UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 278 von 335
neuester Beitrag: 23.09.21 21:37
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 8353
neuester Beitrag: 23.09.21 21:37 von: watch Leser gesamt: 2288166
davon Heute: 140
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 276 | 277 |
| 279 | 280 | ... | 335  Weiter  

1820 Postings, 1497 Tage Kursverlauf_Nehmt Euch ein Beispiel an Grenke

 
  
    
07.10.20 10:56
da geht's jetzt ca 3 Wochen nach der Short-Attacke wieder aufwärts nachdem (wohl) nix dran ist an den Vorwürfen. Hier sind wir erst in der 2. Woche. Also Geduld und noch ein bißchen billiger wär auch schön.  

29 Postings, 355 Tage Gandalf 58...

 
  
    
07.10.20 11:23
tolle Tipps  aber jeden Tag 3 % mindestens tut weh...  

5093 Postings, 6765 Tage KleiS&T AG - Aktienrückkaufprogramm

 
  
    
07.10.20 11:28
wäre tatsächlich wünschenswert!

Das letzte mit Obergrenze 22 Euro

https://ir.snt.at/news/...chliesst_neues_Rueckkaufprogramm_I_.de.html

wurde ja vorzeitig geschlossen, da man sich für den Fall, dass man Coronahilfen beantragt hätte, die Möglichkeit der Coronazuschüsse offen gehalten hätte. Es hieß ja damals, wer u.a. Aktienrückkaufprogramm durchführt kriegt keine Coronahilfen!

Im Rahmen des Aktienrückkaufprogrammes wurden ja zuvor Aktien auf Grund der durch Corona sinkenden Kurse die aktien zuletzt extrem günstig eingesammelt!

https://www.pressetext.com/news/1593619200809

 

29 Postings, 355 Tage Gandalf 58..... Rückkauf..

 
  
    
07.10.20 11:32
sag ich ja, finde die Begründung für den Rückkauf ist immer noch gültig und dem Kurs / Wert des Unternehmens würde es bis 22 ? guttun....  mir natürlich auch ;-)  ,,  dann wäre ich wenigstens wieder bei  +-0  

2296 Postings, 5145 Tage rotsGap um 17,8 wurde geschlossen

 
  
    
07.10.20 11:43
Da bin ich bedient worden, vielleicht war es das nun.....  

2296 Postings, 5145 Tage rotsHoch und runter Spielball der LVs

 
  
    
07.10.20 16:25
Und am Ende auf dem Niveau des Vortags, wetten.....Das geht noch länger so.  

833 Postings, 3888 Tage pablo55Die Gegenbewegung startet.

 
  
    
3
08.10.20 12:35
Bei stabilen Märkten sehen wir schon bald die 25 Euro.  

9839 Postings, 4408 Tage Raymond_James''Einen Hauptvorwurf des britischen Analysten ...

 
  
    
2
08.10.20 13:20

... hält Analyst Malte Schaumann von Warburg Research in einer am Donnerstag vorliegenden Studie für ungerechtfertigt. So glaubt er nicht an die sehr niedrig kalkulierte 'echte' Ebit-Marge. Wenn die 'Short'-Empfehlung aber etwas Gutes habe, dann weitere Verbesserungen in Transparenz und Unternehmensführung, so Schaumann." (https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...Ziel-27-50-Euro-31504404/)

Aktueller Kurs18,85 €

Analyst"Kursziel"PotenzialDatum
Warburg Research27,50€46%08.10.20
Jefferies & Company Inc.32,00€70%06.10.20
Commerzbank31,00€64%06.10.20
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA33,00€75%05.10.20
Pareto Securities33,00€75%05.10.20

S&T AG : Chartanalyse S&T AG | MarketScreener


 

521 Postings, 467 Tage david007bondGlaubt

 
  
    
09.10.20 08:01
Ihr, dass ein Leerverkäufer noch einmal attackieren wird, wenn der Kurs sich einigermaßen erholt hat?  

565 Postings, 3767 Tage djkanteSchwer zu sagen

 
  
    
2
09.10.20 08:50
Keine Wasserstandsänderung seit 30.09.20 bei den LV.  

9839 Postings, 4408 Tage Raymond_Jamesleerverkäufer ''attackieren'' nicht ...

 
  
    
2
09.10.20 09:48

... sie treten --wie jeder andere verkäufer-- als gewöhnliche marktteilnehmer in erscheinung; die aktien, die sie verkaufen, hat nur jemand anders (jemand, der die aktien selbst nicht verkauft hätte)
leerverkäufer haben keine macht über den kurs; leerverkäufe können --wie jeder verkauf-- vorübergehend (!) verkaufsdruck erzeugen oder ihn erhöhen und die aktie schwankungsanfälliger werden lassen

 

521 Postings, 467 Tage david007bondIch

 
  
    
2
09.10.20 10:52
denke,  dass deren Geschäftsphilosophie genau die richtige ist. Man hält an den Cash Cows der Implementierungsprojekte fest, damit kann man immer gut bei Bestandskunden Umsatz generieren und hat mit dem Thema Internet of Things sich ein BEreich ausgesucht, der in den nächsten Jahren stark wachsen wird. Was die Fundamentaldaten betrifft, sehe ich ehrlich gesagt kein Risiko, die sind auf Wachstumskurs und haben hierfür eigentlich eine gute EK-Quote, ein Verschuldungsgrad von über 200%  ist auch nicht außergewöhnlich, zudem werden Gewinne erwirtschaftet.  

5093 Postings, 6765 Tage Kleidavid007blond - NEIN!

 
  
    
1
09.10.20 13:14
Die Leerverkaufquote ist derzeit insgesamt bei S&T recht hoch, erst RECHT für die Tatsache, dass das Management nun mit einer sehr qualifizierten Pressemitteilung unwahre Tatsachen klargestellt und der wahren Kritik entgegengekommen ist und mir auf das ohnehin bereits laufenden Programm noch weitere Transparenzversprechen geleistet hat.

Hinzu kommt, dass die Spatzen von den Dächern pfeifen, dass man wohl mit Hochruck an erweiterten Vorabzahlen / Infos arbeitet und die endgültigen Q3 Zahlen dann Anfang November bereits mit größerer Transparenz versehen wird.

Es ist also kaum vorstellbar das jemand der bereits JETZT auf einer leerverkauften Position sitzt, von der er noch nicht genau weiß, wie er diese mit möglichst geringem Schaden zurück deckt, diese nochmal stärker ausweitet.

Hinzu kommt, dass man das letzte ARP wie in meinem obigen Post unterlegt vor Vollendung wegen Corona gestoppt hatte, nur um für den Fall der Fälle die Rechtsgrundlage nicht zu verlieren, Zuschüsse beantragen zu dürfen. .... Wenn sich also erhärtet, dass man auch MIT Corona (übrigens Hannes hatte es ja bereits!) das Unternehmen problemlos profitabel führt und somit Zuschüsse schon aus diesem Grund nicht nötig und nicht berechtigt wären, dann wäre der Beschluss zu einem neuerlichen Aktienrückkaufprogramm sicherlich denkbar, da man für Übernahmen mit Haltefrist und / oder Bedienung von Mitarbeiter-Optionen (ohne dass dann aus steuerlichen Gründen verkauft werden muss!) diese Stücke gut gebrauchen könnte.

P.S.: Bitte mal über Mitarbeiterdarlehen oder ohnehin höhere Gehälter nachdenken, um eine etwaige Steuerzahlung nicht mehr vorschieben zu müssen, wenn Vorstände mal Aktien verkaufen.  

493 Postings, 4759 Tage pinktrainerBislang hat nur Ennismore seinen LV-Bestand

 
  
    
2
09.10.20 15:19

etwas reduziert. Die Leerverkäufer haben sicher nicht damit gerechnet, dass sich kein weiterer Analyst dem kritischen Bericht des britischen Analysehauses anschließt. Mir ein Rätsel. wie die bei dieser Nachrichtenlage aus der Nummer rauskommen wollen. Sie könnten sicher den Kurs mit massiven Leerverkäufen nach unten treiben, aber dann dürfte die Konkurrenz sofort zugreifen. Vielleicht haben sie, für uns unsichtbar, zwischen den meldepflichtigen Bestandsniveaus gehandelt, und ein paar Euros verdient. Oder sie hoffen auf einen allgemeinen Aktiencrash. 2020 war von vorn herein bei S&T nur als Übergangsjahr deklariert. Die Geschäftserwartungen sehen für '21 besser aus. Von daher gehe ich davon aus, dass jetzt die Zukunft gehandelt wird.

 

565 Postings, 3767 Tage djkanteShortquote

 
  
    
1
09.10.20 19:32
mit Leerverkäufen unter der Meldeschwelle ist 7,32 %. Das sin ca. 4,8 Millionen Aktien. Wenn jetzt das Aktienrückkaufprogramm wieder aktiviert werden würde, käme mehr druck auf die LV´s und mit guten Zahlen im November wäre ein Shortsqueeze nicht so unwahrscheinlich. Es kann aber auch sein das die Shorts nochmal angreifen, Pulver haben die leider genug.  

21210 Postings, 7256 Tage lehnaGruß an die harten Jungs

 
  
    
09.10.20 19:37
die den Abkacker ausgesessen haben.
War selbst zu bammelig und bin leider draussen.
Nun ja, vielleicht gibt einem der Markt eine 2. Chance...

 

556 Postings, 7263 Tage gandalf012Ich habe auch leider nur eine kleine

 
  
    
10.10.20 10:17
Portion gekauft weil ich mit Noch etwas schwächeren Kursen gerechnet habe. Aber so ist das halt :) das schöne an der Börse ist ? die nächste Straßenbahn kommt bestimmt  

53 Postings, 3994 Tage erseverIch habe aufgestockt.

 
  
    
1
10.10.20 10:32
S&T beobachte ich seit Jahren. Ich bin von der Firma sehr überzeugt.Habe die Gelegenheit genutzt und nachgekauft. Hat sich richtig gelohnt. Riesen Dank an die Shorties
 

493 Postings, 4759 Tage pinktrainer@djkante

 
  
    
10.10.20 15:04
Hast du einen Link für 'Leerverkäufe unter der Meldeschwelle'?  

565 Postings, 3767 Tage djkante@pinktrainer

 
  
    
1
10.10.20 16:51
Angehängte Grafik:
sut.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
sut.png

9095 Postings, 4535 Tage Multicultija lehna

 
  
    
1
10.10.20 17:52
man muss als Aktionär auch mit Einbrüchen leben können.Wie sagte Buffet ,wer nicht bereit ist eine
Aktie 10 Jahre zu halten sollte keine Aktien Kaufen.Is wohl was dran bei der Performenz seines
Fonds.:-)))  

367 Postings, 2625 Tage ikke2Shortquote nur noch bei 5,02 %

 
  
    
12.10.20 08:55

195 Postings, 1553 Tage Friedhelm.Buschi#

 
  
    
1
16.10.20 19:55
Jetzt sind wir mit S&T seit über 3 Jahren in einer Seitwärtsbewegung. So langsam zweifle ich auch an meinem Investment. Ich bin seit 4 Jahren fett investiert Und warte und warte auf den Anstieg über 30?. Wenn ich das gewusst hätte....... Ich weiß nicht mehr, welche Strategie ich mit S&T fahren soll. Aber so langsam glaube ich, dass es bessere Investments gibt. Eigentlich habe ich schon viel zu viel Zeit mit warten verbracht. Im November kommen wieder top Q3 Zahlen, der Kurs steigt auf 25? um an Weihnachten wieder auf 18? zu stehen. Es ist schon ein Trauerspiel. Aber ich traue mich ja nicht auszusteigen, weil die Kursexplosion bald kommt. Damit tröste ich mich nun schon erfolglos seit über 3 Jahren.  

458 Postings, 1356 Tage Brontosaurus@Friedhelm.Bus

 
  
    
16.10.20 20:48
Ich kann deine Gedanken seht gut nachvollziehen! Da kommt man echt ins Grübeln wenn man long eingestellt ist und die Problematik gibt es nicht nur hier.
Wie wäre es mit traden? Überlege mal wie oft in den letzten 3 Jahren hättest du schon bei 24? verkaufen können und bei 18? wieder einsteigen! Ist eine Überlegung wert wie ich finde.
Gruß Bronto  

195 Postings, 1553 Tage Friedhelm.Buschi#

 
  
    
16.10.20 21:04
Wenn ich bei 24? raus gehe um bei 18? zurück zu kaufen, werden sie Richtung 30? laufen :)
Ich werd wohl fett drin bleiben. Hab ja auch Zeit. Aber wenig überlege, was ich mit Biontech jetzt in 4 Wochen verdient habe......
Natürlich nur prozentual. Hab ja das meiste in S&T investiert.  

Seite: Zurück 1 | ... | 276 | 277 |
| 279 | 280 | ... | 335  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben