UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.186 0,5%  MDAX 27.153 0,8%  Dow 31.426 -0,2%  Nasdaq 11.998 -0,9%  Gold 1.823 -0,2%  TecDAX 2.959 1,3%  EStoxx50 3.539 0,2%  Nikkei 26.871 1,4%  Dollar 1,0584 0,3%  Öl 115,1 1,7% 

Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 288 von 308
neuester Beitrag: 26.06.22 13:04
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 7686
neuester Beitrag: 26.06.22 13:04 von: nicco_trader Leser gesamt: 1659461
davon Heute: 1389
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 286 | 287 |
| 289 | 290 | ... | 308  Weiter  

8767 Postings, 4032 Tage ixurtKap Hoorn, bist bestimmt ein gaaanz toller Hecht

 
  
    
1
13.12.21 21:51
spielst du auch knobeln? wenn ja, bist du bestimmt auch ein gaanz ganz toller Würfelspieler..
würde ich dir unbenommen abnehmen..

für alle anderen die leider über keine Glaskugel verfügen,
wie unser lieber Kap Hoorn schon seit einem HIVE-Kurswert von ca. 10?cent (grins) zu haben glaubt..
ganz so wie in #7175..

also für alle anderen die eher auf Fundamentaldaten setzen..  
bitte an das Brunswick-Projekt denken:

Lt. Baumaßnahmeplan
sollte in diesem Monat Dezember noch,
der erste Bau-Erweiterungsabschnitt in New Brunswick in Betrieb gehen!

Die Mininganlage fährt den Betrieb momentan noch mit einer Leistung von 30 MW.
Die Anlage verfügt z.Z. über eine Bitcoin-Mining-Kapazität von ca. 650 PH/s..

Nach der Inbetriebsetzung der neuen zusätzlichen 20-MW-Mininganlage,
wird HIVE über eine zusätzliche Bitcoin-Mining-Kapazität von 500 PH/s verfügen.

Die Veröffentlichung der IBS dieser Kapazitätserweiterung
sollte dem HIVE-Kurs
vermutlich in Abhängigkeit vom BTC-Preis Auftrieb verleihen..!

https://finance.yahoo.com/news/...sents-record-october-110000309.html

   

4066 Postings, 2199 Tage Kap HoornHerr (sog.) "Ixurt" ...

 
  
    
13.12.21 23:07
... auch SIE können die sog. "Gesetze des Marktes" nicht umdeuten bzw. aushebeln !
Und das ist GUT so ... !!!
;-)  

592 Postings, 1704 Tage d.droidAm Ende des Tages

 
  
    
1
14.12.21 07:27
spiegelt sich hier massiv unsere derzeitige Gesellschaft wieder, Noch vor 2 Jahren suchte man eher einen Diskurs, und traf sich am Ende in der Mitte. Nagut sei es drum heute zählt nur schwarz oder weiß Ixurt 10, Kap 0 ?.

Beides wird mit sehr hoher wahrscheinlichkeit nicht eintreffen. Und die Mitte hier ist leider nicht 5 sondern tiefer.

Ich bin weder bei Ixurt der hier den Faktor der Menschen, die ja den Kurs hoch treiben müssen, völlig ausblendet (Selbst die besten Äpfel musst du irgendwann verschenken, wenn sie keiner kaufen möchte egal wie hoch die Fakten, Süßegrad, Vitamingehalt,...... und so weiter sind, oder eben selber essen), Noch bin ich bei Kap, der ausschließlich für alle Investierten den Totalverlust wünscht. Erinnert mich sehr stark an andere derzeitige Diskussionen. Naja sei es drum.

Wir werden uns wohl eher auf diesem Niveau einpendeln bzw sogar noch die 2,00 anlaufen so wie es aussieht. Aber und das ist das Mental entscheidende, die Frage ist wie man damit umgeht, hält man das aus?

Autobumm z.B der hier um die 100k Aktien hält , hat mal eben binnen weniger Handelstage nen kleines Grundstück "verspielt", klang so als ob das auch eine der wenigen Posis im Depot war, dann ist das hier sehr hart.

Viele Andere halten aber nur 5-10 Prozent solche Aktien wie HIVE im Depot , da ist das hier alles im Lot. Es kommt also immer auf die Gesamtsituation an.

Klar will ich auch 10 oder 100 ? , habe aber mit meinen Kurszielen von 1,85-2,00 zum Jahresende absolut keinen Stress. Das habe ich so immer Komuniziert, nächstes Jahr kann ich mit alles über 2,20-2,35 ? leben. Solche Marken sind realistisch und bauen massiv Stress ab.

Grüße    

258 Postings, 515 Tage TB07...

 
  
    
14.12.21 09:11
"Nagut sei es drum heute zählt nur schwarz oder weiß Ixurt 10, Kap 0 ?." Was ist das denn für ein Vergleich? Ixurt nimmt das ganze hier ernst, Kap Horn ist einfach nur sinnlos am trollen und wartet darauf dass Leute auf seine Beiträge eingehen um etwas rumzuärgern...

"Beides wird mit sehr hoher wahrscheinlichkeit nicht eintreffen. Und die Mitte hier ist leider nicht 5 sondern tiefer. " Warum sollten 10? nicht eintreffen? Vielleicht könntest Du Deine Prognosen mal fundamental stützen und nicht nach Bauchgefühl?!

Deine Äpfel verschimmeln Dir irgendwann, bei HIVE sieht es derzeit eher so aus als würde es sich stetig verbessern.

"Wir werden uns wohl eher auf diesem Niveau einpendeln bzw sogar noch die 2,00 anlaufen so wie es aussieht. Aber und das ist das Mental entscheidende, die Frage ist wie man damit umgeht, hält man das aus?" Und wo ist das Problem? Wir können auch gerne nochmal auf 1,00 laufen, was zählt ist, was langfristig aus dem Unternehmen wird. Und ja, jeder der nicht erst seit der Corona-Krise am Aktienmarkt ist oder nur das Allheilmittel MSCI World jeden Monat kauft hält so etwas normalerweise aus.

"Autobumm z.B der hier um die 100k Aktien hält , hat mal eben binnen weniger Handelstage nen kleines Grundstück "verspielt", klang so als ob das auch eine der wenigen Posis im Depot war, dann ist das hier sehr hart. " Er hat hier überhaupt nichts verspielt, da es sich rein um Buchgewinne/ Verluste handelt. Die Anzahl der Aktien hat er immer noch und hat wohl schon wesentlich standhafter sogar eine Phase im Minus ausgesessen, ganz ohne hier zu weinen und das in seinen jungen Jahren!

"Viele Andere halten aber nur 5-10 Prozent solche Aktien wie HIVE im Depot , da ist das hier alles im Lot. Es kommt also immer auf die Gesamtsituation an. " Kommt drauf an, was 5-10% sind, ich denke da sind auch einige (nicht nur kleine) Grundstücke "verspielt" (natürlich nur Buchverluste) worden. Nominell also ähnliche Buchverluste. Prozentual ist das natürlich etwas anderes, auf das Risikomanagement habe ich hier zu den letzten Hochs stets hingewiesen.

"Klar will ich auch 10 oder 100 ? , habe aber mit meinen Kurszielen von 1,85-2,00 zum Jahresende absolut keinen Stress. Das habe ich so immer Komuniziert, nächstes Jahr kann ich mit alles über 2,20-2,35 ? leben. Solche Marken sind realistisch und bauen massiv Stress ab." Warum eigentlich immer so auf dieses Jahresende versteift? Schlägt da die Turmuhr und es ändert sich plötzlich alles? Kann man nur zum Jahresende kaufen/ verkaufen? Von Buchgewinnen zum Jahresende kann man sich übrigens auch nichts kaufen. Klingt alles etwas nach sehr kurzfristiger Anlage und Swingtrading.
Gestresst sollte man am Aktienmarkt nie sein, das führt nämlich dazu, dass man emotional wird und Emotionen sind der Ursprung vieler Fehler.  

Nochmal: Der Kryptomarkt und alles damit verbundene ist sehr volatil. Hier braucht man erst recht (wie ich auch zu den Hochs immer mitgeteilt habe) einen langen Atem.
Wer die Kurse von BTC/ ETH will sollte BTC/ ETH kaufen und nicht HIVE, HIVE ist ein Unternehmen, kein Proto-Zeichengeld.  

592 Postings, 1704 Tage d.droidHey TB07, danke für dein Feedback

 
  
    
14.12.21 10:32
zu 1. Ix 10 Kap 0, man kann beides sehr wohl vergleichen. Ix seine 10 im Sommer kammen nicht fakt, Kap seine 0 kammen nicht fakt. Beide posaunen diese "Ziele" weiter raus, nur weil einer schlau , der andere eher dümmlich daherredet ändert das nichts an den Fakten. Man muss sogar sagen das Kap eher "Recht" hatte wie Ix der quasi auf ganzer Linie hier Kurstechnisch versagt hat. Das er seine Ziele "nämlich den massiv steigenden Kurs" mit schlauen "ich bin der einzige Wissende, scroll zurück da steht alles" unterlegt bringt aber auch nichts.Im übrigen binn ich zu 100000000% was die Kursfantasterein angeht eher bei Ix als bei Kap. Denn ich möchte hier weiter Geld verdienen.

zu2. Ich meinte natürlich 0 oder 10 bis Ende des Jahres. Ix hat 10 für garantiert , ich schwöre und lege meine Hand dafür ins Feuer das es so kommen muss, Sommer 2021 ausgerufen, das massivst fundamental ausgebaut , Grafiken, Videos und ellenlange Abhandlungen darüber hier verbreitet, warum die 10 mindestens kommen wohl eher 20 oder 30 ?, sind diese dann eingetroffen nur weil fundamental untermauert? Was soll also das fundamentale Thema? Logisch wenn fundamental alles stimmt , holt der Kurs auf und gleicht sich dem an. Aber die Leute entscheiden wohl eher aus dem Bauch herraus , zu mindest bei Ihrem eigenen Geld.

zu 3. Wenn dir irgendwann deine HIVE Aktien auch keiner mehr abnimmt, verschimmeln die auch im Depot, den Rest siehe fundamental.

zu 4. ich glaube das viele 1 ? nicht aushalten, mir ist das egal, dir auch , Kap freut sich, aber viele andere sehen das eher mit Sorge. Und MSCI ETF´s zu kaufen war sicher nicht verkehrt. wer im Dez 2017 eingestiegen ist, bei um die 3 bei HIVE der hätte jetzt eine um die 60 % bessere Performance bei massiv geringerem Risiko. Setze ich den Vergleich natürlich später an rennt HIVE den MSCI World davon. Logisch.

zu 5.DAs Thema Autobumm , war bezugnehmend auf die Aussage nachdem er fast nur diese Aktie besitzt, klang jedenfalls so. Und klar Buchgewinne oder Verluste. Aber ein Minus von seinem Beitrag zu jetzt, mit nur dieser einen Aktie wird auch ihn nicht cool lassen. Oder vielleicht doch, keine Ahnung, mich würde es ärgern.

zu 6. ich meinte ausschließlich prozentuale betrachtung, logisch das für den einen 1000 ? für den anderen 100000 ? weniger im Depot , zu einem Problem werden oder eben nicht. Liegt immer an der Situation, dem Anlagehorizont und so weiter, bin trotzdem der Meinung das es gesünder ist nicht mehr als 10 Prozent in einzeltitel zu investieren, nicht wie Autobumm es anscheinend macht. Aber da sind wir uns ja einig.

zu 7. du hast mich da eventuell falsch verstanden. Ich bin absolut kein Swingtrader hier, also nicht mehr (nachdem ich all mein eigenes Geld hier raus habe) und Kurzfristig schon gleich mal gar nicht hier dabei, oder noch dabei. Meine Aussage bezog sich darauf das ich im letzten Jahr schon davon gesprochen habe hier hoffentlich die 2 ? zu sehen, Ziel 1,85 ? ich wurde dafür ausgelacht. Der Sinn dahinter ist es für mich selbst verkraftbare Marken zu setzen. Liegen wir dann darüber ist das sehr nett
, mehr nicht. 10 bis 15 prozent plus pro jahr erfreuen mich mehr als ausreichend. Setzt du dir wie Ix mindestens 10 im Sommer 2021 und du liegst sowas von total daneben ist das eher Frust, den hab ich nicht. Und logisch wären mir 10 lieber oder gar 30 die ja jetzt im Frühjahr laut Aussagen hier kommen sollen. Bin ja nicht bekloppt, aber muss auch nicht, mir gleich. Und Jahresende einfach deswegen weil da eben ein Jahr zuende ist. Mehr muss ich dazu nicht sagen.

dein letzter Punkt, erkläre uns doch bitte allen mal, was HIVE ohne Krypto wäre, da das ja null miteinander zu tun haben sollte? Auf den ganzen Rest brauchst du nicht eingehen, aber das musst du mal erklären?

Ansonsten freue ich mich über jede Auseinandersetzung mit Dir und allen anderen, die nicht schon fast fanatische Ansichten vertreten.  

36 Postings, 1219 Tage AutobummTäglich grüßt das Murmeltier :D

 
  
    
3
14.12.21 10:42
Halli Hallo,

nein, mir geht es blendend mit diesen Zahlen aktuell. Mich freut es sogar extrem, weil man fast wöchentlich miterleben darf, wie die Stimmung schwankt. Ich hatte gegen Oktober fast den Eindruck, dass alles zu stabil und "kontrolliert" abläuft, daher ein solches Ausschütteln bis zum nächsten Krypto-Winter gedanklich fast schon abgeschrieben. Ich bin mit diesen Schwankungen "groß geworden" am Markt und habe auch -90% Minus für über ein Jahr gut weggesteckt und stetig nachgelegt / 2x sogar die Position zu gewissen Teilen aufgelöst und später noch billiger eingestiegen. Ebenso freue ich mich auch, dass man immer wieder überrascht wird von diesem Markt. So wollte ich eig. ein "letztes Mal", also ein drittes Mal, mit 25-30% rausgehen bei 4,60€ ca. , um bei 2,80€ einzukaufen, aaaaaber wie oben beschrieben, ging ich nicht mehr davon aus, eine solche schöne Schwankung zu sehen vor Februar/März.

Genau wie TB es sagt, habe ich weitaus turbulentere Zeiten erlebt - Zeiten, in denen nicht klar war, ob das Unternehmen überlebt mit dem Genesis-Streit usw. und auch da, war es kein Weltuntergang. Auch wenn Hive eine große Position ist und hier rote Zahlen purzeln, sind es nach wie vor mit anderen Werten bummelig über 250k - warum sollte ich in irgendeiner Form traurig sein? Ich werde auch bei zweistelligen Hive-Bewertungen keine dicke Karre fahren oder in einen Palast ziehen (diese Ironie, denn ich ziehe seit gestern just um :D ). Mein Lebensstil wird sich de facto null, Komma null verändern. Alles was anders wäre, ist lediglich die Tatsache, dass ich früher mit meinen Zielen, anderen Menschen/Tieren zu helfen, anfangen kann. Da ist Zeit / Gesundheit / Family & Friends unverändert die oberste Priorität und kein Buchverlust, der sowieso nicht real ist, bis ich ihn realisiert habe.
Möchte ich ihn aktuell realisieren? Klare Antwort - nein!
Warum? Weil wir hier ein unterbewertetes Unternehmen haben. Wir haben aktuell, auf Faktenlage basierend, erheblich bessere Zeiten als noch zu 2018.
Wird also die Phase wieder kommen, wo es wieder in das andere Extrem umschlägt? Die Antwort wäre, dass derzeit die Chancen definitiv besser aussehen als 2018/2019 = also kann ich ruhig schlafen
Und selbst wenn alle Stricke reißen, habe ich genügend Lebensjahre und Erfahrungen gesammelt, um das binnen weniger Jahre, dann mit saftigem Gehalt, wieder aufzuholen, schließlich bin ich an den Punkt mit popeligem Studentenstatus gekommen. Ob ich dann jetzt bei knappen 100k Papieren oder 125k (hätte ich den Trade oben umgesetzt) stehe, ist mir da relativ wumpe.

Ich sehe aber schon ein wenig, aha - wieder eine Lernerfahrung, warum man sich eig. in der Welt da draußen bedeckt halten sollte mit solchen genauen Zahlen. Zu viele Vermutungen/Interpretationen, aber ich finde es dennoch interessant, das so mitzuverfolgen. Hätte auch ehrlicherweise nicht gedacht, dass 100k so viel seien - im amerikanischen Yahoo-Forum tummeln sich einige mit 200-350k herum :/ :D So lebt man wahrscheinlich in seiner kleinen, eigenen Bubble. Eine Hive-Bubble :D Aber ja - dann versuche ich mal die nächsten Monate bei unserem Kanonenritt etwas weniger von meinem privaten Geblubber einzubauen, sondern hier die Faktenlage etwas weiter zu stützen.

Wir schaffen das Leute!  

592 Postings, 1704 Tage d.droidDanke Autobumm

 
  
    
14.12.21 10:53
ich lese deine Posts einfach sehr sehr gern. direkt nen Stern dafür.

Ich wünsche dir auf jedenfall alles alles gute , mit all den wirklich wichtigen Dingen im Leben und natürlich auch mit HIVE.

 

8767 Postings, 4032 Tage ixurtVerdrehungen und Übertreibungen ..d.droid..

 
  
    
1
14.12.21 15:10
"""   zu2. Ich meinte natürlich 0 oder 10 bis Ende des Jahres. Ix hat 10 für garantiert , ich schwöre und lege meine Hand dafür ins Feuer das es so kommen muss, Sommer 2021 ausgerufen, das massivst fundamental ausgebaut...  """

@d.droid.. Differenzierung tut not..

du legst mir Worte und Behauptungen in den Mund, die ich so nie ausgedrückt habe..!!!

zeige mir doch bitte mal mit einen link zu einem der Beiträge auf,
in denen ich angeblich von :
"""garantiert , ich schwöre und lege meine Hand dafür ins Feuer das es so kommen muss """
geschrieben haben soll!???

Auch wenn du es in deinem Kopfkino so für dich interpretiert hast,
solche Beschwörungen und Dogmen entsprechen überhaupt nicht meinem Stil..!!!

Zudem kannst du wenn du guten Willen bist,
meinen Beiträgen im GESAMTKONTEXT  immer die Ristriktion zu den Kryptopreisen entnehmen..!

Ist es dein Bauchgefühl oder was reitet dich ???

Wenn ich mir, der ich hier
zuvor nur fundamentale Fakten zu HIVE zum Mehrwert des Threads zusammentragen habe...

mir danach nach ewig langer Zurückhaltung
subtil und mannchmal auch direkt,
eine Kurseinschätzung habe abringen lassen..

Du  in #7180  aber völlig verdreht darstellst,
als ob ich zuerst Kurse ausgerufen hätte
um diese im Anschluss denn fundamental zu untermauern,
dann ist auch das eine absolute Verdrehung der Tatsachen.

hier ein link von einem deiner Sommer-Beiträge, aus dem deine Genugtuung zu "meiner nach langen Zeit geäußerten  Einschätzung" hervorgeht..
https://www.ariva.de/forum/...ben-sollte-550963?page=257#jump29429224

Dem link kann man entnehmen,
dass ich bis zu diesem Zeitpunkt nur fundamentale Fakten zusammengetragen hatte
und eben nicht wie d.droid fälschlich behauptet,
diese angeblich erst zur Untermauerung meiner Einschätzung eingestellt habe..!

Umgekehrt wird ein Schuh daraus..
ich bin hier ein Investor wie viele andere auch..
aber nunmal kein Trader und auch kein Glücksritter!
Erst die fundamentalen Fakten veranlassen mich zu meinen Einschätzungen..!!!

@d.droid..
ich bin also offensichtlich ein Anleger mit einem völlig anderen Anleger- und Risikoprofil als du..!

darauf weist übrigens auch deine Frage in #7180 hin:
""" Was soll also das fundamentale Thema? """

Deine Frage zeigt auf, dass du.. Im Gegensatz zu  mir.. eher ein Bauch-Mensch bist,
dem vorherigend  link entnehmend,
sogar einer mit einem hochspekulativen Wett-Charakter.
Warum auch nicht.. geschenkt,ist deine Sache!

Es gibt aber auch Investoren wie mich, TB.. und andere,
die sich sehr wohl für  Fundamentals interessieren.

Offensichtlich ist es noch nicht bis zu dir durchgedrungen
oder du willst es einfach nicht zur Kenntnis nehmen,
dass sich Fundamentals nun mal über kurz oder lang durchsetzen..
da braucht es aber halt GEDULD dazu..!!

Gleichwohl weise ich gefühlt in beinahe jedem 10ten meiner Beiträge,
wie wichtig es ist
auch "unbedingt" seine eigenen Recherchen zu machen..!

Übrigens, auch wenn ich hier immer und immer wieder versuche
die FUNDAMENTALE FAKTENANLAGE  aufzuzeigen,
so betreffen auch mich "nicht" eorme Buchungsverluste.

Vielleicht sogar am meisten.
Mache mich hier also bitte nicht zu einem künstlichen Feindbild..!!!

Bin von der MOMENTANEN SITUATION auch enttäuscht,
setze aber auf eine One-chain-daten berufende Fortsetzung des Krypto-Bullenmarktes..
und damit auch auf ein
wie schon so oft erwähnt,
der Bitcoin-Performance
angepassten revidiertes Zeitfenster Erreichen des zweistelligen Kurses..

Das Posaune ich aber nicht aus mir raus,
wie du dich in deinem Beitrag etwas unflätig ausgedrückt hast,
es ist vielmehr meine subjektiv bescheidene Langfrist- Einschätzung
und für andere "inhaltlich begründete Einschätzungen" wäre ich dankbar,
wenn diese denn hier auch mal eingestellt würden.. ...

Gruß, ix
   

258 Postings, 515 Tage TB07...

 
  
    
14.12.21 16:15
Zu #7180:

Absatz 1: HIVE hat jedenfalls einen Liquidationswert, hier also eine "Prognose" von 0 und 10 gleichzustellen weil beide nicht eingetreten sind ist wirklich komplett sinnlos. FAKT ;)

Absatz 2: Nein, ixurt hat, soweit ich mich erinnern kann, für nichts garantiert. Es wurde stets das Unternehmen bewertet, dass hierbei Zahlen genannt werden ist völlig in Ordnung. Jedem, der an der Börse tätig ist, sollte bewusst sein, dass man eine Zukunft nie 100% vorhersehen kann und es sich stets um Chancen- Risikoabwägungen handelt. Was das fundamentale Thema soll? Puh, da fragst du am besten mal Munger, Buffett oder Graham womit die in ihrem Leben so viel Zeit verbracht haben.
Ich weiß ja nicht wie Du Deine Aktien aussuchst, aber die Analyse der Fundamentaldaten ist ja wohl noch die beste Variante. Nur weil Du aus dem Bauch heraus entscheidest muss das nicht für alle gelten.

Absatz 3: Fundamental gesehen ist aber der Apfel nicht lange haltbar, HIVE bisher schon, Du scheinst also die Differenzierung weiterhin nicht zu verstehen und gegen Fundamentaldatenanalyse hetzen zu wollen.

Absatz 4: Für jemanden mit einem MSCI World sind die HIVE Schwankungen mehr als nur immens, darauf habe ich mich bezogen. Wessen Depot primär aus einem MSCI World ETF besteht bekommt eben das, was jeder bekommt, was für manche nicht unbedingt schlecht sein muss.
Und nochmal: Die 1 Euro würden nichts an dem Geschäftsmodell ändern, höchstens in einer Fremdfinanzierung hinderlich sein.

Absatz 5: Da scheint Dir (seiner Antwort nach) der sehr junge Anleger wohl doch einiges voraus zu haben was die Emotionskontrolle betrifft. Liest man Autobumms Beitrag erkennt man ganz klar: Er kontrolliert das Geld, nicht das Geld ihn.

Absatz 6: Ja, da sind wir uns (was meine Strategie betrifft) einig. Trotzdem möchte ich andere Strategien mit weitaus konzentrierteren Portfolios nicht schlechtreden. Besonders in jungen Jahren kann das zu einem ERHEBLICHEN Vorteil gegenüber anderen führen. Wenn ich bereits 20M habe muss ich nichts mehr auf eine Karte setzen um einen guten Lebensstil zu führen. Wenn ich allerdings jung bin und 5000 Euro habe aber noch viel viel Geld verdienen werde dann kann ich auch mit den 5000 mal ein höheres Risiko in Bezug auf die Diversifikation eingehen. Überleg Dir nur mal, was ein 100, 200 oder sogar 300 oder gar 1000% Treffer im Vergleich zu einem MSCI World auf Dauer ausmacht. Ja, es kann auch schief gehen, jedoch sind nicht alle Aktien direkt Top oder Flop. In diesem Fall besteht eine gewisse Korrelation zwischen Risiko und Rendite, wobei ich (entgegen vieler Meinungen) eine Korrelation zu 1 stets ablehne, dafür gab es (wie auch HIVE in der einstelligen Centphase) zu viele Gegenbeispiele, die nicht auf reinem Glück beruhten.

Absatz 7: Frust? Wie gesagt, am Markt niemals emotional handeln, falls nicht akuter Handlungsbedarf besteht am besten sogar immer eine Nacht über jeden Kauf/ Verkauf schlafen oder vorab Buy/ Sellorders stellen. Frust, Euphorie, FOMO und was auch immer führen in unfassbar vielen Fällen zum (Teil)Verlust des Kapitals. Ich rechen für mich stets die Chancen des Unternehmens aus. Wenn ich sehe dass ich es in Zukunft zu einem ähnlichen Kurs bewerte wie jetzt dann brauche ich es nicht kaufen. Sehe ich eine Unterbewertung durch den Markt (jetzt oder zum jetzigen Preis in der Zukunft) dann kaufe ich. Tritt der gewünschte Preis nicht ein dann schaue ich weiterhin auf das Unternehmen. Geht es dem Unternehmen schlecht muss ich abwägen: Nachkauf oder gar Verkauf (Verlustminimierung), abschreiben ist seltenst eine Möglichkeit, da ich auch aus den restlichen 5000 Euro noch Geld machen könnte. Geht es dem Unternehmen weiterhin gut und der Markt preist dies nicht ein habe ich keinen Handlungsspielraum, die Börse erkennt aber meist früher oder später, also kaufe ich nach oder lasse es laufen. Lustig finde ich ja immer, wenn Aktien total überkauft sind und Leute trotzdem noch fragen ob es nicht Sinn macht zu kaufen. Ist eine Aktie aber total Unterbewertet dann möchte sie keiner Anfassen. Das liegt eventuell daran, dass man heutzutage seltener unterbewertete Unternehmen findet (wobei man heutzutage ja von einer Unterbewertung bei einem niedrigen KGV oder Berechnung nach Discounted cashflow Verfahren spricht, früher war das viel häufiger noch ein Kauf unter Liquidationswert!).

Jahresende einfach deswegen, weil da das Jahr zu Ende ist? Ist das der große Reset oder was? Wenn ich bis zum Jahresende kein Krebs vom Zigarrenpaffen bekommen habe dann wird er auch am 15.01. nicht diagnostiziert? Sorry für die Ironie, aber das sind von unserem Gehirn gesetzte Zeiträume zur besseren Orientierung. Am 31.12. fällt hier nicht die Klappe wie im Briefkasten vom Gericht ;)

"dein letzter Punkt, erkläre uns doch bitte allen mal, was HIVE ohne Krypto wäre, da das ja null miteinander zu tun haben sollte? Auf den ganzen Rest brauchst du nicht eingehen, aber das musst du mal erklären?"
Ohne die Krypton wäre HIVE ein Rechenzentrum was sämtliche Bitcoin Miner abschreiben müsste um dann hoffentlich noch genug Kapazitäten zu haben um aus dem Cloudcomputing heraus wieder profitabel zu werden. Das habe ich aber überhaupt nicht angesprochen mit meinem Post, es scheint mir als würdest Du das gerne herauslesen wollen.
Alles was ich gesagt habe ist (und das habe ich schon mehrfach erklärt), dass man bei HIVE nicht denselben Kursverlauf wie bei BTC und ETH erwarten kann. Warum? Weil HIVE ein Unternehmen ist und kein Proto Zeichengeld wie Bitcoin. Der Wert des Unternehmens richtet sich (an der Börse) zunächst mal nach seinem Gewinn und den Gewinnerwartungen. Die Gewinne kommen derzeit aber primär noch aus dem Mining. Steigt der BTC/ ETH Preis, bekommt HIVE zwar mehr für die Kryptos, sie müssen aber auch nominell gleich viel minen. Das wäre nur der Fall, wenn die Difficulty gleich bliebe. Dies tut sie aber bei immer mehr Minern im Netzwerk gerade nicht. Deshalb ist stets auf die Rentabilität zu achten. Wohl auch ein Grund, warum sich so auf das HODLN versteift wurde. Dadurch hat man nämlich in der Nachkalkulation eine weitaus höhere Korrelation zur prozentualen Veränderung der BTC/ ETH Preise. In der Vergangenheit hat HIVE aber immer wieder Coins verkauft, weshalb hier nicht alles zu 1 betrachtet werden kann. HIVE muss im Rahmen dessen eben stets Aufrüsten, um den nominellen Miningertrag an ETH/ BTC aufrechterhalten/ ausbauen zu können. Nicht umsonst beginnen die Reports immer mit dem Wert in Dollar. So kommt es zu weiteren KE und sinkenden Kursen.
Und ja, HIVE baut die Kapazitäten aus. Dann müssen sich die Kapazitäten aber umgekehrt im gesteigerten Gewinn erstmal amortisieren und das passiert nicht innerhalb eines Monats.

Und um das klarzustellen: Ich möchte keine fanatischen Ansichten verbreiten und mich auch mit niemandem streiten, ich versuche lediglich meine Meinung darzustellen. Auch mit ixurt bin ich in der Vergangenheit so öfter in Diskurs gekommen, da wir nicht in allen Bereichen übereinstimmende Ansichten haben.


@Autobumm: Freut mich zu hören.
Bedeckt halten kann sich stets lohnen, Neider gibt es überall und in der heutigen Zeit weiß man nie was einem passiert. Trotzdem finde ich, dass hier jeder mitdiskutieren kann, egal ob 100 oder 1000000 Shares. Für mich persönlich ist das also kein ausschlaggebendes Kriterium. Selbst wenn man keine Shares hält aber sich für das Unternehmen oder Geschäftsfeld interessiert kann man doch sinnvolles beitragen.
 

566 Postings, 3233 Tage Lao-TseHive...

 
  
    
14.12.21 16:19
hängt substanziell am Bitcoinkurs, ein Fakt. Eine von vielen Chainhütten, die Mining betreiben. Deshalb ist völlig schwierig zu ermitteln, ob die es ernsthaft betreiben, Energiepreise hin und her.

Ich kann weder die Kursprognosen, noch diese Hitze hier nachvollziehen. Hatte vor ein paar Monden hier mal eine schlichte Frage gestellt und wurde gesteinigt. Leute, bleibt mal alle cool. Bin hier auch investiert. Nur ist zu beobachten, dass wenn es nicht wunschgemäß läuft sich die die Menschen in die Harrae bekommen. Armselig und lasst diese Kursziele, die sind hier nicht angebracht. Das ist ein verhältnismäßig kleiner Laden, wer erwartet hier zweistellige Kurse??? Mann oh Mann. Wer an dieses Projekt glaubt bleibt, wer nicht geht... soooo einfach ist das. Auch wenn es auf diesem steinigen Weg Schmerzen geben wird.

Dabei spielt es auch keine Rolle, wer hier bis dato was verloren hat. Das ist die berühmte Wasserstandsmeldung, die keinen interessieren.  

258 Postings, 515 Tage TB07...

 
  
    
14.12.21 16:28
"Das ist ein verhältnismäßig kleiner Laden, wer erwartet hier zweistellige Kurse??? "
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Der Kurs ergibt sich aus der Kapitalisierung und der Anzahl der Aktien. Steht in jedem 2. Aktienbuch, ziemlich weit vorne sogar.
Schau dir mal "Deutsche Euro Shop" an. 892M Mcap und zweistelliger Kurs.
 

8767 Postings, 4032 Tage ixurt@ Lao-Tse.. HIVE ist seit 2017 am Markt und gilt

 
  
    
14.12.21 19:17
als etabliert..  mit einer Marktkapitalisierung von > 1 Milliarde USD und einem auf Basis der Novemberzahlen Jahresumsatz von über 280 Mio. USD auf Run-Rate-Basis,
was etwa 350 Mio. CAD entspricht,
gehört HIVE wohl eher nicht wirklich zu einem kleinen Unternehmen..

Wie TB07 bereits in #7186 erklärte, ergibt sich aus der Kurs
aus der Marktkapitalisierung und der Anzahl der Aktien.  Ein KUV von ca 3 mag zwar hoch erscheinen, betrachtest du aber zusätzlich die abnorm hohe Gewinn-Dynamisierung  von HIVE resp. die im Miningsektor üblich hohe Gewinnmarge von > 85% und dem daraus einstellig resultierenden KGV, ferner dass HIVE z.Z für ca 100 Mio Dollar ihre Mininganlagen weiter ausbaut und den ersten Erweiterungsabschnitt noch diesen Monat in Betrieb nehmen will, finde ich einen zweistelligen Kurs absolut berechtigt..

Ist zwar schön, dass auch du hier in HIVE investiert bist..
ich empfehle dir,
dich aber dann auch vielleicht wirklich mal mit deinem Invest "inhaltlich" zu beschäftigen.
Mann oh Mann..!!!

Erstens würdest du dann vielleicht weniger Unsinn schreiben
und bräuchtest dann nämlich auch nicht mehr nur am Projekt HIVE zu "glauben",  
sondern "hättest vielleicht zumindest eine Ahnung davon",
in was du hier investiert bist und warum du bleibst.. Mann oh Mann..!!!

Es ist in der Tat jedermann eigene Sache ob er hier Buchungsverluste hat, solange er wie ich seine Aktien hodlt, sind es eh keine realen Verluste..!
Da bin ich aber auch der falsche Adressat, denn ich habe mich diesbezüglich nur eingebracht,
weil d.droid hier immer wieder stimmungungsmachen mit "nicht realisierten Verlusten" von anderen  rumjammert.. Mann oh Mann..!!!
 

8767 Postings, 4032 Tage ixurtMangels Unterstützung und positiver Resonanz

 
  
    
14.12.21 19:33
werde ich in diesem Thread
die Ergebnisse meiner Recherchen erheblich zurückfahren-

Wird mir nicht gedankt
und wofür soll ich mich ohne wirkliche Unterstützung
diesen inhaltlosen Attacken gegen mich aussetzen..???  

566 Postings, 3233 Tage Lao-Tse@TB07

 
  
    
2
14.12.21 21:59
....eben wegen dieser Parameter ist zweistellig absurd. Hälst dich für besonders klug. Oder?
Du brauchst mir sicher nicht erklären, wo solche Informationen zu finden sind.

Und es ist dennoch im Blockchainmarkt eine verhältnismäßig kleine Bude. Wer anderes behauptet hat
Keine Ahnung von der gesamten Branche.  

258 Postings, 515 Tage TB07...

 
  
    
1
14.12.21 22:15
Wenn Du zweistellig als absurd bezeichnest dann wirst wohl eher Du derjenige sein, der keine Ahnung hat.
Naja, jetzt wo Kap Horn noch einen Bruder bekommen hat wird auch dieser geblockt.
Schade, dass es hier so bergab geht, bisher war das ja immer ein interessanter Austausch, das aktuelle Tief schlägt wohl einigen auf den Magen.  

4066 Postings, 2199 Tage Kap HoornZitat :

 
  
    
14.12.21 23:27

70 Postings, 1478 Tage Gerry 41Hallo,

 
  
    
15.12.21 08:01
warum bin ich "noch" in Hive investiert :
    Hive hat mit die höhsten Mining-Einnahmen (Bit/ETh), am Aktienmarkt, wird oft nicht kombiniert
    worauf ich gewartet hatte war 52 mio Mining-Eihnnahmen und 59 Mio Gesamt-Einnahmen
Ich habe auch schon 70% meines Start Hive Investment rausgenommen.
Verkauft bei 2,4; 1,8; 2,6; 3,8; 4,6 Euro mal Emotional mal mit Glück.
alles meine persönliche Sicht

das Wichtigste, allen ein schöchnes Weihnachtsfest  

66 Postings, 405 Tage fbo|229349237Ixurt, du kannst davon...

 
  
    
15.12.21 09:29

... ausgehen, dass die große Mehrheit der (auch stillen) Leser dieses Threads deine Beiträge schätzt, da sie fachlich fundiert sind und du viel Zeit und Energie in dieses Thema steckst. BITTE WEITERMACHEN!

Aufgrund der aktuell schwachen Entwicklung von BTC / ETH und der damit einhergehenden Auswirkung auf die Miner-Kurse liegen offenbar bei einigen die Nerven blank. Ich muss daher sagen, dass ich mir einen einen höflichen Umgangston wünsche und die Teilnehmer sachlich bleiben sollten. Es geht hier primär um die Aktie von HIVE. Ich bin der Meinung, dass nur sachliche Beiträge allen ernsthaft investierten weiterhelfen. Weiterhin verstehe ich nicht, weshalb ein bestimmter User unaufhörlich weiter trollt. Da dieser nachhaltig nichts sinnhaftes zur Diskussion beiträgt, sollte er aus diesem Thread entfernt werden.

 

33 Postings, 1944 Tage c4t4lin4ixurt

 
  
    
15.12.21 17:01
Das fände ich ehrlich schade, ich lese deine Beiträge immer gerne, sie sind einer der wenigen Gründe, warum ich hier in diesem Forum regelmäßig aufkreuze. Inhaltlich kann ich leider kaum etwas beitragen, was deine Recherchen ergänzen würde - das hat großteils damit zu tun, dass ich kaum Zeitressourcen habe.
Würde mich also sehr freuen, wenn du dich doch dazu entschließen würdest, hier weiter deine Erkenntnisse zu posten. Über die Zeit haben mehrere Leute hier schon Dank geäußert.

Ich find´s umgekehrt eigenartig, dass man auf inhaltsleere Trollversuche überhaupt reagiert, ich hab das auch ein paarmal gemacht, aber damit füttert man ja nur den Pickel. Sollen sie posten, und diejenigen mit Ahnung reagieren einfach nicht drauf.

Also ixurt, ich bin jetzt schon neugierig auf deine nächsten Analysen - gerne auch per PN, ich selbst kann dich ja nicht kontaktieren, weil ich zuwenig öffentlich poste. Sonst hätte ich das längst getan.

Vielen Dank schon mal!  

51 Postings, 1566 Tage AnbolingIch schließe mich....

 
  
    
15.12.21 17:29
den beiden Vorrednern zu 100% an. Ixurt, deine Beiträge sind äußerst informativ und erhellend. Ich bin mir sicher, dass der Großteil der Leser hier das so empfindet. Vielen Dank dafür und lass dich nicht verärgern.....
Eine schöne Vorweihnachtszeit und bessere Kurse für alle! ;-)  

727 Postings, 552 Tage CTO ExBankerDer Markt traut offensichtlich dem BTC nicht

 
  
    
15.12.21 18:42
und die NASDAQ schüttet heute die Miner auf den Markt.

Günstige Kurse überall.
Wer Mut hat und an BTC 100.000  und  ETH 10.000 glauvt, kann heute und in den nächsten Tagen günstig einkaufen.

Und ixurt  sollte schon dabei bleiben, sonst fehlt hier was !

NmM!
 

727 Postings, 552 Tage CTO ExBankerDer Markt traut offensichtlich dem BTC nicht

 
  
    
15.12.21 20:15
und die NASDAQ schüttet heute die Miner auf den Markt.

Günstige Kurse überall.
Wer Mut hat und an BTC 100.000  und  ETH 10.000 glauvt, kann heute und in den nächsten Tagen günstig einkaufen.

Und ixurt  sollte schon dabei bleiben, sonst fehlt hier was !

NmM!
 

52 Postings, 1240 Tage FIBINVIrrt euch nicht.

 
  
    
16.12.21 06:08
Der Wind dreht sich schneller als ihr gucken könnt :D
Da hilft das ganze ausschmücken von persönlichen Betrachtungsweisen auch nicht.
Ich muss Ixurt da extrem den Rücken stärken, da er in seinen Berichten mit der einzige ist, der die fundamentalen und physischen Aspekte von allen Seiten beleuchtet hat. Und wer diese Infos in der Vergangenheit genutzt hat, der konnte auch massive Gewinne verbuchen.
Ich bin der Meinung, dass der Kurs auf bis zu 30? steigen kann. Auch wenn sich mancher nicht vorstellen kann wie, so kann es so kommen.
Es besteht auch die Möglichkeit, dass wir noch weiter fallen.
Wahrscheinlich haben 80% diesen Post nicht gelesen... Von daher bleibe ich in meiner Blase, und Glaube an die positive Entwicklung. Die Fundamente für die massiven Gewinne sind geschüttet...
Und die Maschinen arbeiten 24/7, falls Ihr wisst was ich meine.  

592 Postings, 1704 Tage d.droidich bin fundamental

 
  
    
16.12.21 07:36
1000% bei Ixurt.
Menschlich ist er für mich ein Katastrophe.

HIVE hat gestern den Pump im BTC schön mitgemacht. Danke an die FED für die 0,0-0,25, die Aussichten sind da eher nicht sooo freundlich.
Wir werden abwarten müssen was jetzt in nächster Zeit so kommt. Da der BTC für gewöhnlich die Handelsschwachen Zeiten nutzt könnte die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr sehr interresant werden. HIVE rennt dem ja immer hinterher.

Gestern konnte man wieder schöne 10 Prozent mitnehmen hier, DAs ist in den sehr schwachen Märkten seid Anfang NOvember immerhin etwas.

Heute sehe ich für HIVE rot, da wir im BTC nicht nachhaltig ausbrechen konnten. 2,30 - 2,35 könnte eine schöne Marke sein, die hoffentlich als Boden hält, bzw wieder, nach noch schwächerem Verlauf eventuell wieder von Unten angelaufen werden könnte.  

428 Postings, 645 Tage higher7ixurt

 
  
    
16.12.21 10:57
Bitte fahre deine Aktivitäten nicht zurück. Dann haben die Basher gewonnen!

 

Seite: Zurück 1 | ... | 286 | 287 |
| 289 | 290 | ... | 308  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben