UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

KGV 3,6 - Lang&Schwarz ab heute handelbar

Seite 313 von 339
neuester Beitrag: 23.10.21 15:41
eröffnet am: 28.09.06 09:38 von: Triade Anzahl Beiträge: 8460
neuester Beitrag: 23.10.21 15:41 von: Juliette Leser gesamt: 1831227
davon Heute: 1609
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 311 | 312 |
| 314 | 315 | ... | 339  Weiter  

140 Postings, 862 Tage HaZweiJeglichen Deckel entfernen

 
  
    
09.08.21 10:11
halte ich auch für grenzwertig. Meiner Ansicht nach besteht nicht automatisch ein Zusammenhang zwischen der Leistung eines Einzelnen und dem Jahresergebnis. Es sollte daher, meiner Meinung nach,  auch keinen ungedeckelten Bonus geben. 200% sollten ausreichen, immerhin gibt es ja auch noch das Fixum. Diese Diskussion führe ich als Führungskraft auch selbst immer wieder intern in meinem Berufsalltag, und für mich selbst würde ich auch keine unbegrenzte Tantieme einfordern. Meine Meinung zu TOP 9) ist daher recht klar...  

5 Postings, 75 Tage xssarrr2Aktionärsnummer

 
  
    
09.08.21 10:58
Ich habe eine dreistellige Aktionärsnummer und bin seit April 2019 dabei!  

4291 Postings, 4308 Tage JulietteBei mir das Gleiche

 
  
    
09.08.21 13:09
Aktionärsnummer beginnt mit 2019 und dann 3stellige Nummer in den 800ern  

707 Postings, 5341 Tage hobbytrader79variable Vergütung

 
  
    
1
09.08.21 13:49
Im WO Forum hat Franz zu dem Punkt vor einigen Tagen was geschrieben und hat mit L&S zu dem Punkt telefoniert und versuche das mal grob in Stichworten wiederzugeben...

Einstufung der Gesellschaft hat sich geändert und ist nicht mehr gesetzlich gefordert auf 200% zu deckeln (Siehe z.B. Änderungen Sicherungsfond)

Zusammenfassung nach meiner Interpretation:
Entweder Fix Gehälter werden nach oben angepasst und 200% bleibt, oder der var. Deckel kommt weg.
Allerdings ist mit einer Wegnahme auch nicht garantiert, dass die Fixgehälter trotzdem steigen.

Ich hab gehört, dass L&S "nur" Branchendurchschnittliche Gehälter bezahlt, aber überdurchnittliche Leistungen bringt. Solange das so ist hab ich kein Problem mit einer Erhöhung.  

707 Postings, 5341 Tage hobbytrader79HV digital

 
  
    
1
09.08.21 13:55
L&S bringt ja tolle Leistungen, aber was mir etwas stinkt ist, dass die HV nicht online stattfindet, übertragen wird oder es eine Aufzeichnung gibt.

Ich hab das letztes Jahr bei L&S schonmal angefragt und wurde abgebügelt. Dieses Jahr hab ich den Vorschlag mal schriftlich gestellt und wurde wieder abgebügelt und hab um einen Abstimmungspunkt diesbezüglich auf der HV in 2022 gebeten. Gute Gründe dagegen wurden mir nicht genannt.

Was sind Eure Meinungen hierzu?  

23 Postings, 380 Tage Cruisertom@Hobbytrader70 : HV Digital

 
  
    
2
09.08.21 14:14
Ich bin wegen Urlaubs leider auch nicht in der Lage an der Präsenz-HV teilzunehmen und würde mir ebenfalls die Möglichkeit einer Online-Teilnahme wünschen oder alternativ zumindest die Möglichkeit mit Zugangsdaten eine Video-Aufzeichnung im Nachgang ansehen zu können.
 

180 Postings, 1046 Tage Torsten 250Mitarbeiteraufwendungen 2020

 
  
    
5
09.08.21 14:56
"Ich hab gehört, dass L&S "nur" Branchendurchschnittliche Gehälter bezahlt, ...."

Nun ja, was ist ist Branchendurchschnitt ?
Hier mal die Aufwendungen je Mitarbeiter bei den Mitstreitern und Firmen die in ähnlichen Segmenten unterwegs sind:
L&S = 267K
Tradegate = 258K
mwb =  216K
Baader = 175K
Sino = 158K

Flatex = 82K
Wallstreet onl. = 75K

Als Durchschnitt würde ich jetzt die Gehälter bei L&S nicht gerade bezeichnen.
Wer höhere Mitarbeiteraufwendungen für 2020 findet kann diese gern posten, dann relativieren sich
meine Werte eventuell.
 

29 Postings, 221 Tage fbo|229325832Gehaltserh?hung

 
  
    
5
09.08.21 15:52

 Was soll das Gerede über die Gehaltserhöhungen?

 

Die 65 Mitarbeiter erzielen permanent neue höhere Umsatzerlöse, die sicherlich auch mit einem Mehraufwand an Arbeit verbunden ist. Die werden wohl am Limit arbeiten.

Und so aus dem Hut zaubert man auch keine neuen Kräfte ,die günstiger sind wie zB. in der Luftfahrt gerade. Bei der ARGE gibt es so Spezialisten auch nicht.

Man sollte von dieser kleinkrämerische Diskussion abgehen.

Das Unternehmen verdient für uns Ertrag, das sich in Dividenden und höheren Kursen wiederspiegelt.

Oder verzichtet hier jemand freiwillig auf seine 200 % Kurssteigerung von denen, die schon länger dabei sind.

 

Diese Neiddebatte ist doch wieder typisch ! Sich über solche Kleinigkeiten mukieren.

Schaut Euch doch mal die unangemessenen Rückstellungen der Altersvorsorge bei den Granden der DAX Vorständen an. Da redet man über Millionen im dreistelligen Bereich und das nur als Altersvorsorge.

Wir sollten froh sein über jeden Topmitarbeiter inkl. Vorstand bei L&S. Sollen Sie doch großzügig entlohnt werden.

Jetzt springt der Kurs an und am Jahresende steht er bei 220,- Euro. Warum freuen wir uns nicht und suchen nach negativen Dingen?

Schönen Tag noch.

 

 

140 Postings, 862 Tage HaZweiNeid

 
  
    
2
09.08.21 16:27
Hier geht es nicht um Neid, sondern um die Frage der Verhältnismäßigkeit. Das sind zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe. Torsten 250 hat mit seinen Zahlen ganz gut aufgezeigt, dass LuS-Mitarbeiter auch mit 200% Deckelung (wenn sie denn am Maximum lagen) überdurchschnittlich zu anderen Unternehmen der Branche zu liegen scheinen. Keiner neidet hier jemandem etwas (ich zumindest nicht).  

111 Postings, 1559 Tage VerlustExperteBonus

 
  
    
2
09.08.21 16:50
ist ja leine regelmäßige Zahlung und den allermeisten angestellten Händlern dürfte es nicht erlaubt sein kurzfristige private Handelsgeschäfte abzuschließen, so dass ein Bonus eben auch dafür kompensieren soll

 

5672 Postings, 5227 Tage Obelisk@7808

 
  
    
09.08.21 17:09
"Die 65 Mitarbeiter erzielen permanent neue höhere Umsatzerlöse, die sicherlich auch mit einem Mehraufwand an Arbeit verbunden ist..."

Der erste Teilsatz ist so nicht richtig. Das Geschäft entsteht durch die Trader und die bestehenden Verträge mit den Brokern. Die Mitarbeiter können den Umfang der Trades nicht beeinflußen. Von daher finde ich einen Bonus von 200% schon ganz schön gut bezahlt.
276.000 entspricht ca. ? 20.000 pro Monat. In welcher Branche kann man das als " normaler MA" verdienen?
Das ist fast ein Bundeskanzlergehalt.  

498 Postings, 4600 Tage Langoneid

 
  
    
1
09.08.21 17:09
ihr dürft aber nicht vergessen, dass l&s für 2020 aufgrund der Pandemie den Bonus ausgesetzt hat.

und das in einer Zeit, als das Geschäft zu brummen begonnen hat und wir Aktionäre in den Genuss eines tenbaggers kamen.

in der Zeit haben die Mitarbeiter mit Sicherheit einiges an Überstunden gesammelt. ihr Bonus sei ihnen also gegönnt!  

698 Postings, 1929 Tage GaaryL&S

 
  
    
2
09.08.21 20:47
Ihr könnt doch bei 65 Mitarbeitern nicht einfachen den Durchschnitt für einen normalen Mitarbeiter hernehmen. Alleine mal Vorstandsgehälter/Management rausrechnen, macht bei so wenigen Mitarbeitern direkt einen großen Unterschied. Und in Anbetracht der Verantwortung ist man dann auch bei gut bezahlten IT Spezialisten in einer vertretbaren Größenordnung.  

4558 Postings, 7653 Tage Nobody IIUnd Mitarbeiter Aufwendungen

 
  
    
1
09.08.21 21:03
sind nicht gleich Gehalt. In den Aufwendungen stecken noch die AG Anteile, Altersvorsorge, und diverse Kleinigkeiten drin, PkwPrivatnutzung, geldwerte Vorteile,...
Teilweise ja auch Berufskleidung, Reisekosten,...
Bei den Mitarbeitern ist auch entscheidend ob das FTE sind.
Spannend ist auch wieviele Freelancer man beschäftigt.
Die obige Aussage hinkt an vielen Stellen.

Am Ende zählt für mich, wenn die Ergebnisse stimmen, dann sollen auch die dafür Verantwortlichen ordentlich Geld bekommen. Je variabler umso besser. Leistung muss sich lohnen, und wenn es sich für mich als Aktionär lohnt, teile ich gern.
-----------
Gruß
Nobody II

9194 Postings, 5769 Tage Hardstylister2Nur weil das cap wegfällt

 
  
    
1
09.08.21 21:18
heißt das ja auch noch lange nicht, dass auch nur ein MA einen derartigen Bonus erhält oder bisher erhalten hat. Wenn man kurz googelt liest man, dass die Umstellung für kleinere und mittlere Tradinghäuser erhebliche Vereinfachungen bedeutet, mein Ja bekommt der Vorstand dafür.  

2 Postings, 747 Tage EddysaccWachstumsstory intakt

 
  
    
6
10.08.21 10:28
Laut Recherche von finanz-szene.de erletenen wir grade ein Sommerquartal in denen erwartungsgemäß die Handelsvolumina zurück gingen.
Ganz stark hervorgehoben werden die LS Exchange im Verbund mit Trade Republik.
Hier ist die Wachstumsstory eindeutig intakt. In einem schwächeren Sommerquartal verlieren die Konkurrenten relativ zu LS höher an Tradevolumen.
LS gewinnt weiterhin stark an Tradevolumen.

https://finanz-szene.de/fintech/...b-wie-hart-triffts-trade-republic/  

9886 Postings, 4434 Tage Raymond_Jamesgeschäftsmodell & market making erklärt

 
  
    
1
10.08.21 17:49

493 Postings, 2639 Tage MADSEBSollte

 
  
    
11.08.21 13:39
sich unbedingt Armin Brack anschauen.......  

136 Postings, 4455 Tage thaler 67jeden Tag wird eine Kuh durch das Dorf getrieben

 
  
    
13.08.21 13:21
und sei es positiv oder negativ. Davon profitiert Ls.  Meiner Meinung nach, strong buy.  

2466 Postings, 1614 Tage HamBurchSechs sells...

 
  
    
17.08.21 10:13
Noch sechs Handelstage bis zur HV...Hoffe mal das der Kurs dann endlich aus dieser ewigen Seitwärsrange nach oben ausbricht...Aktiensplit und Dividende sollten noch einige Investoren anlocken -  

4326 Postings, 1530 Tage CoshaBei L&S hoffe ich darauf

 
  
    
1
17.08.21 10:17
das der Ausblick überzeugen kann und dann wäre es mal eine echte Nachricht, wenn Institutionelle Investoren den Einstieg verkünden würden.
Dividende und Split sind ja schon seit längerem bekannt.  

5672 Postings, 5227 Tage Obelisk@Cosha

 
  
    
2
17.08.21 11:09
ich denke, L&S wird wie bekannt eher keinen konkreten Ausblick geben. Man hat sich mit Verkündung der vorauss. Dividende nächstes Jahr schließlich schon etwas aus dem Fenster gelehnt. Das reicht mir auch. Ich setze auf die Entwicklung von TradeRepublic und dann läuft das hier von allein. Leider verstehen das die Kurzfristzocker nicht, die jeden kleinen Anstieg mit Ministückzahlen abverkaufen. Nächstes Jahr verdoppelt sich die Dividende und es würde mich nicht wundern, wenn sie im darauffolgenden Jahr weiter steigt.
 

4326 Postings, 1530 Tage CoshaDivi Entwicklung

 
  
    
17.08.21 11:23
schätze ich auch so ein.
Ansonsten könnten sie in Düsseldorf ja schon mal ein wenig die Werbetrommel bearbeiten...die Leute sind News süchtig.  

675 Postings, 451 Tage moneymakerzzzbitpanda 4 mrd funding

 
  
    
8
17.08.21 17:53
die wickeln auch über l&s ab und wollen expandieren...das sind die news die investoren lesen und verstehen...  

4291 Postings, 4308 Tage JulietteDazu (#7824) ein Link

 
  
    
5
17.08.21 19:01
Bitpanda wird jetzt mit über vier Milliarden Dollar bewertet:

https://finanzbusiness.de/nachrichten/banken/...ls&utm_medium=rss


Und:

"Zusammenarbeit mit Lang & Schwarz

Der Aktienhandel via Bitpanda wird gemeinsam mit Lang & Schwarz aus Deutschland realisiert. Die Großbank dürfte vielen Krypto-Brokern als Partner des Wiener Fintechs Wikifolio bekannt sein. Ausserdem hat man sich BNP Paribas aus Frankreich ins Boot geholt. Während Lang & Schwarz als Partner Exchange dient, übernimmt BNP Paribas die Derivat-Transaktionen. Wie bei Produkten dieser Art üblich, kaufen Nutzer also nicht die eigentlichen Aktien, sondern Derivate. Diese werden dem Bitpanda-Konto gutgeschrieben und geben den Besitzern ein Anrecht auf die entsprechenden Dividenden- und Fondsausschüttungen....":

https://www.bonz.ch/35938/bitpanda/  

Seite: Zurück 1 | ... | 311 | 312 |
| 314 | 315 | ... | 339  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben