UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Kaufempfehlung Catalis

Seite 4 von 120
neuester Beitrag: 04.11.13 14:30
eröffnet am: 24.02.06 12:09 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 2998
neuester Beitrag: 04.11.13 14:30 von: Kuli77 Leser gesamt: 275850
davon Heute: 2
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 120  Weiter  

7828 Postings, 5396 Tage louisaner@Katjuscha

 
  
    
03.05.06 13:58
Man muss ja auch nicht immer alles erklären können und erreichen wollte ich auch niemanden, sondern einfach nur meine Hoffnung ausdrücken.
An der Börse wird viel Geld mit Hoffnung verdient - oder verloren.  

40018 Postings, 5361 Tage biergottwas geht denn heut?

 
  
    
04.05.06 10:32
die 1,40 von gestern schauen ja ganz gut. nur was geht heut??? nix! gar nix! nicht ein umsatz bis jetzt, nirgendwo! sehr komisch... hat jemand ein orderbuch zur hand?

PROST!  

8001 Postings, 5577 Tage KTM 950Das Orderbuch

 
  
    
04.05.06 12:07
Könnte eigentlich recht zügig Richtung 1,50 gehen, wenn mal jemand kaufen würde.

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        1,54     850
        1,53     16.500
        1,51     2.800
        1,50     11.000
        1,49     4.000
        1,47     4.000
        1,46     2.000
        1,44     1.330
        1,41     6.210
        1,40     2.725

Quelle: [URL]http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/XAE.aspx[/URL]

1.700       1,39
1.700       1,38
600       1,36
3.500       1,35
1.000       1,33
1.900       1,32
1.400       1,31
1.000       1,26
13.277       1,25
550       1,21

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
26.627                   1:1,93         51.415

                    §
Umsatz Xetra (letzte 20)
Zeit Aktienkurs Stück
11:33:54 1,40 2.275
10:48:05 1,40 425
10:31:47 1,40 575
  aktualisieren
Börse Stück
 Frankfurt 4.200
 Stuttgart 4.000
 Xetra 3.275
 

26 Postings, 6088 Tage tomneckerCatalis: ein paar Fragen an die Spezies

 
  
    
08.05.06 09:49
Hallo. Ich hatte die unten stehenden Fragen letzte Woche in "Fundamentals Depot" gestellt, weil dort viel über Catalis geschrieben wird, aber keine Reaktion bekommen. Da ich hoffe, dass hier einige Profis oder wenigstens doch ein paar inetersseierte Laien versammelt sind, stelle ich die Fragen nochmals in der Hoffnung, eine Antwort zu erhalten. Ich dachte, es sei der Sinn dieser Foren, Infos auszutauschen und Fragen von Leuten zu beantworten, die nicht die Fachkenntnis haben, sich aber für ihre Aktien interessieren. Dass man hofft, dass der Kurs demnächst bei 100.000,00 Euro sei, ist zwar schön, aber doch für die Allgemeinheit eher nicht so interessant. Oder sind meine Fragen so dämlich, dass sich die Beantwortung nicht lohnt? Auch für die Antwort auf diese Frage wäre ich ja schon dankbar.

Hier also die ursprüngliche Frage:

Hallo an Catalis-Spezialisten. Ich hätte mal eine Frage bezüglich der Eigentumsverhältnisses an dieser Firma. Laut 3. Quartalsbericht 2005 hielt von den Vorständen nur Hoffmann 1.6 Mio Aktien, insgesamt bestanden Optionen der Vorstände auf ca. 1.2 Mio Aktien, davon E. Hofmann ca. 844.000. die er im November verkauft hat. Die anderen Optionen scheinen am 25.11. 2005 eingelöst worden sein. Bright Eye (Hasenstab) hat dann am 18.11. ca. 18 Mio Aktien für 0.10 Euro gekauft, am 28.12. haben Hasenstab und Keass nochmals jede 2.5 Mio Aktien für 0.13 Euro erworben. Die per Option gekauften Aktien wurden von den beiden bereits wieder verkauft ("umplaziert"). Jetzt meine Frage: Warum konnten die ca. 23.000.000 Aktien, die von Kaess und Hasenstab (offenbar ohne Option) so preiswert Ende vergangenen Jahre erworben werden? Gab es da bereits eine Wandelanleihe oder ähnliches? Und sind die nun ca. 23.000.000 Aktien im Vorstandsbesitz die 34% Anteil des Managments an der Firma (diesen Wert spuckt mir meine Hausbank aus). Wieviele Aktien gibt es überhaupt? Und dann noch eine Frage (eines zugegebenermaßen besorgten Laien): Warum wurde im September 2005 eine Wandelanleihe (Bezug zu 0,75 Euro bei einem aktuellen Aktienkurs von ca. 1.40 Euro mit Umtauschrecht 1:1, ohne Aufpreis wandelbar ab Oktober 2007) begeben? Ist das normal zu diesen Bedingungen? Warum sind diese Transaktionen nicht mehr auf dr Catalis-webpage einsehbar, obwohl noch kein Jahr vergane´gen ist? Und noch eine Frage: Wann ist denn eine HV (sollte angeblich im Mai sein, ich habe aber noch nichts gehört). Weiß jemand, ob Aktionärsvertreter hingehen und wenn ja, welche? Für Antworten bin ich sehr dankbar. Viele grüße. TomNecker  

233908 Postings, 6033 Tage obgicou@tomnecker

 
  
    
08.05.06 10:51
lt. Ad-Hoc vom 22.12 gibt es insgesamt 22.959.525 Aktien;
5 Mio kamen am 22.12. aus dem Optionsprogramm dazu.
Also kann das Mangement keine 23 Mio halten, da es so viele gar nicht gibt.

Infos zur Wandelanleihe findest Du sowohl im Ad-Hoc-Archiv (im Presse-Tab), als auch in einem Extrapunkt unter Investoren auf der Catalisgroup Homepage Die Altaktionäre hatten ja ein Bezugsrecht auf die Wandelanleihe.
Wem die zu gut ausgestattet erschien konnte sie ja zeichnen.

hth  

26 Postings, 6088 Tage tomnecker@obgicou

 
  
    
08.05.06 11:45
Sind die Angaben auf der finance.yahoo-Seite demnach falsch?
http://de.finance.yahoo.com/q/it?s=XAE.DE

Und selbst wenn, sind +22% neue Aktien (5 Mio) als Option (erworben zu weniger als 10% des aktuellen Börsenwertes) an 2 Vorstände in einem solchen Unternehmen normal?
 

100511 Postings, 7560 Tage Katjuscha@tomnecker, lies dir doch erstmal die

 
  
    
08.05.06 12:49
Bedingungen für die Wandelanleihe durch! Du wirst feststellen, zu welchem Preis die Wandelanleihe ausgegeben wurde, wann sie frühestens gewandelt werden kann etc.! Jedenfalls stimmt weder deine Preisangabe noch sind die 5 Mio dann irgendwann wenn sie gewandelt werden sonderlich entscheidend. Haben wir übrigens in beiden Threads schon öfters diskutiert und vorgerechnet. Kürzlich habe ich das auch erst wieder bei wallstreet-online getan.  

233908 Postings, 6033 Tage obgicou@tomnecker

 
  
    
08.05.06 13:03
Angaben auf Seiten wie Yahoo, Onvista, etc. zu KGV, Marktkapitalisierung, Anzahl ausgegebener Aktien sind immer mit Vorsicht zu genießen;
Am besten immer auf die Unternehmensseite gehen und Ad-Hocs bzw. Geschäftsberichte nachlesen.  

26 Postings, 6088 Tage tomnecker@Katjuscha

 
  
    
08.05.06 13:47
Ich hatte die Ausgabebedingungen für die Wandelanleihe (30.09.05) eigentlich gelesen. Da steht doch, dass der Ausgabepreis 0,75 Euro je Teilschuldverschreibung ist (und zwar für Aktionäre und - für den Fall, dass die Aktionäre das Angebot nicht ausfüllen - auch für "strategische Investoren"). Oder ist da ein Haken, den der normale Leser nicht versteht? Zuzahlungen sind bei Wandlungen -(erstmals im Oktober 2007 möglich, oder gibt es da auch einen Haken?) - doch auch nicht nötig, oder habe ich das auch nicht richtig gelesen? Und wieso kommt es eigentlich auf 5 Mio Aktienoptionen (sprich rund 20% der ausgegebenen Aktien) nicht mehr an? Das würde mich, ehrlich gesagt, wirklich interessieren. Vielleicht kannst Du mir den link auf deine entsprechenden Beiträge reinstellen?  

26 Postings, 6088 Tage tomnecker@obgicou

 
  
    
08.05.06 14:07
Ich habe nochmals nachgeschaut wegen der Zahl der Insider-Trades. Alle Quellen im Internet spucken die Daten aus, die ich in meinem ursprünglichen Beitrag genannt hatte.

z.B. http://boerse.welt.de/insiderdaten_uebersicht.asp?stDate=01.02.2006 oder
http://insiderdaten.finanzen.net/insiderdaten/...01.02.2006&seitenr=1

Ich kann mir eigentlich nicht so richtig vorstellen, dass sich jemand Insider-Trades ausdenkt und ins web stellt? Und vor allem nicht, dass das dann alle glauben und abschreiben. Auf der Catalis-webpage sind nur die Insider trades der letzten drei bis vier Monate drauf. Und die verfügbaren Berichte erfassen den Zeitraum - da es sich größtenteils um Geschäfte im letzten Quartal 2005 handelt - nicht. Kann jemand sagen, wie man die Angaben zu Insider Trades überprüfen kann? Gibt es dazu ein öffentliches "offizielles" Register?

Vielen Dank für Eure Hilfe und Geduld
TomNecker  

233908 Postings, 6033 Tage obgicou@tomnecker

 
  
    
08.05.06 16:42
www.insiderdaten.de

da siehst Du alle Geschäfte, die getätigt wurden; die ausgewiesenen Bestände, die aktuell gehalten werden sollen, sind allerdings auch mit Vorsicht zu genießen.

Das Optionsthema ist durch; das war die Ad-Hoc von Ende Dezember letzten Jahres. Das hatte die Anzahl ausgegebener Aktien von ca. 18 auf ca. 23 hochschnellen lassen, was den Kurs damals auf Talfahrt schickte (und woran der Kurs heute immer noch zu beißen hat).

Die Wandelanleihe hat noch einen bremsenden Faktor, da sich durch sie in 2007 die Anzahl der ausgegebenen Aktien nochmal erhöhen wird. Allerdings rechtfertigt sie nicht den Kursabschlag den man gemessen an den Fundamentaldaten momentan hinnehmen muß. Außerdem sollte sie schon eingepresit sein, da Ende letzen Jahres begeben.


 

100511 Postings, 7560 Tage Katjuscha@tomnecker

 
  
    
2
08.05.06 19:27
Nein, da ist kein Haken. Aber meine Aussage in meinem Posting zu deiner falschen Preisangabe bezog sich auf deine Aussage in #81 zu den 10% des aktuellen Börsenwerts. Vielleicht hab ich dich ja da falsch verstanden, aber ein Ausgabepreis von 0,75 ? (für alle Zeichner) war doch gemessen am Preis der Aktie okay.
Und was das Volumen von 5 Mio und meine Aussage anbetrifft, dass das dann nicht mehr so viel ausmacht, beruht das auf den Berechnungen, die Fundamental in seinem Thread und ich kürzlich bei WO gemacht hatten. Natürlich sind 5 Mio mehr Aktien eine klare Verwässerung. Da braucht man nicht drum herum reden, aber das ist eben bereits eingepreist.

2006 gibts kulmuliert 22,9 Mio Aktien. Bei einem erwarteten Überschuss von 3 Mio ? macht das ein KGV von 10,0.
2007 könnte es durch eine vorzeitige Wandlung (siehe Prospekt zur Wandelanleihe) bereits mehr als 27 Mio Aktien geben. Möglicherweise aber auch erst 2008. Aber gehen wir mal davon aus, dass es eine vorzeitige Wandlung gibt, und dass das angekündigte Wachstum über 2006 hinaus auch zutrifft. Bei einem Überschuss von 3,7 Mio ? im Jahr 2007 und 27,x Mio Aktien läge das KGV aktuell bei etwa 9,5 (ohne Wandlung bei 8,2).

Du siehts also, dass trotz dieses "Problems" die Aktie (insbesondere bei der sauberen Bilanz ohne Schulden) weiterhin günstig ist, selbst wenn die Wandlung vorzeitig erfolgt. Mehr wollte ich gar nicht sagen.

Nur sieht derzeit die Charttechnik nicht so gut aus, und für manche Anleger scheint es auch aus psychologischer Sicht schwer zu sein, mit dem "Problem" der Wandelanleihe umzugehen. Anders kann ich mir die geringe Bewertung bei 40% Umsatzwachstum nicht erklären. Wenn du da Licht reinbringen kannst, immer her damit!


Grüße  

26 Postings, 6088 Tage tomnecker@Katjuscha @obgicou

 
  
    
08.05.06 21:43
Vielen Dank für Eure Auskünfte. Ich kann natürlich kein Licht in irgendetwas reinbringen, da ich nicht besonders viel Ahnung habe und mich nur um den Aktienkurs sorge. Mir bleibt aber nach wie vor ein Rätsel, dass der Vorstand sich selbst 5 Mio Aktienoptionen gewähren kann. Auch wenn das KGV nach wie vor o.k. ist, ist das denn wirklich normal? Und ich komme wirklich mit den Insider-Trades nicht klar. www.insiderdaten.de liefert - zumindest ohne Zugang - keine Auskünfte zu Catalis. Wenn man nach Insidergeschäften des Catalis-Managments googlet, kommt man auf mehrere Seiten mit den gleichen Angaben. Und das sieht tatsächlich haarsträubend aus, wenn es so stimmen sollte. In den Berichten ist, wie gesagt, noch nichts dazu vermerkt, weil die Geschägte erst ab 09.11. begannen. Mit dem Wissen um diese vermeintlichen Geschäfte der Vorstände hätte ich die Aktie keiensfalls gekauft. Vielleicht ist bei Catalis nicht alles besonders transparent, und das mag dann - wie so oft - potentielle Käufer abschrecken? Woraus sich die Kaufzurückhaltung erklären würde.  

100511 Postings, 7560 Tage Katjuscha@tomnecker, welche Geschäfte meints du eigentlich?

 
  
    
08.05.06 22:35
Im Großen und Ganzen sind doch alle Geschäfte ab dem 9.11., die in deinem Link angegeben werden, durch die Gewährung von Optionen und über die Wandelanleihe zu begründen. Also zumindest sollte man das nicht doppelt erwähnen, denn alle diese Stücke sind eben im Rahmen der der jetzt hier mehrfach angesprochenen Dinge abgelaufen, mal abgesehen von den letzten Insiderverkäufen im Februar, denn diese Stücke gingen ja an institutionelle Anleger.

Ob das mit den Optionen gerechtfertigt ist, kann man jetzt schlecht sagen, denn die wurden ja scheinbar bei Kursen von 0,10 ? damals im Jahr 2002-2003 gewährt. Damals war ich noch nicht investiert, also kann ich schlecht beurteilen, ob es damals den Aktionären bewußt war, dass die Aktie irgendwann mal wieder bei 1,5 ? stehen wird, und dann diese Aktien auf dem Kurs lasten könnten.

Ich hätte mich damals sicherlich schwer damit getan, solche Optionsprogramme auf der HV abzusegnen, aber das war damals ne andere Zeit. Vielleicht hat man dem Unternehmen den Turnaround in diesem Ausmaß nicht zugetraut, und hat daher nicht drüber nachgedacht. 5 Mio Stück bei damaligen Kursen sind ja auch nicht so viel Holz wie bei heutigen Kursen.

Müsste man mal rausfinden, ob sich der Vorstand bereit erklärt hat (oder es tun will), diese Aktien länger zu halten, wobei ein paar Aktien (182k) ja an die erwähnten Instis bei 1,45 ? gegangen ist.

Klar, vielleicht liegt darin der Grund, dass hier seit Monaten enorm viele Aktien tagtäglich für so eine kleine Aktie gehandelt werden. Oft ja 200k an einem Tag. Kann aber eigentlich auch nicht sein, da ja diese weiteren Insiderverkäufe vermeldet werden müssten.

Na ja, letztlich entscheidet das nicht über die mittel-langfristige Kursperformence. Interessant ist das Thema aber schon. Falls jemand auf die HV gehen kann, könnte man ja mal nachfragen. Oder ich schreib mal ne Mail.  

26 Postings, 6088 Tage tomnecker@Katjuscha

 
  
    
09.05.06 20:11
Vielen Dank für die Auskünfte. Woher die 5 Mio Optionen für zwei der Vorstände herkommen, ist mir aber nach wie vor ein Rätsel. Nicht aus den Mitarbeiter-Optionen. Die Geschäftsberichte enthalten dazu andere Zahlen. Es wird aber deutlich, in welchem Umfang sich das Managment hier bedient hat. Die Bezugspreise von 0,10 und 0,12 Euro sind für mich nicht nachvollziehbar.  Vielleicht ist das ja, wie bereist vermutet, in so kleinen Firmen üblich. Könnten die 5 Mio eventuell aus einer 0,5 Mio Euro-Optionsanleihe aus dem Mai 2004 stammen, die im Geschäftsbericht 2004 erwähnt und vollständig vom Managment gezeichnet wurde? Aber wie gesagt, ich habe nicht viel Ahnung und bin auf der Suche nach Infos. Habe mal an die Firma geschrieben. Spätestens der Geschäftsbericht 2005 sollte Erhellendes bringen.

Viele Dank und Grüße
TomNecker  

40018 Postings, 5361 Tage biergottcatalis nervt.

 
  
    
10.05.06 11:05
schon wieder bei 1,27. hoffe das auf sk-basis die 1,30 wieder steht, sonst sehen wir wohl nochmal die januar-tiefs... hab aber auch keinen bock noch was nachzuschießen...  

40018 Postings, 5361 Tage biergottna immerhin guggt das OB ganz gut

 
  
    
10.05.06 11:30
          1,44       1.000  
           1,40       6.200    <---
           1,38       5.100    <---
           1,37       3.500  
           1,36       600  
           1,35       4.000  
           1,34       1.250  
           1,33       2.000  
           1,32       2.000  
           1,30       800  
 
Quelle: [URL]http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/XAE.aspx[/URL]  
 
2.905        1,27     <---
9.550        1,26     <---
9.277        1,25     <---
550        1,21    
4.000        1,20    
1.000        1,16    
2.800        1,15    
1.500        1,11    
 
Summe Aktien im Kauf    Verhältnis    Summe Aktien im Verkauf
31.582                   1:0,84          26.450
 

759 Postings, 5521 Tage FlamingMoeEigentlich müsste es heute noch den Q1-Bericht

 
  
    
10.05.06 12:00
geben (ist ja für 10. Mai angekündigt), vielleicht würde das dem Kurs wieder etwas auf die Sprünge helfen. Außerdem steht immer noch der Geschäftsbericht für 2005 aus...  

40018 Postings, 5361 Tage biergottrichtig moe...

 
  
    
10.05.06 12:04
die sollens mal net so schleifen lassen. hoffen wir weiter auf sehr gute news. bei guten news reicht es ja nur für ein kurzes aufflackern im kurs...
 

40018 Postings, 5361 Tage biergottkein Q1- Bericht... o. T.

 
  
    
10.05.06 18:58

8001 Postings, 5577 Tage KTM 950Catalis stellt meine Geduld schon auf die Probe

 
  
    
10.05.06 19:19
Zu den fundamentalen Daten und den Aussichten braucht man nichts mehr schreiben, wurde ja auch von Katjuscha, Fundamental ausführlich durchgekaut.

Die erste Position habe ich im Oktober 04 gekauft, im März 05 habe ich aufgestockt, im Januar Albis leasing verkauft und in Catalis umgeschichtet, was bis jetzt auch richtig war. Aber so langsam sollte Catalis schon mal aus der Hüfte kommen.  

314 Postings, 5880 Tage hobbybrokerBiergott, der liegt doch bereits vor!

 
  
    
10.05.06 19:21
Seit 03.05, allerdings noch nicht auf der Hompage, was fehlt ist der Jahresanschluss 2005!
__________________________________________________
ots: euro adhoc: Catalis N.V. / Quartals- und Halbjahresbilanz / ...  

06:24 03.05.06  



euro adhoc: Catalis N.V. / Quartals- und Halbjahresbilanz / Catalis
N.V.: Umsatz- und Ergebnissprung im ersten Quartal 2006

--------------------------------------------------
Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

03.05.2006

- Steigerung der Umsatzerlöse um rund 42% auf EUR 2,2 Mio.
- EBIT steigt überproportional um 53% auf EUR 552.000.
- Bestätigung der Jahresprognose 2006

Eindhoven, 03. Mai 2006 - Catalis N.V. erzielte im ersten Quartal
2006 einen Konzernumsatz in Höhe von EUR 2,2 Mio. (Vorjahr: EUR 1,5
Mio.). Dies entspricht einer Steigerung von rund 42% zum Vorjahr. Das
operative Ergebnis konnte von EUR 360.000 im Vergleichsquartal des
Vorjahres auf EUR 552.000 überproportional um mehr als 53% gesteigert
werden.

Unsere USA Aktivitäten zeigten sich besonders robust und konnten
wesentlich zum Wachstum der Gruppe beitragen, aber auch die
europäischen Aktivitäten entwickelten sich sehr erfreulich. Besonders
stark wuchs der Bereich e-Learning, in welchem sich die Umsätze im
Vergleich zum Vorjahr organisch nahezu verdoppelten. Gleichzeitig
konnten im Bereich Spiele-Testen erstmals über ein ganzes Quartal
hinweg kontinuierliche Umsätze mit verschiedenen Kunden erzielt
werden. Aus diesem Bereich erwartet die Gesellschaft in den kommenden
Quartalen signifikante Wachstumsimpulse. Im Bereich Home
Entertainment verlief die Entwicklung ebenfalls sehr erfreulich auf
hohem Niveau.

Das Management der Catalis N.V. bestätigt hiermit die Umsatz-und
Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2006.

Ende der Mitteilung euro adhoc 03.05.2006 05:48:18
--------------------------------------------------

Originaltext: Catalis N.V.

 

40018 Postings, 5361 Tage biergottmoe hat gemeint,

 
  
    
10.05.06 19:38
es kommen Q1-Zahlen heut. Hat sicherlich die bestätigten zahlen gemeint...  

314 Postings, 5880 Tage hobbybrokerso sollte es ja auch sein,

 
  
    
10.05.06 19:47
wenn man dem Finanzkalender glauben schenken kann!  

759 Postings, 5521 Tage FlamingMoeQuartalsbericht ist ja nicht gleich Quartalszahlen

 
  
    
10.05.06 20:28
...in der Regel findet man im Bericht ja neben geprüften/endgültigen Zahlen auch noch mehr Infos zum Geschäftsverlauf, aktuellere Bilanz usw.
Zugegebenermaßen erwarte ich mir persönlich vom Q1-Bericht auch nicht viel neues im Vergleich zur oben genannten Adhoc, aber vielleicht will ja der ein oder andere potentielle Anleger das Ganze (auch speziell den Bericht für 2005) nochmal offiziell haben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 120  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben