UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Borussia Dortmund: Talk Thread für alle

Seite 409 von 410
neuester Beitrag: 31.01.18 12:08
eröffnet am: 24.02.15 23:14 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 10249
neuester Beitrag: 31.01.18 12:08 von: seitzmann Leser gesamt: 1370935
davon Heute: 49
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 406 | 407 | 408 |
| 410 Weiter  

3905 Postings, 4050 Tage Thyron24@halbgottt...

 
  
    
27.11.17 19:50
... Ich glaube, dass er wieder nicht mehr investiert ist und nach negativen Nachrichten sucht wie der Tscheche.

Habe ich ihm auch geschrieben. Ich würde nie bashen, wenn ich verkauft habe. Respekt vor dem Invest anderer Menschen sollte man schon haben.  

346 Postings, 1281 Tage Arni1981wg. Oddo Sydler

 
  
    
27.11.17 20:40
Gab es hierzu kritische Stimmen bzw. Rückfragen zu deren Analyseverhalten?
Auf so ein vom BVB bezahltes Analysehaus kann man gerne verzichten.

Habe mich über das Rating, Halten mit Kurszielreduzierung, sehr  geärgert.
Kaufen mit Kurszielbeibehaltung, mit Begründung oder Verweis auf Fundamentaldaten, hätte mit Sicherheit keinen solchen Absacker verursacht und wäre in der aktuellen Situation auch vertretbar gewesen.
Dank solcher Analysen bleibt die Aktie vorerst wieder abhängig von der sportlichen Richtung.  

1053 Postings, 1583 Tage MisterTurtleOddo

 
  
    
2
27.11.17 21:08
Treß hat gesagt, dass er sehr enttäuscht war, zumal die Aktion nicht abgesprochen war. Er hat die wohl ordentlich geprengt. Ist für einen designated Sponsor ja auch unter aller Sau. Zum einen bespricht man sich doch wohl bitte und zum anderen ist das doch inhaltlich ein Totalausfall. Die Aktie ist technisch total übererkauft, hat in kurzer Zeit 25 % verloren. Es gab schlechte Nachrichten, aber keine, die den Kurs ein ganzes Jahr auf 6,50 drücken werden. Die sollen den Sponsor endlich wechseln, deren Arbeit ist inhaltlich peinlich und einem Partner gegenüber unterirdisch. Das wird doch auch irgend jemand sonst machen können, der wenigstens in der Lage ist von Forbes abzuschreiben.

Habe im Spieltagsthread noch was geschrieben. Watzke hat verraten, warum der BVB so abgesackt ist und warum man an Bosz fest hält. Hat aber keiner gerafft, wie es scheint.  

100112 Postings, 7535 Tage Katjuschawie gesagt, Analysten, egal ob

 
  
    
27.11.17 21:17
designated sponsor oder nicht, sind immer darauf aus, halwegs seriös rüber zu kommen, außer vielleicht ein paar pushige Börsenbriefanalysten. Und darunter verstehen viele Anlysten leider immer, sich beim Kursziel nicht weit nach vorne zu wagen. Deshalb gehen sie oft mit ihren Kurszielen trendfolgend vor. Ich würd wetten, Oddo wird das Kursziel zeitnah erhöhen, sobald sich die sportliche Lage wieder bessert und der Kurs die 6,5 ? überschreitet.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

655 Postings, 1900 Tage tulminhalbgott - Lagardere

 
  
    
27.11.17 21:48
"Du kannst aber keinerlei Effekte schon davor erwarten, das hätte Watzke sich nehmen lassen es zu kommunizieren."

Es könnte sich aber auch anders darstellen, Halbgott. Hat Watzke heute über die neuen Technologien gesprochen? Vermutlich nicht. Ich hatte heute keine Zeit mir den Stream anzugucken. Mir scheint, das die virtuelle Bandenwerbung sehr aktuell in der Entwicklung ist, aber sie wird weder vom BVB noch von der DFL oder anderen Bundesligisten in der Öffentlichkeit diskutiert bis jetzt. Vor ein paar Monaten gab es dazu ein Interview von einem Marketingexperten, der erklärte, es werde gerade an den Geschäftsmodellen gearbeitet, der Markteintritt sei für Juli 2018 geplant. Also alles wohl noch nicht ganz spruchreif bis jetzt.

Was der Lagardere Vertrag bis 2020 beinhaltet, ? und was nicht ? weiß ich nicht. Ab 2020 kommen also "Effekte" in achtstelliger Höhe dazu. Das wäre eine Spanne von 10-99 Mio. Alles ziemlich vage. Für mich ist das so vage, dass ich nicht ausschließen würde, das vor 2020 auch schon Einnahmen fließen könnten, die aber im Moment noch nicht ausgehandelt oder spruchreif sind. Ich würde mich da einfach weniger festlegen, wie du.  

8803 Postings, 3560 Tage halbgottttulmin

 
  
    
27.11.17 22:53
es ging nicht um neue Werbemöglichkeiten oder höhere Einnahmen daraus, sondern um sündhaft teuere Provisionen die an Lagardere zu zahlen sind und genau das hört exakt 2020 auf und nicht vorher, eben weil genau da ein neuer Vertrag in Kraft tritt.

 

655 Postings, 1900 Tage tulminÜbrigens

 
  
    
27.11.17 22:57
sagte Röttgermann auf der Spobis 2016:
Technisch wird es keine drei Jahre mehr dauern, bis wir das System erfolgreich umsetzen können.? Und dann werde die ?Bundesliga als weltweit anerkannte Plattform neue exorbitante Vermarktungsmöglichkeiten? haben.

Wie schon gesagt, zunächst werden wohl die reichweitenstarken Klubs wie BVB und Bayern damit starten und nicht die gesamte Bundesliga.

 

655 Postings, 1900 Tage tulminHalbgott

 
  
    
27.11.17 23:06
Ich hab ja gar nicht davon gesprochen, dass der BVB bis 2020 weniger Provisionen zahlen wird, sondern dass Lagardere ein wichtiger Partner für den BVB bleiben wird, da Lagardere die Vermarktung der virtuellen Bandenwerbung übernehmen wird und darüber hohe Einnahmen fließen. Da haben wir aneinander vorbeogeredet.  

478 Postings, 1578 Tage Meister2012HV-Rede

 
  
    
27.11.17 23:21
ist über die BVB Homepage abrufbar.
Watzke zu Legardere: Minute 30 bis 31  

478 Postings, 1578 Tage Meister2012Watzke zu Dembele

 
  
    
28.11.17 00:10
HV Rede, Minute 7:
weltweit drittgrößter Transfer.
"...Endsumme nah an 150 Mio Euro..."  

655 Postings, 1900 Tage tulminWatzke zu Lagardere

 
  
    
28.11.17 00:47
danke Meister 2012 hab reingehört. Er spricht davon dass Lagardere dem BVB insbesondere international gut tut und gerade Verträge ausgehandelt werden, die in ein paar Wochen fix sind. Die Vertragsverlängerung wird schon jetzt in den nächsten Jahren Effekte auf die GuV haben, ab 2020 dann im DEUTLICH 8stelligen Bereich, und das jedes Jahr.

Und die Sponsoringeinnahmen kratzen dieses Jahr an der 100 Mio Marke und da sei noch einiges im Köcher.

Also, ab der nächsten Saison werden die Einnahmen steigen und Lagardere ist daran beteiligt, denke ich. Und in ein paar Wochen erfahren wir wohl noch mehr Details dazu.  

4756 Postings, 1604 Tage nba1232das sind doch

 
  
    
28.11.17 12:12
mal gute Nachrichten
Watzke und Zorc machen ihren Job recht gut
leider kann die Manschaft das von sich gerade nicht behaupten :)
aber das wird auch wieder anders , selbst wenn man dieses Jahr nicht auf Platz 3 oder 4 stehen sollte !
Der BvB hat die Reserven um dennoch eine sehr gute Manschaft für die kommende Saision auf zustellen .

Und zum Gerücht um Nagelsmann
also ich sehe ich eher beim BvB als bei den Bayern
weil er für den FC B einfach zu jung ist !
 

56018 Postings, 4851 Tage heavymax._cooltrad.#10153: Stürzt Hans-Joachim Watzke mit Peter Bosz?

 
  
    
28.11.17 15:29
man musste auch kein Hellseher sein, um das anzukündigen, wenn´s einigen Helden hier auch nicht passt.. LOL

BVB-Debakel gegen Schalke 04: Aktualisiert am 27. November 2017, 21:38 Uhr  

Borussia Dortmund ist derzeit ein Schatten seiner selbst. Verantwortlich dafür ist in der öffentlichen Wahrnehmung Trainer Peter Bosz, der keinen Ausweg aus der Krise findet. Die Jahreshauptversammlung am Sonntag hat jedoch gezeigt: Auch Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc werden angezählt.

https://www.gmx.net/magazine/sport/fussball/...ke-peter-bosz-32649864
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

100112 Postings, 7535 Tage KatjuschaQuatsch!

 
  
    
3
28.11.17 15:49
Selbst ich als Tuchel-Fan habe die Ausführungen von Watzke gestern nachvollziehen können, die zur Trennung führten. Und nur weil Bosz nicht schon nach 13 Spielen entlassen wird, ist doch Watzke nicht angezählt.

Also manchmal frag ich mich echt, was in unserer Gesellschaft und unseren Medien so los ist. Jeder will immer gleich die nächste Sensation wittern, Menschen bloßstellen etc.

Klar ist der BVB ein Unternehmen, aber Watzke hat das etliche Jahre super geführt. Und dann gibts mal ein scglechtes Klopp-Jahr und ein paar Spiele unter Bosz, die miserabel laufen (wobei man ein paar, selbst gegen die Bayern, sogar hätte gewinnen können), und schon soll Watzke abgesägt werden?

Also nix für ungut, ein paar Jahre Vertrauensvorschuss sollte Watzke schon verdient haben.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

12293 Postings, 3501 Tage crunch time@ heavymax._co

 
  
    
1
28.11.17 16:22
Na  ja, du als  Bayern-Hardcorefan und offenbar verbissener BVB-Hater, solltest dir vielleicht nicht soviele Gedanken über andere Vereine machen, sondern eher Gedanken machen was deine Bayern ohne Don Jupp nächstes Jahr machen und welche Trainer-Niete Knast-Ulle und Rolex-Kalle dann schon wieder holen werden. Und wenn die verletzungsanfällige Rentnerband auf dem grünen Rasen mal dann abdankt, dann könnte es bei Bayern im Gefüge auch mal etwas knirschen. Ancelotti war ja schon heftig als Mißgriff der Bayern-Führung. Denke die Senioren-Etage um Rummenigge und Hoeness ist angeknockt und deren Tage gezählt. Wenn man es nichtmals mehr schafft einen starken Sportmanager zu holen, weil alle guten Leute abwinken wenn sie Bayern München hören und dann ein Hasan Salihamidzic als Notnagel eher Laientheater aufführen muß, dann ist doch was faul im Verein, oder? ;) Und Lewa sagt ja auch ständig in den Interviews, daß man leider keine wirklich starken neue Leute holt, um in Europa noch mitzuhalten. Der ist sicherlich nicht mehr wirklich froh bei Bayern. Und alles nur wg. Hoeness und Rummenigge. Gibt zu, das brennt dir doch auf auf der Seele und du willst den Frust darüber ablassen durch rumhaten gegen andere Vereine, stimmts? Und dann auch noch jetzt gegen den Finanzzwerg Gladbach verloren, während der BVB immerhin ein Unentschieden gegen einen finanzstarken Gegner erreicht hat. Also wenn da mal keine Bayern-Krise gerade aufzieht! Wenn das mal keine Wende zum schlechten ist bei Bayern und Jupp vielleicht garnicht das Ende der Saison bei Bayern erlebt. Wen soll man dann holen? Weder Stöger noch Bosz sind frei. Da Bayern auf Geronten steht, könnte man ja nochmal bei Trapattoni nachfragen, ob der leere Flaschen nochmal vollmachen will ;) Also könnte dieses Jahr gut sein, daß Leipzig doch mal den Meistertitel holt. Sollte der BVB deine Bayern im Pokal erneut rauskegeln, dann wird aus Triple-Jupp höchtens noch Single-Jupp, weil die CL von anderen Teams gerockt wird. Wie jetzt? Dir gefällt nicht wie man über deinen Lieblingsverein und dessen vorbestrafte Führungsetage schreibt? Dann einfach mal selber das trollige werfen von Steinen im Glashaus unterlassen.:):)  

3905 Postings, 4050 Tage Thyron24@crunchtime...

 
  
    
28.11.17 17:15
LOLWECH... KÖSTLICH. Ich verstehe dieses Leute auch nicht. Die müssen Komplexe haben.  

3905 Postings, 4050 Tage Thyron24@katjuscha...

 
  
    
28.11.17 17:22
Vor paar Tagen hattest du geschrieben, dass die Bigplayer aussteigen und die Kleinanleger die Aktie kaufen. Bist du dir sicher?
Die letzten 4 Handelstage wurden nur über Xetra knapp 4 Mio Aktien gehandelt. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass die Kleinanleger nach dem sportlichen Desaster hier einsteigen.

Werden die Aktien im Kreis gehandelt oder gibt es vielleicht einen Käufer?
Vielleicht sind wir in ein paar Tagen schlauer wohin die Reise geht.  

100112 Postings, 7535 Tage KatjuschaThyron24, das war ja nur mal als

 
  
    
1
28.11.17 18:16
Gegendarstellung zu der von halbgott promoteten Argumentation gedacht, wonach Instis ganz cool auch bei fallenden Kursen nachkaufen und Kleinanleger immer zu den denkbar schlechtesten Zeitpunkten verkaufen würden.
Ich glaube, dass es diese Zusammenhönge weder auf der einen noch auf der anderen Seite nicht gibt. Es gibt sowohl Kleinanleger, die aktuell verkaufen als auch kaufen, und das gleiche trift auf Instis zu. Jeder wird dabei seine Gründe haben. Manch einer verkauft aus steierlichen Gründen oder weil er der BVB Mannschaft nichts mehr zutrat und sogar Angst hat, dass sie auf Platz 10 oder scglechter zurückfallen. Oder man verkauft, weil man Moneymanegement betreibt und sich bestimmte maxiale Verlustgrenze gesetzt hat. Auch da sind Kleinanleger und Instis nicht unterschiedlich. Und auf der Käuferseite ist es das Gleiche. Da gibt es genauso Instis und Kleinanleger gleichermaßen, die jetzt kaufen, weil sie die Aktie kurzfristig für ausgebomt halten, oder fundamental für günstig oder psychologisch betrachtet interessant, weil alle Welt von der sportlichen Krise redet. Da steigt man dann gerne mal sentimenttechnisch antizyklisch ein. Also Gründe gibt es genug, sowohl für Käufer als auch Verkäufer, sowohl für Instis als auch Kleinanleger. Meine Aussage kürzlich zu den einsteigenden Kleinanlegern war auf die von halbgotts sonst immer verkaufenden wikifolios und Forenuser bezogen, die aktuell aber genau das Gegenteil tun. WikifolioTrader und Forenuser kaufen derzeit mehrheitlich, wenn man ihren Aussagen in den Foren trauen kann. Wobei die wikifolio-Käufe ja dokumentiert sind. Da sieht es aktuell die letzten 1-2 Wochen nach 60-62% Käufern aus.
-----------
the harder we fight the higher the wall

4756 Postings, 1604 Tage nba1232wenn das stimmen sollte

 
  
    
28.11.17 18:35

10763 Postings, 1306 Tage SzeneAlternativDas sehe ich genau so

 
  
    
28.11.17 19:17
Fachlich als auch vom Typ her wäre er sicherlich eine Ideal-Lösung, wenn Bosz gehen müsste.  

100112 Postings, 7535 Tage Katjuschaich halte ja nicht allzu viel von Veh, aber

 
  
    
28.11.17 19:29
für 6 Monate könnte er mit seiner Erfahrung und Ruhe in der Ausstrahlung schon was bewirken. Ist mir jetzt allerdings auch nicht als Defensivexperte in Erinnerung geblieben.

Zu Nagelsmann hatte ich ja vor ein paar Tagen schon gesagt, dass das auch mein Tipp ist, da ich glaube, dass Kovac zu den Bayern gehen wird. Der BVB müsste zwar eine stattliche Ablöse zahlen, aber bessser mal für einen Toptrainer 20-25 Mio löhnen als für einen mittelmäßigen Spieler wie Schürrle und Co.
-----------
the harder we fight the higher the wall

10763 Postings, 1306 Tage SzeneAlternativVielleicht bleibt aber auch Bosz

 
  
    
28.11.17 20:00
Auch wenn mir wieder alle an den Hals wollen.
Es ist noch nicht mal die Hinrunde gespielt. Vielleicht gibts ja die Wiederauferstehung und alle jubeln am Saisonende über Bosz, der ruhig geblieben ist und den Spielern doch noch vermitteln konnte, wie man sein System effektiv spielt.  

100112 Postings, 7535 Tage Katjuschaauch möglich, aber wohl nur, wenn der BVB aus

 
  
    
28.11.17 20:11
den vier Spielen bis zur Winterpause 9-10 Punkte holt. Werden es weniger als 7 Punkte, kommt zur Winterpause jemand Anderes.
-----------
the harder we fight the higher the wall

687 Postings, 5354 Tage sudoBVB und Bosz

 
  
    
28.11.17 20:23
das passt einfach nicht.
BVB das sind Emotionen, Leidenschaft die gelbe Wand und echte Liebe.
Wer schon mal im Stadion war kennt das.
Gänsehaut pur.
Dagegen  ein Bosz auf der Bank.
Teilnahmslos, ohne Power, ohne Draht zur Mannschaft, ohne Leidenschaft und hilflos.
Und dieser Eindruck verstärkt sich bei mir noch, wenn er der Presse Rede und Antwort stehen muss.
Er wirkt auf mich wie ein Fremdkörper und ich glaube fast, er ist froh wenn es vorbei ist


-----------
Aktien und Frauen sollte man niemals nachrennen. Sie kommen von alleine zurück

100112 Postings, 7535 Tage KatjuschaDer BVB hat "echte Liebe" Vereinsmotto geändert

 
  
    
2
28.11.17 20:28
BVB ändert Vereins-Motto von "Echte Liebe" in "Lass uns Freunde bleiben"

http://www.der-postillon.com/2017/11/lass-uns-freunde-bleiben.html

Auf der Jahreshauptversammlung entschieden sich die Mitglieder mit großer Mehrheit für den angemesseneren Leitspruch "Lass uns Freunde bleiben".
"Ich denke, mittlerweile dürfte es sich herumgesprochen haben, dass auch wir nur ein stinknormaler Verein sind ? mit pfeifenden Event-Fans und Spielern, die davon träumen, woanders zu spielen", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke: "Das Motto 'Echte Liebe' wäre da auf Dauer unglaubwürdig."
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 406 | 407 | 408 |
| 410 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben