UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.697 0,5%  MDAX 27.530 -0,1%  Dow 33.999 0,1%  Nasdaq 13.506 0,3%  Gold 1.755 -0,2%  TecDAX 3.139 0,2%  EStoxx50 3.777 0,6%  Nikkei 28.932 0,0%  Dollar 1,0078 -0,1%  Öl 96,2 -0,4% 

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 601 von 604
neuester Beitrag: 18.08.22 12:36
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 15099
neuester Beitrag: 18.08.22 12:36 von: Geldmaschin. Leser gesamt: 3766930
davon Heute: 183
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 599 | 600 |
| 602 | 603 | ... | 604  Weiter  

2688 Postings, 4922 Tage niovsschon peinlich

 
  
    
2
03.05.22 20:30
er hat den Besten der Branche mit Paschalis Choulidis abgeschmettert und einen Spoerr geschuetzt und nun kritisiert er den, den er eingesetzt hat.
Das Ganze dann auch noch so in der Oeffentlichkeit.
Ich finde zwar Villanek nun auch keine schillernde Figur und Tencent, wenn es da wirklich ein Angebot gab abzulehnen war wohl auch nicht wirklich clever, aber sympathischer als ein Thoma ist er immer noch, wobei das auch nicht wirklich schwer ist, alleine ihn bei der HV reden zu hoeren ist schon wirklich alles andere als ein Genuss.  

1298 Postings, 4185 Tage KleinerInvestorGaming

 
  
    
04.05.22 07:19
Mit einer Sache hat Herr Thoma recht: Gaming ist die Gegenwart und Zukunft. Hier sollte sich freenet mehr engagieren. Vielleicht wird die Kooperation mit Meida and Games vertieft?

Unternehmerisch würde ich eher eine kleine Mobile-Gaming-Schmiede kaufen und dann eigene Casual-Games entwicklen und über die 8 Mio Kunden vertreiben.  

971 Postings, 4378 Tage josselin.beaumontNiovs, volle Zustimmung!

 
  
    
3
04.05.22 10:37

Die Choulidis-Brüder waren seinerzeit einfach unschlagbar. Als die beiden bei DRI noch das Heft in der Hand hatten, ging es mächtig vorwärts. Innovativ, kompetent und branchenerfahren - da passte einfach alles. Das hat Thoma einfach nicht gemerkt. Insofern ist Thoma für mich ein Dummschwätzer vor dem Herrn. Ebenso wie dir, ist Vilanek auch für mich nicht erste Wahl. Desssen Zukäufe mit irgendwelchen Klingeltonbuden gingen völlig in die Hose. und dann war da doch noch dieses Sponsoring eines Fußballklubs....  Aus meinem Blickwinkel völliger Schwachsinn ohne Mehrwert für den Anleger sowie für Freenet.

Aber dieses unschöne Nachtreten von Thoma ist einfach unterirdisch. Dessen monotones und langweiliges Gebrabbel konnte ich oftmals nicht mehr ertragen. Und wenn das alles nichts war mit Freent, warum hat dieser cretin dann nicht einfach seinen Job für jemand anderen freigemacht?

GENAU, die Kohle hat der nämlich immer gerne mitgenommen! Also ich vermisse den AR-Vorsitzenden Thoma jedenfalls nicht!

Ich muss es erenut erwähnen: Die Besten in diesem Genre waren eindeutig Paschalis und Vlasios Choulidis!



 

2849 Postings, 4796 Tage ExcessCashChoulidis: Betonung auf waren!

 
  
    
1
04.05.22 12:03
Operativ waren die Brüder C. lange Jahre spitze. Letztlich haben die Brüder aber ihr Lebenswerk und damit die freien Aktionäre an Dommermuth verkauft, der den Laden seitdem nur im Eigeninteresse führt. Großer Fehler, die Kapitalvernichtung dort spricht Bände!
Vilanek hat bei dem Thema 5G-Lizenzen und Kooperation mit den Etablierten deutlich mehr Weitsicht bewiesen. Dadurch auch bei mir viele Punkte gewonnen.
Morgen ist HV und dann regnet's hier Cash :-))

26,51




 

2397 Postings, 3377 Tage Johnny UtahAlle Jahre wieder stellt sich

 
  
    
04.05.22 13:22
vor der HV die Frage, ob man verkauft und auf einen höheren Abschlag als die Dividende spekuliert oder dabei bleibt und auf eine schnelle Aufholung des Abschlags hofft. Ich selbst bin dieses Jahr jetzt erst einmal raus und schaue mir alles von der Seitenlinie an.  

2688 Postings, 4922 Tage niovswaere die Uebernahme damals gelungen

 
  
    
3
04.05.22 13:38
Waeren DRI und Freenet Aktionaere heute mit Sicherheit gemachte Leute.
Stattdessen hat es beide damals ziemlich zerissen, der Einzige, den man damals vielleicht noch halbwegs als Gewinner bezeichnen konnte war UI. (Die erhielten ja die heute eigentlich auch wertlosen DSL Kunden)
Die Verlustvortraege haette ein Paschalis Choulidis wie kein anderer gehoben, da bin ich mehr als ueberzeugt von, hier wurde viel Geld verschenkt
Diese HV damals (ich war persoenlich anwesend) war sehr sehr merkwuerdig, die Stimmung im Saal war sowas von gegen Drillisch, das war wirklich unglaublich und fuer mich auch absolut unverstaendlich.
Die Art wie arrogant Thoma auch im Vorfeld kommunizierte passt auch ganz gut zu diesem Interview. Zum Beispiel sagte er in einem Interview damals" Da kommt so ein Herr Drillisch" (in Wirklichkeit Paschalis Choulidis, nichtmal den Namen wollte er nennen)
War ne echt verrueckte Sache und der ebenso verrueckte Debitel Deal war fuer Permira ein Weihnachtsgeschenk auf Kosten der Aktionaere.


@ExcessCash
Villanek ist aber leider auch mehr ein Verwalter, mit Innovation oder guten Ideen ist da leider auch nicht viel.
Der Deal mit Sunrise war gut, der mit ceconomy, Meida Broadcast, Bohlen und auch einige andere finde ich nun nicht so toll.

Aber ja, der Untergang von Drillisch sucht leider auch seinesgleichen.


Aber ja, hier kommen wenigsten weiterhin Dividenden und man faehrt es nicht ganz so an die Wand, aber denke trotzdem auch ueber einen Ausstieg nach, der Zenit ist denke ich wohl auch ziemlich erreicht. Denn ein bisschen Recht hat Thoma ja auch, zukuenftig ist man auch auf das Wohlwollen der Netzbetreiber angewiesen  

2857 Postings, 2166 Tage 2much4u...

 
  
    
1
04.05.22 14:01
Ich bin eben raus - Freenet hat sich sehr gut im Kurs entwickelt und bei meinem Einstiegskurs von 17 Euro hab ich heute einfach die Gewinne mitgenommen. Vor allem in Hinblick auf den Dividendenabschlag übermorgen könnte es sein, dass morgen noch einige Kasse machen.  

2795 Postings, 2083 Tage Roggi60Niovs

 
  
    
1
04.05.22 19:48

Wohlwollen der Netzbetreiber: Ich bin da nicht so pessimistisch, denn diese "Abhängigkeit" hats für mich in der Vergangenheit auch schon gegeben.

Fakt ist aber auch, dass mit 1+1 ein 4. Netzbetreiber innerhalb der nächsten 3 bis 5 Jahre daran interessiert sein wird,  sein Netz mit Kunden zu füllen. Und hier könnte die Stunde von FNT schlagen, denn Konkurrenz belebt das Geschäft.

FNT hat über 7 Mio. Kunden im Portfolio.  Wie die auf die 3 derzeitigen Netzbetreiber aufgeteilt sind weiß ich nicht, aber 1+1 würde einen Teufel tun wenn sie sich um diese 7 Mio nicht bemühen würden. Meint: Wenn das Netz steht geht das auch über wettbewerbsfähige Preise bei entsprechender Netzqualität. Die 3 Großen werden sich diese 7 Mio nicht widerstandslos nehmen lassen wollen.

Erste Kooperationen laufen schon. 1+1 hat MediaBr. mit der Wartung des 5G-Netzes beauftragt. Da könnte noch mehr kommen.  https://www.google.com/...etz%2F&usg=AOvVaw25TLk0V-NUzpjNXrhez1wP

In der Zwischenzeit wird Dividende gezahlt und von den Aktionären eingenommen.

 

971 Postings, 4378 Tage josselin.beaumontIch bleibe jedoch weiterhin

 
  
    
04.05.22 20:12

investiert und nehme die Divi mit. Allerdings ist mein EK bereits im neg. Bereich.

Des Weiteren könnte es diesmal sein, dass der Abschlag nicht so hoch ausfallen wird. Die DTE hat hier vorgemacht, wie es gehen könnte. Ist nicht direkt vergleichbar aber ein bisschen Spielgeld kann ich gut gebrauchen. Aber jeder so, wie er mag.

Und ja, wäre seinerzeit ein Zusammenschluss zwischen DRI und FRN gekommen, wäre man heute deutlich erfolgreicher.


 

951 Postings, 3206 Tage weisvonnixAbschlag

 
  
    
04.05.22 20:44
War ja letztes Jahr schon ziemlich erträglich.

 

453 Postings, 3542 Tage taterkauf

 
  
    
05.05.22 11:11
wenn man heute kauft bekommt man noch Divi oder ?  

640 Postings, 3208 Tage chaipi@tater

 
  
    
05.05.22 11:29
Ja! Du bist bekommst die Divi, wenn du am Ende des Tages Aktionär bist.  

453 Postings, 3542 Tage taterdanke

 
  
    
05.05.22 12:24
für die INFO !  

305 Postings, 2182 Tage ZWEIvorEINzurückHV

 
  
    
1
05.05.22 14:56
Jemand heute mitbekommen bzw. wurde die Frage gestellt, was FNT mit den letzten 7 Mio vom ARP III machen wollen? Dss sind immerhin 6-7 Cent pro Aktie und zu viel, um die in den Büchern verschwinden zu lassen.  

640 Postings, 3208 Tage chaipi@ZWEIvorEINzu

 
  
    
1
05.05.22 15:20
Ich habe mich tatsächlich eingeloggt, aber habe es nur so nebenher gehört.
Beim Beschluss zum weiteren ARP wurde betont, dass es ein Vorratsbeschluss  und keine konkrete Planung ist. Von den 7 Mio. habe ich nichts mitbekommen.
Insgesamt war man mit dem ARP aber laut Aussage zufrieden. Ich denke also nicht, dass für die paar ? jetzt extra irgendwas gestartet wird.  

1403 Postings, 2472 Tage Trader1728Heute leider

 
  
    
1
05.05.22 18:20
im Minus. Und morgen kann man mit mindestens -10% nachladen. Ich bleibe weiterhin drin und werde bei einem übertrieben hohen Abschlag nach der Dividende die Position weiter ausbauen. Der Markt ist gerade so verrückt den Kurs nach der Dividende übertrieben abstürzen zu lassen. Ist aber egal, die Telkos und speziell FNT zahlen gute Dividende und sind relativ krisenfest.  

2397 Postings, 3377 Tage Johnny UtahWieder dabei

 
  
    
1
06.05.22 09:35
Dieses Jahr ging der Verkauf vor der HV auf. Die bunten Linien im Chart könnten womöglich noch tiefer führen, aber das wären wohl exzellente Chancen  

526 Postings, 1654 Tage wavetrader122,5!

 
  
    
06.05.22 09:43

2857 Postings, 2166 Tage 2much4u...

 
  
    
2
06.05.22 09:44
Der Verkauf vorgestern bei ? 26,42 war goldrichtig! Heute ist Freenet fast 4 Euro tiefer, wovon ? 1,57 Dividende sind... wenn ich noch die Steuer bei der Dividende abziehe, würden davon vielleicht 1,25 Euro übrig bleiben.

Ich denke allerdings nicht an einen Wiedereinstieg. Ein Grund meines Verkaufes war nicht nur die bevorstehende Dividende, sondern auch die eingetrübte Ertragslage (weniger Gewinn pro Aktie lt. Onvista als wie Dividende bezahlt wird). Die Dividende wird also aus dem Barvermögen des Unternehmens bezahlt und das wirft mir auf Dauer zu viele Fragezeichen auf.  

1403 Postings, 2472 Tage Trader1728Die

 
  
    
1
06.05.22 09:58
Dividende ist übrigens steuerfrei.  

526 Postings, 1654 Tage wavetrader1wie auch immer

 
  
    
2
06.05.22 10:05
Der Abschlag heute ist total übertrieben. Hier geht ein Großer über die Börse raus. Sobald der fertig hat wird sich der Kurs deutlich erholen.  Die Frage ist aber wie viele Stücke der heute noch wirft. Bereits über 700K Stücke wurden gehandelt. Ich denk die Kurserholung heute sollte in den Bereich des Startkurses bei 23,8? führen. Wäre immer noch 1? unter dem Dividenden Abschlag.
Ich sichte z.zt bereits grössere Kauforders in den Markt kommen. Habe bei 22,5 und 22,6 ordentlich zugegriffen.  

951 Postings, 3206 Tage weisvonnixdie Dividende

 
  
    
2
06.05.22 10:09
ist steuerlich bei einem Verkauf relevant, daher ist "steuerfrei" nicht richtig.  

1403 Postings, 2472 Tage Trader1728Und

 
  
    
06.05.22 10:12
Was onvista schreibt ist völlig nebensächlich. Wichtig ist was am Ende das Unternehmen schafft. Und da bin ich optimistisch. Wüsste im Moment auch nichts besseres zum investieren.    

1403 Postings, 2472 Tage Trader1728@weisvonnix

 
  
    
06.05.22 10:30
ja das ist völlig richtig. Ich verkaufe aber nicht so schnell.  

Seite: Zurück 1 | ... | 599 | 600 |
| 602 | 603 | ... | 604  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben