UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 542 von 548
neuester Beitrag: 23.10.20 12:53
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 13682
neuester Beitrag: 23.10.20 12:53 von: Bud.Fox Leser gesamt: 2990642
davon Heute: 429
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 540 | 541 |
| 543 | 544 | ... | 548  Weiter  

100 Postings, 2529 Tage CovacoroWeiterer kleiner Verkauf

 
  
    
28.08.20 20:53

2269 Postings, 2713 Tage Johnny UtahFinde ich gut, man konzentriert sich somit

 
  
    
2
28.08.20 21:42
immer mehr auf das Kerngeschäft. Hier kann man wirklich entspannt dabei bleiben, zumal die Chancen, dass das sich derzeit ausbildende charttechnische Dreieck nach oben ausbricht, aufgrund der Themen um Sunrise, ARP, Dividende und Co. recht hoch sind.  

1974 Postings, 1419 Tage Roggi60Und scheint

 
  
    
29.08.20 12:34

eine Investition in einen Wachstumsmarkt zu sein.

Stelle hier, leider auf englisch, mal was aus dem Internet rein! http://www.investegate.co.uk/article.aspx?id=20200827105131EYJME

 

4379 Postings, 4186 Tage kbvlerFreenet BUffet

 
  
    
30.08.20 17:44
SOllte man sich einmal anschauen bezüglich Aktienrückkaufprogramm!

Buffet kauft nur eigene Berkshire Aktien zurück , wenn sie Buchwert oder darunter erreicht haben und genügend cash da ist.

Letzeres ist im Moment zur Genüge da - wie bei freenet, wenn der sunrise deal durch ist.

ARP nur das einige kurzfristig partiziepieren, weil durch Zusahtnachfrage ARP ein Kurs steigt - ist schlecht für den Langfrist investor  

1775 Postings, 1167 Tage andi2322?

 
  
    
30.08.20 19:13
kbvler was bedeutet denn das kb ? bedeutet das etwa ( kleiner bubi )??würde ja richtig passen zu deinen analysen in den 50 foren wo du dein spam  verbreitest  

4379 Postings, 4186 Tage kbvlerAndi

 
  
    
2
31.08.20 01:31
danke für dein outing, das du auch nur zu den gehörst, die inhaltlich zur Aktien nichts bringen und nur gegen User schiessen - siehe andere FOren

Würdest du ein wenig AHnung von AKtien haben - dann erklärt sich der Name KBV ler von selbst.

Aber anscheinend hast du noch nie etwas von Kurs-Buch- Verhältnis gehört .

EInen anderen User "kleiner Bubi" indirekt oder direkt zu nennen, zeigt das Du evtl. noch ein wenig an Dir arbeiten musst, sollte in deinem Pass ein Geburtsjahr vor 1990 stehen  

427 Postings, 1153 Tage cheffixich bitte um friedlichkeit

 
  
    
31.08.20 09:22

1582 Postings, 4133 Tage BörsengeflüsterFreenet beschließt Aktienrückkauf für 100 Mio. ? !

 
  
    
4
31.08.20 19:34
https://www.ariva.de/news/...aktienrueckkaufprogramm-fuer-bis-8699868

Ein Aktienrückkaufprogramm in angemessener Höhe!
Genau DAS wollte ich sehen !!    :-)


Das Börsengeflüster  

1775 Postings, 1167 Tage andi2322super sache

 
  
    
1
31.08.20 19:42
und das ganze schon vor dem verkauf :-) da werden die altaktionäre noch mehr geld bei der dividende in zukunft bekommen :-))))  

1775 Postings, 1167 Tage andi232225,61 euro :-)

 
  
    
2
31.08.20 19:50
. Im Rahmen dieses Aktienrückkaufprogramms sollen bis zu 5 Mio. Aktien der Gesellschaft (das entspricht ca. 3,90 Prozent des Grundkapitals von 128.061.000 EUR  

1974 Postings, 1419 Tage Roggi60100 Mio Euro

 
  
    
31.08.20 20:49
oder 5 Mio Aktien! Bei nem Durchschnittskurs von 20 Euro/Aktie wären das ca. 10% auf den heutigen XETRA-Schluss! Dann soll der Kurs mal bis dahin steigen. Die nicht gezahlte Dividende wäre dann schon mal da!

Mir fehlt aber noch die Nachricht was mit dem restlichen Gewinn aus dem Sunrise-Verkauf geschehen soll.  

1759 Postings, 5409 Tage muppets158Hallo Roggi

 
  
    
3
31.08.20 21:02
die 300 Mio. Gewinn aus dem Sunrisedeal kriegt man aber zeitlich viel später, wenn das durch ist. Bzw. die kompletten 1,1 Mia. EUR

Im Moment hat man 200 Mio. Cash, da man keine Dividende für 2019 ausgeschüttet hat, dazu 80 Mio. zusätzlichen Cash aus neuer Anleihe 2020 (345) und Tilgung im Oktober 2020 (265 Mio.). Und irgendwo muss der CFO Arnold mit der Kohle hin. Die Tilgung im Frühjahr 2021 (400 und ein paar Mille) erfolgen durch die 800 Mio., die man aktuell noch nicht hat. Der Sunrisedeal wird ja erst in den nächsten Monaten abgewickelt.

@KBVler Der olle Vilanek sieht bei 18 ein gutes Kurs-Verhältnis. Auch wenn der Buchwert nur 13 EUR sind, aber Mobilcom/Klarmobil etc. hat im Zweifel ja auch einen Markenwert, der nicht bilanziert ist

Ob und wie sich das EPS durch die Verkäufe von Sunrise und dem MGI-Deal entwickelt, muss man abwarten. Ich tippe, dass eine Divi-Erhöhung über 1,65 EUR nicht möglich ist  

214 Postings, 2427 Tage SmylIst doch top

 
  
    
31.08.20 21:06
Am besten man macht das jedes Jahr  

871 Postings, 2542 Tage weisvonnixTut gut!

 
  
    
31.08.20 21:30
Besonders wenn man solche Rohrkrepierer wie Drillisch im Depot hat.
 

4379 Postings, 4186 Tage kbvlerMuppets

 
  
    
31.08.20 21:49
ja da kannst du Recht haben - ist aber wohl mehr Flössbach geschuldet....da haben die dann am 31.12.20 wenigstens eine Posi die gut dasteht.
Der FCO weiss ja auch nciht wohin mit dem Geld.

Das einzige was mich glücklich macht......max 5 Mio Aktien - also geht man von max 20 aus und nicht unermesslich pushen  

1974 Postings, 1419 Tage Roggi60Muppets

 
  
    
1
31.08.20 23:39
Wenn die Angebotsfrist für Sunrise faktisch bis zum 08.10. läuft und die  67% der Aktien dann angedient sind könnte das Geld schon in diesem Jahr fließen.  Oder könnte da noch was in Sachen Squeeze-Out laufen und das Ganze verzögern?

Oder wie lange dauert es, bis Liberty Glöbal das Geld überwiesen hat? Vielleicht sind die ja auch an einer schnellen Umsetzung des Deals interessiert.

Bin gespannt, ob die beauftragte Bank schon Morgen mit dem Rückkauf und in welcher Größenordnung beginnt. Und wie der Kurs reagiert!

MGI wird auf absehbare Zeit nix zur Dividende beitragen. Und die fehlende Dividende von Sunrise wird ja bekanntlich durch eingesparte Zinsen und durch die Verringerung der Aktienanzahl nicht ausgeglichen werden können.

Und ob Ceconomy in den nächsten Jahren ausschüttet?

Aber ne Dividende von 1,4 Euro bei nem Kurs von 20 Euro sind immerhin ja auch 7%!


 

1924 Postings, 2154 Tage EtelsenPredatorRoggi60

 
  
    
1
01.09.20 09:11
Zum Squeeze-out sind 95 % erforderlich. Zum Ablauf des Squeeze:

Der Begriff Squeeze-Out (englisch für ?(her)ausquetschen?) ist eine Bezeichnung für das Verdrängen von Minderheitsaktionären aus einer Aktiengesellschaft. Erfahren Sie hier, wie das Verfahren funktioniert.
 

194 Postings, 1518 Tage ZWEIvorEINzurückUmbau

 
  
    
01.09.20 12:14
Da gerade FNT so fröhlich umbaut:
Sunrise Verkauf
Motion TM Verkauf
freenet digital GmbH Verkauf/ Tausch in MGI Aktien
ARP von 5 Mio. Aktien/ 100 Mio

hätte ich mir für FNT gewünscht, die angelsächsische Dividendenausschüttungs-Intervalle zu übernehmen, sprich quartalsweise auszuschütten z.B 4x 30 Cent. Durch die recht hohen Dividendenausschüttungen einmal jährlich ist FNT eine Saisonaktie mit hohen Kursabschlägen. Konstanterer Diviabfluss von 4 Tranchen p.a. würde dem Kurs mehr Seriosität und Stabilität geben.
Fürchte nämlich, dass wir vom ARP in 1-2 Jahren kurstechnisch nichts mehr sehen werden.


 

1974 Postings, 1419 Tage Roggi60Kurstechnisch

 
  
    
01.09.20 14:47
werden wir auch jetzt nicht viel sehen werden. Der Kurs ist praktisch bei 20 Euro gedeckelt.  Sollte er höher steigen, wider Erwarten, dann wird das ARP ausgesetzt.  

Die Basisdaten der Freenet Group bleiben ja die gleichen wie vor dem ARP! Es sei denn es kommt die Superduper-Meldung zu FCF und EPS! Rechne ich aber nicht mit!  

427 Postings, 1153 Tage cheffixpositiv bleiben

 
  
    
01.09.20 15:16
immerhin waren über schonmal über 100 :D  

3 Postings, 354 Tage Shareholder66Rückkaufprogramm nicht schlecht gewählt

 
  
    
1
01.09.20 17:28
...also wenn heute Aktien zu 18,25-18,50 zurückgekauft wurden, dann kann doch schon theoretisch im Schnitt der übrigen Handelstagen bis zum 31.12.20 über 20 gekauft werden, ohne dabei die 100 Mio Budget bzw die 5 Mio Aktienbegrenzung zu reißen...

Also mit jedem Tag, wo der Markt noch so doof ist und den Kurs deutlich von 20 entfernt handelbar macht, ist es doppelt gut. Freenet behält dann mehr Cash als geplant ohne das Programm zu begrenzt zu haben & die Anteile sind dann vom Markt genommen ==> erneut Spielraum für gute Dividende bzw sogar weitere Programme/Rückkäufe.    

 

1974 Postings, 1419 Tage Roggi60Shareholder

 
  
    
1
01.09.20 19:43
Ist sicher alles richtig was du schreibst aber auf die zukünftige Dividende wird das ARP als solches wenig Einfluss haben.

eFCF 200 Mio dividiert durch 128 Mio Aktien sind 1,56 Euro/Aktie mal 80% sind 1,25 Euro Dividende.
       "                        "                "      123 Mio Aktien sind 1,63 Euro/Aktie mal 80% sind 1,3 Euro Dividende.

Und ich möchte bezweifeln dass das nicht ausgegebene Geld dann in irgendeine zukünftige Dividende einfließt. Dann hätten sie auch gleich ein ARP von 150 Mio ausloben können.  Also Schuldentilgung oder Investitionen.  

427 Postings, 1153 Tage cheffixIm VGL zu

 
  
    
02.09.20 09:42
Telekom und Drillisch können wir mit dem Kursverlauf doch ganz zufrieden sein.  

1974 Postings, 1419 Tage Roggi60cheffix

 
  
    
3
02.09.20 10:50
Auf welchen Zeithorizont beziehst du deine Aussage?

Also wenn ich mir aktuell Dax, plus 1,8%, MDAX plus 1,6% und TecDax, plus 1,9% anschaue finde ich die aktuelle Kursentwicklung von FNT doch eher bescheiden.

Und das bei laufendem ARP!  

117 Postings, 579 Tage unbekannterManagerFNT Verkäufer - selten dumm oder Geldnot? :-)

 
  
    
2
02.09.20 11:30
Selbst wenn ich jetzt meine Freenet Aktien verkaufen wollen würde - täte ich das kaum markant unter 20 Euro. Wenn schon ein Käufer mit dem Megaphon verlautbart das er 5 mio. stk. für 20 Euro pro stk. bis Jahresende kaufen wird. Nun gut die Langfristinvestoren darf es freuen - wenn man mit 90-95 mio. auskommt - bedeutet das eine Ersparnis von 0,04 bis 0,08 Euro für jede verbliebene Aktie :-)

Weiters denke ich, dass es verkannt wird das man bis Ende 2024 keinen wesentlichen Refinanzierungsbedarf hat, vorausgesetzt der Sunrise Deal läuft wie geplant ab. Was bedeutet dies? Man hat die Jahre 2021/22/23/24 um Schulden zu tilgen die 2025 fällig sind und hat somit neuerlich eine Starke Position für eine eventuelle Refinanzierung. Durch den absehbaren Deal mit Liberty tritt nun auch die Zinsreduktion in Kraft von 0,3% der erst vor kurzem besorgten Mittel i.d.h.v. 345 mio., was die guten Kondition zu ausgezeichneten weiterentwickelt.
Meine Freude wächst weiter von Tag zu Tag.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 540 | 541 |
| 543 | 544 | ... | 548  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben