UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 7560 von 12920
neuester Beitrag: 05.08.21 05:16
eröffnet am: 10.12.17 13:55 von: Seckedebojo Anzahl Beiträge: 322976
neuester Beitrag: 05.08.21 05:16 von: Proty1 Leser gesamt: 53968789
davon Heute: 16886
bewertet mit 294 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7558 | 7559 |
| 7561 | 7562 | ... | 12920  Weiter  

422 Postings, 1268 Tage algomarin@NoCapital

 
  
    
1
25.06.19 16:24
"Er hält aber immer noch aktuell sein Aktienpaket"

Nein, nicht ganz richtig. Er wurde u.a. mit einem saftigen Margin Call konfrontiert, weite Teile seiner Aktien wurden veräußert.  

4920 Postings, 3802 Tage Aktienflüsterin@KleinerInvestor

 
  
    
1
25.06.19 16:26
Das ist ja das was ich schon ein paar eingebracht habe.
Wenn die Einigung abgesegnet ist und Steinhoff ohne Druck innerhalb dieser 3 Jahre den Konzern sanieren kann, dann kann man in Zukunft sicherlich von höheren Kurse ausgehen.
Und wenn man absehen kann das Steinhoff gute Zahlen auf Dauer abliefern kann, die Umsätze und Der Gewinn stimmen, dann kann in naher Zukunft mit den schon genehmigten Aktien auch ein DES mit den Gläubigern erfolgen und Steinhoff hätte den größten Schuldenberg mit einem Schwung weg.
Denn wenn Steinhoff in Zukunft gesundet und vom jetzigen Kurs ausgehend auch Kurstechnisch sich positiv entwickelt dann ist ein DES überhaupt nichts negatives, denn welcher Gläubiger würde sich einem DES verweigern wenn er in einem langfristigen steigenden Kurs seine Schulden gegen Aktien getauscht bekommt und evt. damit spekulieren kann in ein paar Jahren evt. das Vielfache seiner Forderungen beim Verkauf dieser Aktien zu erhalten !?
Klar, das ist nur eine Möglichkeit, die aber aufzeigt das da kein Schreck-Gespenst dahinter steckt sondern ein sehr vernünftiges Instrument am Aktienmarkt seine Schulden in einer Übereinkunft mit den Gläubigern los zu werden. Auch ein evt. Reverssplit in einem langfristig steigenden Kurs wäre somit kein Problem, da der Wert des Investments bei so etwas gleich bleibt und sich nur die Aktienanzahl verringert.
Also die Möglichkeiten sind gegeben, was und wie auch immer Steinhoff auf dieses Instrument zurückgreift oder nicht !?
Man wird es in der Zukunft sehen, wie sich Steinhoff entscheidet.  

3207 Postings, 1539 Tage gewinnnichtverlustWiese und Aktienkurs

 
  
    
1
25.06.19 16:28
Den Kurs, den Wiese für seine Aktien erhalten hat würde ich im Moment auch haben wollen.

Wäre ich gut im Plus und könnte niemanden verklagen.  

42 Postings, 1189 Tage QuodEssetDemonstr.Könnte schlimmer sein...

 
  
    
25.06.19 16:29
*zitat*
STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50
Im Besitz: 102.500 Stück 7820,75?
Seit Kauf -61,18% -12326,87?
Kaufpreis gesamt: 20.147,62?
Kaufpreis Stück 0,1966?

lässt mich nur müde lächeln, denn ich weiß:
Einst wird kommen der Tag!  
*zitat ende*

Das könnte echt schlimmer sein.... Das könnte mein Depot sein :-)

*sorry* den konnte ich mir nicht verkneifen

Wobei ich mit meinem EK von ca. 13 auch nicht berauschend dastehe.
Für mich war und ist es ein Zock.
Geht es gut, prima.
Geht es nicht gut... naja... ich hab ja gewusst worauf ich mich einlasse.
 

673 Postings, 1245 Tage LoenneEin jemand wissen müsste, was ...

 
  
    
3
25.06.19 16:29
...bei Steinhoff vor sich ging, dann WIESE!

Vor Gericht wird es immer um die Frage gehen:?Wo ist Ihr Schaden und ist Ihnen, Herr Wiese, eine Mitschuld zuzurechnen??

Und die Antwort auf diese Frage wird auf Herrn Wiese bezogen - meiner bescheidenen Ansicht nach - sehr eindeutig ausfallen.

Meiner weiteren Ansicht nach ist das eher eine Art ?Ablenkungsmanöver? von Wiese, a la: Angriff ist die beste Verteidigung. Nicht mehr und nicht weniger. Würde ich genauso machen.  :-)

 

673 Postings, 1245 Tage LoenneWenn jemand...

 
  
    
25.06.19 16:30
...sollte es heißen, sorry... ;-)  

3207 Postings, 1539 Tage gewinnnichtverlustSchleuderpreis 48 Cent

 
  
    
8
25.06.19 16:32
Im Handelsblattartikel steht, dass Wiese zum Schleuderpreis von 48 Cent verkaufen musste.

Ich will endlich Schleuderpreise sehen und nicht die 7 oder 8 Cent.  

1495 Postings, 989 Tage tueshi

 
  
    
25.06.19 16:32
Verrät mir einer was im gelöschten Beitrag von Rd84 drinne stand ? Bin leider neugierig.

Hatte man nicht schon recherchiert,dass auch Aktive Fonds bereits am Start sind ?

Danke , Grüsse  

1989 Postings, 1151 Tage NoCapitalOk...

 
  
    
25.06.19 16:34

1207 Postings, 857 Tage RDA84Löschung

 
  
    
3
25.06.19 16:37

Moderation
Zeitpunkt: 26.06.19 10:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

235 Postings, 1282 Tage Mückenspray@Aktienflüsterin #188990:

 
  
    
4
25.06.19 16:53
"Man wird es in der Zukunft sehen, wie sich Steinhoff entscheidet."

Für mich ist inzwischen die Gretchenfrage: Kann Steinhoff noch entsprechend entscheiden oder wird es das später tatsächlich noch können?

Ich kann mir einen positiven Verlauf -sofern man die Roadmap tatsächlich auf die Reihe kriegt und die Milestones abarbeitet- durchaus vorstellen. Darauf setze ich. Mir ist auch bewußt, daß dies lange dauern kann und wird. Meinen Zeithorizont habe ich hier in Jahren bemessen.  Es braucht einfach diese Zeit (die viele nicht mehr zugestehen wollen/können!). Den Pott wendet man nicht auf einem Bierdeckel. Lästig und nervig für alle. Nachvollziehbar!

Inwieweit es aber vielleicht im Erfolgsfall dann mit den Gläubigern zu Machtfragen kommt und welche Auswirkungen dann möglicherweise Entscheidungen haben, die von Dritten getroffen werden und die sich nicht (mehr) unbedingt mit dem decken, was das Board immer gesagt hat (hier sei z.B. nochmal auf das Interview mit Louis du Preez nach der Committee-Sitzung zum PwC-Report verwiesen), vermag ich nicht zu beurteilen. Die Frage nach der Kontrolle auf lange Sicht ist für mich allerdings die entscheidende wie kritische. Und das treibt mich um!  

672 Postings, 1251 Tage BullworkerHitzekollaps?

 
  
    
7
25.06.19 17:01
H7 schreibt vorhin wortwörtlich vom Video-Opi (#925), der völlig realitätsfern ist, und ein paar Posts weiter:
"super geschrieben, Dollarblick!!!"

Und Dirty Jack wurde gesperrt für das Teilen von WERBUNG, nämlich dem Videolink von Dollarblick.

Hier bekommt auch ohne die 34 Grad echt was am Kopf !!!!!!!
Mit 34 Grad ist es nochmal deutlich intensiver!  

1051 Postings, 1126 Tage Cognoidnix mit 19:30.

 
  
    
17
25.06.19 17:08

6677 Postings, 2330 Tage Taylor1Free Dirty

 
  
    
3
25.06.19 17:08
Free Dirty Free Dirty  

1051 Postings, 1126 Tage CognoidLetzter Satz

 
  
    
25.06.19 17:15
I don't want to be paid in Cash. I want to get paid in kind. (paid in kind --> hier Sachleistung)  

18015 Postings, 4892 Tage TrashHaha

 
  
    
25.06.19 17:21
Wiese als Frontkämpfer für die Aktionäre (Er ist ja selbst der Größte) gegen die bösen Kreditoren? Klingt ja fasst so...
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

2393 Postings, 1247 Tage prayforsteiniIch muss gerade über mich selbst lachen,

 
  
    
3
25.06.19 17:22
weil ich damals Wiese ausgelacht habe, weil er zu 48 Cent verkaufen musste.  

2393 Postings, 1247 Tage prayforsteiniDas Interview von dem Dummschwätzer

 
  
    
3
25.06.19 17:31
kann man sich eigentlich sparen, der kann viel erzählen, wenn der Tag lang ist.  

362 Postings, 1504 Tage KursTrendWiese und VEB sind eine Versicherung gegen DES

 
  
    
25.06.19 17:32
Neben den 17,5Mrd Aktien zu 50 Cent könnten auch 20 Mrd Vorzugsaktien zu 1 Cent herausgegeben werden, damit wären die Stammaktionäre zwar nicht entmachtet, aber auf ewig ihrer Aussicht auf eine ordentliche Dividende beraubt. Durch die Klagen hat es keinen Sinn ein DES zu machen, dann würden die Altaktionäre bis in die letzte Instanz klagen was sich Jahre hinziehen würde. Die Aktionäre hätten nichts mehr zu verlieren. Also so gesehen kämpft er für uns! Hauptsache wenn das CVA durch ist macht er dann auch eine schnelle Einigung mit ein paar Steinhoff-Aktien oder ein paar Anteilen von Pepkor.  

672 Postings, 1252 Tage Halle86Also ich muss

 
  
    
11
25.06.19 17:33
Persönlich lachen, wenn ich Herrn Wiese höre, dass arme Opfer. Er konnte ja auch niemals mitbekommen was da läuft... nein und es gab auch kein Treffen mit einem
Fonds Manager der ihn vor steinhoff warnte, die sta in Dt ermittelte auch noch nicht. Mir kommen gleich die Tränen. Hoffentlich bekommen sie ihn richtig an den Eiern.  

784 Postings, 1317 Tage defrezzerich muss grad echt lachen

 
  
    
1
25.06.19 17:35
weil hier dauernd Depotstände gepostet werden.

Gemessen am Postcount meint man die Leute wären bis zum Haaransatz drin, sind es dann aber nur bis zum dicken Onkel.  

4903 Postings, 1234 Tage Suissere@gewinnnichtverlust

 
  
    
25.06.19 17:39
des Spasses halber könntest du dir mal die Posts hier im Forum zu diesem Zeitpunkt anschauen, als Wiese zum fast 900% höheren Kurs als heute verkauft hat. Da wurde geschrieben, dass der blöd sei, zu verkaufen. und dass es schlimm sei, zu so einem niedrigen Preis die Shares zwangsverkaufen zu müssen etc. pp. und jetzt schau mal, wie es heute aussieht. die Kreditgeber, die damals gecalled haben, waren deutlich schlauer als vele, die hier gepredigt haben, dss 49  cent ein furchtbarer Preis sei für die Aktie..

sehr interessant für die Einordnung von Meinungen  

4903 Postings, 1234 Tage Suissere@Mückenspray

 
  
    
2
25.06.19 17:42
wer dann das Sagen hat, sieht sich m. E.  keinen altruistischen Aussagen verpflichtet, die irgendwer irgendwann mal gemacht hat. ich glaube, jede andere Sicht wäre naiv.  

18015 Postings, 4892 Tage TrashNaja

 
  
    
2
25.06.19 17:46
der Auftritt ist insofern aufschlussreich, als das man erkennen kann, weshalb der überhaupt zu "verklagen" versucht hat. Ihm stinkt es natürlich gewaltig ,dass er nicht als geschädigter Grossaktionär und angeblich geprellter Firmenwert-Investor mit den Lenders an einem Tisch sitzt und wollte sich mit der Klage halt bis dahin durchboxen. Der wirkt da jetzt genau so aussen stehend wie jeder andere Aktionär auch. Seine Rolle als Unschuldslamm nehme ich ihm allerdings weiterhin nicht ab...  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

Seite: Zurück 1 | ... | 7558 | 7559 |
| 7561 | 7562 | ... | 12920  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben