UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

SBM - Europas günstigste Immobilienaktie

Seite 54 von 60
neuester Beitrag: 02.10.20 18:55
eröffnet am: 28.09.17 23:46 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 1485
neuester Beitrag: 02.10.20 18:55 von: Bud.Fox Leser gesamt: 263621
davon Heute: 34
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 51 | 52 | 53 |
| 55 | 56 | 57 | ... | 60  Weiter  

13897 Postings, 5574 Tage ScansoftBetclic läuft weiter gut

 
  
    
27.11.19 10:12
In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2019/2020 verzeichnete die S.B.M.-Gruppe einen Anteil am negativen Ergebnis von 1,5 Mio.
- 1,6 Mio. Euro im Vergleich zu einem Anteil am positiven Ergebnis von 7,3 Mio. Euro im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres.
vorhergehend.
Obwohl die Aktivität weiterhin positiv ausgerichtet ist, werden die Ergebnisse der Betclic Everest Group durch eine positive Entwicklung beeinflusst.
rückwirkende Erhöhung der von Bet-At-Home zu tragenden Steuerlast und der Umsetzung der Regelung
langfristige Incentive-Pläne zugunsten der Hauptmanager der Betclic Group.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

235 Postings, 2461 Tage Smylbericht

 
  
    
27.11.19 10:14
weißen die sowas wie einen EPRA NAV aus im bericht?  

13897 Postings, 5574 Tage ScansoftJapan JV

 
  
    
1
27.11.19 10:14
Würde mal sagen. Chancen groß, Risiken begrenzt.

Im März 2017 gaben die S.B.M.-Gruppe und die G.E.G.-Gruppe den formalen Abschluss einer strategischen Partnerschaft bekannt,
einschließlich gemeinsamer Arbeiten an der Entwicklung und Durchführung neuer Aktivitäten, einschließlich
Integrierte Resorts ("IR - Integrated Resort") in der Region Asien-Pazifik. Die Bekanntgabe dieser Vereinbarung erfolgte im Anschluss an die Annahme von
die von der G.E.G. Gruppe im Juli 2015 am Grundkapital der Gesellschaft beteiligt waren.
Der Verwaltungsrat der S.B.M. hat in seiner Sitzung vom 29. März 2019 die Bedingungen für eine Vereinbarung mit der Gruppe genehmigt.
G.E.G. bezüglich des Projekts zur Gründung eines Joint Ventures, das sich gemeinsam an einem Konsortium mit mehreren Partnern beteiligt.
lokal und beteiligen sich an der Ausschreibung, die von den japanischen politischen Behörden für die Einrichtung von Resorts geplant ist.
Integriert in Japan.
Das aus den beiden Gruppen bestehende Joint Venture (das "JV Co") wird mehrheitlich im Besitz der G.E.G. Gruppe sein.
Die Genehmigung sieht vor, dass sich die S.B.M.-Gruppe mit einem Mindestbetrag von 50 Mio. USD verpflichtet, Folgendes zu unternehmen
G.E.G. verpflichtet sich zu einem Mindestbetrag von 950 Millionen US-Dollar. Im Gegenzug erhält die S.B.M. Gruppe folgende Leistungen
5% des Kapitals und der Beteiligungen der JV Co, wobei die G.E.G. Gruppe die restlichen 95% hält. Die Gesamtkosten des Projekts könnten langfristig gesehen
10 Mrd. USD zu repräsentieren, wobei die S.B.M.-Gruppe die Möglichkeit hat, ihre Beteiligung an der Gesellschaft nachträglich zu erhöhen.
JV Co. bis zu einer maximalen Mittelbindung von 350 Millionen US-Dollar, die schließlich 10% des Kapitals des Unternehmens ausmachen könnte.
JV Co. Die Akkreditierung wurde am 1. April 2019 unterzeichnet.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

100576 Postings, 7563 Tage Katjuschawobei man ja sagen muss, dass

 
  
    
2
27.11.19 10:17
SBM mit +23% in diesem Jahr und Cegedim mit +47% in diesem Jahr bisher nicht schlecht gelaufen sind.

Das Problem ist, den Großteil dieser Strecke haben sie vor einigen Monaten zurückgelegt, bei Cegedim im Grunde schon in den ersten 5-6 Wochen des Jahres. Daher wirkt die lange Seitwärtskonsolidierung derzeit etwas zermürbend, wenn rundherum viele andere Nebenwerte steigen. Aber da muss man halt jetzt noch etwas Geduld haben. Ich bin sicher, beide Aktien könnten dann wieder am Jahresanfang 2020 zu den Topaktien zählen.

Fakt ist, wir haben 88% Steigerung des Ebits und 170% Steigerung des Cashflows im 1.Halbjahr. Auch wenn das 2.Halbjahr schwächer ist, zeigt das einfach den Weg. Ich gehe wie Scansoft von 150 Mio OCF in zwei Jahren aus. Allein das spricht schon für eine Unterbewertung. Und dieser Cash geht ja in die ohnehin üppige Substanz, es sei denn man beginnt jetzt mit schönen Dividenden, was ein Trigger für den Aktienkurs sein dürfte.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

13897 Postings, 5574 Tage ScansoftBetclic hat zum Halbjahr

 
  
    
1
27.11.19 10:17
220 Mill. Umsatz gemacht. Also man ist schon erheblich größer als Bet at home.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13897 Postings, 5574 Tage ScansoftMan könnte bereits in diesem

 
  
    
2
27.11.19 10:22
Jahr die 100 Mill. Cash Earnings knacken. Im Letzten Jahr ging es von 60 Mill. vom ersten Halbjahr auf 37 Mill. für das Gesamtjahr zurück. In diesem Jahr kommt aber die Mieteinnahmen vom OMC und dem Hotel de Paris hinzu, die natürlich saisonunabhängig sind, so dass ich in der zweiten Jahreshälfte von einer schwarzen Null ausgehe.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13897 Postings, 5574 Tage ScansoftIm nächsten GJ, fangen

 
  
    
27.11.19 10:40
dann die Verbundeffekte zu greifen, Mieteinnahmen steigen wegen der Indexierung der Mieten, zudem dürften auch die Anzahl der Business Events anziehen aufgrund der neuen Kapazitäten. Gehe daher dann von Cashearnings i.H.v. 115 - 130 Mill. aus für 2020. Damit kann man dann schon etwas anstellen:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

3397 Postings, 1200 Tage CoshaIch bin schon beinahe sanft entschlafen hier

 
  
    
27.11.19 10:55

da empfinde ich die Reaktion heute beinahe schon als monegassisches Kursfeuerwerk.
Bin mal gespannt ob wirklich mehr Nachfrage entsteht.


Apropos Kursfeuerwerk,weil hier gewisse User über andere Aktien sprechen, dat gibbet heute wieder einmal bei Hypoport...smile

 

13897 Postings, 5574 Tage ScansoftDaher sollte man neben

 
  
    
6
27.11.19 10:59
Hypoport auch SBM im Portfolio haben, alleine dass man wieder etwas Demut erlernt:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13897 Postings, 5574 Tage ScansoftHoher Umsatz heute,

 
  
    
1
27.11.19 11:31
aber noch immer viele Abgeber. Die 10 jahre Nullrendite haben verständlicherweise viele entnervt. Der Austausch der Aktionärsstruktur ist wohl noch ein längerer Prozess als urprünglich erhofft.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

618 Postings, 4070 Tage Carteraber seit kurz vor 10.00h keine Umsätze mehr

 
  
    
27.11.19 12:08

13897 Postings, 5574 Tage ScansoftIst verständlich mit den

 
  
    
6
27.11.19 13:20
Umsätzen, bin ja dann auch frühstücken gegangen:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

764 Postings, 2059 Tage BerlinTrader96Euronext

 
  
    
27.11.19 13:42
Ja, da scheppert es mal wieder gewaltig in Paris! Da fragt man sich allerdings wirklich was passieren muss, damit  die Bude mal auf das Radar einer größeren Anlegergemeinschaft kommt!?  

100576 Postings, 7563 Tage Katjuschawie gesagt, Trigger könnte die Ankündigung

 
  
    
27.11.19 13:51
einer Dividende sein.

Wieso soll man nicht 40% der cash earnings und 60% des Überschuss ausschütten? Zumindest denkbar.

Jedenfalls ist man jetzt auf einem Niveau bei den operativen Cashflows angekommen, wo man nicht mehr nur mit den Stillen Reserven in der Bilanz argumentieren muss, sondern zusätzlich nicht mit den auflaufenden Gewinnen und Cashflows. Daher wäre selbst eine Seitwärtsphase zwischen 52 und 62 ? verkraftbar. Den größeren Anstieg auf mindestens 75 ? erwarte ich aber dennoch im kommenden Jahr.
-----------
the harder we fight the higher the wall

13897 Postings, 5574 Tage ScansoftDas schöne an SBM

 
  
    
1
27.11.19 14:00
ist, hier hat man keine Angst dass es runter geht sondern fragt sich nur wann es hoch geht. Zudem ist die Aktie in (fast) keinen Index. Aktuell schlecht, weil kein dummes Geld reinfliesst, aber ich bin mir sicher, dass man mittelbar froh sein wird, indexfreie Aktien zu haben. Wird m.E. immer mehr zum Problem.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

544 Postings, 1565 Tage Herr K.wegen dem bevorstehendem

 
  
    
27.11.19 15:43

920 Postings, 1928 Tage Glatzenkogelich hatte

 
  
    
27.11.19 17:03
ehrlich gesagt erwartet, dass der Kurs heute wesentlich stärker reagiert. Kann mir nicht vorstellen, dass der Wert so dermaßen unter dem Radar fliegt.
Die Zahlen sind ja nun wirklich ziemlich gut und der Ausblick verheißungsvoll. Allein die Nachfrage steht (noch) in keiner Relation dazu. Dass kann die kommenden Wochen/Monate natürlich sukzessive kommen. Aber jeder andere Wert hätte heute wahrscheinlich einen ordentlichen Satz gemacht. M.E. wieder ein Indiz dafür, dass die Gesetze des Marktes hier nicht uneingeschränkt funktionieren.
Aber spätestens, wenn´s Dividenden gibt, sollte es ordentlich anziehen. Und das ist ja durchaus möglich, bei dieser Ertragslage.






 

13897 Postings, 5574 Tage ScansoftDas Risiko, dass man hier weiter

 
  
    
1
27.11.19 17:08
unter dem Radar fliegt ist zweifelsohne gegeben. Zudem gibts es auch das Risiko der ausgeprägten Abgabebereitschaft durch Altaktionäre die nach 10 Jahren Enttäuschung nur noch raus wollen. Dafür ist es halt operativ alles recht visibel geworden. Mal schauen wie sich dies am Ende alles entwickelt.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

920 Postings, 1928 Tage Glatzenkogelja, ist wirklich

 
  
    
27.11.19 17:41
schwierig einzuordnen hier.....Geschäftsberichte auf Englisch, Bewertung nach IFRS, Roadshows bzw. Investorenkonferenzen....jibbet allet nöscht. Und das auch in einem anhaltenden Bewusstsein, dass man damit die Marktkapitalisiserung klein hält. Das ist so gewollt.
Was nach Gesetz gemacht bzw. berichtet werden muss, wird inzwischen auch durchaus professionell, zeitgerecht und transparent abgehandelt (sofern man in der Lage ist, den Übersetzer zu betätigen). Auf der Jahreshauptversammlung gibt's vergoldetes Desert (habe ich gehört) und die Immobilien werden toll in Szene gesetzt. Aber man ist hier bislang alles andere als auf Investorenfang. Eher geht es darum, die Assets in Szene zu setzen. Normalerweise müsste man sich vor Nachfrage kaum retten können.
Das Fürstentum hat´s halt nicht nötig auf Investoren zuzugehen, denn Reichtum ist ohnehin im Überfluss vorhanden. Mia san mia in einer ganz krassen Ausprägung, so kommt´s mir hier vor.
Klar, sonst wäre ich auch nicht investiert zu Einstandskursen wie auf Rudis-Reste-Rampe.
Kann mir auch nicht vorstellen, dass der Staat bzw. die Grimalis Ihren Mehrheitsbesitz hier abgeben werden. Und mir scheint´s, dass das die Instis (die hier den Kurs vorantreiben müssten) vom Einstieg abhält. Ist echt eine irrwitzige Situation hier. Bin daher hin und hergerissen hinsichtlich weiterer Aufstockung. Ansonsten ist das ein phänomenaler Wert zu diesem Preis!!!
 

243 Postings, 4002 Tage broker2011Ein dicker...

 
  
    
27.11.19 17:53
Hintern ist hier gefragt...also viel Geduld. Aber ansonsten wird weiter schön restriktiv berichtet, nämlich fast gar nicht. Die IR-Abteilung überschlägt sich jetzt nicht gerade bei der Berichterstattung oder habe ich da etwas verpasst!? Ein wenig Hoffnung habe ich noch, dass der Kurs auch kurzfristig ,,weiter" anziehen könnte. Viele Anleger waren bereits investiert und die verhaltene Kursreaktion zeigt, dass die Abgabereitschaft gewisser ,,Altanleger!?- doch vorhanden war. Wer auf Nummer sicher gehen und erst den Bericht abwarten wollte, ist vielleicht mit einer ersten oder zweiten Position jetzt dabei und wird vielleicht weiter sukzessive aufstocken wollen...!? Mal schauen, ob es weiter genug Stücke zu diesen Kursen am Markt geben wird.....
Okay, viel Konkunktiv dabei. Ich bin aber auch mit den Zahlen soweit zufrieden und könnte erstmal auch mit einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung gut leben. Stichwort: Vermeintliche Risikoreduktion im Depot! Die Märkte sind ja in diesem Jahr für meinen Geschmack sehr gut gelaufen.  

100576 Postings, 7563 Tage KatjuschaWar doch ganz gut heute

 
  
    
1
27.11.19 18:39
Sowohl das Tageshoch bei 59 ? als auch der Schlussstand bedeuten zumindest schon mal, dass sich kein mittelfristiger Abwärtstrend bilden konnte. Man ist also weiter im mittelfristigen Aufwärtstrend, auch wenn es zwischenzeitlich noch nach Seitwärtskonsolidierung zwischen 52 und 60 ? aussieht.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
bains4j.gif (verkleinert auf 57%) vergrößern
bains4j.gif

920 Postings, 1928 Tage Glatzenkogelman müsste

 
  
    
28.11.19 12:07
hier die Shareholder am Cash beteiligen. Es müssen Dividenden her. Dann steigen wahrscheinlich auch Instis ein. Das wiederum sollte den Kurs anschieben. Wir paar Retail-Shareholder können das offensichtlich nicht nachhaltig bewerkstelligen. Mit Dividenden wäre das hier im Grunde genommen ein klassisches Buffet-Invest. hätte..würde..müsste..Ich fürchte, solange sich daran nichts ändert, wird der Wert hinter den Erwartungen bleiben. Alternativ könnte man die Bilanzierung umstellen. Spielt man an diesen Stellschrauben, sieht es hier schnell anders aus. Aber für beides gibt es derzeit keine Indizien.
Bin erstmal raus. Aber mal sehen, was sich die kommenden Monate hier tut. Der Titel scheint einem nicht davonzulaufen  

618 Postings, 4070 Tage Carternun ja Glatzenkogel, kannst natürlich Recht haben,

 
  
    
28.11.19 12:27
aber der Käuferüberhang im Orderbuch in Paris spricht eine etwas andere Sprache... zumal das in der Historie echt Seltenheitswert hat. Mir wäre das Risiko jetzt echt zu groß, rauszugehen um vielleicht ein paar % tiefer wieder rein zu wollen  

9102 Postings, 5439 Tage Hardstylister2Keine Indizien für Dividenden?

 
  
    
1
28.11.19 13:01
Sehe ich komplett anders. Ich fand der diesjärige HV-Beschluss zum Thema Dividende klang deutlich nach "ab nächstem Jahr rollt der Rubel".  

920 Postings, 1928 Tage Glatzenkogelhardstyler

 
  
    
28.11.19 13:59
würde es Dir was ausmachen, einen entsprechenden Link bzw den Beschluss hier einzustellen. Meinetwegen auch auf Französisch.
Merci  

Seite: Zurück 1 | ... | 51 | 52 | 53 |
| 55 | 56 | 57 | ... | 60  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Libuda, Man of Honor