ID Media --mal anschauen ---

Seite 27 von 34
neuester Beitrag: 30.04.09 21:40
eröffnet am: 08.09.06 10:51 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 839
neuester Beitrag: 30.04.09 21:40 von: kalleari Leser gesamt: 132901
davon Heute: 17
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... | 34  Weiter  

106628 Postings, 8237 Tage Katjuscha@Fredo

 
  
    
3
22.05.07 13:46
Das Probem war einfach, das seit Ende letzter Woche das Thema "Ausstieg des Großkunden DTAG" in einigen Foren (besonders bei WO) breitgetreten wurde und die Angst vor einem starken Umsatzeinbruch geschürt wurde. Dadurch ist es schon Freitag und besonders gestern zu klaren Verkaufssignalen im Chart gekommen, was diese 2 SL-Wellen (ein Mal bei 2,49) und einmal unter 2,4 ausgelöst hat. War auch gut im Intraday-Chart gestern zu sehen, das es sehr kurze schnelle Einbrüche von weniger als 5 Minuten waren, die danach wieder hochgekauft wurden.
Bezüglich der DTAG haben einige User (u.a. ich selbst) gestern aber die IR kontaktiert, und sie hat mir bestätigt, dass der Ausfall der DTAG für ID Media nichgt überraschend kommt, und man ja gerade deswegen ab 2006 mehr in eine breitere Kundenbasis investiert hat und auch schon gute Erfolge erzielt hat. Man bleibt trotz diesem Rückzug der DTAG dabei, das die Umsatzprognose von 23 Mio ? für 2007 und 25 Mio ? für 2008 zurückhaltend sind. Und die Ebit-Marge hatte man ja schon im Quartalsbericht präzisiert, für die Leute, denen das noch nicht aufgefallen war.

ID Media ist für mich die günstigste deutsche Aktie im gesamten Medien und Internet-Bereich. Aber mit Abstand. Mich interessiert auch nicht, was jetzt im 2.Quartal für Zahlen präsentiert werden. Manche ForumUser (auch gestern bei WO wieder) sorgen ja jetzt schon dafür, das man bloß nicht kaufen solle, weil die Zahlen so schlecht werden dürften. Also ob das bei den immernoch für Q2+3 angekündigten Investitionen so neu wäre.

Fakt ist, das IDL ein

KGV06 von 8
KUV07 von 1,1
KBV07 von 1,2

hat und zusätzlich 55% des Börsenwerts durch Cash unterlegt ist. Nur weil das KGV im Jahr 2007 mal kurzzeitig aufgrund sinnvoller Investitionen zweistellig wird, nun die Aktie zu meiden, halte ich für völlig falsch. Aber es ist deine Entscheidung, ob du verkaufst. Ich würde dir zumindest empfehlen, vorher die IR zu kontaktieren und all deine Fragen zu den Themen die dich verunsichern, zu klären. Kostet doch nix.  

6170 Postings, 6177 Tage FredoTorpedoGrundsätzlich sehe ich die Medienbranche

 
  
    
22.05.07 14:10
als Gewinner einer boomenden Konjunktur - Firmen, die gut verdienen, sind bereit einiges in die Werbung zu stecken (umgekehrt: wenn's abwärts geht, leiden die Medienunternehmen besonders schnell und deutlich).

Eine Firma im Medienbereich muß schon mehr als schlecht sein, wenn sie zu den jetzigen Zeiten nicht deutlich schwarze Zahlen schreibt.

Dies und die überwiegend einhellige Meinung der Spezialisten hier und auch in den Fachzeitschriften, ist der Grund, weshalb ich überproportional bei I-D-Medien investiert bin. Trotzdem irritiert mich der überdeutlich Kursverfall der letzten Wochen. Zu oft steckte hinter solchen Verläufen ein Fünkchen wahrer Hintergrund, der uns Kleinanlegern erst zu spät publiziert wurde.

Ich werde wohl noch ein Weilchen durchhalten, weil sich einige meiner anderen Investitionen z.Z. sehr gut entwicklen und mich über die derzeitigen Schwächlinge, wie I-D-Medien  und Commerceplanet etwas hinweg trösten. Die anderen Schwachstellen, wie GCI und VEM habe ich bereits seit längerem ausgemerzt.

Gruß
FredoTorpedo  

1613 Postings, 7993 Tage BörsenmonsterPeng!

 
  
    
24.05.07 21:17
21:05 24.05.07  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Planzahlen

I-D Media AG

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Die I-D Media AG korrigiert ihre vorläufige Prognose für das Geschäftsjahr
2007. Nach neuesten Erkenntnissen wird ein
Konzernumsatz von ca. 18 Mio. Euro erwartet. Der Umsatzrückgang kann auch
Auswirkungen auf das Ergebnis haben. Für das Geschäftsjahr 2008
prognostiziert das Unternehmen wieder eine Umsatzsteigerung und ein
positives Ergebnis.

--------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Der Umsatzrückgang ist auf die stärker als erwarteten Kürzungen der
Werbeausgaben in der Telekommunikations- und Tabakindustrie in Deutschland
zurückzuführen. Der unerwartet hohe Rückgang in den genannten
Kundensegmenten kann durch neue Aufträge nicht kompensiert werden. Neue
Kunden und Aufträge aus der Automobil- und Konsumgüterindustrie tragen
bereits positiv zur Unternehmensentwicklung bei. Ebenso schreiten die
Entwicklungen in den Aufbau von eCommerce Plattformen und neue Produkte
zügig voran. Die Innovationskraft und Schnelligkeit der Gesellschaft werden
dazu beitragen, die sich eröffnenden Marktchancen gewinnbringend zu nutzen.
Erste Erlösströme und skalierbare Erträge aus den neuen Aktivitäten werden
bereits Ende 2007 erwartet. Ab dem Jahr 2008 soll aufgrund der
strategischen Ausrichtung und der neuen Aktivitäten wieder profitables
Wachstum realisiert werden.

Kontakt:
Christiane Fleiter
I-D Media AG
Ohlauer Straße 43
10999 Berlin
030 25 947 132
christiane.fleiter@idmedia.com
www.idmedia.com


(c)DGAP 24.05.2007
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: I-D Media AG
Ohlauer Strasse 43
10999 Berlin Deutschland
Telefon: +49 (0)30 25 947-0
Fax: +49 (0)30 25 947-111
E-mail: ir@idmedia.com
www: www.idmedia.com
ISIN: DE0006228604
WKN: 622860
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr
in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

 

1613 Postings, 7993 Tage BörsenmonsterMorgen gibts ein Blutbad.

 
  
    
1
24.05.07 21:21

106628 Postings, 8237 Tage KatjuschaDas ist fast kriminell

 
  
    
24.05.07 23:01
Sorry, aber jetzt wirds langsam richtig übel.

Noch gestern wird mehreren Leuten per E-Mail mitgeteilt, das man trotz DTAG an der Umsatzprognose 2007 und 2008 festhält, und nun das.

Das Schlimme ist, das man morgen nun für 2,1,2,2 rausgespült wird, was fast dem Buchwert entspricht. Viel weiter kann die Aktie dann eigentlich kaum fallen, aber nach oben ist auch wenig kurz-mittelfristig möglich. Daher wird jeder enttäuschte Kleinanleger morgen keine andere Möglichkeit haben, morgen zu verkaufen, aber das womöglich trotzdem wohl zu absoluten Tiefskursen.

Also ich bin richtig sauer. Zum 2.Mal wird man von IDL enttäuscht. Nicht wegen den Zahlen, sondern wegen der Art und Weise wie mit Aktionären umgegangen wird. Ich werd mir überlegen, ob ich ein paar Aktien behalte, um dem Vorstand und der IR auf der HV meine Meinung zu geigen. Desweiteren werd ich auf alle Fälle die SdK informieren.  

1302 Postings, 6135 Tage AktienwolfLeute versucht gleich ganz in der Früh

 
  
    
24.05.07 23:02
rauszukommen. Lieber ein Ende mit Schrecken...

Als Alternative kann ich Babaria empfehlen. Die haben am 21.5.  super Zahlen gebracht, Morgen ist HV und da werden sicherlich gute Prognosen bekannt gegeben.

Habe in den letzten Tagen mit Edel Music ähnlich erlebt und kann somit gut mitfühlen.

Wir sollten in 20 Titel gleichgewichtet streuen, dann macht ein Unternehmen. dass um 50% fällt nur 2,5 % des Depots aus und das muss auszuhalten sein.

Kopf hoch Jungs, wir lernen alle ständig dazu.


 

106628 Postings, 8237 Tage KatjuschaKommt auf den Kurs an

 
  
    
24.05.07 23:21
2,0 ? wäre der Buchwert pro Aktie. Dazu hat man 2006 gezeigt, das man bei 20,5 Mio ? Umsatz ein EPS von 28 Cents erreichen kann. Das kann natürlich auch 2008 wieder möglich sein. In so fern kann das morgen ne ganz fiese Abzocke werden. Aber man weiß es halt nicht, und deswegen ist die Situation richtig übel für die uninformierten Kleinanleger, während der IDL-Vorstand faktisch den Kurs selbst steuern kann. Wenn ich morgen zu 2,1 rausgehe, kanns fast der Tiefkurs für die nächsten Jahre werden. Wenn ich zögere und die News noch schlimmer werden, kann ein Verkaufslimit über 2,2 ? genauso falsch sein.

Das ist einfach unglaublich. Gestern oder vorgestern sagt mir die IR noch, das die 23 Mio ? ein konservatives Ziel trotz dem Rückzug der DTAG ist, und nun gibt es so eine Meldung. Da fehlen mir fast die Worte. Würde am liebsten irgendwas vom Balkon schmeißen.

Aber was interessiert den Vorstand schon das verdiente Geld von Kleinaktionären ...  

2398 Postings, 6828 Tage xpfutureZum Glück bin ich vorgestern

 
  
    
25.05.07 06:27
zu 2,51 raus.

Schwein gehabt.

xpfuture  

10637 Postings, 8151 Tage Ramses IIleider, leider ist das nicht der erste

 
  
    
25.05.07 09:05
wert wo es mich in den letzten wochen auf diese art und weise trifft.

ich bin auch echt sprachlos.

sooo kann man nicht in aktien investieren. da ist ja dem betrug tür und tor offen gehalten.

ein leicht entnervter ramses grüßt.  

106628 Postings, 8237 Tage KatjuschaGlaub dennoch an Abzocke

 
  
    
25.05.07 09:26
Hab zwar heute zum ersten Kurs bei 2,11 auch die Hälfte aus dem Depot geschmissen, einfach weil der Vorstand mir unseriös erscheint, aber Fakt ist ja nunmal ein KBV von 1,0-1,1 und ein KGV06 von 7, was man 2008 wieder erreichen kann. Viel wichtiger aber ist, das jetzt schon 60% des Börsenwerts mit Cash unterlegt sind.

Jeder Aufkäufer würde hier ein echtes Schnäppchen machen, und da ACM kürzlich über 5% gekommen ist, hab ich das miese Gefühl, das IDL auch bald wirklich übernommen wird. Ein ähnlich mieses Spiel wie bei IBS.  

14788 Postings, 8306 Tage LalapoAchterbahnfahrt

 
  
    
25.05.07 09:52
man seit Thread hier von 2,20 auf 3,50 und jetzt wieder 2,10 ... Katjuscha ..Cash ist für mich jetzt nicht unbedingt ein Argument..eine Combots wird fast 25 % UNTER Cash gehandelt .. und schreibt auch Verluste in diesem Jahr wie auch die ID Media ( ich rechne nach der Vorstellung in diesem Jahr mit höherem Verlust als hier angenommen ) .. die IR des Vorstandes ist unter aller Sau... ich frage zudem warum Homm etc so pos. gesehen wird .. so schnell wie der rein geht .. kann der auch wieder den Ausstieg finden .. immerhin war er es der die Aktie nach GW 1 wieder bis 2,80 hochgekauft hat.. wenn Homm weiter sammelt .. denke ich wird es nicht weiter runter gehen.. Tendenz zumindest leicht hoch ... aber wenn Homm die Seite wechselt ..(wie bei Balda ))  dann ist nach unten alles möglich .. Cash hin.. Buchwert her .. KGV 2008 lolol.

Fazit : vom Bauch würde ich sagen ist die Aktie um die 2 wieder ein Kauf ..

Lali
 

106628 Postings, 8237 Tage KatjuschaCombots hat ja auch nicht wirklich ein Geschäft,

 
  
    
25.05.07 10:02
mit dem man schon beweisen konnte, welche Margen möglich sind.

Fakt ist bei ID Media, das man bei 20,5 Mio ? Umsatz 2,8 Mio ? Gewinn gemacht hat. Wer davon ausgeht, das ID Media das 2008 auch wieder schaffen kann, hat ja zumindest diese Referenz durch ID Media. Bei Combots gibts nichts dergleichen.
Und erst an 2.Stelle, aber nicht unwichtig, kommt der Cashbestand bei IDL.


Übrigens wie zu erwarten wurden jetzt auch die Pakete im Bereich 2,12-2,15 weggekauft. Wundert mich gar nicht. War mir klar, das ich heute abgezockt werde. So wird man lästige E-Mail-Schreiber los, die zu oft kritisch angefragt haben, was den los sei.  

6338 Postings, 8071 Tage hardymanVerlasst euch nicht auf den Homm

 
  
    
25.05.07 10:12
was der macht ist meiner Meinung nach permanent in die Scheisse greifen.
Weitere Beispiele sind BVB und Comtrade, ich frage mich nur warum der noch nicht insolvent ist.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Märkte können länger irrational bleiben, als man es sich leisten kann."

John Maynard Keynes, Ökonom (1883-1946)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

106628 Postings, 8237 Tage KatjuschaBei Broadnet hat ers richtig gemacht, aber darum

 
  
    
25.05.07 10:32
gehts ja auch nicht.

Ob Homm nun kauft oder nicht, ist grundsätzlich unerheblich. Hier bei IDL steht die günstige Bewertung dem Vertrauensverlust und der kurzfristig stark fallenden Gewinnen gegenüber. Muss jeder selbst beurteilen, ob er jetzt kauft oder verkauft. Langfristig gesehen sollten die jetzigen Kurse klare Kaufkurse sein. Allerdings sehe ich es jetzt auch so, das eher wenig auf die Sicht von 3-6 Monate möglich ist, solange alle mit schlechten Quartalszahlen rechnen. Allerdings bietet das auch wieder die Chance auf positive Überraschungen. Für die nächsten 2 Quartale ist aber nicht damit zu rechnen.

Na ja, ich hab jetzt nur noch 1200 Stück. Vorher hatte ich 2700. Werd mir das jetzt nicht mehr länger detailliert anschauen. Ich warte was da kommt.  

50949 Postings, 6887 Tage SAKU*grml*

 
  
    
25.05.07 10:42
Auf der einen Seite freeue ich mich, keinen SL gesetzt zu haben (zumal ich heute Morgen nicht on war um bei 2 einzukaufen). Auf der anderen Seite ärgert es mich, dass ich den SL nicht bei 2,50 gesetzt habe, wie mal angedacht...

Bin jetzt wieder leicht im Minus und werde mal schauen - geh ich ganz raus oder stocke ich auf, mal sehen...
__________________________________________________
VIVA ARIVA  

106628 Postings, 8237 Tage KatjuschaAuch das Paket bei 2,20 wurde aufgesaugt

 
  
    
25.05.07 10:47
Langsam wirds mir echt zu blöd, was so an der Börse abgeht.

Eigentlich müsste man das Bafin solche Sachen untersuchen lassen, aber die haben eh keine Chance. Wo soll man denn suchen?  

50949 Postings, 6887 Tage SAKUIch will echt nicht unken

 
  
    
25.05.07 10:55
Bin kein Freund von Verschwörungstheorien & möchte definitiv nicht, dass die Vermutung hier als Pushversuch verstanden wird!

Ich stell nur was zu bedenken rein, wer was da rein interpretiert, is selbst Schuld ;o) Wenn ich groß irgendwo rein möchte, dann möchte ich nen Abschlag haben...
__________________________________________________
VIVA ARIVA  

151 Postings, 5997 Tage Wordo..

 
  
    
25.05.07 11:12
boah mir wird grad schlecht ... hab grad den chart angeschaut :( jo, haben sich mal knapp 1000 euro allein bei dem wert in luft aufgeloest. verkaufen lohnt jetzt aber glaub ich nicht mehr. f*** .. genau dasselbe wie damals neue sentimental film, medien firma, alles toll geredet und dann das.  

14788 Postings, 8306 Tage Lalapoeigentlich unfassbar

 
  
    
25.05.07 13:25
da wird fragenden Aktionären noch per E-Mail Tage vorher mitgeteilt.. das man nichts zu sagen hat .... alles so bleibt wie angekündigt . und dann kommt so eine AD Hoc ... eigentlich sollte man so einen Sauladen meiden wie den Teufel ..wie gesagt.. ich rechne in diesem Jahr.. bei dieser Vorstellung der Köpfe .. mit dicken Verlusten.....und mal schaun was 2008 dann für eine neue Telekom auftaucht ..  

580 Postings, 7178 Tage MistsackIch frage mich,

 
  
    
1
25.05.07 13:42
warum ihr euch darüber aufregt, dass man euch in den E-Mails nicht die Wahrheit erzählt hat? Euch dürfte doch klar sein, dass solch kursbeeinflussende Meldungen nicht mal eben jedem der ne Mail schreibt mitgeteilt werden.
Der IR Abteilung bleibt doch gar nichts anderes übrig als zu sagen, dass alle ok wär. Ihre "Meinung" darf sie erst ändern, wenn alle Anleger per Ad Hoc informiert wurden.

Die Unternehmen sichern sich hier einfach rechtlich ab. Und vermutlich haben sie auch nicht vor euch mit solchen Aktionen in die Pfanne zu hauen.

Ich hab noch nie viel darauf gegeben, was die IR Abteilung zur Geschäftslage erzählt. An die brauch man sich in der Regel doch nur wenden wenn man bilanzmäßige oder technische Fragen hat. Beim Rest mauern die sowieso.  

106628 Postings, 8237 Tage Katjuscha@Lalapo und Mistsack, es ist ja nicht nur so, das

 
  
    
2
25.05.07 13:56
man mir nicht die Wahrheit gesagt hat.

Wenn die IR geschrieben hätte, man würde keinerlei Stellung nehmen, hätte ich gewusst was los ist, und wäre vielleicht zur Hälfte rausgegangen, weil mich natürlich die Diskussionen bei WO schon am letzten Wochenende bezüglich dem Ausstieg der Telekom verunsichert hatte. Immerhin gings dabei um 7 Mio ? Umsatz.

Jedenfalls hatte ich dann Montag die IR angeschrieben, und sie antwortetet diesmal relativ schnell schon innerhalb von 24 Stunden. Darin wurde nicht etwa nur gesagt, es gäbe nichts Neues, sondern man sagte explizit, das man die Umsatzprognose von 23 Mio ? beibehält, trotz den wegfallenden Umsätzen durch die Telekom, weil man das durch entsprechende Neukunden ausgleichen konnte. Und um dem noch einen draufzusetzen, schrieb man mir, das diese Umsatzprognose zurückhaltend wäre.

Und das find ich dann doch ziemlich übel, denn nach dieser mailantwort hatte ich nicht nur meine Absicht revidiert, einen Teilverkauf bei 2,5 vorzunehmen, sondern ich hatte sogar überlegt nachzukaufen, was ich glücklicherweise nicht getan habe. Trotzdem bin ich natürlich sauer.  

14788 Postings, 8306 Tage LalapoMistsack // Katjuscha

 
  
    
25.05.07 13:59
wie Kati schreibt .. dann hält man den Mund .. und antwortet gar nicht ...und setzt damit ein Zeichen,,was jeder dann für sich werten kann  !!!

"""""""""sondern man sagte explizit, das man die Umsatzprognose von 23 Mio ? beibehält, trotz den wegfallenden Umsätzen durch die Telekom, weil man das durch entsprechende Neukunden ausgleichen konnte. Und um dem noch einen draufzusetzen, schrieb man mir, das diese Umsatzprognose zurückhaltend wäre.""""""""""""


Da fehlen mir echt die Wort ..
 

10637 Postings, 8151 Tage Ramses IIstell die mail doch mal rein

 
  
    
25.05.07 14:00

106628 Postings, 8237 Tage KatjuschaAlso

 
  
    
25.05.07 16:07
Sehr geehrter Herr Xxxxxxxxx,


Heute und in den vergangenen Tagen wurde in verschiedenen Publikationen berichtet, dass die Deutsche Telekom ihre Werbebudgets kürzen und auch die Anzahl der Agenturen, mit der sie zusammenarbeiten wird, straffen wird. Dies überrascht uns nicht, denn wir sind in unserer Jahresplanung davon ausgegangen, dass die Budgets der DT AG nicht mehr das Niveau von 2006 erreichen werden und auch deshalb gehen wir für 2007 von einer zurückhaltend Umsatzprognose von 23 Mio. EUR aus.

Sicherlich sind unsere Aktionäre in der Vergangenheit andere Wachstumsraten von I-D Media gewohnt, aber aufgrund der Entwicklungen bei der Deutschen Telekom, im deutschen Tabakmarkt und unseren Investitionsvorhaben haben wir unsere Prognosen zurückhaltend formuliert.

Allerdings arbeiten wir bereits seit vergangenem Jahr verstärkt an der Akquisition von Neukunden, um uns breiter aufzustellen. Dies ist uns in Q4 2006 bereits gut gelungen und die Anstrengungen wurden auch im Q1 2007 weiter vorangetrieben, um das Unternehmen auf die Zukunft auszurichten.


Ich hoffe, mit den Ausführungen Ihre Fragen beantwortet zu haben. Falls Sie weitere Fragen haben, so zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.  


Viele Grüße

Christiane Fleiter



Corporate Communications

christiane.fleiter@idmedia.com

Mobil +49 (0)160-8 98 40 43



/i-d media AG

Ohlauer Straße 43

D-10999 Berlin



Tel +49 (0)30 - 2 59 47- 132

Fax +49 (0)30 - 2 59 47- 473

www.idmedia.com
 

14788 Postings, 8306 Tage LalapoDie Fage ,die sich hier stellt

 
  
    
2
25.05.07 16:30
ist doch nicht ob die Aktie wieder steigen wird..ob man mit dieser Aktie jetzt Geld verdienen kann ..ob man jetzt einsteigen soll ..... sondern ..ob man diesem Managment auch nur noch einen Cent anvertrauen soll/kann bzw. dies überhaupt will ,ob man diesem Managment überhaupt noch ein Wort glauben soll/kann ...... ..... für mich ehr ne Frage des Prinzips .. nicht der Frage ob ich Geld verdienen will ......

Unseriöser geht es ja wohl nicht ... oberübel .. wie hier Aktionäre verarscht werden


 

Seite: Zurück 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben