Bains Mer Monaco Qualitätswert mit 250% Chance

Seite 4 von 4
neuester Beitrag: 09.07.08 10:45
eröffnet am: 04.08.04 21:18 von: waytomars Anzahl Beiträge: 87
neuester Beitrag: 09.07.08 10:45 von: nekro Leser gesamt: 31980
davon Heute: 3
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
Weiter  

15502 Postings, 5620 Tage nekroSchwimmende Insel

 
  
    
25.05.07 14:10
http://www.dolomiten.it/nachrichten/artikel.asp?ArtID=93872&KatID=e

..........Seiner Mutter will er das neue Viertel widmen, das in  
Montecarlo dank der Erweiterung des Staatsgebietes durch Gewinnung  
von Land aus dem Meer entstehen soll. ?Wir haben schon fünf Projekte,  
bis Jahresende werden wir eines davon wählen?, sagte der Fürst.

Mittwoch, 23. Mai 2007

 

15502 Postings, 5620 Tage nekroDie HV der SBM

 
  
    
01.10.07 13:56
war in diesem Jahr wirklich sehr informativ.Wenn alle Projekte so zügig wie geplant umgesetzt werden dürften wir uns demnächst über 4 stellige Kurse freuen ;-)))  

120 Postings, 7778 Tage ArvidHV

 
  
    
31.10.07 12:01
Nekro warst Du persönlich bei der HV, ich könnte mir vorstellen, dass das recht angenehm dort war. Erzähl mal ein bischen was. Ich möchte da nämlich nächstes Jahr evtl. auch hin.

LG Arvid
$-)  

120 Postings, 7778 Tage ArvidInfos / Analyse

 
  
    
31.10.07 12:03
wahrscheinlcih steht das hier schon ein paar mal, aber:

für jeden der sich mit dieser Aktie beschäftigt:

http://www.undervalued-shares.com/

LG Arvid
$-)  

15502 Postings, 5620 Tage nekro@ Arvid

 
  
    
14.11.07 15:00
Ich fliege jedes Jahr hin,die Dividende finanziert mir gleichzeitig meinen Sep. Urlaub.

Heute ist ja besonders viel in P los,schon wieder 20 K-Order a 720 fürs 16.30 Fixing.

Weiss jemand was da los ist??

Umsätze zum 11.30 Fixing

Heure : 9 10 11 12 13 14 15 16 17   Actualiser  
11:56:33 720 17
11:50:23 720 13
11:48:52 720 7
11:46:03 720 3
11:44:39 720 10
11:41:11 720 15
11:37:57 720 10
11:36:55 720 10
11:32:36 720 275
11:30:00 720 523

 

15502 Postings, 5620 Tage nekroMorgen sollte wohl das Limit-Up erreicht werden

 
  
    
06.07.08 20:14
;-)))))))))))))  

382 Postings, 5616 Tage centwatchLimit-up

 
  
    
06.07.08 20:58
...schaut ganz so aus;-) Habe die Meldung leider noch nicht in Englisch finden können, weder bei Bains auf der Homepage noch sonst im Netz....  

1 Posting, 5615 Tage SebbesDie entsprechende Meldung in Englisch

 
  
    
06.07.08 21:28
Moin allerseits,

hier kann die Meldung in Englisch eingesehen werden:

http://www.qataridiar.com/

unter Media Center und dann Press Room

Gruss Sebbes  

15502 Postings, 5620 Tage nekroBID/ASK Paris 724 ?

 
  
    
07.07.08 14:26
Da das Limit-up beim Nachmittagsfixing 671,55 beträgt gibt's heute also wohl keinen Handel in Paris.

Limit-up morgen wäre  bei 738,70 so dass dann wohl wieder Handel stattfinden kann.  

15502 Postings, 5620 Tage nekro Pariser Fixing 720 ? +29,73%;-))))))))))

 
  
    
08.07.08 12:15
Sieht nicht so aus als ob die Qataris die gewünschten 500 K mit ihrer Offerte a 725 ? einsammeln könnten,zumal auch Prinz Albert noch 4% im Privatbesitz hält u. schon bekannt gegeben hat dass er nicht verkauft :-))))))))

Zum Fixing wurden gerade mal 356 St umgesetzt.

Auch im ASK stehen bis 725 gerade mal 692 St

Um sich eine substanzielle Beteiligung an der SBM zu sichern müssten die Qataris ihre Offerte also spürbar erhöhen.

http://www.monaco.maprincipaute.com/...ctu_loc-660427------_actu.html

Ein aktueller Artikel:Der Staat bleibt BOSS bei SBM ;-))))))))))))))))  

15502 Postings, 5620 Tage nekroGestrige Aufsichtsratssitzung der SBM

 
  
    
09.07.08 09:34
http://bourse.challenges.fr/...080708_20291572&numligne=0&date=080708

......hat sich der SBM Aufsichtsrat heute versammelt um sich über das Qatari Angebot zu informieren und hat beschlossen sich der Dienste eines Anwaltsbüros u. einer Geschäftsbank zu versichern ..................bevor sie eine Empfehlung an die Aktionäre abgeben wollen.

8Sans attendre le résultat de l'étude à effectuer, le Conseil d'Administration annonce qu'il considère que le prix de l'offre envisagé (725 Euros) est "manifestement insuffisant et ne reflète en aucune façon la valeur réelle de la société".                        

 Ohne die Resultate der auszuführenden Studie abwarten zu wollen hat der Aufsichtsrat bekannt gegeben dass der  vorgeschlagene Preis der Offerte (725 ?)  offenkundlig ungenügend ist und den reellen Wert der Firma in keinster Weise wiederspiegelt.

Dass der Aufsichtsrat zu dieser Einschätzung kommt überrascht in keinster Weise und beweist nur dass sie OFFENKUNDIG Swen's Studie gelesen haben ;-)))))))))))))))))))))

Wer sie noch nicht gelesen hat,bzw.nachlesen möchte kann sie immer noch unter http://www.geek-boy.de/ downloaden (Runterscrollen,die 1 Studie datiert vom 28 April 2004)

Wenn der Name der Rechtsanwaltskanzlei bekannt gegeben wird,werde ich ihnen diese Studie (incl. den Up-dates zumailen,das erspart denen jede Menge Arbeit ;-))))))))))))))))  

15502 Postings, 5620 Tage nekroFürstentum Monaco bald nicht mehr kotiert?

 
  
    
09.07.08 10:45
Von Thomas Wyss Paris

Dieser ANALyst hat anscheinend noch nicht mitbekommen dass Prinz Albert seine privat gehaltenen 3,4% nicht veräussern wird.Auch stehen in Paris bis zu den gebotenen 725 ? nur knappe 2000 St im ASK.Schwer vorstellbar also dass Qatari zu dem Preis an zusätzliche 450K kommen könnte.Ohne substanzielle Erhöhung des Angebots läuft da wohl nichts ;-))))

www.finanzundwirtschaft.net

Bislang konnten Anleger über die halbstaatliche Kasino-, Hotel- und Restaurantgruppe Société des Bains de Mer de Monaco (SBM) am Erfolg des Fürstentums Monaco partizipieren. In Zukunft wird das wohl nicht mehr der Fall sein. Die Investmentgesellschaft Qatari Diar kündigte am Montag an, ihre Beteiligung von 2,45 auf 30,4% zu erhöhen, womit das Fürstentum und der arabische Fonds die einzigen Aktionäre wären. Die Nachricht liess die Aktien der Société des Bains am Dienstag 29,3% auf 717.40 ? steigen.


Der absehbare Rückzug von der Börse ist zu bedauern. Im vergangenen Geschäftsjahr (per Ende März) stieg der Gewinn 75% auf 93,5 Mio. ?, was von den Verantwortlichen auf den «exzellenten» Gewinnbeitrag der Kasinos in Monte Carlo zurückgeführt wird. Im Gleichschritt mit dem Tourismussektor gerieten die Aktien der Société des Bains de Mer in der ersten Jahreshälfte allerdings unter Druck. Qatari Diar hat so den richtigen Zeitpunkt für den Ausbau der Beteiligung erwischt.

Erfolgsgeschichte

Monaco ist ganz offensichtlich im Umbruch. Fürst Albert II., der vor drei Jahren die Nachfolge seines Vaters Rainier antrat, setzt andere und neue Akzente im Fürstentum. Er will den Zwergstaat ökologischer machen und ganz generell weg vom Image als Steuerparadies und Spielhölle kommen. In diesem Kontext ist wohl auch sein Auftritt am diesjährigen Forum der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris zu sehen, die in den vergangenen Jahren dem Fürstentum und dem Finanzplatz Monaco das Leben nicht einfacher machte.


Im Zug dieser Erneuerung ist auch der jüngste Entscheid in Sachen Société des Bains de Mer de Monaco zu sehen. Fürst Rainier war bekannt dafür, dass er in dieser Gesellschaft, die unter anderem fünf Kasinos und vier Hotels betreibt, auch das kleinste Detail regelte. Er verstand sich ganz offensichtlich als Patron eines erfolgreichen Luxusgüterunternehmens. Fürst Albert II. scheint auch hier einen anderen Ansatz zu wählen, sonst hätte er nicht sein Zugeständnis für diese grosse Beteiligung aus dem arabischen Raum gegeben. Wer über 30% einer Gesellschaft kontrolliert, versteht sich in der Regel nicht als stiller Teilhaber - auch wenn der Staat wie bislang die Mehrheit der Société des Bains de Mer kontrolliert.


Aus Sicht des Fürstentums bietet diese Lösung gegenüber dem Status quo den Vorteil, dass nach einem allfälligen Rückzug von der Börse die Bücher der Gesellschaft nicht mehr offengelegt werden müssen, was im Konkurrenzstreit der Luxus-destinationen ein Gewinn darstellen kann und Monaco vielleicht auch etwas aus der internationalen Kritik nehmen wird.



Zudem ist nicht ausgeschlossen, dass im sich verschlechternden Wirtschaftsklima und mit Blick auf den starken Euro auch die Société des Bains de Mer in den nächsten Monaten und Jahren, wenn nicht leiden, so doch etwas weniger gute Zahlen erwirtschaften wird. Als das nach der Jahrtausendwende der Fall war, geriet der Aktienkurs unter Druck - eine Entwicklung, die sich nun wiederholten könnte. So gesehen ist die Erhöhung der Beteiligung von Qatari Diar zu begrüssen.



Zu bedauern ist, dass Anleger in Zukunft wohl nicht mehr direkt am Erfolg des Fürstentums partizipieren können. Ein Ende der Success Story ist nicht absehbar. Fürst Albert II. hat wie schon seit Vater Rainier grosse Wachstumpläne, die dem Fürstentum auch in den nächsten Jahren entscheidende Impulse geben sollten.

Wachstumsimpulse

Offshore hat in Monaco zwei Bedeutungen. Zum einen ist das Fürstentum ein wichtiger internationaler Finanzplatz, in dem Vermögen verwaltet werden, die aus anderen Ländern stammen. Zum anderen wurde schon mehrmals dem Meer Land abgewonnen, womit der Zwergstaat zwischen Frankreich und Italien weitere gut situierte Einwohner aufnehmen kann, die von einem ausgesprochen milden Steuerklima profitieren wollen.



In den Siebzigerjahren liess Fürst Rainier Aufschüttungen für den Monte Carlo Sporting Club und das Geschäfts- und Wohnquartier Fontvielle vornehmen. Albert II. will das Fürstentum nun um zehn Hektaren ins Meer hinaus erweitern, und zwar vor dem Kongresszentrum Grimaldi Forum.



Die neusten Wachstumspläne sind eine grosse städtebauliche und technische Herausforderung, nicht zuletzt deshalb, weil das Meer an dieser Stelle bis zu 50 Meter tief ist. Erschwert wird die Aufgabe dadurch, dass Albert II. unter allen Umständen will, dass auf die Meeresströmungen Rücksicht genommen wird. Das gesamte Investitionsvolumen wird auf 5 Mrd. ? geschätzt. Geplant sind Wohnungen, Büros, Geschäftsräume und Hotels mit einer Gesamtfläche von 275 000 Quadratmetern. Das neue Gelände soll in zehn Jahren überbaut sein und eine Erhöhung der Einwohnerzahl des Fürstentums von heute 32 000 auf 34 000 ermöglichen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben