UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

-ValCom- Fluch oder Segen?.. Aktie mit Potential !

Seite 433 von 437
neuester Beitrag: 09.06.19 15:22
eröffnet am: 23.06.11 17:17 von: Brokerface03. Anzahl Beiträge: 10917
neuester Beitrag: 09.06.19 15:22 von: Nassauer11 Leser gesamt: 768287
davon Heute: 38
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 431 | 432 |
| 434 | 435 | ... | 437  Weiter  

2444 Postings, 3782 Tage München13Posting

 
  
    
2
22.04.14 07:41
http://statecasefiles.justia.com/documents/...067-u.pdf?ts=1386888415

Dieser Link wurde bei hotstocked.com gepostet.

Nachdem das Rico vom 09.05.13 war, wurde am 24.07.13 das folgende Dokument eingereicht. Ein Urteil gab es am 05.12.13. Ist zwar nichts positives für Valcom direkt, allerdings zeigt es, dass im Hintergrund noch eifrig verhandelt wird ;-)

Trotzdem erstaunlich, dass keinerlei Infos mehr durchsickern  

3261 Postings, 3547 Tage Chapter-11Ex-ValCom CEO No Longer On Hook For Racketeering

 
  
    
2
24.04.14 12:31

2444 Postings, 3782 Tage München13Rico

 
  
    
24.04.14 13:08
Zumindest mal wieder ein Beleg, dass noch an/mit Valcom gearbeitet wird.

Allerdings ist es auch nicht der Ausgang, der erhofft wurde, ganz im Gegenteil.... Hat zufällig jemand das komplette Urteil?

Bin mal gespannt, ob wir nun was vom aktuellen Management zu dem Thema hören werden, was ich, um ehrlich zu sein, nicht glaube...  Wobei der Optimist in mir nun sagen könnte, dass nun damit die Altlasten abgehakt sein sollten und man nun (sollte überhaupt noch gearbeitet werden) auf das eigentliche Ziel zuarbeiten kann.

Hoffe einfach nur, dass ein wenig Bewegung nun wieder reinkommt. Ein Invest in den Sand setzen kann man immer mal wieder, dann aber bitte mit Hintergrundinfos ;-)  

152 Postings, 3529 Tage Hannes StadlerMeine Sicht

 
  
    
25.04.14 10:33
Mit dem über Monate anhängenden Verfahren ( illegale Geschäfte ) konnte SEC auch keine Genehmigung für die Fortführung am Aktienmarkt erteilen auch nicht bei Übergang auf andere Gesellschafter ( Anteilseigner ). Der Ausgang des Verfahrens ist für VV natürlich gut jedoch jetzt auch für VALCOM. Ich meine damit, dass SEC nun sofern die Solvenz gegeben ist auch wieder ein Go für den Handel geben könnte.
Wie gesagt dies ist meine Sicht  

150 Postings, 2894 Tage bvsa13steht nun mehr drin!

 
  
    
2
28.04.14 11:20
http://www.law360.com/articles/531148/...ook-for-racketeering-charges

Law360, New York (April 23, 2014, 9:40 PM ET) -- The former CEO of ValCom Inc. on Wednesday won a New Jersey federal judge's dismissal of racketeering charges in a suit, brought by the very entertainment company he founded, that accuses him and other top brass of scheming to defraud Valcom out of millions of shares.
U.S. District Court Judge William H. Walls said in his opinion that neither Vincent Vellardita nor his co-defendants, including his wife, Teresa Vellardita, could be held liable under the Racketeer Influenced and Corrupt Organizations Act, a federal statute used to fight organized crime.

?This is not a RICO enterprise,? Judge Walls wrote, dismissing the claim without prejudice. ?Plaintiff has failed to ?suggest plausibly the existence of an enterprise structure? characterized by ?some mechanism for controlling and directing the affairs of the group on an ongoing, rather than ad hoc, basis.?

The court, however, kept alive a number of other charges against the defendants, including common-law fraud claims facing Vellardita and his wife.

Vellardita resigned from ValCom in 2012 amid a power struggle between himself and members of the company's board. The Boonton, N.J.-based company, which owns the faith-based MyFamilyTV network along with film, television and music libraries, later sued him and others in New Jersey federal court over a litany of alleged misdeeds.

Those include Vellardita's purported self-dealing, use of ValCom funds to pay personal legal bills, and usurping of corporate opportunities. ValCom also accuses the former CEO of entering into a scheme with other defendants that would enable them to take over the company's board in violation of law in Delaware, where ValCom is incorporated.

Former ValCom employee Ingrid Clavijo and ex-Director Frank O?Donnell were among others named in the complaint.

Wednesday's ruling follows a motion to dismiss filed in September, in which the defendants blasted ValCom?s attempt to use the RICO statute against them.

?The operators seek a scapegoat for the company?s financial condition, and to hamper the moving defendants? ability to earn a living through the stigma of being a named defendants in a RICO lawsuit,? the defendants wrote at the time.

Judge Walls also lopped off a few other charges against the defendants, including negligence claims and a charge that Clavijo breached her "duty of loyalty" to the company. ?Defendants rightly point out that there is no such duty,? the ruling said.

But most of ValCom's other charges survived the defendants? challenge, including common-law fraud claims against Clavijo and O?Donnell, and charges that O?Donnell, Vellardita and his wife breached their fiduciary duty to ValCom.

Judge Walls noted that ValCom presented enough evidence for its charges of civil conspiracy to defraud the company and divert its assets continue, and that ValCom adequately pled its case that Vellardita and his wife tortiously interfered with ValCom?s business prospects.

An attorney for ValCom and the company's current CEO, Anthony Barrett, did not immediately return messages seeking comment Wednesday.

Vellardita's attorney John Balestriere of Balestriere Fariello & Abrams LLP said in an email to Law360, ?Vincent Vellardita and his colleagues are pleased that the court ruled that there is no RICO claim against them.?

?Mr. Vellardita and his colleagues look forward not only to showing that all of ValCom's Managers' claims have no merit, but also prosecuting their own claims against the managers for malicious prosecution and other misconduct,? Balestriere added.

ValCom is represented by Neal H. Flaster of Neal H. Flaster LLC.

The defendants are represented by Jacob Aronauer, John G. Balestriere and Roberto Cuan of Balestriere Fariello & Abrams LLP.

The case is ValCom Inc. v. Vellardita et al., case number 2:13-cv-03025, in the U.S. District Court for the District of New Jersey.  

2444 Postings, 3782 Tage München13@bvsa13

 
  
    
28.04.14 12:38
Vielen Dank für den kompletten Text.

Der eigentlich wichtigste Satz Abschnitt ist eigentlich folgender:
"But most of ValCom's other charges survived the defendants? challenge, including common-law fraud claims against Clavijo and O?Donnell, and charges that O?Donnell, Vellardita and his wife breached their fiduciary duty to ValCom."

Dass das RICO nun gestorben ist, ist ein Punkt, allerdings sind einige Anschuldigungen nicht grundlos...  

Ich gehe also davon aus, dass wir hier in nächster Zeit doch noch was sehen werden. (und wenn es nur ein ausstehender Kommentar von Barrett ist)  

631 Postings, 3687 Tage jass...

 
  
    
3
29.04.14 00:39
Former Valcom CEO Vince Vellardita Scores Major Legal Victory

Newark, New Jersey (MMD Newswire) April 28, 2014 -- The United States District Court for the State of New Jersey dismissed 5 of 12 charges alleged by Valcom, Inc. in a lawsuit filed against Vince Vellardita, its former President and Chief Executive Officer (CEO), and several co-defendants (Defendants).

Valcom's Federal suit, filed in May of 2013, sought statutory RICO damages as well as compensatory and punitive damages claiming allegations of RICO, civil conspiracy, fraud, breach of contract, and breach of fiduciary duties. Senior United States District Judge William H Walls' ruling was in response to Defendants motion requesting the dismissal of all charges.

Former Valcom CEO Vince Vellardita stated, "We applaud Judge Walls' ruling. It is a clear, decisive victory and validates our position that the allegations were false. I am confident that the remaining claims will find similar results." Counsel for Defendants, John Balestriere of Balestriere Fariello, a trial and investigations law firm in New York, added, "Even when applying the generous standard which a court must on a motion to dismiss, the District Court still dismissed the RICO claim as well as other claims. I am confident that Valcom shall not only lose on the merits of any remaining claims, but that Vincent Vellardita and his colleagues shall prevail on the counterclaims I expect them to bring against those running Valcom."

On May 15, 2013, the United States Securities and Exchange Commission (SEC) sought sanctions against Valcom, Inc. due to the Company's failure to file periodic reports since June 30, 2011. On the basis of an Offer of Settlement on July 29, 2013, the SEC issued an order revoking registration of the Company's common stock. As a result of this order, the Company's common stock is no longer publicly traded.

"The sad state of Valcom sits squarely on the shoulders of its leadership and must call into question the credibility their allegations. The lawsuit is a thinly veiled attempt to distract Company shareholders from their own failure," Vellardita added.

While Valcom, Inc. has struggled since his departure, Mr. Vellardita has served as CEO of Paradigm Oil and Gas, Inc. since June of 2013 and is credited with the Company's sweeping turnaround that includes restoring SEC regulatory compliance and full trading privileges.


http://www.mmdnewswire.com/vince-vellardita-130581.html  

4504 Postings, 3696 Tage GolfiniOha

 
  
    
1
10.05.14 23:00

152 Postings, 3529 Tage Hannes StadlerHallo Zusammen

 
  
    
15.05.14 12:02
Gibt es hier noch jemanden der noch an ein
Comeback glaubt ???  

2444 Postings, 3782 Tage München13@Hannes Stadl

 
  
    
1
15.05.14 13:15
Nach nunmehr gut 6 Monaten ganz ohne ein Lebenszeichen von Valcom befürchte ich, dass wir hier wohl nichts mehr sehen werden.

Hätte ein Relisting angestanden, welches Kane-Burke in die Wege hätte leiten sollen, hätten wir hier mit Sicherheit die eine oder andere ad-hoc gesehen.

Es erhält niemand mehr irgendwelche Infos von Valcom (zumindest ist mir niemand bekannt, der in den letzten Monaten was von Valcom bekommen hat)

RICO wurde abgelehnt, einziges Statement kam von Vince...

Einzig MFTV scheint noch zu existieren, allerdings habe ich auch keine Ahnung, was mit dem 25% Anteil von Valcom ist. Ursprünglich hiess es ja, dass die restlichen Anteile von Luken übernommen werden sollten, aber auch darüber erfährt man nichts...

Hoffnungen hatte ich ja, nachdem Lehmann eingestiegen ist, aber selbst von seiner Seite aus ist nichts zu erfahren.

Da ich bisher in Bezug auf die Lohn- und Gehaltsstrukturen von Valcom nichts herausfinden konnte, erscheint es für mich nicht wirklich unwahrscheinlich, dass sämtliche Unternehmensteile verkauft werden, ausstehende/geforderte Gehälter/Prämien der grösseren Shareholder (die zufällig im Management saßen/sitzen) ausgezahlt werden und dann das Unternehmen abgewickelt wird...

...und somit die Shareholder leer ausgehen werden.

Meine Hoffnung ist nun, so komisch es auch klingt, Vince... Er ist auch Shareholder und wird sich nach dem RICO mit Sicherheit nicht mit einer Nullnummer bzgl. seiner Shares zufrieden geben...

Auf einen CH-7 oder CH-11-Antrag tippe ich eher nicht, da dabei mögliche Prämien oder Gehälter ggf. einbehalten werden können...

Ich weiss, mein Szenario scheint etwas aus der Luft gegriffen zu sein, aber mir fällt derzeit nichts sinnvolleres ein :-)  

152 Postings, 3529 Tage Hannes StadlerMünchen13

 
  
    
15.05.14 16:03
Ich kann nur hoffen, dass Du mit Deinem Szenario nicht die Realität triffst.
Ist es denn rechtlich zulässig, dass man den freien Markt nicht informiert, wenn der Verlust droht ?
Ich meine das alles passt doch nicht, wenn auch noch ein neuer CEO ( Netzwerkspezialist ) bestellt wird. Ich denke weiter, dass der RICO - Ausgang nicht absolut entscheidend für die Weiterführung von VALCOM sein dürfte, denn dieses Risiko konnte man vorher schon annähernd einschätzen ( natürlich war auch eine gewisse Hoffnung damit verbunden ).
A.B. steigt doch nicht als CEO ein mit dem Hintergrund eines relevanten u. existenziellen  laufenden Verfahrens ( es sei denn er ist komplett bescheuert ).
Du merkst also, dass ich mir hier meine Hoffnung schön argumentiere.
Servus
 

2444 Postings, 3782 Tage München13@Hannes Stadl

 
  
    
15.05.14 16:15
Grundsätzlich gebe ich Dir recht. Allerdings ist hier weder Barrett, noch sonst irgendjemand in Erscheinung getreten....

Ich glaube auch nicht, dass hier ein Verlust droht. Es müssen durch die Bibliothek, etc. noch Vermögenswerte vorhanden sein, wie sonst würde das neue Management bezahlt werden? Klar, es könnte dort auch so laufen, wie bei einigen US-Anwaltfirmen, dass das Honorar/Gehalt nur auf Grundlage des Erfolges (Erfolgserlöses) gezahlt wird, aber dazu kenne ich mich zu wenig in der US-Firmenpolitik aus.  

Lassen wir uns einfach mal überraschen. Letztendlich tappen wir derzeit alle im dunklen....  

150 Postings, 2894 Tage bvsa13Harrington, Lehmann

 
  
    
2
21.05.14 06:38
Antworten auf die Frage, was mit Valcom los ist und ob überhaupt irgendetwas getan wird.

Harrington:

- I am fucked because this whole bullshit scam Vince put together , all of the board members lost there add trying to right this ship there is no money , if you want to put togeather money to buy out the assets and move it go for it I'm broke becouse this

- Barrett's trying but without capital and the amount of lawsuits , Vince crated against the company it isn't looking good

Lehmann:

The company is talking to outside parties but no deal has yet been reached.  

2444 Postings, 3782 Tage München13@bvsa13

 
  
    
1
21.05.14 07:37
Vielen Dank!
Hört sich allerdings alles andere als optimistisch an. Wie schon vermutet, es ist kein Geld mehr vorhanden....

T.H. scheint resigniert zu haben...

...und Lehmann, evtl. findet sich über ihn ja ein Investor o.ä., schliesslich sitzt er ja "an der Quelle" ;-)

Wir werden sehen, was hier noch kommt... Evtl. war die RICO-Klage doch ein wenig hoch angesetzt und man hätte sich auf die einzelnen Mißstände im Detail konzentrieren sollen.

 

152 Postings, 3529 Tage Hannes Stadlersehr traurig

 
  
    
21.05.14 10:54
das sieht nach "goodby"  Valcom aus.
Da hab ich wohl eine stattliche Summe in den Sand gesetzt ??????  

152 Postings, 3529 Tage Hannes Stadlerbvsa13

 
  
    
22.05.14 07:20
Nur noch eine Frage ?
Wie aktuell sind denn diese Schreckensnachrichten ????
Was mich wundert, dass auf alle meine Anfragen sowohl an T.H. und auch Lehmann
ich nie eine Antwort bekommen habe. Lag wohl an meiner Fragestellung.  

150 Postings, 2894 Tage bvsa13@Hannes

 
  
    
22.05.14 09:42
habe am Montag Abend die Mails rausgeschickt. Bei TH und Lehmann kam wie man oben sieht eine Antwort zurück, vince hat sich nicht gerührt. Vielleicht liegt es daran, dass ich schon öffters Kontakt mit TH und Lehmann hatte.  

2444 Postings, 3782 Tage München13@all

 
  
    
26.05.14 08:42
Guten Morgen zusammen!
Was mich ein wenig stutzig macht ist, dass MFTV noch immer sendet...Auf der einen Seite sind lt. T.H. keine Gelder mehr da, auf der anderen Seite gibt es ja noch mit MFTV ein bestehendes business. Woher kommt denn dieses Geld?

Die Anteile von MFTV liegen ja mit 75% bei Luken und mit 25% bei Valcom. Luken befindet sich ja noch sei Juni 2013 unter CH-11 und von Valcom kann ja eigentlich nichts beigesteuert werden. Aus den Berichten der letzten Jahre hat sich nie ersehen lassen, dass MFTV ein Selbstläufer war, oder Überschüsse erwirtschaftet hat.

Wie also schaffen die es, MFTV weiterhin am Leben zu erhalten?

Des weiteren ist es mir irgendwie schleierhaft, wie auch nach einem Jahr noch keine fertige Bilanz/Abschluss erstellt werden kann. Was läuft denn hier schief? Selbst unklare / schwebende Prozesse kann man doch ohne Probleme in einer Bilanz darstellen.  

152 Postings, 3529 Tage Hannes StadlerGuten Morgen München 13

 
  
    
26.05.14 10:35
Chapter 11:
Während der Dauer der Insolvenz dürfen Gläubiger nicht versuchen, ihre Forderungen geltend zu machen, es sei denn über das Insolvenzgericht. Bei dieser Regelung versucht das Unternehmen, weiterhin geschäftstätig zu bleiben und sich dadurch aus der Insolvenz ?zu retten?.

Ein Unternehmen, das nach Chapter 11 Insolvenz beantragt, strebt eine Reorganisierung und Restrukturierung seiner Schulden, Leasingvereinbarungen, Kontrakte, sowie seines Kapitals und anderweitiger finanzieller Verpflichtungen an. Mit dem Insolvenzantrag nach Chapter 11 sollen bis zum Abschluss der Reorganisation rechtliche Schritte der Gläubiger gegen den Schuldner unterbunden werden. Viele große US-Unternehmen haben erfolgreich eine Umstrukturierung nach Chapter 11 durchgeführt und dabei ihr Tagesgeschäft aufrechterhalten.

Genau das werden die versuchen, eben den Laden noch zu retten.
Beste Grüße  

152 Postings, 3529 Tage Hannes StadlerValcom nicht mehr in EDGAR sichtbar

 
  
    
26.05.14 11:14

2444 Postings, 3782 Tage München13@Hannes Stadl

 
  
    
26.05.14 13:57
@CH-11
Das CH-11-Verfahren wurde aber bislang nur von Seiten Luken eröffnet. Und da ich irgendwann mal gelesen hatte (oder aus einer Bilanz "herausinterpretiert" hatte), dass MFTV alles andere als wirtschaftlich arbeitet, werden zwar von Seiten Luken die Gläubiger hingehalten, allerdings nicht von Seiten Valcom. Keine Ahnung, wie es sich in den USA verhält, aber in D würden in diesem Fall die Gläubiger an Valcom gehen (je nachdem, wie die Beteiligung gestaltet ist).

Edgar:

http://yahoo.brand.edgar-online.com/default.aspx?companyid=9104

Hier findet man eigentlich noch Valcom  

4018 Postings, 3634 Tage ManuBabyhier noch besser:

 
  
    
1
26.05.14 14:40

4504 Postings, 3696 Tage GolfiniNoch immer keine guten News?

 
  
    
10.06.14 23:04

631 Postings, 3687 Tage jass...

 
  
    
23.06.14 23:46
es scheint so, als ob die lichter ausgeschaltet werden bei Valcom.

Hello.
As of May 1st, I am no longer with Valcom/My Family TV.
If you require assistance, please contact the Valcom office at 973-794-6616.

Best regards,

Ken Gibson  

631 Postings, 3687 Tage jass...

 
  
    
23.06.14 23:56
und weiter gehts....

Chip Harwood, Vice President, Affiliate Sales & Marketing:
Hello
no longer actively involved with company. Have not been in three years I would contact Luken Communications for information.  

Seite: Zurück 1 | ... | 431 | 432 |
| 434 | 435 | ... | 437  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben