UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.701 1,2%  MDAX 27.818 2,0%  Dow 32.774 -0,2%  Nasdaq 13.378 2,9%  Gold 1.785 -0,4%  TecDAX 3.157 1,6%  EStoxx50 3.749 0,9%  Nikkei 27.819 -0,7%  Dollar 1,0279 -0,2%  Öl 97,0 0,0% 

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 771 von 787
neuester Beitrag: 20.05.22 21:23
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 19653
neuester Beitrag: 20.05.22 21:23 von: aramed Leser gesamt: 2923360
davon Heute: 247
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 769 | 770 |
| 772 | 773 | ... | 787  Weiter  

5190 Postings, 5221 Tage XL10@Halbgott

 
  
    
20.11.21 21:22
Das Spiel war nicht gut. Es war höchstes Mittelmaß...

Brandt und Witsel waren heute richtig schlecht, Hummels hat heute auch keinen guten Tag gehabt. Hazard hatte letztlich eine gute Szene, die führte dann zum 2:1.

Hervorheben kann man heute Kobel, der mit einer starken Parade die Stuttgarter Führung verhindert hat. Akanji, der mehrere gute Balleroberungen vorzuweisen hatte und Reus, der uns letztlich vor einer Blamage gerettet hat.

Wenn du das als gutes Spiel vom BVB definierst, dann hast du gute Spiele noch nicht gesehen. Kannst dich ja mal ein wenig in den Dortmunder Fan Foren einlesen. Da deckt sich kaum ein Beitrag mit deiner Analyse vom Spiel.

Danke für den schwarzen Stern.

 

305 Postings, 359 Tage Bullish99Der Fußball hat sich

 
  
    
1
20.11.21 21:32
von der Aktie abgekoppelt.
Hier zählt kein Sieg mehr um die Aktie steigen zu lassen, kann man am Montag wieder beobachten.
Die Aktie wurde durch die sinnlose KE zerstört, Danke nochmals an Watzke, die schwarze Null !
Erst durch die KE ging die große Spielerei mit den Shortsellern los, wie sich der Kurs im Vergleich zum Gesamtmarkt entwickelt, sieht man.
 

2526 Postings, 829 Tage WireGoldBullish

 
  
    
20.11.21 22:34
Kann gut sein aber die finanzielle Situation des BVB ist von den Ergebnissen abhängig....

Und das wird sich irgendwann auch wieder im Kurs wiederspiegeln  

11396 Postings, 4210 Tage halbgotttXL10

 
  
    
20.11.21 23:01

habe gestern und heute mehr Fussball gesehen als sonst.

Wenn dieses Spiel nicht gut gewesen sein soll, wüsste ich gerne wie man dann die Spiele der Bayern und Leipzig einordnen soll? Bayern war zwar nicht irrsinnig viel schlechter, das ist eh klar. Aber es war nun mal schlechter und vor allen Dingen war es irrsinnig langweilig, eben weil Augsburg so schlecht war.

Deswegen bin ich aus purer Langeweile gleichzeitig ins Fanforum der Bayern gegangen. Nur was dort beschrieben wurde, hat nun wirklich nix mit irgendeiner qualitativen Meinung zu tun. Die Bayern wurden so dermaßen runtergeschrieben, sie würden immer nur Dreck spielen, die schlechten Zufallssiege würden daran nix ändern, Spiele gegen Abstiegskandidaten wie Frankfurt und Augsburg wären eine Zumutung, Spieler wie Thiago und Alaba fehlen ohne Ende, Sabitzer hat überhaupt keine Bundesliga Qualität, das reicht von vorn bis hinten für nix, Pavard ist ein Luftschloss, den man Pavarotti nennt und Hernandez soll ein 80 Mio Spieler sein, das wäre ja wohl ein ganz schlechter Witz. Die eigentliche Einordnung wäre die  debakulöse historische 0:5 Hinrichtung im Pokal, das wäre kein Zufall gewesen usw usw usw
Mit Verlaub, ein Fanforum bildet keine objektive Meinung ab.In ein Fanforum zu gehen, um sich eine Meinung zu bilden, ist also eine ganz schlechte Idee. Kritik ist natürlich berechtigt, wird aber kaum jemals angemessen vorgetragen, wenn man in ein Adrenalin geschwängertes Fanforum geht, da kann man auch gleich in eine verräucherte Eckkneipe gehen und sich bei ein paar Bier prügeln

Aber ich habe ja nicht nur das Bayern und Dortmund Spiel gesehen, sondern eben auch die Sportschau. Das Spiel der Wolfsburger war nicht gut, sie spielten die erste Halbzeit gegen einen Gegner, den man normalerweise klar beherrschen müsste, wenn man ernsthaft um die CL spielen will, aber das Spiel der Wolfsburger richtig, richtig schwach. Im Ticker hiess es ideenloses Querpassgeschiebe, langsames Spiel usw

Und das Leipziger Spiel war eines der schlechtesten in ihrer Bundesliga Geschichte, heisst es. Dort fehlt ab sofort wochenlang der beste Spieler Poulsen und es hat sofort Auswirkungen, der Heimsieg gegen die Dortmunder hatte ne kurze Halbwertzeit.

Gibt fast keinen Verein, der ggü der Vorsaison sich nicht verschlechtert hätte, die vielen Trainerwechsel haben kaum jmd gut getan, außer eventuell den Dortmundern. Extrem wichtiger Spielerabgang bei den Dortmundern ist Sancho, aber die Liste bei den anderen ist teilweise lang und länger. RB Leipzig könnte in dieser Saison arge Probleme bekommen, sie haben Trainer, Upamecano und Sabitzer verloren, und jetzt Poulsen verletzt. Es ist hinter den Bayern der wichtigste CL Konkurrent für die Dortmunder.

Wenn das Spiel BVB-Stuttgart mit sehr viel Tempo und sehr vielen Torraumszenen schlecht gewesen sein soll, dann kann es für die anderen Spiele gar keine Bewertungskategorie mehr geben.

Der Spieltag war wie gemalt für die Dortmunder. Man hat gewonnen, bei den gleichzeitigen Ergebnissen der anderen ist das natürlich von nochmals viel größerer Wichtigkeit.
 

11396 Postings, 4210 Tage halbgotttFussball hat sich von der Aktie abgekoppelt?

 
  
    
20.11.21 23:24
@Bullish99, klar, wenn man das so kurzfristig sieht wie Du, dann ist die Aussage sowieso richtig. Aber wenn man langfristig investiert ist, nicht unbedingt. Dann könnte man trotzdem einiges kritisieren, es gibt niemanden, der die Kapitalerhöhung gut fand. Aber es wird keinen Langfristanleger geben, der sich so darüber aufregt, wie diejenigen, die nur die kurzfristigen Ziele verfolgen.

Im Bild+ Artikel wurde beschrieben, wieso man überhaupt eine Kapitalerhöhung gemacht hätte?
Man wolle auch bei größtmöglichen Coronarisiken auf keinen Fall Bellingham verkaufen, auch nicht, wenn er heiss begehrt wäre. Wenn wieder eine Geistersaison gedroht hätte und Liverpool dann den eigenen Vereinsrekord bricht und die höchste Summe bietet, also 90 Mio, hätte BVB kaum nein sagen können. So aber, sind sie finanziell deutlich besser für alle Corona worstcase Szenarien abgesichert und nun wird die Höchstsumme für Bellingham genannt, nämlich 130 Mio, erst dann würde BVB schwach werden. Der mögliche Verkaufspreis hat sich also direkt um fette 40 Mio erhöht.

BVB hat letzte Saison Sancho nicht verkauft, obwohl es Höchstgebote gab und BVB bedingt durch Corona riesige Probleme hatte. Es war aber die genau richtige Entscheidung, auch wenn viele Aktionäre das anders sehen wollen, eben weil sie nur auf kurzfristige Gewinne aus sind. Die letzte Saison war mit CL Viertelfinale und Pokalsieg eine der erfolgreicheren. Mit der erneuten CL Qualifikation wurde es aber irrsinnig knapp. Ohne Sancho hätte BVB klar schlechter abgeschnitten.

Diesen Sommer hat man Sancho verkauft, sich aber bei Haaland eisern geweigert. Es könnte genau wie in der Vorsaison ein Geniestreich werden.

Nächsten Sommer wird man Haaland wahrscheinlich nicht halten können, wohl aber Bellingham. Damit hat man möglicherweise für die langjährige sportl Entwicklung die genau richtigen Entscheidungen gefällt. Wie gesagt, 10 Euro in 2024 ist mein Minimalszenario. Ob BVB ohne Kapitalerhöhung bei ein paar Aktionären zu schönen kurzfristigen kleineren Gewinnen ein kleines Glpcksgefühl ausgelöst hätte, ist für das Große und Ganze, sowohl aus Unternehmenssicht als auch aus Langfristanleger Sicht, völlig zweitrangig. Wie gesagt, ich hätte die Dinge auch anders gelöst und bin keineswegs mit der Kapitalerhöhung glücklich. Aber was der Aktienkurs kurzfristig macht ist mir wumpe und da bin ich nicht der Einzige.
 

701 Postings, 1339 Tage uno21halbgott..du schwebst wahrscheinlich

 
  
    
21.11.21 11:17
in deinen verblendeten, göttlichen sphären, denn anders lässt sich deine spieltagsbeurteilung zum bvb gewürge nicht erklären !"!!

man muß schon sehr weit in der 2. liga !!..nach unten gehen, um sich in einem spiel so etwas antun zu können, wie dieses fürchterliche, harmlose und von unzähligen fehlpässen geprägte gekicke gestern !!!

..und deine schwarzenm sternchen kannst dir auf den bauch nageln du kasper,..denn das was auf dem, platz geschieht hat direkt auswirkungen auf das bvb papier !!-  also nicht mit 'uninteressant' und dunklem stern zu bewerten !!

..aber so kennt man dich ja,..völlig von sich selbst überzeugt und von fussball keinen blassen dunst !!!!!  

1229 Postings, 458 Tage unbiassedNach einer Länderspielpause

 
  
    
21.11.21 11:35
ist einfach nur wichtig die Punkte zu holen. Ist gut, dass Bayern zumindest ein wenig Druck hat vor dem direkten Duell.

Aber klar, gegen Lissabon wird das knüppelhart.. Aber auch da wird?s schmutzig und es wird kein Schönheitspreis verliehen.  

2526 Postings, 829 Tage WireGoldUmso wichtiger

 
  
    
21.11.21 12:11
Das Malen ein gutes Spiel gemacht hat , hätte ja ich 2 große Chancen !

PS expected Goals aren pro BVB

Aber das Spiel war nicht gut keine Frage!

Ich fand im Übrigen witsel besser als sonst ! Sehr sicher am Ball und auch mit passen und Wege nach vorne.

Aber alles unwichtiges Gerede.

Jetzt zählt der Mittwoch da kann man das CL Achtelfinale klar machen oder aber ausscheiden .  

11396 Postings, 4210 Tage halbgotttXL10

 
  
    
21.11.21 13:53
danke für die Quellen, finde ich teilweise ganz interessant. Und natürlich hast Du da auch Recht, ganz klar.

Ich habe aber darüber nachgedacht, wieso ich überhaupt auf meinen Standpunkt gekommen bin? Weil ich mir ausnahmsweise auch ein paar andere Spiele angeschaut habe. Wenn die Sportschau zum Ergebnis kommt, es wäre ein gutes, schnelles Bundesligapspiel gewesen, dann natürlich, weil dort alle Spiele unter der Lupe standen. Ob gut oder schlecht, entschied sich für die im Vergleich, während der Spox Journalist offensichtlich nur das BVB Spiel analysierte.

Und um diese Relation zu den anderen geht es aber, insbesonder für die BVB Aktie ist das relevant. Andere Vereine haben auch sehr wichtige Spielerabgänge zu ertragen und jedes Mal geht es für die von vorne los, wenn dann auch noch verletzte Spieler zu beklagen sind, ist die Situation dort ähnlich wie beim BVB.

Wenn SPOX sagt, die Situation beim BVB hätte sich ggü der Vorsaison nicht verändert, widerspreche ich, das sehe ich anders. In der Vorsaison hätte es sein können, daß diese eine wichtige Chance von Stuttgart in der ersten Halbzeit Bürki oder Hitz durch die Finger gerutscht wäre, Kobel hingegen hält die Bälle, die er halten muss. Während der Abgang von Sancho bisher nicht ansatzweise kompensiert werden konnte, gibt es dafür auf einer sehr anderen wichtigen Position eine klare Verbesserung.

Und bzgl Trainerwechsel kann ich nur sagen, unter Favre sind genau solche Spiele wie das gestrige sehr oft eben anders ausgegangen, weil Favre ständig die Gegner stark geredet hatte und einen übervorsichtige Herangehensweise hatte. Das Spiel war bemerkenswert offen, genau das ist es, was Favre nicht wollte. Aber unter dem neuen Trainer läuft das ganz grundsätzlich anders und diese offenen Spiele werden dann letztlich desöfteren eben doch für den BVB entschieden, weil einzelne geniale Momente über die individuelle Klasse entschieden werden können. Und, völlig unabhängig von gut oder schlecht, ist es eben wesentlich unterhaltsamer.

Daß Reus übermäßig kritisiert wird, weil er phasenweise nicht anwesend war, ist nicht wirklich eine sachdienliche Kritik, denn das betrifft sehr viele Spieler auf seiner Position genauso. Vom tausenden Spielen mit Ronaldo könnte man sagen, jedes Spiel ist davon betroffen gewesen. Letztlich hat Reus für seine Position sehr gute Scorerwerte und speziell wenn die übrigen wichtigen Offensivspieler alle fit und anwesend sind, werden auch seine eigenen Scorerwerte besser. So war es letzte Saison auch. Alle waren beim Pokalfinale fit, der beste Spieler war aber Reus, siehe Kicker.de

Das CL Spiel am Mittwoch könnte durchaus verloren gehen, das Spiel gegen Bayern sowieso. Damit wäre die Saison aber in keinster Weise vorbei. Man wird definitiv in allen KO Wettbewerben überwintern und man wird mit Haaland gute Chancen haben für alle Wettbewerbe. Nicht weil BVB so gut ist, sondern weil gut relativ ist, die anderen haben bei verletzten Spielern direkt Probleme, auch Bayern. Und im internationalem Vergleich spielt BVB momentan besser als Barcelona, die gegen jeden schwachen Verein teilweise absolut erbärmlich spielen, eben weil sie die Abgänge von Messi, Griezman und Suarez nicht ansatzweise kompensieren konnten. Bei Serie A Vereinen sieht es teilweise ähnlich aus. Bei Verpassen des CL Achtelfinales könnte BVB in so einer Situation in der Euro League mit Haaland richtig weit kommen, der jetzige Spieltag mit wichtigen Niederlagen von Bayern, Manchester United, AS Mailand und Leipzig hat das bestätigt, bzw. schwachen Spielen von Junventus und Barcelona.

Und

wenn das Niveau insgesamt sinkt, Bayern Trainer Flick hatte ja ausdrücklich gesagt, daß jeder weiß, daß der Kader der Bayern jetzt schlechter sei, dann werden sämtliche Wettbewerbe spannender und damit aus dieser Hinsicht auch spannender und unterhaltsamer. Deswegen ist BVB jetzt trotz dieser Misere Favorit auf den Pokalsieg und deswegen hätten sie ggf in der Euro League gute Chancen, bzw. in der Meisterschaft zumindest die Möglichkeit die Sache spannend zu halten, auch wenn sie mit 6 Pkt Rückstand in die Winterpause gehen sollten.
 

2338 Postings, 874 Tage Fritz PommesLöschung

 
  
    
22.11.21 09:39

Moderation
Zeitpunkt: 22.11.21 12:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

642 Postings, 938 Tage LannigstaHazard - Coronatest positiv

 
  
    
22.11.21 12:56
Macht die Sache am Mittwoch nicht leichter. Er hätte sicherlich in der ersten Elf gestanden.
Naja müssen es die anderen halt richten.
Hier zeigt sich aber immerhin mal der Vorteil wenn die komplette Mannschaft geimpft ist. Ansonsten hätte Quarantäne gedroht.
https://www.bvb.de/News/Uebersicht/...d-positiv-auf-COVID-19-getestet
 

2526 Postings, 829 Tage WireGoldSchade er ist gerade echt gut drauf

 
  
    
22.11.21 13:09

12770 Postings, 4151 Tage crunch timeLannigsta: #19262

 
  
    
22.11.21 16:34

Lannigsta:  #19262 "....Hier zeigt sich aber immerhin mal der Vorteil wenn die komplette Mannschaft geimpft ist. Ansonsten hätte Quarantäne gedroht..."

__________________________________________

Also von 100% geimpft habe ich  noch nichts gelesen beim BVB, sondern nur von 100% Quote  bei  Geimpften ODER Genesenen.

https://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/...der-genesen.html -  26.10.2021 - Laut Lizenzspieler-Chef Sebastian Kehl gibt es bei Borussia Dortmund in Sachen Corona-Impfung oder -Genesung eine "100-Prozent-Quote". Das Thema hatte zuletzt Fahrt aufgenommen, weil Joshua Kimmich von Dortmunds Meisterschafts-Rivalen FC Bayern München bisher auf eine Immunisierung gegen das Virus verzichtete.

 

106214 Postings, 8185 Tage Katjuschahat zumindest den Vorteil, dass man nicht

 
  
    
22.11.21 17:38
rundherum in Quarantäne muss.

Das ist ja das Problem bei den Bayern, dass die Ungeimpften selbst dann in Quarantäne müssen, wenn sie selbst garnicht positiv getestet wurden, aber in Kontakt mit Positiven waren. Da hat der BVB zumindest mal diesen Vorteil durch 100% Quote an Geimpften und Genesenen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

639 Postings, 2927 Tage tesseractIch sehe

 
  
    
24.11.21 08:00
Heute einen Auswärtssieg. Damit sollte das AF klar sein.  

2526 Postings, 829 Tage WireGoldNicht sollte

 
  
    
24.11.21 10:36
Damit wäre es klar  

380 Postings, 2121 Tage Magnus1993Bvb09!

 
  
    
24.11.21 16:41
Ich bin heiß auf heute Abend! Heute brauchen wir Eier würde Oli Kahn sagen :)  

2202 Postings, 1869 Tage H. BoschSchulz und Reinier

 
  
    
1
24.11.21 21:02
In der Startelf.

möge uns der Fußballgott mit Roten Karten, geschenkten Toren, Elfern helfen.
egal wie...
Das kann eigentlich nichts werden.  

2526 Postings, 829 Tage WireGoldBosch so sehe

 
  
    
24.11.21 21:05
Ich das auch

Ohje das wird schwer  

106214 Postings, 8185 Tage KatjuschaGuerreiro verletzt sich beim aufwärmen

 
  
    
24.11.21 21:06
Das kannst du doch niemandem mehr erzählen.

Renier, Schulz, Pongracic, Brandt, Witsel ... also wenn man das heute nicht verliert, kann man echt drei Kreuze machen. Darum kann es heute nur gehen. Egal wie man den Punkt holt, von mir aus mit viel Glück ...
-----------
the harder we fight the higher the wall

2202 Postings, 1869 Tage H. Boschdauernd ...

 
  
    
24.11.21 21:20
..diese Verletzungen (muskuläre Probleme) Dortmund ist eine der verletzungsanfälligsten Teams bei muskulären Problemen.  

5190 Postings, 5221 Tage XL10Schulz

 
  
    
24.11.21 21:31
Mal wieder top.

Morgen gibt es nen weiteren Kursrutsch. Alter Falter......BVB macht das Spiel und Schulz macht alles kaputt.  

2202 Postings, 1869 Tage H. BoschTja...

 
  
    
24.11.21 21:37
Man hält an Stümper fest und nun hat man den Salat. Diese Spieler kosten einfach Punkte.

Brandt wird auch noch einer seiner tollen Querpässe zum Gegner machen...  

5190 Postings, 5221 Tage XL102:0

 
  
    
24.11.21 21:39
Das wars. Gute Nacht  

Seite: Zurück 1 | ... | 769 | 770 |
| 772 | 773 | ... | 787  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben