UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.257 -4,2%  MDAX 33.850 -3,3%  Dow 34.899 -2,5%  Nasdaq 16.026 -2,1%  Gold 1.793 0,0%  TecDAX 3.822 -1,3%  EStoxx50 4.090 -4,7%  Nikkei 28.752 -2,5%  Dollar 1,1301 -0,2%  Öl 72,9 -11,4% 

Läßt Du dich impfen ?

Seite 4 von 303
neuester Beitrag: 28.11.21 22:35
eröffnet am: 08.03.21 22:53 von: Pankgraf Anzahl Beiträge: 7555
neuester Beitrag: 28.11.21 22:35 von: Kassiopeia Leser gesamt: 610242
davon Heute: 4275
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 303  Weiter  

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafAstraZeneca-Impfung ausgesetzt

 
  
    
2
16.03.21 08:42
? Corona-Strategie der Regierung fällt in sich zusammen

Die Impfung mit AstraZeneca wird auch in Deutschland ausgesetzt, wie in zahlreichen anderen Ländern wegen Verdacht auf schwere Nebenwirkungen. Zusammen mit halbierten Lieferankündigungen zerfällt nicht nur die Impfstrategie der EU ? sondern das letzte Fünkchen Argument für den Lockdown.

Die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen steigt, die Marke der 100er-Inzidenz (was auch immer sie bedeuten mag) wird wohl bald überschritten und der beschlossene Lockerungs-Stufenplan damit wertlos. Die Datenlage, die das RKI bereitstellt, sagt dabei alles und nichts.

DIe Teststatistik des RKI etwa wird wöchentlich aktualisiert ? aber es werden eben nicht nur die Daten der jüngsten Woche hinzugefügt, sondern auch wochenalte Daten verändert. Teilweise werden über zwei Monate alte Daten rückwirkend substanziell angepasst. Wie eine Nachmeldung von über 3.000 positiven Tests nach zehn Wochen (!) zustande kommen kann, ist unerklärbar. Bei den Impfungen treibt man ein ähnliches Spiel, vor wenigen Tagen wurde die Zahl der ausgewiesenen Impfungen vom 27. Dezember einfach mal von 23.569 auf 21.257 gesenkt. 54.058 Zweitimpfungen verschwinden plötzlich aus der Statistik.
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...erungsstrategie-zur-farce/  

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafInteressant:

 
  
    
2
16.03.21 15:01
Die Fraktion der "Abwarter" hat deutlich zugelegt...  

34209 Postings, 7759 Tage DarkKnightAndere Sichtweise zu #76

 
  
    
1
16.03.21 16:04
Der Auffassung kann man grundsätzlich zustimmen.

Aber:

die dritte Welle ist schon im Anmarsch, der dritte Lockdown in anderen Ländern schon vollzogen.

Was bleibt denn unserer Regierung anderes übrig, als auch einen weiteren Lockdown über Ostern bis Ende April auszurufen, weil "das mit der Impfung" nicht klappt?

Nebenbei wird das unbeliebte britische Produkt aus dem Markt geworfen und der Weg ist frei für den Endsie ... sorry, ich meine natürlich: für Biontech/Pfizer.

Ein Schelm, wer hier Planung unterstellt ...  

1104404 Postings, 4310 Tage unionMeine Antwort auf die Frage

 
  
    
10
16.03.21 18:13
"Was bleibt denn unserer Regierung anderes übrig, als auch einen weiteren Lockdown über Ostern bis Ende April auszurufen, weil "das mit der Impfung" nicht klappt?"

Für mich wäre die Lösung, dass unsere Bundesregierung die Pandemie augenblicklich beendet und die Öffentlichkeit lückenlos aufklärt.
An sofort wird auf die Verantwortung der Bürger gesetzt, so, wie es eigentlich zu jeder Grippewelle üblich war. Wer grippale Symptome hat oder Angst hat, sich bei anderen anzustecken, bleibt für die "gefährdete" Zeit großen und engen Menschenansammlungen fern.
Alle anderen dürfen ab sofort wieder das "normale" Leben vor 2020 leben.

So einfach wäre die Lösung.

Dass, damit die anderen Lockdownländer auf die Barrikaden gehen, wäre klar. Aber die Bundesregierung würde bei der lückenlosen Aufklärung zeigen, dass man mit einem PCR-Test keine Diagnose betreiben dürfe und diese Vorgehensweise schon zu vielen Menschen das Leben gekostet habe.

Das Phänomen, einem "Virus" eine Kamera um den Hals zu hängen, hat dazu geführt, dass die Menschheit durch die weltumfassende Medienkommunikation den Sinn für die Realität verloren hat und durch Angst steuerbar geworden ist, ohne dabei eine konstruktive kritische Diskussion führen zu können
Das sehen wir gerade! Und die Bundesregierung kann nicht mehr über ihren Schatten springen und dermaßen zurückrudern... obwohl damit die Möglichkeit geschaffen wäre, den weltweiten "Trümmerhaufen" aufzuräumen.
Wenn dies ohne Wenn und Aber in allen Medien durchgeführt würde, hätten wir eine Chance... auch wenn die Verantwortlichen natürlich dafür geradestehen müssten.

Also Ihr seht schon, dass der Karren so oder so nicht mehr ohne Schaden aus dem Dreck zu ziehen wäre. Trotzdem wäre für mich eine sofortige Aufklärung und Aufarbeitung das Beste, wo wir viel zu vergeben hätten und für eine menschlichere Zukunft sorgen könnten. Das, was wir jetzt erleben, hat mit Menschlichkeit wenig zu tun und zeigt gerade sein hässlichstes Gesicht...

LG
union  

119453 Postings, 8069 Tage seltsamwenn das (zu #79) möglich wäre, wäre das nur

 
  
    
5
16.03.21 20:48
ein Eingeständnis der Unfähigkeit der Regierenden. Aber machbar und sicherlich durch die Mehrheit der Bevölkerung als verzeihlich anzusehen.
Nur wenn es halt doch eine Verschwörung gegen die Menschheit wäre, könnte so eine Lösung keinesfalls erfolgen, sondern der Weg zum Ziel muß eingehalten werden.
 

15263 Postings, 1602 Tage goldikUnglaublich, sowas zu "glauben...

 
  
    
4
16.03.21 22:34
Natürlich würde ich mich impfen lassen, obwohl mich / uns die Pandemie nur wenig tangiert.
Denn ich/ wir müssen auch nicht "ganz dringend" irgendwohin,zB Mallorca...
Abends in die Disco...
Skilaufen in ....
Shoppen in...
Zweifellos gab es (nicht nur im letzten Jahr) etliche Stümpereien und Versäumnisse, aber das ist doch in unserer immer komplizierteren Welt kein Wunder...


Den Verschwörern noch "Unglaubliche Träume"...  

15263 Postings, 1602 Tage goldikNoch etwas Statistik:

 
  
    
2
16.03.21 22:44
?Das Risiko einer Thrombose läge in der Größenordnung von 1 zu 100.000 oder weniger? und scheine im Vergleich zu Ungeimpften nicht erhöht zu sein.

Konkret nannte Spahn sieben Fälle von Hirnvenenthrombosen bei 1,6 Millionen Impfungen mit AstraZeneca in Deutschland...

Meine Meinung, Herr Spahn scheint überfordert.  

34209 Postings, 7759 Tage DarkKnightzu #80: zur Verschwörung gegen die Menschheit

 
  
    
5
17.03.21 08:34
Hier mal ein Zitat eines geschätzten Bekannten, der aus der ehemaligen DDR stammt:

"Naja, ein Plan ist immer nur so gut, so lange das Resultat dem Plan entspricht. Ich habe nicht den Eindruck, das die Planer sehr schlau sind, sie sind halt nur sehr mächtig. Noch!

Im EU-Parlament wurde gerade ein neues Gesetz beschlossen, das Daten den nationalen Behörden ohne die Zustimmung des Betroffenen weitergegeben werden können.  Klingt nicht gerade nach Datenschutz und Freiheit.

Aber die meisten, die Stricke für andere legen, fallen selbst drüber.  Und für mich gilt beim Datenschutz, das was ich in der DDR gelernt habe: Meckern ist erlaubt, Stören aber nicht.

Das ist eine Regel, die wir beide wohl gut können, da wir nur eines wollen, in Ruhe unser Leben leben.

Solange die Oligarchen keine eigenen Armeen haben, stechen sie sich nur selber auf Ihren Parties die Augen aus. Und lange halten die das ohne Parties nicht aus. . "

*gggg*
 

35118 Postings, 4050 Tage Nokturnal#83 in der Zone war es aber auch normal......

 
  
    
6
17.03.21 08:39
die da oben völlig zu ignorieren egal was die da für ein Tanz veranstaltet haben.
Das funktioniert ja nur als Konstrukt wie da noch jemand dran glaubt und scheinbar werden das immer weniger.
Außer wahrscheinlich Kiiwii....aber im Taunus laufen ja die Uhren auch rückwärts.  

53176 Postings, 4041 Tage boersalinosondern der Weg zum Ziel muß eingehalten werden

 
  
    
6
17.03.21 08:47
- n'türch stets dann, wenn man den Weg zur Ziel umdeklariert.

Amen statt Atmen  

1104404 Postings, 4310 Tage unionLeider wird die Liste...

 
  
    
6
22.03.21 22:23
... von Todesfällen nach Verabreichung des Teststoffes am Menschen immer länger.

Eine große Frage steht auch immer noch im Raum: Wieso müssen sich Menschen unter 50 Jahren auch diesem "Impfstoff" aussetzen, wenn es nur ganz wenige Todesfälle der "Unter 50-Jährigen" mit oder an COVID-19 gibt?

Hier die noch lange nicht vollständige Liste inkl. aller Quellen:

http://blauerbote.com/2021/03/22/todesfaelle-nach-corona-impfung/  

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafImpfbereitschaft nach 80 Wertungen

 
  
    
2
25.03.21 10:03
 
Angehängte Grafik:
ergebnis01.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
ergebnis01.png

1104404 Postings, 4310 Tage union38,75% stimmen mit "Ja, auf jeden Fall" ?

 
  
    
7
06.04.21 09:24
Ob das heute noch stimmt?

Die Zahl der Nebenwirkungen wächst sehr bedrohlich. AstraZenika wurde teilweise verworfen, aber BioNTech/Pfizer soll, laut EMA, sogar noch mehr Nebenwirkungen haben!

Nebenwirkungen steigen um 61%: https://reitschuster.de/post/...pfungen-nebenwirkungen-steigen-um-61/

"Erschreckende Statistik ? Impfnebenwirkungen jetzt amtlich":
(durch die Ariva Zensur muss der * im Epoch-Times-Link unten entfernt werden!)

https://www.epoch*times.de/meinung/analyse/...t-amtlich-a3483981.html


Dafür, dass wir immer noch nicht wissen, ob die RNA-Testsubstanz wirkt, wie sie wirkt und wie lange sie wirkt, halte ich persönlich eine freiwillige Impfbereitschaft für äußerst denkwürdig... mal ganz abgesehen von den offiziellen Verlautbarungen, diese "Impfstoffe" seien wirksam und sicher.  

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafIch fürchte, diese Ergebnisse sind aufgrund

 
  
    
3
06.04.21 09:59
der aktuellen Ereignisse nicht mehr plausibel...  

13298 Postings, 7940 Tage Timchendoch das passt noch

 
  
    
4
06.04.21 10:59
wenn man nur noch geimpft ins Bordell darf, dann kriegen
wir die Impfquote locker auf 50% (Kundschaft und Servicepersonal)
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

35118 Postings, 4050 Tage NokturnalTut mir leid Timchen

 
  
    
1
06.04.21 11:03
den zweit Job mach ich nicht mehr...das dauernde anfummeln meines schönen Körpers ertrage ich nicht mehr.
Deshalb...nix mit Impfen...dafür gibt es Wahnsinnige genug.  

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafImpftermin

 
  
    
3
06.04.21 11:16
 
Angehängte Grafik:
impftermin01.jpg
impftermin01.jpg

70588 Postings, 7062 Tage datschiImpfzwischenstand bei Familie datschi:

 
  
    
4
06.04.21 18:08
Alle ü70 haben seit gestern mindestens die 1. Impfung erhalten (AZ bzw. Biontech).
Alle ü80 haben seit Ende März die 2. Impfung erhalten (Biontech)
Allen geht es nach der 1. bzw. 2. Impfung gut.  

10349 Postings, 2736 Tage PankgrafWer ist alle ?

 
  
    
1
06.04.21 18:34
Du und deine Frau ?  

70588 Postings, 7062 Tage datschiPankgraf, wir beide nicht. Sind zu jung, leider.

 
  
    
4
06.04.21 18:43
Eltern, Schwiegereltern, Onkelz und Tanten. Ab nächster Woche geht es mit den Kontaktpersonen zu Pflegegradpersonen weiter.  

119453 Postings, 8069 Tage seltsamich hörte heute: Pflegepersonal läßt sich nicht

 
  
    
5
06.04.21 18:46
mit astra impfen. Nur mit Sputnik wären sie bereit..  

54204 Postings, 5772 Tage RadelfanDa nur über 60-Jährige noch mit

 
  
    
2
06.04.21 19:25
AZ geimpft werden sollen, ist die Chance für das Pflegepersonal doch recht gering, dass sie AZ bekommen!
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

70588 Postings, 7062 Tage datschiseltsam: Hast auch Quelle dazu?

 
  
    
2
06.04.21 19:27
Wenn sie kein AZ wollen, sollen sie einen anderen nehmen wenn er verfügbar ist. Auch sind viele Pflegekräfte nicht in der aktuell empfohlen Altersgruppe drin.
Bei Sputnik wundert mich immer warum die Russen selbst das Vakzin nicht möchten. Die scheinen dem nicht zu trauen. Weil immer die Forderung bei einigen nach Vorangehen der Politgrößen als gutes Beispiel ist, hat Putin und Konsorten sich schon impfen lassen? Die Erkrankungszahlen in Russland sind enorm und die Todeszahl ist bereits bei über 200.000!  

119453 Postings, 8069 Tage seltsamja, habe die Quelle: Arbeitskraft im Pflegeheim

 
  
    
1
06.04.21 19:48
in meinem Heimatort.
Du wirst verstehen, daß ich nicht sagen werde, wer, wo und Namen nenne.  

54204 Postings, 5772 Tage Radelfan#19:27 Sonst ist Putin doch für Publicity

 
  
    
1
06.04.21 19:51
immer zu haben und zeigt sich auch gerne mit freiem Oberkörper und großen Tieren (im wörtlichen Sinne!). Aber bei der Impfung ist er kamerascheu. Hat er sich wirklich impfen lassen  und wenn ja, mit welchem Impfstoff?

Die Impfstoffgegner/-skeptiker und/oder Coronaleugner sind dazu bisher sehr schweigsam und fordern nur von deutschen Politikern, dass sie sich - vorzeitig - impfen lassen....
Moskau – Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich nach Kremlangaben gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 impfen lassen – sich dabei aber anders als viele...
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 303  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: SzeneAlternativ