UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 337 von 428
neuester Beitrag: 04.08.21 21:57
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 10692
neuester Beitrag: 04.08.21 21:57 von: langhaariger1 Leser gesamt: 2937708
davon Heute: 925
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 335 | 336 |
| 338 | 339 | ... | 428  Weiter  

74 Postings, 4055 Tage HoppelkarnickelKeh

 
  
    
03.11.20 17:01
KEYKEY WAR GAR NET GEMEINT. GING UM   DINGE DIE AM 1.11 GESCHRIEBEN WÜRDE.  

310 Postings, 580 Tage JR72Neues Update der FDIC

 
  
    
7
03.11.20 18:21
Aus ihub vom User ItsMyOption. Sehr interessant wie ich finde. Könnte ein weiterer Schritt in unsere Richtung sein.

----

ItsMyOption   Tuesday, 11/03/20 11:16:13 AM
Re: None 0
Post #
638070
of 638079
FDIC UPDATED STATUS PAGE Last Updated: 10/23/2020

I NOTICED FDIC UPDATED THE STATUS SO IS THIS A SIGN THAT THEY WILL FINALIZE RECIEVERSHIP?

https://www.fdic.gov/resources/resolutions/...st/wamu-settlement.html

The DBNTC-JPMC-FDIC Settlement did not resolve certain claims by the Receiver against JPMC, including the Receiver?s claims against JPMC relating to its alleged participation with other banks in manipulating certain benchmark rates and markets. It also preserved all claims of the Receiver against other persons who caused losses to WAMU prior to its failure, including claims relating to restitution orders and all regulatory and supervisory claims of FDIC-C. The Receiver anticipates that it will make a final distribution at a later date, however, consistent with the depositor preference scheme provided in 12 U.S.C. § 1821(d)(11)(A), it is unlikely that the Receiver will have funds to distribute to holders of receivership certificates issued to WAMU subordinate note holders or equity holders

In addition this page was also updated:
https://receivership.fdic.gov/drripbal/bank/10015  

3391 Postings, 4485 Tage KeyKeyFDIC

 
  
    
3
03.11.20 18:33
Soweit ich mich richtig erinnere hat Changnoi immer noch keine Antwort auf seine neuere Email bekommen ?
 

6578 Postings, 4232 Tage odin10deaus IH von cura asada

 
  
    
9
03.11.20 18:33
cura asada   Tuesday, 11/03/20 09:04:56 AM
Re: None 0
Post # of 638081
                    §
For Period Ending September 30, 2020
(in $000's)

Claims Detail Summary (Unaudited)

FDIC Subrogated Claim $ 151,150,664 100%

Uninsured Depositors 0 0%

SubTotal -
Proven Deposit Claims $ 151,150,664 100%
Less: Dividends
-Paid to Date 151,150,664 100%

Total Unpaid Deposit Claims $0 0 %


Charged by FDIC icw claim Depositors loss Since Depositor did not suffer any loss, because they were transferred to JPMC. The 151 billion was paid to FDIC to be distributed to Escrow. All info to these files no longer found.

https://www.jpmorganchase.com/corporate/...Letter_to_shareholders.pdf


https://receivership.fdic.gov/drripbal/bank/10015
 

1527 Postings, 4094 Tage kapitalerhöhungvielen Dank @hoppelkarnickel

 
  
    
3
03.11.20 19:45
für Deinen Hinweis...

Ich denke schon, dass ich die Diskussion / Anfeindungen mit /gegen  keykey und sonifaris ganz gut mitgelesen habe. Aber selbst, wenn ich das alles falsch verstanden haben sollte, bleibe ich beim Kern meiner Aussage: Selbstreflektion, Umgangsformen, Tonfall, Respekt, Meinungsfreiheit für beide Seiten.

Sorry für 2 x OT an einem Tag; jetzt lehne ich mich wieder zurück und beobachte die News.

Falls es nun vielleicht wirklich mal konkret werden sollte: $?$?, lach ich mich aber schlapp.

Und wenn nicht, ist es auch OK.

GLTA KEH  

821 Postings, 3864 Tage sonifariskapitalerhöhu.: Ihr seid so geil!

 
  
    
2
03.11.20 21:40
Hallo, ich denke, dass die andere hier im ESCROWs Forum haben es Verstanden was ich gesagt habe.
Ja Du hast eben auch so gesagt wie es sich gehört, ohne Honig und Senf Dressing .
Manchen wollten denke ich ja UNION beistehen, und haben die vom mir  angebracht Kritk an Union so umgemünzt ob es ging um Kritik am Union (ESCROWS)geleistet arbeit für uns allen.
Ich denke, dass Sie mich richtig interpretiert haben, aber einige wenige wollten auf sich Aufmerksam machen, nicht mehr und nicht weniger.

Ich habe damals auch Pfandbrief stark kritiziert weil, er hatte seine Arte und Weise (er war vom Fach)
so richtig angesetzt und manchen haben alles hingeschmißen und Grosse Verluste realisierten.


 

552 Postings, 3064 Tage langhaariger1odn...

 
  
    
11
03.11.20 23:44
wenn ich mir das richtig übersetzen lassen habe(google), dann wurden etwas über 151mrd $ schon "gezahlt"...und warten an die direkte Übertragung an die  jeweiligen Escrows ?

gruß lh  

310 Postings, 580 Tage JR72@langhaariger

 
  
    
6
04.11.20 07:14
Genauso ist es. Deshalb auch die 'Updates' der FDIC...  

3391 Postings, 4485 Tage KeyKeySo leid es mir tut, aber

 
  
    
2
04.11.20 07:44
da wäre ich mir noch nicht so sicher.
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=159288860
Ist glaube ich auch das Thema, auf das uns Speaker immer wieder drauf hin weist.
Nein, nicht in Sachen GRB, sondern um uns vor Enttäuschung zu bewahren :-)
 

6578 Postings, 4232 Tage odin10deKeyKey

 
  
    
17
04.11.20 08:38

Für mich ist nur das erscheinen in den Büchern von der FDIC interessant,  denn das Geld ist vorhanden...

wer es verwaltet interessiert mich im Moment wenig, denn die Endabrechnung kommt mit Verzinsung..


 

821 Postings, 3864 Tage sonifarisodin10

 
  
    
3
04.11.20 09:05
Ja genauso sehe ich auch, NUN Geld ist da, wer eigentlich den Service übertragen von der FDIC bekommen hat ist nicht so wichtig..
Ich verstehe die Key nicht, zuerst fragt bohrt löcher in alle Welt nach , FRage über frage und so wie etwas durchsichert, bezweifelt sie alles, aber im selben Atemzug nennt sie das GRB. ich frage mich ob sie zumindestens eine Abkömmling des GRB sei.
Ich glaube an den ESCROWS FEST.
Wie es hete Morgen Joe sagte, WIR MÜSSEN ein bisserle warten..  

484 Postings, 3494 Tage versuchmachtklugdas klingt nicht gut

 
  
    
1
04.11.20 09:28
vielleicht verstehe ich es aber auch nicht richtig. Es geht mir um den letzen Satz.

User ItyMyOption (https://investorshub.advfn.com/boards/...g.aspx?message_id=159277199)
Bringt diesen Beitrag von der FDIC-Seite letzter Absatz (https://www.fdic.gov/resources/resolutions/...t/wamu-settlement.html) zuletzt aktualisietr 23.10.2020

Übrersetzt mit Deepl:
Der DBNTC-JPMC-FDIC-Vergleich löste bestimmte Ansprüche des Empfängers gegen das JPMC nicht, einschließlich der Ansprüche des Empfängers gegen das JPMC im Zusammenhang mit seiner angeblichen Beteiligung an anderen Banken bei der Manipulation bestimmter Referenzzinssätze und -märkte. Sie bewahrte auch alle Ansprüche des Empfängers gegen andere Personen, die der WAMU vor ihrem Scheitern Verluste verursachten, einschließlich der Ansprüche im Zusammenhang mit Rückerstattungsanordnungen und aller regulatorischen und aufsichtsrechtlichen Ansprüche der FDIC-C. Der Empfänger geht davon aus, dass er zu einem späteren Zeitpunkt eine endgültige Ausschüttung vornehmen wird, es ist jedoch unwahrscheinlich, dass der Empfänger im Einklang mit dem in 12 U.S.C. § 1821(d)(11)(A) vorgesehenen Einlegerpräferenzschema über Mittel verfügen wird, die er an Inhaber von Receivership-Zertifikaten ausschütten kann, die an nachrangige WAMU-Schuldscheininhaber oder Anteilseigner ausgegeben wurden

Soll bedeuten wie ihr oben schreibt

"Geld ist da..."

und dann letzer Satz der FDIC-Seite "....es ist jedoch unwahrscheinlich, dass der Empfänger im Einklang mit dem in 12 U.S.C. § 1821(d)(11)(A) vorgesehenen Einlegerpräferenzschema über Mittel verfügen wird, die er an Inhaber von Receivership-Zertifikaten ausschütten kann, die an nachrangige WAMU-Schuldscheininhaber oder Anteilseigner ausgegeben wurden"

Sind wir nicht die "Anteilseigner"?

 

6578 Postings, 4232 Tage odin10de@versuchmacht

 
  
    
7
04.11.20 10:07
Das bezieht sich nur auf den Liborfall und hängt von der Höhe der Strafzahlung ab.





 

6578 Postings, 4232 Tage odin10deWie immer, meine pers. Meinung

 
  
    
04.11.20 10:09

484 Postings, 3494 Tage versuchmachtklug#8413

 
  
    
3
04.11.20 10:19
Danke Odin!. Wer lesen kann ist klar im Vorteil :)

habe ich irgendwie überflogen:
" JPMC relating to its alleged participation with other banks in manipulating certain benchmark rates and markets. "

Zitat Clint Eastwoods: "You make my day" ;)

 

11219 Postings, 3919 Tage ranger100FDIC Zahlen

 
  
    
3
04.11.20 16:49
Meine Infos decken sich leider nicht im Bezug auf die Interpretation der FDIC Angaben. Teilweise wurde das hier auch schon früher mal besprochen...
Ich werde das aber nicht nochmal aufdröseln...
Niemand schadet es wenn ihr an den Reichtum glaubt solange ihr nicht erwartet das alle den IHUB Argumenten folgen. Da sind so viele falsche Annahmen im Umlauf das einem schlecht werden kann.  
 

570 Postings, 977 Tage speakerscorner2018151 Mrd

 
  
    
6
04.11.20 17:21
Diese Zahlen stehen da schon seit seit mehr als 10 Jahren - es sind die FDIC versicherten Einlagen der WMB Kunden zum Zeitpunkt der Beschlagnahmung.

Die FDIC hat immer gesagt, u.a. in ihrer Email an ChangNoi vor wenigen Wochen, dass sie nicht mit Zahlungen an die Escrows rechnen.
 

1053650 Postings, 4195 Tage unionIch bin da ganz bei speaker

 
  
    
17
04.11.20 18:33
Über die FDIC erwartet uns nur der Abschluss  der Konkursverwaltung. Das ist auch völlig ausreichend, denn wird aus dem ganzen Fall die Unsicherheit genommen. Eine Unsicherheit, die alles weitere Handeln zu möglichen insolvenzfernen Werten blockierte.
Die FDIC ist genau so wie der damalige WMILT innerhalb der Insolvenz zuständig... bis dann eben der Abschluss verkündet wird.
Und sollten WMI-Trusts bei Treuhändern verwaltet werden, können zwar die Gelder (quartalsweise oder jährlich) an externe Empfänger verteilt werden, aber nicht an die Escrow-Inhaber, weil die durch den offenen Verwaltungsstatus noch "belastet" sind. Und so müssen dann die Werte durch die Treuhänder zurückgehalten werden, bis alle Entscheidungen, die den Wasserfallstatus noch betreffen könnten, erledigt wurden.
Die endgültige Erledigung dieser Entscheidungen wird durch den Abschluss der Konkursverwaltung durch die FDIC festgesetzt. Das wäre dann mal ein echtes Anfangsdatum, ab dem die letzte Runde der Spekulationen (:-)) eingeläutet werden könnte.

LG
union

Gelder direkt von der FDIC gibt es nicht. Sie verwaltet ja auch keine Werte treuhänderisch.  

552 Postings, 3064 Tage langhaariger1schwarzi...

 
  
    
3
05.11.20 15:41
lebst du (hoffentlich) noch ?

was sagst du zu dem ganzen?  

13525 Postings, 3892 Tage Schwarzwälderlanghaariger1

 
  
    
4
05.11.20 21:42


          Geduld ist das (12-jährige) Vertrauen, daß ALLES kommt wenn die Zeit dafür reif ist !                          Hab`Geduld, die Dinge entwickeln sich zum Besseren, auch wenn es sich nicht so anfühlt ...


Bei mir verhält sich das allerdings eetwas anders: Habe versucht geduldiger zu werden,                         habe aber schnell wieder damit aufgehört......, ging mir einfach nicht schnell genug !


Letztendlich ... ist doch ein`s klar ..., wir schaffen das !

 
Angehängte Grafik:
wir_schaffen_das.jpg
wir_schaffen_das.jpg

1056 Postings, 3955 Tage Abkassierer12 Jahre

 
  
    
2
05.11.20 22:29
Ohne Haus Nix raus!

Arsch rein Brust raus !  

25 Postings, 3922 Tage nunjaWas

 
  
    
3
05.11.20 22:42
am Ende in ein paar Monaten entschieden wird wurde schon vor 12 Jahren festgelegt.  

1165 Postings, 4227 Tage ChangNoiSagt mal

 
  
    
1
06.11.20 12:57
Wer ist eigentlich dieser Altin Kafeja in der FB Gruppe? Gerne auch via PM  

5890 Postings, 4577 Tage landerGedanken zu Sieg von Biden...

 
  
    
6
07.11.20 20:03
https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=15803.msg291157#msg291157
Zitat Dmdmd1:
IMO...derzeit liegt Biden bei der Auszählung der Wahlkollegien für die Präsidentschaft vorn. Wenn er Präsident wird, plant er, die langfristigen Kapitalgewinne auf 39,6% zu erhöhen, und in Staaten, in denen die Staatssteuer hoch ist (d.h. NY und CA), wird die kombinierte Bundes- und Staatssteuer mindestens 62% betragen.  Achten Sie auch sehr genau auf diesen Auszug:

https://www.taxlawforchb.com/2020/08/...estate-tax-tough-times-ahead/

"Erhöhung des Kapitalgewinnsteuersatzes
* Erhöhung des Bundessteuersatzes für langfristige Kapitalgewinne und für qualifizierte Dividenden von 20 Prozent[xvi] auf 39,6 Prozent.[xvii]
   * Dieser erhöhte Satz würde für den langfristigen Kapitalgewinn von Einzelpersonen mit einem Bruttoeinkommen für das Steuerjahr von mehr als 1 Million USD gelten.
       * Bei der Bestimmung des Schwellenwerts von 1 Million Dollar für ein Besteuerungsjahr wird der Steuerzahler vermutlich den Kapitalgewinn für dieses Jahr mit einbeziehen.

Daher wird LTCG als Einkommen für dieses Jahr betrachtet!!

IMO...ich hoffe, der republikanische Senat wird es Biden nicht erlauben, eine Anhebung der Steuern auf das oben erwähnte Niveau zu erreichen.

Fragen Sie sich also selbst: Wenn ich (ein) Großinvestor(en) wäre, würde ich mir meine WMI-Rückzahlungen lieber jetzt oder später im Jahr 2021/2022 wünschen, wo die Biden-Steuererhöhungen in Kraft treten werden?

IMO... meine Antwort ist: Ich würde sie jetzt so schnell wie möglich haben wollen!

Zitatende

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

544 Postings, 550 Tage W ChamäleonWenn ich gewonnen hätte

 
  
    
2
07.11.20 20:22
so würde ich dieses und jenes tun !
BIDEN WURDE HEUTE ALS SIEGER bekannt gegeben .
Nur die Gerichtsurteile dazu wurden noch nicht vorgemerkt.
Es gibt soviele Ungereimtheiten ,die müssen und werden aufgearbeitet werden.

Danach werde ich mir Gedanken um meine Escrow machen ,wenn die Auszahlung stattfinden sollte !!!  

Seite: Zurück 1 | ... | 335 | 336 |
| 338 | 339 | ... | 428  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben