UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.757 1,0%  MDAX 35.106 0,7%  Dow 35.836 0,3%  Nasdaq 15.583 0,4%  Gold 1.793 -0,8%  TecDAX 3.847 0,5%  EStoxx50 4.224 0,9%  Nikkei 29.106 1,8%  Dollar 1,1598 -0,1%  Öl 86,4 0,5% 

Der USA Bären-Thread

Seite 6158 von 6176
neuester Beitrag: 26.10.21 14:41
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 154394
neuester Beitrag: 26.10.21 14:41 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 19344434
davon Heute: 3662
bewertet mit 463 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6156 | 6157 |
| 6159 | 6160 | ... | 6176  Weiter  

813 Postings, 204 Tage turicumchina zieht den stecker..

 
  
    
3
21.06.21 13:13
nachdem china bereits den minern angemahnt hatte, ihren betrieb einzustellen kommt heute der tiefschlag für die cryptojünger: china verbietet den handel mit cryptos. banken und firmen dürfen weder cryptos annehmen noch konten führen.

wenn die amerikaner das heute mitbekkomen nach dem ersten morgenkaffee, ja, dann könnts heikel werden.

weil solch ein ponzi-geld wie die cryptos es sind braucht stets neue käufer, sonst kracht das kartenhaus zusammen...  

813 Postings, 204 Tage turicumlink vergessen...

 
  
    
1
21.06.21 13:14

8123 Postings, 438 Tage 123pLöschung

 
  
    
21.06.21 20:07

Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 11:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

11423 Postings, 3583 Tage Zanoni1#925 ...Du meinst die Jungs aus dem Pentagon?

 
  
    
21.06.21 20:19

11423 Postings, 3583 Tage Zanoni1Nanu, versuche hier die ganze Zeit

 
  
    
21.06.21 21:22
dem lieben IBroker zu antworten, und kann nicht senden, da mein Beitrag angeblich Dinge beinhaltet, die nicht veröffentlich werden dürfen.

Ich finde allerdings kein einziges unanständiges Wort. XD

Ist das ein Bug? Kennt das jemand von Euch  

11423 Postings, 3583 Tage Zanoni1ups, falscher thread

 
  
    
21.06.21 21:23
..aber vielleicht weiß ja auch hier jemand eine Antwort?  

69768 Postings, 8034 Tage KickyErster Hedgefond schliesst Hauptfond nach Shorten

 
  
    
1
22.06.21 18:24
Here's more from the FT:

"White Square Capital, run by former Paulson & Co trader Florian Kronawitter, told investors that it would shut its main fund and return capital this month after a review of its business model, according to people familiar with the fund and a letter to investors.
White Square, which at its peak managed about $440m in assets, had bet against GameStop, say people familiar with its positioning, and suffered double-digit per cent losses in January."
https://www.zerohedge.com/markets/...op-shuts-down-backers-pull-money  

69768 Postings, 8034 Tage KickyBitcoin Miner fliehen nach Texas oder Kazakhstan

 
  
    
2
25.06.21 11:09
SHANGHAI, June 25 (Reuters) - China's sweeping ban on cryptocurrency mining has paralysed an industry that accounts for over half of global bitcoin production, as miners dump machines in despair or seek refuge in places such as Texas or Kazakhstan...."Mining machines are selling like scrap metal."
https://www.reuters.com/technology/...eas-others-sell-out-2021-06-25/
sie kaufen auch alte Kohlekraftwerke auf in USA...  

813 Postings, 204 Tage turicumLöschung

 
  
    
27.06.21 07:24

Moderation
Zeitpunkt: 27.06.21 13:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

813 Postings, 204 Tage turicumbasel 3, gold und die folgen

 
  
    
6
27.06.21 08:33
ab morgen greift eine kleine aenderung in den basel 3 regelungen für banken: physisch gehaltenes gold (und silber) wird von tier 3 auf tier 1 hochgestuft.

https://www.silverdoctors.com/gold/gold-news/...-new-basel-iii-rules/
(der artikel ist fast 9 jahre alt, doch die umsetzung der damals beschlossen regeln erfolgt eben erst jetzt. und darum hat sie auch kaum jemand mehr auf dem radarschirm..)

um was gehts: hinter diesem bürokratischem finanzchinesisch verbirgt sich eine kleine, aber folgenreiche aenderung bei der bewertung von gold (und silber) durch die internationale bankenaufsicht mit sitz in basel. wurde gold bisher in die risikostufe 3 eingeteilt und konnte nur zu 50% dem eigenkapital zugerechnet werden sind es nun neu 100%, somit ist physisches gold (im gegensatz zu synthetischen goldoptionsscheinen) neu in der gleichen klasse wie die besten staatsanleihen eingeteilt. die banken haben also nun einen starken anreiz auch eigenkapital in gold zu halten (besser als noch mehr deutsche staatsanleihen mit negativzins, oder?).
noch etwas: das ganze ist nicht unwichtig, da ab kommenden jahreswechsel die minimalen eigenmittelanforderungen der banken um beachtliche 50% steigen werden, von 4% auf 6% kernkapitalquote.
und angesichts der tatsache, dass gold seit jahrtausenden ein idealer schutz gegen inflation ist, bin ich gespannt, wieviel gold die banken nun anhäufen werden angesichts der inflationsgefahren.

in fachkreisen gibt es aktuell grosse bedenken einiger, dass der traditionelle (buillon-) handel von gold von morgen an massiv teuer werden könnte für die beteiligten banken und quasi zum erliegen kommen könnte (marktversagen..), weil die neuen bestimmungen vieleicht auch ungewollte auswirkungen haben werden:
https://www.goldreporter.de/...-gold-preis-explodieren/banken/101674/
diese befürchtungen halte ich jedoch für übertrieben.

ich bin zwar beileibe kein goldexperte und erwarte auch keine preisexplosion über nacht, dennoch habe ich mir einen strauss goldminenaktien ins depot gelegt und bin gespannt auf deren entwicklung in den kommenden 6 monaten...  

schaun mer mal. :-)
 

813 Postings, 204 Tage turicumps

 
  
    
27.06.21 09:24
....und wenn die banken dann als folge der basel 3 regeln einen grossen teil ihres eigenkapitals in edelmetall halten werden, dann werden sie immun sein gegenüber staatlichen massnahmen, welche die hohen staatsverschuldungen runterbringen sollen...

praktisch, was?  

3449 Postings, 717 Tage Aktiensammler12Inflation

 
  
    
1
27.06.21 09:42
halt einfach. Alles wird weginflationiert, da bin ich mir zu 100% sicher....

Läuft doch eh schon die letzten Jahre so. Wird so weitergehen nur eben heftiger und schneller...  

813 Postings, 204 Tage turicuminflation

 
  
    
1
27.06.21 09:53
nun ist inflation ein furchtbar dehnbarer begriff. es gibt verschiedenste formen und messformen dafür, welche meistens unterschiedliche resulte anzeigen, darum ist schwer damit zu argumentieren. aber du hast natürlich recht, es läuft bereits jetzt der weg des weginflationierens der schuldenberge.

ich würde aber formal von negativen realzinsen reden.

 

70064 Postings, 6382 Tage Anti LemmingSoll-Inflation in EU schon deutlich überschritten

 
  
    
2
29.06.21 17:39
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...zent-Inflation-article22652089.html

Teuerungsrate bleibt hoch
Experten erwarten vier Prozent Inflation

Lebensmittel und Kleidung kosten spürbar mehr. Zusätzlich angeheizt wird die Inflation vor allem vom Anstieg der Energiepreise. Für die kommenden Monate rechnen Ökonomen weiterhin mit einem anziehendem Preisdruck.

Trotz eines leichten Rückgangs bleibt die Inflation in Deutschland vergleichsweise hoch. Waren und Dienstleistungen kosteten im Juni wie von Experten erwartet durchschnittlich 2,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in seiner ersten Schätzung mitteilte. Im Mai war die Teuerungsrate mit 2,5 Prozent auf den höchsten Stand seit fast zehn Jahren geklettert.

Ökonomen rechnen weiterhin mit einem anziehenden Preisdruck. Denn Kleidung, Übernachtungen und Restaurantbesuche hätten sich merklich verteuert, sagte Commerzbank-Experte Marco Wagner. "In den kommenden Monaten wird die Inflationsrate noch einmal spürbar zulegen und gegen Ende des Jahres fast vier Prozent betragen."  

70064 Postings, 6382 Tage Anti LemmingUS-Häuser zu teuer, Blase könnte erneut platzen

 
  
    
3
30.06.21 15:30
US-Hypothekenanträge -5 % - und übers Jahr sogar -17 %.

https://www.cnbc.com/amp/2021/06/30/...ly-mortgage-demand-falls-.html

...Mortgage applications to purchase a home dropped 5% for the week and were 17% lower annually. That is the slowest pace since the start of May 2020, when lockdowns were in full force.

--------------------------

Grund sind extrem teure Häuser, die sich bald niemand mehr leisten kann.

D.h. die US-Hausblase könnte bald erneut platzen.

Chart-Quelle:
https://wolfstreet.com/2021/06/29/...n-america-holy-moly-june-update/

Haus-Preise in Los Angeles:
.  
Angehängte Grafik:
2021-06-....jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
2021-06-....jpg

70064 Postings, 6382 Tage Anti LemmingHübsche Divergenz

 
  
    
2
30.06.21 16:19
grün = Vertrauen der US-Homebuilder (Firmen, die Häuser bauen)

rot = Vertrauen der US-Hauskäufer  
Angehängte Grafik:
2021-06-30_5-32-04.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
2021-06-30_5-32-04.jpg

70064 Postings, 6382 Tage Anti LemmingSPX und Nasdaq mit neuen ATHs nach Jobzahlen

 
  
    
02.07.21 15:42

69768 Postings, 8034 Tage KickyConditions are ripe for repeat of 1970s stagflatio

 
  
    
1
02.07.21 18:32
and 2008 debt crisis
Nouriel Roubini     https://www.theguardian.com/business/2021/jul/02/...is-global-economy
"In April, I warned that today?s extremely loose monetary and fiscal policies, when combined with a number of negative supply shocks, could result in 1970s-style stagflation (high inflation alongside a recession). In fact, the risk today is even bigger than it was then.....
We are thus left with the worst of both the stagflationary 1970s and the 2007-10 period. Debt ratios are much higher than in the 1970s, and a mix of loose economic policies and negative supply shocks threatens to fuel inflation rather than deflation, setting the stage for the mother of stagflationary debt crises over the next few years.For now, loose monetary and fiscal policies will continue to fuel asset and credit bubbles, propelling a slow-motion train wreck. The warning signs are already apparent in today?s high price-to-earnings ratios, low equity risk premia, inflated housing and tech assets, and the irrational exuberance surrounding special purpose acquisition companies, the crypto sector, high-yield corporate debt, collateralised loan obligations, private equity, meme stocks, and runaway retail day trading....."

ganz im Sinne des Bärenthreads  

69768 Postings, 8034 Tage KickyMore Than Half Of All Job Gains Were Bartenders

 
  
    
1
02.07.21 18:45
and Teachers
https://www.zerohedge.com/markets/...re-bartenders-and-teachers.There was a glaring contradiction in today's jobs report which on one hand indicated an impressive gain in payrolls (measured by the Establishment survey), which rose 850K in June, and well above expectations, while on the other hand, the number of employed people (measured by the Household survey) actually declined by 18K to 151.602MM.
While we assume this discrepancy was due to seasonal adjustments in the Establishment survey and will be revised in coming months, we take a look at the job sectors that moved the most in the month of June...".  

69768 Postings, 8034 Tage KickyBitcoin Milliardär ertrunken vor Costa Rica ?

 
  
    
03.07.21 09:53
oder wollte er verschwinden ?
https://www.zerohedge.com/crypto/...h-41-year-old-bitcoin-billionaire
"According to the Daily Mail, rumors are swirling that Popescu's family doesn't have access to his digital assets - which, as crypto analyst Alexander Marder of Crypto Briefing notes, could mean that tens of thousands of Bitcoins are 'off the market.'
Other Bitcoin watchers have similarly suggested that the reported $2 billion in bitcoin could be lost forever..."

sowass ollte man bedenken bevor man sein Vermögen in Bitcoins anlegt, dass man sie nicht vererben kann  

69768 Postings, 8034 Tage KickyExplosion In Urgent Mental-Health Cases As COVID

 
  
    
03.07.21 10:02
recedes in USA
https://www.wsj.com/articles/...-crisis-ebbs-11624786203?mod=djemHL_t
".. is leading to a relatively quiet, but still severe, mental health crisis appeared in Monday's Wall Street Journal via a report about the surge in urgent mental-health-related cases clogging up emergency rooms and psychiatric hospitals around the country....the whiff of newfound freedom is apparently pushing more people over the edge.

"Doctors say it could be years before we see the full impact of the pandemic on mental health, but a host of studies indicate how strained the system has become. Emergency visits for patients seeking help for overdoses and suicide attempts rose 36% and 26%, respectively, between mid-March and mid-October of last year, the U.S. Government Accountability Office said in March. And U.S. Centers for Disease Control and Prevention surveys have found that 38% of respondents reported symptoms of anxiety or depression between April of last year and February, up from about 11% in 2019."  

70064 Postings, 6382 Tage Anti LemmingVielleicht hat der verstorbene Bitcoin-Milliardär

 
  
    
03.07.21 10:15
den Code auf einer (digitalen?) Schatzinsel vergraben?  

Seite: Zurück 1 | ... | 6156 | 6157 |
| 6159 | 6160 | ... | 6176  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben