UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

SBM - Europas günstigste Immobilienaktie

Seite 44 von 60
neuester Beitrag: 02.07.21 11:17
eröffnet am: 28.09.17 23:46 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 1496
neuester Beitrag: 02.07.21 11:17 von: langen1 Leser gesamt: 315598
davon Heute: 77
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... | 60  Weiter  

767 Postings, 4584 Tage FFrodxin...

 
  
    
2
10.07.19 17:57
Reicht bei denen nicht ein Sendemast?  

685 Postings, 4939 Tage share999MC SBM

 
  
    
4
10.07.19 18:25
Im Zuge einer kleinen Südfrankreich-Tour wollte ich mir doch mal ein eigenes Bild von den jeweiligen SBM Assets machen und habe hierzu heute ein paar Stunden im Fürstentum verbracht. Neben der unspektakulären Betonwüste und allerlei Protz, stehen unsere Assets wirklich in voller Pracht im Zentrum und versprühen doch den Charme einer eigenen Klasse. Alle Objekte inkl Cafe de Paris und sämtlichen Einzelhandelseinheiten waren zudem sehr gut besucht.

Tolle Erfahrung sich als Aktionär auch mal materielle Assets direkt anschauen und sich ein eigenes Bild davon machen zu können.

Grüße von der blauen Küste  

1290 Postings, 2956 Tage 11fred11ist der große Block

 
  
    
10.07.19 18:41
bei 59 nach Feierabend immer weg?
Mir war so, als wäre das nur zum Monatsende.
Kommen ihm die aktuellen Kurse schon zu nahe?  

1290 Postings, 2956 Tage 11fred11das war dann wohl nur mal

 
  
    
7
11.07.19 08:39
eine Momentaufnahme - sie sind wieder drin. Dass sie bedient werden, steht für mich fest.

Bin gerade wieder auf Sylt als Rettungsschwimmer in meiner Freizeit. Vergleiche zu Monaco liegen nahe. (nur immobilienbezogen).
Haben vor 9 Jahren eine 2 Zimmer-Whg auf Pump gekauft. 4 000 E der m2. Unsere Frage an unseren Berater damals. "Ist das denn nicht eine Blase?", antwortete er: "Das war schon vor 40 Jahren eine Blase und bleibt es auch." Es sieht so aus, dass wir nächstes Jahr für 8000/m2 verkaufen könnten.
Alle haben uns damals gewarnt, es wäre zu teuer -das kann nicht mehr steigen....

Gelegenheiten auf Inseln des Luxus sollte man nutzen - so wie unsere Aktie.

 

94 Postings, 3086 Tage schroederhro#1079

 
  
    
11.07.19 08:41
bei 4k/m² wäre meine Wohnung vor neun Jahren extrem klein ausgefallen ;-)  

1290 Postings, 2956 Tage 11fred11deswegen auf Pump

 
  
    
11.07.19 09:15
- das ist der Vorteil, wenn man bei den sehr günstigen Zinsen für eine werthaltige Immobiliengelegenheit von einer Bank Geld bekommt.
Ist einfach ein weiteres Standbein und will ich gar nicht mit Pro und Contra ggü Aktien bewerten.
Da die Zinsen weiter günstig bleiben, werden sich auch Reiche und sehr Reiche günstiges Geld leihen und auch weiterhin in Monaco Wohnungen kaufen.  

357 Postings, 893 Tage Teddy97Falls es jemanden gibt,

 
  
    
2
12.07.19 08:13
der es nicht mitbekommen hat: Der Geschäftsbericht ist online gestellt worden.  

1290 Postings, 2956 Tage 11fred11es bildet sich jetzt ja auch tatsächlich

 
  
    
12.07.19 09:56
ein nachvollziehbarer Aufwärtstrend ab.

Die 3. Flagge seitwärts - theoretisch geht es Ende des Monats auf die nächste Stufe nach oben.

 
Angehängte Grafik:
design_large.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
design_large.png

14783 Postings, 5871 Tage ScansoftGB

 
  
    
4
12.07.19 14:09
Alles ok beim GB:

- 37 Mill. OCF (alles ohne OMC und Hotel de Paris) + 12 Mill. Betclic. Die 100 Mill. OCF sollten daher 2020/2021 deutlich übertroffen werden.
- Casino mit 8 Mill. Ebitverlust immer noch negativ, hier gibt es neben OMC weiterhin den größten potentiellen Ergebnishub
- Man will zukünftig noch stärker ins Casino investieren, um die high roller besser anzusprechen. Mit dem neuen Ultra Luxus Hotel de Paris hat man jetzt auch das entsprechende Werkzeug in der Hand
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

873 Postings, 4321 Tage millemaxHotel de Paris-Renovierung der letzten Jahre

 
  
    
1
14.07.19 11:49
Die Umbauten waren ja schon krass in 2015-2018:
https://www.youtube.com/watch?v=w6nsRRYPIgg  

873 Postings, 4321 Tage millemaxJetzt wird mir einiges noch klarer

 
  
    
14.07.19 12:05
...nach einem so massiven Eingriff in die benachbarte Infrastruktur und Abschluss der Arbeiten mit Grünflächen und Parkanlage wohl in 2020 (stimmt das- hab ich in einem Architekturartikel vor einigen Wochen gelesen?!), wird das ganze Areal wohl in 12-18 Monaten in voller Pracht nmM. erblühen.
Will heißen in 2020/2021 wird diese Perle mit 2018/2019 in keinster Weise vergleichbar sein.
Das Klientel für Hotelpreise > 20000? pro Woche wird während dieser Umbauten- auch in 2018 ! - wohl nicht leicht zu gewinnen gewesen sein...man kann ja nicht Tag+Nacht Roulette spielen:-)
Ab Mitte nächsten Jahres sehe ich hier brutales Up-Potential.
By the way: im aktuellen GB stehen unter den Casino-Besuchern nur 3% Amis und 2% Russen, fand ich auch sehr erstaunlich...nahezu 50% insg. Franzosen und Italiener.
Wie gesagt: wenn das ganze Areal in voller Pracht mit Grünanlagen fertiggestellt ist wird das ganz (!!!) aussehen!  

873 Postings, 4321 Tage millemaxganz anderst (!) aussehen !

 
  
    
14.07.19 12:06

873 Postings, 4321 Tage millemaxwieder ein t zuviel:-)

 
  
    
14.07.19 12:27
der Tipperei im Auto (auf dem Beifahrersitz) sind wohl Fehler geschuldet.
Im Film sieht man ja auch im 2.Teil das Projekt One MC recht schön.
Ich werde wohl weiter akkumulieren müssen nach meinen neuesten Recherchen - der GB der letzten Tage ist für mich eher weniger aussagekräftig nach diesen krassen Umbauten.
Das soll es nun aber mit meinen "Worten zum Sonntag" gewesen sein...  

136 Postings, 1209 Tage Master MagnoliaNeubau

 
  
    
1
14.07.19 16:28
In dem Video sieht man ja nochmal schön, dass die ?Renovierung? des Hotels ein vollständiger Neubau war.  

206 Postings, 5727 Tage Boarder66Irgendwie

 
  
    
14.07.19 18:42
ist Renovieren das falsche Wort für diese Bauarbeiten :)

Gruß
Boarder  

4165 Postings, 4275 Tage JulietteMonaco Sculptures

 
  
    
3
15.07.19 10:11

"Es könnte kaum einen besseren Ort für Auktionen geben als das Fürstentum Monaco, die Stadt der Superreichen. Die gesamte Côte d'Azur ist ja das Refugium der Wohlhabenden, die der Sommerhitze ans Meer entfliehen wollen. Hier haben die Reichen ihre Villen und Sommerhäuser, hier trifft man seinesgleichen. Das hat das französische Auktionshaus Artcurial schon vor 15 Jahren begriffen und hält seither jeden Sommer zwischen 17. und 19. Juli im elitären Hotel Hermitage seine Sommerauktionen ab. Geboten werden Oldtimer, Schmuck, Uhren und Hermès Vintage. Heuer wurde das Angebot erstmals um Skulpturen erweitert.Dazu hat sich das Auktionshaus mit der Monte-Carlo Société des Bains de Mer, jener Gesellschaft, der die wichtigsten Luxushotels, wie das Hotel de Paris und das Hermitage, Spielcasinos sowie Bars und Nachtklubs gehören, zusammengetan und unter dem Namen ?Monaco Sculptures? einen Skulpturenparcours quer durch Monte-Carlo zusammengestellt...":


 

363 Postings, 2939 Tage OneLifeVolumen

 
  
    
15.07.19 14:50
Das Handelsvolumen hat in den letzten Tagen wieder merklich abgebaut. Es wird wohl noch eine ganze Weile dauern, bis wir die 60? wiedersehen werden.

Meine Order zu 55,00? ist heute endlich abschließend bedient worden, nachdem es in der vergangenen Woche nur zu einer Teilausführung gekommen ist.

Ich bin gespannt, wann das Volumen wieder anziehen wird und Investoren wieder beherzigt  aus dem ASK kaufen werden.

Bis dahin heißt es für mich, monatlich fleißig Stücke einzusammeln  

1290 Postings, 2956 Tage 11fred11Mr. Arnault

 
  
    
1
17.07.19 22:41
hat in seinem Reichtum Bill Gates überholt. Man kann es nur schätzen - es sind wohl über 93 Mrd Euro.
Der Herr hat 50 % von LVMH, die ja auch bei unserer Aktie Anteile haben.
Solch Reiche kaufen sich dort eher das Penthouse und nicht Anteile, aber bei 93 000 000 000 Euro ist es vielleicht das Spielgeld von seinem Enkel, was uns über die 60 hilft.


 

4101 Postings, 4494 Tage AngelaF.Der arme Mr. Arnault

 
  
    
19.07.19 16:47
Sicher anders als leicht, so viel Reichtum zu (er-)tragen.  

14783 Postings, 5871 Tage ScansoftUmsatz steigt im ersten Quartal um 22%!

 
  
    
7
22.07.19 23:24
Jetzt geht es los mit der Reihe von starken Quartalen, die wir hier erleben dürfen. Besonders erfreulich ist, dass der Casino Bereich gegenüber dem sehr starken Vorjahresquartal nochmal um beeindruckenden 11% gestiegen ist, wobei hier bestimmt noch keine Verbundeffekte gewirkt haben. Diese dürften erst noch kommen. Die Verdopplung der Mieterlöse war zu erwarten ebenso die starke Perormance durch den Hotelbereich, der ja jetzt vom völlig neuen und viel größeren Hotel de Paris profitiert.

https://www.montecarlosbm-corporate.com/finance-2/...ted-information/
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

1010 Postings, 2853 Tage Heisenberg2000SBM

 
  
    
2
22.07.19 23:40
Einmal durch DeepL gejagt:

Übersetzt aus: https://www.montecarlosbm-corporate.com/finance-2/...ted-information/

Die Société des Bains de Mer und ihre Tochtergesellschaften erwirtschafteten einen Umsatz von 1,5 Mrd.
im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die
Der konsolidierte Umsatz des Konzerns betrug 176,8 Mio. Euro nach 176,8 Mio. Euro im Vorjahr.
144,8 Mio. Euro, ein Plus von 22%.
Der Anstieg um 31,9 Mio. Euro gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres.
ist das Ergebnis verbesserter Einnahmen in allen Tätigkeitsbereichen.
Mit einem Umsatz von 61,7 Mio. Euro im vergangenen Quartal gegenüber 61,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.
55,4 Mio. Euro im vergangenen Jahr verzeichnete die Spielebranche eine Verbesserung um 11%.
Aktivität. Dieser erfreuliche Anstieg ist vor allem auf das Tischspielgeschäft zurückzuführen,
eine Steigerung von 16% für das erste Quartal des Jahres. Automatische Vorrichtungen
zeigen ebenfalls einen Anstieg von 6%.
Der Hotelumsatz stieg um 19% auf 90,8 Mio. ?.
76,6 Mio. gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Sektor
profitiert von der vollständigen Wiedereröffnung des Hôtel de Paris, das somit die Möglichkeit hat, die
wichtiger als im Vorjahr, was einer Zunahme der Zahl der Gastgeber entspricht.
10,6 Mio. gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die
Restaurant Coya wirkt sich auch positiv auf die Hotellerie aus, mit einem
1,9 Mio. Umsatzsteigerung.
Darüber hinaus ist der Vermietungsbereich, zu dem auch die Vermietung von Geschäften und Büros gehört, von Bedeutung.
sowie die Aktivitäten der Sport-, Balmoral- und
Sporting, hat einen Umsatz von 21,3 Millionen Euro gegenüber 10,7 Millionen Euro im Vorjahr.
im Vorjahr, ein Anstieg um 10,6 Mio. ?. Dieser Anstieg ist auf folgende Faktoren zurückzuführen
vor allem die Vermietung neuer Flächen im Hôtel de Paris an der Avenue de Avenue de
Monte-Carlo und in seinem Innenhof sowie die Vermietung der Geschäfte des Komplexes.
Ein Monte-Carlo.
Allgemeine Beschreibung der finanziellen Situation und der Ergebnisse
Das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 profitierte von der Entwicklung des Hotelgeschäfts.
Paris, das über mehr Unterkunftskapazitäten verfügt als im Vorjahr, und die
schrittweise Vermietung des One Monte-Carlo-Komplexes. Der Trend in der Games-Branche zur
Auch das erste Quartal des Jahres war positiv.
Im Geschäftsjahr 2019/2020 wird die vollständige Inbetriebnahme der beiden Großprojekte erfolgen.
Investition - gründliche Renovierung des Hôtel de Paris und Immobilienentwicklung
Ein Monte-Carlo - damit kann die S.B.M.-Gruppe in eine neue Dimension vorstoßen.
Die Aktivitäten der S.B.M.-Gruppe, abhängig vom wirtschaftlichen und finanziellen Kontext, sowie der
Zufällige und saisonale Natur der Tätigkeit, insbesondere im Spielebereich, erlauben es nicht, dass
keine Prognose für das gesamte Geschäftsjahr 2019/2020. Obwohl die Aktivität erhalten bleibt
sensibel auf den allgemeinen Kontext, der sich auf bestimmte Märkte auswirken kann, zu reagieren, ist die Inbetriebnahme von sowohl
Die oben genannten Großprojekte sollten zur weiteren Verbesserung der Ergebnisse der Studie beitragen.
S.B.M. Gruppe
Ende Juni 2019 beliefen sich die Nettofinanzschulden des Konzerns auf 129,3 Mio. ? nach 129,3 Mio. ? Ende Juni 2019.
106,8 Mio. zum 31. März 2019, Finanzverbindlichkeiten von
netto entsprechend der Differenz zwischen dem Finanzmittelfonds am Ende der Periode und den Finanzschulden.
mit Kreditinstituten.
Bis zum 1. April 2019 enthielten die Finanzschulden Finanzschulden im Zusammenhang mit der
Finanzierungsleasing im Sinne von IAS 17 (0,2 Mio.' zum 31. Dezember 2007)
31. März 2019). Zum 1. April 2019 wurde IAS 17 durch IFRS 16 ersetzt.
Dieser Standard sieht die Bilanzierung bei Abschluss eines Leasingverhältnisses für einen Zeitraum von einem Jahr vor.
ein Nutzungsrecht als Gegenleistung für eine Verbindlichkeit, die dem Betrag entspricht, der dem Betrag entspricht, der dem Vermögenswert entspricht.
abgezinsten zukünftigen Zahlungen. Diese sind nicht in den Nettofinanzschulden wie folgt enthalten
die von der Gruppe definiert wurden.
Monaco, 22. Juli 2019

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator  

357 Postings, 893 Tage Teddy97Umsatzsteigerung

 
  
    
1
22.07.19 23:49
von über 30 Millionen ist wirklich sehr erfreulich. Großteil davon dürfte dann letztlich auch als Gewinn hängen bleiben, da ich davon ausgehe, dass die Kosten nicht in dem Ausmaß mitziehen. Aktuell ist ja noch nicht das ganze One-Monte Carlo vermietet, kleine Steigerungen sind also definitiv noch vorhanden. In den Sommermonaten sind zudem auch die beiden exklusiven Suiten gut belegt.  

14783 Postings, 5871 Tage ScansoftIrgendwie habe ich das Gefühl, dass

 
  
    
1
22.07.19 23:51
Deepl bei den Übersetzungen deutlich schlechter geworden ist... Egal, wo es andernorts Gewinnwarnungen hagelt, startet SBM nun seinen Rekordlauf. Kann natürlich jeder Anleger selbst entscheiden wo er investiert sein möchte...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

357 Postings, 893 Tage Teddy97Ich glaube,

 
  
    
1
23.07.19 00:29
dass die schlechte Übersetzung teilweise daraus resultiert, dass nach dem Kopieren oft Zeilenumbrüche entstehen und mit denen hat der Übersetzer Probleme. Seis drum. Ich bin gespannt, ob es dann heute zu erfreulichen Umsätzen oder sogar Kurssteigerungen kommt.    

363 Postings, 2939 Tage OneLifeSelten

 
  
    
1
23.07.19 08:57
ein so entspanntes Investment in zunehmend unsicher werdenden Märkten gehabt. Downside risk ist sehr überschaubar und mit den nun folgenden, guten Quartalszahlen bis mindestens Ende 2020 ist hier auch noch ein großes Potential nach oben vorhanden.

Die Quartalszahlen zum ersten Quartal deuten bereits an, dass die Reise in den dreistelligen Bereich eigentlich nur eine Frage der Zeit ist. Einziger Malus ist und bleibt die IR-Arbeit. Ohne englische Berichte wird es wohl weiterhin einen Abschlag zum fairen Wert geben, da nicht jeder Anleger der französischen Sprache mächtig ist.

Auf der einen Seite schade, auf der anderen Seite eröffnet es mir bzw. uns die Möglichkeit, weiterhin günstig Aktien einzusammeln.

22% Umsatzsteigerung ist ein Brett :)  

Seite: Zurück 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... | 60  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben