UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

EUROGAS ist gestartet

Seite 345 von 357
neuester Beitrag: 29.11.20 17:04
eröffnet am: 04.11.09 18:44 von: malteser Anzahl Beiträge: 8907
neuester Beitrag: 29.11.20 17:04 von: malteser Leser gesamt: 999748
davon Heute: 181
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 343 | 344 |
| 346 | 347 | ... | 357  Weiter  

2128 Postings, 4701 Tage malteserBin hinsichtl. der 18 t Talc auch gespannt

 
  
    
15.01.19 16:30

Die Datumsfolge bereitstehender Informationen hast du dankenswerterweise übersehen.
Dankenswert deshalb, man müsste sonst über dich nachdenken.

Wenn "Analysen"sich für dich auf "Arbeiten mit dem Reagenzglas"
beschränken,  dann ist das deine Sache.
Ich beabsichtige nicht, dir hier weitere Informationen/Hinweise zu geben.

Vieles könnte sein, muss aber nicht sein.
Welche Grenzen du dir bei den Abwägungen auferlegst  ist deine Sache.

Schreibst du unter den gleichen Bedingungen wie ich ?

# 8598 Lecithsinnsfehlern
# 60        13 000 000 000 Mrd. $
# 47         Priviulegien
# 47         diesamal

Ungewöhnlich für dich.
Übernommen ?
Ich mach mir Sorgen.
Durch Claqueure zum Leichtsinn verführt ?
Warum nicht mehr prägnant, sondern episch breit ?

Wir kommen gerade weiter.

Tschüss !

 

2128 Postings, 4701 Tage malteserEin "weiter so" vom Hoffnungsträger

 
  
    
25.01.19 16:15

Arizona:       Einige sind hier wirklich                  25.02.12 14:55 #1143

                   zu pessimistisch!

Hervorhebung von mir.

Nur nicht die Geduld verlieren .

Man achte auf das Datum.


 

2128 Postings, 4701 Tage malteserIn"Kürze" wohl eher nicht.

 
  
    
25.01.19 16:25
RI am 24.01.19
"So nun die Listings, dann die Klagen, Mesdames!!!"

Man kann mitfühlen.
Aber:  dead on arri val.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserZeitenlauf

 
  
    
25.01.19 16:32
WR als Uomo virtuose.
Aber nur im Inneren der Firma Eurogas.
Wenn andere nicht ihre Geldbörse öffnen - und danach sieht es nicht aus - bleibt das wirkungslos.
Und sollte ein Investor es doch tun, dann ist WR nicht mehr der Uomo virtuose.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserSorge mit Bilanzen

 
  
    
28.01.19 07:54
Ausgehend von der Annahme von mir,  dass Eurogas bis zum etwaigen Listing noch einige "Hausaufgaben" erledigt, kommt mir  die sg. Bilanzfälschung der SIH  in Erinnerung.
Erstaunliche  Ruhe, plötzlich finde ich.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserLöschung

 
  
    
05.02.19 10:32

Moderation
Zeitpunkt: 06.08.19 11:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Klardaten

 

 

2128 Postings, 4701 Tage malteserEurogas wird beschäftigt sein

 
  
    
05.02.19 10:54

Ich erwarte, dass  -  sich  bei Eurogas in 2019 mit Themen, wie
-  Pfändungen
- Antrag auf Zahlungsaufschub
- Neuordnung der Firmenstruktur
- Insolvenz
- Zeitaufwand als Verklagter
- Suche nach Finanzierer

- Abarbeiten von Hinweisen aus dem Bericht der Wirtschaftsprüfer .
.
.

beschäftigen wird.

Die Reihenfolge ist willkürlich und keine Prioritätenliste.

Umsatz erwarte ich nicht.

 

2128 Postings, 4701 Tage malteserLöschung

 
  
    
07.02.19 09:32

Moderation
Zeitpunkt: 06.08.19 11:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Klardaten

 

 

2128 Postings, 4701 Tage malteserAusgeleiert

 
  
    
07.02.19 09:44
Wenn es für die ausgewählte Gruppe der "Eurogas-Protagonisten" ausreichend ist, sich am erhofften Methangas der bislang gleichweise erhofften  Öl-und Gasquellen zu berauschen, dann sei ihnen das Vergnügen gegönnt.
Dem allgemeinen Streuaktionär reicht das nach meiner Ansicht nicht.
Hoffnung ist  bei Eurogas mit diesem CEO  schon lange keine "Währung" mehr.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserFinanzen

 
  
    
13.02.19 15:57
Die Finanzbetrachtungen /-analysen der   Feldlerche kann ich mir nur als Folge des Umweltschäden aus dem Methangas erklären.
Aber  die Feststellung zum Konto trifft ja nicht er.
Insofern sind seine Aussagen wertlos, lässt man mal die damit abgegebene Selbstdarstellung weg.
Die ist ohnehin bekannt.
Der Umgang mit dem Geld der Aktionäre ist verheerend .
Dazu zähle ich auch das ehemals den Aktionären gehörende Geld, welches  zwischenzeitlich den Besitzer gewechselt hat.
Das "ganze Ding" gehört vor ein US-Gericht.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserDa fehlt doch heut eine Stimme.

 
  
    
13.02.19 16:02
Ich wundere mich, dass zu dieser grandiosen Finanzrechnung sich noch nicht der Putzerfisch gemeldet hat.
Ich nehme an, es ist ihm  doch etwas  zu blöd.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserLöschung

 
  
    
26.02.19 16:29

Moderation
Zeitpunkt: 01.03.19 13:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Forumübergreifende Inhalte

 

 

2128 Postings, 4701 Tage malteserDer Stil tat sein Übriges

 
  
    
26.02.19 16:35
Das der Lizenzentzug nur der Schlussstrich einer vorherigen langen quälenden Zusammenarbeit mit Eurogas war, habe ich bereits in früheren Beiträgen hier erwähnt.
Das dann auch noch die Art / der Stil des Auftritts hinzukommt, bedarf nach meiner Meinung keiner weiteren Erwähnungen.
 

2128 Postings, 4701 Tage malteserLizenz

 
  
    
27.02.19 10:34
Ist die Lizenz zum Talcabbau  seitens Eurogas  den Aktionären je zur Kenntnis gegeben worden?
 

2128 Postings, 4701 Tage malteserAlles hat auch malseine Zeit gehabt.

 
  
    
28.02.19 11:06
Auch im Jahr 2019 sind zwei Monate bereits vorbei.
Ein echter Gewinn für den CEO von Eurogas.
Für ihn allein.
Ist ja auch sein alleiniger Verdienst.

Und wie ist das mit dem Spruch vom Krug der zum Wasser geht ?
Schon etwas viel benutzt.
Mein Vorschlag : Krug abschaffen. Kein Wasser mehr holen. Lange geht es  nicht mehr.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserNur "lwidwe" ist richtig

 
  
    
02.03.19 17:11

Tja, aber leider gibt es da einen WR. Und nur ihm, seiner Hartnäckigkeit und seinem Durchhaltevermögen ist es zu verdanken, dass EuroGas noch existiert, unsere Kohle nicht verloren ist und mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder zurückkommt!!!

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...ck-thema-eurogas  WR hat nach meiner Ansicht  erstdie Voraussetzungen für  diese Situation geschaffen, Dieser Satz dokumentiert für michdie Absicht zun gemeinschaftlichen Betrug.

 

2128 Postings, 4701 Tage malteserNeon,so nicht.

 
  
    
05.03.19 09:27
Als Eurogas mt MONDO bei den Slowaken  auftrat, um anzuzeigen, dass nun "alles in Fluss kommt" , muss  nach meiner Ansicht bei denen  doch zwangsweise die Frage aufgekommen sein, warum man denn Eurogas noch bräuchte.
Das ich als Aktionär diese bornierte Dämlichkeit der GL von Eurogas  noch mitfinanziert habe, kann ich mir nicht verzeihen.
Bin aber nicht gewillt, dass hinzunehmen und als abschließend "abzuhaken"..  

2128 Postings, 4701 Tage malteserIn 2019 wohl kaum noch.

 
  
    
16.03.19 09:19
Aus meiner Sicht benötigt Eurogas  für Listing, Klage, Investitionen... die "Hilfe" weiterer juristischer Personen, Einrichtungen, Behörden....

Und deren Mitwirken steht überwiegend in einem mittelbaren und unmittelbaren Zusammenhang.

Nach meiner Meinung sind aber die Voraussetzungen dazu z.Z. nicht gegeben.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserSo schnell wird nichts gehen.

 
  
    
16.03.19 09:23
Nach meiner Einschätzung steht Eurogas eher davor Beklagter zu sein, als denn als Kläger.
Ich sehe da ein Coincidentia oppositoium.
Und das wirkt lähmend.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserScon erstaunlich.

 
  
    
16.03.19 09:30
Wer da glaubt, bei Eurogas könnte durch User in den Foren etwas befördert oder verhindert werden  und sich durch umfangreiches Quellenmaterial in seinen Träumen gestört fühlt, der braucht nach fast zwanzig Jahren Erfahrung gardefou.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserRechtssprechung wäre das wohl eher nicht.

 
  
    
18.03.19 11:06

https://eurogasag.ch/...runde-der-slowakischen-praesidentschaftswahl/

"...Warum EuroGas jetzt das Arbitration Verfahren gegen die Slowakische Republik und auch die US Klage gegen die österreichische Schmid Industrieholding (SIH) gewinnen wird "  Hervorhebung von mir. Nein, wegen dem Wechsel im Amt des Präsidenten der Slowakei nach meiner Meinung nicht.
Was soll denn das für eine Rechtssprechung bei US-Gericht oder beim ICSID-Verfahren sein, wenn diese von der jeweiligen Person im Präsidentenamt der Slowakei abhängig wäre ?

Käme das nicht von WR, hielt ich es für eine unglückliche Formulierung.
Bei WR ist das meiner Meinung nach aber eine der seit   längerem zu beobachtenden großmäulingen Fehlleistungen.

Sowohl als Richter, als auch als Beklagter, würde ich (verlangen) diesen Mann wegen dieser Äußerung aus den etwaigen Verfahren ausschließen.

Erforderliche Gutachten zu seinen Kosten

 

284 Postings, 2735 Tage zuerichVerantwortung

 
  
    
19.03.19 14:27
Auszug aus dem Protokoll der letzten GV

" .......Schließlich machen wir weder Umsatz noch
Gewinn. Dennoch müssen wir höchste Steuern zahlen. In diesem Zusammenhang ist es zu
einem schwerwiegenden Fehler gekommen. Wir nehmen jetzt wieder das steuerliche
Holding-Privileg in Anspruch."


"Einem schwerwiegendem Fehler..."  Die enormen Summen sind bekannt.

Sollte alle Aktionäre interessieren. Wer trägt dafür die Verantwortung? Wer ist in Regress
zu nehmen? Haftung?  

2128 Postings, 4701 Tage malteser# 8622

 
  
    
20.03.19 15:49
Aus meiner Sicht eine sehr berechtigte Frage.

Mit seinem  egozentrischen Verhalten und seinem Drang, sich öffentlich darzustellen,  könnte ich WR bei aller Höflichkeit ,  noch nicht mal "Bescheidwissentum" bestätigen.
In dem Wort wäre  ein Buchstabe falsch.  

2128 Postings, 4701 Tage malteserGeld zurück

 
  
    
23.03.19 09:17

Für mich ist es absolut verständlich, dass die Streuaktionäre ihr Geld zurück haben wollen.
Ihr eingesetztes Geld.
Eine Verzinsung wäre auch nicht schlecht.

Aber von wem wollen sie eigentlich ihr Geld zurückhaben ?
In der Slowakei hat man doch allenfalls  30 Mio investiert.
Mit Verzinsung kämen vll. dann  60 Mio ? dann zusammen.
Wo ist der Rest des Geldes hin ?
Wo soll der Rest der WRschen´-Forderungen herkommen ?

Ich glaube nicht, dass sich eine Quelle findet, die die Sch....  bezahlt, die dieser Mann angerichtet hat.
Seine Aktien sind ersatzlos zu löschen.
Bei einem Ausgleich des eingesetzten Kapitals (nebst Zinsen) durch die Slowaken blieb immer  noch ein erheblicher Verlust bei den Streuaktionäre , der nach meiner Ansicht bis auf den letzten Cent durch WR aus seinem Privatvermögen zu begleichen ist.

 

2128 Postings, 4701 Tage malteserNeues ICSID ?

 
  
    
23.03.19 09:31
Aus meiner Sicht dürfte eine  Erkenntnisse aus dem vergangenen ICSID-Verfahren sein, dass
Forderungen, die WR "aufmacht"  niemanden mehr "hinter dem Ofen hervorlockt".
Man hat sich mit diesem Mann bereits die Finger verbrannt.
Ich meine,dass mangelnde Geschäftsführung und abgehobene Arroganz  erheblichen Anteil an den  Verlusten haben.
Damit sind   die  üblichen und  abwägbare Chancen für ein Gerichtsverfahren weit aus dem vertretbaren Risikorahmen geraten.  

Seite: Zurück 1 | ... | 343 | 344 |
| 346 | 347 | ... | 357  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Arizona, bradetti, Thomas1964, marc3, Nasenkalli, punto155, Raxll, TheRealOfti, Wienbesucher