UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Amani Gold - quo vadis?

Seite 51 von 61
neuester Beitrag: 02.12.20 08:35
eröffnet am: 17.05.18 15:53 von: Valdeloro Anzahl Beiträge: 1503
neuester Beitrag: 02.12.20 08:35 von: LupenRainer_. Leser gesamt: 214715
davon Heute: 119
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54 | ... | 61  Weiter  

1201 Postings, 510 Tage LupenRainer_HättRi.Bid in Down Under zeigt 0,002 AUD an

 
  
    
18.06.20 21:26
und Offer steht bei 0,001 AUD.
Auch in meinem Depot wird der aktuelle Kurs mit 0,002 AUD angegeben.

äähm.. wurde da beim trading halt etwas durcheinander geworfen, oder ist das schon der Bid fuer nach dem trading halt?  

64 Postings, 695 Tage ShareTradeKapitalbeschaffung...

 
  
    
21.06.20 09:26
oder ein böses Erwachen, ich Frage mich gerade, woher manche wissen wollen, dass sich am Plan nichts geändert hat. Bei dem SP fragt man sich eh ob es überhaupt nen Plan bei  Amani gibt, außer viel versprechende  Interviews von Herrn Eckhof. Ich lasse mich mal überraschen.  

152 Postings, 1302 Tage antiasCausa Sokimo/AJN

 
  
    
1
21.06.20 13:46
Der kontroverse Deal zwischen Sokimo und AJN ist wie schon erwähnt auch für Amani Gold wichtig, da Amani Gold ua. das Gana-Gebiet von Sokimo braucht, um attraktiver zu werden. Erstaunlich finde ich die im Artikel erwähnte Bewertung des Sokimo-AJN-Deals von 6 Mio Unzen Ressource auf 9,6 Mrd US-Dollar.

Für mich wichtigster Satz in der ganzen Problematik: "Politisch ist Eckhofs Position angesichts des Kräfteverhältnisses zwischen dem Lager von Präsident Félix Tshiskedi und dem seines Vorgängers Joseph Kabila, dessen Anhänger eine überwältigende Mehrheit in Parlament und Regierung besitzen, solide."

Vielleicht wird man weitere Zugeständnisse (zb. einen weiteren Platz für Sokimo im Vorstand) seitens AJN machen müssen, aber ich hoffe, dass der Deal politisch unterstützt wird.

Kommende Woche wird man erfahren, wer nun neues Kapital bei Amani einfließen lässt und zu welchen Konditionen dies erfolgen wird. Muss dann wohl in einer außerordentliche Hauptversammlung noch beschlossen werden. Erstaunlich finde ich trotz allem, dass man so schnell wieder jemanden gefunden hat. Offenbar trotz allem interessante Goldressource, in die immer wieder Kapital hineinfließt und dann dieser Kurs dazu. Irgendwie creepy...

Quelle: https://afrique.lalibre.be/51614/...actole-de-9-milliards-de-dollars/
Deutsche Übersetzung:
"Ein kanadisches ?Junior? -Unternehmen integriert die Anteile eines kongolesischen Staatsunternehmens an Goldminen, Sokimo (Ituri), in sein Kapital, das eine Ressource von 9 Milliarden US-Dollar darstellt. Die Zivilgesellschaft schreit nach dem Verkauf.

In den letzten Wochen hat die kongolesische Zivilgesellschaft ein Memorandum of Understanding verurteilt, das am 18. Januar 2020 von einem an den Börsen in Frankfurt und Vancouver notierten ?Junior? -Unternehmen unterzeichnet wurde. Im Rahmen dieses Vertrags wird AJN die Anteile der ?Mining Company of Kilo-Moto? (SOKIMO), Eigentum des kongolesischen Staates, an mehreren Goldminen in der Provinz Ituri in sein Kapital integrieren. Eine geschätzte Ressource von 6 Millionen Unzen oder 9,6 Milliarden US-Dollar.

Der deutsche Geologe Klaus Peter Eckhof, CEO von AJN, ?Star? der Börse, behauptet, 20 Jahre Erfahrung in den Minen des Kongo zu haben. Er ist stolz darauf, Spenden zur Finanzierung verschiedener Projekte gesammelt zu haben, darunter Moto Goldmines, Alphamin und Amani Gold. An der Spitze eines australischen ?Junior-Unternehmens?, AVZ Minerals, entwickelte er außerdem die riesige Lithiumlagerstätte in Manono in der Provinz Tanganjika, mit der die Demokratische Republik Kongo ?Saudi-Arabien aus Lithium? werden könnte Eine Ressource, die 15% der weltweiten Reserven dieses Metalls entspricht, das für Batterien von Elektrofahrzeugen gesucht wird.

Schlechte Präzedenzfälle

Die Feindseligkeit der Zivilgesellschaft und der Sokimo-Gewerkschaften gegenüber diesem Abkommen erklärt sich aus der Tatsache, dass sie bereits eine Reihe von Partnerschaften mit ausländischen Unternehmen geschlossen hat, ohne ihre katastrophale finanzielle Situation zu verbessern. Am 27. Februar marschierten Arbeiter nach Kinshasa, um die Zahlung von 80-monatigen Gehaltsrückständen zu fordern.

Am Tag zuvor hatte die ?Koalition für die Governance öffentlicher Unternehmen im Rohstoffsektor (COGEP)?, in der NRO zusammenkommen, die an natürlichen Ressourcen arbeiten, Premierminister Sylvestre Ilunga gebeten, das Memorandum of Understanding mit AJN abzusagen. Cogep hält die Transaktion für "sehr ungünstig" für Sokimo, das seine Anteile an diesen Einlagen für 17 Millionen Dollar verkauft hätte; "Ein echter Ausverkauf", sagt sie.

Kein Angebot

Laut Cogep würde das Memorandum of Understanding gegen den überarbeiteten Bergbaugesetz verstoßen, der vor Erteilung einer Bergbaukonzession die Veröffentlichung einer Ausschreibung erfordert. Rechtsanwalt Jimmy Munguriek spricht im Namen der Koalition "Kongo steht nicht zum Verkauf" und hält die Partnerschaft für unausgewogen, da Sokimo, obwohl er 60% der Anteile an AJN hält, nur zwei von fünf Mitgliedern haben wird an den Verwaltungsrat, der sein Kontrollrecht einschränkt. Darüber hinaus, so rät der Anwalt, ist Sokimo nicht immun gegen eine Erweiterung des Kapitals von AJN, bei der die Aktien verwässert würden.

Die Gewerkschaften Cogep und Sokimo fordern ebenfalls Sanktionen gegen die Präsidentin dieser Firma, Annie Kithima Nzuzi, Tochter des mobutistischen Apparatchik Kithima Bin Ramazani. Seine Entlassung wird von den Abgeordneten und Senatoren von Ituri geltend gemacht, die ihn beschuldigen, Anteile an Sokimo an einer Firma namens Nzani-Kodo illegal an die dem Beruf unbekannte Firma Pianeta Mining verkauft zu haben.

Unterstützung durch Kabbalisten

Politisch ist Eckhofs Position angesichts des Kräfteverhältnisses zwischen dem Lager von Präsident Félix Tshiskedi und dem seines Vorgängers Joseph Kabila, dessen Anhänger eine überwältigende Mehrheit in Parlament und Regierung besitzen, solide. Die Hauptakteure beim Eintritt von Sokimo in die Hauptstadt von AJN sind in der Tat Menschen aus Kabila, beginnend mit Annie Kithima, die ohne die Zustimmung der Minenminister und des Portfolios, Willy Kitobo, keine Verpflichtung eingehen können und Wiwine Mamba, ebenfalls Kabilisten.

Klaus Ekhof selbst pflegte enge Beziehungen zum Lager Kabila. Die Vergabe der Lithiumlizenz an seine Firma AVZ Minerals im Jahr 2016 wurde von Thomas Mahuku, einem Geschäftsmann in der Nähe des jüngeren Bruders des Präsidenten, Zoé Kabila (derzeit Gouverneur der Provinz Tanganjika), arrangiert. Der Hauptaktionär von AVZ Minerals, Cong Mao Huai, wurde als "Chinese Dan Gertler" bezeichnet, eine Anspielung auf den israelischen Geschäftsmann, langjährigen Geschäftspartner des ehemaligen Präsidenten.

Ein Unternehmen, das von Zoe Kabila, dem General Industrial and Commercial im Kongo (GICC), kontrolliert wird, soll Dienstleistungen für ein anderes Eckhof-Unternehmen, Moto Goldmines, erbracht haben. Als Randgold Resources später Motos Vermögen kaufte, hätte GICC einen Gewinn von 4,4 Millionen Dollar erzielt, genug, um "die Freundschaft" zu festigen.

Bester Ruf

Auf die Frage von La Libre Afrique.be antwortete Eckhof, dass Moto Goldmines damals eine Aktiengesellschaft sei und dass alle von ihr unterzeichneten Verträge korrekt angekündigt worden seien. Für ihn sind die Anschuldigungen von Cogep auf ein Missverständnis zurückzuführen. Sokimo wird keines seiner Vermögenswerte verkaufen. Die Transaktion zwischen dem kongolesischen Unternehmen und AJN ermöglicht es Sokimo, Zugang zu internationalen Märkten zu erhalten, Geldwerte für sein Vermögen zu schaffen, Schulden zurückzuzahlen und seine Mitarbeiter zu bezahlen. Der deutsche Geologe begründet die Mehrheit der AJN-Mitglieder im Verwaltungsrat des Unternehmens damit, dass sie einen besseren Ruf als die von Sokimo haben und dass dies für die Geldbeschaffung zählt. Letztendlich schließt es nicht aus, mehr Sokimo-Vertreter hinzuzuziehen.

Präsident Tshisekedi, der von der Zivilgesellschaft zu diesem Fall verhört wurde, bleibt stumm."  

1918 Postings, 1462 Tage ValdeloroEine weitere EGM wird es nicht brauchen ..

 
  
    
1
22.06.20 10:06
https://newswire.iguana2.com/af5f4d73c1a54a33/...s_of_General_Meeting

Die grundsätzliche Entscheidung, etwa 1 Milliarde neue Shares auszugeben war bereits auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 25. März beschlossen worden.
Dieser Beschluss hat weiterhin Gültigkeit, auch wenn sich der Kapitalgeber ändern sollte.

Heisst für mich also, wenn am Mittwoch ein cap raising verkündet werden kann, dann wird wahrscheinlich auch unmittelbar später das Geld fliessen.  

1918 Postings, 1462 Tage Valdeloro@ShareTrade

 
  
    
22.06.20 10:08
Manche wissen eben manchmal etwas mehr.
Das war in diesem Metier immer schon so.  

152 Postings, 1302 Tage antiasEGM-Beschluss

 
  
    
22.06.20 20:57
@Valdeloro: Danke für die Info! Na umso besser, wenn nicht abgewartet werden muss. :) Morgen früh wissen wir hoffentlich, wer Kapitalgeber ist.  

1201 Postings, 510 Tage LupenRainer_HättRi.Aussetzung von der offiziellen Notierung

 
  
    
23.06.20 05:35
https://www.asx.com.au/asxpdf/20200623/pdf/44jvzw2rbhnvhn.pdf

Market Announcement
23 June 2020
Amani Gold Limited (ASX: ANL)?Suspension from Official Quotation
Description
The securities of Amani Gold Limited(?ANL?) will be suspended from quotation immediately under Listing Rule 17.2, at the request of ANL, pending the release of an announcement regarding a capital raising.
--------
Markt-Ankündigung
23. Juni 2020
Amani Gold Limited (ASX: ANL)-Aussetzung von der offiziellen Notierung
Beschreibung
Die Wertpapiere von Amani Gold Limited ("ANL") werden gemäß Kotierungsregel 17.2 auf Antrag von ANL bis zur Veröffentlichung einer Ankündigung bezüglich einer Kapitalbeschaffung sofort von der Notierung ausgesetzt.  

1201 Postings, 510 Tage LupenRainer_HättRi.Wenn eine Aktie von der offiziellen Notierung

 
  
    
23.06.20 05:52
ausgesetzt wird, wird die gesamte Tiefe an Aufträgen gelöscht und die Aktie erhält einen "Neustart",
wenn sie wieder in den Handel kommt.
Also nicht wie bei einem trading halt, wo die Aufträge nicht gelöscht und die Aktie mit allen vorherigen Aufträgen wieder aufgenommen wird.

Ein weiterer Unterschied ist, dass ein trading halt nur für begrenzte Zeit erlaubt ist. Wenn das Unternehmen den trading halt verlängern möchte, weil die Ankündigung nicht abgeschlossen ist, muss es die Aussetzung seiner Aktien beantragen.

Hmm.. kann mir nicht vorstellen, dass ANL es wegen dem ersten Grund macht, der neue Kurs wird wegen einer Kapitalbeschaffung sicherlich nicht wesentlich anders sein.
Es scheint wohl eher damit zu tun zu haben, dass die Kapitalgeschaffung länger dauert.. was ich wiederum nicht so positiv finde. Wer weiss, wie lange sichdas hinzieht.. vielleicht sind sie ja noch auf der Suche .. :-))

 

672 Postings, 1413 Tage Fire72Servus....

 
  
    
23.06.20 06:55
.....@Lupenrainer: Hmmm, ich meine, das ein Handelsstop nur auf Grund von Tatsachen, z. B.  das ein neuer Geldgeber vor der Tür steht, möglich ist. Sollte sich diese Tatsache zerschlagen, so wie Du vermutest, dann müßte der Handel wieder zeitnah aufgenommen werden, mit all seinen Konsequenzen. Nur auf einen reinen Verdacht hin, nach dem Motto;“Es hat mit Geldgeber xy nicht funktioniert, jetzt schauen wir uns mal nach jemand anderen um.“ wäre meiner Ansicht nach kein legitimer Grund, den Handel weiter auszusetzen.  

152 Postings, 1302 Tage antiasHandelsaussetzung

 
  
    
23.06.20 08:36
Wenigstens von Amani selbst beantragt: "voluntary". Naja, dann mal schaun, ob der neue Termin mit 24. eingehalten werden kann.  

1918 Postings, 1462 Tage ValdeloroDie spannende Frage wird sein, ...

 
  
    
23.06.20 09:38
ob es ANL gelingt/gelungen ist, die Konditionen des geplatzten Neo Gold-Deals noch einmal zu bekommen.

Mit Neo Gold war ein Preis pro Share von 0,3 AUDct vereinbart worden.

https://newswire.iguana2.com/af5f4d73c1a54a33/...e_Note_and_Placement  

1918 Postings, 1462 Tage ValdeloroAJN und ANL kooperieren, zumindest personell

 
  
    
23.06.20 09:46

152 Postings, 1302 Tage antias@Valdeloro - ANL/AJN

 
  
    
23.06.20 09:55
Darum ist AJN auch so spannend für ANL. Muss nur noch Sokimo mit 60 % an Bord dort, dann gibt es mMn Licht am Ende des Tunnels. Vielleicht auch ein Zusammenschluss? Wer weiß...  

152 Postings, 1302 Tage antiasHandelswiedereinsetzung

 
  
    
1
23.06.20 11:31
Handelte sich wohl nur um wenige Stunden und geht schon wieder weiter:

"Die Direktoren von Amani Gold Limited (ASX: ANL, ?Amani? oder ?das Unternehmen?) freuen sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen einen Bookbuild für eine Platzierung in zwei Tranchen für anspruchsvolle und professionelle Anleger abgeschlossen hat, um bis zu 2,55 Mio. USD
(?Platzierung?) aufzubringen ?) Um laufende Explorationsaktivitäten bei den Goldprojekten Giro und Gada in der Demokratischen Republik Kongo zu finanzieren und die laufenden Anforderungen an das Betriebskapital zu erfüllen.
Im Rahmen der Mittelbeschaffung hat die Gesellschaft zugestimmt, bis zu 2.550 Millionen voll eingezahlte Stammaktien zu einem Ausgabepreis von 0,1 Cent pro Aktie auszugeben ( Platzierungsaktien), Beschaffung von bis zu 2,55 Mio. USD (vor Kosten).
Vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre zu einer Hauptversammlung, die am oder um den 3. August 2020 stattfinden soll, enthält jede Platzierungsaktie 1,5 kostenlose, beigefügte Optionen (Optionen), mit einem Ausübungspreis von jeweils 0,15 Cent und einem
Ablaufdatum von drei Jahren ab Ausstellungsdatum."

"Der Geschäftsführer von Amani Gold, Jacky Chan, kommentierte: ?Dieses Bohrprogramm ist für Amani ein bedeutender Fortschritt und damit wollen wir eine bedeutende Übergangsphase für das Unternehmen schaffen. Amani begrüßt die Unterstützung, die bestehende
Aktionäre und neue Investoren des Unternehmens für die Platzierung gezeigt haben. Die Mittel werden es Amani ermöglichen, die Kebigada-Lagerstätte im laufenden Jahr weiter auszubauen 4,1 Unzen Au (0,5 g / t Au-Grenzwert) und schnell Fortschritte bei den
Bohrzielen in Gada ?."

Weitere Infos und Quelle: https://www.asx.com.au/asx/share-price-research/company/ANL  

152 Postings, 1302 Tage antiasZum neuen Bohrprogramm - Highlights

 
  
    
2
23.06.20 11:38
? ? Feste Zusagen im Rahmen einer Kapitalbeschaffung von zwei Tranchen in Höhe von bis zu 2,55
Mio. USD zur Finanzierung von Explorationsaktivitäten bei den Goldprojekten Giro und Gada in der
Demokratischen Republik Kongo.

? ? Bei Giro ist nach dem jüngsten Upgrade der Kebigada-Mineralressourcen
auf 4,1 Mio. Unzen Au (0,5 g / t Au-Grenzwert) und dem äußerst
erfolgreichen Tiefbohrprogramm im August 2020 eine neue Bohrkampagne
von 2.000 Mio. geplant.

? ? In Gada wird die Exploration mit der Bodenprobenahme der Phase 1 über zuvor
festgelegte vorrangige Ziele rasch fortgesetzt. Die Phase-1-Probenahme wird
voraussichtlich Anfang Juli 2020 beginnen und 200 x 50 Proben mit Abstand (704
Proben) umfassen. Die Probenahme der Phase 2 füllt den Prioritätsbereich und
umfasst Proben mit einem Abstand von 400 x 200 (1074 Proben).

? ? Die Ergebnisse der Bodenprobenahme in Gada werden den Ort einer ersten 5.000 m
langen Reverse Circulation (RC) -Bohrkampagne bestimmen, die voraussichtlich im
Oktober 2020 beginnen wird."

Quelle: ASX  

672 Postings, 1413 Tage Fire72Hmmm.....

 
  
    
1
23.06.20 12:21
....es sollen 2,5 Mrd Aktien für 2,5 Millionen US$ kommen. Das wird Herrn Chan als Erfolg gesehen, womit die Exploration vorangetrieben werde soll. Bin ich der Einzige, der sich dabei verarscht vorkommt? Wie lange sollen die 2,5 Millionen ausreichen, wieviele Milliarden Aktien noch kommen?! Mit Neo Gold wären es „nur“ 1 Milliarde Aktien zu deutlich besseren Konditionen gewesen. Gefühlt kommt nichts richtig voran und man hangelt sich von einer Kapitalerhöhung zur nächsten 🙁. Es scheint ja noch Geldgeber zu geben, trotzdem bekomme ich immer mehr das Gefühl, das man einer „Verarsche“ aufsitzt. Dieses gefühlte „auf derStelle treten“ mit immer mehr Milliarden Aktien nervt irgendwie.  

294 Postings, 1357 Tage rocket69das bedeutet 0.00144 AUD für eine Aktie

 
  
    
23.06.20 12:47

oder in EUR = 0,00088
sehe ich das richtig?

 

152 Postings, 1302 Tage antias@Fire72

 
  
    
23.06.20 13:05
Nein, du bist nicht der Einzige, geht mir leider schon länger so...
So einen Haufen "Fachleute", die eine Goldressource so positiv gestimmt und gechillt an die Wand fahren, sieht man recht selten.  

1201 Postings, 510 Tage LupenRainer_HättRi.Positiv ist hier nur, dass es überhaupt weitergeht

 
  
    
1
23.06.20 13:22
Ist wohl der letzte Versuch mit den Bohrungen auf Giro eine 5 vor dem Komma zu bekommen, damit Barrick Gold hoffentlich zuschlägt (da sie ja anscheinend nur Resourcen ab 5 Moz kaufen). Aber so, wie der CEO von Barrick momentan auf K.Eckhof zu sprechen ist (wegen AJN), ist selbst das nicht sicher.

Eine weitere kleine Hoffnung: Die Proben auf Gada wären sehr positiv. Dann gäbe es wohl einen ReSplit und weitere Investoren. Aber selbst das Geld würde für Bohrungen auf Gada nicht reichen. Es hilft nix.. Giro muss verkauft werden, nur dann kann auf Gada gebohrt werden.

 

152 Postings, 1302 Tage antiasEs wird

 
  
    
23.06.20 13:32
neben der finanziellen Entscheidung, auch eine politische, ob Gada Amani rausreißen kann. Wenn aber Sokimo wegbricht, dann weiß ich auch nicht. Eckhofs Aktion mit Barrick war strategisch sicher nicht hilfreich. Die Kapitalerhöhung ist ein Rückschlag, es wurde kein Investor gefunden.  Vielleicht hat sich Eckhof das auch zu einfach vorgestellt.
Unklar ist mir noch, ob Neo Gold bei AJN tatsächlich nun investiert hat. Dann stellt sich die Frage, warum die bei Amani dann einen Rückzieher machten. Aber hilft nichts...weiter abwarten.  

416 Postings, 980 Tage The_ManLeider

 
  
    
23.06.20 15:37
alles beim Alten. Seit Jahren kommen solche Nachrichten. Es werden neue Aktien ausgegeben und irgendeiner findet sich. Muss Amani ja happy sein, dass es kein Limit für Aktien gibt.

Inzwischen schwer vorstellbar, ob und wann wir mal einen steigenden Kurs in Richtung einen Cent sehen.

Es wird gebohrt und nach kurzer Zeit braucht man wieder Geld. Das ist eine Endlosschleife und ein Käufer kann in Ruhe warten, bis Amani sein Pulver verschossen hat!

Bei dem Preis lohnt sich ein Verkauf nicht aber hier muss schon ein Wunder passieren.

Mal sehen, was heute Nacht in Down Under mit dem Kurs passiert.

 

672 Postings, 1413 Tage Fire72Mich......

 
  
    
23.06.20 20:53
......nervt es langsam extrem, das man von KE und Chan immer nur Dinge liest wie „aussichtsreich“ oder „gute Ergebnisse“, bei den Proben wohl gemerkt. Wenn dann umfassender gebohrt wird, relativiert sich das Ganze dann wieder auf ein gehobenes Mittelmaß. Man kommt einfach nicht von der Stelle und warum sollte das bei den neuen Bohrungen anders sein?!
Die wollen jetzt 2 Millionen in die neue Bohrkampagne stecken. Dann wären noch 500.000 von der erneuten Verwässerung übrig. Wie lange soll das noch gehen? Meine Prognose, sofern die jetzt nicht zügig das bis jetzt explorierte Gelände an den Mann bringen, und danach sieht es leider im Moment nicht aus, ist die, das spätestens im Dez. 2020 die Lichter bei Amani ausgehen.
Und jetzt werde ich polemisch, dem Chan und KE wird das auch scheißegal sein, da sie die Kohle von den Aktionären schön in Form von Direktorengehälter etc. abkassiert haben und wenn Amani gegen die Wand gefahren worden ist, die lästigen Aktionäre mit den 7-8 Millarden Aktien aus dem Weg geräumt wurden, dann wird mit den bisherigen großen Geldgebern Amani unter einem anderen Namen wieder reanimiert. Chan und KE verarschen uns gerade, nur wir merken es nicht.....time will tell 😉...  

636 Postings, 1605 Tage FrauPapstFrankfurt 0,0004

 
  
    
24.06.20 12:11
Es brennt doch jetzt schon kein Lichtlein mehr und wir brauchen nicht bis Ende des Jahres abwarten. Also entspannt den Sommer genießen, bis diese Firma vom Kurszettel eliminiert ist. Ihr könnt dann ja in die neue FA von KE wieder einsteigen, wie auch immer sie heißen wird und bestimmt werdet ihr dann ein Erfolgserlebnis haben. Reich werden nur die Abzocker.  

294 Postings, 1357 Tage rocket69alle

 
  
    
24.06.20 14:05

Sucht nicht Fehler für die eigene Dummheit und Naivität bei anderen.

Wie oft haben wir hier von Verzehnfachung, oder noch mehr gelesen. Egal ob Aktienkurs, oder MOz. 9.3 Milliarden anstatt anfangs 1,2 Milliarden Aktien. Zumindest haben sie die Aktien verachtfacht und das ist noch nicht das Ende.

Ich bin kein Fan von K.E.; war ich nie und werde auch keiner mehr werden. Ob er ein guter Geologe ist, oder nur manchmal Glück gehabt hat, kann ich auch nicht beurteilen. K.E und Konsorten jetzt die Schuld für die eigene Unfähigkeit in die Schuhe zu schieben, zeigt nur, dass man keinen Arsch in der Hose hat und nicht gewillt ist, sich die eigene Unfähigkeit einzugestehen!

Wer mit dem Feuer spielt, kann sich auch mal die Finger verbrennen!

Wer auf dem Niveau von 2-3 AUC eingestiegen ist, denen war klar, dass von -100% bis plus 100% alles drin war.
Wer schon länger dabei war, der hat vergessen auszusteigen.
Also nicht jammern und es beim nächsten mal besser machen.

 

416 Postings, 980 Tage The_ManTrading Halt

 
  
    
24.06.20 15:52
ich frage mich, wieso musste überhaupt der Trading Halt platziert werden? War mir noch nie richtig schlüssig aber gut wird wohl seinen Grund haben sonst würde das die ASX nicht genehmigen.

Aber in Deutschland wird bei einer Kapitalerhöhung oder ähnlichem auch keine Aktie eine Woche aus dem Handel genommen.

Bei Amani geht das Spiel mind 3-4 x im Jahr, dass es solche Meldungen gibt.

Das heutige Volumen war ja auch nichts außergewöhnliches. Bei Amani ändert sich nichts. Es wird gebohrt, Hoffnung wird verbreitet, Geld geht aus, neue Aktien gedruckt und alles fängt von vorne an.

Tjo so ist das nun mal...  

Seite: Zurück 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54 | ... | 61  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rudini