UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Der USA Bären-Thread

Seite 6160 von 6169
neuester Beitrag: 20.09.21 22:10
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 154211
neuester Beitrag: 20.09.21 22:10 von: Schattenemin. Leser gesamt: 19199114
davon Heute: 1255
bewertet mit 463 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6158 | 6159 |
| 6161 | 6162 | ... | 6169  Weiter  

69624 Postings, 6347 Tage Anti LemmingDie ehemaligen Threadteilnehmer

 
  
    
4
09.07.21 10:18
sind verarmt, verstorben oder von den Notenbanken in den Wahnsinn getrieben.  

69624 Postings, 6347 Tage Anti LemmingStamps.com

 
  
    
09.07.21 14:05
Die Zukunft wandelt sich unterdessen erneut in das, was aus der Vergangenheit als "verkorkste Entwicklung" bekannt sein könnte, wäre die Menschheit nicht so schrecklich vergesslich. Die Y-Smartphone-Generation hat nichts besseres zu tun, als sich in tumbe Geschichtsvergessenheit zu klicken/tippen.

https://www.marketwatch.com/story/...remium-by-thoma-bravo-2021-07-09
 

2561 Postings, 1806 Tage KatzenpiratArm, tot, wahnsinnig

 
  
    
1
09.07.21 23:08
Tendiere zu letzterem... dann lese ich aber die Einführung in den Thread und weiss wieder, dass die Geschichte uns rechtgeben wird.  

4131 Postings, 4692 Tage DreiklangS&P500 gegen den Markt (nie mehr wieder)

 
  
    
3
10.07.21 08:56
Beispiel für "Short aufstocken" gegen den Trend, wobei die Einstiege immer im kurzen Fenster einen
kurzen Ausstieg  erlaubt hätten, aber so wurde es nicht, am Ende stand ich kräftig im Minus.
(Falls man auf den Verkaufszeitpunkt schaut: Jaaaaa, man hätte mehr herausholen können, zumal ich über das Kursziel (4286) durchaus eine Vorstellung hatte,  doch ich wurde nervös....)  Aus C&R Betrachtungen ein Fehltrade.  Das ändert nichts daran, dass der S&P wieder eine Steilvorlage für
Short bietet.  
Angehängte Grafik:
usa500sep21m20d.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
usa500sep21m20d.png

813 Postings, 169 Tage turicumdon't fight the fed...

 
  
    
1
10.07.21 10:20
don't fight the fed (wall street legend martin zweig).

solange die fed über diverse kanäle und mit nebulösen programmen mit komischen namen unglaubliche summen ins system pumpt sollte man solche shorts einfach lassen. wenn diese programme irgendwann beendet werden, falls sie jemals beendet werden, dann kann man wieder darüber nachdenken. aktuell haben wir aber asset price inflation, das ganze ins system gepumpte geld muss ja irgendwo landen und so steigen aktienpreise und immopreise in beängstigendem tempo.....  

69624 Postings, 6347 Tage Anti Lemmingdon't fight Biden's spendthrift government either

 
  
    
1
10.07.21 10:28
Seid umschlungen, Billionen. Alle neune.  

69624 Postings, 6347 Tage Anti Lemming# 979

 
  
    
1
10.07.21 10:38
Dieser Rücksetzer war nur für dich bestimmt.

Was es mit diesem Satz auf sich hat, erfährst du hier:

https://homepage.univie.ac.at/st.mueller/kafka.html

Schlüsselsätze daraus:

...»Alle streben doch nach dem Gesetz«, sagt der Mann, »wieso kommt es, daß in den vielen Jahren niemand außer mir Einlaß verlangt hat?«

Der Türhüter erkennt, daß der Mann schon an seinem Ende ist, und, um sein vergehendes Gehör noch zu erreichen, brüllt er ihn an:

»Hier konnte niemand sonst Einlaß erhalten, denn dieser Eingang war nur für dich bestimmt. Ich gehe jetzt und schließe ihn*.«

* Im Chart ist es das Rücksetzer-Gap  

813 Postings, 169 Tage turicum@katzenpirat

 
  
    
2
10.07.21 10:47
zitat: " Wir kriegen in der EM  Ecke (nicht Fussball) grad deftig auf die Mütze. "

abwarten, abwarten. nur geduld. ich seh die möglichkeit auf eine riesenentwicklung bei den em, welche dann natürlich wieder "völlig überraschend" kommen wird...

gold (und silber) werden in den neu geltenden ezb regeln für banken von tier 3 auf tier 1 umgestuft. betrifft aber nur physisch vorhandenes gold, keine goldmarktpapiere.
was steckt dahinter? musste gold bisher von banken mit eigenkapital unterlegt werden (was also kosten verursachte), ist gold nun selber in die kategorie von eigenkapital eingestuft. das bedeutet, gold zu lagern muss nicht mehr mit anderem kapital abgesichert werden. noch mehr, andere geschäfte können mit gold abgesichert werden, gold ist ja jetzt neu in die sicherste kategorie tier 1 eingeteilt - tiert 1 sind sonst nur wichtige währungen wie dollar, euro, yen, yuan, franken. neu also auch (wieder) gold und silber.
und da sich gold in den letzten 5000 jahren als idealer schutz gegen jede form der inflation,  erwiesen hat, dürfte so manche bank nun vermehrt gold für sich selber enlagern.

wetten?
 

813 Postings, 169 Tage turicumapropos gold...

 
  
    
1
10.07.21 11:00
echtes gegen "virtuelles" gold:

- schlüssel verloren: echtes gold, kein problem, die bank hat nen ersatzschlüssel. cryptos, weg ist weg.
- erben: echtes gold, erben freuen sich. cryptos: erben haben wohl keinen schlüssel. folge: siehe oben.
- langfristige sicherheit: wie stehen die chancen, dass gold jemals wertlos werden könnte, nachdem es seit 5000 jahren wertstabil ist? und wie stehen die chancen und risiken bei den cryptos?

virtuelles gold ... grins...grins...grins...  

813 Postings, 169 Tage turicumem und em..

 
  
    
10.07.21 11:05
oh peinlich, seh grad ich hab die emerging markets von katzenpirat mit edelmetall verwechselt und es erst nach genügend kaffeekonsum realisiert.
du hast natürlich recht, katzenpirat, bei den emerging markets blinken die warnlichter heftig. am meisten sorgen machen mir die türkei und brasilien...

den obigen text zu gold lasse ich trotzdem stehen, wenns recht ist....  

69624 Postings, 6347 Tage Anti Lemming# 984 (Ergänzung)

 
  
    
3
10.07.21 14:35
Krypto-Mist: Klima-Kollaps, weil immer mehr Energie zum sinnlosen "generieren" dieses Wertillusions-Elektroschrotts vergeudet wird.  

813 Postings, 169 Tage turicumerstaunliche zahlen

 
  
    
12.07.21 08:43
okay, es sind zahlen aus japan. und ja, den basiseffekt kenne ich. aber diese zahlen zu den ausrüstungsinvestitionen erstaunen mich jetzt doch. als ob wir erst am anfang eines konjunkturzyklusses wären...

"Japan: Werkzeugmaschinenaufträge im Juni (vorläufig) +96,6?%, nach +141,9?% im Vormonat (y/y). / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  "  

5460 Postings, 4073 Tage MurmeltierchenNach Gegenwehr aus Washington

 
  
    
3
12.07.21 18:33
EU legt Pläne für Digitalsteuer auf Eis

https://www.n-tv.de/politik/...talsteuer-auf-Eis-article22677116.html

immer schön tief in den A...h kriechen.  

69094 Postings, 7999 Tage KickyPreise im Großhandel steigen um fast zehn Prozent

 
  
    
12.07.21 18:54
https://www.focus.de/finanzen/news/...achs-seit-2008_id_13386723.html
"...Die Großhandelspreise gelten als ein Indikator für die künftige Entwicklung der Verbraucherpreise, die zuletzt bereits kräftig angezogen hatten. Der Druck auf die Europäische Zentralbank wird somit immer höher, diese hatte den Zins jedoch am Donnerstag noch unverändert gehalten.

EZB-Präsidentin Lagarde deutet Änderungen an
https://www.zeit.de/news/2021-07/12/...-lagarde-deutet-aenderungen-an
Frankfurt/Main (dpa) - Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, hat für die nächste Zinssitzung in etwa eineinhalb Wochen einige Änderungen angedeutet.
Für die Sitzung am 22. Juli seien interessante Abwandlungen und Veränderungen zu erwarten, sagte sie dem Fernsehsender Bloomberg TV am Rande des G20-Gipfels am Sonntag. «Es wird ein wichtiges Treffen.»....

 

21190 Postings, 7250 Tage lehnaTja

 
  
    
3
12.07.21 19:35
Der Markt hat immer recht, nicht die Marktschreier.
Der Aktienmarkt ist geil und fantastisch.
Du brauchst nicht wie sonst im Leben zu schleimen oder Honig um den Bart schmiern. Du rackerst auf dem selben Feld mit Millionen Mitspielern zu gleichen Bedingungen.
Hab auf Ariva viele Pusher, Basher und Aufschneider kommen und mit Schimpftiraden auf die böse Welt wieder gehen sehn. Frag mich dann immer, was machen so Leute an der Börse.
Wie gehts denn nun nach all den Rekorden weiter?
Ich spekulier aktuell mit ca 70 % Einsatz drauf, dass es bis zu den Bärenmonaten Sept/ Oktober weiter passabel laufen könnte.
Aber bin nur ein Unwissender, ein Fähnchen im Wind...






 

8023 Postings, 5994 Tage PendulumS&P 4400 nahezu erreicht , jetzt neue Ziele

 
  
    
1
12.07.21 21:42
Gemäß Goldman lautet das Jahresendziel für den S&P jetzt plötzlich 4700 Punkte,

vorausgesetzt die Rendite für die 10-Jährigen verbleibt auf aktuellem Niveau.

Die Jungs sind halt extrem anpassungsfähig  ;-)



-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

813 Postings, 169 Tage turicumhandelsvolumen fällt drastisch

 
  
    
5
13.07.21 09:02
das handelsvolumen der scheinwährung bitcoin ist drastisch gefallen:
"Trading volumes at the largest exchanges, including Coinbase, Kraken, Binance and Bitstamp, fell more than 40% in June, according to data from crypto market data provider CryptoCompare.." https://www.cnbc.com/2021/07/12/...-following-bitcoin-price-drop.html

...die einen sehen die blinkenden warnzeichen, andere wollen sie nicht sehen. ... tja.
 

69094 Postings, 7999 Tage KickyChinas vertriebene Miners versammelten sich

 
  
    
1
14.07.21 10:37
um zu beschliessen, was sie tun könnten, um an preiswerte Elektrizität zu kommen
https://www.zerohedge.com/crypto/...ers-flee-search-cheap-electricity
"according to Bloomberg.
The miners sat in rows of white chairs in a hall at the Gran Melia Chengdu Hotel and listened intently to the executives at Bitmain Technologies Ltd., the world?s largest mining-equipment maker. In between presentations about Texas energy fundamentals and crypto mining in Kazakhstan, the attendees nibbled cupcakes, drank cocktails and discussed the dismal outlook for their local industry.
Many of the miners at the meeting had massive operations set up in rural areas of the country - such as the Hengduan mountains of Sichuan province, where giant warehouses packed full of mining equipment were powered by cheap electricity, often supplied via hydropower from nearby dams or from thermal plants associated with the country's ubiquitous coal-powered plants.... According to Tyler Page, CEO of Cipher Mining Technologies, electricity makes up around 80% of a miner's operating cost.And now, Chinese mining operations have run 'dry' - dragging the already-plummeting global Bitcoin hashrate to new lows....
Approximately 10,000 mining machines - a combination of Bitmain's S19Pro and Whatsminer M21S models from China's MicroBT, are being sent to Kazakhstan via plane from Enegix's clients...

wo der Strom noch 3cent /kw kostet  

8023 Postings, 5994 Tage PendulumFATMAN-G Bewertungen immer bekloppter

 
  
    
3
14.07.21 20:12
........... nur noch als KRANK zu bezeichnen

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
Angehängte Grafik:
krank.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
krank.jpg

56433 Postings, 5177 Tage heavymax._cooltrad.wann will die FED denn endlich mal reagieren?

 
  
    
1
14.07.21 20:21
wenn die Inflation bei 30% ist?
soviel mehr kostet inzwischen schon ein US Gebrauchtwagen.. lol

Quelle: n-tv. börsenschalte 22:10 am 13.07.21
 
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

56433 Postings, 5177 Tage heavymax._cooltrad.PS: das is ja alles überhaupt nich schlimm

 
  
    
1
14.07.21 20:28
da nur temporär..
lol
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

2561 Postings, 1806 Tage KatzenpiratTuricum, du lagst richtig,

 
  
    
1
15.07.21 01:17
ich meinte Edelmetalle. Ich bin stark investiert. Physisch in Gold und Silber, EM-Minen, Minen PMG, etwas Kupfer, Nickel, Cobalt. Ich bin auch überzeugt, dass das hinhaut.  

69094 Postings, 7999 Tage Kickygewöhnt euch an höhere Inflation

 
  
    
15.07.21 19:47
My Thoughts on the Biggest Mess I?ve Seen in Decades.
By Wolf Richter.   https://wolfstreet.com/2021/07/15/...urning-into-an-inflation-spiral/
"This year, inflation blasted off with a vengeance, and the last four months have seen the hottest pace of inflation since the 1980s.
The consumer price index ? the CPI ? rose 5% year-over-year for May. The June reading will come out in a couple of days [update: June CPI came in at 5.4%]. 5% of annual inflation is bad enough. But the pace of inflation over the past four months has been much higher, clocking in at over 8% annualized.
...So now the Fed keeps repeating time after time that this is temporary and that it will go away on its own because it was caused by temporary factors, namely a demand shock that occurred because the government spread $5 trillion in borrowed stimulus money since March last year; and because the Fed printed $4 trillion over the same period and repressed interest rates to 0%.
This moolah stimulated consumption, in a huge way, and it caused a historic spike in demand for goods, and there are now cascading shortages from ammo to semiconductors, made worse by container shortages and transportation bottlenecks. But the fiscal and monetary stimuli are still ongoing. The government and the Fed still have the foot fully on the accelerator....

... this change in mindset caused used vehicle prices to surge by over 30%. I?ve never seen anything even close to this, and I?ve been around when inflation ravaged the economy in the late 1970s and early 1980s, until the Volcker Fed finally cracked down on it, triggering a very rough double-dip recession that eventually knocked the wind out of inflation.....
 

8023 Postings, 5994 Tage PendulumDrehbuch für nächste Aufwärtswelle

 
  
    
1
16.07.21 14:31
Da Boyz ziehen schon vorbörslich in den Futures wieder fleissig die Strippen.

Was früher die Asien-Rampe war, ist jetzt die Euro-Rampe.

Heute wird als erstes der Dow deutlich über die 35.000 gezogen.
S&P500 und Nasdaq100 werden versuchen zu folgen.

Und am Ende des Tages dürften wie üblich 3 neue Alltimehighs stehen.

Gleich geht die Show los.
Let the Algos do their job !
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

813 Postings, 169 Tage turicummarktlogik auf die inflation angewendet:

 
  
    
3
17.07.21 09:09
ich hab mal gelesen, dass sich befürchtete inflation jeweils dann wirklich dauerhaft manifestiert hat, wenn die löhne gestiegen sind. das bedeutet also, wenn die löhne gestiegen sind, dann wurde die erhöhte kaufkraft jeweils sofort und dauerhaft von der wirtschaft wieder abgeschöpft, sind die löhne nicht gestiegen, dann war die inflation nur vorübergehend.
der markt reguliert die preise offensichtlich ganz simpel nach der kaufkraft und preissteigerungen erfolgen nicht wegen den gründen wie sie die gängigen theorien nennen. der markt reguliert die preise im endeffekt nach der kaufkraft, ist sie ungenügend, dann sinken die preise schnell wieder. die gängigen theorien leiten die inflation hingegen ziemliich kompliziert her und bringen doch keine eindeutigen ergebnisse....  
mir persönlich gefällt aber die einfache und marktwirtschaftlich nachvollziehbare theorie der maximalen kaufkraftabschöpfung schon ausgesprochen gut.

aus diesem grund schaue ich immer ob lohnsteigerungen laufen, wenn irgendwo das thema inflation aufkommt. aktuell hat beispielweise blackrock eine 8% lohnerhöhung (!) für sein personal angekündigt, ist aber bisher ein einzelfall.

aus dieser sichtweise ist klar, sollten lohnerhöhungen in den usa breitflächig erfolgen, dann wird die inflation dauerhaft. ansonsten ist sie vorübergehend und die preise werden sich wieder nivellieren.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 6158 | 6159 |
| 6161 | 6162 | ... | 6169  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: POWWOW