UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 319 von 325
neuester Beitrag: 21.07.21 14:48
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 8119
neuester Beitrag: 21.07.21 14:48 von: Werner01 Leser gesamt: 2188795
davon Heute: 144
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 317 | 318 |
| 320 | 321 | ... | 325  Weiter  

55 Postings, 878 Tage Waldschleicher#7950 find ich gut

 
  
    
10.06.21 14:28
wenn es allerdings nur beim "Besprechen" bleibt kann man sich den Aufwand auch sparen!
 

4 Postings, 46 Tage Boarder446@Waldschleicher

 
  
    
10.06.21 14:32
Habe es extra vorsichtig ausgedrückt. Was man dort dann macht...  

55 Postings, 878 Tage Waldschleicher#7952 hast du dort Zugang?

 
  
    
10.06.21 15:22
Wenn ja, dann mach es ....  

4 Postings, 46 Tage Boarder446Zugang zu einer öffentlichen Facebook Gruppe?

 
  
    
1
10.06.21 16:21
Ist jetzt nicht Dein Ernst oder?  

1518 Postings, 2573 Tage MitschS+T hochpushen?

 
  
    
3
10.06.21 17:15
"Wenn Ihr schnell etwas für den S&T Kurs erreichen wollt, dann ?fördert? ihn doch in Foren wie in der Facebook Gruppe Wallstreetbets Deutsch."

Was da im Moment abgeht, schadet mehr als es nutzt. Da werden Insolvenzbuden und Pennystocks hochgetrieben und zu Schneeballsystemen aufgebläht. Am Ende bricht wieder alles zusammen und die Kleinanleger, die aus Gier und mangels Erfahrung drauf reingefallen sind, zahlen am Ende die Zeche. Sowas haben doch grundsolide Unternehmen wie S+T gar nicht nötig. Auf lange Sicht folgt der Aktienkurs immer der operativen Entwicklung. Und davon gehe ich auch bei S+T aus.

In den letzten drei Jahren ist man ganz gut in die hohe Bewertung hinein gewachsen, so dass mittlerweile wieder Potenzial vorhanden ist. Ich denke mal hier sollte man einfach nur Geduld haben und Rücksetzer unter 20? immer wieder zum Kauf nutzen.  

1191 Postings, 2174 Tage matze91Anfrage an die IR der S&T

 
  
    
8
10.06.21 21:50
@ alle

Ich habe kürzlich eine Anfrage an die IR von S&T geschickt, in der ich um eine Stellungnahme zu
1. dem unbefriedigenden Kursverlauf bzw. die hohe Präsenz der LV bei S&T
2. einer möglichen/notwendigen? Neubewertung der ENNOCONN-Kooperation aus dem Jahr 2016
3. der Wahl der Frau Wu in den AR
gebeten habe.

Hier die Antwort (so ähnlich habe ich sie auch erwartet):

Sehr geehrter Herr ………,
wir fühlen uns aktuell wohl damit, wie die Zusammenarbeit mit Ennoconn/Foxconn funktioniert. Wie 2016/17 angedacht, dient uns Foxconn als Lieferant für Elektronikproduktion, und das zu günstigen Konditionen (Einkaufvolumen 2020 ca. EUR 50 Mio.). 2020 konnten wir mit dieser Unterstützung zB einen größeren Schüler Tablett Auftrag in Kroatien gewinnen.
Wesentlich ist zusätzlich die Unterstützung Enconncs/Foxconns im chinesischen Markt die unser Umsatzwachstum in diesem Markt fördert (Umsatz 2016/17: EUR 23 Mio  gesteigert auf derzeit ca. EUR 80 Mio.). Ein Großteil der industriellen Revolution 4.0 (Digitalisierung) findet in China statt, dort stehen 50% aller weltweiten Fabriken. Es wäre schlimm diesen Markt zu negieren und Foxconn ist unser Marktzugang. Lt. Hannes Niederhauser müssen wir in China eher noch stärker werden und die Ennoconn Kooperation ausbauen.
Mit den Leerverkäufen hat Ennoconn nichts zu tun. Sie haben strenge Transparenzrichtlinien und es ist amtlich das Ennoconn weder Aktien verleiht noch selbst short geht.
Wir sehen die Ennoconn Aufsichtsräte als gute Sparingpartner - mit Ed Wu und Steve Chu haben wir zwei im operativen Bereich sehr erfahrene Manager an Board, die für uns einen interessanten Beitrag, was technologische Entwicklungen und das Contract Manufactoring anbelangt, liefern. Yolanda Wu ist kein weiteres Mitglied sondern als Ersatz für Max Lee (zurückgetreten) in den Aufsichtsrat gewählt worden. Frau Wu wird mit ihrer langjährigen Erfahrung unsere Entwicklungen im Governance Bereich sowie im ESG Bereich im allgemeinen unterstützen.  Evtl. sind folgende 2 Seiten interessant für Sie: Zusammensetzung Aufsichtsrat (inkl. Lebensläufe) und Vorstellungsbotschaft Yolanda Wu (Englisch).

Für mich ist die Antwort ok, ich denke die Kooperation mit Ennoconn ist nach wie vor richtig und auch wichtig für S&T. Die aktuellen Umsatzgrößen i.R. der Kooperation waren ja bekannt. Wie sich alles z.B. in zwei Jahren darstellt, schauen wir mal.
 

5010 Postings, 6702 Tage KleiS&T AG - Zeit für einen Short Squeeze

 
  
    
1
11.06.21 13:11
Extrem geringe Umsätze heute ....

Die Zeit ist reif und es bietet sich eine gute Gelegenheit für einen Short Squeeze und diesen anzustoßen wäre aktuell leichter denn je wegen:

1. Heute Besonders geringer Umsätze

2. Eine Vielzahl von Aktionären verkauft aktuell NICHT, da man bis 15.06.2021 halten muss, um die Dividende erhalten zu können!

Im Anschluss  könnten die LVs auch auf den Dividendenabschlag und in diesem Zuge mit der oft erscheinenden Anschlusskonsolidierung planen, um dann einzudecken.... auch hierbei wäre ein Störungsmassaker eine charmante Idee.  

578 Postings, 1817 Tage keysersoze@Klei ...... dann leg schon mal los

 
  
    
14.06.21 13:47
mit massiven Käufen :-)  

5010 Postings, 6702 Tage KleiKlei hat kein Geld mehr ....

 
  
    
14.06.21 14:02
daher kann er leider nicht kaufen!

Aber es Cancom wie bei Cancom : https://www.ariva.de/cancom-aktie

Im Schleptau fühlt man sich doch sicherlich gut unterstützt und die LVs sollten mal das Kaufen übernehmen!

Wer will unterstützt sie, indem er JETZT NICHT verkauft und bei vorhandener Liquidität unbedingt nachkaufen.

Ich erwarte auch massive Stützungskäufe von Lehna durch einen neuerlichen Wiedereinstieg!  

1191 Postings, 2174 Tage matze91s&t Käufe

 
  
    
14.06.21 14:08
Hallo lieber M.Klei, der CHEF hat dich gehört und macht "schönes Wetter"!

DD Hannes Niederhauser kaufte heute weitere OS:
Kauf von 2.000 S&T Aktienoptionsscheinen zu einem Kurs von EUR 1,07 pro Stück.

14.6.2021

Mein Limit ist schon ausgereizt.  

4 Postings, 46 Tage Boarder446@Klei

 
  
    
14.06.21 17:53
Schreib es halt mal in die WallstreetBets Reddit und Facebook Gruppen  

2207 Postings, 5082 Tage rotsHeute Ex Dividende

 
  
    
15.06.21 08:52
Also nicht wundern, wenn es runter gehen sollte.  

9556 Postings, 4345 Tage Raymond_JamesPräsentation Hauptversammlung

 
  
    
2
15.06.21 11:28

1427 Postings, 2010 Tage Werner01#7963

 
  
    
1
15.06.21 12:39
Sehr gut gemacht. Habe ich bislang so noch nie gesehen!!
Werde meine Dividende bei Kursen unter 20 re-investieren, jedoch ab 25/26 aus Bewertungsgründen wieder allfällige Gewinne mitnehmen, es sei denn ein massiver shortsqueeze treibt die Aktie  losgelöst von jeglichen Bewertungs-Überlegungen. Muss am sehen was sie shorties in den nächsten Wochen/Monaten machen.
 

55 Postings, 878 Tage WaldschleicherTja,

 
  
    
16.06.21 11:58
noch schnell die Dividende kassieren und  dann ab ....
Aktie steigt nur noch bei "vermeindlich guten Nachrichten" (19.01./23.02./25.03). Am 28.04. hat Hauck und Aufh. das Ziel gesenkt auf "31". Danach nur noch runter auch als am 06.05. nochmal eine "positive Nachricht" kam -trotzdem runter.
Die LV's sind haupsächlich 2020 rein als Tec nur am Steigen war.
Gäbe noch ein paar interessante Zahlen, aber egal ....
S&T vermeldet seit 2018 steigende Zahlen, der Ausblick ist mehr als gut.
Jede andere Aktie wäre am Fliegen.
Hier stin.... irgend etwas!
Die Handelsvolumina sind unterirdisch. Gestern war nur eine Order größer als 100K. Es sind nur "kleine" und die verkaufen vornehmlich. Oder dreht da nur Einer am Rad?  

5010 Postings, 6702 Tage KleiS&T - hier stinkt es gewaltig

 
  
    
1
16.06.21 17:28
Ich muss mich Waldschleich tatsächlich anschließen

Hier stimmt etwas nicht!

Ich will ja niemand Verdächtigen aber auch bei Wirecard war es der Finanzvorstand und der Vorstandsvorsitzende hat mutig immer weiter gekauft....

Wie gesagt es ist absolut keine Verdächtigung aber ich traue hier auch dem Finanzvorstand in keinster Weise....

Manchmal steht es einem Menschen im Gesicht geschrieben und immer wenn ich den Finanzvorstand von S&T sehe habe ich das Gefühl dass ihm nichts Gutes im Gesicht geschrieben steht

Aber noch mal um das klarzustellen dies ist weder eine Verdächtigung noch eine Unterstellung es ist lediglich die Darstellung meines persönlichen Gefühles....
Der ganze Laden ist meiner Meinung nach viel zu intransparent und hat zu viele Ostblock Tochtergesellschaften bei denen man die Machenschaften, so es diese denn geben sollte, vermutlich gar nicht blicken könnte...

Solange die Aktie nicht deutlich über 30 ausbricht habe ich hier einen grotten schlechtes Gefühl und im Gegensatz zu Werner würde ich nicht unter 20 kaufen und bei 25 verkaufen sondern wenn ich ganz ehrlich sein darf erst beim nachhaltigen Überschreiten der 28 bis 30 Eurozone überhaupt kaufen und zuschlagen.....

Oder halt jetzt kaufen und halten und darum beten dass es gut geht.
 

26 Postings, 3388 Tage EnchanterAnfang Juni

 
  
    
16.06.21 18:29
Naja, vielleicht der falsche Zeitpunkt für Spekulationen, nach der Dividende gehen halt die kleinen raus, wenn der Wert keine Performance hingelegt hat. Der Niederhauser Kauf danach hat halt nicht ganz gereicht. Meine Mid-Short Position die mal für 24 gedacht war geht gleich wieder als Stop-loss ins Order Buch. Long hab ich noch nen Horizont bis ins nächste Jahr. Glaub ja das hier irgendwas interesse an den unter 21? hat dies Jahr.  

3 Postings, 47 Tage wichtelosaurusNeuwirth schaut aus wie ein Schurke?

 
  
    
3
16.06.21 21:23
@Klei langsam wirst aber echt zu einer Parodie von dir selbst. Neuwirth steht nix gutes ins Gesicht geschrieben und die pösen im Ostblock? Seriously?!  

1427 Postings, 2010 Tage Werner01@Klei #7966

 
  
    
1
17.06.21 10:15
Nicht verläumden ! sondern handeln.
Kurs unter 20 - ich kaufe nun - #7964
Im Übrigen - wenn ich Neuwirth wäre, hättest Du richtig Ärger. Persönliche Angriffe gehen gar nicht!
Aber er hat vermutlich Wichtigeres zu tun. Wir werden ja sehen wer Recht hat.
Zum Glück gibt es im Forum auch so etwas wie ein track record - nicht nur für erfüllte Prognosen.  

21027 Postings, 7193 Tage lehna#69 Hmmm, Werner

 
  
    
17.06.21 10:29
Fakt ist, dass der Kurs den guten Daten einfach nicht folgen will, die Big Boys also Haare in der Suppe vermuten.
Natürlich kann es sein, dass der Hund wie oft an der Börse seinem Herrchen weit hinterher trottelt.
Falls ich hier nochmal reingehen sollte, dann nur mit stop.
Denn wenn man etwas nicht checkt, sollte man an der Börse stets "stoppen".
Heute wieder die 20 rasiert und auch der 200er Schnitt bei 20,30 durchbrochen...
ariva.de


 

55 Postings, 878 Tage Waldschleicher#7969

 
  
    
17.06.21 11:00
Würde mich interessieren wann du wieder verkaufst! Hast du denn überhaupt gekauft?  

18 Postings, 273 Tage derHoferGekauft für 19,85 EUR

 
  
    
1
17.06.21 12:10
Ich sammel weiter ein.  

1427 Postings, 2010 Tage Werner01@Waldschleicher #7878

 
  
    
1
17.06.21 12:29
@Waldschleicher :
Na sicher habe ich gekauft, nur mein Betrag ist nicht kursrelevant :)
In etwa bei 25?, da ich die Aktie dann fundamental für hoch bewertet halte.
30? sehe ich persönlich nicht vor Ende 2022, es sei denn es gibt effektiv einen short squeeze

@Lehna:
Der Fakt ist korrekt, aber für mich nicht erklärbar, Hund und Herrchen trifft es wohl am Besten.
Spekulieren und beschuldigen überlasse ich anderen.
Natürlich kann niemand jemals ausschließen dass es in Firmen Leichen gibt, aber hier gibt es keinen Hinweis, geschweige denn Beweise.  
Sollte jemand gezielt Fragen haben, bitte die IR anschreiben und es hier posten, dann würden wir ggf schlauer werden. Eine gewisse Intransparenz ist diesem Geschäftsmodell geschuldet, es werden schließlich eher underperformer gekauft und diese "saniert/integriert". Von 81 Gesellschaften in 2021 ca 14 zu konsolidieren ist auch schon eine Leistung die Zeit beansprucht und sich nicht direkt im Umsatz niederschlägt, d.h. m.E. eher sekundäre Priorität hat. Vielleicht das als Hinweis an die IR, diese im Hintergrund ablaufende Arbeit könnte man sicher noch besser dokumentieren und auch avisieren wie die weitere Planung diesbezüglich aussieht.

 

199 Postings, 5299 Tage rabautzVielleicht mal einen Blick..

 
  
    
1
17.06.21 12:37
auf die Peer-Group werfen, dann erübrigt sich die Emotionalität.

ariva.de  

55 Postings, 878 Tage Waldschleicherrabautz

 
  
    
17.06.21 13:38
Ok, und was sagt mir die Peer-Group? Der GD 200 ist in 3 Jahren von 20.000 auf 26.000 gestiegen.
Bei S&T kann man in den 3 Jahren eine Horizontale ziehen. Und das trotz guter Bewertungen, ARP, guten Aussichten usw. . Müsste also eigentlich über dem Peer-Durchschnitt liegen! Oder sehe ich da irgend etwas falsch?  

Seite: Zurück 1 | ... | 317 | 318 |
| 320 | 321 | ... | 325  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben