16:32

1555 Postings, 6437 Tage megalithschon stramm

 
  
    
1
23.11.06 19:12

die WestLB rechnet für 2007 mit einem Ergebniswachstum von 65%....!!!

für 2008 dann 45%.....

Gruß
megalith


WestLB
23. November 2006, 15:46

Die vorgelegten Zahlen der Wirecard AG zum abgelaufenen dritten Quartal waren sehr gut und lagen oberhalb der Schätzungen der Analysten der WestLB. Das Zahlenwerk hat zudem geziegt, dass der Kapitalbedarf des Unternehmens gering bleibt. Die Experten erhöhen daher ihre Gewinnprognose je Aktie für das kommende Jahr 2007 von 0,30 Euro auf 0,33 Euro und für das Jahr 2008 von 0,43 Euro auf 0,48 Euro. Für das laufende Jahr 2006 wird unverändert ein Gewinn von 0,20 Euro je Aktie prognostiziert. Zugleich erhöhen sie ihr Kursziel für die Aktie von 6,40 Euro auf nun 7,60 Euro und stufen den Wert erneut mit "kaufen" ein.
 

246 Postings, 5966 Tage barracuda04Die WestLB verschätzt sich...

 
  
    
23.11.06 19:34
wie ich meine. Der neue Bezahlservice wird ein Knaller und dürfte den Kurs 2007 auf über 9 ? hieve..  

7829 Postings, 6067 Tage louisanerHeute geht die post ab, +6,4 Prozent

 
  
    
29.11.06 12:01
Da steigen wohl noch ein paar ein. Na kein Wunder bei den Prognosen.
Ich gehe auch von mind.7,5? aus. Das war die Empfelung der West LB schon vor ca. einem Jahr.Aber zwischendurch kam ja der allgemeine Absturz.  

32565 Postings, 6416 Tage BackhandSmashWelcher allgemeine Absturz ?

 
  
    
29.11.06 12:05
       ariva.de
     
ist nur eine Frage des Einstiegszeitpunkt !  

1555 Postings, 6437 Tage megalithNews

 
  
    
29.11.06 12:38
29.11.2006 11:50
Neuer Internet-Bezahldienst der Wirecard AG: ProMarkt setzt auf virtuelle Kreditkarte
Berlin, München/Grasbrunn (ots) - ProMarkt Online, einer der führenden deutschen Anbieter von Marken-Unterhaltungselektronik im Internet, bietet Kunden ohne Kreditkarte ab sofort die Möglichkeit, sich spontan für die virtuelle MasterCard der Wirecard (Nachrichten/Aktienkurs) Bank AG zu entscheiden.

Wirecard Bank AG ist ein Tochterunternehmen der Wirecard AG, einem der führenden internationalen Anbieter für elektronische Zahlungssysteme und Risikomanagement.

ProMarkt.de wird monatlich von rund einer Million Internet-Usern besucht, zu denen sowohl Privat- als auch Geschäftskunden gehören. Diese finden dort die neuesten Produkte aus IT, Telekommunikation, Haushaltstechnik und Unterhaltungselektronik.

Ralf Belusa, Leiter Operations bei ProMarkt: "Wir sind von der Idee überzeugt, Kunden den Zahlungsprozess so einfach und sicher wie möglich zu gestalten. Wirecard hilft uns dabei über unsere bestehende MasterCard Akzeptanz mehr Besucher unserer Seite zu aktiven Kunden zu machen."

"Wirecard", ein Produkt der Wirecard Bank AG, erlaubt einfaches und sicheres Bezahlen im Internet. Privatkunden, die bislang über keine eigene Kreditkarte verfügen und solche, die ihre bestehende Karte im Internet nicht nutzen wollen, ermöglicht "Wirecard" den Einkauf bei allen MasterCard Akzeptanzstellen im Internet und vielen Versandhändlern.

Über Wirecard

Die Wirecard AG ist einer der führenden internationalen Anbieter für elektronische Zahlungssysteme und Risikomanagement. Das Unternehmen bietet seinen Kunden eine Vielzahl nationaler und globaler Zahlungsoptionen sowie Branchen- und Länderspezifisches Risikomanagement zur Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG ist Principal Member von VISA, MasterCard Europe, JCB International und ergänzt das Leistungsportfolio. Die Wirecard Software-Plattform wird weltweit von über 6.000 Unternehmen, darunter dba, Gulf Air, HSE24 und QVC genutzt. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

www.wirecardbank.de - www.wirecard.de



Originaltext: Wirecard AG Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=15202 Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_15202.rss2 ISIN: DE0007472060

Pressekontakt: Wirecard AG Iris Stöckl Tel. +49-89-4424 0424 Fax: +49-89-4424 0524 E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com www.wirecard.de www.wirecardbank.de



 

7829 Postings, 6067 Tage louisanerDen Absturz des DAX im Mai natürlich und

 
  
    
29.11.06 12:49
den der vergangenen Tage.  

7829 Postings, 6067 Tage louisanerJetzt schon plus 7,5Prozent

 
  
    
29.11.06 13:51
Was geht denn hier Heute ab?
Ich meine Wire - Card ist schliesslich im Tec-Dax
und die MK ist auch ganz ordentlich.
Steigt da jemand groß ein?  

7829 Postings, 6067 Tage louisanerJetzt schon 8,3 Prozent

 
  
    
29.11.06 14:42
Man geht die ab Heute.
Bin schon seit April dabei. JÄH JÄH JÄH  

37 Postings, 5806 Tage WerthalbiererIch hoffe

 
  
    
01.12.06 18:14
es kommt noch mal zu einem kleiner Rückschlag um dann einzusteigen, weil so ist es wohl doch a bisl risky net. KGV von 20 stimmt das?  

32565 Postings, 6416 Tage BackhandSmashWirecard keine Stücke aus der Hand geben

 
  
    
04.12.06 13:36
Wirecard keine Stücke aus der Hand geben
04.12.2006 11:03:52
 
Hagen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" raten bei der Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) keine Stücke aus der Hand zu geben.
Weiter gehe es bei Wirecard! Nach Anhebung der Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr habe der Vorstand des Anbieters von Zahlungsabwicklungssystemen auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt eine gelungene Präsentation nachgelegt und im Gespräch mit den Experten von "ExtraChancen" die neueste Produktentwicklung erklärt. Zur Belohnung markiere der TecDAX-Titel ein Allzeithoch.

Als "ExtraChancen"-Leser wisse man, dass die Wirecard AG Mitte November sehr gute Quartalszahlen und einen positiven Ausblick gegeben habe. Schon wenige Tage später hätten die Münchener ihre Wachstumsprognosen für das laufende Jahr - zum wiederholten Mal - angehoben. Zum Jahresauftakt hätten die Planungen bei 30% gelegen, inzwischen würden Wachstumsraten von bis zu 80% (!) für möglich gehalten.

Im Anschluss habe auch die WestLB ihre Prognosen erhöht und sehe das Kursziel bei 7,60 Euro. Für das Jahr 2008 würden die Analysten nun einen Gewinn je Aktie von 50 Cent erwarten. Damit ergebe sich für diese herausragende Wachstumsstory eine attraktive Bewertung. Denn auch für das kommende Jahr habe Vorstandschef Dr. Braun (zunächst) ein Wachstumsziel von 30% ausgegeben - von der mittlerweile deutlich erhöhten Basis.

Ein echtes Highlight sei die Präsentation von Unternehmenslenker Braun auf dem Eigenkapitalforum in dieser Woche gewesen: Sie sei eine der wenigen Veranstaltungen gewesen, die bei den Besuchern auf fruchtbaren Boden gefallen sei - die Aktie habe seitdem prozentual zweistellig zugelegt. Am Rande der Veranstaltung habe der Vorstand im exklusiven Gespräch mit den Experten von "ExtraChancen" den Produktlaunch der so genannten "WireCard" erläutert. Dabei handle es sich um eine Kreditkarte speziell zur Bezahlung im Internet.

Der Clou dabei: die Karte sei sicher, da es sich, wie von Telefonkarten bekannt, um eine so genannte Prepaid-Karte handle. Nutzer müssten also zunächst Guthaben auf die Karte laden, somit könne auch kein nennenswerter Missbrauch erfolgen. Die Karte werde in Zusammenarbeit mit Mastercard angeboten. Damit verfüge die "WireCard" über rund 3,5 Mio. (!) Akzeptanzstellen rund um den Globus.

Es scheine also nur eine Frage der Zeit, bis Dr. Braun abermals die Prognosen erhöhen werde. Gelinge der "WireCard" der Durchbruch, dann gebe es für die Geschäftsentwicklung und auch für den Aktienkurs kein Halten mehr. Im Februar oder März würden die Experten die ersten Zahlen aus dem Bereich der neuen Kreditkarte erwarten.

Anleger sollten bis dahin kein Stück der Wirecard-Aktie, die im Bereich des Allzeithochs notiert, aus der Hand geben, so die Experten von "ExtraChancen". (Ausgabe vom 01.12.2006) (04.12.2006/ac/a/t) Analyse-Datum: 04.12.2006


 

32565 Postings, 6416 Tage BackhandSmashmachen sich gut ! ...weiter so...

 
  
    
04.12.06 13:40

 

schöner Wert in meinem Musterdepot und zum Glück (bis jetzt) auch in meinem echten Depot.....

 WIRECARD AG
 13:26 XETRA
 3.125  7,15 
 7,01 
ariva.de
+2,00%  
 22.344 
 9.900 
ariva.de
+125,69%  
 +437,50 
  +12.444 
  - 
 

4933 Postings, 8302 Tage n1608Mann, hat das Ding einen Drive

 
  
    
05.12.06 10:00
könnte mir heute schon in den allerwertesten beißen, dass ich letzte woche, nach dem motto "an gewinnmitnahmen ist noch keiner gestorben, 20% der position zu ? 6,93 versilbert habe. die fundamentaldaten und der ausblick sind excellent und daher denke ich, dass hier alles für eine gewaltige fahnenstange in den nächsten wochen spricht. Aber ich werde meinem Motto treu bleiben und weiterhin kleine positionen versilbern. Denn meine stücke sind alle steuerfrei; wirecard wurde aber erst Ende 06 / Anfang 07 von allen publikationen gepusht. D.h. der Großteil der Anleger, auch hier am board, wartet nur auf die Steuerfreiheit der gewinne. damit dürfte spätestens im frühjahr 07 druck auf den kurs kommen.  

1555 Postings, 6437 Tage megalithWirecard glattgestellt

 
  
    
1
05.12.06 10:10
Aktie lief seit August weit über 100%......
damals wollte sie keiner haben.....
jetzt wird mir die Sache doch zu euphorisch........
da wird es auch mal Zeit die Gewinne mit zunehmen.......

kommt wieder auf Watchliste.....

Gruß
megalith  

37 Postings, 5806 Tage WerthalbiererIch warte halt immer noch

 
  
    
05.12.06 10:32
auf eine neue Eintiegsmöglichkeit. Aber so wie aussieht, wird des nix mehr. Die scheint wohl erst irgendwo im nirvana enden zu wollen, tja habs wohl verpasst.
Nur wenn Ich jetzt einsteige, bin ich mir sicher, dass die Aktie dann erst mal in die Knie geht, daher lass Ich euch den Spass ;).
Aber es gibt ja noch mehr Aktien wie Wirecard nur finden ist halt schwer.
Ausser ihr nehmt jetzt alle eure Gewinne mit und wir steigen dann nochmal alle neu ein ;).  

4025 Postings, 6104 Tage ToMeistereine Weisheit sagt

 
  
    
1
05.12.06 10:47
kaufe immer in der Aufwärzphase (also am TOP) und verkaufe bei fallenden Kursen !
klar eine Korektur wird kommen - aber ist die Aktie dann biliger als jetzt ?

eine Kerze kann lange steigen bis sie kippt !

wer kein RISIKO eingeht wird auch nicht Gewinnen !

aber klar du hast recht ! - zum Glück halte ich die Aktie schon über einem Jahr - ich lasse sie laufen - bisher habe ich noch nix realisiert - warten wir ab !  

4025 Postings, 6104 Tage ToMeisterich erwarte...

 
  
    
05.12.06 10:49
       ariva.de


...eventuell eine seitw. Bewgung - doch der Chart sieht echt gut aus - keine Kerze - kein übermäßiger Kursanstieg - alles OK      

37 Postings, 5806 Tage Werthalbierer@ ToMeister

 
  
    
1
06.12.06 11:39
Ich bin ja ein Feind von Börsenweisheiten, weil mal ehrlich, wer weiss schon wirklich was passiert, ein paar schlechte Nachrichten und der Kurs bricht ein, genaus andersum, aber auf lange Sicht sieht das schon anders aus denke Ich, hier auch wider alles so wage.
Hast schon recht mit dem Risiko und mit jedem Tag stimmt des was Du sagst mehr und mehr für Wirecard zumindest.  

6164 Postings, 6171 Tage FredoTorpedobin hier leider zu früh rausgegangen - schon

 
  
    
07.12.06 06:36
bei so um die 5,50?. Hatte mich an Teleatlas erinnert, wo vor ca. 1 Jahr vor der Aufnahme in den Tecdax ein deutliche Anstieg erfolgt und danach dann ein ebenso deutlicher Rückfall.
Bei Wirecard scheint jetzt erst richtig loszugehen - zeigt mal wieder, dass man an der Börse immer nur bedingt aus Vergangenheitsvergleichen Folgerungen ableiten sollte - jeder Fall ist meist etwas anders gelagert.

Im übrigen stimme ich #246/ ToMeister zu, ich steige auch überwiegend in AUfwärtsphasen ein. Am liebsten natürlich zu Beginn, dort ist allerdings das Risiko der Fehleinschätzung noch recht gross

Gruß
FredoTorpedo  

37 Postings, 5806 Tage Werthalbiererwas meint ihr?

 
  
    
11.12.06 12:39
Ist reine spekulation, aber Ich denke, Wirecard wird jetzt noch ein paar Prozent abgeben in der nächsten zeit, und dann erst wider steigen, Ich deken das, weil jetzt vielleicht eine Zeit gekommen ist für ein paar Anleger Gewinne mitzunehmen.
Oder denkt ihr, Morgen gehts schon wider weiter nach oben? wie gesagt nur Spekulation von meienr seite so zu sagen aus dem bauch heraus.  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 28  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben