UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.773 -1,0%  MDAX 34.155 -1,3%  Dow 35.368 -1,5%  Nasdaq 15.211 -2,6%  Gold 1.814 -0,3%  TecDAX 3.502 -1,6%  EStoxx50 4.258 -1,0%  Nikkei 28.257 -0,3%  Dollar 1,1329 -0,7%  Öl 88,6 2,3% 

Bebra Biogas

Seite 4 von 6
neuester Beitrag: 07.09.14 10:31
eröffnet am: 05.01.11 17:29 von: aguti Anzahl Beiträge: 134
neuester Beitrag: 07.09.14 10:31 von: ewi2000 Leser gesamt: 30149
davon Heute: 7
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  

1799 Postings, 3868 Tage OOSDKein Wunder

 
  
    
1
17.11.11 16:38
alle wohl bei Fritz rein, Manteldeal......  

2482 Postings, 4666 Tage aguti@Slater @OOSD

 
  
    
3
17.11.11 19:25
ihr habt euch wohl im thread geirrt, der Zockerthread ist nebenan,
dort wo die raketenhaftigen 15,00EUR Kursziele zur Explosion gebracht werden.

http://www.ariva.de/forum/...Super-Zahlen-und-Millionenauftrag-453587

Trotzdem ein Dankeschön an die Pusher aus dem Nachbarthread,
für Gewinnmitnahmen war dies eine gute Gelegenheit.

Bitte vormerken:
Der nächste Zocktermin ist am Tag der Hauptversammlung,
am 13.12.2011, bis dahin sollten alle wieder drin sein.  

2482 Postings, 4666 Tage agutizu Erinnerung

 
  
    
3
17.11.11 19:38
auf der nächsten HV  wird auch über die "Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2011 mit Ermächtigung zum Bezugsrechtsausschluss" abgestimmt.

Nennbetrag: "jeweils EUR 1,00 gegen Bar- oder Sacheinlagen"  

1036 Postings, 3767 Tage marketcrashtja kinners

 
  
    
1
17.11.11 19:41
ist wohl die luft raus aus der 10 mann bude mit den ominösen 500 Mio Auftra LOL.  

150 Postings, 4242 Tage Peter8378Hier mal mit Quelle...

 
  
    
2
17.11.11 22:28
http://www.bebra-biogas.com/fileadmin/media/pdf/...sordnung_Bebra.pdf


+++7. Beschlussfassung über die Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2010/II gemäß § 4 Abs. 3 der Satzung, die Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2010/III gemäß § 4 Abs. 4 der Satzung, die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2011 mit Ermächtigung zum Bezugsrechtsausschluss und die Änderung der Satzung
Nach § 4 Abs. (3) der Satzung der Gesellschaft ist der Vorstand ermächtigt, mit Zustimmung des
Aufsichtsrats das Grundkapital der Gesellschaft bis zum 22. Juli 2015 ganz oder in Teilbeträgen,
einmal oder mehrfach um insgesamt bis zu EUR 271.074,00 durch Ausgabe von neuen auf den Inhaber lautenden bis zu Stück 271.074 Stückaktien gegen Bar- und/oder Sacheinlagen zu erhöhen (Genehmigtes Kapital 2010/II). Nach § 4 Abs. (4) der Satzung der Gesellschaft ist der Vorstand ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates das Grundkapital der Gesellschaft bis zum 4.November 2015 ganz oder in Teilbeträgen, einmal oder mehrfach um insgesamt bis zu EUR 500.000,00 durch Ausgabe von neuen auf den Inhaber lautenden bis zu Stück 500.000 Stückaktien gegen Bar- und/oder Sacheinlagen zu erhöhen (Genehmigtes Kapital 2010/III). Nach der teilweisen Ausnutzung soll das Genehmigte Kapital aufgestockt und gleichzeitig die Laufzeit verlängert werden.
Um damit gleichzeitig die Möglichkeiten der Gesellschaft zu erweitern, schnell auf
Marktgegebenheiten reagieren zu können, soll der Vorstand der Gesellschaft ermächtigt werden, das Grundkapital um bis zu 50 % des derzeitigen Grundkapitals bis zum 11. Dezember 2016 durch die Ausgabe von neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien zu erhöhen.+++

...bei den Aussichten ist das ja jetzt nicht so viel...  

3203 Postings, 4340 Tage toni8000Bebra Biogas AG

 
  
    
2
18.11.11 17:28
Diesen beitrag habe ich auch im Nachbarthread gepostet, allerdings geht der dort schnell nach hinten, weil dort ständig RT_Kurse gepostet werde.n

Hier sollte der Betrag länger lesbar bleiben :-)
__________________________________________________

Ab 2012 wird es richtig interessant (!)

ab 01. Januar 2012 tritt das neue EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) in Kraft.

Somit dürfte es auch eine noch weiter anziehende Nachfrage nach Anlagen bis 75 KW geben...
und genau diese bietet die Bebra AG an.
__________________________________________________

Hier habe ich mal 3 Links parat, in denen es sehr gute Informationen gibt.

Link 1:  http://www.biomasse-nutzung.de/...klassen-biogasanlage-eeg-2011-2012/
__________________________________________________

Link 2 :  http://www.biomasse-nutzung.de/...mini-biogasanlagen-auf-gulle-basis/

__________________________________________________

Und hier ist den kompletten Gesetzesentwurf als PDF-Datei (EEG 2012) Erneuerbare-Energien-Gesetzt 2012.

Kann, wer will abspeichern und am Wochenende mal alles durchlesen.

Man wird feststellen, dass sich solche Biogas-Anlagen für jeden Bauer lohnen kann und wird.

Grüße und ein schönes Wochenende allen :-)

Link 3 :  http://www.erneuerbare-energien.de/files/pdfs/.../pdf/eeg_2012_bf.pdf

__________________________________________________  

3203 Postings, 4340 Tage toni8000Info-Link für RT-Kurse

 
  
    
1
18.11.11 17:31

44542 Postings, 7724 Tage Slaterwie jetzt

 
  
    
1
21.11.11 16:07
Bebra ist gar keine Investment für die Altersvorsorge. Mist ;)  

90028 Postings, 4503 Tage windotNee, bleib mal bei Deiner Riester-Rente, Slater!

 
  
    
1
21.11.11 16:22

44542 Postings, 7724 Tage SlaterLöschung

 
  
    
21.11.11 16:29

Moderation
Zeitpunkt: 22.11.11 15:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - threadfremd

 

 

90028 Postings, 4503 Tage windotIgitt, Spam! Das hätte ich jetzt von so einem

 
  
    
1
21.11.11 16:34
alten ARIVA-Hasen nicht erwartet.  

44542 Postings, 7724 Tage Slaterich hätte keine Kurse von 1,1 bei Bebra erwartet

 
  
    
1
21.11.11 16:37
als sie bei 1,95 waren, bekam ich nen feuchten Schlüpfer und dachte die steigen auf 5 EUR  

90028 Postings, 4503 Tage windotIrren ist menschlich, Slater! Wenn Dein Schlipper

 
  
    
1
21.11.11 17:52
bei 1,95 Euro schon feucht wird, was passiert dann erst bei 5 Euro?  

1103 Postings, 3901 Tage GeisterzockLöschung

 
  
    
21.11.11 18:04

Moderation
Zeitpunkt: 22.11.11 08:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Regelverstoß - Nachfolge-ID einer bereits dauerhaft gesperrten Pusher-ID

 

 

2482 Postings, 4666 Tage aguti@slater @Geisterzock

 
  
    
4
21.11.11 18:18
ich hab es in #77 schon mal geschrieben!
und "arme Würstchen" Parolen gehören hier erst recht nicht rein.
Geht in´s Talkforum, oder in den Zockerthread nebenan.  

44542 Postings, 7724 Tage Slaterwer ist hier ein armes Würstchen

 
  
    
23.11.11 19:48
wir brauchen riaaal teim Kurseee ;)  

2482 Postings, 4666 Tage agutiwer ist eigentlich Tatjana Hancke?

 
  
    
3
23.11.11 21:26
Sie ist die Ehefrau von Envio-Vorstand Dr. Dirk Neupert.
Zugehörige Firmen:
EnvioMar GmbH, Dortmund
Patrizia Holding GmbH, Dortmund/Hamburg
Bebra Biogas Holding AG, Hamburg
http://www.123people.de/s/tatjana+hancke  

2482 Postings, 4666 Tage agutiStricken oder Verstrickungen?

 
  
    
3
23.11.11 21:31

97 Postings, 3981 Tage UHV_Bebra (Envio)

 
  
    
2
25.11.11 01:27

Guten Abend

 

Ich hab mich jetzt den halben tag nur mit Bebra (Envio) beschäftigt, das ist vielleicht anstrengend da durch zu blicken.

Dirk           Neupert und seine Kollegen haben sehr viel seit damit verbracht neue Firmen zu Gründen (Tochtergesellschaften) und den Firmen neue Namen zu geben z.B.:

Envio Biogas Projekte GmbH  zu  Envio Biogas GmbH und dann noch zu Bebra Biogas GmbH    und das in einen Zeitraum von ca. 8 Monaten. Warum!!

Mir ist auch auf gefahlen das zu Envio´s zeiten sehr gerne Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft (GmbH & Co. KG) gewählt wurde (keine persönlich haftenden Gesellschafter,die Haftung ist stattdessen auf das Geschäftsvermögen)

Frage an euch: Kann Dirk           Neupert über haupt belangt werden wegen dem Envio skandal?

 

Noch ein paar Firmen, Namen was auch immer:

Envio Germany GmbH & Co. KG

Envio Germany Geschäftsführungs GmbH

Envio Recycling GmbH & Co. KG, Dortmund

Envio Kasachstan GmbH, Stuttgart

Envio Verwaltungs GmbH, Dortmund

Envio AG, Hamburg

Envio Biogas Projekte GmbH, Dortmund

Envio Biogas GmbH, Dortmund

ENVIO Biogas Beteiligungs GmbH, Dortmund

Bebra Biogas Beteiligungs GmbH, Dortmund

Bebra Biogas Holding AG, Hamburg

Bebra Biogas GmbH, Dortmund

 

Wer kennt sich von euch mit bilanzen aus??

https://www.unternehmensregister.de/ureg/result.html;jsessionid=5A4C5BDF74DAAEA1345E0A9813A9AD4F.www03-1

Sucht mal nach Envio und BEBRA und sagt bescheid wenn euch was auffällt .

 

Hätte Bebra nix mit Envio und Dr.           Dirk           Neupert zu tun wäre die Aktie bei solschen News schon längst wo anders

 

Das war erstmal alles für heute ich such morgen weiter

 

 

mfg

 

UHV


 

238 Postings, 3904 Tage weimarsgoetheLöschung

 
  
    
25.11.11 08:18

Moderation
Zeitpunkt: 25.11.11 19:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

238 Postings, 3904 Tage weimarsgoetheUHV, vielen Dank für die Informationen

 
  
    
25.11.11 15:23

Und dies sag ich ehrlich !

Im anderen Forum ist es sehr sehr ruhig, so gehts ja auch mit unserer Aktie, geworden.

Ich hab heut früh nochmal per Limit 0,99 ordentlich nachgelegt.

 

 

2482 Postings, 4666 Tage agutiMal was anderes als Kursziele und Rt

 
  
    
2
12.12.11 20:16

10346 Postings, 4166 Tage RS820Eher ein Grund als teure Grundstücke!?

 
  
    
2
17.12.11 19:56
Pressemitteilung 23/11: EEG 2012 wird Biogas bremsen
+++ Unnötige Hürden aufgebaut +++ Auftragsloch im kommenden Jahr wird Arbeitsplätze kosten +++ Verabschiedetes Gesetz besser als BMU-Entwurf +++
Berlin. Heute haben die Abgeordneten des Deutschen Bundestages in Berlin das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 2012 in zweiter und dritter Lesung verabschiedet. „Trotz Atomausstieg und vollmundiger Versprechen, die Erneuerbaren Energien beschleunigt auszubauen, sieht die Realität mit dem neuen EEG anders aus. Es werden neue, fachlich nicht gerechtfertigte Hürden aufgebaut, zum Beispiel bei der Wärmenutzung, die den weiteren Biogas-Ausbau massiv bremsen werden“, kritisiert Josef Pellmeyer, Präsident des Fachverbandes Biogas. Die Bundesregierung und vor allem das Bundesumweltministerium (BMU) habe mit seinem fachlich schlechten Gesetzentwurf die Chance verpasst, eine echte Energiewende einzuleiten. Dass das verabschiedete Gesetz nicht so katastrophal geworden ist wie der erste BMU-Entwurf, sei allein dem großen Engagement der Bundestagsabgeordneten - vor allem auf Umwelt- und Landwirtschaftsseite - zu verdanken, erklärt Pellmeyer.
Bei der bedarfsangepassten Integration des Biogasstroms ins Stromnetz gibt es im neuen EEG Licht und Schatten. Zwar ist man der Forderung des Fachverbandes Biogas gefolgt, die so genannte Flexibilitätsprämie für die Errichtung von Biogasspeichern und zusätzlichen Motorkapazitäten auch für Bestandsanlagen zu gewähren. Die Prämie kann jedoch nur von Anlagen in Anspruch genommen werden, die in die Marktprämie wechseln. Eine verpflichtende Marktprämie für größere Biogasanlagen (> 750 kW) ab 2014 ist nicht nachvollziehbar und wird den Ausbau in diesem Bereich weiter bremsen. Scharf kritisiert der Fachverband Biogas die Regelung, dass zukünftig Substrate mit tierischen Bestandteilen auch in landwirtschaftlichen Anlagen mit Energiepflanzen (NawaRo-Anlagen) eingesetzt werden können. „Damit werden den bestehenden reststoffvergärenden Biogasanlagen die Einsatzstoffe entzogen, weil Neuanlagen für die gleichen Substrate eine deutlich höhere Vergütung erhalten können. Damit werden Altanlagen in ihrer Existenz gefährdet und die EEG-Umlage unnötig erhöht“, macht Pellmeyer deutlich.
Positiv wertet der Verband die Regelung für standortangepasste kleinere Biogasanlagen auf Güllebasis. „Mit der 75 kW Klasse wird es für viele Landwirte interessant, die im Betrieb anfallende Gülle zunächst zur Energieproduktion zu nutzen. Damit werden klimaschädliche Methanemissionen aus der Güllelagerung und Geruchsbelästigungen bei der Gülleausbringung vermieden“, erklärt Präsident Pellmeyer. Es komme nun darauf an, dass in der Genehmigungspraxis nicht überzogene Anforderungen an diese neue Anlagenklasse gestellt würden, die die Projekte schnell unwirtschaftlich machten. Leider habe sich die Politik nicht dazu durchringen können, auch für die Biogaseinspeisung in das Erdgasnetz deutlichere Anreize im EEG 2012 zu setzen. Immerhin sei hier der Biogaseinspeisebonus bis zu einer Kapazität von 700 Normkubikmeter Biomethan pro Stunde erhöht worden.

Nach erster Gesamteinschätzung des Fachverbandes Biogas wird die Biogasbranche ab dem 01.01.2012 deutliche Abstriche machen müssen, da sich der Zubau an Biogasanlagen merklich verlangsamen wird. Aufgrund der Restriktionen und Vergütungskürzungen ist mit Verlusten bei den aktuell über 40.000 Arbeitsplätzen in der Branche zu rechnen.

Kurzinfo Fachverband Biogas e.V.
Der Fachverband Biogas e.V. ist mit rund 4.400 Mitgliedern Europas größte Interessen­vertretung der Biogas-Branche. Er vertritt bundesweit Hersteller, Anlagenbauer und landwirtschaftliche wie industrielle Biogasanlagenbetreiber. Die Biogas-Branche hat inzwischen über 40.000 Arbeitsplätze zumeist in ländlichen Regionen geschaffen. www.biogas.org

--------------------------------------------------

Back to Top  

1799 Postings, 3868 Tage OOSDDanke für die Meldung

 
  
    
18.12.11 00:15
Sie zeigt: Während Bebras Biogas-Konkurrenz demnächst alt aussieht, erwartet Bebra aufgrund seiner gesondert geförderten Anlagen starken Kundenzulauf.  

10346 Postings, 4166 Tage RS820Ja sicher Bebra das kleine Licht

 
  
    
18.12.11 00:22
Wird sich gegen den Markt stellen! Du verstehst nicht das es Probleme mit der Gesetzgebung gibt, die dem Investor auf der Messe nicht bewusst waren, da die Behandlung von Guelle als Abfall bis heute nicht endgültig entschieden ist! Tja so ist das wenn man nur auf den SD Push hört;) und alle anderen dumm sind!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben